DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 755
>
Auswahl (37720):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnamedatum: jedes
 
Eisenautobahn
geschrieben von: SeBB (148) am: 03.08.21, 12:38
Viele der Bahnstrecken von München ins Umland sind zumindest abschnittsweise viergleisig ausgebaut. Meist gibt es ein Gleispaar für die S-Bahn und eines für Fern-, Regional- und Güterzüge. Nördlich der Station Hebertshausen reicht der Blick zurück über die Münchner Vororte bis zu den Alpen.

Datum: 26.05.2020 Ort: Hebertshausen [info] Land: Bayern
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Lange Einsatzjahre
geschrieben von: Vesko (531) am: 01.08.21, 17:54
Die Baureihe 218 gehört zu den Oldies. Aus der Nähe sieht man den Loks den jahrelangen schweren Betriebsdienst an.

Datum: 05.11.2020 Ort: Stuttgart Hbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Über den Dächern von Monreal (1983)
geschrieben von: Andreas T (436) am: 03.08.21, 17:49
Eines meiner Lieblingsbilder der Eifelquerbahn. Mit einem ungewöhnlichen Fotostandort und ungewöhnlicher Geschichte, wie es entstand.

Wir waren am 15.08.1983 zu dritt unterwegs, also mein Bruder Günter, KHR und ich, mit dem Ziel, abends endlich einmal das Hausener Viadukt mit den beiden lokbespannten Abendzügen umzusetzen. Was natürlich kein wirklich tagesfüllendes Programm war. Weswegen wir erst am späten Vormittag losfuhren, um zunächst die 181 ihrem IC in Kobern-Gondorf umzusetzen und dann die beiden Mittagszüge in Monreal abzupassen. Das Bild mit dem Brückenheiligen und der Schienenbusleistung habe ich ja schon gezeigt. Aber die Suche nach einem Motiv für die 212 Richtung Daun zeigte zunächst keinen Erfolg, und noch einmal vom Gleis aus auf die Tunnelausfahrt zu fotografieren, wäre nicht sonderlich kreativ gewesen. Irgendwie musste es doch möglich sein, von der anderen Hangseite über den Ort auf das Tunnelportal und die dortige kleine Brücke hinüber zu fotografieren, ohne dass die Kirche allzu sehr im Weg war. Leider war diese Idee zunächst viel besser als unsere Versuche der Umsetzung: Vergeblich irrten wir im Ort herum, auf der Suche nach dem gesuchten "Durchblick". Und allmählich wurde uns die Zeit knapp. Weswegen wir uns schließlich getrennt auf die Suche machten, mangels Handy (gab es das Wort 1983 überhaupt schon?) über CB-Handfunkgeräte im Kontakt stehend. Und dann geschah das Überraschende: KHR hatte in seiner unbeschreiblichen Art bei einer ihm wildfremden Dame an der Haustür geklingelt, sie überredet, ihm durch deren Schlafzimmer den Zutritt auf einen Balkon zu gestatten und uns über CD-Funk nachholen zu dürfen. Und so standen wir schließlich zu dritt auf besagtem Balkon, mit der Gewissheit, dass dieser Blick und diese Fotostellensuche wohl für uns (nicht für KHR) "einzigartig" bleiben würden.

Das Ergebnis zeige ich hier: Eine altrote 212 hat als am 15.08.1983 als 7270 den Tunnel in Monreal verlassen und wird gleich den dortigen Bahnhof erreichen.

Der Fotostandort ist - weil privat - nicht allgemein zugänglich (s.o.)

P.S.: Die späteren Bilder auf dem Hausener Viadukt sind auch ganz nett geworden...

Zweiteinstellung, gedreht und mit farblich nachbehandeltem Himmel, aber weiterhin querformatig.

Datum: 1983 Ort: Monreal [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Kirchditmolder Glint
geschrieben von: Yamuna Mako (43) am: 02.08.21, 18:33
6ngtw 473 kurz vor der Haltestelle "Kirche Kirchditmold".
Der Wagen hat inzwischen das Retrofit durchlaufen und ist jetzt mit LED-Scheinwerfern und Klimaanlage auf dem Dach unterwegs.

Bearbeitung: Ein rechts ins Bild ragendes weißes Schild wurde entfernt.

Datum: 22.08.2019 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Eine neue Perspektive von der Sägmühle aus
geschrieben von: Hannes Ortlieb (440) am: 03.08.21, 00:01
Seit dem 1.8. ist das Ländle offiziell um 2,5 km Meterspurstrecke reicher, auch wenn es nur im Museumsbahnverkehr ist: die Streckenverlängerung der Härtsfeld-Museumsbahn nach Katzenstein ging in Betrieb, fast 20 Jahre nach der Inbetriebnahme des ersten Streckenabschnitts von Neresheim bis zur Sägmühle. 14 Jahre sind seit dem offiziellen Spatenstich schräg im Rücken des Fotografen vergangen, erste Vegetationsarbeiten hatten aber bereits zuvor stattgefunden. Die Schienen an der Stelle, wo der Triebwagen zu sehen ist, wurden auch schon vor beinahe zehn Jahren verlegt, doch verzögerten manch größere Baustellen im weiteren Streckenverlauf den Baufortschritt erheblich.

T 33 kommt am ersten Betriebstag als letzter Zug des Tages aus Katzenstein zurück und ist zwischen den Feldern des Egautals unterwegs, beobachtet von dern Gebäuden der Sägmühle aus. Arrangiert wurde hier nichts, das Traktorengespann gehört zum Hof, steht aber natürlich nicht immer so passend.

[www.hmb-ev.de]

Datum: 01.08.2021 Ort: Neresheim - Sägmühle [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HMB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Ortskulisse
geschrieben von: CrazyBoyLP (80) am: 02.08.21, 23:51
Seit 2017 gibt es in Ober-Widdersheim eine neue Ortskulisse, nachdem die doch sehr auffallenden Anlagen des Basaltnickel abgerissen wurden. Auch die Telegrafenleitungen sind seit Ende 2015 gefällt. So hat man inzwischen einen freien Blick auf die Dorfkirche. Nur im Winter ist dieses Motiv möglich, im Sommer ist es hier völlig zugewachsen.

Nur eines hat sich die letzten 20 Jahre nicht verändert. Der GTW der Hessischen Landesbahn. Da es in gut einem Jahr vorbei ist mit den Silberfischen nehm ich sie vor der Haustür immer wieder gerne mit, wie hier den Schülerzug in Form vom 646 421 auf dem Weg von Nidda nach Gießen. Gerade bei der hierzulande sehr seltenen Kombination von Schnee und Sonne. Gleich wird im Bahnhof Ober-Widdersheim die einzige planmäßige Zugkreuzung des Tages geschehen.

Datum: 12.02.2021 Ort: Ober-Widdersheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Uerdinger am Arnsberger Viadukt
geschrieben von: Uhu-Tunnel (86) am: 02.08.21, 21:41
Ende April 2017 fand Fotofahrt mit Vt98 auf den RLG Strecken Neheim Hüsten - Sundern und Neheim Hüsten - Arnsberg statt. Hier hat der rote Brummer soeben den Arnsberger Viadukt hinter sich gelassen und fährt seinem Ziel Arnsberg-Süd entgegen. Veranstalter war DGEG.
Der Viadukt wurde im März 1945 kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs durch alliierte Luftangriffe zerstört. Die Narbe/Ritze zwischen den beiden Bögen die hinter dem Schienenbus zu sehen sind zeugen noch heute von der Zerstörung.

Zuletzt bearbeitet am 03.08.21, 08:38

Datum: 30.04.2017 Ort: Arnsberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: FSB Menden
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Aufgewühltes Meer
geschrieben von: Amberger97 (432) am: 03.08.21, 03:45
Im Mischbetrieb mit ATR 220 bestreiten ALn 663 den Nahverkehr an der Küste des Ionischen Meeres im südlichen Kalabrien. ALn 663 1177 war am Morgen des 16.10.2020 als Regionalzug von Catanzaro Lido nach Reggio di Calabria Centrale bei Palizzi Marina unterwegs. Direkt daneben trifft das aufgewühlte Meer an Land.

Datum: 16.10.2020 Ort: Palizzi Marina [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn663 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rastlos durch Rötenbach
geschrieben von: claus_pusch (256) am: 02.08.21, 22:17
Das Rötenbach, um das es hier geht, ist ein Ort, der im oberen Kinzigtal mitten im Schwarzwald liegt und seit 1938 ein Stadtteil von Alpirsbach ist. Als die Württembergische Staatsbahn 1886 die Strecke Freudenstadt-Schiltach eröffnete (die die Landesgrenze zu Baden nur wenige hundert Meter südlich von Rötenbach überquerte), wurde die Ortschaft nicht mit einem Bahnhalt bedacht. Und auch in den 1950er Jahren, als an der oberen Kinzigtalbahn die - inzwischen längst wieder verschwundenen - Schienenbus-Haltepunkte Ehlenbogen und Dietersweiler (aka Lauterbad) eingerichtet wurden, ging Rötenbach leer aus. Und so fahren bis heute die Züge stündlich ohne Halt durch den immerhin 1000 Einwohner zählenden Ort, wie hier eine SWEG-RegioShuttle-Garnitur als Zug 87376 Freudenstadt Hbf-Offenburg.

Datum: 08.04.2020 Ort: Rötenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Langer Zug, durch lange Belichtungszeit.
geschrieben von: np_trainspotting (9) am: 01.08.21, 18:13
"Langzeitbelichtungen bei der Bahnfotografie? Das kann doch gar nicht passen!" Stimmt, fast...

Aber, hier wird die frühe Nacht (22:21) wieder zum Abend und durch 4 Sek. Belichtungszeit werden Konturen der Umgebung wieder sichtbar. Der RB85 zieht sich über die Brücke hinweg nach Burg a. F.



Zuletzt bearbeitet am 03.08.21, 14:15

Datum: 24.07.2021 Ort: Großenbroderfähre [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Etsch, der Rosengarten und eine Zigarre
geschrieben von: Leon (757) am: 02.08.21, 16:56
Kommen wir noch einmal zu den urtümlichen Elektrotriebwagen der FS zurück. Wir haben ja bereits den Nachschuss auf ein Gespann der italienischen Baureihe Ale 840/Le 640 bei Siebeneich gesehen ( [www.drehscheibe-online.de] , und auf dieser Brücke über die Etsch drehen wir uns mal um 180 Grad herum und erhalten diesen Blick. Drei Tage nach dem verlinkten Bild habe ich diese Stelle erneut aufgesucht. Wir sehen wiederum einen der wenigen Züge von Bozen nach Meran (wenn nicht sogar den einzigen...), welcher damals noch aus dieser Baureihe gebildet wurde. Im Vordergrund fließt gemächlich die Etsch, und hinter dem Zug erhebt sich -zwischen den Bergen zu erkennen- majestätisch der Rosengarten, eines der bekanntesten Massive der Dolomiten. Wir erblicken die fast 3.000 m hohe Rosengartenspitze und links davon die nicht ganz so hohen Vajolet-Türme. Oberhalb von Bozen gelegen, bilden sie zusammen mit dem Schlern ein atemberaubendes Panorama, welches auch oft den Hintergrund von Aufnahmen der Rittnerbahn bildet.
Ziemlich in der Bildmitte befindet sich eine Halle, über deren Ästhetik man streiten kann. Ich hatte ursprünglich vor, dieses Motiv mit einem Wendezug und einer hellgrauen E 424 zu zeigen, die in ihrer Farbgebung in der Galerie noch fehlt. Der Zug in seiner hellen Farbgebung hebt sich aber so gar nicht gegen die Halle ab, so dass ich doch auf die Zigarre zurückgegriffen habe, die hier gegen die Halle einen deutlich besseren Kontrast erzielt.
Das Motiv heute, 25 Jahre später: die Halle ist noch vorhanden, aber selbst von der heute an dieser Stelle gelegenen, deutlich höheren Brücke kaum noch zu erkennen. Dichter Bewuchs vor und hinter den Gleisen verhindern hier jedes Foto bzw. lassen nur etwas verkrampfte und sehr spitze Aufnahmen der hier heutzutage verkehrenden Triebwagen zu, wobei hier ein fast schnellstraßenmäßig ausgebauter Fahrradweg neben den Gleisen das Bild dominiert.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 02.08.21, 17:01

Datum: 16.08.1996 Ort: Siebeneich / Settequerce [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-Ale840 Fahrzeugeinsteller: FS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Mobilitätswende
geschrieben von: railpixel (447) am: 02.08.21, 16:06
Wir schreiben das Jahr 1838: Während das erste Dampfschiff aus Europa in New York eintrifft, sorgen Dampflokomotiven für eine Mobilitätswende in der alten Welt. In Aachen beginnt die Rheinische Eisenbahngesellschaft mit dem Bau des ersten großen Eisenbahnviadukts Deutschlands. Der Burtscheider Viadukt wird am 1. September 1841 eröffnet und komplettiert die Bahnverbindung von Köln, die zwei Jahre später nach Belgien verlängert werden sollte.

Bis auf einen Bogen, den ein SS-Kommando kurz vor Kriegsende sprengte, ist die Brücke bis heute erhalten. Im Jahr 2007, aus dem dieses Foto stammt, begann eine umfangreiche Erneuerung, die einerseits der gestiegenen Belastung Rechnung tragen musste, andererseits das denkmalgeschützte Bauwerk optisch möglichst unverändert lassen sollte.

Weil die Fotomöglichkeiten von unten leider wenig attraktiv und die angrenzenden Gebäude nicht öffentlich zugänglich sind, habe ich für dieses Foto den Blick vom Bahnsteig der Gleise 2 und 3 in Aachen Hbf gewählt: SBB Cargo 482 032-0 überquert am 21. April 2007 das Burtscheider Viadukt aus Richtung Köln kommend auf dem Weg nach Aachen West, von wo der Zug nach Fahrtrichtungswechsel und neuer Bespannung nach Belgien weiterfahren wird.

Datum: 21.04.2007 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: CH-Re 482 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Saisonbeginn im Teufelsmoor II
geschrieben von: 215 082-9 (359) am: 02.08.21, 16:05
Durch Corona war der Saisonbeginn beim Moorexpress dieses Jahr erst am 03.07.. Angesichts dessen, dass er 2020 aber gar nicht unterwegs war, konnte man sagen: Besser spät als nie ;-)
Da das Wetter für diesen Tag recht brauchbar war, ging es Morgens schon in Richtung "Teufelsmoor".

Die ersten beiden Bilder fielen leider Wolken zum Opfer, fortan klappte aber alles. Auch wenn es recht hochlichtig war, erwarteten zwei Fotografen die Garnitur am Sportplatz von Neu St. Jürgen. Die drei Schienenbusse waren als MEX 82224 Stade - Bremen Hbf unterwegs. Im einzelnen: 796 826 (168), 796 828 (169) und der Beiwagen 0996 641 (117).

Datum: 03.07.2021 Ort: Neu St. Jürgen [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Spiegelung in der Wörnitz
geschrieben von: Dennis Kraus (777) am: 02.08.21, 14:33
Eine 185 überquert mit einem Kesselwagenzug die Wörnitz in Felsheim bei Donauwörth. Der Fluss war zum Glück zum Aufnahmezeitpunkt sehr ruhig und ermöglichte damit eine schöne Spiegelung. Nur wenige Kilometer weiter mündest das Gewässer dann in die Donau, 132 Kilometer nach dem Ursprung im fränkischen Schillingsfürst. Das Bild wurde mit Hochstativ (aber nur in eher geringer Höhe aufgebaut) aufgenommen, um über den hohen Bewuchs am Flussufer fotografieren zu können.

Datum: 30.07.2021 Ort: Felsheim [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tchibozug in Hirschaid II
geschrieben von: Elias H. (10) am: 02.08.21, 00:14
Am Morgen des 31. Juli hatte ich vor, nach exakt 4 Wochen erneut den Tchibozug nach Neumarkt in der Oberpfalz in Hirschaid zu fotografieren. Dieses mal wartete ich aber etwas weiter südlich auf einer Brücke mit Blick aufs Baywa Gebäude und die St. Vitus Kirche. Ca. eine halbe Stunde früher als beim vorherigen Mal kam dann auch die 151 124 mit der langen Containerschlange.

Zuletzt bearbeitet am 02.08.21, 10:24

Datum: 31.07.2021 Ort: Hirschaid [info] Land: Bayern
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: FLEX
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Erftbrücke bei Arloff (2011)
geschrieben von: Andreas T (436) am: 02.08.21, 10:29
Mein heutiger Bildvorschlag erfolgt vor dem Hintergrund der Medien-Berichterstattung zur Hochwasserkatastrophe in der Eifel und den am 01.08.2021 an der Erftbrücke in Arloff ("bei Bad Münstereifel") erfolgten Sprengarbeiten durch das THW. Weil das im Bildhintergrund erkennbare Klärwerk durch die eingestürzte Eisenbahnbrücke bei künftigen Starkregenereignissen gefährdet wäre, war es nämlich erforderlich geworden, die Brückenreste (genauer: Die Gleisreste) durch Sprengung zu beseitigen und den Abfluss der Erft zu erleichtern. Was mich an mein eigenes historisches Bild der Brücke aus dem April 2011 erinnerte.

Dieses Bild möchte ich heute vorschlagen, das Risiko in Kauf nehmend, es könne als "zu dokumentarisch" abgewählt werden. Auch ohne den vorgenannten traurigen aktuellen Hintergrund empfinde ich mein Bild schon wegen der blühenden Bäume als vorzeigbar. Dass es statt hübscher Telegrafenleitungen nur ein vor der Lok erkennbares Kabel gibt, hat mich jedenfalls hier nicht dazu veranlassen können, mittels Bildmanipulation einzugreifen.

Im April 2011 verkehrten deswegen lokbespannte Züge nach Bad Münstereifel, weil ein erheblicher Mangel an 643ern bestand und deswegen nicht nur die Pendelleistungen von Bonn bis Rheinbach/Euskirchen häufiger mit lokbespannten Garnituren gefahren wurden, sondern gelegentlich auch der "große Umlauf" bis Bad Münstereifel so bespannt wurde. Was natürlich bei mir (und vielen anderen) eine erhebliche Faszination auslöste, als Abwechslung zum üblichen Betrieb mit 643.

Es existiert zwar durchaus bereits in RailView ein hübsches Bild vom "Knallfrosch", [www.drehscheibe-online.de] , aber mit anderem Blickwinkel zu einer ganz anderen Jahreszeit und damit anderer Vegetation.



Zuletzt bearbeitet am 02.08.21, 10:34

Datum: 08.04.2011 Ort: Arloff [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Inlandsbanan
geschrieben von: rlatten (226) am: 02.08.21, 08:48
Nachdem Inlandsbanan (IBAB) im Jahr 2020 wegen Covid 19 gar keinen SPV durchgeführt hatte, ist der regelmässige Verkehr im Juni 2021 wieder aufgenommen worden. So fährt IBAB einmal täglich von Östersund nach Mora und zurück, sowie einmal täglich von Östersund nach Gällivare v.v. Geplant war ab 2021 die aus den Niederlanden erworbenen LINT41-Dieseltriebwagen einzusetzen, deren Modernisierung in Polen wegen Covid 19 jedoch ernsthaft verspätet ist. Für Liebhaber der Triebwagen der Baureihe Y1 ist dies ein Glück, weil deren Einsatz voraussichtlich bis Dezember 2021 noch anhält.
Der Wasserturm in Tandsjöborg stand seit langem auf meiner "Fotowunschliste". Am 16. Juli 2021 hatte ich mein Stativ hochgedreht (ohne kommt man an dieser Fotostelle vormittags nicht zurecht) und lauerte den Zug auf. Der erwies sich aber als mit 30 Minuten Verspätung unterwegs. Bis der Zug kam, war ich längst ein 'Leckerbissen' für die hunderten von Mücken. Es kam die Y1 1314 vorbei nach Mora.

Datum: 16.07.2021 Ort: Tandsjöborg [info] Land: Europa: Schweden
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Inlandsbanan (IBAB)
Kategorie: Hochstativ

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Attenzione Binari
geschrieben von: Detlef Klein (281) am: 01.08.21, 22:32
Le Prese ist ein Ort im unteren Puschlav. Hier wird die Berninabahn zur Straßenbahn und das Gleis liegt durchgehend im Straßenbereich.

Ein PKW wurde um einen Meter umgeparkt

Zuletzt bearbeitet am 01.08.21, 22:51

Datum: 21.09.2010 Ort: Le Prese [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 4/4'' Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Die Bootsfrau und ihr R2-D2
geschrieben von: JLW (360) am: 01.08.21, 21:00
oder: Bilder im Kopf - Bilder in der Kamera

Fast Windstille herrschte an diesem schönen Sonntag an der gestauten Elbe nahe Dolni Berkovice. Direkt am Ufer verläuft ein Radweg, einige Bootsanleger sind vorhanden, selbstverständlich mit eigenem Stromanschluss. Still war allerdings nur der Wind, denn schon beim Herunterlaufen zum Fluss hörte man ein durchdringendes Heulen. Auf der "Legenda" war die Ursache des Lärms: Die Bootsfrau war dabei mit einem Staubsauger in fast Industriegröße den Innenraum zu säubern. Dieses Monstrum mit seinen drei Standfüßen erinnerte doch sehr an den Starwars-Protagonisten R2-D2. Das wurde gnadenlos während meiner gesamten Anwesenheit von einer knappen Stunde durchgezogen. Diese Intensität war ähnlich der, welche die Ministergattin in einem Olsenbandenfilm an den Tag gelegt hatte, nur ohne Kopftuch...

Zum Bild: Für die letzte Aufnahme des Tages und bevor endlich Ruhe in meine Ohren einzog sorgte 162 061 mit Os 6415.

Datum: 27.06.2021 Ort: Dolni Berkovice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-162 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Immer wieder Runkel
geschrieben von: Nils (532) am: 01.08.21, 21:26
Immer wieder wird die Galerie durch neue Bilder und Blickwinkel aus dem Örtchen Runkel an der Lahntalbahn bereichert. Die Burg Schadeck spielt dabei oft eine Rolle. Am 05.05.2011 durfte sie ebenso aufs Bild, als 628 604 in den Bahnhof Runkel einrollte. Als Fotostandpunkt sollte hier der Bahnübergang nördlich des Bahnhofes an der Schadecker Straße dienen.

Scan vom KB-Dia Fuji Sensia 200

Datum: 05.05.2011 Ort: Runkel [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Leicht getarnt Richtung Trentino
geschrieben von: Leon (757) am: 01.08.21, 15:04
Der diesjährige Südtirol-Urlaub mit der Familie ergab an einigen Tagen ein paar Stunden Hobby- und Freizeit an der Brennerstrecke. Von diesen Tagen sind bereits einige Aufnahmen in die Galerie aufgenommen worden, und ich möchte hiermit noch ein weiteres Bild nachlegen, welches zwischen Branzoll und Auer entstanden ist.
Die Brennerstrecke hielt für mich einige Werbelokomotiven verschiedener Bahnunternehmen bereit, die man aus der heimischen Mark Brandenburg eher weniger kennt. Hier sehen wir die beiden Vectronen 193 278 und 283 der TXL vor einem Klv-Zug Richtung Trentino vorüberziehen. Die TXL bespannt auch einige Züge vor der Haustür, mit dem Laufweg von Rostock Richtung Italien. Jedoch sieht man vor diesen Zügen nur selten ein farbenfrohes Exemplar, während derartige Züge und Loks auf der Brennerstrecke an der Tagesordnung sind. Und wenn man dann gegenrechnet, wie flächendeckend beschmiert die wenigen Lokomotiven der Mercitalia sind, die noch die Brennerstrecke passieren, kann man sich an diese fahrenden Litfaßsäulen der TXL &. Co. tatsächlich gewöhnen...;-)
Und irgendwie war trotz Werbelok an den Tagen immer der Wurm drin: kam ein Zug mit mehr als einer Lok, so hing garantiert die dunkle oder sogar schwarze MRCE-Variante vorne. Diverse Züge gingen ins Netz, bei denen man zunächst früh über einen unbekannten Farbtupfer war, und bei genauerem Hinsehen sah man dann als Vorspann ein schwarzes Ungetüm. Man könnte ein Lied von singen...

Datum: 09.07.2021 Ort: Auer / Ora [info] Land: Europa: Italien
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: TXL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Les boîtes à chaussures - IV
geschrieben von: Julian en voyage (399) am: 01.08.21, 20:22
- Fortsetzung zu [www.drehscheibe-online.de] -

Nach fast vier Jahren wird es Zeit für eine Fortsetzung meiner kleinen Serie zu den "boîtes à chaussures" (dt. "Schukartons"), denke ich! ;) Zwar sind Ende 2017/Anfang 2018 die allerletzten X 2100/2200er-Triebwagen aus dem regulären Betriebsbestand der SNCF ausgeschieden, aber erfreulicherweise haben sich mittlerweile diverse Vereine, Museums- und Touristikbahnen eines oder häufig gleich mehrere Exemplare zur Erhaltung - meist weiterhin betriebsfähig - gesichert.

Ein besonderes Schmuckstück stellt dabei sicher der X 2204 dar, der in Südfrankreich von der Association du Train Touristique du Centre Var [www.attcv.fr] in rot-weißer Farbgebung betreut wird. Eine von vier verschiedenen Spielarten der Produktfarben, wie sie von den späten Achtzigerjahren bis hin zum Anfang des neuen Jahrtausends, vor der Modernisierung und Umlackierung der Flotten in die silber-blaue Livrée, für die TER-Züge der Regionen typisch waren.

Den Sommer 2020 über war er in Veynes stationiert, sollte aber Mitte September für eine Fahrzeugausstellung im Zuge der "Journées du patrimoine" nach Nizza überführt werden. Eigentlich eine wunderbare Gelegenheit für eine Sonderfahrt durch alle sechs Départements der Région PACA, bei der die Reisenden die abwechslungsreichen Landschaften von den Gipfeln der Alpen bis hin zum azurblauen Mittelmeer genießen können. Leider machten diesem Erlebnis die wieder steigenden Corona-Zahlen einen Strich durch die Rechnung, ebenso wie der angedachten Fahrzeugausstellung... Die Überführung fand trotzdem statt, allerdings als nicht öffentliche Fahrt ohne Gäste.

Der kurze Triebwagen bot sich für die Umsetzung eines schon lange auf meiner Wunschliste stehenden Motivs an: Der nur sehr sparsam mit neuzeitlichen Accessoires ausgestattete Bahnhof Serres an der Strecke Veynes - Marseille mit der ihn umgebenden Felslandschaft und dem an den Hang gebauten Ortskern im Hintergrund. Sogar der am Empfangsgebäude, vor dem an jenem Tag die Tricolore flatterte, geparkte Nissan Patrol 260 (?) dürfte zeitlich in etwa zum X 2204 (Baujahr 1986) passen, der in flotter Fahrt als W 803831 (Veynes - Nice-Saint-Roch) in Richtung Côte d'Azur unterwegs war.

Merci à l'asso pour les horaires! :)

Datum: 12.09.2020 Ort: Serres [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 2200 Fahrzeugeinsteller: Train Touristique du Centre Var (ATTCV)
Kategorie: Zug schräg von vorn

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Roter Brummer in Neheim-Hüsten
geschrieben von: Uhu-Tunnel (86) am: 01.08.21, 12:51
Nachdem die Röhrtalbahn(Neheim Hüsten - Sundern) des Brummers befahren wurde, ging es am Nachmittag über die RLG Strecke nach Arnsberg. Hier kurz hinter dem Bhf Neheim Hüsten auf dem Gleis nach Arnsberg. Fotofahrt der DGEG.

Datum: 30.04.2017 Ort: Neheim-Hüsten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: FSB Menden
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Wandel der Beschilderungen
geschrieben von: Toaster 480 (341) am: 01.08.21, 17:15
Als Teil der neuartigen Ausstellung "Von A bis J" stehen sich im Deutschen Technikmuseum Berlin u.a. der älteste erhaltene Berliner U-Bahnwagen sowie das Mockup-Modell der neuesten U-Bahn-Generation gegenüber. Eine spannende Idee wie ich finde, so lassen sich die Entwicklungen der letzten gut 120 Jahre im Detail studieren...

Datum: 01.08.2021 Ort: Berlin Technikmuseum [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Wintersreuth
geschrieben von: Dispolok_E189 (302) am: 01.08.21, 10:17
Auf Grund eines starken Unwetters im Elbtal wurde auch die Bahnstrecke Dresden - Děčín / Tetschen-Bodenbach unterbrochen. Ein Großteil des Güterverkehrs musste somit weiträumig umgeleitet werden, doch nicht alle Umleitungsstrecken haben ausreichend Kapazitäten. Aus diesem Grund wurde der Zugverkehr aufgeteilt und hauptsächlich via Hof - Marktredwitz - Cheb, Nürnberg - Furth im Wald, Plauen - Bad Brambach - Vojtanov und Regensburg - Passau umgeleitet. Des Weiteren gab es auch noch einzelne Umleiter via Ebersbach-Neugersdorf oder Polen.

Am 24.07.2021 passte das Wetter und auch der Terminkalender war ausnahmsweise leer. Das musste ich natürlich nutzen und fuhr gemeinsam mit einem Kumpel in die Region rund um Marktredwitz. Bei Wintersreuth warteten wir auf den nächsten Metrans-Umleiter gen Tschechien. Kurz vor 9 Uhr rollte dann 761 005 mit DGS 49389 von Hamburg Süd nach Praha-Uhříněves an den uns vorbei.


Bildmanipulation:
Ein störender Funkmast wurde digital entfernt.

Datum: 24.07.2021 Ort: Wintersreuth [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die alte Schule in Remschütz...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (958) am: 01.08.21, 13:14
...einem Ortsteil von Saalfeld mit dem kleinen Glockentürmchen auf dem Dach war und ist ein
beliebtes Motiv auf der Saalebahn. Meistens wurde die Schule für Züge nordwärts genutzt, aber
auch in entgegengesetzter Richtung ließ sich die Schule motivmäßig umsetzen. So geschehen im
August 1993 als im Rahmen einer Plandampfveranstaltung um Saalfeld 01 2137 mit dem N 7315,
Naumburg - Saalfeld, Remschütz soeben verlassen hat.

Datum: 14.08.1993 Ort: Remschütz [info] Land: Thüringen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lokbespannt den Neckar entlang
geschrieben von: kbs790.6 (68) am: 30.07.21, 21:07
Auf dem gesamten Laufweg zwischen Tübingen und Heilbronn führt der Laufweg der württembergischen RE-Linie 12 entlang des Neckars. Ab und an ist der Fluss dabei auch in direkter Nähe zur den im Linienverlauf befahrenen Bahnstrecken, so auch zwischen Lauffen und Nordheim, wo eines Morgens Ende Juli 2021 die 114 024 mit ihrem Abellio-Ersatzzug gen Heilbronn unterwegs war.

Dank des mittlerweile vorherrschenden bwegten Einerlei stellt der Abellio-Ersatzverkehr eine willkommene Fotografische Abwechslung auf den befahrenen Strecken dar.

Zuletzt bearbeitet am 30.07.21, 21:13

Datum: 30.07.2021 Ort: Lauffen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Wieder ein Stadtrundfahrt
geschrieben von: 541 001 (92) am: 30.07.21, 13:16
Seit längerem hatte ich darüber nachgedacht, ob ein Bild von oben mit dem Schloss im Hintergrund möglich wäre. Gestern war ich bei der Gobelwarte fündig aus der man einen hervorragenden Blick aufs Städtchen sowie die Donau hat. Da die Sonne hier am frühen Nachmittag, zwischen 13 und 15 Uhr am besten steht, die besten Bilder entstehen wohl im Herbst. Da ich aber Angst habe, dass wegen der Grenzschließung ein weiteres Bild im Herbst wieder unmöglich wird, möchte ich gern die Hochlichtversion zur Bewertung stellen. Auf dem Bild sieht man 5022.014 mit dem REX 6379 nach St. Nikola-Struden.

Zum Bild mit 2800 px Brite, damit der Zug besser sichtbar is: [flic.kr]

Bearbeitung: Link zum grösseren Bild hinzugefügt.

Zuletzt bearbeitet am 01.08.21, 17:56

Datum: 29.07.2021 Ort: Grein [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5022 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Goldener Sommerabend
geschrieben von: 215 082-9 (359) am: 01.08.21, 00:40
Den Sommer finde ich als Jahreszeit eher unschön zum Fotografieren. Überall "grüne Hölle", dazu das Hochlicht und ätzende Tierchen krabbeln über den ganzen Körper.
Aber wie auch jede andere Jahreszeit hat der Sommer ein paar Vorteile. Neben den langen Tagen finde ich vor allem die goldenen Getreidefelder schick. Dieses Jahr ist die Ernte sehr spät, sodass auch Ende Juli noch einige Felder auf den Mähdrescher warten. Ein Kandidat steht derzeit noch in Vornhagen.

Für den 31.07. stand eine AKE Tagesfahrt von Köln Hbf nach Lüneburg und zurück auf dem Programm. Ich hatte diese Fahrt schon wieder ganz vergessen, doch eine Sichtung im Forum (danke dafür!) brachte mich auf eine Idee. Ich hatte eh nichts vor und bevor man Zuhause wieder nur vor YouTube oder der Konsole hängt, kann man auch ein bisschen Lotto spielen - Wolkenlotto natürlich ;-)

So ging es gegen 17:30 Uhr in Nienburg los nach Vornhagen. Nachdem ich die Leiter gute 600 Meter vom Auto zur Fotostelle geschleppt hatte, klappte auch sofort eine Ponybahn mit Sonne. Direkt danach, gegen 18:40 Uhr, verschwand die Sonne jedoch wieder einmal hinter dicken Wolken und das lange, sehr lange...

19:07 Uhr wurde der AKE in Ahlem gemeldet, also noch gute 10-15 Minuten bis zu mir. Meine Blicke richteten sich immer wieder der abziehenden Wolke, die aber seeeehr langsam zog. Dann tauchte am Horizont die 112 auf - zu früh? Nein, die Sonne schaffte es tatsächlich im letzten Moment unter der Wolke herauszubrechen und auch der Gegenzugschaden mit der Ponybahn (hinten im Bild) blieb mir verschont. So drückte ich für 112 309 mit dem DPE 321 Lüneburg - Köln Hbf überglücklich auf den Auslöser.

Datum: 31.07.2021 Ort: Vornhagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stuttgarter S-Bahn-Stammstrecke
geschrieben von: kbs790.6 (68) am: 31.07.21, 11:11
Seit dem heutigen 31. Juli ist die Stuttgarter S-Bahn-Stammstrecke für die nächsten 6 Wochen gesperrt. Neben der Erneuerung von Schienen und Weichen sollen dabei auch die Tunnelstationen zwischen Hauptbahnhof und der Schwabstraße saniert werden. Dabei dürfte das originale Erscheinungsbild der Stationen aus den 1970er-Jahren wohl endgültig verloren gehen.

Bereits der Vergangenheit gehören 420er auf der Stuttgarter S-Bahn an. Im Jahre 2016 war der Stern der heiligen ET bereits am Untergehen, in der Regel wurde noch ein Umlauf zur morgendlichen HVZ auf der S1, S4 und S5 gefahren. Dieser Umlauf erreichte Ende Juli 2016 gerade die Stuttgarter Stadtmitte, um dort zahlreiche Berufspendler in den Arbeitstag zu entlassen.

Wenn die Tunnelstationen zum Ende der Sommerferien vermutlich in einem neuen Glanz erstrahlen und in den kommenden Jahren das Verkehrsrot der jetzt eingesetzten 423 und 430 einem weiß-Grauen VRS-Design gewichen ist, dürfte sich dort im Vergleich zu 2016 das Erscheinungsbild der Stuttgarter S-Bahn komplett gewandelt haben.


Manipulation: Colorkey-Bearbeitung

Hinweis zur Bildbearbeitung: Aufgrund des nicht zufriedenstellenden Rauschverhaltens bei höheren ISO-Werten der damaligen Kamera und eines nicht möglichen Einsatzes eines Stativs in den Stuttgarter Tunnelbahnhöfen (vor allem nicht zur HVZ mit oft übervollen Bahnsteigen) rauscht das Originalbild relativ stark. Bei der Bearbeitung wurde versucht, das Rauschen bestmöglich in den Griff zu bekommen. Das Endresultat ist zwar noch immer kompromissbehaftet, aber in der Gesamtbetrachtung zufriedenstellend, weshalb ich hier einen Versuch in der Galerie wagen möchte.


Zuletzt bearbeitet am 31.07.21, 11:12

Datum: 28.07.2016 Ort: Stuttgart-Stadtmitte [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Talbrücke Bauerbach
geschrieben von: Sören (128) am: 31.07.21, 20:55
Als Kind bin ich auf dem Weg von Eppingen nach Karlsruhe mehrmals unter der gleichaltrigen Talbrücke Bauerbach, die die baden-württembergischen Metropolen Stuttgart und Mannheim verbindet, durchgefahren. Zufällig habe ich erst dieses Jahr bei einem Spaziergang entdeckt, dass sich diese 748 m lange Eisenbahnbrücke von Flehingen aus in voller Länge fotografisch umsetzen lassen müsste. Das als Vordergrund angedachte Getreide, das zu jenem Zeitpunkt noch grün war, wurde jedoch in der Zwischenzeit (bis endlich mal Wetter und Gelegenheit war) gedroschen. Auf dem Weg zur Fotostelle entdeckte ich dafür dieses Sonnenblumenfeld, das sich ebenfalls als Kulisse für mein erstes Foto der Talbrücke Bauerbach eignen sollte. Als erster Zug befuhr ES 64 U2-022 mit ihrem Flixtrain DPF 32612 Stuttgart Hbf - Berlin Hbf (tief) in der Ferne die sommerliche Szenerie.

Datum: 31.07.2021 Ort: Flehingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MRCE Dispolok
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Coulevon
geschrieben von: HSU (92) am: 31.07.21, 16:36
Für den Tagesabschluß des 08.09.2012 wollte ich mir die volle Dröhnung geben - oder besser ganz nah dran sein. Die Einfahrt von Vesoul erschien mir dafür geeignet und so wartete ich den IC 1944 in Höhe der Ortschaft Coulevon ab. Wenn ihr denkt - dort geht es doch in Richtung Vesoul bergab - weit gefehlt, der Pielstick lief auf Hochtouren - offensichtlich hatte der Zug einige Minuten Verspätung.

Datum: 08.09.2012 Ort: Coulevon [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Fahrende Ölpipeline
geschrieben von: 294-762 (255) am: 31.07.21, 15:31
Nach langer Wartezeit kam 770 254 von Albrail wieder mit einem Zug nach Fier zurück. Dabei drehte der Zug nur hier am Abzweig von der alten Strecke zur Umladestation am Meer ins Licht. Das müsste der alte Güterbahnhof von Vlora oder ein Vorortbahnhof sein. Albrail hatte die Strecke zwischen Fier und Vlora saniert aber hier nur den Abzweig wo auch tatsächlich gefahren wird.

Datum: 19.06.2021 Ort: Vlora [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-770 Fahrzeugeinsteller: Albrail
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gut getarnt
geschrieben von: Leon (757) am: 31.07.21, 14:28
Zum Thema "628 in mint" ist mir diese Aufnahme vom Dezember 1995 in die Finger gekommen. Von diesem Tag -wie ich ihn wettermäßig danach nie wieder erlebt habe- sind bereits mehrere Bilder in der Galerie enthalten. Eisige Temperaturen sowie eine recht hohe Luftfeuchtigkeit sorgten dafür, dass sich der Raureif den ganzen Tag über auf den Bäumen hielt.
Ziel waren die Nebenstrecken der Mecklenburgischen Schweiz, welche allesamt kurz vor der Stilllegung standen, insbesondere die Strecke von Teterow nach Gnoien. Der Abstecher zum Bahnhof von Teterow kann daher nur als Lückenfüller bezeichnet werden, insbesondere, wenn dann als Eilzug nach Güstrow ein mintfarbener 628 auftauchte, der auch noch graffitiert war. Dennoch wollten wir das Bahnhofsensemble verewigen. Dass im Hintergrund noch eine stattliche Anzahl Formsignale stand, für die man heutzutage in vergleichbarer Anzahl nach Zeitz fahren müsste, haben wir damals nicht einmal zur Kenntnis genommen. Nun, der Triebwagen hat sich in seiner Farbe hervorragend den Farben der Umgebung angepasst, und wäre nicht Nils´ Bild [www.drehscheibe-online.de] som September 2014, wäre mir auch entgangen, dass das Bahnhofsgebäude zwischenzeitlich renoviert wurde.
Jedenfalls haben wir uns an diesem Tag nach dieser Aufnahme wieder der Baureihe 202 mit ihren dampfbeheizten Reisezugwagen gewidmet. Dass zwischenzeitlich an dem Tag sogar mehrere 628 in mint auf den Film gewandert sind ( [www.drehscheibe-online.de] ), zeigt letztendlich nur, wie gering damals die Reisezugdichte auf den Nebenstrecken war...:-) Aber mit irgendwas musste man sich ja beschäftigen; soo viele Sonnenstunden hatte der Tag nicht.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 30.12.1995 Ort: Teterow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ahrbrücke bei Walporzheim mit 218 (2010)
geschrieben von: Andreas T (436) am: 31.07.21, 13:27
Ein Foto aus besseren Tagen der Ahrtalbahn: 218 151 überquert am Mittag des 04.06.2010 die Ahrbrücke westlich von Walporzheim, dort wo sich auch die bekannte Felsformation der "Bunten Kuh" befindet.
Weil damals 643-Triebwagengarnituren fehlten, waren im Frühjahr 2010 häufig für die Pendelleistungen von Remagen nach Dernau ersatzweise eine Wendezug-218-Garnitur im Einsatz. Nach dem Ende des V100-Betriebs auf dieser Strecke eine willkommende Abwechselung, endlich mal wieder lokbespannte Züge zu fotografieren. Zum Fahrplanwechsel Sommer 2010 war damit aber wieder Schluss.

In RailView existiert bereits von diesem hochgelegenen Fotopunkt ein schönes Bild von "Philosoph" [www.drehscheibe-online.de] , allerdings ist dieses acht Jahre jünger (aus 2018) als mein Bildvorschlag und zeigt einen Triebwagen der Baureihe 620, dürfte also hinreichend anders sein.

Zuletzt bearbeitet am 31.07.21, 21:23

Datum: 04.06.2010 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Kurven von Wolfsgruben
geschrieben von: Vinne (758) am: 30.07.21, 21:48
Die Perspektive von der Kurveninnenseite an der Haltestelle Costalovara / Wolfsgruben dürfte vielleicht das bekannteste Motiv der Rittnerbahn sein.
Nachdem ich jene Einstellung mit dem alten Triebwagen Nummer 2 gleich am ersten Tag abgehandelt hatte - es war halt das absolute Must-Have - ging ich in den Folgetagen bei einigen Streckenwanderungen hier und da etwas experimenteller vor.

Einige vorherige Fahrten hatten ein Gefühl für die Länge der BDe 4/8 mit eidgenössischer Herkunft aufkommen lassen, sodass ich für Triebwagen 24 am dritten Besuchstag den Fotostandort am Außenbogen wählte.

Dezenter Teleeinsatz und ein ruhiger Zeigefinger ließen den Neu-Südtiroler dann wie gewünscht nach der Abfahrt am hinten erkennbaren Haltepunkt in die passende Lücke zwischen zwei Holzfahrleitungsmasten flutschen.

Datum: 25.07.2018 Ort: Wolfsgruben / Costalovara [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-BDe 4/8 Fahrzeugeinsteller: SAD
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Umleitung
geschrieben von: rlatten (226) am: 29.07.21, 07:39
Vom 26. Juni bis 9. August war die Eisenbahnstrecke westlich von Oslo zwischen Lysaker und Asker wegen Bauarbeiten ausser Betrieb. Die Züge von Vy Bergensbanen Oslo - Bergen nehmen normalerweise den Weg von Oslo über Drammen und Hønefoss nach Bergen, mussten aber in dieser Zeit über Roa umgeleitet werden, wobei zwischen Roa und Hønefoss die Gütrerbahn über Grindvoll und Jevnaker befahren wurde. Das Foto zeigt den Zug 80063 Oslo - Bergen bei der Durchfahrt im aufgelassenen Bf. Grindvoll, das im Normalverkehr nur noch als Kreuzungsbahnhof für Güterzüge dient.
Vy Bergensbanen ist seit Dezember 2020 der neue Betreiber der Fernzüge Oslo - Bergen, sowie der Regionalzüge Bergen - Arna bzw. Bergen - Voss - Myrdal. Die Fernzüge Oslo - Bergen werden ausschließlich mit Loks und Wagen der Gattungen B/AB/BFR7 gefahren, die von Norske Tog gemietet werden. Die Loks der Baureihe El.18 tragen (noch) das ehemalige Farbkleid der NSB, die Wagen wurden mittlerweile dem neuen 'corporate image' von Vy verpasst: dunkelgrau/tannengrün.

Datum: 19.07.2021 Ort: Grindvoll [info] Land: Europa: Norwegen
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Vy Bergensbanen
Kategorie: Hochstativ

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wo sich Katze und Reh „Gute Nacht“ sagen
geschrieben von: SeBB (148) am: 31.07.21, 10:16
Es war ein anstrengender Freitagnachmittag. Immer wieder zogen starke Regenschauer Richtung Bamberg und machten das Fotografieren zum Geduldsspiel. Zum späten Abend hin waren dann aber alle Schauer durch und die Sonne schaffte es, die Landschaft noch einmal zu beleuchten. Während über den Feldern Nebelschwaden aufstiegen und ein Reh gerade mit dem Abendessen beschäftigt war, kam zur passenden Zeit die S-Bahn aus Nürnberg. Die Triebwagen mit dem Spitznamen „Grinsekatze“ werden erst seit Kurzem hier eingesetzt - die Bahnstrecke mit ihren Reichsbahn-Oberleitungsmasten dagegen blieb in diesem Abschnitt seit vielen Jahrzehnten nahezu unverändert. Aber nicht mehr lange.

Datum: 16.07.2021 Ort: Strullendorf [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Kleines Stelldichein
geschrieben von: Yannick S. (766) am: 30.07.21, 21:26
Heute verließ die zweite 111 von Train4Train die heiligen Werkshallen in Dessau und wurde nach Treysa überführt. In Absprache mit dem örtlichen Fahrdienstleiter konnte dort dann noch fix die erste eigene 111 aus dem BW geholt werden und beide Loks nebeneinander gestellt werden. Eine Begegnung die es längere Zeit in Deutschland nicht mehr gegeben haben dürfte...

Datum: 30.07.2021 Ort: Treysa [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Brückenheiliger am Elzbach (1983)
geschrieben von: Andreas T (436) am: 30.07.21, 19:02
Harmlos und leise plätscherte der Elzbach durch den romantischen Eifelort Monreal, und der Brückenheilige Johannes Nepomuk wacht noch heute über das Geschehen. Und lässt sich auch weiterhin nicht durch die hinter ihm vorbei fahrenden Triebwagen aus seiner verdienten Ruhe bringen. Wobei der Gedanke reizvoll wäre: Was wäre das für ein Foto, wenn er sich doch umdrehen würde?

Jedes mal, wenn ich durch Monreal spaziere, erfreue ich mich wieder an diesem herrlichen Ensemble von Burgen, Brücken, Fachwerkhäusern und allem, was einen lohnenswerten Ausflugsort ausmacht.

Zu sehen ist am 15.08.1983 der N 7073 auf dem Weg nach Mayen, als Schienenbusse noch das planmäßige Verkehrsmittel auf der Eifelquerbahn waren.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 30.07.21, 21:34

Datum: 15.08.1983 Ort: Monreal [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Arnsberger Altstadtblick
geschrieben von: Uhu-Tunnel (86) am: 29.07.21, 18:59
RLG 57 mit Kohlezug für die Papierfabrik Reno De Medici in Arnsberg im Alten Feld in Arnsberg mit Blick zur Arnsberger Alstadt, Glockenturm und Schlossberg.

Datum: 29.03.2021 Ort: Arnsberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: RLG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lok und Schiff
geschrieben von: Jan vdBk (710) am: 31.07.21, 07:12
Es gibt nicht viele Orte, an denen man in Deutschland Bahn und Seeschiffe zusammen auf das Bild bekommen kann. An der neuen Rethe Doppelklappbrücke im Hamburger Hafen ist dies möglich, liegt doch am Anleger der Firma EVOS fast immer ein (oder im ungünstigen Fall mehrere) Tankschiffe. Etwas mehr Geduld benötigt man aber, um auch auf der Schiene mal eine Bewegung zu beobachten. Diesmal klappte es allerdings gut. Eine Rangierabteilung des EVU HRS befördert mit Tiermotiven bemalte (ok, sieht man hier nicht) Kesselwagen von den Tanklagern nördlich der Rethe in den Bahnhof Hohe Schaar. In diesem Pendelverkehr wird zur Zeit die schwarzbeige 291 037 von RP Railsystems eingesetzt, die hier dem Tankschiff "Conti Greenland" begegnet.

Datum: 30.07.2021 Ort: Hamburg Hohe Schaar [info] Land: Hamburg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: RP Railsystems
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verträumte Nebenbahn
geschrieben von: 215 082-9 (359) am: 30.07.21, 15:05
Eine dieser wunderschönen Niedersächsischen Nebenbahnen ist die ca. 50 Kilometer lange OHE Strecke Celle - Wittingen, auch Lachtetalbahn genannt.
Die Einstellung des Personenverkehrs erfolgte schon Mitte der 70er Jahre und trotz immer mal wieder aufkommender Stilllegungsgerüchte hält sich die Nebenbahn bis heute.

Seit Dezember 2020 gibt es auf dem Stück zwischen Celle und Wittingen Hafen auch wieder planmäßigen Güterverkehr! Bei Bedarf werden im Hafen Wittingen zwei Anschlüsse bedient, ein Gashändler und Holz.

Am 28.07. stand die Zustellung und Abholung eines Gaswagens auf dem Programm, weshalb sich Morgens 261 073 in Hannover-Linden auf dem Weg ins Lachtetal machte. Ausgerechnet an diesem Tag war aber auch die HVLE damit beschäftigt, diverse Abstellwagen auf der Strecke zu sortieren. Dieser Umstand brachte der Cargo Übergabe einiges an Verspätung ein. Auf dem Rückweg beobachten wir den Ng 53727 Wittingen Hafen - Celle Gbf beim passieren des Bahnhofs Hankensbüttel. Ab Celle geht es dann als EZK 53727 weiter nach Hannover-Linden. Die Zugbildung mit Gaswagen, Knäckebrot und einem leeren Res passte einfach perfekt auf diese Nebenbahn!

Datum: 28.07.2021 Ort: Hankensbüttel [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beifang als Rettung
geschrieben von: Nils (532) am: 30.07.21, 22:16
Am Nachmittag des 30.07.2021 ging es in den Raum Wismar. Ziel sollten möglichst ein paar 298er im Hafen sein. Zudem standen die Chancen auf zwei Güterzüge ab Wismar ganz gut. Aber auch die nur hier verkehrenden Flirt 1 der DB wollte ich gerne mal ablichten! Die ganze Aktion endete jedoch ziemlich frustrierend: (Teilweise mega knappe) Wolkenschäden und nicht (oder zu früh) fahrende Güterzüge ließen nur eine dünne Ausbeute auf den Chip wandern. Und das dann natürlich nur in Form von Beifang: als um kurz nach halb 7 der ODEG 445 111 wieder zur ernormen Zitterpartie wurde, weil ein dünner Wolkenteppich rund um die Sonne kreiste, es schließlich aber gut ausging, packte ich ein. Aufhören wenn es am schönsten ist... Freudig ging es jedoch nicht nach Hause. Der Blick ist hier gerichtet auf das abendliche Dorf Mecklenburg. Der Zug wird den Endbahnhof Wismar alsbald erreichen.

Datum: 30.07.2021 Ort: Dorf Mecklenburg [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 445 (Stadler KISS) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Riviera di Levante
geschrieben von: giovanni71 (35) am: 30.07.21, 11:47
Framura

Datum: 23.07.2021 Ort: Framura [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E483 Fahrzeugeinsteller: DB CARGO ITALIA
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Strecke der unbegrenzten Möglichkeiten
geschrieben von: 111 110-3 (40) am: 30.07.21, 22:55
Für mich persönlich ist die Wieslauftalbahn ein bisschen eine "Strecke der unbegrenzten Möglichkeiten" - erscheinen einem die fotografischen Möglichkeiten dieser von der Remsbahn abzweigenden Stichstrecke den ersten Blick nicht besonders groß. Der im Schienenpersonennahverkehr bediente Anschnitt von Schorndorf bis Rudersberg-Oberndorf ist nur knapp 11,5 Kilometer lang und dennoch bietet alleine dieser Abschnitt - zumindest gefühlt - unendlich viele Umsetzungsmöglichkeiten. So ergeben sich bei quasi jedem Besuch mehr potentielle Perspektiven, als man am gleichen Tag umsetzen kann, und dies trotz des dichten Halbstundentakts. Zudem hat sich seit Jahren nichts am fotografisch attraktiven Fahrzeugeinsatz auf der Strecke geändert, die NE81 (teilweise gekuppelt mit einem 650) drehen noch munter ihre Runden. Auch im Frühling 2020 wurde mal wieder ein Abstecher an die Strecke unternommen und am Waldrand oberhalb des Rudersberger Ortsteils Michelau Ausschau nach potentiellen Blickwinkeln gehalten. Dabei fiel auch ein prächtig blühende Baum auf, der als Vordergrund für das nächste Foto herhalten sollte. Kurz nach halb sechs verließ das aus 926 425 und 626 422 bestehende Duo den Haltepunkt Michelau als DPN 3252 im üblichen Laufweg von Schorndorf nach Rudersberg-Oberndorf und steuert auf Schlechtbach zu.

Zuletzt bearbeitet am 31.07.21, 01:41

Datum: 23.04.2020 Ort: Rudersberg-Asperglen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: WEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wismut
geschrieben von: joni2171 (62) am: 30.07.21, 20:51
In der letzten Woche wurde aufgrund von Mangel an EuroDuals der Wismut Umlauf von 241 697 der Starkenberger Güterlogistik übernommen. Am Morgen gibt es zwei volle Sandzüge von Kayna aus nach Braunichswalde und von dort aus zum Erzbunker. Der Sand wird zur Rekultivierung der Anlagen des ehemaligen Uranerzwerks verwendet.
Im Normalfall fährt die Lok nach dem ersten Umlauf ohne Wagen wieder nach Kayna. Doch an diesem Morgen sollte es anders kommen.
Nur weil wir uns interessehalber den Bahnhof von Schmirchau genauer anschauen wollten, sahen wir, dass dort eine lange Reihe an Wagen abgestellt war. Nach kurzer Wartezeit kam die Ludmilla und kuppelte tatsächlich an diese Wagen an. Unvorbereitet machten wir uns schnellstmöglich auf den Weg in Richtung Kayna, um eine Stelle zu finden. Wir entschieden uns, Großenstein mal in die andere Richtung zu inspizieren und das mit Erfolg.
Es dauerte nicht mehr lange bis Starkenberger 241 697 mit den leeren Wagen - dem Leerzug für den Sandzug nach Aschaffenburg am Nachmittag - aus der Ferne zu hören war. Am Vorsignal des Blocksignals von Beerwalde (früher Einfahrsignal) konnte die schöne Lok dann bildlich festgehalten werden. Eine schöne Überraschung!
Es bleibt abzuwarten wie lange es diesen "Wismut-Pendel" noch gibt und über erneute außerplanmäßige Einsätze der beiden noch betriebsfähigen Ludmillas - 241 008 und 241 697 - kann auch nur spekuliert werden.

Zuletzt bearbeitet am 30.07.21, 20:56

Datum: 29.07.2021 Ort: Großenstein [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: STARK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Julijske Alpe
geschrieben von: Amberger97 (432) am: 30.07.21, 20:14
Die slowenische Baureihe 713 wurde zwischen 1983 und 1986 unter anderem von MBB Donauwörth gebaut. Heute sind die Triebwagen größtenteils rund um Ljubljana und im Südosten des Landes anzutreffen. 713 119 macht Werbung für die Julischen Alpen. In grün zwar nicht optimal, aber immerhin ohne Graffiti, erreicht er gleich Sevnica aus Trebnje kommend. Die Nebenbahn verläuft hier im Tal der Mirna.


Datum: 29.06.2021 Ort: Dolenji Boštanj [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pielstickbrummen und Glockengeläut
geschrieben von: Julian en voyage (399) am: 30.07.21, 19:04
Noch fahren sie, die Straßburger BB 67400, jedenfalls außerhalb der "roulements plein été" in den französischen Sommerferien. Seit Umstellung des Nachtzuges Paris - Rodez/Albi ist ihr Elsässer Habitat die allerletzte Bastion der altgedienten Dieselloks im planmäßigen Personenverkehr. Grund genug, sich den Maschinen im Herzen der Vogesen noch einmal ausführlich zu widmen! So führte mich im Juli 2020 eine der ersten Frankreich-Touren nach dem Ende der vorübergehenden Grenzschließungen aufgrund der ersten Welle der Corona-Pandemie ins Breuschtal und zum Col de Saales, wo in den waldigen Bergen das Elsass auf Lothringen trifft. Unbestrittener "Headliner" war der freitagabendliche TER von Saint-Dié nach Rothau: [www.drehscheibe-online.de]

Nach diesem Foto ging es dann langsam heimwärts, wobei der lange Sommerabend und eine recht konstante Lücke in der ansonsten üppigen Wolkendecke mich noch einmal innehalten und überlegen ließen, ob man nicht auch den nach 20 Uhr an seinem Endbahnhof eintreffenden TER 831834 (Strasbourg - Saales) noch sinnvoll irgendwo abpassen könnte. Gesagt getan, und schnellen Schrittes noch zur oberhalb von Bourg-Bruche einsam und ruhig im Wald gelegenen Kapelle hoch gestiefelt! Denn von dort bietet sich durch eine enge Schneise zwischen den Bäumen ein Blick auf Kirche und Bahnhof des Ortes sowie den zugehörigen Schienenstrang.

Sagte ich einsam und ruhig? Grundsätzlich ja, doch wie es der Zufall so wollte, kam kurz nach meiner Ankunft ein älteres Paar aus dem Ort hinauf und ließ sich zur Abendvesper auf den Bänken ein paar Meter unterhalb meines rutschig am Hang befindlichen Standorts nieder - Nicht ohne zuvor mit voller Inbrunst die Glocken der kleinen Kapelle zu läuten. Als parallel auch der Klang der Kirche unten in Bourg-Bruche einsetzte und überdies BB 67591 ihren Zug geräuschvoll gen Saales beschleunigte, entstand für eine kurze Zeit eine ganz eigentümliche klangliche Melange: Pielstickbrummen und Glockengeläut!

Im Anschluss rutschte ich unter interessierter Beobachtung mit allenfalls semi-adäquatem Schuhwerk (die Wanderschuhe hatte ich wegen der Spontaneität der Aktion total vergessen...) den Hang runter zum Platz vor der Kapelle, woraufhin sich dann noch ein nettes Gespräch entwickelte, denn die beiden waren mindestens so erstaunt wie ich, hier oben an diesem Freitagabend noch jemanden zu treffen. Ein Gespräch über das Elsass im Allgemeinen und das Breuschtal im Besonderen, über die Landschaft und auch die Bahnstrecke, die hindurchführt. Sie beklagten die zahlreichen geschlossenen Bahnhöfe und ich konnte das Lamento vervollständigen, als ich auf die infolge von Oberbaumängeln derzeit außer Betrieb befindliche Linie von Saint-Dié nach Épinal zu sprechen kam. Der Verweis, dass sich Emmanuel Macron - auf Druck der Kommunalpolitik - persönlich für die Wiedereröffnung verbürgt hatte, sorgte nur für ein amüsiertes Schmunzeln. Nein, beliebt ist er (auch und insbesondere) hier nicht, der Präsident der Republik...;)

Zuletzt bearbeitet am 31.07.21, 11:45

Datum: 03.07.2020 Ort: Bourg-Bruche [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dunkle Wolken über den Bergen
geschrieben von: Dennis Kraus (777) am: 30.07.21, 18:39
Am Abend des 29.07.2021 lösten sich die Wolken immer mehr auf, nur über den Bergen im Raum Berchtesgaden hielten sich noch dunkle Exemplare. So stand ich ungefährdet in der Sonne, als 077 027 mit dem abendlichen Müllzug von Freilassing nach Mühldorf vor wenigen Minuten ihre Fahrt begonnen hat und die dunkle Wolkenfront nun hinter sich lässt.

Datum: 29.07.2021 Ort: Daring [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (37720):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 755
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.