DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 212
>
Auswahl (2115):   
 
Galerie: Suche » Niedersachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Über 15 Brücken musst du fahr'n II
geschrieben von: 215 082-9 (254) am: 27.03.20, 18:18
Da, das letzte Bild mit Viadukt schon so gut ankam, verschieße ich jetzt vorerst mein Pulver und lege mein letztes Bild nach.
Die etwa 15 Kilometer lange Nebenbahn Nienburg - Liebenau bietet für's Norddeutsche Flachland doch eine Vielzahl an Motiven. Obwohl ich es nicht weit habe und einen Melder habe, der direkt an der Strecke wohnt (Grüße ;-)), ist es alles andere als einfach die Stellen abzuklappern. Am verlässlichsten ist die Übergabe von DB Cargo, denn die MKB fährt leider sehr unregelmäßig da es Sonderleistungen sind. Am 17.03.2020 stand mal wieder die Abholung von Wagen an. Das recht gute Wetter lies mich auf gut Glück auch mal losfahren. Ich hatte in jener Woche gar nicht mit der Übergabe geplant, da die Zwischenprüfung anstand, welche aufgrund der Pandemie jedoch ersatzlos entfiel. So ging es für zwei Nienburger früh raus, um rechtzeitig an der Flutbrücke in Marklohe bereit zu stehen. Bei strahlendem Sonnenschein standen wir da und innerhalb von nicht einmal 5 Minuten hatten wir das dramatischste Wolkenlotto, was man sich nur vorstellen konnte. Eine Wolkenfront im Hintergrund löste sich gerade auf und die Wolkenfetzen zogen in Windeseile Richtung Sonne. Der Zug war mittlerweile auch zu hören und es war ein bibbern bis zur letzten Sekunde. Am Ende befuhr 294 698 mit ihren zwei Kesselwagen den Viadukt zwar im Licht, der Vordergrund war jedoch teilweise im Schatten. Natürlich waren wir so Semi begeistert, doch immerhin war der Zug im Licht...
Die Fuhre nannte sich ER 53709 Liebenau (Han) - Seelze Mitte und hat hier soeben das Einfahrsignal des Bahnhofs Nienburg passiert, welches ganze 5,5 Kilometer vom Bahnhof entfernt steht!

Bildmanipulation: Der teils verschattete Vordergrund wurde mittels Austauschbild bei PS ausgetauscht.

Zuletzt bearbeitet am 27.03.20, 18:19

Datum: 17.03.2020 Ort: Marklohe [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Blilo Langeloh
geschrieben von: Jan vdBk (621) am: 26.03.20, 19:28
Zwischen den Haltepunkten Hemsen und Wolterdingen auf der nördlichen Heidebahn passiert RB 34861 am 23.04.2005 den ehemaligen Haltepunkt Langeloh, an den nur noch der Name des Bahnübergangs erinnert. Bei selbigem handelt es sich um eine lokführerüberwachte Blinklichtanlage, abgekürzt "Blilo".

Datum: 23.04.2005 Ort: Langeloh [info] Land: Niedersachsen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Über 15 Brücken musst du fahr'n
geschrieben von: 215 082-9 (254) am: 26.03.20, 14:06
Ok, das Lied geht etwas anders, aber bezogen auf die Bahnstrecke Nienburg - Liebenau stimmt der Titel schon ;-)
Es ist schon beachtlich, dass sich im Norddeutschen Flachland eine Bahnstrecke findet, die auf den ca. 20 Kilometern vom Bahnhof Nienburg zum Chemiewerk Oxxynova nahe Liebenau ganze 15 Brücken aufweist! Die Viadukte stammen noch immer von 1909, als die Strecke gebaut wurde und sind seitdem weitestgehend unangetastet, wenngleich sie stark sanierungsbedürftig sind. Damals wurde die Strecke auf mehreren Abschnitten auf einem Damm gebaut, um bei Hochwasser zusätzlichen Personenverkehr einrichten zu können, sofern die Landstraße überschwemmt war. Heutzutage gibt es eine Umgehungsstraße und unabhängig davon wäre es wohl undenkbar, dass bei Hochwasser die Bahn zum Hauptverkehrsmittel zwischen Liebenau und Nienburg wird.
In der Ausfahrt des ehemaligen Bahnhofs Liebenau findet sich ein kleines Viadukt über die Große Aue, welches bis vor kurzem jedoch nur Nachmittags umsetzbar war, weil ein großer Baum am Ufer den Zug Vormittags verdeckte. Völlig überraschend stellte ich heute Morgen fest, dass der Baum entweder gefällt wurde oder Sturmschäden zugrunde fiel, was das Motiv erst möglich macht. Wenn dann auch noch die Übergabe aus Liebenau im Anrollen ist und die Gefahr eines ungewünschten Wolkenschadens geringer als 0 ist (mangels Wolken ;-)) , dann weiß man, dass das frühe Aufstehen nicht umsonst war. Gegen 8 Uhr war das erste Pfeifen zu hören und knappe zehn Minuten später brummte die schöne 294 724 mit einem Kesselwagen als ER 53709 Liebenau (Han) - Seelze Mitte über die Brücke in Richtung Nienburg. Zeitgleich befanden sich zwei Enten im Landeanflug aufs Wasser und belebten die Szene ein wenig.

Datum: 26.03.2020 Ort: Liebenau [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Burg Adelebsen
geschrieben von: Johannes Poets (317) am: 26.03.20, 12:00
Die Ortschaft Adelebsen liegt im reizvollen Schwülmetal etwa in der Mitte zwischen Göttingen im Leinetal und Bodenfelde im Wesertal. Sie hat heute ca. 6.300 Einwohner. Adelebsen wird erstmalig im Jahr 990 n. Chr. mit dortigen Königsbesitz erwähnt.

Bereits im 13. Jahrhundert entstand auf einem das damalige Dorf überragenden Sandsteinfelsen eine Burg, die erstmals 1295 urkundlich erwähnt wird. Der älteste datierbare Bauteil der heutigen Burg ist der neun Stockwerke hohe Wohn- und Wehrturm. In der ersten Bauphase von ca. 1370 bis 1380 entstanden die unteren drei Geschosse. In der zweiten Phase von ca. 1420 bis 1440 entstanden die darüber liegenden sieben Geschosse, von denen heute noch 6 erhalten sind.

Die Anlage wurde in der Renaissance und im Barock durch weitere Gebäude ergänzt und zu einem Schloss umgestaltet. Zur Schlossanlage gehört auch ein terrassierter Garten am Hang zum Schwülmetal sowie eine großflächige Gutsanlage im Tal unterhalb des Schlosses. Der Turm steht heute leer und beherbergt die größte Kolonie gebäudebrütender Dohlen in Süd-Niedersachsen.

Am südlichen Ortsrand von Adelebsen verläuft die Eisenbahnstrecke Göttingen – Bodenfelde. Die 212 252-1 vom Bw Göttingen hat soeben mit dem E 3512 Göttingen – Bodenfelde (– Duisburg) den Bahnhof verlassen. In Bodenfelde werden die beiden Silberlinge dem E 3658 Walkenried – Duisburg beigestellt.

Am Horizont ist der Steinbruch Bramburg zu erkennen, dessen Erzeugnisse unter anderem per Bahn abtransportiert werden. Dazu befindet sich an der östlichen Bahnhofsausfahrt von Adelebsen eine Schotterverladung.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 26.03.1982 Ort: Adelebsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lebensabend bei den Privaten
geschrieben von: 614 078 (207) am: 24.03.20, 20:30
Nach vielen Jahren bei der Deutschen Bundesbahn und späteren Deutschen Bahn ist die 140 870 nun bei der evb unterwegs. Hier wurde sie am 22. März 2020 bei Peine-Woltorf abgelichtet.

Datum: 22.03.2020 Ort: Peine-Woltorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Das Neue Biest mit sechs Achsen
geschrieben von: 215 082-9 (254) am: 25.03.20, 16:13
Nachdem Norddeutschland 2020 bis Mitte März kein stabiles Hochdruckgebiet abbekam, sollte dieses ausgerechnet dann kommen, wenn man doch besser Zuhause bleiben sollte. Mangels Auto bleiben mir nur die umliegenden Stellen, die eher selten nutze, weil es dann doch attraktiveres gibt. Auf gut Glück ging es am Dienstag mal los und nach kurzen Warten am BÜ südlich Nienburg, gab es das erste Highlight am Horizont zu erkennen. Im Block hinter einem TX Vectron rollte die Neue Eurodual der HVLE an, während von hinten eine DB 185 mit einem laaangen Güterzug heranrollte. Als ich dann sah, dass das doch passt freute ich mich schon aufs sichere Bild, doch die HVLE Fuhre schlich weiter auf Hp0 zu und rollte dann erst langsam weiter. Von hinten waren dann wieder drei Spitzenlichter zu erkennen und so wurde es wieder spannend. Zum Glück kam das mächtige Gefährt immer näher und der ÖBB Vectron von hinten schoss erst 10 Sekunden später ins Bild. Somit hatte ich deutlich eher als erwartet mein Bild der Eurodual, welche ich für eine Neubaulok echt klasse finde. Frei nach dem Motto: Sechs-Achser geht immer!

Bildmanipulation: Eine kleine Ecke eines wartenden Autos am BÜ, sowie ein Schatten auf der Lok wurden entfernt.

PS: Die Baureihe 159 ist noch nicht in der Auswahl zu finden. Wäre schön, wenn es nachgetragen wird ;-)

Zuletzt bearbeitet am 25.03.20, 22:00

Datum: 24.03.2020 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 1XDE (sonstige deutsche Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Auf der "Kleinen Marschbahn"
geschrieben von: Nils (424) am: 24.03.20, 21:51
Wir befinden uns an der Niederelbebahn zwischen Hamburg und Cuxhaven. Umgangssprachlich wird die Strecke oft als "die kleine Marschbahn" bezeichnet. Landschaftlich sehr ähnlich und auch Luftlinie sind die beiden Strecken nicht weit entfernt, getrennt jedoch durch die Elbe. Der Personenverkehr wird seit Ende 2007 durch Lokomotiven der Baureihe 246 und Doppelstockwagen betrieben. Zunächst durch den Metronom, seit wenigen Jahren durch die DB Tochter "Start". Die Lackierung + Fahrzeuge blieben gleich. Am 23.03.2020 bot eine Geestinsel bei Cadenberge einen etwas erhöhten Standpunkt und 246 002 wanderte mit ihrem RE Cuxhaven-Hamburg auf den Chip.

Datum: 23.02.2020 Ort: Cadenberge [info] Land: Niedersachsen
BR: 246 (Bombardier TRAXX P160) Fahrzeugeinsteller: Start
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Von Wien überallhin!"
geschrieben von: 215 082-9 (254) am: 24.03.20, 13:06
In Zeiten von Home-Office musste ich bei dem tollen Wetter auch einfach mal raus. So ging es am Montagnachmittag mit dem Fahrrad nach Drakenburg in der Hoffnung auf ein paar nette Züge. Wirklich was herausragendes kam leider nicht vorbei und als das Licht am schönsten wurde kam fast nichts mehr. Kurz bevor die Schatten das Gleis erreichten kam dann ein ELL Vectron mit Containern südwärts. 193 213 "Von Wien überall hin", sauste mit bunten Kisten vorbei und danach ging es durchgefroren heimwärts.

Bildmanipulation: Eine Ecke eines Hochspannungsmasten im rechten Bildrand wurde entfernt.

Datum: 23.03.2020 Ort: Drakenburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: WLC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Die letzte Rapsblüte für die Seelzer Einheitslokom
geschrieben von: Bundesheertaurus (62) am: 22.03.20, 20:48
2016 war das letzte Jahr der Einheitslokomotiven der Baureihe 140 beim Betriebswerk Seelze, ihr Gnadenbrot verdienten sich die über 50 Jahre alten Einheitslokomotiven überwiegend auf den VW Zügen zwischen Fallersleben und Osnabrück bzw. Emden, aber auch vor den Übergaben nach Peine, Beddingen und Braunschweig waren die verbliebenen Maschinen regelmäßig anzutreffen. Im Juli 2016 sank der Stern für die Loks dann endgültig bei DB Cargo, übernommen wurden die Leistungen dann durch die Baureihe 143, deren Einsätze bei DB Cargo ja mittlerweile auch beendet sind - moderne Drehstromlokomotiven von Bombardier und Siemens übernehmen nun die Dienst der soliden West- / und Osttechnik des letzten Jahrtausend. Am 21. April 2016 nutzte ich das gute Wetter für einen eher sehr spontanen Nachmittagsausflug an die KBS 310, nahe Sierße wurde dabei ein Rapsfeld ausfindig gemacht, das im schönen Abendlicht von 140 850 mit ihrer bunten Übergabe auf dem Weg von Braunschweig Rbf nach Seelze passiert wird.

Zur Manipulation: Ein Auto anderer Fotografen wurde aus dem Bild gestempelt

Datum: 21.04.2016 Ort: Sierße [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Mittelland-RE
geschrieben von: 614 078 (207) am: 23.03.20, 20:52
Der RE 60 in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen verbindet Braunschweig mit Rheine. Hier wurde er am 22. März 2020 als RE 95782 bei Peine-Woltorf erlegt.

Datum: 22.03.2020 Ort: Peine-Woltorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 445 (Stadler KISS) Fahrzeugeinsteller: WestfalenBahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:

Auswahl (2115):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 212
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.