DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 2604
>
Auswahl (26039):  
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Der Wunschtreffer
geschrieben von: Toaster 480 (155) am: 14.01.18, 18:20
Bei relativ gutem Wetter drehte ich am 06.01.18 meine erste Fotorunde im neuen Jahr 2018. Dabei kam ich auch an der Rampe vom Tunnel auf die Hochbahn und umgekehrt zwischen den U2-Bahnhöfen Senefelderplatz und Eberswalder Straße vorbei. Insgeheim wünschte ich mir, hier mal eine Zugbegegnung zu fotografieren, was nur bei Verspätungen möglich ist. Dieser Wunsch wurde mir optimal erfüllt, indem sich sogar zwei völlig unterschiedliche Baureihen an optimaler Fotoposition kreuzten: der DDR-Zugtyp GI/1E und der Ur-Westberliner Typ A3L71.

Datum: 06.01.2018 Ort: Berlin Eberswalder Straße [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Steinbögen
geschrieben von: Andreas Burow (66) am: 12.01.18, 20:26
Unter einer schönen, alten Steinbogenbrücke fährt der morgendliche RE 17240 im frühen Licht in den Bahnhof Mehltheuer ein. Der Zug mit Ziel Leipzig besteht an diesem Tag aus 612 569 und 612 611. Leider hat die kunstvoll gearbeitete Brücke die Elektrifizierung der Strecke nicht überstanden, so dass dieses Motiv heute nur noch mit einer neuen Betonbrücke zu machen ist (was sich unter ästhetischen Gesichtspunkten aber kaum lohnen dürfte).

Erst beim Scannen ist mir noch etwas Interessantes an dem Bild aufgefallen. Was ist denn das da rechts im Führerstand? Etwa ein Diensthund?

2. Versuch – Himmel etwas aufgehellt.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Zuletzt bearbeitet am 15.01.18, 20:47

Datum: 26.04.2006 Ort: Mehltheuer [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Adieu aux 67300 chambériennes
geschrieben von: Julian en voyage (232) am: 13.01.18, 15:54
Die Wintersaison 2015/2016 war die vorletzte, während der die SNCF an den besonders verkehrsreichen Ferien-Wochenenden in der Île-de-France lokbespannte Zusatzzüge über Nacht von Paris in die Skigebiete der französischen Alpen anbot. Da die Pisten rund um Dévoluy, Queyras und Serre Chevalier bei den Hauptstädtern offenbar besonders beliebt sind, bildete die Strecke nach Briançon wie schon seit Jahrzehnten den Schwerpunkt des Sonderverkehrs. Oder vielleicht hat sich der gemeine Wintersport-Fan auch eher danach zu richten, wo gerade zufällig eine Bahnstrecke in einigermaßen greifbarer Entfernung zu den Pisten verläuft... Wer weiß das schon so genau? ;)

Für Bahnfotografen boten die Einsätze der 67300er des Dépôts Chambéry in ihrer Endphase einen besonderen Anreiz. So machten wir auf dem Rückweg von einem Trip an die ligurische Küstenstrecke Genua – Ventimiglia, deren besonders pittoresker Abschnitt rund um Imperia im Dezember 2016 durch eine im Landesinneren verlaufende Neubaustrecke ersetzt wurde, einen großzügigen Bogen inklusive Zwischenübernachtung über die französischen Alpen, wo Felix, Michi und Co. mit der „Bodensee-Fraktion“ mal wieder den traditionellen „Pointes hivernales“ im Gapençais und Briançonnais ihre Aufwartung machten. Wir gesellten uns dazu und genossen am Morgen des 21. Februar 2016 bei Savines-le-Lac die Durchfahrt des Intercités de nuit 5823 (Paris Austerlitz – Briançon), einem der anlässlich der Winterferien in Paris verkehrenden Zusatzzüge. Es führte die blaue BB 67367, die wenige Wochen später - am 29.3.2016 - ausgemustert wurde.

Mein besonderer Dank geht an Reto und Pascal für ihr tatkräftiges Engagement beim Ausholzen der Stelle! :)

Zuletzt bearbeitet am 16.01.18, 19:50

Datum: 21.02.2016 Ort: Savines-le-Lac [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67300 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst auf der Stuttgarter 15er
geschrieben von: 797 505 (254) am: 12.01.18, 16:45
Im Herbst 1994 sind drei Stuttgarter Straßenbahnlinien noch nicht von der Meterspur auf die Normalspurweite für die Stadtbahn umgestellt. Neben der Linie 2 und 13 ist vor allem die in Bergstrecken den Talkessel kreuzende Linie 15 von Heumaden nach Stammheim das große verbleibende Highlight der einst so glanzvollen SSB-Straßenbahnzeit.
GT4 428 und 438 passieren am diesigen Spätherbstnachmittat des 30.November 1994 die Jugendstil-Fassaden der Nordbahnhofstraße. Den typisch heulenden Sound der Straßenbahnbaureihe welche über viele Jahrzehnte den Stuttgarter Verkehr prägte darf sich der Kenner zu dieser Aufnahme hinzudenken.

Und heute? Heute brummt in Stuttgart vollends das Erfolgsmodell der schnellen Stadtbahn mit stetig wachsendem Liniennetz. Es gibt also eigentlich nur nostalgische Gründe den guten alten GT4 nachzutrauern.


Zuletzt bearbeitet am 14.01.18, 18:56

Datum: 30.11.1994 Ort: Stuttgart Nordbahnhof [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

20 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gäubodenbahn in Hörpolding
geschrieben von: Der Knallfrosch (548) am: 12.01.18, 20:46
Für etwas Abwechslung im von roten 628 geprägten Netz der SOB sorgen die beiden blauen Gäubodenbahn-VT, die nicht nur auf ihrer Stammstrecke, sondern auch im gesamten SOB-Netz zum Einsatz kommen. Hier hat es den 628 423 nach Hörpolding verschlagen. Aus Traunreut kommend, geht die Fahrt nach Traunstein. Die hier noch vorhandene alte Technik mit Flügelsignalen bildet eine schöne Kulisse.

Datum: 10.01.2018 Ort: Hörpolding [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenuntergang
geschrieben von: stiva_retica (28) am: 12.01.18, 12:51
Nachdem ich einige Stunden mit Sonne im Rücken den Bahnverkehr auf der KBS 100 an der bekannten Fotostelle bei Müssen verfolgt hatte, wollte ich doch mal probieren, ob man brauchbare Gegenlichtaufnahmen von der gegenüberliegende Seite machen kann. Vom Stand der Sonne sollten solche Aufnahmen hier nur in den Monaten Dezember und Januar gelingen, da die Sonne in den restlichen Monaten hinter einem Waldgebiet untergeht. Also schnell den Standort gewechselt und eine Stelle gefunden, an dem der etwas höher liegende Bahndamm relativ freie Sicht zum Horizont ermöglichte.

Nun begann das Wettrennen zwischen untergehender Sonne und nicht kommen wollenden Zügen...

Doch der IC 2174 Hamburg - Schwerin mit einer Schublok der Baureihe 101 hatte Erbarmen mit mir und befuhr die Trasse, als die Sonne schon an der Schienenoberkante kratzte. Glück gehabt!

Datum: 08.01.2018 Ort: Müssen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fernverkehr auf der Linha da Beira Alta
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (15) am: 12.01.18, 22:00
Tagtäglich verkehren auf der Linha da Beira Alta drei Fernverkehrszüge, welche jeweils aus Lissabon kommen und in Guarda enden. So auch am 17.12.2016 als Lok 5615 ("CP/3h") mit IC 511 Lisboa Santa Apolonia - Guarda gerade eine der Brücken kurz vor Santa Comba Daõ überquert. Nachts gibt es zu den genannten Zügen außerdem noch einen Nachtzug welcher über Guarda hinaus nach Spanien verkehrt.

Datum: 17.12.2016 Ort: Santa Comba Daõ [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-5600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blaue Stunde in Bad Dürkheim
geschrieben von: Biebermühlbahner (117) am: 12.01.18, 13:54
Am 05.12.2015 stand das Ende der Baureihe 628 in der Vorderpfalz bereits kurz bevor und der Vorlaufbetrieb mit den LINTs war auch schon in vollem Gange. Nur wochenends konnte man sich sicher sein dass die allermeisten Züge noch mit 628ern fuhren. So wurde dieses Doppel mit 628/928 598 an der Spitze eine Woche vor Fahrplanwechsel in Bad Dürkheim zur blauen Stunde verewigt, bevor sich die beiden Triebwagen zur Weiterfahrt nach Freinsheim aufmachten.


Zuletzt bearbeitet am 12.01.18, 14:27

Datum: 05.12.2015 Ort: Bad Dürkheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Pottratte allein unterwegs
geschrieben von: iw (54) am: 11.01.18, 19:33
Die Spitznamen der JT42CWRM sind nicht besonders nett. Im Ruhrpott nennt man sie auch schon mal Pottratte - grau (ehemals weiß), relativ groß und meist mit langem Schwanz (häufig sind es Wagen der Gattung Samm, die von den Loks befördert werden). 247 029 war am 17.1.2012 aber ohne Schwanz und recht sauber unterwegs, als sie durch die ruhrpotttypisch schneefreie Winterlandschaft fuhr.

Datum: 17.01.2012 Ort: Bottrop [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
In der Engelbrechtschen Wildnis
geschrieben von: Jan vdBk (461) am: 12.01.18, 18:01
In der Gemeinde "Engelbrechtsche Wildnis" zwischen Herzhorn und Glückstadt halten die Züge nur in der einen Richtung - nach Itzehoe. Das liegt nicht daran, dass die Gemeinde den Fortzug ihrer Einwohner in die nahe Metropole Hamburg verhindern will, sondern eher daran, dass vom Haltepunkt Herzhorn nur der eine Bahnsteig in der Engelbrechtschen Wildnis liegt, der andere hingegen - wie es der Name sagt - in Herzhorn.
In der Gemeinde "Engelbrechtsche Wildnis" hat man auch nicht etwa den Fahrdraht so hoch gehängt, um mal zu testen, wie weit sich der Pantograph einer 141 nach oben strecken kann, sondern weil hier zahlreiche "Hecktore" sind, an denen die Bahn von den Bauern mit großem Gerät gequert wird.

Am 19.12.2004 ist es RB 11066, die nach ihrem Halt in Herzhorn durch die Engelbrechtsche Wildnis gen Glückstadt steuert.
Scan vom Fuji Velvia 50.

Datum: 19.12.2004 Ort: Engelbrechtsche Wildnis [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 141 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (26039):  
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 2604
>

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.