DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>
Auswahl (112):   
 
Galerie: Suche » 220,221 (alle V200-west), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
"Magneto" - das ist kein wildes Pokemon (1982)
geschrieben von: Andreas T (214) am: 15.08.19, 08:06
"Magneto" - das ist kein wildes Pokemon. In den 50er Jahren entstand in Seesen eine innovative Spielwarenfirma, die schon bald in die ganze Welt dank Magneten sich wie von Geisterhand drehende Ballerinas, unsichtbar in Bewegung gesetzte Rennautos und "Kusspuppen" lieferte.
Das dortige Firmengebäude mit dem markanten selbsterklärenden Schriftzug "Magneto" bildete am 12.07.1982 den Hintergrund für 220 061, welche vormittags mit ihrer interessanten Zuggarnitur E 2874 aus dem Bahnhof Seesen ausfuhr.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 12.07.1982 Ort: Seesen [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine V 200 auf dem Weg nach Cuxhaven (1982)
geschrieben von: Andreas T (214) am: 06.08.19, 22:23
Im Jahr 1982 wurde nahezu der gesamte Reise- und Güterzugverkehr auf der Strecke von Cuxhaven nach Stade (und weiter nach Hamburg) von Lokomotiven der Baureihe 200 ("V 220") abgewickelt - halt ein echtes "V 200er-Paradies".

Ärgerlicherweise gab es aber in der eher flachen Landschaft wenige Möglichkeiten, Höhe zu gewinnen und so eine Perspektive von oben umzusetzen. Insoweit war der Bahnhof Basbeck-Osten (heute: (edit) Hemmor) eine positive Ausnahme. Nordwestlich des Bahnhofs gab es eine Straßenüberführung, welche den Blick in den Bahnhof - damals noch mit Formsignalen - und die Weite der Landschaft ermöglichte.

So saßen mein Bruder Günter und ich am 14.07.1982 auf Klappstühlen auf dieser Brücke, genossen das Wetter und machten ab und zu ein Bild einer der vielen vorbeifahrenden V 200er. Wobei wir eigentlich mit dem Normalobjektiv die Züge nahe an uns heranfahren ließen und den Tele-Vorschüssen in den Bahnhof mit dem da noch stehenden Zug eher wenig Bedeutung beimaßen.

Heute kann ich mich an diesem Vorschuss mit viel Tele und echten "Beförderungsfällen" auf dem Bahnsteig viel mehr erfreuen als den eigentlichen Hauptschüssen mit dem Normalobjektiv. Wobei ich "sehenden Auges" das am linken Bildrand liegende Gebäude hinter dem Bahnhofsschild abgeschnitten habe, sonst wäre mir das Bild zu linkslastig geworden. So gefällt es mir am besten.

Wir sehen nachmittags 220 029 als N 4545.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 12.08.19, 16:32

Datum: 14.07.1982 Ort: Basbeck-Osten (Hemmoor) [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 14 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Finale im Bahnhof Hofermühle
geschrieben von: Andreas Burow (177) am: 21.06.19, 08:34
Im Bahnhof Hofermühle hatte meine erste Tour an die Angertalbahn begonnen und dort endete sie auch. Insgeheim hofften wir darauf, dass die rote 221 134 nochmal das Angertal hinabfahren würde. Wir hatten die Lok in Velbert gesehen und ausgiebig fotografieren können. Leider bekamen wir sie an diesem Tag nicht mehr zu Gesicht. Stattdessen tauchte im Abendlicht diese Kombination aus 221 112 und 216 044 vor einem Stückgutzug auf. Die 216 kannten wir auch schon aus Velbert, die 221 sahen wir an diesem Tag zum ersten Mal. Egal, denn bei der schönen Beleuchtung nahm man auch gerne zwei ozeanblau-beige Loks auf, noch dazu in der „richtigen“ Reihenfolge.

BM: um mehr vom Bahnhofsgebäude ins Bild zu bekommen, habe ich das Motiv aus zwei Dias zusammengefügt.

Dieses Hofermühle-Bild war nun mein letztes Foto aus dem Angertal. Mein Pulver ist damit verschossen, was die Baureihe 221 angeht ;-) In der Retrospektive betrachtet, hatte ich mit dieser spontanen Tour damals riesengroßes Glück. Das Wetter war genial und es liefen überproportional viele rote V 200er. Dank eines sehr netten Kollegen aus Niedersachsen, den ich vormittags in Hofermühle mitnahm und dank der Tipps von einigen Fotografen an der Strecke, konnte ich trotz völlig fehlender Streckenkenntnis viele Motive entdecken, die nun auch in der Galerie zu sehen sind.

Leon schrieb in einem Kommentar zu einem der Bilder von „ … der vielleicht schönsten Epoche der Bundesbahn“. Ob sie das tatsächlich war, kann ich nicht beurteilen, dafür bin ich zu jung. Auf jeden Fall bin ich im Rückblick sehr dankbar dafür, dass wir damals Züge und Anlagen ohne ein einziges Graffiti fotografieren konnten, an freigeschnittenen Bahndämmen, ohne Lärmschutzwände und Schotterwüsten. An dieser Stelle herzlichen Dank für die aufmunternden und lobenden Kommentare zu den bis jetzt gezeigten Motiven. Für mich ist das ein Beleg dafür, dass die Zeit für die Digitalisierung und Nachbearbeitung der Dias gut investiert war!


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 02.07.1987 Ort: Hofermühle [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wiedersehen nach 32 Jahren
geschrieben von: Andreas Burow (177) am: 19.06.19, 19:51
Im klassischen Purpurrot der Bundesbahn begegnete mir 221 134 im Jahr 1987 im Angertal. Fast 32 Jahre später traf ich die Lok wieder, als sie unter den Weinbergen von Lauffen am Neckar mit einem Bauzug unterwegs war. Sehr viel ist seitdem passiert und sowohl Lok, als auch Fotograf haben sich ziemlich verändert. Kein Wunder, denn immerhin haben beide im gleichen Jahr das Licht der Welt erblickt und das ist inzwischen ganz schön lange her. Über das unerwartete Wiedersehen habe ich mich mächtig gefreut. Ein wenig nachdenklich hat es mich aber auch gemacht.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 18.04.2019 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: RTS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Über dem Angerbach
geschrieben von: Andreas Burow (177) am: 17.06.19, 19:29
Für den nächsten Güterzug begaben wir uns nochmals zum Einfahrsignal des Bahnhofs Hofermühle. Eigentlich stand das Licht dort schon nicht mehr optimal. Trotzdem wartete eine Gruppe Fotografen geduldig an der kleinen Brücke über den Angerbach, zu denen wir uns dazu gesellten.

Auch diesmal hatten wir Glück, denn der nächste Güterzug kam wieder das Angertal hinaufgefahren. Zuglok war die rote 221 134, die einen Stückgutzug nach Velbert am Haken hatte. Da an der schmalen Stelle wegen des halben Dutzend Fotografen ein ziemliches Gedränge herrschte, war der Bildausschnitt praktisch vorgegeben. Im Vergleich zu der vorherigen Aufnahme an dieser Stelle entschied ich mich jedoch für ein Hochformatbild, das auch deutlich besser geworden ist. Heute wäre ein solcher Auflauf von Fotografen direkt am Gleis kaum noch vorstellbar und ich würde mich auch sicher nicht mehr dorthin stellen. Das Lokpersonal betrachtete das Treiben damals jedoch mit stoischer Ruhe. Es wurde weder gepfiffen, noch regte sich irgendjemand darüber auf. In der Nachbetrachtung ist es eigentlich erstaunlich, dass keiner in den Angerbach gefallen ist ;-)


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 02.07.1987 Ort: Hofermühle [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Das alte Brückchen
geschrieben von: Andreas Burow (177) am: 16.06.19, 13:34
Vom Bahnhof Flandersbach aus ging es wieder zurück in Richtung Hofermühle. Etwas oberhalb des Bahnhofs sollte es eine schöne Fotostelle geben. Tatsächlich tummelte sich dort schon eine ganze Gruppe von Fotografen. Gemeinsam konnte der nächste Zug in Richtung Rohdenhaus aufgenommen werden, der mit 221 102 bespannt war. Wir hofften nun, dass die nächste Leistung wieder talabwärts verkehren würde und liefen ein Stück an der Strecke entlang in Richtung Flandersbach. Dort fiel uns diese schöne, alte Bogenbrücke auf, die als Motiv dienen könnte (die Stelle war mir damals völlig unbekannt). Ich hatte mich gerade rechtzeitig positioniert, als sich tatsächlich etwas von oben näherte. Dabei handelt es sich um 221 102, die ohne Wagen aus Richtung Rohdenhaus zurückkehrte.

Zweiter Versuch nach Neubearbeitung, damit ist so ziemlich das Bestmögliche aus der Vorlage herausgeholt. Freut mich, dass es nun geklappt hat mit der Galerie.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Zuletzt bearbeitet am 20.06.19, 12:05

Datum: 02.07.1987 Ort: Hofermühle [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kalkzug talabwärts
geschrieben von: Andreas Burow (177) am: 10.06.19, 11:39
Nachdem wir einen Zug mit Kalkstaubwagen zum Kalkwerk in Rohdenhaus fotografieren konnten, hofften wir auch auf eine Leistung aus der Gegenrichtung. Wir wurden nicht enttäuscht, denn bald vernahmen wir in der Entfernung das typische Geräusch eines schweren Güterzuges. Die Anlagen des Bahnhofs Flandersbach liegen in einer Kurve, so dass man die abwärts fahrenden Züge an dieser Stelle erst hören und dann sehen kann. Klar war die Freude groß, als die rote 221 144 vor einem vollen Kalkzug in der Kurve auftauchte. Diese Maschine war uns bereits im Bahnhof Hofermühle begegnet, als sie Lz die Angertalbahn hinauffuhr. Vor lauter Enthusiasmus löste ich die Kamera leider ein wenig zu früh aus. Besser wäre es gewesen, den Zug noch zwei Meter weiter fahren zu lassen. Heute würde man eine ganze Bilderserie machen, aber das mit meinem damaligen Equipment nicht möglich.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 02.07.1987 Ort: Flandersbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Flandersbacher Idyll
geschrieben von: Andreas Burow (177) am: 08.06.19, 10:34
Von Hofermühle aus wurde als nächstes Ziel Flandersbach angefahren. Ob es ein Vorschlag meines Begleiters war, oder ob wir einen Tipp von einem der anderen Fotografen an der Angertalbahn erhalten hatten, weiß ich heute nicht mehr. Für mich war es jedenfalls eine totale Überraschung, an der Grenze zum Ruhrgebiet ein derartiges ländliches Idyll vorzufinden. Ein Fachwerkhaus, Pferde und Schafe auf der Weide und dann noch die rote 221 125 vor einem Zug aus leeren Kalkstaubwagen – ich konnte es kaum glauben und war restlos begeistert!


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Zuletzt bearbeitet am 10.06.19, 11:24

Datum: 02.07.1987 Ort: Flandersbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwei Flügel für die V 200
geschrieben von: Andreas Burow (177) am: 05.06.19, 21:47
Der Bahnhof Hofermühle war meine erste Anlaufstelle an der Angertalbahn. Seinerzeit lagen dort noch fünf Gleise, es gab Formsignale und alles was dazu gehört. Sogar ein Kinderplanschbecken war neben dem Bahnhofsgebäude aufgestellt, was den Eisenbahnern wohl zur Abkühlung dienen sollte. Da mir das Motiv mit den Ausfahrsignalen in Richtung Flandersbach gut gefiel, postierte ich mich dort und wartete auf Zugbetrieb. Aus heutiger Sicht betrachte ich meine fotografischen Ergebnisse eher skeptisch. Am brauchbarsten erschien mir die Aufnahme der roten 221 144, die ohne Wagen den Bahnhof durchfährt. Beim Auslösezeitpunkt musste ich mich damals spontan entscheiden, da ich ohne Motor nur einen Schuss frei hatte. Hätte ich nochmal einen Versuch, so würde ich heute wohl eine frühere Position der Lok bevorzugen.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 02.07.1987 Ort: Hofermühle [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zurück in die Vergangenheit
geschrieben von: Dennis M. (67) am: 03.06.19, 14:22
Zurück in die Vergangenheit. Passender geht es kaum! V200 033 der Museumsbahn Hamm war auch an jenem 1.Juni 2019 auf dem Weg zum Emder Matjesfest. Hier durchfuhr der Zug pünktlich den Bahnhof von Lingen. Man fühlt sich fast in der Zeit gefangen wenn man sich das Umfeld zum tollen Zug anschaut.

Fotostandpunkt nach Genehmigung legal!

Datum: 01.06.2019 Ort: Lingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: MEH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (112):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.