DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2959
>
Auswahl (29590):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Der Ostbahn-Knicker bei Müncheberg
geschrieben von: Leon (295) am: 20.05.19, 14:34
Nach all dem Hype um Köthen hat man ja ganz vergessen, dass auch noch anderswo ludmillenbespannte Züge umherfahren..;-) Also wurde heute mal wieder der Montags-Knicker von Seddin nach Kostrzyn auf die Karte gepackt. Der Tag begann recht schlonzig, und ich habe mich gefragt, ob der Ritt von zu Hause bis nach Müncheberg seinen Aufwand rechtfertigt. Zunächst ging es kurz nach Nudow. Dort sorgen einige Frühlingsblüher für eine ganz ansprechende Stimmung. Nach wenigen Augenblicken kam der Zug hier mit seiner 232 105 bereits weit vernehmbar vorbei. Da der Himmel in Richtung Osten gar nicht mal soo schlecht aussah, bin ich von dort hinterher, und über den Südring und Fürstenwalde nimmt man dem Zug bis Müncheberg genug Zeit ab, zumal dieser noch planmäßig 15 Minuten in Strausberg eine Überholung und Zugkreuzung abwarten muss.
Kurz hinter Müncheberg ergibt sich dieser Blick auf ein altes Backsteingebäude. Bange Blicke gingen gen Himmel, ob man denn zwischen den Schlieren ein passendes Wolkenloch erwischt. Dann, 10 Minuten hinter einem Pesa-Hai nach Kostrzyn, senkten sich hinter mir die Schranken eines einsamen Feldwegüberganges, und bereits von weitem sah man die leuchtenden Farben der Ludmilla. Mit langgezogener Tröte und ordentlicher Beschleunigung dröhnte der Zug gen polnische Grenze. Der Lokführer wusste, welche besondere Fuhre er am Haken hatte..;-)

Datum: 20.05.2019 Ort: Müncheberg [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Moderner Sylt Shuttle im Raps
geschrieben von: Bundesheertaurus (45) am: 20.05.19, 10:04
Mitte Mai sollten mich und meine "Anhänger" eine gute Kombination aus gutem Wetter und die Einsätze einiger in das Farbschema der Bundesbahn zurückversetzte Leihlokomotiven an die Marschbahn führen. Bereits bei der Abfahrt musste man feststellen, dass sich die Wettervorhersage komplett gegen unseren Wunsch hin verschlechtert hatte, trotzdem wollten wir unbedingt noch ein paar Aufnahmen mit Raps umsetzen, die mal wieder im Netz kursierten. Während der 300km langen Anfahrt war das Wetter mehr oder weniger bedeckt ehe es auf Höhe Husum dann auflockerte und wir guter Hoffnung waren, noch ein paar Aufnahmen mit 218 im Raps zu machen. Unser erster Anlaufpunkt war die Ausfahrt aus dem Kreuzungsbahnhof Lehnshallig zusammen mit dem aus Niebüll kommenden Einfahrsignal. Wir mussten nicht lange warten, bis 245 027 mit ihrem von der Insel kommenden Sylt Shuttle zur Kreuzung in den Kreuzungsbahnhof einfuhr. Nachdem der aus Niebüll kommende RE 11054 in den Kreuzungsbahnhof eingefahren war verlässt 245 027 diesen mit dem AS 1413 und wird in Kürze Niebüll erreichen. Da die aus Richtung Osten kommende Wolkenfront deutlich schneller als erwartet war, blieb uns an dieser Stelle die Aufnahme einer 218 Doppeltraktion leider verwehrt, in Anbetracht der Tatsache, dass es aus Lehnshallig nur Sylt Shuttle Aufnahmen mit 218 in der Galerie gibt, finde ich es recht passend hier auch mal die "moderne" Marschbahn mit ihren TRAXX Diesellokomotiven zu zeigen.

Bildmanipulation: Aus dem Zug ragende Windradblätter wurden digital entfernt.

Datum: 16.05.2019 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Vor historischer Kulisse
geschrieben von: JLW (329) am: 21.05.19, 21:28
Über viele Jahre war diese Aufnahme im Bahnhof Niederau so nicht möglich,
da in der Aufspreizung der Hauptgleise zum Inselbahnsteig ein kleiner Wald an Birken gewachsen war.

Das ehemalige Empfangsgebäude aus der Gründerzeit der Bahn, zum 150jährigen Jubiläum 1989 wieder aufgearbeitet, wird weiterhin bewohnt.
Bedient wird der Bahnhof aber nicht mehr vor Ort, sondern vom Bahnhof Priestewitz.

Im satten Abendlicht des 21. Mai 2019 erfreut 383 004 mit einem BLG-Autozug,
den sie in Nymburk übernommen hat und bis Falkenberg/Elster führen wird, die anwesenden Fotografen.

Datum: 21.05.2019 Ort: Niederau [info] Land: Sachsen
BR: CZ-383 Fahrzeugeinsteller: CD Cargo
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Über den Main
geschrieben von: Benedikt Groh (332) am: 21.05.19, 21:29
Anlass des Besuchs im Maintal war zugegeben das zu der Zeit verkehrende 218er Pärchen, aber als für einen kurzen Moment die Sonne durch die dichten Wolken bei Erlenbach brach war ich auch über die beiden 628er nicht unglücklich.

Zuletzt bearbeitet am 23.05.19, 08:10

Datum: 13.02.2018 Ort: Erlenbach am Main [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Regis - des Königs?
geschrieben von: barnie (66) am: 22.05.19, 08:42
rex, regis [m] - der König, regis: Singular, Genitiv "des Königs"

Jeder Schüler der Sekundarstufe I auf dem Weg zum Großen oder Kleinen Latinum musste irgendwann die Deklination von rex - König pauken. Um zu wissen, welche Deklination zur Anwendung kommt ist es im Lateinischen üblich, sich neben dem Nominativ gleichzeitig auch den Genitiv einzuprägen, da sich davon die weitere Deklination der insgesamt 6 Fälle ableitet.

Deutlich wahrnehmbar war die klasseninterne Erheiterung beim Erlernen des Genitiv von rex. Der Grund: regis - "des Königs" ist nicht nur eine grammatikalische Form sondern auch der Nachbarort unseres Schulstandortes: Regis-Breitingen oder kurz Regis. Selbstredend, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. In einem aber eher spröden Lernfach war jegliche Art der Ablenkung willkommen.

Von alldem unbeeindruckt zieht die E94 im an einem warmen Maitag ihren Fotozug durch Regis-Breitingen gen Altenburg. Hier, im ehemaligen Kohlerevier des Leipziger Südraums war die Baureihe bis zum Ende der DDR im Plandienst anzutreffen. Die üppigen Bahnanlagen mit einigen Relikten mechanischer Signaltechnik überlebten noch einige Jahrzehnte und boten so ein authentisches Umfeld für den stattlichen Zug.

Zuletzt bearbeitet am 22.05.19, 21:27

Datum: 19.05.2007 Ort: Regis-Breitingen [info] Land: Sachsen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mount Hood
geschrieben von: Amberger97 (280) am: 21.05.19, 22:59
Mit 3429 Metern Höhe ist der Vulkan Mount Hood der höchste Berg im US-Bundesstaat Oregon und einer der höchsten Berge der Cascade Range. Bei Maryhill hat sich die Columbia River Gorge, die Schlucht durch die Cascade Range, schon soweit abgeflacht, dass man auch von Schienenhöhe aus den Berg erblicken kann. Vor allem morgens ist der Mount Hood so gut umsetzbar.
Passenderweise konnten wir einen gemischten Güterzug aus Richtung Westen zu diesem Motiv verfolgen. Bespannt wurde er von zwei SD75, genauer von einer SD75M führend und einer SD75I an zweiter Stelle. Der Unterschied liegt in der Bauweise der Führerstände. Beide Loks sind echte Raritäten. Von der SD75I wurden nur 207 Stück gebaut, davon 26 für die BNSF. SD75M wurden noch weniger hergestellt: 76, alle für die BNSF bzw. deren Vorgänger-Unternehmen, wovon noch 25 im Einsatz sind. Im Vergleich zu den Verkaufszahlen anderer amerikanischer Baureihen dieser Größenordung wie der SD70-, Dash 9 oder GEVO-Serie (jeweils mehrere Tausend) ist das sehr wenig.

Zuletzt bearbeitet am 21.05.19, 23:59

Datum: 30.04.2019 Ort: Maryhill, Washington, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD75M Fahrzeugeinsteller: BNSF
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vergangene Zeiten (II)
geschrieben von: Toaster 480 (238) am: 21.05.19, 14:09
Im Zeitalter der Dampfloks, wo Triebfahrzeuge noch größtenteils aus Metall bestanden haben, war eine Schlosserei in Bahnbetriebswerken unabdingbar. Dementsprechend verfügte auch das Bw Darmstadt-Kranichstein über solch eine Einrichtung innerhalb des Lokschuppens. Der Komplex gehört zur "Bahnwelt Darmstadt" - außerhalb der Massenveranstaltungen eine wahre Oase für eine mentale und fotografisch inszenierbare Zeitreise.

Datum: 19.05.2019 Ort: Darmstadt Kranichstein [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Bahnwelt Darmstadt
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Vergangene Zeiten
geschrieben von: Toaster 480 (238) am: 20.05.19, 12:53
Eisenbahnmuseen versuchen die Alltäglichkeit längst vergangener Tage lebendig wirken zu lassen, wie auch in Darmstadt-Kranichstein. Anstelle von auf Hochglanz polierten Ausstellungsräumen bzw. -stücken begrüßt den Besucher hier ein Betriebswerk, das so wirkt als wäre nur kurz Betriebsruhe. So entdeckt man Details, die unarrangiert aber dennoch richtig platziert wirken. Betriebsbereite Loks und funktionierende Infrastruktur unterstreichen die Lebendigkeit dieses Museums, das sich offiziell zurecht als "Bahnwelt" bezeichnet. Eines der seltenen Male, dass ich mich als Kind der Diesel- und Elektroära in eine andere Zeit zurückversetzt gefühlt habe.

Datum: 19.05.2019 Ort: Darmstadt Kranichstein [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Bahnwelt Darmstadt
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Fisherman´s Friend II
geschrieben von: qj7141 (108) am: 20.05.19, 11:12
Kurz vor Tuntang wird diese, eigentlich unfotogene Obergurt-Brücke passiert, mit Vulkan im Hintergrund und Fischer (mit blauer Plastiktüte für dieselben) geht´s aber grade so.
Es ist 10:26 Uhr morgens, und die Sonne nähert sich hier am Äquator bereits der Senkrechten.
Im Hntergrund unter der Brücke erahnt man die hier häufigen schwimmenden Beete.

[www.drehscheibe-online.de]

Datum: 09.08.2016 Ort: Tuntang, Java, Indonesien Land: Übersee: Asien
BR: ID-B51 Fahrzeugeinsteller: Indonesische Staatsbahn - PT Kereta Api Indonesia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Am südlichen ESig von Gemünd (Eifel)
geschrieben von: Andreas T (174) am: 21.05.19, 17:54
Als es noch planmäßigen Reisezugverkehr auf der Oleftalbahn Kall-Hellenthal gab, begegnete uns am westlichen Einfahrsignal von Gemünd 211 073, welche mit ihrer grünen Vierachser-Umbauwagen-Garnitur auf dem Weg nach Hellenthal war.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 21.05.19, 17:58

Datum: 14.04.1981 Ort: Gemünd [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (29590):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2959
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.