DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Abschied von einer alten Bekannten
   
geschrieben von Frank H am: 24.01.19, 17:03
Aufrufe: 1147

Unmittelbar nach passieren des Rotenfels westlich von Bad Münster am Stein, dessen 202 Meter hohe Steilwand selbst im Nachbarort noch den Hintergrund prägt,
durchquert die Nahebahn die beiden Norheimer Tunnel. Am etwas dunstigen 7. März 1992 war es sicher kein Zufall, dass ich den E 3404 beim Verlassen des Norheimer Tunnels II aufnahm, wurden doch zu diesem Zeitpunkt viele Fotostellen nach entsprechender Laufplanabfrage gewählt, um noch möglichst viele Bilder mit Maschinen in der begehrten, aber rasant aussterbenden Epoche 3 – Farbgebung zu bekommen.

Bei der abgebildeten 218 364 handelte es sich in der Tat um die letzte reguläre, altrote Vertreterin der umfangreichen V 160 – Familie, die bei der Bundesbahn dieses Farbkleid tragen sollte. Bis Mitte 1999 fuhr sie so durchs Land, ehe auch sie dem allgemein gültigen 218 – Outfit angeglichen wurde, und wie so viele ehemalige Kaiserslauterner Schwestern beendete auch sie ihre Karriere im hohen Norden vor den Autozügen nach Westerland.

Vergangene Woche wurde sie nun bei einem bekannten Verwerter wieder dem Wertstoffkreislauf zugeführt, was bleibt, sind jedoch eine hübsche Anzahl Dias, die an ihre Einsätze in der Pfalz und den angrenzenden Regionen erinnern.


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Hinweis: Eine unpassend zum Zug stehende Straßenlampe wurde digital entfernt, und ein ausreichender Sicherheitsabstand zum Gleis war ebenfalls gegeben.


Datum: 07.03.1992 Ort: Norheim Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Bildgröße: 797 x 1280 Pixel



geschrieben von: 797 505
Datum: 25.01.19, 21:19

In schöner Erinnerung ... , * für die 364!
jost


geschrieben von: 218 412-5
Datum: 25.01.19, 22:33

Hi Frank,

ein schönes Bild aus einer Zeit, zu welcher lokbespannte Züge auf der Nahe noch alltäglich waren... Eine altrote 218 dürfte gerne mal wieder vorbei kommen. :-)

Viele Grüße
Lucas

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.