DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   


   
Ei, Ei, Ei, es ist Ostern
   
geschrieben von Detlef Klein am: 17.04.19, 20:36
Aufrufe: 543

Dieselschnelltriebwagen SVT 137 Bauart Köln - Bereits nach den ersten Betriebsjahren im Fernverkehr zeigte sich, dass noch weitere Garnituren beschafft werden mussten. Jeder Triebzug sollte au0erdem aus einzeln fahrbaren Einheiten bestehen. Deshalb verzichtete man bei der Bauart Köln auf die Jakobs-Drehgestelle. Im Januar 1936 erhielte die LHW (Linke-Hoffmann-Werke AG, Breslau) den ersten Bauauftrag über drei neue Triebwagengarnituren, von denen bis 1939 noch weitere 14 Exemplare in Dienst gestellt wurden. Die Firma Maybach lieferte die 12-Zylinder-Dieselmotoren, die Kraftübertragung erfolgte elektrisch. Ursprünglich 3-teilig, blieb im LHB-Museum (Salzgitter) aus Platzgründen leider nur eine Garnitur ohne Mittelwagen erhalten.

Scan vom Kodak-Dia

Dem AWT und allen Galerie-Besuchern wünsche ich ein lustiges Ostereiersuchen.

Zuletzt bearbeitet am 17.04.19, 20:51

Datum: 27.05.1999 Ort: Salzgitter Land: Niedersachsen
BR: 637 (histor. "Fliegende Züge") Fahrzeugeinsteller: DRG
Kategorie: Stillleben

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon COOLSCAN V ED, Bildgröße: 1024 x 624 Pixel


direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.