DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Der letzte Abend
   
geschrieben von Fern-Express(FD) Bodensee am: 12.02.20, 21:22
Aufrufe: 1311

Inzwischen auch schon wieder Geschichte.
Bis Mitte Dezember 2019 betrieb DB Regio den Regionalexpress Nürnberg-Stuttgart. In den letzten Einsatzjahren war der "Nürnberger" bis auf einem Kurs aus einer 114 und Doppelstockwagen gebildet. Bereits im Mai 2019 verabschiedeten sich die letzten n-Wagen von DB Regio auf der Murrbahn, wodurch die Murrbahn eine Hochburg für 114er wurde. Jedoch zur Zeit erleben sie eine Renaissance. Aufgrund von fehlendem Personal und fehlender Zulassung für die neuen Flirt3 XL Züge verkehren wieder n-Wagen auf dem RE90, bis die neuen Fahrzeuge betriebsbereit sind.
Passend zur Abschiedsstimmung war auch das Wetter betrübt. Es war nass und wechselhaft, was man an den Wolkenlücken erkennen kann. Am letzten Abend des Sommerfahrplans 2019 zog 114 035 den zweitletzten Nürnberger RE (RE19914) von Nürnberg nach Stuttgart. Hier zu sehen in Backnang.

Datum: 14.12.2019 Ort: Backnang Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Hersteller: FUJIFILM, Modell: X-T3, Belichtungszeit: 15.0 sec, Blende: F/13.0, Datum/Uhrzeit: 14.12.2019 20:48:41, Brennweite: 37 mm, Bildgröße: 861 x 1280 Pixel



geschrieben von: railpixel
Datum: 14.02.20, 13:11

Gefällt mir sehr gut ... auch ganz ohne die Besonderheit des Abschieds. Gern auch mal mit einem neuen Fahrzeug!


geschrieben von: wirsberg
Datum: 14.02.20, 20:24

Sehr schön aufgenommen. Sieht fast besser aus als tagsüber. Aber wo ist der Güterschuppen geblieben?


geschrieben von: Tigeriltis
Datum: 14.02.20, 22:37

Ein Bild muss auch ohne den Text wirken und das ist hier nicht der Fall.
Ein Meter weiter Links und der Mast wäre nicht in der Lok. Wenn man eh länger belichtet warum dann nicht mit Belichtungsreihe? Die Dunklen Partien saufen total ab und andere Teile überblenden total.


geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee
Datum: 07.03.20, 22:38

Vielen Dank für eure netten Kommentare!

@wirsberg So wie es aussieht ist der Güterschuppen leider abgerissen worden.

@Tigeriltis Vielen Dank für deine konstruktive Kritik!
Ich hätte zwar einen Meter weiter links gehen können, nur dann hätte man wenig von den Wagen gesehen. Eine Belichtungsreihe war aufgrund des Winds, Regens und kurzer Standzeit des Zuges leider kaum möglich.

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.