DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Heimat der Einheits-Elloks
   
geschrieben von Andreas Burow am: 10.03.19, 21:38
Aufrufe: 1117

Die Einheits-Ellok-Wochen in der Galerie brachten einen Zuwachs an vielen schönen Bilder der beliebten Bundesbahn-Klassiker. Wenn die Loks nicht vor Zügen unterwegs waren, tummelten sie sich oft in Bahnbetriebswerken. Eine gute Anlaufstelle war das Bw Frankfurt 1, denn dort gab es immer etwas zu sehen. Den ungeschminkten Alltag der ersten Nach-Bundesbahn-Jahre zeigt dieses Bild. Bis auf den neuen DB AG-Keks hat sich augenscheinlich noch nichts verändert. Allerdings war es in der Beamtenzeit nach meinen Erinnerungen etwas sauberer, vielleicht täusche ich mich aber auch.

Das Highlight vor dem Schuppen ist natürlich 103 141. Die übrigen Loks zeigen deutlich auf, warum die damalige Zeit für die Fotografen nicht immer attraktiv war. Obwohl die Baureihenvielfalt groß erscheint (von links nach rechts erkennen wir 140 805, 141 139, 110 272 und 141 229), hatte man die Loks im Lauf der Zeit doch stark vereinheitlicht, was für eine gewisse Langeweile sorgte. Auch waren die Lackierungen nicht sonderlich ansprechend, besonders wenn Loks verdreckt waren und das waren sie leider ziemlich oft.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 23.02.1997 Ort: Frankfurt am Main Hbf Land: Hessen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

EXIF-Daten:
Bildgröße: 828 x 1280 Pixel



geschrieben von: Frank H
Datum: 12.03.19, 09:58

Hallo Andreas!

Schöne Szene!

Ungeschminkt trifft es wirklich, optische Pflege des zudem sehr schmutzanfälligen beigen Lacks wurde zu dieser Zeit erfolgreich verdrängt. Bemerkenswert auch, dass sich bereits zehn Jahre nach Einführung des orientroten Farbschemas keine Coladose auf dem Bild findet.

Einen vergleichbaren Blick vom Bw Mannheim Rbf. hatte ich schon mal für die Einheitsellokwochen in Erwägung gezogen, vielleicht schlage ich ihn demnächst auch mal vor.

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: 797 505
Datum: 14.03.19, 21:58

Ja, so sah das damals vor den klassischen Bws immer aus. Wie gerne würde man da nochmal eine zeitreise machen.

Da werden Erinnerungen wach, als ich Mitte der Achtziger im Bw Mannheim zum ersten Mal selbst Loks fahren durfte. 140 087 wollte umgeparkt werden und die dahinter stehende grüne 151 in Startposition für das Ausrücken gebracht werden.
Und all dies lies der Lokführer der den beiden Jungs eine Bw-Führung gab den Jungspund machen. Eine der ganz großen Kindheitserinnerungen!

Tolle Aufnahme die indirekt Erinnerungen wiedererweckt hat!

* und Grüße
jost


geschrieben von: scorpion
Datum: 15.03.19, 17:47

Da werden Erinnerungen an zahlreiche BW-Besuche auf den Tramper-Ticket-Touren wach und oftmals näherte man sich da solchen Orten aus einer Perspektive wie dieser hier. An das BW Mannheim kann ich mich auch noch gut erinnern. Klasse Aufnahme aus dem Eisenbahn-Betriebsalltag.
Viele Grüße
Thomas

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.