DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (4):   
 
Galerie: Suche » Alt Rosenthal, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Entlang der Ostbahn
geschrieben von: Leon (513) am: 07.04.20, 22:45
Als hätte man nicht genug Aufnahmen von dem Zug...;-) Aber es gibt Züge in der Mark, die man nicht oft genug ablichten kann. Hierzu zählt der allmontagliche Knicker, der ja neulich bereits in der Galerie zu sehen war. Nun, wenn an Montagen -wie so oft- morgens ein strahlend blauer Himmel über der Mark Brandenburg zu sehen ist, kann man einfach nicht zu Hause bleiben. Und so ging es auch am 06.04.20 an die Ostbahn. Vom Potsdamer Raum ist es immer ein ziemlicher Ritt bis ´rüber an die Strecke, und man umrundet die Hauptstadt fast, bevor man gen Oderbruch weiter Richtung Osten fährt. Und das Ganze für ein Bild pro Richtung, garniert mit reichlich Beifang in Form von Pesa-Haien der NEB oder RS 1 auf der Strecke von Eberswalde über Wriezen nach Frankfurt/ Oder.
Heute stand als Motiv die Stelle bei Alt Rosenthal auf dem Programm, wo die Ostbahn entlang von typisch märkischen Nadelhölzern verläuft. Auch wenn seit dem Wegfall der herrlichen Doppel-Telegrafenmasten einiges der Atmosphäre dieser Strecke verloren gegangen ist, lohnt auch heute noch jeder Ausflug. In Alt Rosenthal steht man hinter dem Dorf am Rand eines Feldes und genießt die Ruhe. Kein Großstadtlärm weit und breit. Irgendwo tuckert ein Trecker durch die Gegend, ansonsten nur leises Rauschen der Kiefern. Und dann geht der Ohrenschmaus gegen 08.30 Uhr los: bereits weithin vernehmbar war der Sound der herannahenden 232 484 zu hören, wohl der letzten Ludmilla mit dem East-West-Railways-Schriftzug an den Seiten. Der Lokführer war kein Unbekannter und grüßte mit einem ellenlangen Guten-Morgen-Gruß aus seinem Typhon...danach waren in dem Dorf Alt Rosenthal kurz hinter dem Fotostandpunkt mit Sicherheit alle wach...;-)


Datum: 06.04.2020 Ort: Alt Rosenthal [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Ostbahn-Knicker bei Alt Rosenthal
geschrieben von: Leon (513) am: 16.03.20, 17:37
Heute stand nach langer Abstinenz bei mir mal wieder der Ostbahn-Knicker auf dem Programm. Ein Zug, der schon desöfteren seinen Weg in die Galerie gefunden hat, zumal er durch seine fotogene Kesselwagengarnitur besticht. Auch wenn auf der Ostbahn die herrlichen Doppeltelegrafenmasten leider längst der Vergangenheit angehören, lassen sich für diesen Zug auch heute noch sehr ansprechende Motive finden. Fernab von Großstadtlärm stehen wir hier bei Alt Rosenthal und erwarten die Rückleistung der Fuhre aus Polen. Bange Blicke führten unentwegt zum Himmel, da sich über mir völlig unerwartet ein Schlonzteppich ausgebreitet hat. Ich wollte das Motiv eigentlich schon aufgeben, aber immer wieder taten sich in der Schlonzsuppe größere Lücken auf, die hoffen ließen. Der Zug erschien dann gottseidank fast, aber nicht ganz schlonzfrei, aber das hätte auch völlig nach hinten losgehen können. Weithin hörbar rauschte 232 303 mit ihrer Fuhre an mir vorüber und hinterließ ein zufriedenes Gesicht. Fragt nicht nach den Worten, die nicht im Duden stehen und zwischendurch fielen, denn losgefahren bin ich bei fast wolkenlosem Himmel...
Die Ostbahn ist auf diesem Abschnitt bis Trebnitz zweispurig, und vorab wurden zum "Aufwärmen" bereits einige Pesa-Haie verewigt - die derzeit von Berlin-Lichtenberg nur bis Kietz-Küstrin verkehren. Die Corona-Krise führte dazu, dass u.a. Polen seine Grenze zu Deutschland seit dem gestrigen Sonntag für deutsche Staatsbürger geschlossen hat. Der Güterverkehr war von dieser Maßnahme bislang nicht betroffen. Ob jetzt der Lokführer gebeten wurde, seine Ludmilla nicht zu verlassen, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden...;-)


Datum: 16.03.2020 Ort: Alt Rosenthal [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Ostbahn-Knicker bei Alt Rosenthal
geschrieben von: Leon (513) am: 13.05.18, 11:42
Montag ist Knicker-Tag. Was lag also näher, als am vergangenen Montag dem Ostbahn-Knicker von Seddin nach Kostrzyn seine Aufwartung zu machen? Über den Zug wurde ja in der Galerie schon desöfteren berichtet. Zwischendurch theoretisch auf einen anderen Laufweg verbannt, erfreut sich dieser Zug als einzige durchgehende planmäßige Güterzugleistung auf der Ostbahn nach wie vor großer Beliebtheit. Am Vormittag des 07.05.18 kommt uns der Zug auf dem schnurgeraden, zweigleisigen Abschnitt der Ostbahn zwischen Trebnitz und Alt Rosenthal auf die Minute pünktlich entgegen. Es führt die ehemalige EWR-Ludmilla 232 105.
Auch wenn die Strecke seit dem Wegfall der doppelten Telegrafenmasten viel von ihrem Ambiente verloren hat, lassen sich immer noch Impressionen auf einer früher sehr bedeutenden nicht elektrifizierten Hauptstrecke einfangen.

Datum: 07.05.2018 Ort: Alt Rosenthal [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Rennrusse auf der Ostbahn
geschrieben von: Weserbahn (160) am: 01.03.10, 11:03 Bild des Tages vom 29.11.11
Am 01.11.08 war 234 180 mit einem Berlin-Warszawa-Express bei Alt Rosenthal auf dem Weg in die Hauptstadt.

Datum: 01.11.2008 Ort: Alt Rosenthal [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB Fernverkehr
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (4):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.