DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3220
>
Auswahl (32192):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Nahverkehr auf der Nordlandsbahn
geschrieben von: Horst Ebert (120) am: 25.02.20, 08:24
1988 gab es im Norden der Nordlandsbahn zwischen Majavatn bzw. Mosjøen und Mo i Rana noch zwei Personenzugpaare, die mit Triebwagen der Baureihe Bm83 gefahren wurden und auch eine Reihe kleiner, inzwischen längst vergessener Haltepunkte bedienten. Das sollte im folgenden Jahr vorbei sein.
480 km nördlich von Trondheim rollt Bm86.24 als Pt 477 zwischen Finneidfjord und Dalselv am Ranfjord auf den kurzen Fornes Tunnel zu.

Datum: 16.07.1988 Ort: Dalselv [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-BM86 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Triebwagenersatz
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (804) am: 23.02.20, 08:06
Den gab es Anfang Februar bis Anfang März 2012 auf der Außerfernbahn zwischen
Reutte und Ehrwald, von dort nach Garmisch-Partenkirchen war ein Schienenersatz-
verkehr eingerichtet. Schuld war wieder einmal der viele Schnee der zu Fahrzeug-
ausfällen bei den hier verkehrenden Triebwagen führte. Eine 111 mit zwei Bn-Wagen
ist ja auch viel fotogener... Im letzten Licht des Tages wurde 111 002 mit der RB
5490 nach Reutte bei Wengle bildlich festgehalten.
(Zur Bildmanipulation: Der eigene Schatten wurde entfernt.)


Datum: 27.02.2012 Ort: Wengle [info] Land: Europa: Österreich
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
„Liebliches“ Filstal
geschrieben von: 797 505 (347) am: 25.02.20, 14:25
Neue Motive entdeckt man an der eigenen Hausstrecke leider nur noch selten. Umso mehr freut man sich dann über einen Tipp von einem der sich kreativ nach dem Neuen umgeschaut hat. Vor Ort schlägt dann nicht nur das Knipserherz höher. Auch die Kurzen sind begeistert. Von „Eispfützen schliddern“ über „Ball am Hang spielen“ bis zu „Exkursionen in den Wald“ ist dort oben bei Ebersbach-Weiler alles geboten. Da lässt es sich aushalten!

Und wählt man den richtigen Ausschnitt beim Blick hinunter in das Filstal, so wirkt dieses fast „lieblich“ natürlich. Nur die Leitplanken der B10 lassen sich nicht so richtig wegtarnen und der Straßenlärm stört bei einem Foto glücklicherweise gar nicht. Als untypischerweise kaum hörbar der IC „Allgäu“ geführt von 218 499 die Szene befährt wird gerade Langholz bergwärts geschleppt.

Manipulation:
Vom Jüngeren ist zum Aufnahmezeitpunkt nur die Bobbelmütze hinter der Hangstufe zu sehen. Er ist dank einer späteren Auslösung nun in Gänze zu sehen. Auch der Flügelschlag des länger dort kreisenden Raubvogels ist durch eine Auslösung minimal zuvor ansehnlicher gemacht.


Datum: 07.02.2020 Ort: Ebersbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Nur noch 3 Monate...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (804) am: 25.02.20, 12:58
...sollte er verkehren der langsamste RE der Deutschen Bahn von Gera über Wünschendorf
und Werdau nach Zwickau. Mangelnde Nachfrage und schlechter Zustand der Gleise zwischen
Wünschendorf und Werdau führten am 30. Mai 1999 zur Einstellung des Personenverkehrs.
219 090 passiert mit dem RE 4265 nach Zwickau das südliche Einfahrsignal von Wünschendorf,
links das Esig der Elstertalbahn.

Datum: 27.02.1999 Ort: Wünschendorf [info] Land: Thüringen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Durch die Schluchten des Balkans - II
geschrieben von: CMH (176) am: 24.02.20, 23:10
An ähnlicher Position hatte ich vor einiger Zeit ein Sommerbild von der Kohlebahn zum Tagebau Staniantsi gezeigt (--> klick), doch die laublose Jahreszeit ist fast besser für einen Besuch im wilden Tal der Nishava geeignet, denn die Strecke erweist sich im Sommer als überall recht zugekrautet. Die Motive muss man sich zu Fuß erwandern, Wege entlang der Bahn sind dort im Gebirge Fehlanzeige – diesem Umstand verdankt die Strecke wohl auch ihre Daseinsberechtigung bis heute.

In gemächlichem Tempo bewegt sich der Lindwurm an diesem warmen Februartag durch die Schlucht und der Motor der 55 tuckert dazu wie ein Schiffsdiesel. Spät ist der Leerzug heute unterwegs, aber das stört hier niemanden, die Menschen nehmen sich noch Zeit und auch die Fotografen freuen sich über das winterliche Nachmittagslicht.


Datum: 24.02.2015 Ort: Kalotina [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: BG-55 Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Dichtes Schneegestöber...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (804) am: 22.02.20, 13:11
...herrschte am 26.2.2013 bei Lähn als der DG 45145, Vils - Hall in Tirol, gleich
mit 3 Lokomotiven daherkam. Zuglok war 1116 142 "City Airport Train", 2016 031
und 2016 008 liefen kalt mit.

Zuletzt bearbeitet am 22.02.20, 13:12

Datum: 26.02.2013 Ort: Lähn [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ende für die Endstation ...
geschrieben von: 218 137-8 am: 23.02.20, 20:22
... vieler Loks. Als Begrifflichkeit kennen sicher viele den Ort Eschweiler-Aue, aber dagewesen sind bisher nur wenige. Für Zahlreiche Loks und Triebwagen war Eschweiler-Aue Endstation bei der Recycling-Firma "Theo Steil". Relativ plötzlich, Anfang 2016, wurde aber beschlossen diesen Standort zu schließen, und selbst die Mitarbeiter erfuhren davon als erstes aus den Medien. Bis dato hatte Theo Steil neben Loks zur Verwertung auch täglich Eanos Wagen zugestellt bekommen, welche beladen wurden mit Altschrott.

Nun ging alles schnell, die tägliche Bedienung blieb aus. Am 17.3.2016 hatte ich aber nochmal den Auftrag mit 261 025 im Anschlussgleis die dort von DB Cargo vorgehaltenen Sicherungsmittel abzuholen. Hinten am Tor sieht man auch noch die Köf II, mit welcher die Mitarbeiter tagsüber die Loks oder Wagen auf das Gelände zogen. Im Mai 2016 wurde "der Steil" ein letztes Mal bedient, denn der allerletzte Schrott musste ebenfalls in Ea-Wagen noch abgefahren werden. Danach war das Gelände und der Anschluss tot.

Nach der Insolvenz der ESW Röhrenwerke 2019 ist Eschweiler-Aue gänzlich ohne Güterverkehr, und die Anschlüsse auf beiden Seiten des Bahnhofes in ein Dornröschenschlaf gefallen.

Zuletzt bearbeitet am 23.02.20, 20:25

Datum: 17.03.2016 Ort: Eschweiler Aue [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Umsteigen zwischen Gleis- und Ersatzverkehr
geschrieben von: Der Rollbahner (113) am: 24.02.20, 20:00
In Damme (Uckermark) traf die Bahnstrecke aus Schönermark auf die Verbindung Prenzlau – Löcknitz. Zum Zeitpunkt der Wende wurden beide, ehemals als Teil der Prenzlauer Kreisbahn betriebenen Strecken, längst im Staatsbetrieb geführt - wobei zum Zeitpunkt der Aufnahme die Teilstrecke Gramzow – Schönermark schon seit Jahren stillgelegt war, während der Abschnitt Damme – Löcknitz noch als Schienenersatzverkehr (SEV) existieren durfte.

Kurz vor der Einstellung des Betriebs im Mai 1995 verlässt das Fahrzeug des SEVs im Hintergrund gerade den Umsteigebahnhof Damme, während 772 172-3 als N15411 aus Prenzlau noch ein wenig am Bahnsteig verweilen darf, bevor die gemütliche Fahrt auf der urigen Nebenstrecke nach Gramzow fortgesetzt wird.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 15.04.1995 Ort: Damme [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Altrote 218 mit Militär statt D436
geschrieben von: v220christian (71) am: 24.02.20, 19:42
1986 war es sehr viel schwerer an Informationen zu kommen, als im heutigen Internetzeitalter. Das galt ganz besonders für Militärzüge. So waren meine Begegnungen mit diesen Panzerzügen stets zufälliger Natur und die konnte ich in den Achtzigern exakt an einer Hand abzählen. Der 9.11.86 sollte so ein Zufallstag sein. Ich beabsichtigte mal wieder den Leipziger D436 im Bereich Bergedorf aufzunehmen. Geplant war ein Bild vom Bahnübergang "Chrysanderstraße"/Posten 136 auf das Bergedorfer Einfahrsignal. Überraschenderweise kam gut 10 Minuten vorm 436 dieser Militärzug - beladen mit Kampfpanzern der Panzergrenadierbrigade 16 aus Elmenhorst/Lanken, welche in Schwarzenbek verladen wurden - am Einfahrsignal zum halten, was mir ein erstes Foto ermöglichte.
Mit Erlaubniswink des Schrankenwärters ging´s dann ein paar Meter weiter in die Wiese, um den Zug beim Wiederanfahren zu fotografieren.
Einfahrsignal zeigt Hp2, also Einfahrt Bergedorf nach Gleis 5, um die nächste S-Bahn aus Aumühle und den 436 passieren zu lassen.

Heute sieht´s hier freilich anders aus. Die beiden Bahnübergänge Chrysanderstraße und Möörkenweg (Blockstelle) wurden aufgelassen und die Hundebaumsiedlung (also das, was man im Hintergrund sieht) wurde von einer neuen Straße nördlich der Bahn angebunden. Genau hier entstand ein Fußgängertunnel, im Hintergrund noch eine Fußgangerbrücke über die heute viergleisige zubetonierte Strecke......

Scan vom Farbnegativ Kodak Gold 200
Canon AL-1+FD50/1.8

Zuletzt bearbeitet am 24.02.20, 19:44

Datum: 09.11.1986 Ort: Bergedorf [info] Land: Hamburg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Sechsachser mit Zweiachsern
geschrieben von: Nils (417) am: 24.02.20, 19:59
Am 14.02.2018 hat 151 164 einen Autoganzzug beladen mit Neuwagen von VW am Haken. Vermutlich waren diese auf dem Weg von Braunschweig nach Emden. Bei Jeggen an der Strecke Löhne-Osnabrück klickten im besten Februarlicht einige Kameras.

Datum: 14.02.2018 Ort: Jeggen [info] Land: Niedersachsen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (32192):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3220
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.