DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Ramal de Cáceres
   
geschrieben von Amberger97 am: 29.12.18, 15:58
Aufrufe: 4200

Die Ramal de Cáceres (portugiesisch für Nebenbahn von Cáceres) war eine grenzüberschreitende Strecke von Cáceres in Spanien nach Torre das Vargens in Portugal. Sie war Teil der schnellsten Eisenbahnverbindung zwischen Madrid und Lissabon. 2012 wurde der portugiesische Teil komplett stillgelegt, im Jahr davor wurde bereits der Nahverkehr dort eingestellt. Der Nachtzug, die einzige durchgehende Verbindung zwischen den Hauptstädten fährt jetzt einen Umweg, kann dafür aber auf eine Diesellok verzichten. Immerhin auf der spanischen Seite der Ramal de Cáceres hält sich noch ein tägliches Personenzugpaar von Cáceres bis zum ehemaligen Grenzbahnhof Valencia de Alcántara. Die Rückfahrt dieser Leistung konnten wir auf einem netten, abgelegenen Viadukt östlich von Aliseda beim Überqueren des Rio Salor aufnehmen.




Datum: 29.10.2018 Ort: Aliseda Land: Europa: Spanien
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / ES-599 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 600D, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/8.0, Empfindlichkeit (ISO): 200, Datum/Uhrzeit: 29.10.2018 15:31:52, Brennweite: 32 mm, Bildgröße: 795 x 1280 Pixel



geschrieben von: Nils
Datum: 01.01.19, 13:54

Wunderbares Bahn-Landschaftbild! Die Wolken machen das Bild zu einer vollkommen runden Sache! *


geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 01.01.19, 19:23

Ob das Rinnsal in der kargen Landschaft, der in der Länge perfekt auf die Brücke passende Triebwagen oder die fotogenen Wolken am Himmel - hier passt einfach alles!


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 02.01.19, 21:58

Ein sehr schönes Motiv in einsamer Landschaft - was sicherlich auch dazu beiträgt, dass Renfe hier im 24-Stunden-Takt fährt...
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Dennis G.
Datum: 03.01.19, 14:56

Mir gefallen ja Motive mit Viadukten immer besonders gut, wenn dann wie bei diesem Bild auch noch das Drumherum passt, ist der Stern sicher. Die perfekt in den Bildausschnitt passenden Wolken tragen dazu ebenso bei, wie die Spiegelung in dem Rinnsal unterhalb der Brücke. Dadurch gefällt mir dieses Bild sogar noch etwas besser als das von Dennis gezeigte Motiv vom Viadukts bei Gérgal. Allein für diese beiden Bilder hat sich eure Reise in meinen Augen gelohnt.

Viele Grüße, Dennis

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.