DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Am südlichen Einfahrsignal von Meisenheim (Glan)
   
geschrieben von Andreas T am: 06.02.19, 18:12
Aufrufe: 1016

Die in Rheinland-Pfalz liegende, wegen des parallel verlaufenden Flusses "Glantalbahn" genannte Bahnlinie von Lauterecken-Grumbach nach Staudernheim war 1896 aus vorrangig strategischen Gründen eröffnet worden. Am 01.06.1986 verlor sie den planmäßigen Reisezugverkehr.

Am Morgen des 04.12.1985 trafen ein für mich freier Werktag und ein wunderbares, wenn auch "saukaltes" Wetter zusammen. Bei meinem damaligen Ausflug an die Glantalbahn entstand dieses Bild am südlichen Einfahrsignal von Meisenheim mit 815 682 und 515 535 als 8769 und dem Turm der Schlosskirche. Das Signal steht übrigens deswegen so weit rechts neben dem Gleis, weil das hier früher vorhandene zweite Streckengleis demontiert wurde, ohne den Signalstandort zu verändern.

Ich habe mich damals bewusst für einen Nachschuss entschieden - und finde das auch heute noch gut - , weil so das Einfahrsignal auf Hp2 gezogen war. Ich halte das Bild im Übrigen für senkrecht, auch wenn durchaus der Eindruck besteht, man müsse das Bild drehen - aber in welche Richtung?

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Bildmanipulation: Ein störenden Verkehrsschild unterhalb des Zuges, Bewuchs und eine Freileitung im Himmel wurden digital entfernt.




Zuletzt bearbeitet am 07.02.19, 17:17

Datum: 04.12.1985 Ort: Meisenheim Land: Rheinland-Pfalz
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Bildgröße: 900 x 1280 Pixel



geschrieben von: Leon
Datum: 07.02.19, 19:38

Tolle Akku-Szene! Und für ein Hp2 nimmt man gerne auch einen Nachschuss hin..! ;-) *


geschrieben von: Frank H
Datum: 07.02.19, 22:05

Ein Traum, aber auch ein Jammer, dass es diese Strecke so früh erwischt hat. Die Draisinen sind jedenfalls kein Ersatz.

Glantal * und viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 08.02.19, 19:13

Das Signal mag gerade stehen, aber die Kirche legt sich noch ganz schön in die Kurve ... !!

Gruß

Rübezahl


geschrieben von: RheinRailPic
Datum: 10.02.19, 12:21

Hallo Andreas; während Du Dich im Glantal vergnügt hast musste ich arbeiten; schön geworden. Obwohl ich Dein Diaarchiv fast weitgehend persönlich kenne so kann ich mich an dieses Bild nicht erinnern. Die Verzerrung liegt am Objektiv und läßt sich mit ein paar Klicks beheben; schöne Grüße ins bergische Exil aus der alten Heimat:-)

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.