DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (18):   
 
Galerie: Suche » Bernburg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Solvay-Werksbahn
geschrieben von: Hannes Ortlieb (383) am: 30.12.19, 10:56
Von der Saale-Straßenbrücke in Bernburg hat man einen guten Blick auf die beiden Bahn-Saalebrücke wenige Meter stromabwärts. Während die profane Kasten-Fachwerkbrücke den zwei Gleisen der Bahnstrecke Köthen - Aschersleben dient, überquert das hintere Bogenviadukt "nur" eine elektrische Feldbahn, die Werksbahn des Solvay-Werks Bernburg. Hier werden feste Einheiten aus einer E-Lok auf der westlichen Seite und fünf Wagen im Pendel eingesetzt, Züge ins Werk verkehren somit geschoben wie hier auf dem Bild. Die Konzernfarben von Solvay sind bei einem solch klaren Wetter natürlich eine Herausforderung und so ist es auch beim Warten nicht so einfach, den Zug rechtzeitig zu bemerken, so denn überhaupt einer kommt. An diesem Samstag sollten jedoch 3-4 Pendelfahrten vor die Linse kommen, so dass neben dem Abellio-Grau auch noch eine andere Farbe den Chip bereicherte.

Zuletzt bearbeitet am 09.01.20, 18:09

Datum: 23.02.2019 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 1XDE (sonstige deutsche Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Solvay
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Es war einmal eine Fußgängerbrücke
geschrieben von: Jan vdBk (617) am: 20.12.19, 22:51
Am südlichen Stellwerk in Bernburg an der Parkstraße gab es einst eine Fußgängerbrücke. Wir hatten uns auf selbiger postiert, um die Ausfahrt der RB nach Könnern aus Gleis 3 aufzunehmen. Etwas verwundert waren wir, dass kurz vor deren planmäßiger Abfahrtszeit Ausfahrt von Gleis 1 gezogen wurde. Bald war eine Bewegung im Bahnsteigbereich feststellbar. Die erwartete RB 37129 beschleunigte aus Gleis 3. Dann wechselte sie aber über die Mittelweichen unmittelbar hinterm Bahnsteig rüber nach Gleis 1. Diese Weichenverbindung gibt es heute auch nicht mehr.

Datum: 23.02.2003 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die unbekannte Brücke
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 09.03.19, 01:41
Bei herrlichem Spätsommerwetter Mitte November 2019 überquert 232 484-6 die Flutbrücke von Bernburg.
Ein Blick der erst durch das Hochwasser 2013 und die danach angelaufenen Abrissarbeiten möglich wurde.
In diesem Bereich des Saaleufers befanden sich vor dem Hochwasser etwa 650 Kleingartenparzellen von denen nur um die 100 im Hochwassergebiet übrig blieben.
Des einen Freud des anderen Leid sorgte also das Hochwasser für diese Fotomöglichkeit.

Als kleine Besonderheit trägt 232 484-6 auf der zu sehenden Seite noch die Beschriftung für die schon lange in der Versenkung verschwundene Marke East-West-Railways.

Datum: 15.11.2018 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Bernburger Südausfahrt
geschrieben von: Jan vdBk (617) am: 21.08.18, 19:40
Seit ca zwei Jahren ist an der Bernburger Südausfahrt der Hang zwischen Bahn und Häusern massiv gerodet worden, so dass man dort hervorragend das Geschehen beobachten kann. An diesem Tag war viel zu beobachten. Zwei Produkte aus dem Hause Voith waren am rangieren und stellten ihre Züge zusammen; der Bahnübergang im Rücken des Fotografen kam kaum zur Ruhe. Mittlerweile hatte die DB-Gravita den Bahnhof verlassen und nun folgte als letzter Güterzug ein Sodazug der Firma Stock nach Franken - gezogen von der Maxima 264 003. Bernburg ist mittlerweile einer der letzten Bahnhöfe im südlichen "DISA" (Dieselnetz Sachsen-Anhalt), die noch über alte Sicherungstechnik, und vor allem über Formsignale verfügen.

Datum: 16.08.2018 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Bernburg zur Baumblüte
geschrieben von: Leon (462) am: 19.04.18, 22:09
Nachdem der halbe Hobby-Bekanntenkreis in den letzten Monaten regelmäßig seine Aufwartungen im Raum Bernburg/ Köthen gemacht hat, wollte ich nach langen Jahren der Abstinenz ebenfalls etwas von der Magie dieser Gegend einfangen, um zu schauen, ob der Hype berechtigt ist. Die Strecke von Bernburg nach Köthen besitzt trotz der vor zwei Jahren gefällten Telegrafenmasten immer noch einen Hauch von Flair vergangener Zeiten, insbesondere wegen der noch punktuell anzutreffenden mechanischen Sicherungstechnik, vor allem in Bernburg selbst, in Biendorf und -last but not least- in Köthen.
Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen kam die Nachricht über die Fahrtage des Zementklinkers, bespannt mit Loks der Strabag. Also wurde ein Tag gewählt, an dem dieser Zug unterwegs sein sollte - immerhin wird hier in drei Zugteilen von Bernburg nach Köthen gefahren. Also wurde morgens in Köthen Position bezogen. Zu meinem völligen Erstaunen war an diesem Tag statt der inzwischen von der Strabag für diesen Zug eingesetzen Ludmilla die Nohab im Einsatz. Somit stand für mich als bekennenden Nohab-Fan fest: ich muss nachmittags auf diesen Lärmschutzwall in Bernburg. Gesagt - getan...
Das Motiv von dem Wall ist zwar schon mehrmals in der Galerie vertreten, aber bislang nicht zur Frühjahrsblüte mit einer Nohab. Für dieses Motiv ist tatsächlich eine Leiter erforderlich, sonst kommt man über diverse Büsche nicht mehr herüber. Aber es lohnt sich, dieselbe da den Wall hochzuzerren. Der Blick entschädigt für die kleine Schlepperei. Und kurioser Weise war zu diesem Zeitpunkt außer mir kein weiterer Hobbyfreund anwesend - angekündigt wurden mir "Massen". Vielleicht alles keine Nohab-Freunde..;-)

Zuletzt bearbeitet am 23.04.18, 21:04

Datum: 18.04.2018 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 227 (alle NOHAB-Rundnasen) Fahrzeugeinsteller: Strabag
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kommt eine Dampflok? Ne was Besseres! Russe!
geschrieben von: Tigeriltis (24) am: 06.04.18, 19:15
Eigentlich wollte ich nur kurz ein Bild der 232 567-8 mit dem Gipszug klar machen, aber es kommt ja immer anders als man denkt.
Nachdem sich die Abfahrt des Zuges aus dem Zementwerk leider um 180 Minuten verzögerte gingen mir die Motive schneller aus als den meisten Prostituierten die Kondome.
Ich hatte keine Wahl, es ging auf die Saalebrücke der alten B185. An sich hat man von dort einen schönen Blick in Richtung Zementwerk, gerade auch momentan ohne an die Bäume geklebte Blätter.
Ich stehe dort keine 2 Minuten kommt auch schon der erste Rentner...Rentner: "Kommt eine Dampflok?" Iltis: "Ne was Besseres! Der Russe kommt!" Rentner:"Ja die Russen! Die waren hier früher überall!"
Dann kam zum Glück auch "schon" der Zug mit der 232 567-8 angefahren, selbst die Sonne ließ sich noch mal kurz blicken.

Bildmanipulation: Zwei Möwen wurden vom Himmel gesammelt.

Datum: 05.04.2018 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Der Bernburger Affenfelsen
geschrieben von: Biebermühlbahner (169) am: 01.03.18, 09:54
Kaum ein Motiv zur Eisenbahnfotografie in der Region um Bernburg wird zur Nachmittagszeit wohl so frequentiert aufgesucht wie der Lärmschutzwall eines benachbarten Neubaugebietes, von welchem sich ein schöner Blick auf die Industriekulisse mit Zement- und Chemiewerk ergibt (das Chemiewerk liegt hier außerhalb des linken Bildrandes).
Allerdings darf man sich die Frage stellen wie lange das noch so umsetzbar sein wird, denn der Lärmschutzwall bewirtet immer mehr Büsche und Sträucher, welche den Wall stabilisieren sollen und entsprechend tiefe Wurzeln schlagen müssen. Leider gehen diese Sträucher nicht nur in die Tiefe, sondern auch in die Höhe...bald braucht man wohl mindestens ne Leiter, irgendwann geht's vielleicht gar nicht mehr.

Am 13.02.2018 war 233 314 zu Gast in Bernburg und zog nachmittags 9 Kesselwagen in Richtung Baalberge hinaus, wo der Zug nochmal etwas verlängert werden sollte.

Ich habe digital schon einige Äste zurückgeschnitten die mir zu lang waren ;-).

[www.flickr.com]


Zuletzt bearbeitet am 03.03.18, 22:05

Datum: 13.02.2018 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Am Saaleufer in Bernburg
geschrieben von: Leon (462) am: 17.02.18, 21:59
Bernburg an der Saale wird ja heute oft in Verbindung mit Güterzügen genannt, die mit Ludmillas bespannt sind, oder aber mit dem Zementklinkerpendel in Richtung Köthen. Erinnert sei hier an den Einsatz der Strabag-Nohab. An all das war im Jahr 1995 noch nicht zu denken. Wir stehen am 30.06.1995 am Ufer der Saale und beobachten eine 202 mit ihrer RB 8562 nach Calbe. Eine Lok, ein Wagen - derartige Züge waren seinerzeit Normalität auf diversen Nebenstrecken, nicht nur in Sachsen-Anhalt.
Heute ist die Industriekulisse deutlich zugewachsen, die beiden Schlote nicht mehr vorhanden. Damals prägte die Kulisse noch den Hintergrund für die Regionalbahn, die sich soeben im Bahnhof Bernburg in Bewegung gesetzt hat und sogleich die Saale überqueren wird.

Scan vom Fuji-Velvia-6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 17.02.18, 22:00

Datum: 30.06.1995 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kontraste
geschrieben von: 52 8195 (115) am: 17.03.17, 23:31 Bild des Tages vom 12.03.19
Sehr zuverlässig setzt DB Cargo die von Siemens geleasten Vectron DE unter anderem an der Übergabe von Köthen nach Bernburg und zurück ein. 247 902 hat soeben 3 Kesselwagen in die Wagenübergabestelle geschoben und macht sich nun auf den EK53277 zu bespannen. Dabei rollte sie auch am ehemaligen Bernburger Betriebswerk samt Wasserturm vorbei.

Datum: 16.03.2017 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 247 (Siemens Vectron DE) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Türme von Bernburg
geschrieben von: Gunar Kaune (351) am: 19.06.16, 17:31
Über ganz Bernburg mit seinen zahlreichen Kirchen, Türmen und Industriebauten reicht der Blick von der Brücke der Ortsumgehung über die Bahnstrecke nach Calbe. Von links nach rechts zu sehen sind das Solvay-Werk am Bahnhof, die Alt- und die Neustadt mit ihren markanten drei Kirchtürmen, dann die jenseits der Saale errichtete Bergstadt, das Theater und der Rathausturm, das Bernburger Schloss mit dem Eulenspiegelturm und der Schlosskirche sowie ganz rechts der ehemalige Wasserturm. Auf der Bahnstrecke ist an diesem Tag 642 191 im Pendeleinsatz und startet hier seine letzte Runde nach Magdeburg.

Datum: 30.04.2014 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (18):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.