DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
"218 476 schwitzt im Donautalumlauf"
   
geschrieben von 797 505 am: 01.07.19, 18:20
Aufrufe: 1146

„218 476 schwitzt im Donautalumlauf“ ist die Meldung am 28. Juni 2019 in den DSO-Livesichtungen. Aus Immendingen und Sigmaringen melden äußert zuverlässige Hobbykollegen seit Monaten täglich den Ulmer Donautalumlauf vor. DANK wie immer dafür!

Dabei war der 28. Juni 2019 ein Tag zwischen zwei Hitzeperioden und nur dezent heiß. Entsprechend zeigt sich der Abendhimmel ungewöhnlich blau und sehr klar bis zum Sonnenuntergang. Das Warten bei Ehingen im Hang oberhalb des Lagerplatzes des Zellstoffwerks wäre eigentlich ganz angenehm, hätte man sich nicht einen Standpunkt mit dem Hochstativ in zeckenverseuchten Brennnesseln ausgesucht. Und das wieder einmal mit kurzen Hosen.
Als mit +10 218 476 mit ihren n-Wagen um die Ecke kommt spielt sogar der Nachwuchs in seiner Statistenrolle wunschgemäß mit und kassiert dafür vom Lokführer einen kurzen Pfiff (und später dann eine mittlere Pommes).

Ob der die Wiese betreuende Landwirt schwarz-rot-goldene Restbestände an Rundballen-Netzen aus dem vergangenen WM-Jahr aufgekauft hat?


Zuletzt bearbeitet am 01.07.19, 20:44

Datum: 28.06.2019 Ort: Ehingen Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D500, Belichtungszeit: 1/1000 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 28.06.2019 19:25:29, Brennweite: 31 mm, Bildgröße: 764 x 1280 Pixel



geschrieben von: Toaster 480
Datum: 03.07.19, 15:24

Ein toller Überblick! Ist schon interessant dass am anderen Ende der Republik noch solch nostalgische Züge unterwegs sind. In meinen Hauptstadtgefilden ist man nunmehr ausschließlich in modernen Triebwagen oder immerhin Klima-Dosto unterwegs. Man muss aber zugeben, dass dies im Alltag auf kurzen Distanzen doch ganz angenehm ist. Trotzdem wäre eine Mitfahrt in n-Wagen mit 218-Power mal wieder ein tolles Erlebnis, aber leider nichtmal als Tagestour zu schaffen.


geschrieben von: hbmn158
Datum: 03.07.19, 16:03

Ein Stern für den perfekt drapierten Sohnemann!*
Die Rundballennetze in schwarz/rot/gold sind nach dem Ausscheiden am Ende der Vorrunde bestimmt preiswert gewesen ...

Schöne Grüße Frits

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.07.19, 16:04

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.