DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Unterhalb von Schloss Sayn im Brexbachtal (1989)
   
geschrieben von Andreas T am: 11.03.19, 19:33
Aufrufe: 712

Im Jahr 1989 gab es auf der im Westerwald gelegenen Brexbachtalbahn zwischen Siershahn und Neuwied nicht nur Reisezugverkehr mit Schienenbussen, sondern auch noch einen regen Güterzugverkehr insbesondere zum Abtransport von Ton Richtung Italien.

Am 17.05.1989 begegnete (edit:) meinem Kumpel Jürgen T und mir unterhalb von Schloss Sayn die talwärts fahrende 213 333 als 70159. Das Zugende befindet sich noch in dem dortigen Tunnel.

Die Fotostelle war schon damals völlig ungefährlich. Der "Bahnhof" Bendorf-Sayn besaß keine Weichen mehr, und alle Nebengleise waren außer Betrieb.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).

Zuletzt bearbeitet am 17.03.19, 11:20

Datum: 17.05.1989 Ort: Benndorf-Sayn Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Bildgröße: 800 x 1280 Pixel



geschrieben von: 797 505
Datum: 14.03.19, 21:46

Na, die Überarbeitung hat sich gelohnt!
* für den typischen Tonzug vor klassischer Kulisse!

Als fünf Tage später der große Bruder mit mir von Bedorf-Sayn, über das Pfadfinderlager nach Grenzau wanderte (auf Schienen und durch Tunnels - wo auch sonst - ob das so ungefährlich war kann ich nicht mehr beurteilen) kamen nur tb 212er und 213er.

Fein!
jost


geschrieben von: Frank H
Datum: 15.03.19, 08:53

Hallo Andreas!

Ich suche bei Gelegenheit auch mal was vom 17.5.89 raus, als wir offenbar gleichzeitig im Westerwald unterwegs waren. Den * bekommst du aber jetzt schon!

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: RheinRailPic
Datum: 16.03.19, 10:03

Hallo Andreas, schön das Bild wieder zu sehen. Ich stand neben Dir und hatte mit S/W Kamera zu früh ausgelöst und hatte einen Minizug weit weg und dafür mit der Dia-Kamera eine Formatfüllendes Lokfoto. Dank Mr. Umlaufplan hast Du auch die Zugnummer; Zuggattung war Gag. Tolle Touren waren das damals!

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.