DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3097
>
Auswahl (30970):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Nur noch 1.040 Meter
geschrieben von: rene (699) am: 12.10.19, 00:07
Seit 1872 verbindet die Moerdijk-Eisenbahnbrücke die Bundesländer Zuid-Holland (Südholland) und Noord Brabant (Nord-Brabant) über das Hollandsch Diep.
Die alte Brücke war 1.400 Meter lang, wurde aber in 1944 im 2. Weltkrieg zerstört. Die Fundamenten wurden dabei stark beschädigt was dazu führte, dass der Wiederaufbau deutlich länger dauerte. Dazu kam, dass der Aufbau der Straßenbrücke Priorität hatte und man für eine schnelle Lösung ein Teil der Eisenbrücke brauchte.
Dies führte dazu, dass am Ende gut 400 Meter fehlten um die Eisenbrücke wieder vollständig aufbauen zu können.

Da es damals nicht so einfach war Material zu bekommen, entschied man den Damm auf der nördlichen Seite um 400 Meter gen Süden zu verschieben.
Hierdurch konnte man die neue 1.040 Meter lange eingleisige Brücke bauen welche in 1946 zum ersten Mal befahren wurde.
In den 50er Jahren wurde diese Brücke dann ersetzt durch eine zweigleisige Brücke welche bis heute dafür sorgt, dass sämtliche Güter- und Personenzüge über das Hollandsch Diep fahren können.

Mittlerweile ist eine dritte Brücke für den hochwertigen Personenverkehr dazu gekommen welche mit 300 Km/h befahren werden kann.
Am 6. August 1991 gab es diese dritte Brücke allerdings nur als Zukunftsvision und alle Züge benutzten noch die 1.040 Meter lange Moerdijkbrug.
So auch Lok 1202 welche mit ihrem internationalen Zug von Den Haag CS nach Köln unterwegs war und im Bild die Brücke fast vollständig überquert hat.

Hinweis zum Standort - aufgrund Bauarbeiten wurde eingleisig gefahren. Ungefähr 50 Meter hinter mir stand ein Bauzug und mein Standort war mit dem Personal vor Ort geklärt (damals ging das noch ganz unkompliziert...)

Hinweis zur Manipulation - Schatten auf der Lok entfernt

2. Version - jetzt gerade und farblich überarbeitet.


Datum: 06.08.1991 Ort: Lage Zwaluwe [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1200 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Hindenburgdamm zum x-ten Mal
geschrieben von: CargoLokführer (121) am: 11.10.19, 21:30
Das wohl am meisten bebilderte Stück Eisenbahn in dieser Galerie dürfte mit weitem Abstand der Hindenburgdamm sein, welcher das Festland von Nordfriesland mit der Insel Sylt verbindet. Doch warum ist das so? Die Frage dürfte sich beim Suchen von Bildern am Hindenburgdamm schnell von selbst beantworten: Es sind die unplanbaren, besonderen Wetterstimmungen, die oftmals zur Tagesrandlage immer wieder aufs Neue teils mystische Stimmungen erzeugen.

Die Sonne war am Morgen des 21.08.2019 gerade aufgegangen, als 245 211 mit einem RE6 von Husum nach Westerland den 11,3 Kilometer langen Damm mitten im Wattenmeer befuhr. Abziehende Schauer rundeten die Morgenstimmung ab; Ein toller Start in einen herrlichen Spätsommertag am nördlichsten Ende Deutschlands war gelungen.

Datum: 21.08.2019 Ort: Hindenburgdamm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Sache mit dem Denkmalschutz
geschrieben von: Vesko (477) am: 11.10.19, 19:05
Es ist ein typisches Beispiel eines Langzeit-Provisoriums: Das Dach der Gleishalle im Bahnhof Oldenburg ist marode und erfüllt ihre Funktion nicht mehr. Sie ist allerdings denkmalgeschützt. Eine Sanierung könnte teuer sein, ein Abriss ist (zum Glück) kritisch zu sehen, da es sich um ein Baudenkmal handelt. So wurde zunächst eine Holzkonstruktion mit Betonklötzen an den Bahnsteigen errichtet, die mit Sicherheit noch lange Jahre als Provisorium dienen wird während man in der Zwischenzeit prüft und verhandelt, ob die Halle saniert oder abgerissen wird.

Datum: 05.10.2019 Ort: Oldenburg (Oldb) [info] Land: Niedersachsen
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwei "Krokodile" unterwegs,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (747) am: 11.10.19, 14:16
...und zwar von Göppingen nach Konstanz in der Schweiz. Dorthin überführt das deutsche
Krokodil E 94 088 sein schweizerisches Pendant, die Ce 6/8 III "14305" der SBB mit
Begleiterwagen. Sie war bei den Märklin Tagen am 14.und 15.9. in Göppingen zu Gast.
Hier bei Reichenbach (Vils) kam das Gespann glücklicherweise etwas vor Plan daher
und konnte so noch vor der heranziehenden Wolkenfront bei Licht auf den Chip gebrannt
werden.

Zuletzt bearbeitet am 14.10.19, 19:44

Datum: 16.09.2019 Ort: Reichenbach (Fils) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: EZW
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bärentritt
geschrieben von: Philosoph (372) am: 13.10.19, 14:10
Neben dem Bahnerlebnisweg von Preda nach Filisur ist auch eine Wanderung von Filisur nach Davos durch die Zügenschlucht äußerst reizvoll. Hier gibt es zahlreiche Motive, welche mit dem Auto nicht erreichbar sind. Ein Motiv davon ist der Wasserfall am Bärentritt. Selbst mit den heutigen schnellen Digitalkameras ist das Motiv anspruchsvoll, da man den Zug vorher weder sieht noch hört. Da die Loks alle Richtung Filisur stehen, lässt sich das Motiv leider nur mit Steuerwagen umsetzen.

Datum: 14.09.2019 Ort: Davos Wiesen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein letztes Aufleuchten
geschrieben von: Biebermühlbahner (169) am: 12.10.19, 19:04
Ganz getreu dem Motto, wer nichts riskiert kann auch nichts gewinnen, machte ich 11.11.2018 trotz aufziehender Wolkendecke einen Abstecher in die Vorderpfalz, da ich noch mit schönen Herbstfarben rechnete. Das mit den Herbstfarben stellte sich schnell als wahr heraus, Nun ging aber das Sonnenlotto los: Die Wolkenfront zog längs entlang der Sonne, sodass die Landschaft im "Grenzgebiet" teilweise in der Sonne lag und teilweise im Schatten. Während ich dieses Wechselspiel beobachtete, passierte aber noch etwas ganz anderes: Die Wolken der Wolkendecke wurden dunkler...und dunkler, fast schon wie Regenwolken. Gleichzeitig setzte Wind ein, der für viele umherfliegende Blätter sorgte...da dürfte sich das verbliebene gelbe Laub bald endgültig verabschiedet haben.
Und als dann zur Zeit des Zuges auch noch eine ausreichende Lücke für die Sonne da war, um genügend Landschaft auszuleuchten, war das Farbenspiel perfekt.
Zu sehen ist ein 622er auf dem Weg von Neustadt an der Weinstraße nach Grünstadt zwischen Freinsheim und Herxheim am Berg.

Datum: 11.11.2018 Ort: Herxheim am Berg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokalbahn Bürmoos – Trimmelkam zum 3.
geschrieben von: ludger K (301) am: 12.10.19, 02:21
Mit Inbetriebnahme zweier von der Extertalbahn stammender Großraumtriebwagen begann im Jahr 1970 auf der BT eine neue Epoche. Noch in ursprünglicher Aufmachung, aber mittlerweile mit Scharfenbergkupplungen und neuem StH-Emblem ausgerüstet, ist der ET 10 109 fast lautlos in Richtung Bürmoos unterwegs, nur stellenweise beschienen von der tiefstehenden Wintersonne. Die Wanderin (meine spätere Frau) hat mehr damit zu tun, ihren engl. Setter im Zaum zu halten, als ein Farbdia aufzunehmen.

Datum: 13.01.1983 Ort: Eching [info] Land: Europa: Österreich
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: St&H
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ospizio Bernina
geschrieben von: Philosoph (372) am: 10.10.19, 07:55
Die Landschaft auf dem Berninapass rund um den Bahnhof Ospizio Bernina ist absolut spektakulär. Es gibt leider nicht so viel Züge, um alle Motive mit einem Besuch umsetzen zu können. Pflichtprogramm war natürlich eine Aufnahme des Bahnhofs Ospizio Bernina mit dem Lago Bianco im Vordergrund. Die beiden Triebwagen ABe 4/4 III 55 oder ABe 4/4 III 56 (???) erreichen mit ihrem Bernina Express in Kürze Ospizio Bernina.

Datum: 12.09.2019 Ort: Ospizio Bernina [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: RhB (?)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Leere
geschrieben von: Vesko (477) am: 10.10.19, 00:08
Diese Schilder sind wahrescheinlich für spontane Leistungen gedacht, bespielsweise einen Ersatzzug, damit man mit Marker den Zuglauf aufschreibt.

In der Praxis habe ich sie bis jetzt nicht im Einsatz gesehen. Wenn, dann nutzt die DB gern normales Papier oder, ganz einfach, man macht nichts.

Datum: 03.10.2019 Ort: Niebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blaue Stunde an der Donau
geschrieben von: Steffen O. (523) am: 10.10.19, 22:56
Zur blauen Stunde stand 215 001 IGE mit einem Holzzug bei Heining an der Donau und wartete darauf, in der dunklen Nacht zu verschwinden. Der starke Wind lässt sich Wolken schnell vorbeiziehen und der annähernd volle Mond leuchtet seicht durch die Wolken.

Datum: 10.10.2019 Ort: Heining [info] Land: Bayern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: IGE
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (30970):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3097
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.