DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2540
>
Auswahl (25393):  
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Längs des Lago Bianco
geschrieben von: claus_pusch (26) am: 20.10.17, 00:16
...ist die Berninabahn der RhB auf der Passhöhe trassiert, was unzählige Fotomotive bietet. Fotographisch besonders reizvoll wird es, wenn Windstille herrscht, denn dann wirkt der beidseitig aufgestaute See nicht einfach weißlich-blau, wie sein Name andeutet, sondern erlaubt schöne Spiegelungen der roten Zuggarnituren. Am Vormittag des 15.10., als "Allegra" ABe8/12 3515 mit Regionalzug 1625 St.Moritz-Tirano gerade die nördliche Staumauer passiert hatte, waren solche Bedingungen gegeben. Nach der durch das Behelfsgeländer markierten Stützmauer wird der Zug in einer Kurve, die schon mehrfach in der Galerie vertreten ist, den Bügliet-Bach überqueren, der die Grenze zwischen den Gemeinden Pontresina/Puntraschigna und Poschiavo und damit zwischen dem rätoromanischen Oberengadin und dem italienischsprachigen Valposchiavo markiert. Hinter dem Zug ragt der 3166 m hohe Piz Albris auf, im Hintergrund links ist der Gebirgszug um den Piz Ot sichtbar, zu dessen Füßen Samedan liegt.

Datum: 15.10.2017 Ort: Ospizio Bernina [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 8/12 Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nebelreste und lange Schatten im Ahrtal
geschrieben von: Andreas T (83) am: 19.10.17, 21:29
Das wunderbare Wetter der letzten Tage bot uns die Gelegenheit, endlich mal wieder im Ahrtal Herbstfärbungsbilder zu versuchen. Und während im unteren Ahrtal noch der Nebel hartnäckig die Sonne verdeckte, begann dieser sich über Dernau und im westlichen Ahrtal allmählich aufzulösen, als RB 11149 hinter dem südlichen Einfahrsignal auf dem Weg Richtung Remagen unterwegs war. Die Ausfahrsignale und das Bahnhofsgebäude von Dernau sind übrigens am rechten Bildrand zu erahnen.

Als ungefähr eine halbe Stunde später die Gegenleistung kam, waren zwar die langen Schatten der Eifelgipfel schon weiter nach rechts und nach unten aus dem Bild herausgewandert. Aber - wohl genau deswegen - belagerten jetzt Scharen von Eisenbahnfotografen das Umfeld des südlichen Einfahrformsignals.

Einen Blick wert sein dürfte außer den Formsignalen auch der gegenüber liegende Hang mit den Resten der nie fertiggestellten "strategischen Bahn" sein. Man erahnt Galerien, Wegüberführungen und zugeschüttete Tunnelportale.

Zweiteinstellung, mit verschobenem Zug und anderer Nachschärfung.

Datum: 15.10.2017 Ort: Dernau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Puente de la Alcoleo
geschrieben von: Dennis Kraus (436) am: 19.10.17, 19:32
Die nicht elektrifizierte Strecke von Huelva Richtung Norden nach Zafra weist leider nur sehr wenig Zugverkehr auf. Es verkehrt dort nur an Fr bis So ein Zugpaar mit Triebwagen der Baureihe 599, an den restlichen Wochentagen findet gar kein Personenverkehr statt. Allerdings gibt es auch einzelne Güterzüge auf der Strecke und zwar Kesselzüge nach Huelva. Allerdings konnte ich dazu keine näheren Infos über Verkehrstage und Fahrzeiten herausfinden, so ging es am 13.10.2017 einfach mal auf gut Glück an das Viadukt über den Rio Odiel nördlich von Gibraleon, welches den Namen „Puente de la Alcoleo“ trägt.
Das Motiv war relativ schwer zu erreichen und mit langem Fußweg sowie Fahrt über kaum befahrbare Wege verbunden. Daher plante ich, den ganzen Tag dort zu verbringen, in der Hoffnung dass irgendwann mal ein Güterzug auftaucht, aber bitte nicht zur Mittagszeit, wenn das Licht gleisachsig steht und nur ein Frontalbild möglich wäre. Der gewählte Tag war ein Freitag, an dem verkehrte damit auch das Triebwagen Zugpaar, dass jeweils gut im Licht war. Nachdem der nordwärts fahrende Triebwagen vormittags schon mal gut geklappt hatte, begann das große Warten. Nachdem das Licht bereits auf die andere Seite gewechselt hatte und auch genug Seitenlicht vorhanden war, konnte man auf einmal in der Ferne ein Geräusch warnehmen. Wenig später tauchte nun tatsächlich ein Kesselzug auf, gezogen von 333 315, die komplett ohne Graffiti war, was in Spanien leider auch eher eine Ausnahme bei Güterzugloks ist.
So war nun das erste Bild einen spanischen Güterzuges im Kasten, auch wenn es relativ viel Aufwand und Geduld erfordert hatte. Später folgte dann sogar noch ein weiterer Güterzug (bei dem aber die Lok leider nicht so sauber war) und auch der abendliche Triebwagen klappte noch wie gewünscht. Aber mehr dazu im Reisebericht, den es bei Gelegenheit im Auslandsforum dann zu sehen geben wird.


Zuletzt bearbeitet am 20.10.17, 13:33

Datum: 13.10.2017 Ort: Gibraleon [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-333 Fahrzeugeinsteller: RENFE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Über die Elbe
geschrieben von: rene (500) am: 18.10.17, 21:41
Am 31. März 2017 Überquerte RE 3105 (Magdeburg - Frankfurt (Oder)) kurz nach 05:00 die Elbebrücke bei Magdeburg.

Datum: 31.03.2017 Ort: Magdeburg Elbbrücke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine "S-Bahn" auf U-Bahngleisen
geschrieben von: Itzenplitz (20) am: 18.10.17, 20:37
Im Jahre 1958 entwickelte die ostdeutsche Schienenfahrzeugindustrie einen neuen Großprofiltriebwagen für die U-Bahnlinie E in Ostberlin, die Baureihe EI. Doch es blieb bei einem Vier-Wagenzug. Um die im Zuge des Mauerbaus rar gewordenen Kleinprofilzüge vom Typ AI, die mit "Blumenbrettern" ausgestattet auf der Linie E zum Einsatz kamen, freizumachen, wurden im damaligen RAW-Schöneweide aus alten S-Bahnzügen U-Bahnwagen gebaut - die Baureihe EIII. In insgesamt fünf Serien wurden bis 1990 86 Trieb- und Beiwagen umgebaut.

Am 14. Oktober kam vorerst zum letzten Mal der historische Vierwagenzug vom Typ EIII/5 zwischen Biesdorf-Süd und Hönow anlässlich der Internationalen Gartenausstellung zum Einsatz. Auf dem Photo ist dieser Zug gerade zwischen Elsterwerdaer Platz und Biesdorf unterwegs.

Datum: 14.10.2017 Ort: Biesdorf [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Wenig Bahnverkehre
geschrieben von: jutei (457) am: 18.10.17, 20:19
sind an diesem milden Septembertag auf der ehemaligen Kohlemagistrale nach/von Gdynia (Gotenhafen) unterwegs, deshalb erfreut auch eine "rollende Pipeline" das Auge der Betrachter, welche in südlicher Richtung nach Czestochowa / Tschenstochau vorüber rollt.

Datum: 26.09.2017 Ort: Marzenin [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-ET22 Fahrzeugeinsteller: PKP Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Das (fast) unmögliche Motiv
geschrieben von: Toaster 480 (139) am: 18.10.17, 21:36
Am 15.10.2017 fand die vorletzte Themenfahrt des DVN Berlin im Jahr 2017 statt. Das Wetter spielte perfekt mit und bescherte einen goldenen Oktobertag. Die Tatra Wagen KT4D 219 481-3 (orange) und 219 282-8 (rot-weiß) befinden sich hier auf der historischen Weidendammer Brücke in der Friedrichstraße und überqueren gerade die Spree. Das Glück mit dem Autoverkehr und den Fußgängern konnten wir Fotografen kaum fassen. :-)
Ein Baukran wurde digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 21.10.17, 16:04

Datum: 15.10.2017 Ort: Berlin Weidendammer Brücke [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
103 222 mit Überführung auf dem Enz-Viadukt
geschrieben von: EiB2000 (2) am: 18.10.17, 13:35
Völlig überraschend kam die 103 222 mit 3 Vectron Lokomotiven über das Enz-Viadukt. Auch die Passanten scheinen beeindruckt.

Datum: 14.10.2017 Ort: Bietigheim-Bissingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Railadventure
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Zufällig offen
geschrieben von: Vesko (304) am: 18.10.17, 23:18
Klassische Intercitys bieten eine bunte Vielfalt an Wagen. So schaue ich mir gern den Zug im Detail an, wenn ich unterwegs bin. Mir ist an diesem Februarmittag im IC 2083 aufgefallen, dass dieses Fach zufällig offen bzw defekt war. So bot sich dem Fotografen ein reiches Stillleben und ein wenig vom Flair vergangener Zeiten.

Datum: 10.02.2017 Ort: Treuchtlingen [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Umleitung durchs Oderbruch
geschrieben von: Leon (158) am: 18.10.17, 09:09
Einer der bekanntesten Güterzüge im Berlin-Brandenburger Raum dürfte der "Knicker" von Gummern nach Kostrzyn sein. Dieser Zug befördert Kreideschlamm in Knickkesselwagen und verkehrt nur zwei Mal pro Woche. Während an Montagen sowohl die Hin- als auch die Rückleistung von Seddin nach Kostrzyn erfolgt, ist der Zug mittwochs von Kostrzyn und donnerstags nach Kostrzyn unterwegs. Der normale Laufweg des montäglichen Zuges nach Polen verläuft ab Seddin über den kuriosen Laufweg Schönefeld - Schöneweide - Ostkreuz (oben) - Lichtenberg und dann weiter über die legendäre Ostbahn, wobei sich hier trotz der Demontage der herrlichen Doppeltelegrafenmasten immer noch eine Vielzahl an Fotomotiven ergibt.
Derzeit findet jedoch baustellenbedingt eine Umleitung dieses Zuges über Eberswalde und Bad Freienwalde statt; erst in Werbig erreicht der Zug dann wieder die Ostbahn. Somit besteht die seltene Gelegenheit, diesen Zug auf der sonst weitgehend güterzugfreien Strecke durch das Oderbruch zu erleben. Vorbei am Schiffshebewerk Niederfinow geht es hier über Bad Freienwalde, Wriezen und Letschin über eine Strecke, die der Ostbahn motivlich in nichts nachsteht und darüber hinaus in Niederfinow noch Formsignale sowie streckenweise noch Telegrafenmasten aufweist.
Was lag also näher, als bei herrlichstem Oktoberwetter diesem Zug eine Tagestour zu gewähren? Nach einem ersten Motiv am Einfahrstellwerk von Niederfinow konnte ein längerer Kreuzungsaufenthalt in Bad Freienwalde für eine Überholung des Zuges genutzt werden, und somit sehen wir hier die Vorbeifahrt dieses Zuges im Haltepunkt von Altranft, zwischen Bad Freienwalde und Wriezen gelegen.
Die Mitarbeiter von Seddin haben sich nicht lumpen lassen und für diesen Zug mit der Ludmilla 232 005 ihr ältestes und bestes Pferd aus dem Stall geholt. Mit umrandeten Puffern und umrandeter Nummer heult die Lok "altbelüftet" an zwei sehr zufriedenen Fotografen vorüber. Nach 90minütiger Umspannpause in Kostrzyn geht es am Nachmittag wieder zurück nach Seddin.

Datum: 16.10.2017 Ort: Altranft [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (25393):  
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2540
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.