DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (10):   
 
Galerie: Suche » Rüdesheim am Rhein, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Rüdesheim am Rhein
geschrieben von: Benedikt Groh (321) am: 06.04.19, 09:34
An einem kalten, klaren Wintertag macht sich ein bunter Containerzug auf seinen Weg in das Mittelrheintal, während das Panorama von Rüdesheim im abendlichen Licht der tiefstehenden Sonne liegt.

Datum: 29.12.2016 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Niederwald
geschrieben von: Benedikt Groh (321) am: 05.04.19, 22:17
An einem klaren Winterabend geht der Blick über den Rhein zu den kahlen Weinbergen zwischen Assmannshausen und Rüdesheim, während unterhalb der Germania der Güterverkehr beständig vorbeirollt.

Datum: 29.12.2016 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auch ein Weg, seinen Einkauf nach Hause zu bringen
geschrieben von: Andreas T (164) am: 28.03.19, 19:15
Auch ein Weg, den Einkauf nach Hause zu bringen - wozu die Rangierbühne einer V60 nicht alles gut ist. Jedenfalls begegnete uns am 20.06.1980 die Übergabe nach Rüdesheim am Rhein mit vier dort transportierten Wasserkästen.

Im Jahr 1980 waren diese dreiachsigen Loks mit ihrem interessanten Kuppelstangenantrieb noch als "260" beschriftet. Im Jahr 1987 wurden sie als Kleinlok eingestuft und trug seitdem die Baureihenbezeichnung 360 (bzw. 361). Die Einstufung als Kleinlok sparte Personalkosten, da die Bundesbahn nun keine „Lokführer“ mehr einsetzen musste, sondern „Kleinlokbediener“, deren Ausbildung günstiger war.

Die Fotostelle auf Höhe des Rüdesheimer Friedhofs liegt übrigens auf einer früheren Verladerampe der 1945 gesprengten und danach nicht wieder aufgebauten Rheinbrücke bei Rüdesheim ("Hindenburg-Brücke"). Der rechts sichtbare Fahrweg ist der Rest dieser Rampe und besitzt deswegen einen überdimensionierten Anschluss an die parallel verlaufende (alte) Bundesstraße B 42..

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 30.03.19, 15:21

Datum: 20.06.1980 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oktobermorgen am Rhein
geschrieben von: Benedikt Groh (321) am: 06.03.19, 22:06
Eigentlich sollte der Ausflug an diesem Tag weiter in das Mittelrheintal führen. Da sich dort jedoch noch der für den Oktober typische Nebel hielt wurde kurzentschlossen ein Zwischenstopp in Rüdesheim eingelegt, wo sich von einem der Ausleger aus ein guter Blick auf die Promenade und den herbstlichen Niederwald mit seinem bekannten Denkmal bietet.

Lange musste ich nicht warten bis sich die nahen Schranken schlossen und 187 145 mit ihrem Güterzug vorbeipolterte.

Datum: 10.10.2018 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Trockenen Fußes zum Mäuseturm
geschrieben von: railpixel (378) am: 17.11.18, 17:28 Top 3 der Woche vom 02.12.18
Das Niedrigwasser des Rheins macht es möglich: Die Mäuseturm-Insel im Rhein bei Bingen lässt sich derzeit zu Fuß erreichen. Am 16. November 2018 nutzten Einheimische wie Besucher die seltene Gelegenheit, sogar eine Radio-Reporterin war vor Ort. Im Hintergrund nähert sich eine Siemens Vectron von ELL Euorpean Locomotive Leasing mit einem Containerzug. Sie hat soeben Rüdesheim am Rhein durchfahren und ist Richtung Norden unterwegs.

Der bunte Zug und die fotogene Prozession über den Steindamm fanden um einige Minuten versetzt statt und wurden deshalb per Montage zusammengefügt.

Datum: 16.11.2018 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ELL
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Adlerturm in Rüdesheim
geschrieben von: Benedikt Groh (321) am: 06.10.18, 08:08
Da mir noch ein Termin im Nacken saß, hatte ich eigentlich schon zusammengepackt und war bereits auf dem Weg zu Auto, als ich auf der Höhe des Bahnübergangs im Vordergrund etwas weiter um die Kurve schauen konnte. Und tatsächlich, nach einem insgesamt lauen Nachmittag mit eher sporadischem Verkehr bei schönstem Oktoberlicht stand dort 185 052 mit einer langen Reihe gemischter Schüttgutwagen und wartete darauf, dass sich die Schranken schließen würden. Also schnell zurückgeeilt und leicht angespannt in beide Richtung geschaut ob nicht wieder irgendwelche Spaziergänger kurz davor waren ungünstig durchs Bild zu laufen. Aber es war alles frei und nach gefühlten weiteren fünf Minuten setzte sich der Zug in Zeitlupe in Bewegung.

Bei meiner Suche in der Galerie konnte ich noch keine Aufnahme des Adlerturms aus dieser Blickrichtung finden, so dass ich den bereits vorhandenen Bildern aus Rüdesheim ein weiteres hinzufügen möchte.

Zuletzt bearbeitet am 09.10.18, 08:10

Datum: 05.10.2018 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Alpen-See-Express vor der Rüdesheimer Rheinfront
geschrieben von: Andreas T (164) am: 11.01.17, 21:36
Zur Schönheit der Rüdesheimer Rheinfront muss an sich nichts gesagt werden. Weit schweift der Blick vom links sichtbaren „Mäuseturm“ über die Weinberge, die oben am Waldrand stehende „Germania“ bis zu den hübschen Hotelfassaden entlang der hinter der Bahn liegenden Rheinstraße.
Vor diesem wunderbaren Panorama ist am Morgen des 05.09.1986 die Triebwagengarnitur 601 015 / 601 xxx als Alpen-See-Express 13415 gen Süden unterwegs.

In der Galerie gibt es unter [www.drehscheibe-online.de] zwar bereits ein motivlich ähnliches, aktuelleres Triebwagenbild. Ich schlage mein Bild aber dennoch vor, schon weil auf meinem Bild das Nationaldenkmal „Germania“ noch nicht durch Bauplanen verdeckt wird und mein Standort auf einem Schiffsanleger deutlich weiter vom Gleis entfernt ist. Wie viel Zeit zwischen den beiden Bildern liegt, kann man übrigens gut an dem Wachstum des Baumes sehen, der bei meinem Bild lediglich ein niedriges Gestrüpp unterhalb der nach der damaligen Teil-Mauersanierung noch hellen „Brömserburg“ ist.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Zuletzt bearbeitet am 12.01.17, 15:00

Datum: 05.09.1986 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Aalschokker "Eugenie" vor dem Adlerturm
geschrieben von: Andreas T (164) am: 27.11.16, 22:36
Über viele Jahre, nämlich bis zum Jahr 1993, war der Aalschokker "Eugenie" eines der Wahrzeichen der Stadt Rüdesheim am Rhein und lag vor dem markanten "Adlerturm", dem bedeutensten Rest der früheren Rüdesheimer Stadtbefestigung, vor Anker. Die "Eugenie" konnte gerettet werden; sie liegt heute im Rüdesheimer Hafen.

Auf diesem durch das winterliche Blau geprägtem Bild kann der interessierte Betrachter von links nach rechts fast alles sehen, was Rüdesheim und dessen Rheinfront zu bieten hat: Vom Bahnübergang der B 42, der Signalbrücke, dem Bahnhofsgebäude, den Gebäuden der früheren Firma Asbach (Werbespruch: "Im Asbach Uralt ist der Geist des Weines"), der Brömserburg, dem ehemaligen Landratsamt, den mittlerweile verschwundenen Bahnwärterhäuschen, die das Stadtbild prägenden Hotelfassaden an der Rheinfront und dann schließlich noch den Adlerturm, aber auch oben am Waldrand das Nationaldenkmal "Germania", die dort hinführende Kabinenseilbahn und die auffälligen goldenen Schriftzüge der Rüdesheimer Weinbergslagen. Lediglich die "Drosselgasse" kann man von hier aus nicht sehen. Selbst die Tierfreunde müssten eigentlich (am rechten Bildrand) bei diesem Bild auf ihre Kosten kommen. Dass außerdem noch eine 601-Garnitur als "Alpen-See-Express" mit auf dem Bild ist, erscheint da fast schon nebensächlich.

Das Bild ist - bei bitterer Kälte - von einem der vielen Schiffsanleger aus entstanden. "Dank" der Kernkraftwerke am oberen Rheinlauf und der Wasserverschmutzung friert der Rhein aber seit vielen Jahren nicht mehr zu.

Edit: Werbespruch vervollständigt


Zuletzt bearbeitet am 30.11.16, 22:52

Datum: 31.01.1987 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durchs Rheintal geschlängelt
geschrieben von: Steffen O. (494) am: 03.04.14, 20:46
Am Nachmittag des 10.01.2014 war 185 054 mit einem gemischten Güterzug im Rheintal unterwegs und schlängelte sich im Streiflicht durch den Bahnhof von Rüdesheim.

Datum: 10.01.2014 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB Schenker
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Warten lohnt sich ...
geschrieben von: Westfalen Express (2) am: 10.12.12, 19:06
... und besonders am 8. Dezember 2012. An diesem Tag fuhr die 103 222 mit einem Sonderzug von Minden Westf. zum Weihnachtsmarkt nach Rüdesheim am Rhein. Nachdem der Zug den Bahnhof mit etwas mehr als +100min. erreicht hatte, wurde die Garnitur in die Abstellung rangiert.

zuletzt bearbeitet am 10.12.12, 19:09

Datum: 08.12.2012 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:

Auswahl (10):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.