DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Altrote 218 mit Militär statt D436
   
geschrieben von v220christian am: 24.02.20, 19:42
Aufrufe: 1304

1986 war es sehr viel schwerer an Informationen zu kommen, als im heutigen Internetzeitalter. Das galt ganz besonders für Militärzüge. So waren meine Begegnungen mit diesen Panzerzügen stets zufälliger Natur und die konnte ich in den Achtzigern exakt an einer Hand abzählen. Der 9.11.86 sollte so ein Zufallstag sein. Ich beabsichtigte mal wieder den Leipziger D436 im Bereich Bergedorf aufzunehmen. Geplant war ein Bild vom Bahnübergang "Chrysanderstraße"/Posten 136 auf das Bergedorfer Einfahrsignal. Überraschenderweise kam gut 10 Minuten vorm 436 dieser Militärzug - beladen mit Kampfpanzern der Panzergrenadierbrigade 16 aus Elmenhorst/Lanken, welche in Schwarzenbek verladen wurden - am Einfahrsignal zum halten, was mir ein erstes Foto ermöglichte.
Mit Erlaubniswink des Schrankenwärters ging´s dann ein paar Meter weiter in die Wiese, um den Zug beim Wiederanfahren zu fotografieren.
Einfahrsignal zeigt Hp2, also Einfahrt Bergedorf nach Gleis 5, um die nächste S-Bahn aus Aumühle und den 436 passieren zu lassen.

Heute sieht´s hier freilich anders aus. Die beiden Bahnübergänge Chrysanderstraße und Möörkenweg (Blockstelle) wurden aufgelassen und die Hundebaumsiedlung (also das, was man im Hintergrund sieht) wurde von einer neuen Straße nördlich der Bahn angebunden. Genau hier entstand ein Fußgängertunnel, im Hintergrund noch eine Fußgangerbrücke über die heute viergleisige zubetonierte Strecke......

Scan vom Farbnegativ Kodak Gold 200
Canon AL-1+FD50/1.8

Zuletzt bearbeitet am 24.02.20, 19:44

Datum: 09.11.1986 Ort: Bergedorf Land: Hamburg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Hersteller: Reflecta, Modell: CrystalScan 7200, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: Jan vdBk
Datum: 25.02.20, 18:35

Hallo Christian,
ein ums andere Bild sind das tolle Motive von meiner Hausstrecke, deren alte Herrlichkeit ich leider nur all zu unzureichend fotografiert habe. Der Militärzug und besonders das Signalbild Hp2 für etwas anderes als eine S-Bahn sind ein besonderes Schmankerl.
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: 797 505
Datum: 26.02.20, 08:36

Komme gerade mit dem Anschauen all der feinen Bundesbahn - Galeriebilder kaum mehr hinterher.
Wieder ein grandioses Bild in Altrot auf dem Gold!
Meine Sterne sind Deinen Flensburgerinnen immer sicher.
Grüße jost


geschrieben von: Frank H
Datum: 26.02.20, 20:05

Na ja, dafür gab es annno 86 aber mehr besetzte Betriebsstellen, die dem heimischen Eisenbahnfreund gerne mal die eine oder andere Info zusteckten, oder wo man sich (auch mal über BASA) bei der nächsten Lokleitung erkundigen konnte, wo denn die begehrten Altroten unterwegs sind :)

Womit wir beim Thema wären: wieder mal ein herrliches Bild einer Flensburgerin, deren hoher Altrotanteil dir ja eine stattliche Ausbeute beschert hat! Das sind allesamt Motive, die ich auch gerne im Archiv hätte!

Ich freue mich schon auf das nächste Bild!

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: v220christian
Datum: 27.02.20, 11:14

Danke für die netten Anmerkungen.

Frank, du sagst es ja. Aufgrund der hohen Altrotquote war nachfragen eigentlich nicht nötig und man konnte es entspannt dem Zufall überlassen.
Ob Militär- oder Güterzüg war mir im Grunde auch egal. Sicher habe ich auf den Bergedorfer Stelkwerken in deren Fahrplanunterlagen rumschnüffeln dürfen. Die Suche nach Güterzügen war aber in der Regel sinnlos, da fast alle nachts fuhren. Am Tage gab es einige Bedarfstrassen - grundsätzlich im Gegenlicht :-(

Gruß Christian

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.02.20, 11:19

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.