DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 754
>
Auswahl (37692):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnamedatum: jedes
 
Goldener Sommerabend
geschrieben von: 215 082-9 (358) am: 01.08.21, 00:40
Den Sommer finde ich als Jahreszeit eher unschön zum Fotografieren. Überall "grüne Hölle", dazu das Hochlicht und ätzende Tierchen krabbeln über den ganzen Körper.
Aber wie auch jede andere Jahreszeit hat der Sommer ein paar Vorteile. Neben den langen Tagen finde ich vor allem die goldenen Getreidefelder schick. Dieses Jahr ist die Ernte sehr spät, sodass auch Ende Juli noch einige Felder auf den Mähdrescher warten. Ein Kandidat steht derzeit noch in Vornhagen.

Für den 31.07. stand eine AKE Tagesfahrt von Köln Hbf nach Lüneburg und zurück auf dem Programm. Ich hatte diese Fahrt schon wieder ganz vergessen, doch eine Sichtung im Forum (danke dafür!) brachte mich auf eine Idee. Ich hatte eh nichts vor und bevor man Zuhause wieder nur vor YouTube oder der Konsole hängt, kann man auch ein bisschen Lotto spielen - Wolkenlotto natürlich ;-)

So ging es gegen 17:30 Uhr in Nienburg los nach Vornhagen. Nachdem ich die Leiter gute 600 Meter vom Auto zur Fotostelle geschleppt hatte, klappte auch sofort eine Ponybahn mit Sonne. Direkt danach, gegen 18:40 Uhr, verschwand die Sonne jedoch wieder einmal hinter dicken Wolken und das lange, sehr lange...

19:07 Uhr wurde der AKE in Ahlem gemeldet, also noch gute 10-15 Minuten bis zu mir. Meine Blicke richteten sich immer wieder der abziehenden Wolke, die aber seeeehr langsam zog. Dann tauchte am Horizont die 112 auf - zu früh? Nein, die Sonne schaffte es tatsächlich im letzten Moment unter der Wolke herauszubrechen und auch der Gegenzugschaden mit der Ponybahn (hinten im Bild) blieb mir verschont. So drückte ich für 112 309 mit dem DPE 321 Lüneburg - Köln Hbf überglücklich auf den Auslöser.

Datum: 31.07.2021 Ort: Vornhagen [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stuttgarter S-Bahn-Stammstrecke
geschrieben von: kbs790.6 (67) am: 31.07.21, 11:11
Seit dem heutigen 31. Juli ist die Stuttgarter S-Bahn-Stammstrecke für die nächsten 6 Wochen gesperrt. Neben der Erneuerung von Schienen und Weichen sollen dabei auch die Tunnelstationen zwischen Hauptbahnhof und der Schwabstraße saniert werden. Dabei dürfte das originale Erscheinungsbild der Stationen aus den 1970er-Jahren wohl endgültig verloren gehen.

Bereits der Vergangenheit gehören 420er auf der Stuttgarter S-Bahn an. Im Jahre 2016 war der Stern der heiligen ET bereits am Untergehen, in der Regel wurde noch ein Umlauf zur morgendlichen HVZ auf der S1, S4 und S5 gefahren. Dieser Umlauf erreichte Ende Juli 2016 gerade die Stuttgarter Stadtmitte, um dort zahlreiche Berufspendler in den Arbeitstag zu entlassen.

Wenn die Tunnelstationen zum Ende der Sommerferien vermutlich in einem neuen Glanz erstrahlen und in den kommenden Jahren das Verkehrsrot der jetzt eingesetzten 423 und 430 einem weiß-Grauen VRS-Design gewichen ist, dürfte sich dort im Vergleich zu 2016 das Erscheinungsbild der Stuttgarter S-Bahn komplett gewandelt haben.


Manipulation: Colorkey-Bearbeitung

Hinweis zur Bildbearbeitung: Aufgrund des nicht zufriedenstellenden Rauschverhaltens bei höheren ISO-Werten der damaligen Kamera und eines nicht möglichen Einsatzes eines Stativs in den Stuttgarter Tunnelbahnhöfen (vor allem nicht zur HVZ mit oft übervollen Bahnsteigen) rauscht das Originalbild relativ stark. Bei der Bearbeitung wurde versucht, das Rauschen bestmöglich in den Griff zu bekommen. Das Endresultat ist zwar noch immer kompromissbehaftet, aber in der Gesamtbetrachtung zufriedenstellend, weshalb ich hier einen Versuch in der Galerie wagen möchte.


Zuletzt bearbeitet am 31.07.21, 11:12

Datum: 28.07.2016 Ort: Stuttgart-Stadtmitte [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Talbrücke Bauerbach
geschrieben von: Sören (128) am: 31.07.21, 20:55
Als Kind bin ich auf dem Weg von Eppingen nach Karlsruhe mehrmals unter der gleichaltrigen Talbrücke Bauerbach, die die baden-württembergischen Metropolen Stuttgart und Mannheim verbindet, durchgefahren. Zufällig habe ich erst dieses Jahr bei einem Spaziergang entdeckt, dass sich diese 748 m lange Eisenbahnbrücke von Flehingen aus in voller Länge fotografisch umsetzen lassen müsste. Das als Vordergrund angedachte Getreide, das zu jenem Zeitpunkt noch grün war, wurde jedoch in der Zwischenzeit (bis endlich mal Wetter und Gelegenheit war) gedroschen. Auf dem Weg zur Fotostelle entdeckte ich dafür dieses Sonnenblumenfeld, das sich ebenfalls als Kulisse für mein erstes Foto der Talbrücke Bauerbach eignen sollte. Als erster Zug befuhr ES 64 U2-022 mit ihrem Flixtrain DPF 32612 Stuttgart Hbf - Berlin Hbf (tief) in der Ferne die sommerliche Szenerie.

Datum: 31.07.2021 Ort: Flehingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MRCE Dispolok
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Coulevon
geschrieben von: HSU (92) am: 31.07.21, 16:36
Für den Tagesabschluß des 08.09.2012 wollte ich mir die volle Dröhnung geben - oder besser ganz nah dran sein. Die Einfahrt von Vesoul erschien mir dafür geeignet und so wartete ich den IC 1944 in Höhe der Ortschaft Coulevon ab. Wenn ihr denkt - dort geht es doch in Richtung Vesoul bergab - weit gefehlt, der Pielstick lief auf Hochtouren - offensichtlich hatte der Zug einige Minuten Verspätung.

Datum: 08.09.2012 Ort: Coulevon [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Fahrende Ölpipeline
geschrieben von: 294-762 (255) am: 31.07.21, 15:31
Nach langer Wartezeit kam 770 254 von Albrail wieder mit einem Zug nach Fier zurück. Dabei drehte der Zug nur hier am Abzweig von der alten Strecke zur Umladestation am Meer ins Licht. Das müsste der alte Güterbahnhof von Vlora oder ein Vorortbahnhof sein. Albrail hatte die Strecke zwischen Fier und Vlora saniert aber hier nur den Abzweig wo auch tatsächlich gefahren wird.

Datum: 19.06.2021 Ort: Vlora [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-770 Fahrzeugeinsteller: Albrail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Gut getarnt
geschrieben von: Leon (755) am: 31.07.21, 14:28
Zum Thema "628 in mint" ist mir diese Aufnahme vom Dezember 1995 in die Finger gekommen. Von diesem Tag -wie ich ihn wettermäßig danach nie wieder erlebt habe- sind bereits mehrere Bilder in der Galerie enthalten. Eisige Temperaturen sowie eine recht hohe Luftfeuchtigkeit sorgten dafür, dass sich der Raureif den ganzen Tag über auf den Bäumen hielt.
Ziel waren die Nebenstrecken der Mecklenburgischen Schweiz, welche allesamt kurz vor der Stilllegung standen, insbesondere die Strecke von Teterow nach Gnoien. Der Abstecher zum Bahnhof von Teterow kann daher nur als Lückenfüller bezeichnet werden, insbesondere, wenn dann als Eilzug nach Güstrow ein mintfarbener 628 auftauchte, der auch noch graffitiert war. Dennoch wollten wir das Bahnhofsensemble verewigen. Dass im Hintergrund noch eine stattliche Anzahl Formsignale stand, für die man heutzutage in vergleichbarer Anzahl nach Zeitz fahren müsste, haben wir damals nicht einmal zur Kenntnis genommen. Nun, der Triebwagen hat sich in seiner Farbe hervorragend den Farben der Umgebung angepasst, und wäre nicht Nils´ Bild [www.drehscheibe-online.de] som September 2014, wäre mir auch entgangen, dass das Bahnhofsgebäude zwischenzeitlich renoviert wurde.
Jedenfalls haben wir uns an diesem Tag nach dieser Aufnahme wieder der Baureihe 202 mit ihren dampfbeheizten Reisezugwagen gewidmet. Dass zwischenzeitlich an dem Tag sogar mehrere 628 in mint auf den Film gewandert sind ( [www.drehscheibe-online.de] ), zeigt letztendlich nur, wie gering damals die Reisezugdichte auf den Nebenstrecken war...:-) Aber mit irgendwas musste man sich ja beschäftigen; soo viele Sonnenstunden hatte der Tag nicht.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 30.12.1995 Ort: Teterow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ahrbrücke bei Walporzheim mit 218 (2010)
geschrieben von: Andreas T (434) am: 31.07.21, 13:27
Ein Foto aus besseren Tagen der Ahrtalbahn: 218 151 überquert am Mittag des 04.06.2010 die Ahrbrücke westlich von Walporzheim, dort wo sich auch die bekannte Felsformation der "Bunten Kuh" befindet.
Weil damals 643-Triebwagengarnituren fehlten, waren im Frühjahr 2010 häufig für die Pendelleistungen von Remagen nach Dernau ersatzweise eine Wendezug-218-Garnitur im Einsatz. Nach dem Ende des V100-Betriebs auf dieser Strecke eine willkommende Abwechselung, endlich mal wieder lokbespannte Züge zu fotografieren. Zum Fahrplanwechsel Sommer 2010 war damit aber wieder Schluss.

In RailView existiert bereits von diesem hochgelegenen Fotopunkt ein schönes Bild von "Philosoph" [www.drehscheibe-online.de] , allerdings ist dieses acht Jahre jünger (aus 2018) als mein Bildvorschlag und zeigt einen Triebwagen der Baureihe 620, dürfte also hinreichend anders sein.

Zuletzt bearbeitet am 31.07.21, 21:23

Datum: 04.06.2010 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Die Kurven von Wolfsgruben
geschrieben von: Vinne (758) am: 30.07.21, 21:48
Die Perspektive von der Kurveninnenseite an der Haltestelle Costalovara / Wolfsgruben dürfte vielleicht das bekannteste Motiv der Rittnerbahn sein.
Nachdem ich jene Einstellung mit dem alten Triebwagen Nummer 2 gleich am ersten Tag abgehandelt hatte - es war halt das absolute Must-Have - ging ich in den Folgetagen bei einigen Streckenwanderungen hier und da etwas experimenteller vor.

Einige vorherige Fahrten hatten ein Gefühl für die Länge der BDe 4/8 mit eidgenössischer Herkunft aufkommen lassen, sodass ich für Triebwagen 24 am dritten Besuchstag den Fotostandort am Außenbogen wählte.

Dezenter Teleeinsatz und ein ruhiger Zeigefinger ließen den Neu-Südtiroler dann wie gewünscht nach der Abfahrt am hinten erkennbaren Haltepunkt in die passende Lücke zwischen zwei Holzfahrleitungsmasten flutschen.

Datum: 25.07.2018 Ort: Wolfsgruben / Costalovara [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-BDe 4/8 Fahrzeugeinsteller: SAD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Umleitung
geschrieben von: rlatten (225) am: 29.07.21, 07:39
Vom 26. Juni bis 9. August war die Eisenbahnstrecke westlich von Oslo zwischen Lysaker und Asker wegen Bauarbeiten ausser Betrieb. Die Züge von Vy Bergensbanen Oslo - Bergen nehmen normalerweise den Weg von Oslo über Drammen und Hønefoss nach Bergen, mussten aber in dieser Zeit über Roa umgeleitet werden, wobei zwischen Roa und Hønefoss die Gütrerbahn über Grindvoll und Jevnaker befahren wurde. Das Foto zeigt den Zug 80063 Oslo - Bergen bei der Durchfahrt im aufgelassenen Bf. Grindvoll, das im Normalverkehr nur noch als Kreuzungsbahnhof für Güterzüge dient.
Vy Bergensbanen ist seit Dezember 2020 der neue Betreiber der Fernzüge Oslo - Bergen, sowie der Regionalzüge Bergen - Arna bzw. Bergen - Voss - Myrdal. Die Fernzüge Oslo - Bergen werden ausschließlich mit Loks und Wagen der Gattungen B/AB/BFR7 gefahren, die von Norske Tog gemietet werden. Die Loks der Baureihe El.18 tragen (noch) das ehemalige Farbkleid der NSB, die Wagen wurden mittlerweile dem neuen 'corporate image' von Vy verpasst: dunkelgrau/tannengrün.

Datum: 19.07.2021 Ort: Grindvoll [info] Land: Europa: Norwegen
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Vy Bergensbanen
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
 
Wo sich Katze und Reh „Gute Nacht“ sagen
geschrieben von: SeBB (147) am: 31.07.21, 10:16
Es war ein anstrengender Freitagnachmittag. Immer wieder zogen starke Regenschauer Richtung Bamberg und machten das Fotografieren zum Geduldsspiel. Zum späten Abend hin waren dann aber alle Schauer durch und die Sonne schaffte es, die Landschaft noch einmal zu beleuchten. Während über den Feldern Nebelschwaden aufstiegen und ein Reh gerade mit dem Abendessen beschäftigt war, kam zur passenden Zeit die S-Bahn aus Nürnberg. Die Triebwagen mit dem Spitznamen „Grinsekatze“ werden erst seit Kurzem hier eingesetzt - die Bahnstrecke mit ihren Reichsbahn-Oberleitungsmasten dagegen blieb in diesem Abschnitt seit vielen Jahrzehnten nahezu unverändert. Aber nicht mehr lange.

Datum: 16.07.2021 Ort: Strullendorf [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Kleines Stelldichein
geschrieben von: Yannick S. (766) am: 30.07.21, 21:26
Heute verließ die zweite 111 von Train4Train die heiligen Werkshallen in Dessau und wurde nach Treysa überführt. In Absprache mit dem örtlichen Fahrdienstleiter konnte dort dann noch fix die erste eigene 111 aus dem BW geholt werden und beide Loks nebeneinander gestellt werden. Eine Begegnung die es längere Zeit in Deutschland nicht mehr gegeben haben dürfte...

Datum: 30.07.2021 Ort: Treysa [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Brückenheiliger am Elzbach (1983)
geschrieben von: Andreas T (434) am: 30.07.21, 19:02
Harmlos und leise plätscherte der Elzbach durch den romantischen Eifelort Monreal, und der Brückenheilige Johannes Nepomuk wacht noch heute über das Geschehen. Und lässt sich auch weiterhin nicht durch die hinter ihm vorbei fahrenden Triebwagen aus seiner verdienten Ruhe bringen. Wobei der Gedanke reizvoll wäre: Was wäre das für ein Foto, wenn er sich doch umdrehen würde?

Jedes mal, wenn ich durch Monreal spaziere, erfreue ich mich wieder an diesem herrlichen Ensemble von Burgen, Brücken, Fachwerkhäusern und allem, was einen lohnenswerten Ausflugsort ausmacht.

Zu sehen ist am 15.08.1983 der N 7073 auf dem Weg nach Mayen, als Schienenbusse noch das planmäßige Verkehrsmittel auf der Eifelquerbahn waren.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 30.07.21, 21:34

Datum: 15.08.1983 Ort: Monreal [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Arnsberger Altstadtblick
geschrieben von: Uhu-Tunnel (84) am: 29.07.21, 18:59
RLG 57 mit Kohlezug für die Papierfabrik Reno De Medici in Arnsberg im Alten Feld in Arnsberg mit Blick zur Arnsberger Alstadt, Glockenturm und Schlossberg.

Datum: 29.03.2021 Ort: Arnsberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: RLG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lok und Schiff
geschrieben von: Jan vdBk (710) am: 31.07.21, 07:12
Es gibt nicht viele Orte, an denen man in Deutschland Bahn und Seeschiffe zusammen auf das Bild bekommen kann. An der neuen Rethe Doppelklappbrücke im Hamburger Hafen ist dies möglich, liegt doch am Anleger der Firma EVOS fast immer ein (oder im ungünstigen Fall mehrere) Tankschiffe. Etwas mehr Geduld benötigt man aber, um auch auf der Schiene mal eine Bewegung zu beobachten. Diesmal klappte es allerdings gut. Eine Rangierabteilung des EVU HRS befördert mit Tiermotiven bemalte (ok, sieht man hier nicht) Kesselwagen von den Tanklagern nördlich der Rethe in den Bahnhof Hohe Schaar. In diesem Pendelverkehr wird zur Zeit die schwarzbeige 291 037 von RP Railsystems eingesetzt, die hier dem Tankschiff "Conti Greenland" begegnet.

Datum: 30.07.2021 Ort: Hamburg Hohe Schaar [info] Land: Hamburg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: RP Railsystems
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verträumte Nebenbahn
geschrieben von: 215 082-9 (358) am: 30.07.21, 15:05
Eine dieser wunderschönen Niedersächsischen Nebenbahnen ist die ca. 50 Kilometer lange OHE Strecke Celle - Wittingen, auch Lachtetalbahn genannt.
Die Einstellung des Personenverkehrs erfolgte schon Mitte der 70er Jahre und trotz immer mal wieder aufkommender Stilllegungsgerüchte hält sich die Nebenbahn bis heute.

Seit Dezember 2020 gibt es auf dem Stück zwischen Celle und Wittingen Hafen auch wieder planmäßigen Güterverkehr! Bei Bedarf werden im Hafen Wittingen zwei Anschlüsse bedient, ein Gashändler und Holz.

Am 28.07. stand die Zustellung und Abholung eines Gaswagens auf dem Programm, weshalb sich Morgens 261 073 in Hannover-Linden auf dem Weg ins Lachtetal machte. Ausgerechnet an diesem Tag war aber auch die HVLE damit beschäftigt, diverse Abstellwagen auf der Strecke zu sortieren. Dieser Umstand brachte der Cargo Übergabe einiges an Verspätung ein. Auf dem Rückweg beobachten wir den Ng 53727 Wittingen Hafen - Celle Gbf beim passieren des Bahnhofs Hankensbüttel. Ab Celle geht es dann als EZK 53727 weiter nach Hannover-Linden. Die Zugbildung mit Gaswagen, Knäckebrot und einem leeren Res passte einfach perfekt auf diese Nebenbahn!

Datum: 28.07.2021 Ort: Hankensbüttel [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beifang als Rettung
geschrieben von: Nils (531) am: 30.07.21, 22:16
Am Nachmittag des 30.07.2021 ging es in den Raum Wismar. Ziel sollten möglichst ein paar 298er im Hafen sein. Zudem standen die Chancen auf zwei Güterzüge ab Wismar ganz gut. Aber auch die nur hier verkehrenden Flirt 1 der DB wollte ich gerne mal ablichten! Die ganze Aktion endete jedoch ziemlich frustrierend: (Teilweise mega knappe) Wolkenschäden und nicht (oder zu früh) fahrende Güterzüge ließen nur eine dünne Ausbeute auf den Chip wandern. Und das dann natürlich nur in Form von Beifang: als um kurz nach halb 7 der ODEG 445 111 wieder zur ernormen Zitterpartie wurde, weil ein dünner Wolkenteppich rund um die Sonne kreiste, es schließlich aber gut ausging, packte ich ein. Aufhören wenn es am schönsten ist... Freudig ging es jedoch nicht nach Hause. Der Blick ist hier gerichtet auf das abendliche Dorf Mecklenburg. Der Zug wird den Endbahnhof Wismar alsbald erreichen.

Datum: 30.07.2021 Ort: Dorf Mecklenburg [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 445 (Stadler KISS) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Riviera di Levante
geschrieben von: giovanni71 (35) am: 30.07.21, 11:47
Framura

Datum: 23.07.2021 Ort: Framura [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E483 Fahrzeugeinsteller: DB CARGO ITALIA
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Strecke der unbegrenzten Möglichkeiten
geschrieben von: 111 110-3 (40) am: 30.07.21, 22:55
Für mich persönlich ist die Wieslauftalbahn ein bisschen eine "Strecke der unbegrenzten Möglichkeiten" - erscheinen einem die fotografischen Möglichkeiten dieser von der Remsbahn abzweigenden Stichstrecke den ersten Blick nicht besonders groß. Der im Schienenpersonennahverkehr bediente Anschnitt von Schorndorf bis Rudersberg-Oberndorf ist nur knapp 11,5 Kilometer lang und dennoch bietet alleine dieser Abschnitt - zumindest gefühlt - unendlich viele Umsetzungsmöglichkeiten. So ergeben sich bei quasi jedem Besuch mehr potentielle Perspektiven, als man am gleichen Tag umsetzen kann, und dies trotz des dichten Halbstundentakts. Zudem hat sich seit Jahren nichts am fotografisch attraktiven Fahrzeugeinsatz auf der Strecke geändert, die NE81 (teilweise gekuppelt mit einem 650) drehen noch munter ihre Runden. Auch im Frühling 2020 wurde mal wieder ein Abstecher an die Strecke unternommen und am Waldrand oberhalb des Rudersberger Ortsteils Michelau Ausschau nach potentiellen Blickwinkeln gehalten. Dabei fiel auch ein prächtig blühende Baum auf, der als Vordergrund für das nächste Foto herhalten sollte. Kurz nach halb sechs verließ das aus 926 425 und 626 422 bestehende Duo den Haltepunkt Michelau als DPN 3252 im üblichen Laufweg von Schorndorf nach Rudersberg-Oberndorf und steuert auf Schlechtbach zu.

Zuletzt bearbeitet am 31.07.21, 01:41

Datum: 23.04.2020 Ort: Rudersberg-Asperglen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: WEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Wismut
geschrieben von: joni2171 (62) am: 30.07.21, 20:51
In der letzten Woche wurde aufgrund von Mangel an EuroDuals der Wismut Umlauf von 241 697 der Starkenberger Güterlogistik übernommen. Am Morgen gibt es zwei volle Sandzüge von Kayna aus nach Braunichswalde und von dort aus zum Erzbunker. Der Sand wird zur Rekultivierung der Anlagen des ehemaligen Uranerzwerks verwendet.
Im Normalfall fährt die Lok nach dem ersten Umlauf ohne Wagen wieder nach Kayna. Doch an diesem Morgen sollte es anders kommen.
Nur weil wir uns interessehalber den Bahnhof von Schmirchau genauer anschauen wollten, sahen wir, dass dort eine lange Reihe an Wagen abgestellt war. Nach kurzer Wartezeit kam die Ludmilla und kuppelte tatsächlich an diese Wagen an. Unvorbereitet machten wir uns schnellstmöglich auf den Weg in Richtung Kayna, um eine Stelle zu finden. Wir entschieden uns, Großenstein mal in die andere Richtung zu inspizieren und das mit Erfolg.
Es dauerte nicht mehr lange bis Starkenberger 241 697 mit den leeren Wagen - dem Leerzug für den Sandzug nach Aschaffenburg am Nachmittag - aus der Ferne zu hören war. Am Vorsignal des Blocksignals von Beerwalde (früher Einfahrsignal) konnte die schöne Lok dann bildlich festgehalten werden. Eine schöne Überraschung!
Es bleibt abzuwarten wie lange es diesen "Wismut-Pendel" noch gibt und über erneute außerplanmäßige Einsätze der beiden noch betriebsfähigen Ludmillas - 241 008 und 241 697 - kann auch nur spekuliert werden.

Zuletzt bearbeitet am 30.07.21, 20:56

Datum: 29.07.2021 Ort: Großenstein [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: STARK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Julijske Alpe
geschrieben von: Amberger97 (431) am: 30.07.21, 20:14
Die slowenische Baureihe 713 wurde zwischen 1983 und 1986 unter anderem von MBB Donauwörth gebaut. Heute sind die Triebwagen größtenteils rund um Ljubljana und im Südosten des Landes anzutreffen. 713 119 macht Werbung für die Julischen Alpen. In grün zwar nicht optimal, aber immerhin ohne Graffiti, erreicht er gleich Sevnica aus Trebnje kommend. Die Nebenbahn verläuft hier im Tal der Mirna.


Datum: 29.06.2021 Ort: Dolenji Boštanj [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pielstickbrummen und Glockengeläut
geschrieben von: Julian en voyage (398) am: 30.07.21, 19:04
Noch fahren sie, die Straßburger BB 67400, jedenfalls außerhalb der "roulements plein été" in den französischen Sommerferien. Seit Umstellung des Nachtzuges Paris - Rodez/Albi ist ihr Elsässer Habitat die allerletzte Bastion der altgedienten Dieselloks im planmäßigen Personenverkehr. Grund genug, sich den Maschinen im Herzen der Vogesen noch einmal ausführlich zu widmen! So führte mich im Juli 2020 eine der ersten Frankreich-Touren nach dem Ende der vorübergehenden Grenzschließungen aufgrund der ersten Welle der Corona-Pandemie ins Breuschtal und zum Col de Saales, wo in den waldigen Bergen das Elsass auf Lothringen trifft. Unbestrittener "Headliner" war der freitagabendliche TER von Saint-Dié nach Rothau: [www.drehscheibe-online.de]

Nach diesem Foto ging es dann langsam heimwärts, wobei der lange Sommerabend und eine recht konstante Lücke in der ansonsten üppigen Wolkendecke mich noch einmal innehalten und überlegen ließen, ob man nicht auch den nach 20 Uhr an seinem Endbahnhof eintreffenden TER 831834 (Strasbourg - Saales) noch sinnvoll irgendwo abpassen könnte. Gesagt getan, und schnellen Schrittes noch zur oberhalb von Bourg-Bruche einsam und ruhig im Wald gelegenen Kapelle hoch gestiefelt! Denn von dort bietet sich durch eine enge Schneise zwischen den Bäumen ein Blick auf Kirche und Bahnhof des Ortes sowie den zugehörigen Schienenstrang.

Sagte ich einsam und ruhig? Grundsätzlich ja, doch wie es der Zufall so wollte, kam kurz nach meiner Ankunft ein älteres Paar aus dem Ort hinauf und ließ sich zur Abendvesper auf den Bänken ein paar Meter unterhalb meines rutschig am Hang befindlichen Standorts nieder - Nicht ohne zuvor mit voller Inbrunst die Glocken der kleinen Kapelle zu läuten. Als parallel auch der Klang der Kirche unten in Bourg-Bruche einsetzte und überdies BB 67591 ihren Zug geräuschvoll gen Saales beschleunigte, entstand für eine kurze Zeit eine ganz eigentümliche klangliche Melange: Pielstickbrummen und Glockengeläut!

Im Anschluss rutschte ich unter interessierter Beobachtung mit allenfalls semi-adäquatem Schuhwerk (die Wanderschuhe hatte ich wegen der Spontaneität der Aktion total vergessen...) den Hang runter zum Platz vor der Kapelle, woraufhin sich dann noch ein nettes Gespräch entwickelte, denn die beiden waren mindestens so erstaunt wie ich, hier oben an diesem Freitagabend noch jemanden zu treffen. Ein Gespräch über das Elsass im Allgemeinen und das Breuschtal im Besonderen, über die Landschaft und auch die Bahnstrecke, die hindurchführt. Sie beklagten die zahlreichen geschlossenen Bahnhöfe und ich konnte das Lamento vervollständigen, als ich auf die infolge von Oberbaumängeln derzeit außer Betrieb befindliche Linie von Saint-Dié nach Épinal zu sprechen kam. Der Verweis, dass sich Emmanuel Macron - auf Druck der Kommunalpolitik - persönlich für die Wiedereröffnung verbürgt hatte, sorgte nur für ein amüsiertes Schmunzeln. Nein, beliebt ist er (auch und insbesondere) hier nicht, der Präsident der Republik...;)

Zuletzt bearbeitet am 31.07.21, 11:45

Datum: 03.07.2020 Ort: Bourg-Bruche [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dunkle Wolken über den Bergen
geschrieben von: Dennis Kraus (776) am: 30.07.21, 18:39
Am Abend des 29.07.2021 lösten sich die Wolken immer mehr auf, nur über den Bergen im Raum Berchtesgaden hielten sich noch dunkle Exemplare. So stand ich ungefährdet in der Sonne, als 077 027 mit dem abendlichen Müllzug von Freilassing nach Mühldorf vor wenigen Minuten ihre Fahrt begonnen hat und die dunkle Wolkenfront nun hinter sich lässt.

Datum: 29.07.2021 Ort: Daring [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ölzug an der Donau
geschrieben von: 294-762 (255) am: 30.07.21, 14:21
Mit einem Kesselwagenzug war am Abend des 21.07.2021 Rheincargo mit dem Smartron 192 034 bei Günzburg unterwegs. Kurz vor Günzburg führt die Strecke in unmittelbarer Nähe der Donau vorüber.

Datum: 21.07.2021 Ort: Günzburg [info] Land: Bayern
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: RHC
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Feierabend-Foto
geschrieben von: claus_pusch (255) am: 30.07.21, 11:25
Wenn am späten Nachmittag das Wetter stimmt, sind die Bahnen rund um den Kaiserstuhl für mich angesichts der kurzen Anfahrwege nach Dienstschluss ein gern gewähltes Ziel für ein paar Fotos zum Feierabend. Das Problem ist nur, dass ich an diesen Strecken gefühlt jeden Meter Gleis bereits auf Fototauglichkeit abgeklappert habe, und die neuen Motiv-Möglichkeiten werden rar und rarer. Umso erfreuter war ich, als ich in den Weinbergen von Jechtingen über einen Ausblick auf die westliche Kaiserstuhlbahn 'stolperte', den ich zuvor noch nicht wahrgenommen hatte. Kurz darauf kam dann auch schon SWEG-Talent 8442 182 als Zug 88462 Breisach - Riegel-Malterdingen um die Ecke. Im Hintergrund zeigt sich der Weinort Bischoffingen, wenn auch nicht von seiner attraktivsten Seite (so fällt vor allem das massige Gebäude der Winzergenossenschaft ins Auge), überragt von der Mondhalde, einem (Negativ-)Beispiel aus den 1970er Jahren, das zeigt, wie man Rebflächen nicht umgestalten sollte...

Datum: 29.07.2021 Ort: Jechtingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Colombier
geschrieben von: HSU (92) am: 30.07.21, 08:57
Colombier geht immer - zumindest damals, als es noch schöne Züge auf der Linie 4 in Frankreich gab.
Der 08.09.2012 war ein fotografisch perfekter Tag. Keine Bauarbeiten, keine Umleitungen oder Zugausfälle - alle Züge pünktlich und Sonne satt.
Den zweiten Zug des Tages (IC 1643) sehen wir hier vor der Kulisse von Colombier - gezogen von 72166.

Datum: 08.09.2012 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Hallenser im Kaukasus
geschrieben von: VT 410 (18) am: 30.07.21, 00:14
Pjatigorsk im Nordkaukasus hat eines der wenigen meterspurigen Straßenbahnnetze in Russland. In der für ihre Mineralquellen berühmten Stadt kommen unter anderem Tatras der Reihe T4D zum Einsatz, welche gebraucht aus Deutschland übernommen wurden. Einer davon ist hier gerade auf der Linie 1 unterwegs, welche weit hinaus an den östlichen Stadtrand führt und dabei einen reizvollen Überlandabschnitt passiert. Am linken Bildrand ist der schneebedeckte Elbrus zu sehen, mit 5642 Metern der höchste Berg Russlands. Der Wagen wurde 1982 nach Halle geliefert und ist seit 2002 in Pjatigorsk. Im Inneren erinnert noch der Hinweis „60 DM sind viel Geld...“ mit drei alten Zwanzigern an die deutsche Vergangenheit.

Datum: 16.07.2021 Ort: Pjatigorsk [info] Land: Europa: Russland
BR: RU-Tatra T4D Fahrzeugeinsteller: Pjatigorsker Straßenbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Feierabend
geschrieben von: CrazyBoyLP (79) am: 29.07.21, 23:30
Während es Tagsüber im Bahnhof von Glauburg-Stockheim eher ruhig zugeht, wird es am Abend ziemlich voll auf sämtlichen Abstellgleisen. Neben einigen Desiros werden planmäßig auch vier DoSto-Garnituren für die Nachtruhe abgestellt. Am Abend reichen dann zwei Desiros für den Gesamtverkehr auf der Strecke aus. Nach einem heftigen Schauer kam dann nochmal die Sonne raus und beleuchtete den Bahnhof ein letztes Mal für diesen Tag.

Info zum Standort: Das Foto wurde während eines Vorbereitungsdienstes auf einem VT aus dem Führerstand des Fahrzeuges her getätigt. Der Eisenbahnbetrieb wurde zu keinem Zeitpunkt gefährdet o.Ä. ;-)

Datum: 28.07.2021 Ort: Glauburg-Stockheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Volldampf...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (957) am: 29.07.21, 14:46
...ist hier bei Mechterstädt 01 2137 mit dem D 2653 von Eisenach nach Erfurt unterwegs.
Die Dampfbespannung im Mai 1993 erfolgte im Rahmen der Veranstaltung "Frühlings-
Plandampf in Thüringen".
(Scan vom 6 x 6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 29.07.21, 14:49

Datum: 09.05.1993 Ort: Mechterstädt [info] Land: Thüringen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
[FR] Feierabend
geschrieben von: Jochen Schüler (63) am: 29.07.21, 21:14
In meinem letzten Galerievorschlag [www.drehscheibe-online.de] habe ich berichtet, dass meine Erkundung der Maurienne Strecke nicht gerade ein Erfolg war. Nach vielen Autokilometern war ich recht frustiert wieder am Lac du Bourget angekommen. Dort gab es den Petit Port de Brison, auf dessen Mole sich Angler den Feierabend angenehm gestalteten.

Die Szene gefiel mir so gut, dass ich mich dazu stellte und auf den Feierabend TER 833645 Modane - Lyon Perrache wartete, der nach meinen Aufzeichnungen mit einer CC 6500 kommen sollte. Diese Loks waren ja schließlich der Grund meines Vorstoßes ins Gebirge, der bisher so erfolglos geblieben war.

War es unbedarft oder fatalistisch? Ich kann es heute nicht mehr sagen. Im Hintergrund waberten die Quellwolken, die wahrscheinlich meine Begeisterung an der Maurienne Strecke nicht gerade gefördert hatten und zwischen Bahn und Hafen verläuft die Strasse mit dem entsprechenden Motivverschandelungspotential. Dennoch hatte ich Glück und die schöne rote CC 6572 kam um 18:18 frei von jedem Autoverkehr auf meinen Film.

Und so machte auch ich Feierabend und war nicht mehr unzufrieden mit diesem zwei Bilder Tag.

Scan vom Fuji Sensia 100

Datum: 04.08.2004 Ort: Brison [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 6500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Autofahrer hassen es
geschrieben von: Yannick S. (766) am: 29.07.21, 20:40
Wer kennt es nicht am späten Abend; am besten mit maximal verdreckter Frontscheibe knallt die Sonne grell ins Gesicht. Man sieht Nichts! So ähnlich ging es mir am Abend des 06.März , ich war von der Arbeit heim und pünktlich zum Abend klarte es im Westen auf. Wann, wenn nicht jetzt war es Zeit für mein schon ewig geplantes Bild auf der Mainzer Landstraße? Das Problem ist nämlich, dass die Sonne gar nicht mal sooo viele Tage im Jahr quasi in Gleisachse untergeht. Also habe ich mir zu Hause nur fix die Kamera geschnappt und stand dann auch bald mitten auf der Mainzer Landstraße und versuchte im Sucher irgendetwas zu erkennen...

Datum: 06.03.2021 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Kreuzung...
geschrieben von: ODEG (35) am: 29.07.21, 19:23
zwischen Straßenbahnlinie 1 (Brandenburg Hbf - Anton-Saefkow-Allee) und RB51 (Brandenburg Hbf - Rathenow) in Brandenburg-Görden ist eine der wenigen in Deutschland, wo sich Straßenbahn und Vollbahn mit Personenverkehr noch niveaugleich kreuzen.
Um ein Bild mit beiden Verkehrsmitteln zu machen, muss man allerdings etwas Glück haben, da die Straßenbahn oftmals schon vor dem Zug die Kreuzung passiert hat. Am Abend des 26.06.2020 klappte jedoch alles, und der KTNF6 "172" musste die Durchfahrt des 646 045 nach Rathenow abwarten.
Aufgrund der lokalen Gegebenheiten musste ein relativ knapper Bildausschnitt gewählt werden.

Datum: 26.06.2020 Ort: Brandenburg-Görden [info] Land: Brandenburg
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Überraschung in Novi Ligure
geschrieben von: Leon (755) am: 27.07.21, 20:10
Kommen wir noch einmal zu den italienischen „Zigarren“ zurück. Neben den Triebzügen der Baureihe Ale 840 sind wir bei unserem Italien-Urlaub anno 1998 noch auf eine weitere Baureihe gestoßen, die den Ale 840 täuschend ähnlich aussah. Wir wussten um diverse Triebwagen-Einsätze im Tortona-Dreieck, m.a.W. einer dreieckigen Form von Strecken zwischen Tortona, Alessandria und Novi Ligure.
Wir unternahmen eine Stippvisite zum Bahnhof von Novi Ligure. Kaum angekommen, erreichte den Bahnhof ein Ale 840, und eine weitere Zigarre sollte sich in wenigen Augenblicken in Bewegung setzen. Da motivlich nur eine Bahnhofsausfahrt mit Baumblüte und Wasserturm in Betracht kam, sind wir zum Bahnsteigende gehastet und haben die Ausfahrt der Zigarre dokumentiert. Wir wunderten uns nur, will wir den Eindruck hatten, dass das Gefährt einen Tick anders aussah als bislang bekannt. Und siehe da: erwischt haben wir einen Ale 540; eine etwas andere Baureihe, die keiner von uns inhaltlich auf dem Schirm hatte.

Hinter dem Ale 540 verbirgt sich ein Triebwagen, der dem Ale 840 zwar äußerlich ähnelte, jedoch konzeptionell für den Fernverkehr ausgelegt war. Ursprünglich entstand diese Bauart als reine Erste-Klasse-Variante des Ale 660, welcher als Fernverkehrstriebwagen in der 1. Und 2. Klasse ausgeliefert wurde. Gefertigt wurden die Ale 660/ 540 erst in den Jahren 1955 bis 1957, im Gegensatz zu den Ale 840, welche als reine Nahverkehrstriebwagen bereits ab 1949 gebaut wurden. Die Ale 540/660 hatten eine leicht andere Kopfform als die Ale 840 und besaßen auch etwas größere Fenster. Wir haben nicht schlecht gestaunt, dass wir eher aus Zufall eine für uns völlig neue Baureihe erwischt haben. Die ursprüngliche Erste-Klasse-Einrichtung der Ale 540 erinnert heutzutage an Parallelen zum deutschen 613. Hier hatte das Reisen in einem ehemaligen Erste-Klasse-Abteil im Nahverkehr einen besonderen Charme! Einen Ale 660 haben wir in unserem Italien-Urlaub leider nicht zu Gesicht bekommen, und mit dieser Aufnahme würde auch die Baureihe Ale 540 erstmals in die Galerie einziehen. Vielleicht finden sich ja im Kreis der User noch weitere Italien-Freunde, die dieses Kapitel der italienischen Zigarren mit weiteren sehenswerten Bildern anreichern könnten...;-)

Datum: 08.05.1998 Ort: Novi Ligure [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-Ale540 Fahrzeugeinsteller: FS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blick vom Schloss Rochlitz
geschrieben von: Leon (755) am: 29.07.21, 17:49
Zur Zeit ist in der Galerie ja irgendwie der mintfarbene 628 en vogue. Ein Fahrzeug, welches heutzutage begeistert, aber auch mindestens zur Diskussion anregt, was die etwas ältere Generation unter uns anbelangt – waren diese Fahrzeuge in den 80ern doch der Grund für die Abstellung der guten alten V 100 oder des 798. Oft ging damals ein Stöhnen durch die Hobbykollegen, wenn anstelle eines erhofften altroten Gefährts eine sanitärfarbene „Pappkiste“ die Bühne betrat. Dennoch wurde meistens wenigstens der sogenannte „Anwesenheitsschuss“ gemacht. Anlass genug, mal in die Mottenkiste zu greifen und den damaligen „Beifang“ nach galerietauglichen Bildern zu durchforsten...
Nach der Wende hat sich der Einsatz dieser Baureihe auch die neuen Länder ausgedehnt. Man sah sie auf Hauptstrecken in der Mecklenburgischen Schweiz, auf Nebenstrecken in Sachsen-Anhalt, wie z.B. auf Bitterfeld-Zerbst oder Quedlinburg-Frose, aber auch in Sachsen. Kommen wir somit zu einem Motiv, welches seltsamerweise in der Galerie noch fehlt: dem Blick vom Turm des Schlosses von Rochlitz auf den gleichnamigen Ort und die Zwickauer Mulde. Ein alter Klassiker, der in keiner Sammlung von Bildern der dampfgeführten Sandzüge im Muldetal fehlen durfte. Nach der Wende führte mich im Herbst 1994 eine Fototour erneut nach Rochlitz. Die Sandzüge waren längst verschwunden, aber es fuhren noch lokbespannte Reisezüge mit V100, und diese waren „zersetzt“ mit eben jenen Pappkisten...
Zum Fotostandpunkt folgendes Szenario: man konnte einen der beiden Türme des Schlosses besichtigen. Eine knarzende Holztreppe führte im Inneren des Turmes nach oben zu einem Fenster. Nur stand man nicht einfach an einem Fenster, sondern im Mittelalter haben die Zimmerer und Handwerker noch dicke Mauern errichtet, mit dem Ergebnis, dass man in einer Art waagerechter Scharte liegt, die ca. 70-80 cm breit ist. Man öffnet also ein Fenster und beugt sich, halb liegend, heraus. Unter einem liegt das Ortsbild. Dann hängt man sich die Knipse sicherheitshalber um den Hals, muss sich aber weit hinausbeugen, denn man schaut ja bei der Rollei durch einen Lichtschacht von oben in das Teil hinein! Es muss göttlich ausgesehen haben, wie man da mehr im Fensterrahmen lag als stand, tief unter einem der Burggraben bzw. das Ufer der Mulde..;-) Ob es da seinerzeit Opfer gegeben hat, ist nicht überliefert. Es waren unter mir weder verweste Leichenteile noch zerschellte Kamerareste zu erspähen...
Und somit entstand aus luftiger Höhe der Blick auf einen 628, wie er soeben die Zwickauer Mulde überquert.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 18.10.1994 Ort: Rochlitz [info] Land: Sachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
U-Bahn im Frankenwald
geschrieben von: Dispolok_E189 (301) am: 29.07.21, 17:58
Eine U-Bahn im Frankenwald? - Wahrheit oder Fiktion? - Wahrheit!
Am 23.07.2021 fuhr tatsächlich ein Triebwagen der U-Bahn München durch den Frankenwald. Natürlich konnte dieser nicht aus eigener Kraft fahren und wurde daher durch Railadventure überführt. 111 215 und einige Brems- bzw. Kuppelwagen rollten gemütlich durch die Felder südlich von Küps und wurden in der Nähe des ehemaligen Haltepunktes Oberlangenstadt bildlich festgehalten. 1992 hielt hier der letzte Regionalzug und das Bahnhofsgebäude (hinten links am Bildrand) ist mittlerweile im Privatbesitz.

Zuletzt bearbeitet am 30.07.21, 06:57

Datum: 23.07.2021 Ort: Oberlangenstadt [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Railadventure
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Riviera Ligure
geschrieben von: giovanni71 (35) am: 29.07.21, 12:01
Monterosso al Mare

Datum: 24.06.2021 Ort: Monterosso [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E483 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Abkühlung
geschrieben von: Dirk Wenzel (52) am: 28.07.21, 22:55
tut manchmal gut...
Das Foto zeigt den Blick vom "Ferienpark Bad Sonnenland" auf die den Dippelsdorfer Teich
überquerende Lössnitzgrundbahn.
Der Schwan rührte sich (zum Glück) weder während meiner Vorbereitungen zum Foto / Video
noch während des Zusammenpackens der Ausrüstung danach.
Irgendwie beschlich mich dann die Überlegung: Der wird doch nicht etwa eingefroren sein?
Also beschloss ich, mein Frühstücks-Brötchen zu nutzen, dies herauszufinden.
Um mit den abgewandelten Worten von Galileo Galilei zu reden: Und er bewegte sich doch!
Ich habe mein Frühstück brüderlich geteilt.
Obwohl: Wildtiere sollte man eigentlich nicht füttern...

Datum: 22.01.2017 Ort: Friedewald Bad [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Montureux-les-Baulay
geschrieben von: HSU (92) am: 29.07.21, 08:43
Ein Plätzchen im Schatten war am 08.09.2012 wirklich angesagt. Der Tag war drückend heiß.
Am Ufer der Saone wurde der IC 1840 nach Paris abgewartet. Das Brummen des Pielstick-Motors war bereits von Port d'Atelier her zu hören und schreckte die Angler nur kurz auf.
Wenig später folgte ein weiterer IC von Vesoul nach Paris - quasi Hauptverkehrszeit auf der Linie 4 - dann trat wieder längere Zeit Ruhe ein.





Datum: 08.09.2012 Ort: Montureux-lès-Baulay [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
RLG 57 mit Kohlezug
geschrieben von: Uhu-Tunnel (84) am: 28.07.21, 20:28
RLG 57 mit Kohlezug für die Papierfabrik Reno De Medici in Arnsberg hier im Alten Feld in Arnsberg mit Blick zur Kreuzkapelle.

Datum: 30.03.2021 Ort: Arnsberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: RLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Im Streiflicht
geschrieben von: Elias H. (9) am: 28.07.21, 20:15
Kurz bevor die Sonne am 2. Juni 2021 am Horizont verschwand, konnte ich noch 187 159 mit einem Einzelwagenzug zum Nürnberger Rangierbahnhof im Süden Bambergs im Streiflicht aufnehmen.

Datum: 02.06.2021 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Auf alten Pfaden unterwegs
geschrieben von: Nils (531) am: 28.07.21, 20:10
Für den Einsatz zwischen Kappeln und Eckernförde wurde der mustergültig aufgearbeitete 628 201 am 16.07.2021 von Lübeck quer durch Schleswig-Holstein über seine alten Stammstrecken an die Schlei überführt. Am späten Nachmittag wurde dazu zunächst die Strecke Lübeck-Kiel befahren, danach ging es in seine Kinderstube, auf die Strecke Kiel-Flensburg, bis Süderbrarup. Bei Wahlstorf klickte das erste Mal die Kamera, als sich der schöne Triebwagen elegant in die Kurve legte. Ein wenig Landschaft der "Holsteinischen Schweiz" durfte auch mit aufs Bild. Nach der Durchfahrt ging es hinterher. Dank eines längeren Aufenthalts in Kiel solte später bei Eckernförde noch ein weiteres Bild klappen!

Datum: 16.07.2021 Ort: Wahlstorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HEL
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lausitzer Morgen-Dampf
geschrieben von: barnie (125) am: 28.07.21, 11:18
Als Ende Oktober 2012 eine Dampflok rund um Horka ihr Unwesen trieb, gehörte die Strecke Görlitz-Weißwasser selbstverständlich mit dazu. Auf der Suche nach einer geeigneten Fotostelle ließ ich mich an einem Bü bei Trebendorf nieder. Die Morgensonne stand noch tief und der Tag begann freundlich mit einigem Bodennebel. Dieser war schon weitestgehend aufgelöst, als 52 8080 mit ihrem Zug den Bü und mithin den Fotografen passierte.



Datum: 21.10.2012 Ort: Trebendorf [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: OSEF
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verstreutes aus dem Renchtal
geschrieben von: claus_pusch (255) am: 28.07.21, 12:24
Für das Siedlungsbild im mittleren und südlichen Schwarzwald ist es typisch, dass die Bauernhöfe außerhalb der Dörfer verstreut in der Landschaft stehen. Heute sind aus diesen Einzelhöfen durch Um- und Neubauten vielfach kleine Häusergruppen geworden. Das kann man auch im Renchtal beobachten, wie hier bei Ibach, wo VT 515 "E-Werk Mittelbaden" und VT 523 als Zug 87385 Bad Griesbach-Offenburg abgelichtet wurden.

Datum: 19.07.2021 Ort: Ibach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Kühe und der Leitermann
geschrieben von: KBS443 (119) am: 28.07.21, 14:48
Höchste Interesse weckte ich bei den Kühen, als ich mit der Leiter den besten Bildausschnitt suchte. In einer Reihe aufgestellt wurde ich von der anderen Ederseite beobachtet. Einige Minuten vergingen und die interesse wurde wieder dem Gras zugewendet, auch der Zug ist nichts ungewöhnliches. Wenigstens blieben die Beobachter für das Foto im passenden Bereich der Weide.

Datum: 13.06.2021 Ort: Röspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
M131 im Erzgebirge
geschrieben von: 99 741 (77) am: 28.07.21, 11:56
An einigen Sommerwochenenden veranstaltet der Verein Loko-Motiv Chomutov Sonderfahrten mit dem historischen M131.1513 von Klasterec nad Ohri aus auf den Erzgebirgskamm nach Vejprty.
Der regulär auf dem Gelände eines Getreidespeichers in Cernovice abgestellte Triebwagen wird dafür am jeweiligen Morgen der Fahrt von dort nach Klasterec nad Ohri überführt. Eine solche Fahrt wollte ich schon des öfteren mal abpassen, da dies eine der wenigen Möglichkeiten ist um den Triebwagen mal bei schönem Licht zu erwischen. Zudem kommt sonst zu passender Zeit meist nichts an den imposanten Getreidespeichern in Cernovice vorbei.

Am vergangenen Samstag hab ich es dann mal probiert: Da die Leerfahrt laut Sichtungen immer schon ca. 8 Uhr in Klasterec nad Ohri ankam war ich kurz nach 7 in Cernovice. Ich verschaffte mir zuerst einen Überblick über den - überschaubaren - Bahnhof und im Anschluss über die Gleisanlagen des Getreidespeichers. Allerdings war dort (wie auch schon am vergangenen Mittwoch) nichts zu sehen. Ich hatte ihn also entweder verpasst oder er würde ausgerechnet heute von woanders zugeführt werden.
Ich wartete trotzdem erstmal an der Ausfahrt gen Chomutov und es dauerte keine 5 Minuten, da trötete es doch tatsächlich vom Bahnhof her. Der kleine Rote war also vermutlich im Depot in Krimov abgestellt gewesen und nun kurz nach meiner Bahnhofserkundung in Cernovice eingetroffen. Nach der Zugmeldung ging es weiter gen Egertal und das erhoffte Bild hat doch noch geklappt.

Zuletzt bearbeitet am 28.07.21, 11:59

Datum: 24.07.2021 Ort: Černovice u Chomutova [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-801 Fahrzeugeinsteller: LOKO-MOTIV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Alexa im Güterzugdienst
geschrieben von: Russpeter (192) am: 27.07.21, 20:48
Schon selten, Alexa im Güterzugdienst zu beobachten. Noch seltener, in Doppeltraktion und auf der Stecke Vojtanov-Adorf-Plauen.
So gesehen mit einem Elbtalumleiter mit Unterstützung durch 223 061 in der Einfahrt Pirk mit dem 44384 nach Zeitz.

Datum: 21.07.2021 Ort: Pirk [info] Land: Sachsen
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Zwei NE81
geschrieben von: Yannick S. (766) am: 28.07.21, 07:55
Es war ein bisschen wie verhext am Morgen des 24. März auf der schwäbischen Alb. Für die allermeisten Motive waren die ständig ankommenden Züge die aus zwei NE81 gebildet waren kein Problem, oder sogar bereichernd, doch für unsere Spiegelung bei Marbach brauchten wir ums verrecken einen einzelnen NE81, um nicht vier NE81 zu bekommen. Logisch, oder? ;-)
Im dritten Versuch kam er dann endlich angezuckelt und war noch dazu der NE81 im HzL Lack, was natürlich ein extra Bonus war.

Datum: 24.03.2021 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fast wie zu DB-Zeiten
geschrieben von: kbs790.6 (67) am: 27.07.21, 15:17
Jahrelang gehörten verkehrsrote Doppelstockzüge mit Loks der Baureihe 143 zum Alltag auf der Neckar-Alb-Bahn zwischen Stuttgart und Tübingen, während der Übergangsverträge ab 2016 mischten auch Ost-Doppelstockwagen und vereinzelt Loks der Baureihen 112 und 114 mit.

Seit der Übernahme des Verkehrs durch Abellio mit Bombardier-Talenten sollten die lokbespannten Züge nach Tübingen eigentlich der Vergangenheit angehören.
Die Betonung muss hierbei auf das Wörtchen "eigentlich" gelegt werden - Der Leser ahnt es vielleicht bereits, auch hier sorgen bekannte Bombardier-Problematiken für einen nach wie vor andauernden Ersatzverkehr.

Mittlerweile betreibt wieder die Wedler-Franz-Logistik die verbliebenen Ersatz-Umläufe. Anders als im letzten Jahr steht die Lok am verbliebenen RE-12-Ersatzumlauf, der nun mit Ost-Dostos gefahren wird, in Richtung Tübingen/Heilbronn, sodass mit diesem Zug das ein- oder andere Motiv umsetzbar ist. Fast wie zu DB-Zeiten - auch hier verkehrten während der Übergangsverträge ähnliche Garnituren mit gleicher Lokstellung.

Einer der durch die Lokstellung möglichen Stellen ist die lange Gerade vor Tübingen-Lustnau, die im Juli 2021 von 114 006 mit ihrer Ost-Dosto-Garnitur passiert wurde.

Die Stelle ist bereits ähnlich in der Galerie vorhanden, durch die weitwinkligere Umsetzung sehe ich den Unterschied zur vorhandenen Umsetzung als groß genug an.

Datum: 23.07.2021 Ort: Tübingen-Lustnau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Schweizer tief im wilden Westen
geschrieben von: Güterverkehr (28) am: 27.07.21, 14:23
Die Schweizer 482 032 zog im Sommer 2021 eine Leine Kesselwagen durch den Bahnhof Düsseldorf Rath, wo noch Formsignale stehen.

Hierbei handelt es sich um den 2. Versuch. Der Weißabgleich wurde nun angepasst

Datum: 21.07.2021 Ort: Düsseldorf Rath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Das Wesertal bei Godelheim
geschrieben von: mavo (166) am: 27.07.21, 15:36
Ein Talent Triebwagen der NordWestBahn befährt die Eggebahn bei Godelheim.
Im Hintergrund erkennt man, neben der Porzellanmanufaktur Fürstenberg, die sich in einem alten Schloss auf einer Klippe über der Weser erhebt, die Weserbrücker der ehemaligen Strecke Scherfede-Holzminden.


Datum: 23.07.2021 Ort: Godelheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Zwickauer Hauptbahnhof, ein "Biotop"?
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (957) am: 27.07.21, 14:00
Diesen Eindruck bekommt man durchaus beim Anblick der total zugewachsenen Bahnsteige.
Auch wenn diese in ihrer einstigen Länge heute nicht mehr gebraucht werden hat man bis
vor einigen Jahren die Bahnsteige zumindest vom Bewuchs freigehalten. Mittlerweile hat
man auch das eingespart und prächtige Blühwiesen mit entsprechender Insektenvielfalt
gedeihen hier. VT 565 der Vogtlandbahn fährt als RB 2 von Hof kommend ins Natur-
paradies ein.

Zuletzt bearbeitet am 27.07.21, 14:06

Datum: 27.07.2021 Ort: Zwickau [info] Land: Sachsen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (37692):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 754
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.