DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 737
>
Auswahl (36838):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Mit der Zwoachtzehn über die Schlei
geschrieben von: Bundesheertaurus (72) am: 08.05.21, 16:30
Normalerweise verkehren auf Deutschlands schnellster Nebenbahn zwischen der Kieler und der Flensburger Förde nur Dieseltriebwagen der Baureihe 648, wenn nachts mal auf der Jütlandlinie gebuddelt wird, kann sich hier auch schon mal eine dänische Gumminase hin verirren. Lokbespannte Züge gibt es hier planmäßig schon lange nicht mehr zu sehen, diese kommen hier immer nur dann zum Einsatz, wenn in Kiel - immer in der letzten Juniwoche - das Specktakel des Jahres stattfindet und die Menschen in Schaaren in die Landeshauptstadt pilgern, um sich auf der Kieler Woche Schiffe aus allen Herren Ländern anzuschauen, diese zu besichtigen und bei guter und ausgelassener Stimmung zu feiern. Um dem Fahrgastandrang aus allen Himmelsrichtungen Herr zu werden, verkehren hier neben den sonst auch schon eingesetzten Fahrzeugen der Baureihe 648 auch Doppelstockwendezüge mit der Baureihe 218. Am Nachmittag des 29. Juni 2019 hatte die Kieler 218 473 die Aufgabe den RE 21920 an die Flensburger Förde zu bringen und überquert hier bei Lindaunis die Schleibrücke. Während am Strand bei bestem Eis Wetter und heißen Temperaturen das Leben tobte spielte sich das meiste auf dem Wasser rechts abseits des Bildausschnittes bzw. hinter der Brücke ab.

Datum: 29.06.2019 Ort: Lindaunis [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
HZL-V 122 auf dem "Lauchert-Viadukt" (1985)
geschrieben von: Andreas T (406) am: 09.05.21, 10:48
Am Abend des 25.07.1985 waren wir im Bahnhof von Gammertingen angekommen - dem betrieblichen Mittelpunkt der Hohenzollerischen Landeseisenbahn (HZL). Dort trafen wir zu unserer Überraschung auf den zur Abfahrt Richtung Hechingen bereit stehenden, von V 122 bespannten Güterzug. Nach einem schnellen Standfoto ging es deswegen zurück an das Viadukt über die Lauchert (am 24.04.1945 gesprengt, bis Dezember 1947 neu errichtet und deswegen ganz in "Beton"), wo wir kurz zuvor einem HZL-Schienenbus fotografiert hatten.

Und so entstand dieses Bild mit Güterzug, Viadukt und Blick auf den Bahnhof und die weiträumigen Anlagen des Bahnbetriebswerkes.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

P.S: Ich habe bewusst die Stromleitungen unter dem Viadukt nicht elektronisch beseitigt. Ich bin der Ansicht, dieses Motiv "hält das aus" ...

Das Bahnhofsgebäude soll 2017 abgerissen und ersetz worden sein: [www.eisenbahnlehrpfad.de]

Zuletzt bearbeitet am 09.05.21, 10:59

Datum: 25.07.1985 Ort: Gammertingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: HZL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hinter den Gärten von Rathsdorf im Oderbruch
geschrieben von: Leon (706) am: 08.05.21, 19:14
Einer der berühmtesten Güterzüge Brandenburgs war der "Ostbahn-Knicker". Wie häufig wurde früher sonntags abends der Wetterbericht verfolgt, um zu sehen, ob montags die Anreise an die Ostbahn lohnt. Dieser Zug verkehrte sehr regelmäßig montags früh von Seddin nach Kostrzyn und mittags bzw. am frühen Nachmittag wieder zurück. Weitere Fahrtage waren der Donnerstag für die Hintour -hier jedoch erst gegen mittag- und der Mittwoch für die Rückfahrt.
Seit diesem Jahr wird der Knicker wegen der Sanierung der Oderbrücke vor Kostrzyn über Frankfurt/ Oder geleitet und verkehrt ab Seddin mit der elektrischen Traktion. Ob der Zug nach Beendigung der Sanierungsmaßnahmen auf die Ostbahn zurückkehrt, ist offen. Erste Informationen besagen, dass der Zug dauerhaft über Frankfurt verkehren soll, aber warten wir es ab.
Im Oktober 2019 wurde der Zug baustellenbedingt für einen kurzen Zeitraum durch das Oderbruch über die Strecke von Eberswalde über Bad Freienwalde und Wriezen geleitet, aber auch auf dieser Strecke haben inzwischen Modernisierungsarbeiten stattgefunden; die Telegrafenmasten sind gefallen.
Vom Nachmittag des 14.10.19 ist bereits dieser Blick von den Höhen des Oderbruchs bei Niederfinow [www.drehscheibe-online.de] in die Galerie aufgenommen worden. Die eingleisige Strecke zwischen Werbig und Eberswalde verlangte von dem Zug mehrere Kreuzungsaufenthalte mit den hier verkehrenden Triebwagen der NEB, und bei Rathsdorf wurde zunächst dieser Regioshuttle [www.drehscheibe-online.de] abgewartet, welcher in Wriezen mit dem Knicker kreuzen wird. Kurz danach sehen wir diesen sehenswerten Zug, wie er mit seiner 232 567 sozusagen hinter den Gärten die Ortschaft passiert. Ein weiterer Aufenthalt in Bad Freienwalde verhalf dann zu dem bereits oben erwähnten Bild bei Hiederfinow.
Links im Bild ist die riesige Antenne eines Hobbyfunkers zu sehen. Ob er damit Radio Eriwan abhört, sei dahingestellt...;-)

Zuletzt bearbeitet am 08.05.21, 19:16

Datum: 14.10.2019 Ort: Rathsdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Meine Favoritin
geschrieben von: Frank H (300) am: 09.05.21, 14:54
Wer mich etwas näher kennt, weiß um meine fotografische Vorliebe zur Baureihe 103 – insbesondere zu den Vorserienmaschinen.

1965 in Dienst gestellt, leistete man sich damals noch so attraktive Details wie ein silbernes Dach mit rotem Zierstreifen oder eine Aluminiumzierleiste, und auch die nur eine seitliche Lüfterreihe verlieh der E 03 in meinen Augen eine unbestreitbare Eleganz.

Im Plandienst habe ich die Vorserien nicht mehr erlebt, als mein Interesse für die „große Bahn“ aufkam, fuhren die Sonderlinge gerade mal noch ein paar Eilzüge im entfernten Hamburg, ehe sie komplett in den Versuchsdienst abwanderten. So manche Tramper – Ticket – Tour wurde dann den Loks vor Messzügen nachgestellt, ohne Internet und Handy, nur angewiesen auf die zeitgenössische Literatur und die eine oder andere freundliche Auskunft aus den Zentralämtern.

Mutigen Mitarbeitern des AW Opladen war es dann zu verdanken, dass die E 03 001, offenbar ohne Genehmigung von „ganz oben“, Ende der Neunziger nochmals eine Revision erhielt und optisch nahezu in den Originalzustand zurückversetzt wurde.

Abgesehen von einer Gelegenheit für ein paar schicke Portraits in Darmstadt, gelang mir aber bisher nur ein vernünftiges Foto, welches die Lok vor einem standesgemäßen Zug zeigt und gleichzeitig eines meiner Lieblingsbilder in meiner Sammlung darstellt, und zwar am 24. April 2004 in Bacharach. Der in der Zugmitte eingereihte Kakadu - Speisewagen erinnerte dabei sogar an die TEE und IC der Siebziger Jahre, als noch nicht genügend beige-rote, rollende Restaurants zur Verfügung standen.

Nach ihrem zwischenzeitlichen Fristablauf erhielt die E 03 001 mittlerweile eine erneute Hauptuntersuchung und wird in Koblenz betreut. Und ich hoffe mal auf noch so manches Rendezvous mit der Favoritin (auf Schienen, wohlgemerkt!) auf der Rheinstrecke.


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Mir ist bewusst, dass schon ähnliche Motive aus Bacharach vorliegen, ich hoffe jedoch, der besondere Zug rechtfertigt den erneuten Vorschlag

Datum: 24.04.2004 Ort: Bacharach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Après une nuit pluvieuse
geschrieben von: Julian en voyage (389) am: 08.05.21, 19:54
Im Jahr 2016 war der Regionalverkehr im Doubstal noch zu weiten Teilen in den Händen klassischer SNCF-Baureihen aus den Siebziger- und Achtzigerjahren. BB 25500 mit RRR-Garnituren, Z2 und BB 22200 mit Corail-Wendezügen teilten sich das TER-Angebot mit nur wenigen AGC und Baleines... Tempi passati!

Die Aussicht auf ein abwechslungsreiches Tagesprogramm ließ uns mitunter auch mal bei nicht ganz so sicherer Wetterprognose losfahren, denn die Chance, dass wenigstens ein bisschen was bei Sonne klappt, war entsprechend hoch. Und wunderschön ist es entlang des von Felsen umgrenzten Flusses am Nordrand des Jura sowieso - auch ganz ohne Eisenbahnfotos!

So lag eine verregnete Nacht hinter der Franche-Comté, als am Morgen des 12. April 2016 die Sonne zaghaft hinter den Wolken hervor blinzelte. In der langsam wärmer werdenden Frühlingsluft verflüchtigte sich das auf den jungen Blättern der frisch ergrünten Bäume gesammelte Wasser rasch und ließ eine eigentümliche, dunstgeschwängerte Atmosphäre entstehen. Dazu funkelten die Drähte und Leitungen des Fahrdrahts und der Hangsicherung wie Spinnweben in der Morgensonne, als der passend kurze Z 9631 als TER 894008 (Belfort - Besançon) bei Laissey an mir vorbei surrte. :)

Datum: 12.04.2016 Ort: Laissey [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-Z 9600 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Glück im Unglück
geschrieben von: KBS443 (104) am: 07.05.21, 17:45
Eigentlich positionierte ich mich auf der anderen Gleisseite, um ein Bild im flachen Licht anzufertigen. Zunächst schien auch alles wie angerichtet, im Hintergrund eine beeindruckende Wolken Kulisse, im Bereich der Sonne fast keine Wolken. Wenig später erschien am Horizont aber ein Wolkendecke, die der Sonne immer näher kam. Etwa eine halbe Minute vor Durchfahrt des Zuges erreichte diese die Sonne. Für mich das Symbol den Bahnübergang hinter mir zu nutzen, um eine Aufnahme im Gegenlicht zu machen. Als der Desiro an mir vorbei hinab ins Edertal rollt schien die Sonne wenigsten noch zum Teil durch die herannahenden Wolken

Zuletzt bearbeitet am 07.05.21, 17:54

Datum: 02.05.2021 Ort: Röddenau [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Ein Talent in Mecklenburg
geschrieben von: Der Rollbahner (187) am: 08.05.21, 19:39
Kurz vor der Einstellung des Personenverkehrs durften sich die Talente der Eurobahn auf der KBS 187 für ihre zukünftigen Einsätze in Nordrhein-Westfalen ausprobieren.

Aus Feldberg kommend trifft RB 81072 gerade in Dolgen ein und wird nach kurzem Aufenthalt in Richtung Neustrelitz-Süd weiterfahren.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Datum: 05.05.2000 Ort: Dolgen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: Ostmecklenburgische Eisenbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kirch Göns
geschrieben von: HSU (61) am: 08.05.21, 19:08
Kirch Göns geht immer.
Eine Variation zu Thema möchte ich Euch mit dem morgendlichen RE nach Frankfurt zeigen.
Feines Seitenlicht und gründliche Vegetationspflege bieten in Kirch Göns einige neue Motive.


Datum: 08.05.2021 Ort: Kirch Göns [info] Land: Hessen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Trüffelwälder
geschrieben von: Amberger97 (414) am: 08.05.21, 19:35
Ein kleiner, roter Fleck schlängelt sich durch den bewaldeten Karst im nördlichen Istrien. Das Gebiet ist bekannt für seine Trüffel, die dort in gefunden werden können. Der Zug hat gerade den einzigen Tunnel der Strecke verlassen und ist unterwegs von Pula nach Lupoglav. Ohne Hochstativ besteht keine Möglichkeit, über den Bewuchs zu kommen.
Von der Front wurde Graffiti entfernt.

Datum: 20.07.2020 Ort: Borut [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7122 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dunkle Wolken über der Vogelfluglinie
geschrieben von: Nils (517) am: 08.05.21, 17:00
Die Wolken werden dunkler über der Vogelfluglinie: Ende 2022 rollt hier der letzte palnmäßige Zug, danach kann man ggfs. noch ein paar Bauzüge erleben - dann gehen aber endgültig die Lichter aus auf der alten Vogelfluglinie und die feste Fehmarnbeltquerung naht... Auch der Fehmarnsund wird von der Neubaustrecke nicht über die bestehende Brücke gequert. Auch hier wurde ein Tunnelprojekt beschlossen. Am 08.05.2021 habe ich Conny (218 460) mit dem Strandexpress an DEM Motiv der Strecke erwartet. Die aufziehenden Wolken passen hier gut zur Situation und hätten um wenige Sekunden das Bild versaut. Eine im letzten Moment durchs Motiv spazierende Fußgängerin wurde digital zum stehen bleiben gezwungen, nachdem die Rufe vor Ort nur mit einem verwirrten Blick erwidert wurden.

Datum: 08.05.2021 Ort: Fehmarnsund [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling in Stockheim
geschrieben von: Walter Brück (36) am: 08.05.21, 18:06
Am 30.04.2017 fuhr die Museumseisenbahn Hanau mit der CFL 5519 zum Bahnhofsfest nach Stockheim in die Wetterau. Beim Warten auf den Dampfzug entstand dieses Frühlingsbild im Feld bei Stockheim mit dem HLB GTW 509 108 nach Gießen, das mir besser als das spätere Foto vom Dampfzug gefällt.


Datum: 30.04.2017 Ort: Stockheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Frühling eiskalt
geschrieben von: Sören (123) am: 08.05.21, 14:28
Es gibt Fotos, bei denen man sich die Randbedingungen notieren muss, weil die Erinnerungen mit der Zeit verschwinden. So ist zum Abend des 13. April 2021 zu notieren, dass die ausgewählte Übergangsjacke ganz und gar nicht zum eiskalten Wind passte - und zwischen zwei sonnigen Zügen ununterbrochen fast eine Stunde Wartezeit im Schatten lag. Aber ich möchte mich nicht beschweren: Immerhin stand der Birnbaum in voller Blüte. Dies war 2021 längst nicht überall der Fall und somit musste das eine oder andere Blütenfoto verzichtet werden.
Bei diesem Vorschlag musste ich mich zwischen zwei Fotos entscheiden. Ich habe mich zu Gunsten der tollen Wolke für 8442 304 entschieden, der als DPN 19239 Heilbronn Hbf - Tübingen Hbf unterwegs war.
Eventuell reiche ich das andere Foto als Nummer 145 eines Tages nach.

Datum: 13.04.2021 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
St. Johannis
geschrieben von: Johannes Poets (477) am: 08.05.21, 11:00
Von einer ehemaligen Straßenbrücke, die heute nur noch von Fußgängern und Radfahrern genutzt wird und über den Nordkopf des Göttinger Rangierbahnhofes führt, kann man nicht nur das dortige Betriebsgeschehen gut beobachten. Sie ermöglicht auch einen Blick auf die Gleise der alten Nord-Süd-Strecke sowie auf die der Schnellfahrstrecke Würzburg – Hannover, die sich rechts außerhalb des Bildausschnittes befinden.

Die Aufnahme zeigt die 185 031-2 mit einem Containerzug auf dem Weg Richtung Norden. Der Hintergrund wird überragt von der im Stadtzentrum Göttingens stehenden St.-Johannis-Kirche, deren nördlicher Turm infolge einer Brandstiftung im Januar 2005 ausbrannte [www.fireworld.at].

Zuletzt bearbeitet am 08.05.21, 22:30

Datum: 08.05.2012 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Im "Doppelpack" waren hier...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (914) am: 08.05.21, 13:36
...232 254 und 232 255 mit dem EZ 55515 bei Zehma im Altenburger Land unterwegs.
Der Zug ist ein Elbtal-Umleiter, dieses war vom 19.4. - 24.4. wegen Brückenbauarbeiten
bei Pirna gesperrt. Der Zug fuhr über Leipzig, Werdau, Plauen und Bad Brambach nach
Tschechien und passierte den glücklichen Fotografen gerade noch bei Licht, wenige
Minuten später war dieses dann dauerhaft weg.

Zuletzt bearbeitet am 08.05.21, 13:38

Datum: 20.04.2012 Ort: Zehma [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Alte Hafen-Kulisse für neue EuroDual
geschrieben von: Sünde103 (6) am: 07.05.21, 22:31
Der Baustoffhändler Schuster feierte in diesem Jahr das 75. Bestehen (und seinen Geburtstag) der Firma. Aus diesem Grund beklebte die Starkenberger Gruppe die 159 211 mit passenden Geburtstagsgrüßen. Hier ist sie im Frankfurter Hafen, wo eine Zweigstelle von Schuster ist und wartet auf ihre Wagen.


Datum: 13.04.2021 Ort: Frankfurt/M [info] Land: Hessen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: ELP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Neuer" Freightliner in der Birkenkurve
geschrieben von: Vinne (738) am: 08.05.21, 12:46
Im Frühjahr 2020 wurde an der Autobahn A27 im Bereich Visselhövede kräftig gebaut. Diverse Massengüter im Baustoffbereich wurden dabei zum genannten Bahnhof gefahren und erst dort für die "letzte Meile" auf den LKW umgeschlagen. Dabei war insbesondere Freightliner mit mehreren Zügen aktiv, die vor allem Kies und Schotter heranfuhren.
Die Rückfahrt der Leerzüge zur erneuten Beladung, die bevorzugt im Raum Haldensleben stattfand, ging oftmals höchst fotogen in den späten Nachmittagsstunden über das Netz der OHE bis Celle.

Dabei ergab es sich auch, dass die farblich sehr attraktive 561-03 (266 045) im Dienste stand. Die Lok selbst ist als Typ "JT42CWR" ein echter EMD-Import von der "anderen Seite" des "großen Teichs" und fiel nun im Zuge der Übernahme von Freighleiner durch die Genesee & Wyoming in deren Unternehmensfarbtopf. Auch die ewig lange Schlange an E-Wagen kam bis auf zwei Ausreißer im neuen Freightleiner-Lack daher, sodass an der bekannten Birkenkurve von Huxahl im frühen Abendlicht ein herrliches Zugportrait auf der Falkenbergbahn entstehen konnte.

Datum: 24.04.2020 Ort: Huxahl [info] Land: Niedersachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Freightliner
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mein Lieblingsbild mit Burg Hohenzollern (1985)
geschrieben von: Andreas T (406) am: 08.05.21, 11:40
Mein Lieblingsbild mit Burg Hohenzollern: Am 24.07.1985 beschleunigt 215 150 ihren E 3497 aus dem Bahnhof Bisingen heraus und legt sich dynamisch in die leichte Innenkurve, während am Horizont Burg Hohenzollern grüßt.

Wobei die Zuggarnitur (im Wesentlichen aus Vierachser-Umbauwagen) für den Sommer 1985 untypisch war: Eigentlich beherrschten die Fahrzeuge der Allgäu-Zollern-Bahn das Geschehen, erkennbar an ihren hellgrünen Zierstreifen und den Stadtwappen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 08.05.21, 15:43

Datum: 24.07.1985 Ort: Bisingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der erster Zug in die Schweiz...
geschrieben von: rene (773) am: 08.05.21, 10:33
... verlässt Berlin Ostbahnhof bereits um 05:39.
Will man diesen Zug in Berlin oder im Umland im Licht fotografieren, muss man warten bis die Tage wieder länger werden.
Mittlerweile geht die Sonne tatsächlich früh genug auf und so stand ich am 8. Mai am frühen Morgen bei Wustermark auf einer Wiese um diesen Zug - ICE 277 - zu fotografieren.
Im Bild überquert der ICE nach Basel SBB gerade die Brücke über den Havelkanal und fährt mit hoher Geschwindigkeit Richtung Wolfsburg (wo der Zug in einer Stunde halten wird)...



Datum: 08.05.2021 Ort: Wustermark [info] Land: Brandenburg
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
[FR] Sonderling im Sonderdienst
geschrieben von: Jochen Schüler (58) am: 07.05.21, 22:17
Am 28.01.2002 liefen die Bauarbeiten für die LGV Est européenne an. Das brachte so einiges an Sonderverkehr auf sonst eher verschlafene SNCF Strecken. Zum Beispiel das Schotterwerk in Raon-l'Étape an der Strecke Lunéville – St. Dié war dabei sehr stark eingebunden. Rund um die Uhr gingen Züge mit BB 63500, BB 66400 und sogar mit CC 72000 dorthin.

Wir haben uns das im März 2002 angesehen, gab es doch auf dieser Strecke noch Formsignale zu bewundern. Am 29.03.2002 standen wir dann am östlichen Einfahrsignal von Azerailles und warteten auf den leeren Schotterzug 77085 von Blainville-Damelevières nach Raon-l'Étape.

Mit CC 72068 fuhr dann ein Sonderling im Livrée Corail+ an uns vorbei. So kam dann auch eine Aufnahme in dieser Lackvariante in meine Sammlung und da ich festgestellt habe, dass diese Farbgebung noch in der Galerie fehlt, wollte ich diesem unhaltbaren Zustand sofort entgegenwirken.

Scan vom Fuji Sensia 100


Datum: 29.03.2002 Ort: Azerailles [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kilianstädter Skyline
geschrieben von: Yannick S. (742) am: 07.05.21, 22:44
Ein Eyecatcher im ansonsten reichlich unaufregenden Ortsteil Kilianstädten ist die alte Mühle. Sozusagen die Skyline der Wetterau. Über 650 Jahren lang, bis Anfang 2020, wurde an diesem Platz das Getreide der Region gemahlen, seitdem hat die Kilianstädter Mühle ihren Mahlbetrieb eingestellt. Die alten Gebäude der Mühle werden allerdings stehen bleiben, denn ein Friedberger Agrarhandel nutzt die Gebäude zur Lagerung von Getreide; nur gemahlen wird jetzt wo anders.
Somit sind auch weiterhin Fotos des Stockheimer Lieschen mitsamt den Mühlengebäuden möglich. Um dieses Motiv allerdings mit 245 umsetzen zu können bedarf es entweder richtig viel Glück, oder wie in diesem Fall eine Ausbildungsfahrt.

Zwei Graffiti wurden digital von den Dostos geputzt.

Datum: 07.05.2021 Ort: Kilianstädten [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zum Ersten, zum Zweiten und...
geschrieben von: claus_pusch (234) am: 07.05.21, 20:51
Nachdem Ernstmühl innerhalb kurzer Zeit zwei Mal zu Galerie-Ehren gekommen ist (siehe hier), möchte ich das Tripel vollmachen und schlage eine weitere Ansicht des kleinen Orts im Nagoldtal vor. RB 17938 ist auf Höhe der Dorfmitte auf ihrem Weg von Nagold Stadtmitte nach Pforzheim Hbf zu sehen. Ernstmühl verfügte einst über einen Haltepunkt, dessen Lage im Bereich der Kapelle auch noch zu erahnen ist; seit 1982 wird hier allerdings nur noch durch- bzw. vorbeigefahren.

Datum: 23.04.2021 Ort: Ernstmühl [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Autologistikverkehr zwischen den Nordseehäfen
geschrieben von: 215 082-9 (346) am: 07.05.21, 18:25
Die Bahnstrecke Bremerhaven - Cuxhaven ist weder mit Motiven übersät, noch findet man dort wirklich spektakuläre Landschaft und/oder Bauten. Dennoch hat diese eingleisige Nebenbahn ihre Reize, seien es auch nur die vielen technisch nicht gesicherten Bahnübergänge und der interessante Bahnverkehr. Recht häufig verkehrt Montags ein EVB Autozug mit V100 von Bremerhaven nach Cuxhaven. Am Nachmittag werden die Leerwagen nach Entladung wieder nach Bremerhaven gezogen.

Am 26.04.2021 war die schöne 211 324 der EVB mit dieser Aufgabe betraut. Mit knapp drei Stunden Verspätung erreichte der DGS 69185 Cuxhaven Gbf - Bremerhaven Kaiserhafen gegen 18 Uhr den Bahnhof Nordholz, wo mit der RB 33 gekreuzt werden musste.

Datum: 26.04.2021 Ort: Nordholz [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rauch auf der Faentina
geschrieben von: Candiano (71) am: 07.05.21, 15:16
Der bahnhof Fantino war bis zum ende des dampfverkehrs ein wichtiger servicepunkt der strecke Faenza-Firenze. Aufgrund der tatsache, dass es kein richtiges dorf bedient, wurde es ende der 60er jahre geschlossen und blieb eines der vielen zeichen dieser glorreichen vergangenheit entlang der eisenbahn.
Es bleibt jedoch ein guter und sehr leicht zu erreichender fotopunkt für jeden sonderzug, der von Faenza nach Florenz fährt.

Zuletzt bearbeitet am 07.05.21, 15:21

Datum: 15.04.2013 Ort: Fantino [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-640 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Nein, das ist nicht der Reisezug nach Fulda (1990)
geschrieben von: Andreas T (406) am: 07.05.21, 11:49
Nein, das ist nicht der Reisezug nach Fulda, auch wenn dieser offenbar von vielen Reisenden auf dem Hausbahnsteig und einer - verwirrt erscheinenden - Dame auf dem Zwischenbahnsteig am späten Nachmittag des 25.05.1990 in Lauterbach Nord sehnsüchtig erwartet wird.

Der aus Alsfeld kommende Güterzug mit der altroten 212 112 war auf dem Hausbahnsteig eingefahren. Natürlich wäre es noch spannender gewesen, wenn er von der Strecke aus Richtung Grebenhain gekommen wäre, welche unter der Fußgängerbrücke links sichtbar einschwenkt. Die Fußgängerbrücke ist übrigens ein ganz eigenes Thema: Obwohl unter Denkmalschutz stehend wurde sie am 28. November 2008 ohne Rücksprache mit dem Landesamt für Denkmalpflege abgerissen. Unter dieser Brücke geht der Blick sogar bis zum erkennbaren nordwestlichen Einfahrsignal, welches schon wieder Hp 0 zeigt.
Wer den Blick von dieser - verschwundenen - Fußgängerbrücke sehen möchte: [www.drehscheibe-online.de]

Mich beschäftigt hinsichtlich meines Bildvorschlages aber noch immer folgende Frage: Niedriger als die drei gleich hohen Ausfahrsignale ist weiter rechts etwas niedriger etwas zu erahnen, dass offensichtlich ein weiteres (kleines?) doppelflügeliges Formsignal zeigt. Vielleicht weiß ja jemand etwas dazu zu berichten ...

Der Fotostandort am dortigen Bahnübergang war mit dem für den Bahnübergang zuständigen Stellwerksbeamten abgesprochen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Zuletzt bearbeitet am 07.05.21, 20:51

Datum: 25.05.1990 Ort: Lauterbach [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die geteilte Stadt
geschrieben von: Leon (706) am: 07.05.21, 12:02
In welche Kategorie soll man dieses Bild einstellen? "Bahn und Landschaft" wäre verklärend. "Zug schräg von vorne" würde der Sache nicht gerecht. Nennen wir es so unpolitisch wie möglich "Bahn und Infrastruktur"...
Wir stehen auf der Bösebrücke in Berlin, auch Bornholmer Brücke genannt. Der Grenzübergang Bornholmer Straße ist fußläufig zu erreichen. Wir befinden uns noch auf der Westseite der Brücke, werden aber ob unserer Kamera von den nahen "Organen" bereits mehr als kritisch beäugt. Es gab mehrere Orte in Berlin, an denen man die Eisenbahn so hautnah mit den Grenzanlagen einfangen konnte, aber an keinem Ort hatte man die Mauer so formatfüllend im Bild wie an dieser Stelle...
Wir stehen im Berliner Wedding und blicken nach Norden. Rechts sind Teile von Berlin Pankow zu erkennen. Wir schreiben den 25.07.1989. Nur noch wenige Monate liegen vor dem Ereignis, für welches sich seinerzeit der Begriff "Wahnsinn" eingeprägt hat. Heute liegt hier das elektrifizierte Nordkreuz, und Züge fahren wie selbstverständlich von Pankow und Karow kommend Richtung Gesundbrunnen, und im Rücken des Betrachters rollen Züge über den nördlichen Innenring. Über die Bornholmer Brücke verläuft die Tram bis zum Virchow-Klinikum.

Und damals? Damals bespannte mit der 118 705 endlich mal eine Vertreterin dieser Baureihe mit durchgehendem Zierstreifen den Franzosenzug. Im August 1987 hochmotorisiert und von 118 305 in 118 705 umgenummert und seinerzeit immer im Berliner Raum beheimatet, bespannt sie hier den Zug der französischen Alliierten entlang dieses Monstrums, welches für uns vorher jahrzehntelang unser Leben geprägt hat, welches die Stadt geteilt hat, Schicksale zerstört hat, Leben genommen hat.
Wenige Monate später wird ein positiver Wahnsinn dieser Art von Wahnsinn ein Ende bereiten...

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 25.07.1989 Ort: Berlin Wedding [info] Land: Berlin
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lenhausen Posten 57
geschrieben von: kalkzugmenden (9) am: 07.05.21, 11:40
Frühmorgens lag nach kalter Nacht noch dichter Nebel im Lennetal, weshalb ich einen mit einer 150er bespannten Stahlzug auf Fuji-Velvia 50 nicht scharf aufnehmen konnte. Nach längerem Warten ohne Güterzug schlossen sich wieder einmal lautlos die Schranken. Der Himmel war mittlerweile wie blankgeputzt. 151 163 kam mit KC 62363 (Bochum-Präsident - Dillenburg) um die Kurve und passiert dabei den Posten 57. Dieses stählerne, typische 60er-Jahre-Häuschen wurde erforderlich, als im Jahre 1964 die Blockstelle Lenhausen durch eine SBK ersetzt und das dazugehörige Stellwerk abgerissen wurde. Im Jahre 2002 erfolgte die Automatisierung des Bahnübergangs.

Zuletzt bearbeitet am 08.05.21, 18:26

Datum: 23.03.2000 Ort: Lenhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Güterzug 50419/50418
geschrieben von: rene (773) am: 06.05.21, 23:07
Am 7. November 2020 war ich kurz in der Heimat und wollte ich südlich von Coevorden Güterzug 50419/50418 nach "de Kijfhoek" fotografieren.
Auf einer Brücke über dem Coevorden-Vechtkanal fand ich eine schöne Stelle und ich wartete geduldig bis der Zug los fuhr (man konnte den Zug auf anderthalb Kilometer Entfernung stehen sehen).
Nachdem die Regionalbahn nach Zwolle durch war, war die Strecke frei und kurz danach setzte der Güterzug sich in Bewegung.
Gut zwei Minuten später kam dann die TCS 101001 (ehemals Lok 1781 der Niederländischen Eisenbahn) vorbei gefahren und hatte ich mein Bild im Kasten.


Datum: 07.11.2020 Ort: Holtheme [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: TCS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Teppich-RE am Woltorfer Silo
geschrieben von: Vinne (738) am: 06.05.21, 20:53
Gerade die Zeit zwischen März und April ist inzwischen im Streckenabschnitt zwischen Peine und Groß Gleidingen ganz nett für entspannte Fototouren ohne viel Stress nutzbar. Die Hochlichtphase ist noch nicht da bzw. noch gerade so erträglich, die Vegetation färbt sich langsam ein und die Tageslängen geben auch noch die Chance auf überschaubare Zeitaufwände.

Am alten Woltorfer Bahnhof hält sich bis heute der alte Silokomplex, dessen Gelände nur noch bedingt der ursprünglichen Funktion dient und inzwischen mehr als landwirtschaftliche Abstellfläche dient.
Aber als lokale Antennenstation war der Turm natürlich willkommen, sodass man das Ensemble noch nicht ins Jenseits befördern wird.

Im vergangenen Jahr hatte man dann plötzlich die alte Brombeerreihe zwischen Feldweg und Gleis schonungslos auf Bodenniveau rasiert (dieses Jahr übrigens auch!), sodass der Blick für südfahrende Züge etwas seitlicher als gewohnt umgesetzt werden konnte.
Die befürchtete dünne Zugdichte am Samstag wurde glücklicherweise vom "falsch gereihten Teppich-RE" mit 146 574 passend unterbrochen, sodass die gewünschte Einstellung mit einem lokbespannten Zug abgehandelt werden konnte.

Datum: 18.04.2020 Ort: Woltorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Einst ein Aushängeschild
geschrieben von: Andreas Burow (307) am: 06.05.21, 15:51
Bei seiner Eröffnung am 01.06.1969 galt der neue Ludwigshafener Hauptbahnhof als modernster Bahnhof Europas und wurde entsprechend als Aushängeschild betrachtet. Er ersetzte den alten Kopfbahnhof und musste dafür in eine stadtfernere Lage verlegt werden. Der Zeitgeist brachte es mit sich, dass der Hauptbahnhof in ein Geflecht von Straßen, Eisenbahn- und Straßenbahnlinien eingebunden wurde, das sich über mehrere Ebenen erstreckte. Trotzdem verbesserte sich die Anbindung an den Fernverkehr nicht und die Fernzüge hielten überwiegend nicht im neuen Hauptbahnhof. Es mehrten sich Stimmen, die den Hauptbahnhof als überdimensioniert und sogar überflüssig bezeichneten. Aus dem Aushängeschild wurde bald ein wenig attraktiver Ort.

Das Bild zeigt die in die Jahre gekommenen Anlagen. Die Bahnsteigbeleuchtung hat Rost angesetzt und die Zugzielanzeigen sind ausser Funktion. Der EC 54, der an diesem Tag mit 181 209 bespannt war, passierte den Hauptbahnhof ohne Halt. Überragt wird die Szene symbolhaft von dem markanten Pylon der Schrägseilbrücke, über welche die alles dominierende, vierspurige Bundesstraße 37 geführt wird.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 05.04.2007 Ort: Ludwigshafen Hbf [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Skutarisee
geschrieben von: 294-762 (241) am: 06.05.21, 19:05
Am Skutarisee entlang rollt die 461-ß4ß mit dem B430 "Tara" am 05.06.2018 in Richtung Belgrad. Bild wurde überarbeitet

Datum: 05.06.2018 Ort: Vranjina [info] Land: Europa: Montenegro
BR: ME-461 Fahrzeugeinsteller: CG-ZpCG
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Übergabe !?
geschrieben von: Frank H (300) am: 06.05.21, 19:18
Nein, wir sind nicht im übergabenverwöhnten Niedersachsen, wo sich die, mir aus früheren Jahren so vertraute Zuggattung noch auf vielen Strecken hat halten können, wie schon auf zahlreichen, gelungenen Galeriebildern diverser Kollegen zu sehen war.

Wir stehen vielmehr mitten im Rhein – Main – Gebiet, genau genommen an der Hochheimer Brücke. Trotz extrem wechselhaften Wetters hat es mich gestern mal wieder hinausgetrieben, in der Hoffnung auf ein paar Sonnenminuten zwischen den Schauern. Für eine gute halbe Stunde ging die Rechnung auch auf, und besonders gefreut habe ich mich über die auf Mainz – Bischofsheim zusteuernde 294 mit ihren paar Wägelchen.

Ob es sich wirklich um eine „Üg“ handelte (bzw. wie immer die Zuggattung heute heißen mag) und wo sie genau herkam, entzieht sich meiner Kenntnis, dankbar mitgenommen habe ich sie trotzdem.

Kurze Zeit nach diesem Bild ging förmlich die Welt unter …

Zuletzt bearbeitet am 06.05.21, 19:19

Datum: 05.05.2021 Ort: Hochheim (Main) [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur 'n lütter Schauer...
geschrieben von: Jan vdBk (697) am: 06.05.21, 18:03
Der diesjährige Mai wartet mit extremem Aprilwetter auf. Eindrucksvoll sind da nicht nur die sonnigen Momente, sondern auch, wenn mal wieder eine richtig fette Dusche übers Land zieht. Leidtragende sind dabei zweifelsohne die Leute, die trotzdem im Freien ihrer Arbeit nachgehen. Im Hamburger Hafenbahnhof Hohe Schaar wurde emsig weitergearbeitet, als dieser Schauer über den Bahnhof zog. Von irgendwo in den Wolken kam eine eigenartige Helligkeit und verlieh der ganzen Szenerie einen mysteriösen Glanz. Im Hintergrund erhebt sich der Rethe-Speicher, einer von mehreren großen Getreide-Umschlaganlagen rund um den Bahnhof.
Blick aus dem Stellwerk - leider nicht öffentlich zugänglich.

Datum: 05.05.2021 Ort: Hamburg Hohe Schaar [info] Land: Hamburg
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

16 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die unerwartete Ablösung
geschrieben von: Leon (706) am: 06.05.21, 12:05
Im Februar 1990 und März 1991 führten mich jeweils eintägige Fototouren an die Ostseeküste. Ziel war der Molli. Wir hatten damals den Spleen, kurz nach der Wende sämtliche Schmalspurbahnen der Reichsbahn abzuklappern - und wiederum ist es der Beifang, der wie so oft in letzter Zeit nachhaltig wirkt. Der Molli ist fotografisch eine "Vormittagsstrecke", und somit wurde der Nachmittag dem "normalen" Planverkehr auf der Strecke von Rostock nach Wismar gewidmet. 1990 waren da noch Wismarer "Dicke" vor den Personenzügen unterwegs, und ich nehme mal dieses Bild volley [www.drehscheibe-online.de]. Es zeigt die Wismarer 118 679 im Bahnhof Sandhagen, aufgenommen am 08.04.91. Bei meiner Tour im Jahr 1990 habe ich den Bahnhof Sandhagen ebenfalls mit einer 118 umgesetzt, und diverse Bilder dieser formschönen Loks sollten im Laufe des Nachmittags folgen.
Bei der Tour am 26.03.91 habe ich erneut den Bahnhof Sandhagen aufgesucht - nur wenige Tage vor der oben verlinkten Aufnahme. Was kommt entgegen? Ein Schweriner U-Boot! Hintergrund: der Stern der Wismarer 118 war rapide am Sinken, und Wismarer Personale besetzten Rostocker 119 in ihren alten Umläufen. Ich war damals derart sauer, dass ich, ohne mir vielleicht weitere Züge auf dieser Strecke anzuschauen, die Gegend verließ und auf dem Heimweg Richtung Berlin lieber noch ein paar rote Ferkeltaxen in der Prignitz einsammelte. U-Boote statt "Dicker" - das ging GAR nicht...! :-(
Und heute? Heute hat man aus dem Jahr 1990 ein paar 118 und aus dem Jahr 1991 eine absolut saubere 119 vor grünen Bghw. Wen interessiert da der Molli...? ;-)

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 26.03.1991 Ort: Sandhagen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abgesang für ein Kleinod
geschrieben von: Der Rollbahner (187) am: 05.05.21, 14:44
Im Bild verlässt RB 33570 den sehr fotogenen Bahnhof Neustrelitz-Süd.

War dieser frühere Nebenbahnknoten zum Zeitpunkt der Aufnahme (im Jahre 2002) noch Ausgangs- und Endpunkt für die Verbindung nach Mirow, ist das Ende aus Gründen der Vereinfachung des Betriebsablaufes gleichzeitig bereits beschlossene Sache. Schon im Folgejahr wird ein neu gebauter Abzweig zum parallel verlaufenden Neustrelitzer Hauptbahnhof den Zugverkehr dorthin konzentrieren und damit das "Aus" des Personenverkehrs auf dem ehemaligen Gelände der Mecklenburgischen-Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn (MFWE) besiegeln. Bereits im Jahre 2000 war dem Kleinod mit der kompletten Einstellung des Betriebs auf der Strecke nach Feldberg das erste Standbein verloren gegangen.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 11.05.2002 Ort: Neustrelitz-Süd [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein kurzer Moment
geschrieben von: Dispolok_E189 (296) am: 06.05.21, 11:17
Laut Wetterbericht sollte zumindest der frühe Morgen im Raum Bamberg einigermaßen sonnig werden. Nachdem kurz vor 06:00 Uhr der Wecker klingelte, wagte ich den ersten Blick in Richtung Fenster und wurde positiv überrascht. - Kaum Wolken! Mit einem Grinsen im Gesicht fuhr ich anschließend nach Hirschaid, denn dort blühte ja bereits ein schönes Rapsfeld direkt an der Bahnstrecke. Doch wie so oft hielt sich genau im Bereich der Sonne ein zähes Wolkenband und somit dauerte es gefühlt eine Ewigkeit bis der erste Sonnenstrahl das Feld und die Bahn erreichte. Das große Wolkenloch war mittlerweile so gut wie geschlossen und die Chance auf ein Sonne-Raps-Zug-Bild sank gegen Null. Lediglich eine kleine Lücke sorgte für einen kurzen Moment, ungefähr drei Minuten, für perfekte Lichtverhältnisse. Rund 30 Sekunden vor "Lichtaus" (der Wald im Hintergrund war bereits dunkel) durchfuhr ICE 501 auf dem Weg nach München Hbf die Szene und mein Grinsen von heute Morgen konnte somit bestätigt werden. Fünf Minuten später setzte der Regen ein und ich konnte zufrieden nach Hause fahren.

Datum: 06.05.2021 Ort: Hirschaid [info] Land: Bayern
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein letzter Frühling?
geschrieben von: joni2171 (58) am: 05.05.21, 21:15
Es ist das gewohnte Bild auf der Main-Lahn-Bahn zwischen Limburg und Frankfurt. Als eine letzten Strecken fahren auch noch im Jahr 2021 zuverlässig Loks der Baureihe 143 mit Doppelstockwagen. Doch mit einigen Loks der Baureihe 146.1 steht die Ablösung bereits in der Mainmetropole bereit. Somit ist es wahrscheinlich - wer weiß was alles noch passieren wird - der letzte Frühling für die Trabbis im Taunus.
Am Nachmittag des 05.05.21 durfte DB 143 135 auf der Fahrt nach Frankfurt nochmals an den mit Raps blühenden Feldern vorbeifahren. In einer passenden Wolkenlücke konnte der Zug dann bildlich festgehalten werden.

Datum: 05.05.2021 Ort: Würges [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Arbeitsweg mit Hindernissen...
geschrieben von: Dirk Wenzel (31) am: 06.05.21, 08:19
Das Wetter meinte es ja in den letzten Tagen nicht ganz so gut mit uns.
Heute früh ergab sich allerdings eine ganz angenehme Situation - wolkenloser Himmel und fast Windstille.
Also wurde der Arbeitsweg unterbrochen - eine Ausrede wird sich schon irgendwie finden.
25 Minuten nach Sonnenaufgang dampft 99 1761 mit dem sogenannten "Schülerzug" zwischen
Bärnsdorf und Berbisdorf der Endstation Radeburg entgegen.
Den Rück-Zug nach Radebeul Ost wollte ich nicht abwarten - der Chef ist bestimmt auch so schon stinkig genug...

Datum: 06.05.2021 Ort: Berbisdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das IC-Zugpaar 258/259 "Drava"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (914) am: 06.05.21, 08:07
...bestand 2011 im Abschnitt Sarajevo - Pécs nur aus zwei 2 Kurswagen, manchmal sogar
nur aus einem. In der Regel waren dies einer von der MÁV und einer von der ŽRS bzw. ŽFBH.
Die Wäsche dürfte trocken gewesen sein als M41 2157 mit dem IC 258 aus Sarajevo gleich den
Haltepunkt Palkonya durchfahren wird.

Zuletzt bearbeitet am 06.05.21, 08:14

Datum: 10.05.2011 Ort: Palkonya [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-M41 Fahrzeugeinsteller: MÀV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Am Stuttgarter Stadtrand
geschrieben von: Gunar Kaune (425) am: 06.05.21, 08:09
Vor ein paar Minuten hat 1116 139 mit ihrem IC nach Zürich den Stuttgarter Hauptbahnhof verlassen und fährt nun am Rand der schwäbischen Metropole entlang in Richtung Süden.

So einfach könnte man den obigen Blick beschreiben. Tatsächlich ist die Lage aber etwas komplizierter, denn der Zug ist zwar tatsächlich seit ein paar Minuten unterwegs, aber noch keinen Kilometer Luftlinie vom Stuttgarter Hauptbahnhof entfernt. Dieser liegt zusammen mit der Stadtmitte rechts unterhalb meines Standortes im Tal. Die Bahnstrecke macht nach der Ausfädelung einen weiten Bogen, um Höhe zu gewinnen und am Rand des Zentrums nach Vaihingen anzusteigen. Ihrem Namen "Panoramabahn" wird sie dabei durchaus gerecht, denn auch wenn man vom Zug aus etwas weniger Panorama hat, so können wir hier weit in das Neckartal schauen sowie links oben den Killesberg sehen.

Datum: 23.04.2021 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schotter im Glantal
geschrieben von: Yannick S. (742) am: 05.05.21, 20:41
Einer der letzten DB Cargo Züge in Deutschland der planmäßig mit einer Lok der Baureihe 225 bespannt wurde war der Rammelsbacher Schotterzug. Den Zug gibt es auch heute noch, aber die 225 ist natürlich seit vielen Jahren Geschichte.

Datum: 06.03.2013 Ort: Rammelsbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühlingshaftes Nagoldtal
geschrieben von: kbs790.6 (49) am: 04.05.21, 11:22
Angeregt durch dieses Bild [www.drehscheibe-online.de] möchte ich von selbiger Stelle ein Bild aus etwas spitzerer Perspektive zeigen.
Ein Jahr zuvor war die Natur bereits etwas weiter als 2021, damals erstrahlte das Nagoldtal Ende April bereits in frischem Frühlingsgrün. So passierte fast auf den Tag genau ein Jahr zuvor die RB 22219 bei bestem Frühlingswetter das Örtchen Ernstmühl mit seiner aus dem 18. Jahrhundert stammenden Kirche.

Datum: 25.04.2020 Ort: Ernstmühl [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mittags im Westerwald
geschrieben von: Alex2604 (26) am: 05.05.21, 19:19
Am Mittag sind im Gegensatz zum Morgen beziehungsweise zum Vormittag in und um Limburg in der Regel relativ wenig Güterzüge unterwegs. Passt ja eigentlich ganz gut, da man am Mittag bekanntlich eh nicht die aller geilsten Fotos anfertigt. Anfang Februar stand das Licht gegen 11:30 jedoch, wie ich finde, noch ganz angenehem. Die Class 66/77 sind meiner Meinung nach zwar die schlechtere Alternative zur Ludi, was, wie ich denke, mit dazu beiträgt, dass sie von vielen Fotografen nicht sehr gemocht wird, an sich betrachtet, finde ich sie allerdings eigentlich echt schön. Hier zieht 077 022 ihren Tonzug nach Limburg und konnte kurz vor Elz aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 07.05.21, 23:07

Datum: 04.02.2021 Ort: Elz [info] Land: Hessen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Blick auf den Bahnhof von Greiz...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (914) am: 05.05.21, 13:11
...mit dem Wasserhaus und dem oberen Schloss im Hintergrund. Im Vordergrund drückt
219 098 die Regionalbahn 8361 an den Bahnsteig. In Kürze wird diese den Bahnhof in
Richtung Neumark verlassen. Nur noch rund zwei Wochen werden auf der Bahnstrecke
Greiz - Neumark (KBS 543) Züge verkehren, dann wird der Betrieb hier eingestellt
werden. (Scan vom 4,5 x 6 Dias)
(Zweitenstellung, Farben optimiert)


Datum: 11.05.1997 Ort: Greiz [info] Land: Thüringen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Schrottzug aus Brandenburg...
geschrieben von: rene (773) am: 04.05.21, 21:46
... war am 29. April 2021 im herrlichen Abendlicht unterwegs gen Wismar.
In den vergangenen Monaten war einen Umweg über Wannsee - Westend - Spandau notwendig da zwischen Priort und Golm an den Gleisen gearbeitet wurde aber seit Anfang April ist die Strecke wieder befahrbar.
Im Bild fährt der Zug gerade durch dem ehemaligen Bahnhof von Bornim Grube (welcher in 1993 geschlossen wurde).
Links im Hintergrund liegt Bornim, rechts sind die Neubauten in Golm zu erkennen.

Datum: 29.04.2021 Ort: Bornim Grube [info] Land: Brandenburg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Drohne
Optionen:
 
Wer ist dicker...? :-)
geschrieben von: Leon (706) am: 05.05.21, 13:44
Der Franzosenzug lässt uns noch nicht los..! ;-) Einen Zug, der uns im Berlin der Vorwendezeit jahrelang beschäftigt hat, mit nur ein bis zwei Bildern in der Galerie zu würdigen, würde der Sache nicht gerecht werden..!
Erneut stehen wir Spalier, diesmal am Nachmittag des 09.07.1988. Als Motiv dient die beeindruckende Kulisse des Gaswerkes Berlin Charlottenburg II. Bis zur Umstellung auf Erdgas existierten in Berlin 33 Gaswerke, von denen heute keines mehr existiert. Das Stadtbild wurde damals von fast 120 Gasbehältern unterschiedlichster Ausführung geprägt, von denen heute nur noch wenige vorhanden sind. Der bekannteste von ihnen ist neben den ehemaligen riesigen Behältern am Bahnhof Prenzlauer Allee der Gasometer in Schöneberg, welcher heute noch weithin sichtbar ist und als technisches Denkmal erhalten bleibt.
Unser Zug passiert soeben die beiden riesigen Kugel-Hochdruckbehälter, welche in den Jahren 1974 und 1977 errichtet wurden. Sie hatten eine Höhe von 50 m, einen Durchmesser von 40 m und galten mit ihrem Fassungsvermögen von 317.000 Kubikmetern als damals größte Kugel-Hochdruckbehälter der Welt. Einer von ihnen unterzog sich zum Aufnahmezeitpunkt einer Revision.
Nach Stilllegung des Gaswerkes blieben die Behälter noch bis zum April 2007 erhalten. Als einziges Baudenkmal des ehemaligen Charlottenburger Gaswerkes ist der rechts im Bild sichtbare denkmalgeschützte Reservoirturm vorhanden.
Auch der im Hintergrund sichtbare Niederdruck-Gasbehälter, welcher bereits hier [www.drehscheibe-online.de] Pate stand, ist leider im jahr 1995 abgerissen worden. Die Lok mit ihrer Nummer 118 705 wird uns jedoch in wenigen Tagen erneut beschäftigen...;-)
Kommen wir zu "unserer" 118 207 zurück. Am 09.07.88 gab es mal keine Verfolgungsfahrt, dafür jedoch noch die Hoffnung auf einige weitere Vorbeifahrten. Wir wollten das Sonnenglück bei einem derartigen Himmel einfach noch weiter ausreizen. Ob es geklappt hat, kann ich erst beantworten, wenn die Büchse der Pandora mit der Baureihe 106 geöffnet wird...

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 09.07.1988 Ort: Berlin Moabit [info] Land: Berlin
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von Grenze zu Grenze
geschrieben von: Flitzpiepe (4) am: 02.05.21, 20:14
Am 24. April 2021 war 642 414 der Ostdeutschen-Eisenbahn-Gesellschaft als RB46 von Forst (Lausitz) nach Zittau unterwegs. Bei der Einfahrt in den Bahnhof Neuhausen konnte der Triebwagen aufgenommen werden.

Bildmanipulation:

2 Betonsockel wurden digital aus dem Zug entfernt.

Datum: 24.04.2021 Ort: Neuhausen [info] Land: Brandenburg
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Beienheim
geschrieben von: HSU (61) am: 04.05.21, 21:00
Die Tage werden länger und die HVZ-Verstärker in der Wetterau rücken wieder ins Fotolicht.
2 Lok der BR 245 sind für diese Leistungen eingeplant und übernehmen sich dabei wahrlich nicht.
Tagesllaufleistungen von unter 200 km sind für eine moderne Lok recht beachtlich.

Am 30.03.2021 rollt 245 017 mit ihrem Dosto-Zug in den Bahnhof Beienheim und wird die Kreuzung mit einem Triebwagen der HLB abwarten.


Datum: 30.03.2021 Ort: Beienheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Franzosenzug in Gesundbrunnen
geschrieben von: Leon (706) am: 04.05.21, 19:02
Bleiben wir doch noch ein bischen bei dem legendären Franzosenzug in Berlin! Vor kurzem wurde ein Bild von diesem Zug von der Putlitzbrücke in Moabit in die Galerie aufgenommen [www.drehscheibe-online.de] , zu welchem ich berichtet habe, welche hanebüchenden Aktionen wir seinerzeit angestellt haben, um diesen Zug nicht nur ein Mal pro Tour zu erwischen...;-) Am 04.09.1986 -ein Donnerstag mit üblichem Berufsverkehr- verkehrte vor diesem Zug mit der 118 253 eine Lok außerhalb unserer "Freunde" 118 207 und 312. Seitlicher Zierstreifen, gut im Lack - Grund genug, den Zug durch Berlin zu scheuchen! ;-) Ein erstes Bild gelang auf einer Brücke kurz hinter dem damaligen Bahnhof Gesundbrunnen. Wir blicken auf die Brücke der Badstraße und sehen noch das alte Empfangsgebäude des Bahnhofes, dahinter die "Millionenbrücke", welche hier [www.drehscheibe-online.de] bereits Thema war. Hinter der Millionenbrücke erkennt man einen recht markanten Kirchturm. Dieser stand seinerzeit noch im "Osten" der Stadt und gehört zur St. Augustinus-Kirche in der Dänenstraße im Prenzelberg. Damals nur über den nahen Grenzübergang Bornholmer Straße erreichbar, heute eine S-Bahn-Station auf der Ringbahn weiter!
Nun, nach der Aufnahme auf den Bahnhof Gesundbrunnen mit seinen brach liegenden S-Bahn-Gleisen ging es weiter zur Beusselbrücke. Günstige Ampelphasen und eine gewisse Chuzpe hinter dem Steuer ermöglichten dann diese Aufnahme: [www.drehscheibe-online.de] . Die Beusselstraße liegt ganz in der Nähe der Stadtautobahn, und das Notizbuch von 1986 vermerkt zu dem Zug zwei weitere Shots in Grunewald und bei Hühner-Hugo im Düppeler Forst...:-) Ja, mit Anfang 20 war man noch schneller auf den Beinen und dazu versehen mit einer Mischung aus unbedarft und verrückt! Und es gab noch keinen Führerschein auf Probe...:-)

118 253 verließ leider unsere Jagdgründe zum 08.01.87 und wurde von Wustermark an das Bw Görlitz abgegeben.

Scan vom Fuji Kleinbilddia, verschärfte Version...;-)

Datum: 04.09.1986 Ort: Berlin Gesundbrunnen [info] Land: Berlin
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Pünktchen um den Koppelsberg herum
geschrieben von: Vinne (738) am: 04.05.21, 22:25
Und wieder dürfen wir damit beginnen, den Abgesang auf ein verkehrsrotes Regionetz in Deutschland zu beginnen.

Im Dezember 2022 wird die Osthannoversche Eisenbahnen Aktiengesellschaft (OHE) den Betrieb im Los Ost übernehmen und damit auch die RE 83 und RE 84 zwischen Kiel und Lübeck fahren.

Zum Einsatz werden dann neue Akku-FLIRT im dunkelblau-türkisen NAH.SH-Design kommen, die verkehrsroten DB Regio-LINT 41 werden dann maximal noch in Form der "Transferflotte" während der sukzessiven Inbetriebnahme der neuen Triebzüge im Einsatz zu erleben sein.

Und so nutzte ich am Ostersamstag 2021 die Chance, um rund um den Koppelsberg auf einige der roten Brummer aus Salzgitter anzulegen und selbige vorrangig mit dem Kleinen Plöner See abzulichten.

Mit 648 458 und 462 ging dabei sogar ein "Pünktchen-Doppel" ins Netz. Im Vergleich zum "normalen" DB Regio-LINT gewinnen die 648.4 durch ihr NAH.SH-Punktelogo und den zusätzlichen Zierstreifen optisch massiv.

Zeiten ändern sich, auch im vermeintlich so beschaulichen Ostholstein...

Datum: 03.04.2021 Ort: Plön [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine hessische Sensation
geschrieben von: Yannick S. (742) am: 04.05.21, 23:12
Am 04.08.2019 fuhr die 01 118 sozusagen am Tag des Toresschlusses von Frankenberg nach Battenberg zur privaten Sammlung des Herrn Viessmann. Ein späterer Termin war nicht möglich, denn direkt im Anschluss wurde die Strecke betrieblich gesperrt und die Stilllegung vorbereitet. Das Schicksal schien besiegelt.

Man hörte in den folgenden Monaten zwar immer mal wieder was davon, dass man darüber nachdenkt, ob man die Strecke nicht wieder für Güterverkehr nutzen kann, doch etwas wirklich Konkretes kam dabei bisher nicht raus.

Dann kam der heutige 04. Mai und das für unmöglich Gehaltene passierte. Der Messschienenbus sollte die Strecke befahren! Pünktlich nach meinem Feierabend.
Da gab es nur eins, ab ins Auto und an die Strecke. Tief Eugen war ebenfalls passend durchgezogen und dahinter gab es durchaus die eine oder andere Aufhellung. Von einer sicheren Sache zu sprechen wäre allerdings falsch. Als der Zug dann mit seiner zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 20km/h gemütlich um die Ecke brummte und das Licht sich auch bis zum Auslösezeitpunkt hielt... das war mein Sechser im Lotto des Jahres 2021.


Datum: 04.05.2021 Ort: Haine [info] Land: Hessen
BR: 7XX (Bahndienstfahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (36838):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 737
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.