DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Goldener Wintermorgen an der Allgäubahn
   
geschrieben von EC 196 am: 04.01.20, 20:17 Top 3 der Woche vom 19.01.20
Aufrufe: 1596

Nach dem wenig winterlichen Schmuddelwetter der letzten Zeit versprach der letzte Sonntag
im alten Jahr nach einer sternenklaren und kälteren Nacht schön zu werden. Nur der Nebel
war die große Unbekannte. Ich hatte aber Glück. An einem Hügel östlich von Günzach
angekommen, war ich überwältigt von dem Panorama. Im Vordergrund die Gerade
der Allgäustrecke von Riedles bergauf Richtung Günzach. Dahinter das neblige Voralpen-
land mit den Pfrontener und Tannheimer Bergen als Abschluß. Kurz nach Sonnenaufgang
hüllte sich die Landschaft in "goldenes Licht". Diese Stimmung hielt leider nicht so lange,
aber immerhin für den Eurocity 196 München - Zürich, an diesem Morgen nur mit einer
Solo-218 bespannt. Der 6-Wagen-Zug verliert sich fast in der weiten Landschaft, als er
hinter Riedles in die Gerade Richtung Günzach einbog.

Datum: 29.12.2019 Ort: Günzach Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 50D, Belichtungszeit: 1/320 sec, Blende: F/5.6, Datum/Uhrzeit: 29.12.2019 08:22:14, Brennweite: 135 mm, Bildgröße: 797 x 1236 Pixel



geschrieben von: AlMg4
Datum: 05.01.20, 10:38

Nach langer Zeit mal wieder ein Stern von meiner Seite.
Da wär ich auch überwältigt gewesen.

Gruß Andreas


geschrieben von: railpixel
Datum: 05.01.20, 10:56

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort! Tolles Bild!


geschrieben von: Marschbahner98
Datum: 05.01.20, 11:02

Eine äußerst beeindruckende Stimmung! Und der Zug hebt sich nicht nur schön vom Vordergrund ab, sondern passt auch perfekt ins Motiv. Von meiner Seite einen klaren Stern*!
Grüße
Julian


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 05.01.20, 11:18

Hin und wieder schafft es ein Bild, mich auf den ersten Blick vollkommen zu begeistern. Dieses gehört dazu. Meinen herzlichen Glückwunsch, dass Du diesen Ausblick erleben durftest. Grandios! *

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: 215 082-9
Datum: 05.01.20, 11:37

Ein absolutes Highlight aus dem Allgäu! *

Grüße


geschrieben von: CMH
Datum: 05.01.20, 11:37

Ein Wahnsinnsbild! Darf man schonmal vorab zum T3dW gratulieren?


geschrieben von: Julian en voyage
Datum: 05.01.20, 11:56

Hi Thomas,

was ich mich zuerst gefragt habe: Waren die Farben vor Ort wirklich SO rot? Aber das ist eigentlich auch egal, denn letztlich zählt das Ergebnis und das ist, wie schon meine zahlreichen Vorkommentatoren treffend festgestellt haben, einfach umwerfend!

-> Stern :)

Viele Grüße
Julian


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 05.01.20, 12:06

Die Farben könnten stimmen, müssen aber nicht. Das weiß nur der Fotograf. Trotz allem ein gutes Ergebnis.⭐


geschrieben von: Frank H
Datum: 05.01.20, 12:45

Was soll da noch machen außer einen weiteren * hinzuzufügen? Sehr genial!

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Philosoph
Datum: 05.01.20, 12:55

Ich füge auch noch einen Stern an. Dieses Bild kommt zusätzlich in meine persönliche Top 10 der Galerie!

Glückwunsch zu dieser Hammer-Aufnahme!


Carsten


geschrieben von: Bw Husum
Datum: 05.01.20, 14:00

Ja, was soll man sagen, den Vorrednern ist nichts hinzuzufügen. Einfach klasse!

Gruß,
Jens


geschrieben von: Vesko
Datum: 05.01.20, 14:30

Eine wunderschöne Szene, meisterlich aufgenommen! *


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 05.01.20, 14:39

Fotos bei Sonnenaufgang zu machen bedeutet um diese Jahreszeit zum Glück nicht, in aller Frühe aufbrechen zu müssen. Und trotzdem kommen Morgenstimmungen wie diese zustande, die einfach nur im Winter gehen. Ein phänomenales Bild - genau im richtigen Moment für den richtigen Zug am richtigen Ort gewesen. *
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: mavo
Datum: 05.01.20, 16:00

Grandios!
*


geschrieben von: Yannick S.
Datum: 05.01.20, 16:12

Alles gesagt.*


geschrieben von: Ol49-107
Datum: 05.01.20, 17:10

... es ist natürlich zu früh, "bild des jahres" zu sagen - aber ich glaube, für mich isses das trotzdem.

das licht ist schlicht surreal, und auch beim "rest" passt einfach alles (... dass über dem zug keine dampfwolke schwebt - was mir natürlich noch lieber wäre - , dafür kann der zug ja nix, und der glückliche fotograf auch nicht).


geschrieben von: bsbw
Datum: 05.01.20, 21:41

Ein wirklich überragendes Foto - oder schon fast ein Gemälde? Die Eisenbahn wird hier zur wichtigen Nebensache. Super!


geschrieben von: NAch
Datum: 05.01.20, 21:49

Dieses Lichtbild ist toll.

Morgenstern wird die Venus auch genannt.

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.20, 11:12


geschrieben von: Gleis MA 11-12
Datum: 06.01.20, 00:34

Dem Tüchtigen winkt das Glück! Da hast Du diese tolle Wetterstimmung perfekt aufgenommen und dazu kam passgenau der EC. Glückwunsch und Stern.

Gruß aus Mannheim
Rolf


geschrieben von: Toaster 480
Datum: 06.01.20, 19:16

Megaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! :-)


geschrieben von: Bad Worm
Datum: 07.01.20, 19:56

Wenn ich das Foto so sehe, denke ich darüber nach, meine Kamera zu verkaufen und das Hobby zu ändern. Geniales Bild!


geschrieben von: 41 1185
Datum: 08.01.20, 17:19

Einfach genial!
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: EC 196
Datum: 11.01.20, 12:58

Ich möchte Euch allen für das wirklich überwältigende Feedback danken! Das hat mich sehr gefreut
und spornt natürlich für weitere Fototouren und Bildideen an.
Das goldene Licht gab es, als die Sonne über die Bergspitzen blinzelte. Es dauerte vielleicht max.
15min an, dann wurde der Sonnenstand zu hoch. Ich hatte das Glück, daß genau in dem Zeitfenster
der EC196 um die Ecke bog. Schon beim im Blockabstand folgenden Alex war der Zauber infolge
höheren Sonnenstandes schon weitgehend vorbei. Wichtig war wegen der Kontrastumfänge der
Einsatz eines Grauverlauffilters, daß ja der Himmel nicht überbelichtet rauskommt. Geprüft habe
ich das vor Ort anhand Testaufnahmen und Histogrammkontrolle. Nachträglich mußte ich in der
Bildbearbeitung dann noch Helligkeit / Kontrast korrigieren.

Viele Grüße

Thomas.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.20, 13:02


geschrieben von: AlMg4
Datum: 12.01.20, 18:40

14 Punkte, 17 Punkte, 44 Punkte. Und hier 58 Punkte.
Ist das Absicht oder hab ich in Mathe so sehr gepennt?

Gruß Andreas


geschrieben von: postenkoenig
Datum: 19.01.20, 10:06

58 Punkte, Respekt und Anerkennung.

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.