DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 765
>
Auswahl (38204):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
Schluss. Aus. Vorbei.
geschrieben von: Yannick S. (778) am: 28.09.21, 07:46
Was sich lange anbahnte ist inzwischen vollzogen, das ESTW "Fränkische Saale" hat seinen Betrieb aufgenommen und ein weiteres Stück Eisenbahngeschichte ist gestorben. Am 11. Februar schaffte es die Übergabe noch knapp vor der Wolkenfront aus dem Tal heraus und konnte am südlichen Einfahrsignal von Gräfendorf ein weiteres Mal abgepasst werden.


Datum: 11.02.2021 Ort: Gräfendorf [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
Herbstfarben im Rothaargebirge
geschrieben von: CMH (210) am: 27.09.21, 22:30
Aus astronomischer Sicht war der Herbst 2021 bereits am Vorabend um 21:21 Uhr eingeläutet worden, der 23. September sollte dann der erste volle Herbsttag im Naturpark Rothaargebirge werden, wo die Herbstboten bereits allgegenwärtig waren. Auch die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein hatte mit ihrer Lok 42 eine optisch auf die Herbstfarben abgestimmte Maschine auf die Rothaarbahn geschickt (Zugegeben: die meisten KSW-Loks tragen diese Farbe). Dahinter laufen zwei Rungenwagen zur Beladung mit Borkenkäferholz an der Ladestraße von Erndtebrück.

Von Hilchenbach hinauf nach Lützel schmiegt sich die Strecke immer wieder an neue Bergrücken an und erklimmt auf zwölf Kilometern Strecke mehr als 200 Höhenmeter. Abseits der Zivilisation lassen sich hier in den Wäldern eine ganze Reihe vorzüglicher Motive aufspüren.

Zuletzt bearbeitet am 27.09.21, 22:55

Datum: 23.09.2021 Ort: Vormwald Bf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Das Motiv der Wipperliese
geschrieben von: H.M. (52) am: 27.09.21, 23:55
Eigentlich sollten im April 2020 die Jubiläen 140 Jahre Bergwerksbahn und 100 Jahre Wipperliese gefeiert werden. Aus bekannten Gründen fiel dieses aus. Am 25. und 26.09.2021 wurden die Jubiläen im kleinen Rahmen gefeiert. Dazu pendelten die Ferkeltaxen der Köstner-Schienenbusreisen den ganzen Tag auf der Wipperliese.

VT 2.09.232 mit dem P 52369 Vatteröder Teich - Klostermansfeld befindet sich am 26.09.2021 auf dem Hasselbach Viadukt in Mansfeld.

Datum: 26.09.2021 Ort: Mansfeld [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: KSR
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Ludi in Dankmarshausen
geschrieben von: KBS720 (83) am: 27.09.21, 21:50
Ende Mai 2021 waren wir ein bisschen „zwischen den Meeren“ unterwegs. Am darauffolgenden Montag traten wir unsere Heimreise an. Quasi über ganz Deutschland schien die Sonne, sodaß wir beschlossen, nach Ende der akuten Hochlichtphase irgendwo noch fotografisch aktiv zu werden. Mehrere Ziele wurden anvisiert (Baalberge…) und dann doch wieder fallengelassen, weil der Restweg nach Hause zu lange gewesen wäre. Schlußendlich wurde das Kalirevier rund um Heringen ins Auge gefaßt, auch wenn wir von dort schon Horrorgeschichten hörten („Den ganzen Tag keine Ludi gesehen!“ ; „stundenlang keine fotogene Zugbewegung!“ …).

Aber nur Versuch macht klug und so schlugen wir um halb 4 an der Werra auf. In Heringen stand (wenig überraschend) ein ganzes Rudel Kaliwagen ohne Loks, ein Ganzzug Tankcontainer, dazu zwei Graviten und sonst noch n bissel Gruscht. In Heimboldshausen warteten neben den obligatorischen Kaliwagen zwei loklose Containerzüge auf die Abfahrt. Also fuhren wir mal in Richtung Gerstungen auf Motivsuche, aber weit kamen wir nicht und Ludi Nummer 528 kam solo entgegen – läuft bei uns! ;-)

Am Nachmittag entstanden dann schon mal zwei hübsche Aufnahmen der Ukrainerin, ehe wir uns abends auf Verdacht bei Dankmarshausen auf die Lauer legten. Hier konnte man je nach Zugbetrieb notfalls in beide Richtungen schießen. Und unser Warten wurde sogar belohnt! Die 528 hatte sich in Gerstungen gleich den nächsten Kalizug gen Heringen geschnappt – für die Buchhalter GAG 54734 hieß der Zug.

Datum: 31.05.2021 Ort: Dankmarshausen [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Ersatz für den Ersatz
geschrieben von: claus_pusch (265) am: 27.09.21, 21:16
Nachdem kürzlich der Interims-Verkehr mit Wendezügen auf der Elztalbahn mit diesem Bild seinen Weg in die Galerie fand, möchte ich ein weiteres Foto dieser kuriosen Zuggarnituren vorschlagen, das gar nicht weit entfernt von Daniels Aufnahme entstand. Es zeigt die "andere" 146, die Lok-Partner und SRI Rail Invest für diesen Verkehr in den Breisgau gebracht haben und die gerade den S2-Zug 88364 nach Waldkirch zieht (und nicht nach "Marschbahn", wie die Anzeige an der Lok suggeriert). Auch die SRI-Doppelstock-Einheit ist auf dieser Strecke im Einsatz, allerdings wurde sie (jedenfalls Anfang September) nie als Ganzes eingesetzt; vielmehr fuhr der Steuer- und ein Zwischenwagen im einen Umlauf zusammen mit zwei ex-Locomore-Wagen, und ein weiterer Zwischenwagen war mit Locomore-Wagen und einem Steuerwagen mit Wittenberger Kopf im anderen Umlauf unterwegs - so wie hier zu sehen. SRI dokumentiert diese Einsätze auf seiner Webseite übrigens detailliert.
Das große Ärgernis sind die Graffiti, die sich irgendwo auf jeder Zugeinheit finden; hier hat es den Steuerwagen von GFF (Gesellschaft für Fahrzeugtechnik) getroffen. Die Graffiti-Plage ist umso ärgerlicher, als die SWEG ihre Fahrzeuge - auch die im Elztal eingesetzten - immer Graffiti-frei halten konnte. Die Hintergründe des Einsatzes hat Daniel im Kommentar zum verlinkten Bild bereits dargelegt: weil die Talent-2-Züge noch nicht einsatzbereit sind, die abgefahrenen RegioShuttles aber nicht länger zur Verfügung standen, musste die SWEG auf die Ersatzlösung der SRI-Wendezüge ausweichen. Man darf gespannt sein, wie der Betrieb im November aussieht, wenn wieder bis Elzach gefahren werden soll...

Datum: 01.09.2021 Ort: Buchholz [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: SRI
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Gebrochen Gutenstein zum Herbst
geschrieben von: wirsberg (19) am: 27.09.21, 22:01
An diese Stelle gegenüber von Gebrochen Gutenstein gelangt man nicht zufällig. Da muss man schon Landwirt, Beamter oder Pfadfinder sein. Oder man hat dieses erstaunliche Hobby, das einen immer wieder an solche Nicht-Orte treibt, wo überhaupt nichts geschieht, außer dass ab und an ein Zug entlangfährt. 



Am 20.10.2020 war es Maria, die die drei markanten Felsen belebte. Sie war als RE 22329 von Donaueschingen nach Ulm unterwegs. Auf dieser Relation konnte man (zumindest in 2020) immer wieder Altfahrzeuge beobachten, die woanders keiner mehr haben will. Maria gehört auch dazu. Erst 2018 aus zwei verschiedenen verkehrsroten Motorwagen verkuppelt, deren Steuerwagen verlustig gegangen waren, wurde sie schon zwei Jahre später mit Ablauf des Verkehrsvertrags bei der Westfrankenbahn arbeitslos. In Ulm kann man sie brauchen, und sie wird gerne für sonntägliche Ausflugszüge gebucht. Hier hat sie sogar neue Sitze spendiert bekommen, falls ich das richtig erkannt habe.

Ich habe die Kamera etwa 3 m über Boden ausgelöst, denn aus Augenhöhe hätte ich die Donau nicht richtig ins Bild bekommen. 

Die Wiese im Vordergrund kann das Bild unmöglich machen. Und der Bewuchs am Bahndamm ist hier schon grenzwertig. Oder man nimmt die Felsen von etwas weiter vorne wie Denis Kraus: [www.drehscheibe-online.de], oder wie claus_pusch von oben, der eine geschickte Baumlücke gefunden hat: [www.drehscheibe-online.de]; 


Datum: 20.10.2020 Ort: Inzigkofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bergauf - Bergab
geschrieben von: Nils (542) am: 27.09.21, 21:16
Schon oft wurde in diesem Forum über ihn berichtet: der berühmt, berüchtigte "Pass von Seekamp". Auch wenn das Ganze natürlich mit ein wenig Augenzwinkern zu betrachten ist, überwindet die Bahn hier tatsächlich ein paar Höhenmeter mit Blick auf die Ostsee. 648 453 hat am 26.09.2021 als RB Puttgarden-Lübeck soeben den Scheitelpunkt passiert und rollt nun in einer leichten Rechtskurve bergab gen Neukirchen. Glaubt man den aktuellen Planungen wird man hier in ein paar Jahren auch E-Loks fotografieren können, da die neue Fehmarnbeltanbindung hier auf der alten Trasse verlaufen soll. Ich vermute jedoch, dass die Idylle hier trügt... und wenn man nur irgendwelche Wände zum Schutz von Seeschwalben aufstellt, die möglicherweise in die Oberleitung fliegen könnten...oder so ;-)...möglich ist ab sofort alles!

Zuletzt bearbeitet am 27.09.21, 21:21

Datum: 26.09.2021 Ort: Seekamp [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
herbstlicher Morgen an der Schmalspur
geschrieben von: PF (47) am: 27.09.21, 20:11
wenn die Sonne durch den leichten Nebel scheint, erzeugt sie diese Stimmungsbilder

Datum: 04.09.2021 Ort: Schmalzgrube [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Preßnitztalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Frecciabianca-Zug in Manarola
geschrieben von: Leon (783) am: 27.09.21, 19:40
Manarola...schon wieder, könnte man sagen. Nun, das Motiv ist bereits fünf Mal in der Galerie enthalten - aber bislang fast nur mit Güterzügen. Und just parallel mit den Ergebnissen von meinem Kurzurlaub zur ligurischen Küste taucht diese Aufnahme von Dennis auf: [www.drehscheibe-online.de] .Sie zeigt einen slowenischen Triebwagen der Reihe 310, welcher der dritten Bauserie der Pendolino-Triebzüge entstammt. Aus dieser Serie entstammten später auch die Cisalpino-Züge sowie weitere Züge für Finnland, Spanien, Portugal, Tschechien und Slowenien. Und eben aus dieser Bauserie stammt auch der abgebildete Triebzug der Baureihe ETR 460 von Trenitalia, welcher mittlerweile die aktuelle Frecciabianca-Lackierung erhalten hat und entlang der Küstenstrecke mehrmals täglich auf der Verbindung von Milano oder Torino nach Roma zu sehen ist. Hier rauscht am Abend des 11.09.21 der Frecciabianca-Zug 8620 von Roma Termini nach Milano Centrale durch den bekannten Ferienort von Cinque Terre.

Lokbespannten Reisezugverkehr sieht man an dieser Stelle nur noch in Form der E 464 mit ihren Wendezügen, wobei meinen Beobachtungen zufolge an der Küstenstrecke die Loks ausschließlich Richtung Genua vor den Zügen hängen. Die IC-Dienste werden meist aus den "Triebzügen" der E 414 gebildet, und bei den wenigen IC-Wendezügen benötigt man ein wenig Glück, damit der Zug mit der lokbespannten Seite ins Motiv fährt.

Datum: 11.09.2021 Ort: Manarola [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR460 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Da oben klärt es doch auf!
geschrieben von: 541 001 (95) am: 27.09.21, 15:32
Zwar bietet der Altweibersommer oft wunderschönes Licht, aber ziemlich oft muss man seine Plane immer wieder neu hergerichten wenn die Nebelsuppe doch nicht lichten will. Am 26. September hatten wir eigentlich vor, die EU Lok mit den Durchbinderzügen zu fotografieren. Da es aber im Industrieviertel ziemlich Dunstig war, mussten wir zur Schneebergerbahn ausweichen. Die dort anwesende Desiros sind aber auch das eine oder das andere Bild wert – wie hier 5022.040 mit dem frühabendlichen Regionalzug 6447. Im Hintergrund über den Bäumen sieht man warum wir hier oben „flüchten“ mussten.

Datum: 26.09.2021 Ort: Grünbach am Schneeberg [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5022 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Lauge
geschrieben von: rlatten (236) am: 27.09.21, 20:47
Die Laugenzüge Sehnde - Heimboldshausen waren im Sommer 2021 eingestellt, fahren jedoch seit September 2021 wieder, diesmal nicht unter Verantwortung von Erfurter Bahnservice (EBS) als Haupt-EVU, sondern unter die von Holzlogistik und Güterbahn (HLG). Die alten Kesselwagen haben ausgedient, stattdessen gibt es neuen Containertragwagen mit eigens hergestellten Innofreight-Tankcontainer. Auch die EBS-Altbauloks gibt es nicht mehr als Zugkraft für diese Züge, da HLG ihren im Jahr 2021 in Betrieb genommenen EuroDual einsetzt. Mal nur bis Gerstungen (wo eine DE 2700 den Zug nach Heimboldshausen übernimmt), mal durchgehend bis Heimboldshausen. Am 25. September 2021 war der Zug derart spät, dass der Fahrdienstleiter in Heimboldshausen um 13.30 meldete wegen Feierabend um 14 Uhr zuzumachen. Ich hatte die Absicht der Zug vor Ort zu fotografieren und mit der Nachricht, dass der Zug in Heringen für das Wochenende Halt machen würde, brauchte ich kurzfristig eine neue Fotostelle. in Widdershausen hatte ich Glück. Mit der Fotomaste halb aufgedreht und ein später elektronisch zu entfernen Bahnübergang-Bedientafel als kleinen "Hindernis" lauerte ich den Zug auf. Ein Fotograf mit NL-Kfz.-Kennzeichen und Fotomaste ist in Widdershausen eine Sehenswürdigkeit. Verschiedene Leute versuchten mich klar zu machen dass am Samstag kein Zug führt und dass ich vergebens warten würde. Nach 10 Minuten kam das Beweis des Gegenteil angehupt: EuroDual 159 216 der HLG mit ihrem Zug, der tatsächlich in Heringen Halt machte.

Datum: 25.09.2021 Ort: Widdershausen [info] Land: Thüringen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: Holzlogistik und Güterbahn (HLG)
Kategorie: Hochstativ

2 Kommentare [»]
Optionen:
ICE-Ersatzzug im Schnee
geschrieben von: 215 082-9 (368) am: 27.09.21, 13:57
Die Loks der Baureihe 101 empfinde ich optisch als wenig interessant, doch so langsam beginnt man sich zu freuen, wenn solch ein Exemplar statt eines ICE oder IC 2 in heimatlichen Gefilden auftaucht. Das schöne Verkehrsrot verschwindet leider nach und nach von der Bildfläche und auch bei der Baureihe 101 hat die Ausmusterung und Verschrottung bereits begonnen.

Die Schneereichen Tage Mitte Februar 2021 nutzte ich recht ergiebig, sodass es auch am 12.02. nach der Berufsschule an die Bahn ging. In den Wiesen von Langwedel-Förth konnte man mit anderen Fotokollegen nett quatschen und motivlich schön variieren.

Als Ersatz für den ICE 1531 (ICE 2) rauschte 101 084 mit satten elf (!) IC-Wagen als IC 2941 Bremen Hbf - Hannover Hbf an uns vorbei in Richtung der Niedersächsischen Landeshauptstadt.

Datum: 12.02.2021 Ort: Langwedel [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Schmales Zeitfenster
geschrieben von: Yannick S. (778) am: 27.09.21, 13:31
Bei meinen zahlreichen Besuchen an der Strecke war mir stets der Blick vom Bahnsteigende in Hillnhütten Richtung Dahlbruch aufgefallen und ich ärgerte mich jedes Mal aufs neue, dass das Gleis schon wieder zu schattig war. Am 31. Mai plante ich daher endlich mal rund um die Übergabenfotos den Blick ein, mangels Übergabe um diese Uhrzeit eben mit einem Lint.

Datum: 31.05.2021 Ort: Hilchenbach-Hillnhütten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
Bahnhof Kyjov
geschrieben von: Dennis Kraus (795) am: 27.09.21, 11:19
Der Bahnhof Kyjov liegt an der zweigleisigen Dieselstrecke von Brünn/Brno nach Veselí nad Moravou. Er verfügt, wie noch zwei weitere Bahnhöfe an der Strecke, über Formsignale. Außerdem findet hier auch noch Güterverladung statt. Während unseres Besuchs wurden gerade einige Getreidewagen des rechts im Bild stehenden Ganzzugs hinter uns beladen.
Im Personenverkehr kommen überwiegend Triebzüge zum Einsatz und zwar die Baureihen 842 und 854 in Verbindung mit Bei- und Steuerwagen. Nur einzelne Leistungen in der Hauptverkehrszeit werden lokbespannt gefahren, davon zeigte ich neulich ein Bild mit der roten Blitzbrille.
Hier sehen wir 854 209 bei der Ausfahrt aus Kyjov als Os 4115 von Brünn nach Uherske Hradiste.

Datum: 06.09.2021 Ort: Kyjov [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-854 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
zum Greifen nahe
geschrieben von: 294-762 (272) am: 27.09.21, 10:05
Zum Greifen nahe wirkten die Wolken am 20.05.2021 bei Ordona als ALn668 3230 als R19880 auf dem Weg nach Foggia war.

Datum: 20.05.2021 Ort: Ordona [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn668 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Adieu V103 im Badischen
geschrieben von: Jerome Klumb (183) am: 26.09.21, 22:19
An diesen Tag verweilte die 575 003 ( V103 ) der SWEG noch in Ottenhöfen zu Fristarbeiten.
Ich spekulierte das vielleicht DB Cargo mit einer V90 den Schotterverkehr abwickelt.

Doch wurde die 575 003 rechtzeitig fertig und konnte somit eingesetzt werden.
In den letzten Monaten drehte sich ganz schön das Fahrzeug Karusell bei der SWEG.
Erst gab es Zugewinne seitens der HzL, doch kam überraschend jetzt doch der Verkauf vieler Lokomotioven aus dem SWEG Pool.
Die 575 003 verließ Ende August das Badische und wird nun im Norden bei der Neg?! eingesetzt.


Datum: 23.04.2021 Ort: Furschenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
In der Kurve
geschrieben von: 181 201 (73) am: 27.09.21, 11:12
114 031 ist mit RE 50 (4517) von Fulda nach Frankfurt/Main bei Wirtheim unterwegs.
Ab Fahrplanwechsel im Dezember wird die Verbindung mit Vectron und Doppelstockwagen gefahren.

Bildmanipulation: Rechts wurden störende Tannenspitzen entfernt!

Datum: 25.09.2021 Ort: Wirtheim [info] Land: Hessen
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Der "Dicke Wilhelm"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (981) am: 27.09.21, 08:25
...ist der einzige noch erhaltene Bergfried der Neuenburg in Freyburg an der Unstrut. Einst
waren es 3, aber 2 davon wurden in der wechselvollen Geschichte der Burg abgetragen.
Bemerkenswert auf der Burg ist auch die im 12. Jahrhundert errichtete Doppelkapelle,
welche aus zwei übereinander liegenden Kirchenräumen besteht, die durch eine Öffnung
miteinander verbunden sind. Unterhalb von Freyburg verläuft auch die Unstrutbahn auf
welcher gerade 110 001 einen Leerzug - nach einer vorausgegangenen Sonderfahrt - von
Naumburg nach Karsdorf zur Abstellung bringt.
(Zweiteinstellung mit minimierten Kontrasten)

Datum: 30.07.2021 Ort: Freyburg/U. [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Alle 7,5 Minuten...
geschrieben von: CrazyBoyLP (83) am: 26.09.21, 21:00
Alle 7,5 Minuten verkehrt die Linie U2 in der Hauptverkehrszeit zwischen Nieder-Eschbach und Südbahnhof. Auf dem Abschnitt Nieder-Eschbach Kalbach gesellt sich alle 15 Minuten die U9 dazu.

Sonntags geht es aber auch hier eher ruhig zu. Fast ausschließlich die moderneren U5-Wagen und beide Linien nur alle 15 Minuten. Eigentlich kein Grund, an die Strecke zu fahren. Am 12.09.2021 jedoch versprachen die Wolken schöne Stimmungen und immerhin hat man in Bonames alle 7,5 Minuten einen Zug vor der Linse - Sonntags. Das Glück war auf meiner Seite, waren doch sowohl zwei Kurse mit U4-Wagen besetzt als auch ein Werbewagen als Südfahrer unterwegs. Und als Bonus haben fast alle Fotos mit Sonne geklappt. So kommt man auch Sonntags auf seine Kosten.

Zu sehen Wagen 693 ''Partnerschaft Frankfurt-Birmingham'', Wagen 687 und Wagen 652 ''Eissporthalle Frankfurt'' als U202 unterwegs zwischen Nieder-Eschbach und Bonames Mitte, wo es sehr ländlich zugeht. Im Rücken aber bietet sich ein toller Blick auf die Skyline, welcher sich aber leider nicht umsetzen lässt.

Datum: 12.09.2021 Ort: Frankfurt-Bonames [info] Land: Hessen
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Schwarzenberg
geschrieben von: KBS443 (128) am: 27.09.21, 00:16
Eine WLC 187 zieht einen Containerzug durch das Fuldatal in Richtung Bebra, als die Wolkendecke ganz langsam abzieht. Dabei führt der Weg direkt vorbei am 600 Einwohner zählenden Melsunger Stadtteil Schwarzenberg, welcher trotz unmittelbarer Nähe zu den Gleisen keinen Haltepunkt besitzt. Hauptproblem ist hierbei, dass die hier eingesetzten Regiotramfahrzeuge einen 38cm Bahnsteig benötigen, der Netzbetreiber aber auf 76cm Bahnsteige setzten möchte.

Zweiteinstellung: Wärmere Farbtemperatur und etwas weniger Magenta. Um das Problem in Zukunft zu vermeiden habe ich meinen Monitor etwas kälter eingestellt.

Datum: 25.09.2021 Ort: Schwarzenberg [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: WLC
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Nur noch mit Nachschubaufgaben betraut
geschrieben von: jutei (555) am: 26.09.21, 22:29
ist ab Königszelt (Jaworzyna Slaska) M62-1812 an 30 neuwertigen Kesselwagen, die Maschine wird nicht bis Danzig im Verband laufen, Zielort der Kessel ist Dammam. Die Saudi Railway Company hatte ein Fertigungslos über 1.186 Wagons zum Transport geschmolzenem Schwefels und Phosphorsäuren, an die GREENBRIER Tochter WAGONY Swidnica vergeben.


[www.railwaygazette.com]

Datum: 21.10.2016 Ort: Jaworzyna Slaska [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-M62 Fahrzeugeinsteller: STK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Am Rechenweiher
geschrieben von: Gräfenbergbahner (9) am: 26.09.21, 23:19
Durchaus bekannt bei Fotografen ist der Rechenweiher bei Escheldorf. Hier kann man theoretisch den Ganzen Tag Bilder machen und dabei ständig Variieren. Am 06. März 2021 war für den Nachmittag ein GAG 45390 von Kralupy nad Vltavou nach Burghausen angekündigt. Schnell wurde bekannt das es sich hierbei um einen Gaskesselzug handeln sollte. Nach kurzer Überlegung und Recherche entschieden wir uns für den Rechenweiher. Dort angekommen stellten wir fest, dass wir nicht allein mit unserer Idee waren. Nach einigem Suchen fiel mir diese Szene ins Auge. Nachdem einige Äste aus dem Links angeschnittenen Reisighaufen zurechtgerückt wurden, war es auch schon Zeit für den Zug. Und 232 262, welche für die Leistung eingeteilt wurde, donnerte mit ihrem 18 Wagen starken Zug am Rechenweiher und einer Schaar Fotografen vorbei.

Zuletzt bearbeitet am 27.09.21, 14:14

Datum: 06.03.2021 Ort: Escheldorf [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
50 Jahre Intercity
geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee (34) am: 26.09.21, 22:44
Heute, am 26.09.21, ist nicht nur Bundestagswahl in Deutschland, sondern auch der Intercity (IC) der Deutschen Bahn (Bundesbahn) feiert sein 50stes Jubiläum!

Ich bin zwar selber weit von den 50 Jahren entfernt, aber dennoch gehört der Intercity für mich noch lange nicht zum alten Eisen!
Das liegt eventuell auch daran, dass die heutigen Intercitys und die ICs meiner Kindheit nicht aus rot-beigen Apmz und/oder Bm Wagen in blau-beige hinter einem von 103ern bespannten Intercity bestanden, sondern aus 101ern und rot-weißen oder rein FV-weißen IC Wagen, an der sich auch nicht all zu selten eine 120/103 oder 218 davor mischte.

Als Nachfolger der 103er war die Baureihe 101 gedacht. Neben den 120ern sollten sie das Bild der Intercityzügen in den 2000/2010er Jahren bilden.

Auch von ihr wurden, wie von der 103, 145 Stück gebaut und seit 25 Jahren ist die Lok ein Klassiker an den IC Zügen.
Die letzte 103 ist bei FV zwar erst seit 2018 außer Betrieb, aber schon zwei Jahre später hatte es mit 101 144 die erste 101er aus dem aktiven Dienst geschlagen und langsam aber sicher wird auch diese Baureihe immer mehr von neueren Fahrzeugen ersetzt.
Die letzten 120er bei Fernverkehr verabschiedeten sich 2020 aus dem aktiven Dienst.

Als 2020 die SFS Mannheim-Stuttgart wegen Bauarbeiten gesperrt war, befuhren die IC(E)s wieder die Altbaustrecke über Mühlacker und Bietigheim, wie einst zu den Anfangszeiten des IC-Verkehrs, nach Stuttgart.

Von der warmen Herbstsonne erblickt, rollt 101 010 am 10.10.20 mit IC2397 über das Bietigheimer Enzviadukt. Der Übergang zwischen dem 1853 gebauten und 1947 erneuerten Abschnitt des Viaduktes ist dabei schwer zu übersehen.

Zuletzt bearbeitet am 27.09.21, 12:44

Datum: 10.10.2020 Ort: Bietigheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
Eingerahmte Kurve
geschrieben von: Flitzpiepe (5) am: 26.09.21, 15:31
Am 25.9.2021 war ein Besuch der Allgäubahn angesagt, in der Pause wo nichts an 218 möglich war besuchte ich eine Innenkurve nähe Günzach. Ein Busch hatte es mir dort angetan in dessen "Rahmen" auch kurz darauf 3 612er auf dem Weg gen Augsburg verewigt wurden.

Datum: 25.09.2021 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Städteexpress
geschrieben von: Alex2604 (32) am: 26.09.21, 21:31
Am 25.9.2021 verkehrte die EBS 132 334 mit einem Städteexpress von Erfurt nach Neuenmarkt-Wirsberg. Ungefähr einen Kilometer hinter Gera Süd konnte der Zug dann bildlich vor der Stadtkulisse von Gera festgehalten werden.

Von der Haltepunkttafel habe ich nachträglich ein kleines Garffiti entfernt

Zuletzt bearbeitet am 27.09.21, 12:48

Datum: 25.09.2021 Ort: Gera Süd [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
Wachsende Schatten
geschrieben von: Amberger97 (445) am: 26.09.21, 17:25
Nachdem der letzte Südfahrer in Mandal kreuzen sollte, warteten wir noch die circa 20-30 Minuten bis wir zum Abendessen in die nahe gelegene Jurte aufbrachen. Die Minuten vergingen, der Bergschatten wuchs gefühlt immer schneller. Erst nach fast einer Stunde erreichte eine 2TE116 unseren Standort.

Datum: 23.05.2018 Ort: Schatan, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: RU-2TE116 Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Die letzte...
geschrieben von: Jannik G. (3) am: 26.09.21, 17:06
...aktuell betriebsfähige 120 im DB Konzern ist 120 125 von DB Systemtechnik. Nachdem die Lok mit ihrem Messzug die Tage zuvor einige Schallmessfahrten durchführte, sollte es am 23.09.2021 wieder von Darmstadt zurück nach München-Freimann gehen. Da ich aus letztem Jahr noch das zu dieser Jahreszeit blühende Senffeld bei Hergershausen in Erinnerung hatte, es jedoch nicht mehr schaffte dort ein Bild zu machen, schien der Messzug eine perfekte Möglichkeit dies nun nachzuholen. Dank zahlreicher Sichtungen wusste ich, dass die Lok optimalerweise ziehen sollte. Also ging es am Morgen des 23.09.2021 nach Hergershausen, wo ich wieder das blühende Senffeld erblickte. Angekommen an der Stelle zog plötzlich dichter Nebel auf und lies meine Hoffnungen auf ein Sonnenbild entsprechend sinken. Glücklicherweise zog er ebenso plötzlich wie er da war, auch wieder weg. Nach kurzer Zeit konnte dann 120 125 mit ihrem Messzug bildlich festgehalten werden.

Bildmanipulation: Ein kleines Graffiti am Ende des letzten Wagen wurde digital entfernt

Datum: 23.09.2021 Ort: Hergershausen [info] Land: Hessen
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Alles drauf…
geschrieben von: Frank H (317) am: 26.09.21, 16:59
Für viele, die wie ich, der „post – Wasserkocher – noch - Bundesbahn“ – Generation angehörten, vereinte eine Szene, wie ich sie heute zeigte, eigentlich alles, was das eisenbahnfotografische Herz begehrte: altrote Lok, nebenbahntypische Übergabe, Formsignale, schöne Ortskulisse mit Kirchturm, und das Ganze noch mit Sonne.

Einen ganzen Tag voller solcher Optionen erlebten Andreas T, ein weiterer Kollege und ich vor fast genau 35 Jahren im nordpfälzer Bergland , als wir einen herrlichen Spätsommertag von morgens bis abends ein Bild nach dem anderen machen konnten. Zusätzlich zur werktäglichen Übergabe von Einsiedlerhof nach Meisenheim fuhren noch Akkutriebwagen der Baureihe 515 und einzelne lokbespannte Nahverkehrszüge, einer davon sogar mit einer weiteren altroten V 100.

Die 211 082 vom Bw Kaiserslautern hat nach einer Rangier – und Mittagspause in Lauterecken – Grumbach mit der sehr kurzen Üg 67101 gerade die Rückreise angetreten, wird aber in den folgenden Stunden noch einige Wagen auf den Unterwegsbahnhöfen einsammeln.

Leider sind diese Zeiten lange vorbei, die Infrastruktur gibt solch einen Betrieb nicht mehr her, und viele Motive sind mit den Jahren auch hoffnungslos zugewachsen. Schade eigentlich, so eine Tour wie an jenem Septembertag würde ich gerne nochmal machen!


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 29.09.1986 Ort: Lauterecken - Grumbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
Es herrscht Marschbahnwetter!
geschrieben von: Jan vdBk (718) am: 26.09.21, 19:36
Wenn man an der Marschbahn fotografiert, ist man immer dankbar für etwas Zeichnung im Himmel durch fotogene Wolken. Manchmal übertreibt das Wetter es auch etwas... Am BÜ Gotteskoog stehend war klar, dass IC 2310 dort wohl keine Sonne abbekommen würde. Die Drohne konnte aber nun ein ganzes Stück mit der vorderen Kante des Wolkenschattens mitfliegen. Der Zug kam dann gerade noch so rechtzeitig, dass er vollständig zwischen die Schattenkante und den BÜ Am Rollwagenzug hinten passte. Die Traktion teilten sich 218 489 von RP Railsystems und 218 380.

Datum: 25.09.2021 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP Railsystems
Kategorie: Drohne

3 Kommentare [»]
Optionen:
Wildschutzzäune
geschrieben von: Yannick S. (778) am: 26.09.21, 14:54
In den letzten Jahren begann in Norwegen eine regelrechte Flut an neugebauten Wildschutzzäunen. Kaum eine Straße oder Bahnstrecke ist nicht mehr geschützt, gerade in Gegenden in denen eben viel Nichts und damit viel Wild ist. Wenn man sich die Statistik anschaut, wie viele Elche, Rentiere und Rehe jedes Jahr überfahren werden, kann man den Sinn dahinter beim besten Willen nicht abstreiten. Häufiger wurden die Zäune zum Glück mit ein bisschen Abstand zum Gleis errichtet, sodass klasssiche Fotostellen wie diese auf dem Saltfjell, trotz Zaun, noch problemlos umsetzbar sind.

Datum: 16.09.2016 Ort: Saltfjell [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-Di4 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Doppel-Haltepunkt Kövenig
geschrieben von: Biebermühlbahner (164) am: 26.09.21, 14:16
Zur Verkürzung der Wartezeit für Autofahrer am Bahnübergang ist der Haltepunkt Kövenig etwas besonders angelegt: Für jede Richtung gibt es einen Bahnsteig unmittelbar hinter dem Bahnübergang in Fahrtrichtung. Ob diese Bauweise hier hinsichtlich des eher überschaubaren Straßenverkehrs und der "nur" im Stundentakt fahrenden Bahn im verschlafenen Kövenig wirklich notwendig ist...? Zumindest diskutabel, aber es ist eben da und schaden tut's auch nicht.
650 131 durchfährt hier gerade Bahnsteig 1, um an Bahnsteig 2 zu halten. Der Fahrgastwechsel war danach überschaubar, wie auch die Anzahl der wartenden Autos am Bahnübergang: 0.
Im Gewimmel von Masten und Laternen findet sich hier auch noch einer der wenigen (vielleicht auch der letzte?) verbliebenen Telegrafenmasten der Strecke.

Datum: 02.09.2021 Ort: Kövenig [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Rhenus Veniro
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
114 in Wirtheim
geschrieben von: 181 201 (73) am: 26.09.21, 11:50
114 011 ist mit RB 51 (4517) von Wächtersbach nach Frankfurt/Main bei Wirtheim unterwegs.

Datum: 25.09.2021 Ort: Wirtheim [info] Land: Hessen
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Mit rotem Blitz in den Kurort
geschrieben von: 294-762 (272) am: 26.09.21, 09:03
Am Nachmittag des 04.09.2021 war 754 012 mit dem R882 vom Kurort Luhacovice nach Stare Mesto u Uherske Hradiste bei Polichno unterwegs.

Datum: 04.09.2021 Ort: Polichno [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-754 Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Die Schatten werden wieder länger...
geschrieben von: Bf Dorf Mecklenburg (6) am: 25.09.21, 20:54
und so werden solche Bilder immer knapper. Am 22.09.2021 fuhr die BSAS/ELP 159 208 einen mit Bio Diesel beladenen MAD Kesselzug aus Sternberg (Meckl.) nach Bad Kleinen.
Nach erfolgter Übernachtung ging es am nächsten Tag kurz vor halb neun wieder weiter. Es war der zweite Besuch einer EuroDual Lokomotive in Sternberg (Meckl.). Das Bio Diesel Werk der ecoMotion GmbH sorgt sporadisch für einige Kesselverkehre und diese meist mit Loks der EGP zu nicht fotogenen Zeiten.

Umso fotogener gestalteten sich die Umstände der EuroDual. Zum Abend hin klarte der Himmel sogar komplett auf! Hinzu kommt Güterverkehr auf einer sonst größtenteils vergessenen Strecke.

Und so gab es für die Lok eine ordentliche Kraftanstrengung, denn die Nebenbahnen Mecklenburgs besitzen teils ernstzunehmende Steigungen!
Hier fotografiert kurz vor dem ehemaligen Hp Weitendorf.


Datum: 2021 Ort: Weitendorf [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: RCM
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
High Noon in Neufra
geschrieben von: claus_pusch (265) am: 26.09.21, 13:04
Normalerweise ist das Fotografieren an der Gäubahn südlich von Rottweil während des größten Teils des Tages eine gemächliche Angelegenheit: alle 2 Stunden kommt ein IC Stuttgart-Zürich mit passend stehender Lok vorbei, dazwischen kann man HzL-RegioShuttles ablichten. In der Mittagsstunde des 25.9. kam es allerdings zu einer Ballung von Zugbewegungen in südlicher Richtung, wie sie auf dieser Strecke selten sind - sehr zur Freude der Fotografen (insgesamt vier an der Zahl), die sich am Hang nahe des Neufraer Angelteichs versammelt hatten.
Nach dem Taurus-bespannten IC185 nach Zürich folgten - leicht verspätet - der ebenfalls von einer ÖBB-Taurus gezogene Nachtexpress Alpen-Sylt nach Konstanz und der Ringzug nach Immendingen. Danach war ein Containerzug mit 185 170 nach Singen angekündigt (Dank an die Vormelder!), der allerdings in Rottweil den IC2 2385 (ausnahmsweise ebenfalls mit Lok nach Süden) vorlassen musste und als letzter im Reigen die Fotostelle in Neufra passierte. Im Sommer gerät man hier zwangsläufig in die absolute Hochlicht-Phase; Ende September ist der mittägliche Sonnenstand zum Glück schon so, dass man Aufnahmen wagen kann.

Datum: 25.09.2021 Ort: Neufra [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
EVB EuroDual
geschrieben von: Dispolok_E189 (308) am: 26.09.21, 10:49
Im Kulmbacher Land tat sich in den letzten Wochen und Monaten einiges im Güterverkehr. Wie bereits auf anderen Bildern zu sehen, nimmt der Güterverkehr tatsächlich ein wenig zu und somit sind neben den Schotter- und Müllzügen auch andere Güterzüge zu sehen.
In Neuenmarkt-Wirsberg wird regelmäßig Holz verladen und meistens via Kulmbach und Lichtenfels nach Regensburg bzw. Plattling / Hengersberg gebracht. Zum Einsatz kommen diverse Lokomotiven der Mittelweserbahn / EVB.
Am 25.09.2021 war die neue 159 229 Stadler EuroDual zum ersten Mal am Holzzug und konnte von mehreren Fotografen bei Kauernburg kurz vor Kulmbach bildlich festgehalten werden.

Datum: 25.09.2021 Ort: Kauernburg [info] Land: Bayern
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: MWB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Es wird Herbst beim Moorepxress
geschrieben von: Bundesheertaurus (74) am: 26.09.21, 11:56
Langsam wird es Herbst, die Blätter wechseln ihre Farben, man könnte meinen die schönste Zeit des Jahres was die Farbenpracht angeht, beginnt nun endlich.

Auch im Norden fangen die Blätter nun an ihre Farbe zu wechseln, ein Grund mal wieder beim Moorexpress vorbeizuschauen, wo dieses Jahr auch alles ein wenig anders ist. Trotz des coronabedingten verspäteten Saisonstart Anfang Juli wird die Fahrsaison am kommenden Wochenende planmäßig zu Ende gehen, ich hatte insgeheim noch gehofft, dass man die Fahrtage vielleicht noch bis Ende Oktober verlängert und man so vielleicht mal die Chance hat, bei noch bunten Bäumen Fotos von den Schienenbussen an der Strecke machen zu können.

Bedingt durch den diesjährigen Ausfall einer Schienenbusgarnitur und festen Umlaufplänen war heute morgen klar, welche Moorexpress Garnitur mir vor meine Kamera fahren würde. Eigentlich hatte ich ein anderes Motiv im Kopf gehabt, dies viel allerdings aus, da hier wie jedes Jahr Mais wächst und die Stelle an der ich mich letztlich für das Foto entschieden hatte, ging wegen dem Bewuchs leider nicht, ich hätte gerne den Baumtunnel noch etwas mehr ins Bild integrieren wollen. So musste eben meine Leiter für das Bild von 796 895, 796 828 und 996 641 herhalten, die hier von Osterholz Scharmbeck kommend in Kürze den Bahnhof des Künstlerdorfes Worpswede erreichen.

Datum: 26.09.2021 Ort: Worpswede [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Früh morgens im Tal der Wilden Weißeritz
geschrieben von: Der Bimmelbahner (179) am: 24.09.21, 13:30
Auch dies ist einer der Orte mit sehr viel Natur. Früh hört man hier nur das Rauschen der Wilden Weißeritz unweit ihrer Quelle. Und irgendwann hört man dann das Typhon des ersten Bergfahrers vor der Einfahrt in den Wasserscheiden-Tunnel, der das Züglein dann ins genannte Tal herüberbringt. Es sind kaum Reisende im Zug, aber aufgrund der Zugkomposition muss auch am im Hintergrund noch erkennbaren Haltepunkt Mikulov-Nové Město (vormals Neustadt) gestoppt werden, auch wenn niemand ein- oder aussteigen möchte. Das große Empfangsgebäude zeugt noch von der einstigen Bedeutung der Kreuzungsstation und der ganzen Strecke, auch der Fotograf steht im Schotterbett eines vormaligen Gleises. 810 528 und 810 594 erreichen als Os 26800 (Most - Moldava v Krušných horách) in wenigen Minuten den Endbahnhof.

Apropos Wilde Weißeritz. Noch eine kleine kleine Topografiekunde ;-) Es ist eben nicht die Rote Weißeritz in deren Tal sich weitestgehend die bekannte sächsische Schmalspurbahn befindet. Aber tatsächlich überbrückt in Freitag-Coßmannsdorf auch eben dieses kleine Bähnchen ein einziges Mal die Wilde Weißeritz. Der Flusslauf hat aber vorher bereits unweit Edle Krone wieder Bahnkontakt mit der regelspurigen Sachsen-Franken-Magistrale.

Datum: 06.08.2021 Ort: Mikulov-Nové Město [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-810 Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Unter der Burg Celje
geschrieben von: Dennis Kraus (795) am: 24.09.21, 11:34
Unter der auf einem Hügel errichteten Burg Celje führt die Bahnstrecke von Celje Richtung Ljubljana entlang. Ein unerkannt gebliebener SŽ 310 fährt als IC 521 von Maribor nach Ljubljana.

Datum: 28.06.2021 Ort: Celje [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-310 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
Hohnhorst, abendliche Variante
geschrieben von: Der_Ostfale (356) am: 25.09.21, 22:20
Von der Straßenbrücke über die Strecken Hannover - Minden und Weetzen - Haste bieten sich in eben jenem Haste zahlreiche Perspektiven. Weniger bekannt ist der abendliche Blick in die Innenkurve der Mindener Strecke für Streiflichtfotos. Aus unbekannten Gründen, wenn ich die Angaben in der Fahrplanauskunft richtig gedeutet habe, als Ersatz für ein 402-Doppel mit Ausfall einer der beiden Flügel, war am 31.8.2021 ein 401 auf dem Weg in Richtung Landeshauptstadt Hannover und weiter gen Bundeshauptstadt Berlin. Wenig hauptstädtisch ist das kleine Dörfchen Hohnhorst im Hintergrund. Zusammen mit Scheller nördlich der Bahnlinie wohnen hier 930 Menschen. Etwas Großstadtflair bringt neben der Bahn allenfalls die graffitisierte Schallschutzwand, welche am PC ein wenig verkürzt und abgedunkelt wurde (das zur Bildmanipulation). Deutlich unbekannter als die Marienburg bei Nordstemmen ist die St.Martinskirche in Hohnhorst, hier oberhalb des Speisewagens. Beide wurden von Conrad Wilhelm Haase entworfen, so wie übrigens auch die Bahnhöfe in Celle, Wunstorf, Lehrte, Nordstemmen, Oldenburg, Salzderhelden und Göttingen. Auch die Restauration des alten Rathauses in Hannover und der Loccumer Klosterkirche waren Hases Verdienst.

Bild durch Version ohne kreisförmige Reflexion.

Zuletzt bearbeitet am 26.09.21, 19:51

Datum: 31.08.2021 Ort: Haste [info] Land: Niedersachsen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Aussicht vom Ex-Haltepunkt
geschrieben von: Biebermühlbahner (164) am: 25.09.21, 18:22
Es wird wohl durchaus schlimmere Blickwinkel von Haltepunkten geben als diesen hier, nur hält hier schon lange kein Zug mehr. Es geht um den ehemaligen Haltepunkt Burg(Mosel), dessen zugehöriger Ort auf der anderen Seite der Mosel liegt, was ohne Brücke natürlich wenig hilfreich ist. Ein kleiner Schotter-Erd-Hügel auf ebendiesem bietet dafür einen netten Blick auf die Strecke, hier präsentiert mit 650 131.

Datum: 02.09.2021 Ort: Reil [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Rhenus Veniro
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Blitzmotiv kurz vor Schluss
geschrieben von: Nils (542) am: 25.09.21, 20:26
Der Betriebsbahnhof Hasselburg an der Vogelfluglinie war so lange ich mich erinnern kann nie für Fotos zu gebrauchen. Links und rechts der Gleise standen immer hohe Bäume. Schattenwurf war die Folge. 1,5 Jahre vor Sperrung der Vogelfluglinie kreisten hier im Winter 2020/21 auf einmal die Kettensägen und sorgten für reichlich neue Blicke. So konnte man unter anderem die südliche Einfahrt morgens bis vormittags gut umsetzen. Am Wochenende ist hier der 218 bespannte Strandexpress einer der passenden Züge. Ein wenig Glück gehörte am 25.04.2021 jedoch dazu, dass das Bild zufriedenstellend klappte: einerseits sorgten die sich rasant bildenden Quellwolken für mächtig Spannung, ob zum Zug die Sonne scheinen würde, andererseits kreuzt der Strandexpress hier planmäßig mit dem morgendlichen IC. Sobald der IC vor dem RE zum stehen kommt, dann steht dieser rechts störend im Bildausschnitt. Es geht hier in der Regel um wenige Sekunden... --- Eine planmäßige 218-Kreuzung mit Reisezügen auf eingleisiger Dieselpiste im Jahre 2021, das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen! --- Das Glück war hier jedoch auf meiner Seite, denn keine der Unsicherheiten trafen zu und 218 473 konnte unter Bestbedingungen fotografiert werden. Dank des feuchten Sommers hat sich die Vegetation die Stelle nach wenigen Monaten zurückerobert. Ohne störendes Buschwerk dürfte hier nichts mehr gehen...

Datum: 25.04.2021 Ort: Hasselburg [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Die "neue" MOB bei Schönried
geschrieben von: DB 399 101-5 (88) am: 25.09.21, 18:46
Zugegeben, für Nostalgiker hat die MOB nach der Inbetriebnahme der neuen ABe 4/4 "Alpina" ab 2017 nicht mehr viel zu bieten. Landschaft und Strecke sind aber noch immer äußerst reizvoll und die nun endlich wiedermal einheitlich lackierten Zugkompositionen machen sich darin auch deutlich besser, als der wilde Farbmix der letzten Jahrzehnte.

In den letzten Sonnenstrahlen fährt am 2. August 2021 ein "Alpina" mit Panorama-Steuerwagen die Schleifen von Schönried mit dem Ziel Montreux hinab und wird nach einer 90-Grad-Kurve gleich im Bahnhof Gruben den Gegenzug kreuzen. Nur der Niederflurmittelwagen will farblich als einer der letzten noch nicht ganz ins Bild der Komposition passen.

Zuletzt bearbeitet am 25.09.21, 18:48

Datum: 02.08.2021 Ort: Gruben [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 4/4 Fahrzeugeinsteller: MOB
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
Richlerenbrücke Hospental
geschrieben von: Philosoph (506) am: 25.09.21, 11:02
Nach einem kurzen Frühstück ging es am zweiten Tag meiner Schweiz-Tour dann um 07.15 Uhr nach Hospental, da ich dem dortigen Viadukt eine Aufwartung machen wollte. Der Wagen wurde am Bahnhof geparkt und von dort die ca. 15 Minuten Wanderung als erstes kleines Warmlaufen in Angriff genommen. Dort ein kleiner Schock, die Sonne stand noch unmittelbar vor dem Viadukt. Damit hatte ich eine Stunde nach Sonnenaufgang nicht gerechnet. Sollte der Zug pünktlich verkehren, wird es verdammt eng. Zur Plandurchfahrt war auch ein Drittel des Viaduktes noch im Schatten. Glücklicherweise verkehren auch in der sonst vorbildlichen Schweiz nicht alle Züge pünktlich und eine Verspätung von 5 Minuten reichte, um den Viadukt voll auszuleuchten.

Zuletzt bearbeitet am 25.09.21, 11:10

Datum: 15.08.2021 Ort: Hospental [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
Kuriose Bereicherung der Empfangshalle Görlitz
geschrieben von: wirsberg (19) am: 22.09.21, 21:19
Der Görlitzer Bahnhof ist sehr gediegen ausgestattet. Neben dem edlen immobilen Interieur fand sich auch ein ebenso nobles wie vernachlässigtes Möbelstück in der Halle: ein Konzertflügel. 



Die andeutungsweise angebrachten Klebebänder verhindern nicht wirklich, dass das Instrument gelegentlich seiner Bestimmung gemäß benutzt wird. Als ein verwegener Musiker sich mal kurz daransetzte und ein paar Takte erklingen ließ, ließ der Flügel alles andere als einen aufnahmefähigen Pianoklang erklingen, aber eine Bereicherung für das Ohr war es dennoch.

Es war eine angenehme Abwechslung zu dem grassierenden WhatsÄpp-"Bing" meiner Mitreisenden im Zug, der mich als Unbeteiligten immer wieder ohne Vorwarnung harsch aufschrecken lässt, obwohl mich nichts, aber auch gar nichts mit dem Privatleben der Personen verbindet.

Datum: 14.09.2021 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: keiner
Kategorie: Stillleben

1 Kommentar [»]
Optionen:
The sooner the better!
geschrieben von: hbmn158 (485) am: 24.09.21, 22:33
Auch Transpennine Express hat in den letzten Jahren seine Fahrzeugflotte ergänzt und modernisiert, insgesamt drei neue Baureihen werden zusammen mit den altbekannten Diesel-Desiros class 185 jetzt eingesetzt. Auf der West Coast Mainline fahren jetzt fünfteilige EMU‘s class 397 von CAF, auf der Transpennine-Querung zwischen Liverpool und Newcastle sind - ebenfalls fünfteilig - Zweisystem-Hitachis class 802 im Einsatz und auf der Strecke nach Scarborough kommen neben den Desiros auch lokbespannte Züge zum Einsatz. Nein, nicht so wie zuletzt in Anglia und Cumbria alte Garnituren mit alten Loks, sondern neu konstruierte Waggons „Mark V“, die ebenfalls bei CAF in Spanien gebaut worden sind. Zugloks sind die wendezugfähigen class 68 von Direct Rail Services, 14 Maschinen sind in einem „TP-Pool“ zusammengefasst, alle haben die eigenwillige Transpennine-Lackierung erhalten. Woran man sich auf der Insel gewöhnen muß: Das Anbringen der „Yellow warning panels“ an der Zugspitze ist auf Staatsbahngleisen nicht mehr vorgeschrieben, die Frontbeleuchtung der Neubaufahrzeuge so hell, ein herannahender Zug ist nicht mehr zu übersehen ...
In diesem Sommer waren die Lokbespannten fast ausschließlich zwischen York und Scarborough zu sehen, nur wenige Züge waren tatsächlich transpennin unterwegs. Dieser Streckenabschnitt ist relativ flach und gerade, kurvig wird es durch die südlichen Ausläufer der North Yorkshire Moors, die Bahn folgt hier dem Flußlauf des River Derwent durch die Howardian Hills.
In Kirkham Abbey hatten wir schon vor Jahren mal eine Nachmittagsstelle markiert, hier wurde class 68 025 „Superb“ mit TP 1T74 16.34 Scarborough - York abgepasst. Gerade noch rechtzeitig in doppelter Hinsicht, die Schatten marschierten stramm in Richtung Gleis und die Kurve sollte in nicht allzu langer Zeit komplett zugewachsen sein. Die Jagd ist hier zusätzlich etwas tückisch, denn die Garnituren sind nicht einheitlich gestellt, eine Stunde vorher grinste uns ein Steuerwagen an ...


Datum: 07.09.2021 Ort: Kirkham Abbey, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 68 Fahrzeugeinsteller: Transpennine Express
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Waldstraßenbahn
geschrieben von: SeBB (152) am: 24.09.21, 20:31
Die westliche Endhaltestelle der Karlsruhe Straßenbahnlinie 6 liegt am Rheinstrandbad in Rappenwört. Auf dem Weg dorthin durchquert die eingleisige Strecke den Wald in einer alten Flussschleife des Rheins. Jeder zweite Zug endet bereits am Daxlander Waidweg, somit musste dieses Motiv mit einem Versuch klappen: Um kurz vor 18 Uhr überquerte die Sonne die Gleisachse und beleuchtete die Bahn von der Seite, welche ich dann auch in einem kurzen Sprint zur Haltestelle noch erreichen musste, um rechtzeitig wieder am Hauptbahnhof zu sein.

Datum: 23.09.2021 Ort: Rappenwört, Karlsruhe [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBK
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
Ein Bett im Korn... ääh... Himbeerfeld...
geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee (34) am: 24.09.21, 21:16
...hätte ich mir am Samstag, dem 18.09.21, gerne gewünscht.
Es war zwar schon kurz vor 8, als die ungewöhnliche S-Bahn nahe der Elz sich auf den Weg nach Waldkirch machte, doch für die lange Reise in den Freiburger Raum, musste mitten in der Nacht (um 4.30 Uhr) aufgestanden werden.

Im Nachhinein zwar eine Stunde zu früh, doch bei so einem langem Trip, sollte auf Nummer Sicher gegangen werden.

Es gibt verrückte Hobbys...

Keine 5 Minuten vorm Zug war die Sonne noch immer hinter dem Kandel versunken und ich bangte schon, dass das frühe Aufstehen für die Katz gewesen war.
Doch zwei Minuten vor der S-Bahn küsste die Sonne mit den ersten weichen Sonnenstrahlen die Himbeeren des gut riechenden Feldes und 146 520 mit ihrer S88352.
Ungewöhnlich waren die zwei ex-Locomore Wagen im Zugverband.
Eine S-Bahn mit Wagen, die 200km/h fahren dürfen, auf einer für max. 100km/h zugelassenen Strecke.
Da passte der für 140km/h zugelassene GfF Wittenberger schon eher.

Aber im Abteil nach Waldkirch reisen, wer wollte das nicht auch schon immer!?

Für die, die sich wundern was aus der mit 650 der SWEG betriebenen, nicht elektrifizierten Elztalbahn wurde, sei folgendes erwähnt:

Ursprünglich geplant war seit Dezember 2020 der elektrische Betrieb der Elztalbahn für das S-Bahnnetz Freiburg mit Talent Triebwagen im bwegt-Design.
Doch die Bauarbeiten hinter Waldkirch dauern bis heute (September 2021) an und daher kann nur von (Freiburg-)Denzlingen nach Waldkirch gefahren werden.
Die 650 der SWEG, die hier Jahrzehnte lang fuhren, wurden anderweitig benötigt und daher kam es, dass seit 01. August 2021 Ersatzgarnituren (bestehend aus ex-Locomore, Doppelstock und n-Wagen mit 145 087, 146 520 und 146 522) an der Tagesordnung anzutreffen sind.
Leider war die 146 an der Seite von einem großen Graffiti beschmutzt, daher habe ich es mir erlaubt dieses digital zu entfernen.

Ab Oktober sollen nun die Hamster auch diese Strecken erobern.

Datum: 18.09.2021 Ort: Denzlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: AKIEM
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Sonnenaufgang in Zoagli
geschrieben von: Leon (783) am: 22.09.21, 21:12
Das Stadtviadukt von Zoagli ist bereits mit mehreren Aufnahmen in der Galerie enthalten. Eine recht ähnliche Aufnahme der Vormittagsansicht sehen wir auf diesem Bild: [www.drehscheibe-online.de] . Am Morgen des 12.09.21 kroch die Sonne jedoch erst Minuten vor der Vorbeifahrt eines IC-Zuges über den Berg, und man konnte quasi mitzittern, ob die Sonne bis zur geschätzten Vorbeifahrt gegen 08.30 Uhr den Gleisbereich des Viaduktes erreichen würde. Hier einen lokbespannten Zug zu erwischen gilt mittlerweile als ambitioniert und ist eigentlich nur mit einem Güterzug möglich. Die vormittäglichen Intercityzüge werden mit den Triebköpfen der Baureihe E 414 bespannt, und die Regionalzüge haben ihre E 464 auf der anderen Seite oder verkehren als "Rock". Und meinen Beobachtungen nach ist der Güterverkehr auf der ligurischen Küstenstrecke vormittags äußerst mager und lebt eigentlich erst zum Nachmittag auf. Daher mag für diesen Blick eine E 414 mit dem IC 651 von Milano Centrale nach Livorno Centrale herhalten, welche knapp nach vollständiger Ausleuchtung der Gleislage durchs Bild huschte - keine Minute zu früh..;-)

Datum: 12.09.2021 Ort: Zoagli [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E414 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Am unbeschrankten Bahnübergang.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (9) am: 24.09.21, 22:21
Mit Sicherheit eine Situation wie sie sich zu Bundesbahnzeiten, zwar nicht an dieser, aber an so manch anderer Nebenbahn zugetragen haben könnte. Während die V60 mit einem kurzen Nahgüterzug auf dem Weg ist wartet die Bäuerin in ihrem Deutz D3005 ruhig die vorbeifahrt von selbigem ab. Der Bauer hingegen ist noch auf dem Feld zugange. Tatsächlich geschehen ist diese Szene auf der Strecke Ebermannstadt - Behringersmühle, einer Strecke welche nie für große mengen an Gütertransporten bekannt war. Am 31.07.2021 jedoch gab es eine Fotozugveranstaltung sodass V60 114 mit einem Epochengerechten kurzen Güterzug die Strecke befuhr. Dank dessen das der Fotozug an den Entsprechenden Motiven immer so passend "geparkt" wurde bis alle ihr Bild im Kasten hatten, ergab sich auch die Möglichkeit dieser Perspektive aus dem Gleis heraus. (An dieser Stelle sei erwähnt das Betreten der Gleisanlagen war immer mit Veranstalter und Tf abgesprochen!) Noch während der ersten Aufnahmen näherte sich das hier im Bild zu sehende Bauernpaar mit ihren Traktoren, und konnte erfolgreich überredet werden diese mit ins Bild zu stellen und solange zu warten bis alle Fotografen mit ihren Bildern zufrieden waren. Im Anschluss ging es dann noch so manchem Halt weiter bis Ebermannstadt..

Anmerkung: Eine aus dem im Vordergrund befindlichen Traktor ragende Laterne wurde digital im Wald vergraben.
Ebenfalls wurde ein etwas zu auffälliges Auto von der Straße entfernt.

Versuch Nr. 2: Sättigung Reduziert, Farbtemperatur leicht angepasst

Datum: 31.07.2021 Ort: Streitberg [info] Land: Bayern
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: Dfs
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:

Auswahl (38204):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 765
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.