DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3218
>
Auswahl (32172):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Nordlok an der Norddeicher Kartoffel-Rose
geschrieben von: Sören (101) am: 23.02.20, 11:46
Motivlich ist der Bahnverkehr an der ostfriesischen Nordseeküste gar nicht so einfach, wenn man eher Weinberge und Täler gewohnt ist - aber diesen netten Blick umrahmt von Schilf, einer Kartoffel-Rose und Berg-Ahorn konnte ich in Norddeich entdecken und mit etwas Glück umsetzen. Die Eisenbahnfotografie durfte im Sommerurlaub 2019 ziemlich ruhen, aber über dieses kleine von mir gewünschte Urlaubsmitbringsel habe ich mich sehr gefreut: 101 073 hatte am 22. August 2019 mit IC 2200 NORDERNEY die letzten Minuten dieser Fahrt von Köln Hbf nach Norddeich Mole vor sich, ehe ein baden-württembergischer Urlauber sicherlich ziemlich unbemerkt vom Zugpersonal sein Foto machen konnte. Nordloks konnte ich in dieser Zeit nur wenige ausfindig machen.

Datum: 22.08.2019 Ort: Norddeich [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Eine mondsüchtige V 100 auf der Hasenbahn
geschrieben von: Leon (460) am: 22.02.20, 20:21
Das war vor gut 20 Jahren eine Riesenüberraschung, als die DB kurz vor dem Betreiberwechsel auf der "Hasenbahn" Osnabrück-Vechta-Delmenhorst die V 100 wieder ausbuddelte und vor ozeanblau-beigen Bm´s eingesetzt hat. Früher waren auf dieser Strecke neben Triebwagen der Baureihe 624 ja 211-geführte Reisezüge ein gewohnter Anblick, jedoch dürfte dies jetzt der letzte planmäßige Einsatz von V 100 im Reisezugdienst bei der DB sein. Wir stehen am ganz frühen Morgen des 31.07.1999 bei Rieste und beobachten die mondsüchtige 212 005 mit ihrer RB 7761 auf dem Weg Richtung Delmenhorst. Die Lok bietet für eine 212 einen etwas ungewohnten Anblick, denn sie gehört zu den 20 erstgebauten Exemplaren der etwas leistungsstärkeren V 100.20, bei denen noch der gleiche Kühlergrill wie bei der Baureihe 211 verwendet wurde.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 31.07.1999 Ort: Rieste [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Zwischen Buschhof und Mirow
geschrieben von: Der Rollbahner (112) am: 22.02.20, 12:05
Durch die rauhe Landschaft Mecklenburgs, zwischen Buschhof und dem Abzw Starsow (von/nach Rechlin), zieht 202 415 ihre RB 16783 aus Wittstock der ca. noch zwei Kilometer entfernten Stadt Mirow entgegen.

Aufgrund des Fehlens einer direkten und überregionalen Straßenverbindung schien diese Bahnstrecke dafür prädestiniert zu sein, im Grenzgebiet von Brandenburg und Mecklenburg erfolgreichen Personennahverkehr auf die Schiene zu bringen. Heute wissen wir, dass es anders gekommen ist. Der überwiegend in Mecklenburg verlaufende Streckenabschnitt zwischen Wittstock und Neustrelitz-Süd war, anders als der Brandenburger Teil zwischen Wittstock und Wittenberge, letztendlich wohl doch zu unattraktiv für das Erreichen ausreichend hoher Fahrgastzahlen, was bereits im Mai 1998 zur Abbestellung der Personenzüge zwischen Wittstock und Mirow führte.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 22.02.20, 14:01

Datum: 11.01.1998 Ort: Mirow-Starsow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
363 im Altlack
geschrieben von: Dennis Kraus (616) am: 23.02.20, 11:55
363 005 der SŽ fährt als letzte E-Lok noch im alten Farbschema durch Slowenien. Am 21.02.2020 trafen wir sie bei Ostrožno an, als sie mit einem Fal-Ganzzug vermutlich aus Koper Richtung Maribor unterwegs war.

Datum: 21.02.2020 Ort: Ostrožno [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wo der Odenwald am schönsten ist
geschrieben von: Andreas Burow (218) am: 23.02.20, 13:49
Von keiner anderen Baureihe dürfte ich so viele Fotos besitzen, wie von der 218. Unmöglich zu sagen, welches mein schönstes Bild dieser Lok ist. Also habe ich bei der Auswahl des hier gezeigten Fotos einen anderen, eher emotionalen Ansatz gewählt. Dabei kam ich schnell auf dieses Motiv. Für meinen Geschmack war es vielleicht das schönste der Odenwaldbahn. Ein Besuch, der mir ganz besonders in Erinnerung geblieben ist, fiel auf einen sonnigen und wunderbar klaren Septembertag. Der Ausblick auf die Landschaft und die Veste Otzberg im Hintergrund war einfach überwältigend. Man konnte in der warmen Sonne sitzen, herrlich entspannen und dabei einen Apfel von einem der vielen Apfelbäume essen. Zwischendurch fuhren einem die 218er mit ihren n-Wagen-Garnituren „um die Ohren“.

Die Züge in Richtung Darmstadt müssen nach der Ausfahrt aus dem Bahnhof Reinheim einen Steigungsabschnitt von mehr als sechs Kilometern Länge überwinden. Für mich war das damit verbundene Spektakel Grund genug, diesen Streckenabschnitt immer wieder zu besuchen. Es war schon später Nachmittag, als 218 484 vor RB 15438 mit mächtigem Sound den Hügel hinaufstürmte. Kurz nachdem sie den glücklichen Fotografen passiert hatte, konnte man den Zug im Engelbergtunnel verschwinden sehen.

Erwartungsgemäß findet sich diese Fotostelle schon zweimal in der Galerie, jeweils mit Formvorsignal. Die zweite Aufnahme von Olli erschien just in der Galerie, als ich meine Variante mit leichtem Tele und ohne Signal gerade fertig hatte. Auch der Bildtext war schon vorbereitet, was also tun? Da der Zug, die Jahreszeit und auch die Perspektive doch recht eigenständig sind, wage ich dennoch eine Präsentation dieser Version des Reinheimblicks und bitte um Nachsicht, dass dies in so kurzem zeitlichem Abstand erfolgt.

Bevor jetzt jemand umsonst dorthin fährt: etwa auf Höhe des vorletzten Wagens steht seit 2010 eine große Betonbrücke, auf welcher die Bundesstraße 38 um Reinheim herum geführt wird. Es bleiben also tatsächlich nur Fotos und Erinnerungen an den noch unverstellten Ausblick.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 09.09.2004 Ort: Reinheim [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Theaterbeleuchtung in Kyjov
geschrieben von: Pille (7) am: 23.02.20, 12:59
Die Tschechientour 2019 führte uns in die Region um Brünn, wo wir in Bucovice an der KBS 340 unser Quartier bezogen. Am ersten Tag nach der Ankunft ging es nach Kyjov, wo die westliche Bahnhofsausfahrt noch über eine Formsignalgruppe verfügte. Natürlich wollten wir das schöne Motiv mit Sonne umsetzen, aber das war -entgegen der doch so guten Wettervorhersage- schwieriger als gedacht. Am Ende klappte es aber ausgerechnet beim brillenbespannten Sp 1725 mit 754 067 und zwei Münsterländer Eisenbahnfreunde grinsten über beide Backen! Schwein gehabt und der gelungene Start in eine wunderbare Fototour!

Datum: 19.09.2019 Ort: Kyjov [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-754 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Winter in Südtirol
geschrieben von: Julian en voyage (330) am: 22.02.20, 22:14
Winter in Südtirol sind außer in den ganz hohen Lagen mitnichten schneesicher. Soviel war mir aus Schilderungen meiner Großeltern in Erinnerung, die immer wieder von der hoffnungsvollen Anreise mit Käfer und später dem gelben 3er-BMW in den Winterurlaub (selbstredend in Zeiten vor Webcams und Online-Wetterdiensten!) ins Pustertal erzählten, die das ein oder andere Mal jenseits des Brenners großer Ernüchterung weichen musste...

Im extrem schneearmen Winter 2019/2020 gilt das natürlich erst recht. So zögerte ich nicht lange mit einem Besuch, als der Wetterbericht nach zwei Tagen Schneefall wenigstens etwas von der weißen Pracht versprach. Gleichwohl hatte auch ich mein persönliches Brenner-Erlebnis nach Passieren der Passhöhe auf knapp 1400 Metern und dem anschließenden Abstieg der Staatsstraße nach Gossensaß. ;)

An den sonnenbeschienenen Südhängen hatte sich zur Mittagszeit am 6. Februar 2020 auch im Pflerschtal auf etwa 1100 Metern Höhe der Schnee bereits beträchtlich zurückgezogen, war aber immer noch ausreichend, um die farblich ähnliche Lärmschutzwand einigermaßen gnädig zu kaschieren - Erklärtes Ziel dieser winterlichen Foto-Aktion!

Als Regionale 2261 (Brenner - Bologna) rollte E 464 056 mit einer noch stilrein in XMPR gehaltenen MDVC-Garnitur bergab gen Eisacktal. Die wenigen durchgehenden Züge vom Brenner nach Verona und Bologna sind heute die letzte Domäne der am Anfang ihrer Karriere am Brenner omnipräsenten "Monocabina"-Loks auf diesem Streckenabschnitt, während die Züge nach Bozen und Meran alternierend mit Flirts oder den Jazz-Derivaten der autonomen Region Trentino gefahren werden.

Aus dem Hintergrund grüßen - sie ihrerseits sind tief verschneit - die Gipfel der Stubaier Alpen.

Zuletzt bearbeitet am 22.02.20, 22:18

Datum: 06.02.2020 Ort: Gossensaß / Colle Isarco [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E464 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ende Februar in Slowenien
geschrieben von: Amberger97 (320) am: 22.02.20, 14:43
Kurz vor Šentjur, durch dessen Bahnhof der EC 158 von Zagreb nach Wien gleich fahren wird, zieht 342 005 ihren sechs Wagen langen Zug an uns vorbei. Während in diesem Teil Sloweniens Mittelgebirgslandschaft vorherrscht, sind im Hintergrund noch die Karawanken zu erahnen.

Aufnahme mit Hochstativ.

Datum: 21.02.2020 Ort: Šentjur [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-342 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Frankfurter Himmelsmosaik
geschrieben von: Benedikt Groh (377) am: 22.02.20, 13:38
Im ersten Licht des Tages rollt 186 438 über die Sachsenhäusener Rampe der Deutschherrenbrücke in Richtung Südbahnhof, während sich die aufgehende Sonne in der aus Glas und Stahl gestalteten Fassade der Frankfurter Oberfinanzdirektion spiegelt.

(Kamerazeit -1h)

Datum: 22.02.2020 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Brünnlein mit Tram
geschrieben von: Jan vdBk (616) am: 21.02.20, 18:29
Auf unserer ersten Kroatientour im Jahr 2003 stand natürlich auch ein Besuch in der Hauptstadt Zagreb auf dem Programm. Schnell bemerkten wir, dass da noch wunderschöne alte Straßenbahnen fuhren. Am Trg hrvatski velikana (Platz der kroatischen "Größen") begegnet uns ein solcher Zweiachser nebst Beiwagen aus einheimischer Produktion. Die Züge der 101er-Reihe kamen ausnahmslos "wie geleckt" daher.
Scan vom Dia.

Datum: 13.04.2003 Ort: Zagreb [info] Land: Europa: Kroatien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: ZET
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:

Auswahl (32172):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3218
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.