DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (3):   
 
Galerie: Suche » Philippsthal-Harnrode, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Babelsbergerin an der Werra
geschrieben von: Steffen O. (552) am: 23.11.19, 20:38
Spannender hätte es die V180 kaum machen können. Seit etwas mehr als einem Jahr werden die bei der Kaliproduktion anfallenden Laugenabfälle von der EBS traktioniert und sorgen dafür, dass auch samstags die Kalibahn besetzt ist. Neben den Ludmillas aus dem Hause EBS, kommt dafür ab und zu auch mal ein seltenes Schmankerl zum Einsatz, wie es am 23.11. der Fall war. So hatte doch die "dicke Babelsbergerin" 228 719 heute Dienst an der Lauge. Die morgendliche Fahrt des vollen DGS 99609 von Heimboldshausen nach Gerstungen fand leider unter verschlossener Hochnebeldecke statt und die Auflockerungen, die ab 10 Uhr auf dem Wolkenradar zu erahnen waren, ließen auf sich warten. Derweil traf der verspätete Gegenzug DGS 99608 endlich in Gerstungen ein und wurde nun von E- auf Diesellok umgespannt. Hinter Heringen wurde es am Horizont doch merklich heller gen Süden. Bei Harnrode waren dann tatsächlich, wenn auch kleine, blaue Lücken zu sehen. Eine Weile verging und irgendwann rumpelte es dann in der Ferne. Vorne war noch der Schatten drin und hinten war der Hang war hell. Der Zug kam langsam näher und der Schatten wanderte mit. Kurz bevor der Zug am Auslösezeitpunkt war, wurde es dann auch vorne endlich hell!


Datum: 23.11.2019 Ort: Philippsthal-Harnrode [info] Land: Hessen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Kali und Kühe
geschrieben von: Steffen O. (552) am: 25.10.18, 17:38
Das K+S Abbaugebiet sorgt mit seinen drei Standorten für ein reges Güterverkehrsaufkommen. Dabei kommen vor allem Loks der BR 261 und 265 zum Einsatz. Gelegentlich ist auch eine 232/233 im Einsatz, wenn mal wieder nicht genug 265 verfügbar sind. In der Regel ist die 232 allerdings lediglich zwischen Gerstungen und Heringen unterwegs, da hier die Vollzüge die größte Steigung entlang der Werra überwinden müssen.
Am 10.10.2018 traute ich meinen Augen kaum, als 232 259 dann im hessischen Heimboldshausen stand und einen Kalizug bespannte. Bei Philippsthal-Harnrode konnte ich sie dann an einer Kuhweide bildlich verewigen.

Datum: 10.10.2018 Ort: Philippsthal-Harnrode [info] Land: Hessen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Philippsthal-Harnrode
geschrieben von: Steffen O. (552) am: 04.04.17, 11:22
Zwischen Heringen und Heimboldshausen verläuft die Kalistrecke eine Weile an der Werra entlang und lässt sich mit dem Fluss im Vordergrund umsetzen. Bei Philippsthal-Harnrode fuhr uns 261 078 vor die Linse, welche einen Zug aus Unterbreizbach geholt hatte.

Zuletzt bearbeitet am 09.04.17, 00:02

Datum: 16.03.2017 Ort: Philippsthal-Harnrode [info] Land: Hessen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (3):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.