DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 156
>
Auswahl (1556):   
 
Galerie: Suche » Straßenbahnen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Weihnachtliches Erfurt
geschrieben von: SeBB (76) am: 18.10.19, 17:42
Beim alljährlichen "driving home for Christmas" legte ich diesmal einen Zwischenstopp in Erfurt ein. Dort wurden noch die letzten Geschenke besorgt und ein bisschen Straßenbahnen in der weihnachtlich geschmückten Fußgängerzone fotografiert.
Hier am Angerbrunnen verzweigt sich die zweigleisige Strecke der Linie 2 in zwei eingleisige Abschnitte.

Datum: 21.12.2018 Ort: Anger, Erfurt [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: EVAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Suntrail
geschrieben von: Yamuna Mako (28) am: 19.10.19, 11:00
Begleitet von den ersten Sonnenstrahlen, welche sich durch den Morgennebel kämpfen, fährt NGT8 654 von Helsa Richtung Kassel, hier kurz vor dem BÜ bei Km 23,0.

Datum: 18.10.2017 Ort: Kaufungen [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kontraste in Mailand
geschrieben von: Michael Ulbricht (13) am: 14.10.19, 17:17
Mailand zählt zu den weltweit führenden Modemetropolen. Im Kontrast zu der kurzlebigen Modewelt zeigt sich auf dem Straßenbahnnetz eine große Beständigkeit mit Fahrzeugtypen aus unterschiedlichen Epochen, größtenteils sogar in einem ansprechenden optischen Zustand der jeweiligen Zeit. Neben den nach wie vor zahlreich vorhandenen "Ventotto" aus dem Jahr 1928, werden noch viele "Jumbotrams" der Serie 4900 aus den späten 1970er Jahren eingesetzt. Weitgehend im Ursprungszustand ist 4972 bei der Metro-Station Cordusio in der Nähe des Mailänder Doms auf der Linie 2 unterwegs.

Weitere Bilder hier: [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 14.10.19, 20:13

Datum: 12.10.2019 Ort: Mailand [info] Land: Europa: Italien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: ATM
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im Berliner KT4D durch Cluj
geschrieben von: DB 399 101-5 (68) am: 04.10.19, 11:23
Cluj Napoca gehört zu jenen Straßenbahnbetrieben, welche in Rumänien erst in den 80er Jahren aufgrund von Treibstoff- und Resourcenmangel entstanden. Der Wagenpark bestand daher zunächst auch aus qualitativ minderwertigen Timis-Zügen aus rumänischer Produktion. Schon Mitte der 90er Jahre konnte der Betrieb in vielen dieser "neuen" Betriebe mit dem rumänsichen Wagenmaterial aufgrund des enormen Schadbestandes kaum noch aufrecht erhalten werden. Die Rettung waren in Cluj zu dieser Zeit gebrauchte KT4D aus Berlin, welche noch heute in ihrem markanten orangen Berliner Lackschema zum Einsatz kommen. Ab 2009 konnten auch die letzten Timis-Züge durch weitere KT4D aus Potsdam abgelöst werden. Mittlerweile wurde das aus einer 12 Kilometer langen Durchmesserstrecke bestehende Gleisnetz umfangreich instand gesetzt und es kommen gar die ersten Niederflurwagen von Pesa zum Einsatz.

Der ehemalige Berliner KT4D 9496 und heutige 41, gelangte im Jahr 1999 nach Rumänien und wendet am 8. Juni 2014 als Linie 100 am Bahnhof vor dem fotogenen Empfangsgebäude.

Datum: 08.06.2014 Ort: Cluj Napoca [info] Land: Europa: Rumänien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: R.A.T.U.C.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
510 Spadina - Tramlinie mit bewegter Geschichte
geschrieben von: claus_pusch (110) am: 05.10.19, 23:08
Die Spadina Avenue ist eine wichtige Nord-Süd-Achse im Zentrum von Toronto. Ab 1878 verkehrte hier eine Pferdetram, die 1892 durch eine elektrische Straßenbahn abgelöst wurde. Allerdings ersetzte man diese 1948 durch den 'Spadina Bus', und 1966 verlor auch das letzte Streckenstück seinen Verkehr. In den 1990er Jahren kam dann die Kehrtwende: die kommunale Toronto Transit Commission (TTC) baute zwischen 1992 und 1997 die Spadina-Linie zwischen der gleichnamigen U-Bahn-Station und der 'Waterfront', dem ehemaligen Hafengebiet am Ontario-See, wieder auf, und zwar als LRT ("Light Rail Transit") auf eigener, vom Autoverkehr getrennter Trasse, so dass die Wagen auf der heutigen Linie 510 in einem sehr viel verlässlicheren Takt fahren können als auf den übrigen innerstädtischen Tramlinien. Und durch das Pflanzen zahlreicher Bäume entlang der Trasse wurde die Spadina Avenue auch etwas grüner.
Abgewickelt wird der Verkehr auf der Linie 510 Spadina heute ausschließlich mit Bombardier-Cityrunnern (lokal nur unter der Bezeichnung Flexity Outlook bekannt), die seit 2014 auf dem TTC-Netz im Einsatz stehen. Dabei legen die Fahrzeuge auf dieser Linie den Bügelstromabnehmer an, während auf den meisten anderen Innenstadtlinien mit Stangenstromabnehmer gefahren wird. Tw 4511 konnte gerade noch an der Kreuzung Spadina Avenue/Richmond Street abgelichtet werden, bevor die heranrückende Schlechtwetterfront diesem Tag den fotografischen Garaus machte.
Natürlich hat mich interessiert, was der Name "Spadina" eigentlich bedeutet. Laut dem Wiki allen Wissens kommt das Wort aus dem Ojibwe, einer der indigenen Algonkin-Sprachen, und bedeutet "Hügel" - dass die Linie einen solchen erklimmt, fällt bei der Fahrt entlang der Spadina Avenue aber kaum auf.

Zuletzt bearbeitet am 06.10.19, 19:46

Datum: 06.09.2019 Ort: Toronto, Ontario, Kanada Land: Übersee: Nordamerika
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: TTC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
London Trams im 21.Jahrhundert
geschrieben von: DB 399 101-5 (68) am: 03.10.19, 10:13
Bis 1952 wurde das einst gigantische Londoner Straßenbahnnetz mit diversen Betreibern vollständig eingestellt. Spuren der einstigen Vielfalt finden sich heute nur noch in verschiedenen britischen Museen.
Im Jahr 2000 eröffnete allerdings im Süden Londons in der Stadt Croydon ein neues Tramsystem, welches mit vier Linien ein 28 Kilometer langes Netz bedient. Im Jahr 2012 wurden zusätzlich zu den Bombardier CR4000, wie sie manch einem vielleicht aus Köln bekannt vorkommen, 12 Variobahnen von Stadler beschafft.

Variobahn 2557 begegnet uns unweit der Haltestelle Wellesley Road nahe der Fußgängerzone auf dem Weg nach Elmars End. Das wir uns unverkennbar im Großraum London befinden, demonstriert einer der abertausenden roten Doppeldecker im Auftrag von London Busses. Auch wenn der Doppeldecker hier im Bild die Nase vorn hat, befördern die Straßenbahnen im Süden Londons heute fast 30 Millionen Fahrgäste im Jahr und konnten den Bussen so zumindest in Croydon ein Stück weit den Rang ablaufen.

Datum: 19.07.2013 Ort: Croydon, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: London Trams
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ein Exilberliner feiert runden Geburtstag
geschrieben von: DB 399 101-5 (68) am: 02.10.19, 12:15
Seit 1996 ist das Crich Tramway Village - vielleicht eines der schönsten Straßenbahnmuseen weltweit - die neue Heimat des ehemaligen Berliner Rekowagen 223 006-4. Seit 1997 dient der Wagen dort als sogenannte "Access Tram" und wurde für den Zustieg von Mobilitätseingeschränkten mit einem Hublift ausgestattet. In dieser Funktion ist der TZ69 an jedem Öffnungstag mindestens zweimal zwischen Town End und Glory Mine im Einsatz und hat bis jetzt nicht weniger als 16.400 Meilen zurückgelegt - eine beachtliche Leistung für einen Museumswagen!
Zunächst im letzten Betriebszustand in orange mit seiner letzten Berliner Nummer 3006 im Einsatz, wurde der Wagen inzwischen im klassischen creme lackiert und erhielt seine zweite Berliner Nummer zurück.

Zu Ehren seines fünfzigsten Geburtstages fuhr 223 006-4 am 30. September 2019 den ganzen Tag ununterbrochen die Museumsstrecke auf und ab und die Crew trug originale Ostberliner Uniformen.

Am 19. September 2015 konnte ich den ex. Berliner beim Ausrücken zur ersten Runde als "Access Tram" ablichten.
Im Hintergrund die Bowes-Lyon Bridge von 1844 aus dem Stagenoe Park in Hertfordshire, welche im Jahr 1992 abgebaut und im Tramway Village wiederaufgebaut wurde. London County Council 106 aus dem Jahr 1903, kommt gerade von Glory Mine zurück und erreicht die Museumsstraße.

Datum: 19.09.2015 Ort: Crich Tramway Village, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: TMS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Futuristisch durch Tours
geschrieben von: DB 399 101-5 (68) am: 01.10.19, 18:20
Nach über 60 Jahren ohne Straßenbahn, kann das französische Tours seit 2013 wieder mit der Elektrischen "erfahren" werden. Futuristisch muten die neuen siebenteiligen Bahnen an. Unter dem silbrigen Gewand, verbirgt sich allerdings wie so oft der französische Einheitswagen Citadis 402 von Alstom. Mag das Design auch nicht jedermanns Geschmack treffen, ist der Mut von Designern und Planern zu einem modernen Verkehrsmittel, welches sich nicht verstecken, sondern den Straßenraum neu ordnen und lebenswerter machen möchte, wiedermal nur zu bewundern.
Ein Aspekt ist dabei auch die fast zwei Kilometer lange, fahrleitungslose Innenstadtquerung von der Loirebrücke über Hotel de Ville und Justizplast bis zum Bahnhof. Zum Einsatz kommt hier das Stromschienensystem APS, welches unter anderem auch aus Anger, Bordeaux, und Reims bekannt ist.
Am Abend des 25. August 2016 erreicht Wagen 061 die Haltestelle "Place Anatole France" und wird anschließend die Loirebrücke überqueren.

Datum: 25.08.2016 Ort: Tours [info] Land: Europa: Frankreich
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Keolis Tours
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zeitblase auf der Hildesheimer Straße
geschrieben von: Vinne (570) am: 01.10.19, 09:53
In regelmäßigen Abständen veranstaltet der Förderverein Straßenbahn Hannover e.V. Fahrtage vom Betriebshof Döhren aus, auf dem sich die Oldies der üstra in einer geschützten Halle hegen und pflegen lassen.

Die Rundfahrten dienen in der Regel als "Fitnessfahrten" für die alte Technik, bekanntlich wird Elektrik und Mechanik nur vom Stillstand ja nicht besser.
Praktischerweise hat so ein Straßenbahnwagen ja Sitzgelegenheiten an Board, sodass die Fahrten auch öffentlich ausgeschrieben wurden und gegen einen kleinen Obulus nutzbar waren.

Mit vier Zügen brummte man also im 15-Minuten-Takt vom Betriebshof zur Gleisschleife Messe Nord, wobei die Tour ohne Halt von Statten ging.
In Döhren ging es vor dem Regelkurs der Linie 8 auf die Strecke, um dann an der Messe im Windschatten des Vorkurses direkt nach Döhren zurückzukehren.

Kreuzungspunkt war grob zwischen Betriebshof und Bothmerstraße, sodass es gleich beim ersten Bild gelang, den Breitraumwagen 478 mit Beiwagen 1464 so abzulichten, als der Holzwagen 129 mit Beiwagen 1034 kurz vor dem Abbiegen nach Döhren war.

Datum: 22.09.2019 Ort: Hannover Bothmerstraße [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: üstra
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mainzer Abendstimmung (II)
geschrieben von: Toaster 480 (258) am: 28.09.19, 16:54
Im März zeigte ich folgendes Bild von dem steilsten Straßenbahnabschnitt Deutschlands in der Mainzer Gaustraße: [www.drehscheibe-online.de] Nun war ich wieder vor Ort und wollte diesmal jedoch die umgekehrte Perspektive, also "den Hang hinunter" umsetzen. Die Bedingungen waren perfekt: Dämmerung, nasse Fahrbahn und kein Niederschlag. So klappte mit dem GT6N-ZR #210 ein unerwarteter Glückstreffer in Form einer parallel hinabgleitenden Straßenbahn. Die zu sehene Baureihe ist ebenfalls seit etlichen Jahren in Berlin unterwegs, in Mainz gibt es allerdings nur Zweirichter.
Die Lichtsituation wird auf dem Bild so wiedergegegben, wie sie in Wirklichkeit war.

Datum: 24.09.2019 Ort: Mainz Gaustraße [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (1556):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 156
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.