DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 37
>
Auswahl (368):   
 
Galerie von Nils, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Mit der Oma an die Ostsee
geschrieben von: Nils (368) am: 16.09.19, 17:13
Am 14.09.2019 kam die Meldung, dass der "Fehmarn IC", IC2418, gedreht sei, dafür aber mit einer 120 bespannt ist. Der Zug fährt bis Lübeck Hbf mit E-Lok und wird dort für die letzten Kilometer nach Fehmarn auf 218 umgespannt. Meist sieht man Bilder mit 218 auf der Diesel-Vogelfluglinie von diesem Zug. Die gedrehte Garnitur und die 120 war aber ein gutes Argument den Zug mal unter Draht zwischen Lübeck und Hamburg abzupassen. So ging der Wolkenkrimi hier bei Reinfeld gut aus und 120 108 konnte mit klassischer IC Garnitur auf der Strecke Hamburg-Lübeck fotografiert werden. Diese Strecke verbinde ich immer noch als 218-Domäne. Seit der Elektrifizierung war ich selten an der Strecke. Somit hat es mich besonders gefreut hier noch einmal eine 120 zu fotografieren. Wer weiß, ob es das letzte Bild der mittlerweile als "Fernverkehrs-Oma" bezeichneten Baureihe in DB Diensten war?

Zuletzt bearbeitet am 17.09.19, 17:10

Datum: 14.09.2019 Ort: Reinfeld [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz mal durch die Pennines
geschrieben von: Nils (368) am: 11.09.19, 19:14
Class 150 139 auf dem Weg von Manchester nach Sheffield: während die Landschaft um Manchester relativ flach ist und es auch am Zielort Sheffield wieder langsam ins Flachland geht, durchquert der kleine Triebwagen auf seiner guten 1:15 Std Fahrt feinste englische Gebirgslandschaft, die Pennines. Rund um Edale kommen dabei Wanderer und Bahnfotografen auf Ihre Kosten. Viele Motive, oft mit Formsignalen umsetzbar. Zudem führen viele Pfade von dort auf die umliegenden Hügel. Am herrlichen 13.08.2017 verband ich beides. Zu Fuß spazierte ich von Motiv zu Motiv. Die Pfade waren voller Menschen, die Wetter und Landschaft genossen. Hier auf der Brücke am ESig von Edale erinnere ich mich noch gut an das nette Gespräch mit einer Britin, die mir ausführlich ihre Sorgen zum Brexit darlegte. Beruhigter deswegen wird sie heute immer noch nicht sein können...

Datum: 13.08.2017 Ort: Edale, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class150 Fahrzeugeinsteller: Northern Rail
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Licht und Donner
geschrieben von: Nils (368) am: 08.09.19, 14:40
Am 27.08.2019 war es schwülheiß. Am Nachmittag bildeten sich mächte Quellwolken. Kurz vor Sonnenuntergang tauchte die tiefe Sonne die Landschaft in ein goldenes Licht. Direkt über mir thronte jedoch pechschwarzer Himmel. EVB 628 150 war damit beschäftigt hier bei Berxen Besucher zum Brokser Heiratsmarkt nach Bruchhausen-Vilsen zu bringen. Während ich den Auslöser betätigte donnerte es bereits über mir. Wenige Minuten später öffnete Petrus seine Schleusen und der Starkregenschauer brachte endlich ein wenig Abkühlung.

Datum: 27.08.2019 Ort: Berxen [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn Lok und Wetter einen in den Wahnsinn treiben
geschrieben von: Nils (368) am: 05.09.19, 21:06
Als die Nachricht eintrudelte, dass die Baureihe 234 vorübergehend in den planmäßigen Reisezugverkehr zurückkehrt war die Freude groß. Auf Grund von Lokmangel setzte die MRB zwischen Leipzig und Chemnitz für wenige Tage 234 278 der SEL ein. Eine Woche Urlaub, welcher eh den Raum Leipzig als Zielgegend hatte, kam wie gerufen. Die Wettervorhersagen waren eigentlich nicht schlecht. Leider machte niemand die Rechnung mit der feuchtheißen Mittelmeerluft, die Ende August 2019 über dem Lande lag. Pünktlich zum Mittag quoll es innerhalb von wenigen Minuten zu und es bildeten sich rasch Gewitter. Die Eisschirme der Gewitterzellen knipsen somit nachmittags meist bis zum Sonnenuntergang das Licht über Sachsen aus. Somit versuchte ich es auch die ersten Tage überhaupt nicht und flüchtete eher gen Sachsen-Anhalt, wo sich die Gewitter in Grenzen hielten. Am letzten Urlaubstag war die Wettervorhersage besser. Die Gewitter sollten deutlich weniger auftreten, die Sonnenstunden waren mehr angekündigt. Ich setzte alles auf eine Karte. Wenigstens ein vernünftiges Bild wollte ich von der 234 machen. Doof nur, dass die Lok in Richtung Leipzig hing und somit frühestens ab Nachmittags im Licht ging. So stieg ich vormittags ein, versuchte mich mit seitlichen Perspektiven. Der Mittagsumlauf sollte bei Himmelhartha dezentes Frontlicht bekommen. Es schien zwar die Sonne, der Himmel war jedoch trotzdem wenig attraktiv. Es war immer noch ziemlich schwül und der Himmel wenig blau. Man freute sich trotzdem über Licht und die Bespannung. Nachmittags sollte es natürlich das Toppmotiv der Strecke sein, der Göhrener Viadukt. Natürlich zogen wieder vom Erzgebirge Gewitter hoch und wenige Minuten vorm Zug war in Göhren das Licht wieder aus! Es soll einfach nicht sein. Eine Flucht in den Raum Leipzig für den Gegenzug war sehr vielversprechend....wäre da nicht eine kleine Quellwolke gewesen... Auch die einheimische Fotografenszene war mit den Nerven am Ende. Niemand konnte diese Bespannung bis dato im richtig schönen Licht umsetzen. Somit blieb es bei Himmelhartha, weshalb ich das Bild trotz des unschönen Himmels vorschlage. Mittlerweile sah ich, dass doch das ein oder andere Foto im schönen Licht (morgens) entstanden ist. Vielleicht sieht man es hier ja noch? 234 278 mit RE Chemnitz-Leipzig bei Himmelhartha am 30.08.2019.

Zuletzt bearbeitet am 05.09.19, 21:28

Datum: 30.08.2019 Ort: Himmelhartha [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die "Pappe" im Vorgarten
geschrieben von: Nils (368) am: 02.09.19, 21:06
Die VGH Strecke Syke-Bruchhausen verläuft über einen langen Abschnitt unmittelbar parallel zu B6. Teilweise geht es so eng zu, dass die Gleise quasi durch die Vorgärten der an der Straße stehenden Häuser führen. Zum Brokser Heiratsmarkt Ende August 2019 mussten die Bewohner dieses Hofes bei Heiligenfelde schon aufmerksam sein, ob beim Heraustreten aus der Haustür sich möglicherweise gerade 628 150 der EVB nähert. Dieser pendelte zum Marktverkehr nämlich zwischen Syke und Bruchhausen-Vilsen. Natürlich war er hier kaum zu überhören. Die P-Tafeln reihen sich in diesem Abschnitt natürlich dicht aneinander...

Datum: 27.08.2019 Ort: Heiligenfelde [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Haie im Sauerland
geschrieben von: Nils (368) am: 04.09.19, 17:47
Das Sauerland-Netz betreibt DB Regio mehr oder weniger erfolgreich mit den LINK Triebwagen des polnischen Herstellers Pesa. Im edlen verkehrsrot geben die vom Design her nicht uninteressanten Fahrzeuge meiner Meinung nach ein hervorragendes Bild. In Richtung Winterberg fahren hauptsächlich die 3-teiligen 633er. In Doppeltraktion wie hier am 24.08.2019 kann man für heutige Verhältnisse auf einer Nebenbahn schon mal wieder das Wort "richtiger Zug" in den Mund nehmen. In Steinhelle an der alten Steinverladung konnte 633 613/113 führend in Richtung Winterberg fotografiert werden.

Datum: 24.08.2019 Ort: Steinhelle [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 633 (PESA LINK 3tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein hessicher Landbahnhof
geschrieben von: Nils (368) am: 19.08.19, 18:53
218 003 steht mit ihrer Übergabe abfahrtbereit im Bahnhof Fritzlar zur Weiterfahrt nach Wega. Die örtliche Raiffeisen wurde zuvor bedient, am Schotterwerk Fritzlar und in Wega warten noch weitere Kunden... So in etwa könnte es gewesen sein, im Jahre 1992. Dort wäre es vielleicht eine 216 gewesen... aber ist es nicht völlig egal? Toll, dass es im Jahre 2019 überhaupt noch möglich ist solche Szenen nachzustellen, auch wenn die dafür geeigneten Strecken immer weniger werden. Hier war es eine Fotosonderfahrt am 18.08.2019.

Datum: 18.08.2019 Ort: Fritzlar [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
EC191 zickte rum...
geschrieben von: Nils (368) am: 16.08.19, 18:42
Für Anspannung sorgte EC191 am 28.09.2018, da der Zug 1-2 Kurven vor dem Motiv liegengeblieben war. Da stand man also im besten Licht an einem Toppmotiv, die Strecke war gesperrt und man konnte den Auslöser nicht betätigen. Irgendwann kam ein 612 im Gegengleis. Immerhin ein Bild! Ca. 70 Minuten nach der Planzeit war ganz klar Motorensound von 218ern vernehmbar. So konnte der Zug doch noch zufriedenstellend am Wunschmotiv fotografiert werden. 218 401 mit 416 und EC191 bei Weisenbachmühle.

Datum: 28.09.2018 Ort: Weisenbachmühle [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Heideblüte an der Heidebahn
geschrieben von: Nils (368) am: 14.08.19, 21:43
Eigentlich nichts besonderes, aber zur Heideblüte im August war es jahrelang DAS prägnanteste Motiv für die Heidebahn: Die Einfahrt Handeloh. Dass man die Heidebahn zusammen mit Ihren Namensgebern, nämlich Heiden (Pflanzenart) umsetzen konnte gab es nur hier. Nördlich Schneverdingen mag es vielleicht noch eine Stelle gegeben haben. Diese war jedoch längst zugewachsen. So nutzte ich den 21.08.2008 um ein letztes Mal einen 614 auf der Heidebahn während der Heideblüte zu fotografieren. Laut trötend kämpfte sich 614 077/080 als RB Buchholz-Bennemühlen von Pfeiftafel zu Pfeiftafel bis er schließlich aus dem Kiefernwald an mir vorbeirumpelte.
Warum schreibe ich das Ganze in der Vergangenheitsform? Soweit ich weiß, ist dieses Motiv nicht mehr umsetzbar. Sei es durch Bewuchs oder überbaut worden etc. - ich war schon lange nicht mehr dort. Bei meinem letzten Besuch stellte ich zumindest fest, dass da nichts mehr geht. Dafür wachsen jetzt im Bahnhofsbereich Schneverdingen Heiden, die man mit Zug umsetzen kann.

Scan vom KB-Dia Fuji Sensia 200

Datum: 21.08.2008 Ort: Handeloh [info] Land: Niedersachsen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spätsommer an Ilme und Leine
geschrieben von: Nils (368) am: 12.08.19, 18:17
Ende 2018 wurde der Personenverkehr auf der Ilmebahn zwischen Einbeck-Salzderhelden und Einbeck Mitte reaktiviert. Angeboten wird die Verbindung im Stundentakt mit Triebwagen der Baureihe 640, im Tagesrand gibt es einen Durchläufer aus Göttingen mit 648. Der Clou: eine Fahrt pro Richtung dauert ganze 6 Minuten. Einen Zwischenhalt gibt es nicht. Der Triebwagen hat in Einbeck Mitte eine Wendezeit von fast 40 Minuten und steht nach eben jenen 6 Minuten Fahrt in Einbeck-Salzderhelden wieder gute 15 Minuten... Tf möchte ich auf der Linie nicht sein... Immerhin geht es auf der 4km langen Strecke landschaftlich schön entlang an Ilme und Leine. Hier passiert ein unbekannter 640 den Leine Vorfluter und wird in 2 Minuten den Bahnhof Einbeck-Salzderhelden erreichen.

Zuletzt bearbeitet am 12.08.19, 18:22

Datum: 11.08.2019 Ort: Einbeck [info] Land: Niedersachsen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (368):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 37
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.