DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 7
>
Auswahl (61):   
 
Galerie: Suche » 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Abendlicher Winterdampf in Gold und Blau
geschrieben von: Walter Brück (16) am: 19.02.20, 12:33
In schönem abendlichen Gegenlicht erklimmt die 99 7243-1 mächtig dampfend am 16.01.2017 die Steigung oberhalb Stiege.


Zuletzt bearbeitet am 19.02.20, 16:16

Datum: 16.01.2017 Ort: Stiege [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
HSB Winter in Weiß und Blau
geschrieben von: Walter Brück (16) am: 22.01.20, 10:06
Bei reichlich Schnee und blauem Himmel erklimmt die 99 7234-0 am 16.01.2017 mit dem Planzug nach Nordhausen mächtig dampfend die Steigung oberhalb Sorge. Schön, dass noch so viel Schnee auf den Bäumen lag, denn bereits ein Tag später war er größtenteils weggetaut.


Datum: 16.01.2017 Ort: Sorge [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
HSB Winter in Weiß und Blau
geschrieben von: Walter Brück (16) am: 07.01.20, 21:00
Bei reichlich Schnee und blauem Himmel erklimmt die 99 7235-7 am 16.01.2017 mit dem Planzug aus Nordhausen mächtig dampfend die Steigung zwischen Sorge und Elend. Schön, dass noch so viel Schnee auf den Bäumen lag, denn bereits ein Tag später war dort davon kaum noch etwas zu sehen.


Datum: 16.01.2017 Ort: Zwischen Sorge und Elend [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ruhefeuer
geschrieben von: ICE (3) am: 29.12.19, 12:48
Am Ende einer erlebnisreichen Harztour reizte mich dieser Blick in den Lokschuppen am Wernigeröder HSB-Bahnhof. Die zierliche 99 7240 neben den beiden riesigen 199ern wartet auf neue Einsätze. Die Kategorie passt nicht ganz, Stimmung ja, Zug nein. Mit ISO 100, Blende 3,2 und 1 sec Belichtungszeit schlug sich die kleine Lumix LX-7 mal wieder tapfer.

Neueinstellung, Beschnitt rechts (auf Kosten des Nachthimmels) und leichter Korrektur von Verzerrung.

Zuletzt bearbeitet am 01.01.20, 13:57

Datum: 21.12.2019 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Abendlicher Wintertraum in Gold und Blau
geschrieben von: Walter Brück (16) am: 20.12.19, 11:38
Schnee, blauer Himmel und tolles Licht, wer wünscht sich das nicht? Wenn dann noch ein interessantes Motiv in Reichweite liegt, hat man als Eisenbahnfotograf eigentlich schon die Sechs gewürfelt. So gesehen hat sich der kurz entschlossene Besuch bei den Harzer Schmalspurbahnen für nur einen Tag voll gelohnt. Hier die 99 7243-1 nach Hasselfelde am Ende der Steigerung oberhalb Stiege im abendlichen Gegenlicht kurz nach Sonnenuntergang.


Zuletzt bearbeitet am 20.12.19, 11:47

Datum: 16.01.2017 Ort: Stiege [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sagenumwobene Fußabdrücke
geschrieben von: Johannes Poets (339) am: 24.10.19, 15:30
Die kleine Siedlung im Selketal verdankt ihre Entstehung dem Bergbau und der Errichtung einer Eisenhütte im Jahre 1646. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich Mägdesprung zu einem bedeutenden Industriestandort. 1855 lebten in Mägdesprung 217 Menschen. 1972 wurde die Eisenhütte zum VEB Gas- und Heizgerätewerk Mägdesprung. Nach der Deutschen Wiedervereinigung mußte die Herstellung von Gaskochern aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt werden. Der größte Teil des alten Hüttengeländes bietet heute das Bild einer Industriebrache, die Einwohnerzahl ist auf ca. 50 zurückgegangen.

Der Name "Mägdesprung" leitet sich ab von zwei sagenumwobenen riesigen Fußabdrücken. Diese soll das Riesenmädchen Amala bei ihrem Sprung über das Selketal in einem Felsen in der Nähe des Ortes hinterlassen haben. Die Sage vom "Mägdesprung" über das Selketal wurde u. a. von den Brüdern Grimm und Ludwig Bechstein aufgezeichnet.

Bei schönstem Herbstwetter war am 23. Oktober 1983 die 99 5902-4 mit dem P 69716 von Gernrode nach Harzgerode unterwegs.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 23.10.1983 Ort: Mägdesprung [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Historisches Grün
geschrieben von: Johannes Poets (339) am: 23.10.19, 20:00
Ein Jahr nach Gründung der Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahn-Gesellschaft (NWE) wurde 1897 die zweite Baureihe für das junge Unternehmen in der Lokschmiede Arnold Jung in Jungenthal gebaut. Es waren Lokomotiven der Bauart Mallet. Die erste dieser Loks wurde als NWE 11 eingereiht und 1949 von der Deutschen Reichsbahn als 99 5901 übernommen. Als Mitte der 1950er Jahre die Neubauloks (99.23–24) zur Harzquerbahn kamen, wurden die Mallet-Lokomotiven dort nicht mehr benötigt und zur Selketalbahn umgesetzt. Die 99 5901 wurde wieder im historischen Grün lackiert und kam vor Traditions- und Regelzügen zum Einsatz. Seit 1998 ist die 99 5901 wieder schwarz lackiert [www.drehscheibe-online.de] und steht heute als mittlerweile älteste betriebsfähige Mallet-Dampflokomotive in Deutschland bei der Harzer Schmalspurbahn im Sonderzugverkehr im Einsatz.

Die Aufnahme zeigt die Maschine mit dem P 14456 Gernrode – Straßberg im herbstlichen Selketal zwischen Mägdesprung und Drahtzug

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 23.10.1983 Ort: Drahtzug [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Den hügel hinauf
geschrieben von: Candiano (36) am: 24.09.19, 11:09
In der möglicherweise letzten Saison für die Achenseebahn, loco n. 4 schiebt zwei wagen voller Touristen entlang der Zahnstange, nicht weit von der Haltestelle Burgeck entfernt.

Datum: 28.08.2019 Ort: Jenbach [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-0004 Fahrzeugeinsteller: Achenseebahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sand !!!
geschrieben von: Cn2 (51) am: 09.08.19, 18:58
Das Feuer ist gerichtet und unter enormer Kraftentfaltung donnert die 99 237 nun mit einem Leergüterzug aus dem immer etwas düsteren Bahnhof Steinerne Renne. Selbst die lautesten Vogelstimmen kommen nicht mehr an gegen dieses Getöse. Ohne reichlich Sand auf dem schlüpfrigen Gleis unmöglich!
Das Ausfahrsignal zeigt schon eine ganze Weile "Fahrt", aber erst nachdem die Lager der Rollwagen auf potentielle Heißläufer hin geprüft wurden, geht es weiter. Seitdem die Rollwagen so selten und auch nur noch für den Eigenbedarf der Bahn im Einsatz sind, neigen die kompakt gebauten Innenlager nach langen Standzeiten immer wieder zum Warmlaufen.

Datum: 04.09.2008 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Dreitälerblick"
geschrieben von: mavo (137) am: 23.07.19, 17:11
Blick vom Aussichtpunkt "Dreitälerblick" bei Netzkater auf das Beretal mit dem Zug nach Nordhausen, kurz vor dem erreichen des HP am Rabensteiner Stollen.

Zuletzt bearbeitet am 27.07.19, 09:39

Datum: 21.06.2019 Ort: Netzkater [info] Land: Thüringen
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (61):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 7
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.