DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 140
>
Auswahl (1391):   
Galerie: Suche » Straßenbahnen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
S-Kurve im Stadtwald
geschrieben von: Benedikt Groh (223) am: 15.11.17, 21:20
Wer sich den Streckenverlauf der ehemaligen Waldbahn und heutigen Straßenbahn von Frankfurt nach Neu-Isenburg anschaut wundert sich vielleicht ein wenig über den großzügigen Schlenker nach Westen. Warum beim Bau nicht der direkte Weg gewählt wurde erklärt sich mit dem Sachsenhäuser Berg, einem letzten Ausläufer der Bergstraße, welcher der Grund dafür ist, dass die Trasse erst bis an die Main-Neckar-Bahn heranführt bevor sie wieder nach Osten schwenkt. Dass es trotzdem noch einiges an Steigung zu bewältigen gibt verrät dieser Blick in den herbstlich gefärbten Stadtwald.

Zuletzt bearbeitet am 15.11.17, 23:52

Datum: 14.11.2017 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unromantisches Heidelberg
geschrieben von: Der_Ostfale (326) am: 03.11.17, 17:17
Dichter Autoverkehr und (post-)moderne Bauten empfangen den Reisenden, der vor den Heidelberger Bahnhof tritt und so zunächst, wie in vielen anderen Städten ja auch, nicht die im geläufigen Sinne schönste Seite der Stadt zu sehen bekommt. Doch auch moderne Architektur mag ja zuweilen gefallen und am 27.10 war ich v.a. einfach froh, dass genau während meiner halbstündigen Umsteigezeit die Sonne heraus kam und mehrere Straßenbahnen beschien. In der Galerie fehlt von den abgelichteten Typen noch die modernisierte Variante des M-Wagens, was ich hiermit nachholen möchte. Vielleicht kennen andere das ja auch: Die Freude über solch ein Gelegenheitsbild eines nicht ganz so wichtigen Fahrzeugtyps oder Motivs ist manchmal größer, als wenn die geplanten Fotos klappen, an denen man dann gemessen an den zuvor überhöhten Erwartungen aber eher mal Kleinigkeiten auszusetzen hat. Für die modernisierten M-Wagen hätte ich jedenfalls keine große Tour gemacht, freue mich aber jetzt sehr über dieses Bild.

Datum: 27.10.2017 Ort: Heidelberg Hbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RNV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nachts durch Dresden [13]
geschrieben von: Michael Sperl (396) am: 01.11.17, 20:50
Am 1. Juni 1979 führten die Verkehrsbetriebe der Stadt Dresden die kombinierte Nachtlinie "7/8" Weixdorf – Leutewitz ein, die bis November 1995 bestand haben sollte. Auf die Spuren dieser (und der übrigen damals bestehenden Nachtlinien) begab sich ein kleiner Trupp von Fotografen in der Nacht 21./22. Oktober 2017. Dank freundlicher Unterstützung des Straßenbahnmuseums Dresden stand für diese Fotofahrt der zum Museumsbestand gehörende T4D 222 998-7 bereit - ganz so wie damals auf den Nachtlinien üblich als Solowagen. Beim Aufenthalt an der noch weitgehend in ihrer DDR-Optik existierenden Gleisschleife Leutewitz konnte diese Ansicht mit dem auch nicht mehr ganz neuen kombinierten Warte-/Personalhäuschen auf den Chip gebannt werden. Das aus der Schleife führende Gleis verläuft noch immer eingleisig im Straßenplanum bis zur nächsten Haltestelle.

Datum: 22.10.2017 Ort: Dresden, Leutewitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorteilhafte Flussquerung
geschrieben von: Der_Ostfale (326) am: 30.10.17, 23:02
Am 16.10.2017 sah meine Planung eine Fahrt nach Emmerthal vor, wegen Formsignalen und Umleitern. Die auserkorenen Stellen wären eher was für mittags oder nachmittags, also sollte, um das Morgenlicht zu nutzen, der Umsteigeaufenthalt in Hannover um etwa 2 Stunden verlängert werden. Zu Fuß erkundete ich die schon länger nicht gefahrene Strecke der 10 und 17 Richtung Goetheplatz. Doch auf der Suche nach geeigneten Motiven, die bereits Sonnenschein bekommen, wurde ich kaum fündig. Die beste Möglichkeit ergab sich nach wenigen Fotos um die Hst. Glocksee dann erst nach weiteren Metern Fußweg am Schwarzen Bären im Osten von Linden. Hier haben sich die Linien 17 und 10 bereits getrennt, dafür ist die 9 aus dem Tunnel hinzugestoßen. Es erwies sich mal wieder der Vorteil von Brücken in der Straßenbahnfotografie. Auf den Brücken ist schließlich oft eine Lücke in der Bebauung, welche auch bei tieferstehender Sonne Licht auf die Bahnen lässt. Zugleich kann man im Hintergrund typische Stadtbebauung ins Bild nehmen - anders als oft auf den ebenfalls für solche Sonnenstände geeigneten Außenabschnitten.
Der komplett grüne TW6000 ist auf dem Weg gen Innenstadt und überquert dabei die Leine. Nach einem weiteren Marsch bis zur Stadionbrücke und zurück mit wenigen weiteren Bildern stieg ich auf dem modernen Hochbahnsteig dann auch in eine 17, um meine S-Bahn nach Emmerthal zu bekommen.

Zweiteinstellung, Bild wurde versucht zu begradigen, siehe FoFo.

Zuletzt bearbeitet am 04.11.17, 17:35

Datum: 16.10.2017 Ort: Hannover, Schwarzer Bär [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: üstra
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das (fast) unmögliche Motiv
geschrieben von: Toaster 480 (144) am: 18.10.17, 21:36
Am 15.10.2017 fand die vorletzte Themenfahrt des DVN Berlin im Jahr 2017 statt. Das Wetter spielte perfekt mit und bescherte einen goldenen Oktobertag. Die Tatra Wagen KT4D 219 481-3 (orange) und 219 282-8 (rot-weiß) befinden sich hier auf der historischen Weidendammer Brücke in der Friedrichstraße und überqueren gerade die Spree. Das Glück mit dem Autoverkehr und den Fußgängern konnten wir Fotografen kaum fassen. :-)
Ein Baukran wurde digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 21.10.17, 16:04

Datum: 15.10.2017 Ort: Berlin Weidendammer Brücke [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst in Stuttgart
geschrieben von: Benne (43) am: 15.10.17, 23:52 Top 3 der Woche vom 29.10.17
Ein unbekannt gebliebener Stadtbahnwagen der Baureihe DT 8.10 bzw. DT 8.11 überquert als Linie U14 nach Remseck bei Stuttgart-Münster den Neckar. Im Rahmen des "Netz 2018" wird es im Stuttgarter Stadtbahnnetz zu größeren Änderungen kommen. Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 werden zwei Stadtbahnlinien an dieser Stelle den Neckar überqueren. Die Linie U14 verkehrt dann nur noch bis Mühlhausen und wird durch die verlängerte Linie U12 ergänzt, welche den Streckenabschnitt bis Remseck übernimmt. Rechts im Bild ist die Einmündung der Neubaustrecke erkennbar, welche den Hallschlag mit der Bestandsstrecke verbindet. Das alles dürfte den Kanuten, welcher im exakt selben Moment diese Stelle passierte, nur am Rande interessiert haben.

Die Fotostelle ist durch ein Bild von mir bereits in der Gallerie vertreten, aber ich denke, die Herbstfarben sowie die deutlich schärfere Spiegelung bieten einen ausreichenden Kontrast zu dem im Sommer 2013 aufgenommenen Foto.

Manipulation: Ein störender Schatten am hinteren Triebwagen wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 18.10.17, 21:54

Datum: 15.10.2017 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ur-Opa unterwegs
geschrieben von: Toaster 480 (144) am: 15.10.17, 21:11
Einige Male im Jahr veranstaltet der Denkmalpflegeverein Nahverkehr Berlin Themenfahrten mit historischen Straßenbahnen der BVG. Vom Startpunkt Alexanderplatz oder Adlershof ausgehend werden dabei zumeist die Außenbezirke bereist. Die vorletzte Themenfahrt im Jahr fand jedoch unter dem Motto "Innenstadtrunde" statt und führte über den Hbf, die Friedrichstraße, den Hackeschen Markt und Friedrichshain zurück zum Alexanderplatz. Eingesetzt wurden der Tw 5984 mit Beiwagen sowie eine historische Tatra KT4D Doppeltraktion. Der 5984 aus den 20er Jahren und seine Beiwagen - die nur selten die Strecken rund um die Friedrichstraße befahren, befinden sich hier in der Oranienburger Straße Richtung Hackescher Markt. Der Straßenverker spielte perfekt mit und auch der Herbst zeigte sich von seiner goldenen Seite. Ein Baukran wurde digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 21.10.17, 16:02

Datum: 15.10.2017 Ort: Berlin Oranienburger Straße [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Kaliberge
geschrieben von: Der_Ostfale (326) am: 13.10.17, 17:36
Die Landschaft am Nordwestrand der Hildesheimer Börde ist bergiger als viele denken. Markante Landmarken sind die Sehnder Kaliberge, hier festgehalten von der Nordflanke des wiederum natürlich entstandenen Mühlenberges aus. Auch auf diesem Berg wurde einst Kali gefördert. Ein ehemals Berliner T24 des Herstellers HAWA entfleucht den Schatten der am 2.10.2016 recht zahlreichen Wolken. Im Tale ragen die Kirchen von Bolzum heraus. Ungewöhnlich ist dabei, dass ein so kleiner Ort in dieser Region zwei ältere Kirchen hat. Die ältere spätromanische St.-Nicolai-Kirche ist wie in der Region Hannover üblich lutherisch. Weil das Gut im Süden des Ortes seit 1652 einer katholischen Familie gehört, wurde auch eine entsprechende Kapelle errichtet, später die auf diesem Bild dominante neoromanische St.-Josef-Kirche.
Wir befinden uns hier nahe der Ortschaft Lühnde, die bereits zum Kreis Hildesheim zählt.

Dunkler und zugeschnitten (siehe FoFo, danke fürs Feedback dort!).

Datum: 02.10.2016 Ort: Lühnde [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: HSM Wehmingen
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rübenberge
geschrieben von: Der_Ostfale (326) am: 02.10.17, 13:24
Ab September prägen die Berge aus geernteten, aber noch nicht verladenen Zuckerrüben die sonst meist flache Landschaft zwischen Harz und Heide. Bei Wehmingen lassen sie sich auch mit den Straßenbahnen des dortigen Museums auf ein Foto bringen. Seit 2013 ist die Überlandstrecke des HSM in Betrieb. Auf den Schienen einer ehemaligen Kali-Bahn, die einst bis Algermissen führte, wird so der Anschein einer Überlandstraßenbahn geweckt, wie sie einst für die Region Hannover typisch waren. Nicht weit von hier fuhr die üstra einst bis Sehnde. TW 389, ein DUEWAG Verbandstyp I mit Baujahr 1951, bestritt heute vor einem Jahr einen der Kurse. Hannover erhielt 1950 "verbandstypähnliche Wagenkästen zum Aufbau auf alte Fahrgestelle [...]" (Höltge 1987, S. 254), so dass der Anblick dennoch einigermaßen authentisch ist. Umgekehrt gibt es am Niederrhein ja auch Zuckerrüben, so dass diese Szene vielleicht auch auf einer der dortigen Linien denkbar gewesen wäre.

Datum: 02.10.2016 Ort: Wehmingen [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: HSM Wehmingen
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Schlaatz
geschrieben von: Leon (163) am: 28.09.17, 08:00
"Am Schlaatz" heißt das in den 80er Jahren erbaute Neubaugebiet im Südosten von Potsdam, welches seinerzeit für 15.000 Einwohner konzipiert wurde. Der Begriff "Schlaatz" lässt sich auf seine slawische Abstammung zurückführen und mit der Bedeutung "von Sumpf umgeben" übersetzen. Das Wohngebiet entstand auf einer Anhöhe in den Nuthewiesen, und bei seinem Bau musste der extrem morastige Untergrund mit erheblichem Aufwand stabilisiert werden. Ein Baggersee in der Nähe des Wohngebietes zeugt heute noch von den Bemühungen, Sand zur Befestigung bes Baugrundes zu gewinnen.
Wir stehen am Vormittag des 04.09.17 mit dem linken Fuß auf einer recht krüppeligen Wurzel, die oberhalb der Nuthe über das Wasser ragt. Der rechte Fuß versucht, auf dem nassen und abschüssigen Gras des Ufers den nötigen Halt zu finden. Nur so kann ohne Gummistiefel der Blick zwischen die Äste gelingen, um auch die Spiegelung einzufangen. Wir sehen -leider nicht vollständig frei, aber nicht zu ändern- ein Tatra-Gespann auf der Linie 92 in Richtung Marie-Juchacz-Straße. Mit den Linien 92 und 96 ist sowohl der Schlaatz als auch ein weiteres Wohngebiet am Kirchsteigfeld und am Stern an die Innenstandt angebunden; ein dichter Takt sorgt für eine schnelle Verbindung. Und der "Mobilitätsfahrplan" der Verkehrsbetriebe Potsdam sorgt dafür, dass man schon im Voraus weiß, wann man die Standfestigkeit der Wurzel prüft, weil an diesem Motiv in jedem Moment ein Tatra-Gespann aufkreuzt..;-)

Datum: 04.09.2017 Ort: Potsdam Am Schlaatz [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VIP Potsdam
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (1391):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 140
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.