DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
(Oster - ) Eierkopf
   
geschrieben von Frank H am: 12.04.20, 21:14
Aufrufe: 1098

Kein Ostern ohne Oster – Eierkopf ;)

Eigentlich wollte ich ja, nachdem kürzlich zwei sehr schöne, aktuelle Bilder aus Langelsheim im Vorharz in der Galerie zu sehen waren, eine Aufnahme von dort aus dem Jahr 1984 von einem 613 nachlegen, jedoch bin ich mit der Bearbeitung des Scans bislang alles andere als zufrieden, wie sich auch so manches andere Dia meiner früheren Harztouren als harte Nuss erweist.

Als Alternative soll daher ein Bild vom Museums - 612 506 / 507 dienen, auf einer Sonderfahrt Anno 1998 ins elsässische Wissembourg. Die Route führte die Garnitur, aus Richtung Wörth kommend, über Winden, wo nach dem Fahrtrichtungswechsel auf die Nebenbahn gewechselt wurde.

Ich habe in jenen Jahren die Gelegenheiten sehr genossen, an denen die schmucken Triebwagen (auch der „Weltmeisterzug VT 08 war ja noch betriebsfähig) in Fotoreichweite kamen, und mit der Zeit sind einige Aufnahmen z.B. im Raum Ludwigshafen/ Heidelberg, aber auch an Nahe und Rhein entstanden, über die ich mich heute noch sehr freue. Noch mehr freut mich allerdings, dass das „Stuttgarter Rössle“ vor kurzem wieder betriebsfähig aufgearbeitet wurde!

Irgendwann, wenn die Einschränkungen dieser Tage der Normalität gewichen sind, werden wir uns an dem Symbol der Wirtschaftswunderzeit wieder erfreuen können, und ich wünsche den Betreibern des Zuges schon jetzt allzeit gute Fahrt!


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 14.05.1998 Ort: Winden Land: Rheinland-Pfalz
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Bildgröße: 818 x 1280 Pixel



geschrieben von: Andreas T
Datum: 13.04.20, 21:47

Egal ob als Museumszug oder im Planeinsatz: Einfach schön.*
Frohe Ostern!


geschrieben von: v220christian
Datum: 17.04.20, 20:21

Der schönste Bundesbahntriebwagen überhaupt - schön!
Nur immer wieder befremdlich, ihn soweit ab seiner eigentlichen Heimat zu sehen.....
Hauptsache er fährt wieder und bleibt erhalten.

Gruß Christian

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.