DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (18):   
 
Galerie: Suche » Nürnberg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Nürnberg Hbf
geschrieben von: NAch (718) am: 04.04.19, 13:55
Eine 118 im Frühling, leider stimmt das nur von der Jahreszeit der Aufnahme her.
Für diese Baureihe war 1979 eher der Spätherbst ihres Lebens.

Damals gab es noch eigene Gepäckbahnsteige für das zahlreiche (mit der Bahn beförderte) Reisegepäck und auch für Stückgut.
Diese Bahnsteige lagen zwischen denen für Reisende und hatten den Vorteil, sehr niedrig zu sein.


Scan vom Negativ




Datum: 23.03.1979 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 118,119 (histor. E18, E19) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Gefreut
geschrieben von: NAch (718) am: 26.07.17, 23:13
Gefreut habe ich mich über die 194 in der Frühlingssonne, zumal da sie an den niedrigen Gepäckbahnsteig stand, die markanten Lüftungsgitter sind durch den Schattenwurf zusätzlich betont.

Gepäckbahnsteig?

So etwas war an großen Bahnhöfen früher üblich, Gepäck und Post wurden hier verladen und störten so nicht die Fahrgäste. Hier sind die beiden Karren leer; volle, sehr volle Karren sind im Hintergrund zu sehen.

Scan vom Negativ, eine vorwitzige Bahnsteiglampe wurde kurzfristig abgebaut.



Datum: 23.03.1979 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im Streifenwagen
geschrieben von: neabahn (37) am: 27.06.17, 12:00
Was dieses Bild nicht zeigt:

- Billige Teppiche im Möbelhaus
- ein seltsam gefaltetes Handtuch
- Ausschnitt eines grauenhaft gemusterten Pullovers
- das Sofa von Oma

Was dieses Bild zeigt:

Etwas, das auf den ersten Blick kaum etwas mit Eisenbahn zu tun hat, jedoch jeder deutsche Bahnfreund schnell erkennen dürfte: das Nahverkehrsdesign der Deutschen Bahn in den Neunzigerjahren.

Ab 1993 stattete die DB einen Teil ihrer n-Wagen-Flotte mit dem Design der italienischen Firma OFV aus - damit hielten auch die blau-grün gestreiften Sitzpolster Einzug und stellten (zumindest in einigen Regionen Deutschlands) in den Neunzigerjahren das dominierende Bild im Regionalverkehr dar. Lange begeistert schien der Konzern von der psychedelischen Farbgebung* jedoch nicht gewesen zu sein: alsbald führte die DB das neue Farbkonzept der DB-Medien (schwarze Quadrate auf blauem Grund) ein - zuerst in Neufahrzeugen, dann auch bei der sukzessiven Modernisierung etlicher n-Wagen.

Entsprechend sind die Streifenwagen selten geworden - mit ein wenig Glück allerdings lassen sich noch immer einige Vertreter aufspüren: zum Beispiel in einem Vertstärkerzug der RE-Linie Nürnberg-Stuttgart.


*Grundsätzlich scheinen Sitzpolster eine Spielwiese für Designer mit kreativem Overload darzustellen. Wer Gefallen an - nennen wir es atemberaubenden - Sitzpolstern in Bus und Bahn findet, dem sei dies hier zum Abschluss ans Herz gelegt: [www.sitzmusterdestodes.com]


Datum: 24.05.2017 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
TEE
geschrieben von: AHinz (26) am: 09.03.17, 22:36
Als der Lack des 601 008 ex VT 11 5008 noch elegant glänzte.
Bildbereinigung: Ein störende Stromleitung im spannungsfreien Zustand digital gekappt.

Datum: 15.08.2007 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spätherbst am Neutorgraben
geschrieben von: railpixel (386) am: 18.10.15, 18:08
Es ist schon Anfang Dezember, aber statt Schnee bestimmt immer noch buntes Laub das Straßenbild auf dem Nürnberger Neutorgraben. Wagen 1110 ist am 2. Dezember 2013 als Linie 4 vom Gibitzenhof Richtung Thon unterwegs.

Manipulation: Halbe Autos habe ich komplett verschrottet.

Datum: 02.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG Nürnberg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
In der Ruhe liegt die Kraft
geschrieben von: Christian Bartels (282) am: 10.04.15, 19:18
Heute Mittag hatte ich etwas Zeit, mal entlang der westlichen Stadtmauer von Nürnberg nach Motiven an der Straßenbahn zu suchen.
Dabei traf ich auch diesen Buben, der sich vom Gewusel draußen auf der Straße nicht beeindrucken lässt. Für ihn gilt: In der Ruhe liegt die Kraft. Und daher brachte es ihn auch nicht aus der Ruhe, als dann doch mal eine Straßenbahn ohne Autoverkehr davor abgelichtet werden konnte.

VAG Tw 1205, eine Variobahn, auf der Linie 4 nach Thon, hat soeben die Haltestelle Hallertor verlassen und wird nun das steilste Stück Straßenbahnstrecke im Nürnberger Netz befahren, bevor sie die Haltestelle Tiergärtner Tor erreichen wird.

(Das eher ungewöhnliche Bildformat resultiert aus dem Beschnitt auf das für die Bildaussage Wesentliche.)

Datum: 10.04.2015 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ins rechte Licht gerückt...
geschrieben von: djvanny (5) am: 30.08.14, 12:13
280 005 kehrte im Mai 2013 als Ersatz für die beim Nürnberger Lokschuppenbrand zerstörte 002 von Italien zurück nach Deutschland, wo sie optisch aufgearbeitet wurde. Das Ergebnis lässt sich wahrlich sehen, und die wirklich stimmige Illumination im Lokschuppen des DB Museums lässt diese Rarität im richtigen Licht erscheinen.

Datum: 18.05.2014 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 280 (histor. V80) Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Drei Mal kurbeln für zwei Mark
geschrieben von: railpixel (386) am: 19.04.14, 13:38
Zweimal eine Mark einwerfen, dreimal kräftig kurbeln, und schon kommt die Fahrkarte ... erinnert euch (oder besser: die Älteren unter euch) das nicht auch an die Briefmarkenautomaten früherer Tage? Sie funktionierten ohne Strom, rein mechanisch, angetrieben von Muskelkraft.

Dieses Exemplar des GVH - Großraum-Verkehr Hannover - fand ich am 1. Dezember 2013 im DB Museum Nürnberg.

Ein kleines Hinweisschild an der Wand habe ich digital entfernt.

zuletzt bearbeitet am 23.02.15, 20:45

Datum: 01.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: GVH
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Für zwei Mark nach Altdorf
geschrieben von: railpixel (386) am: 22.01.14, 22:07 Bild des Tages vom 01.12.14
Diesen Ausschnitt aus einem Fahrkartenschrank im DB Museum Nürnberg habe ich am 1. Dezember 2013 fotografiert. Heute kostet der Einzelfahrschein (immerhin, ein Fahrschein, kein Ticket) übrigens 5,30 €.

zuletzt bearbeitet am 23.02.15, 19:30

Datum: 01.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Was ist was?
geschrieben von: railpixel (386) am: 07.01.14, 19:35
Was ist was? - Wer kennt nicht die bekannte Sachbuchreihe für Kinder und Jugendliche ... und hier, beim Verlag Tessloff in Nürnberg, wird sie gemacht.

Wagen 1102 der VAG Nürnberg hat am 2. Dezember 2013 als Linie 4 Thon - Gibitzenhof die Haltestelle Tiergärtnertor verlassen und fährt den Neutorgraben entlang Richtung Hallertor.

zuletzt bearbeitet am 23.02.15, 19:10

Datum: 02.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG Nürnberg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (18):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.