DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Murrbahn-Eilzug mit 218 232
   
geschrieben von 797 505 am: 17.02.20, 17:36
Aufrufe: 1181

An die Murrbahn zieht es aktuell wegen des kurzzeitigen n-Wagen-Revivals bis zur Zulassung der neuen Talente jede Menge Hobbykollegen. Neben der Züge bekommt man dort natürlich auch eine schöne schwäbische Landschaft geboten. Dennoch war ich in seit über 20 Jahren nicht mehr zum Knipsen vor Ort. Der Wechsel von den Telegrafenmasten zu den Betonmasten war einfach zu gravierend ;-)

Am 13. März 1993 ist die Murrtalbahnwelt noch in Ordnung. Bespannt mit Regensburger 218ern verbinden die Eilzüge Stuttgart mit Nürnberg, ein Fernverkehrszugpaar von Mailand bringt internationalen Flair und dazwischen verkehren die verhassten neumodernen sanitärfarbenen 628er als Nahverkehrszüge. Nur die Baureihe 215 macht sich anno 1993 schon recht rar.

Immer rarer werden leider auch die altroten Vertreterinnen der Baureihe 218. Umso mehr freuen sich zwei Eisenbahnfreunde als vom Halt in Murrhardt kommend die Regensburger Schönheit 218 232 mit ihrer Eilzuggarnitur über die Gerade kurz vor Fornsbach donnert.

Scan vom unterbelichteten Velvia 50. Dessen Aufbereitung jedes Mal aufs Neue keine große Freude bereitet.

Zuletzt bearbeitet am 18.02.20, 17:26

Datum: 13.03.1993 Ort: Fornsbach Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon COOLSCAN V ED, Bildgröße: 852 x 1280 Pixel



geschrieben von: Leon
Datum: 18.02.20, 15:28

Allein die Telegrafenleitung ist den * wert! ;-)


geschrieben von: v220christian
Datum: 18.02.20, 17:27

Klasse Foto mit den Freileitungen und der altroten Lok ohne mintgrünes Geraffel dahinter. Deine Aufbereitung hat sich gelohnt. Kommt sehr stimmig rüber.


geschrieben von: Andreas T
Datum: 18.02.20, 19:26

Ich kann den beiden Vorrednern nur zustimmen. Sehr stimmungsvoll*


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 18.02.20, 19:48

Rote 218, Bm und Silberlinge, dazu Bassmasten - wunderbare Epoche IV


geschrieben von: Frank H
Datum: 18.02.20, 22:27

Ja, auch von mir den verdienten * für diese wunderbare Epoche IV - Szene!

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Bw Husum
Datum: 18.02.20, 22:29

Traumhaft! Ein schönes Bild aus vergangener Zeit.

Gruß, Jens


geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 19.02.20, 21:19

An dieser Strecke sind die Veränderungen in den letzten 25 Jahren wirklich sehr markant. Nicht nur Diesel, Telegrafenmasten und Formsignale sucht man heute (nahezu) vergebens, ich staune auch immer wieder, wieviel damals an der Strecke frei war, dass heute zugewachsen ist.


geschrieben von: Sören
Datum: 23.02.20, 12:05

Hallo Jost,

ein tolles Bild aus einer Zeit, die ich gerne auch fotografisch erlebt hätte. Wenn man überlegt, wie die Murrbahn 12 Jahre später (bei meinem ersten Besuch dort) aussah - sowohl von der Infrastruktur als auch von den Fahrzeugen - dann ist das schon ein gewaltiger Unterschied.

Grüße und *
Sören

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.