DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 9
>
Auswahl (440):   
 
Galerie von railpixel, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Wiedersehen mit den Liebsten
geschrieben von: railpixel (440) am: 02.06.21, 16:11
Am 1. Juni 2021 verkehrte anstelle des ICE 1548 Berlin Ostbahnhof – Aachen ein Ersatzzug unter der Nummer ICE 2948. Statt des regulären ICE-T kam ein ICE 4 zum Einsatz, und zwar Zug 9218, dessen Endwagen mit Bildern aus dem Malwettbewerb „Wiedersehen mit den Liebsten“ beklebt sind.

Das Foto zeigt den Zug auf der Grenzlandbahn, wo die langgezogene Kurve südlich des Bahnhofs Übach-Palenberg (Bahnsteigende ganz hinten im Bild) nach einem Freischnitt immer noch erfreulich gut einsehbar ist.

Datum: 01.06.2021 Ort: Übach-Palenberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sternstunde
geschrieben von: railpixel (440) am: 01.06.21, 16:43
Welche Lok könnte für einen Nachtzug passender sein als ÖBB 1116 158 mit ihrer Werbung „Licht ins Dunkel“ für die ORF Sterneaktion? Genau diese Bespannung war am Abend des 31. Mai 2021 für die Fahrt des Nightjet 425 Brüssel – Wien ab Aachen vorgesehen. Und zudem wurde der Zug wegen Bauarbeiten zwischen Aachen und Düren über Herzogenrath und Mönchengladbach umgeleitet, also quasi vor meiner Haustüre.

Perfekte Voraussetzungen, bis auf die Lichtverhältnisse. Nur bei exakt pünktlicher Fahrt hätte der Zug noch ein paar Sonnenstrahlen abbekommen. Dieses Lotteriespiel haben die Mitfotografen und ich leider verloren, als wir zwischen Herzogenrath und Übach-Palenberg auf NJ-Jagd waren. Aber braucht ein Nachtzug-Foto wirklich Sonne? Da unser Stern noch genügend zartes Licht spendete, als er schon eine Viertelstunde lang hinter dem Horizont verschwunden war, versuche ich hier einen Bildvorschlag mit stimmungsvollem Abendrot.

Ein Fotograf hatte – in freundlicher Absprache – Stellung am Fahrleitungsmast bezogen. Ihn habe ich mit einem Schnipsel aus einem zweiten Foto, aufgenommen gleich nach Durchfahrt des Zuges, verdeckt.

Zuletzt bearbeitet am 03.06.21, 13:41

Datum: 31.05.2021 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Es geht aufwärts!
geschrieben von: railpixel (440) am: 24.05.21, 14:30
Die südlichen Schienenwege aus dem Aachener Talkessel kennen nur eine Richtung – nach oben. So hat auch Railpool 186 295-2, die mit bunter Folierung für LINEAS im Einsatz ist, ordentlich zu tun mit ihrem KLV-Zug, den sie am 12. Oktober 2019 vorbei am Gut Reinartzkehl Richtung Gemmenicher Tunnel und belgischer Grenze zieht.

Nach Nordosten hin öffnet sich der Talkessel. Hier fällt der Blick auf die Halden in Alsdorf, Zeugen des Steinkohle-Bergbaus. Alsdorf dürfte den älteren Eisenbahnfreunden in guter Erinnerung sein als eines der letzten Einsatzgebiete der ANNA Dampfloks des Eschweiler Bergwerksvereins. Die modernen Bauten links der Halde gehören zum Campus Melaten der Technischen Hochschule. Besonders auffällig ist hier die rote Kabine auf dem Dach des Walter-Schottky-Hauses. Sie gehört zum Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik II. Das „UFO“ diente in den 1980er Jahren als feldfreier Raum bei Hochfrequenz-Experimenten.

Datum: 12.10.2019 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Aussichten: heiter bis gelblich
geschrieben von: railpixel (440) am: 13.05.21, 17:18
Seit Anfang 2015 macht VT 64 der Vogtlandbahn, ehemals VT 650.03 der PEG, bunte Werbung für Bahn und Landschaft in seiner neuen Heimat. Beim Anblick dieses Fotos, das am 17. Mai 2015 bei Christgrün entstand, könnte man meinen, ein übereifriger Designer dieser Folierung habe auch die Fenster überklebt. Aber nein – die Fahrgäste dürfen weiterhin die Aussicht genießen. Hier spiegelt sich nur der gelb blühende Raps.

Datum: 17.05.2015 Ort: Christgrün [info] Land: Sachsen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: VBG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ja, wo sind wir denn daheim?
geschrieben von: railpixel (440) am: 24.04.21, 21:53
„Ja, wo sind wir denn daheim?“ – In Österreich ist diese rhetorische Frage kein Kompliment, sondern der dezente Hinweis, doch einmal sein Benehmen zu überprüfen. Ganz wörtlich meinte ich sie aber, als mir am 23. April 2021 unweit meiner Heimat in Herzogenrath der (Ex-) ÖBB ICE-T 4011 590 „Wien“ begegnete. Wenig liebevoll war das ÖBB-Logo mit dem DB-Keks überklebt. Der im Dezember 2020 an die DB zurückgegebene Zug ist hier als ICE 1548 Berlin Ostbahnhof – Aachen unterwegs. Die NVR-Anschrift lautet aber weiterhin auf A-ÖBB, und so fülle ich auch das Upload-Formular hier.

Ganz links im Bild scheint die Abendsonne auf Schloss Rimburg, das zwischen den noch fast kahlen Bäumen zu erahnen ist. Gleich dahinter, etwa parallel zur Bahnstrecke, verläuft schon die Grenze zu den Niederlanden, wo der Ort Rimburg liegt.

Datum: 23.04.2021 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: AT-4011 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Freie Fahrt nach Welkenraedt
geschrieben von: railpixel (440) am: 18.04.21, 14:30
Selbst an den längsten Tagen des Jahres nagen gegen halb acht Uhr abends schon die Schatten an den Gleisen der L 37 im Einschnitt zwischen Dolhain-Gileppe und Welkenraedt. Deshalb war am 27. Juni 2018 der Triebwagen 653 eines meiner letzten Motive, bevor die Sonne für diesen Tag weg war. Als R 5018 kommt er aus Spa Géronstère und fährt über Welkenraedt weiter nach Aachen. Der kleine Grenzverkehr ist eines der letzten Einsatzgebiete für die Züge der Baureihe AM 66, die nun schon bis zu fünf Jahrzehnte Einsatzzeit auf dem Buckel haben.

Der Nachschuss mit dem grünen Signal gefiel mir hier besser als das Bild des Gegenzugs, auch weil das in Fahrtrichtung linke Gleis ein wenig Abstand zu den dominanten Masten hat.

Datum: 27.06.2018 Ort: Baelen [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-AM 66 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Flügellahm
geschrieben von: railpixel (440) am: 16.04.21, 21:03
Die nordrhein-westfälische Linie RB 33 wird eigentlich nach einem Flügelzug-Konzept betrieben: In Lindern werden zwei Züge auf dem Weg nach Aachen planmäßig vereint. Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2020 befindet sich der dreiteilige Alstom Coradia Continental aus Heinsberg vorn, der fünfteilige Triebzug aus Essen hinten. Allerdings klappt das Flügeln nicht immer. Zum Vermeiden von Folgeverspätungen pendelt dann ein 1440 zwischen Lindern und Heinsberg, der Essener Zugteil fährt ungeflügelt nach Aachen weiter.

So war es auch am 20. März 2021: 1440 023 bildet hier RB 10321 mit dem verkürzten Laufweg Duisburg – Aachen. Und in der Kürze liegt auch die fotografische Würze, denn der Fünfteiler passt schön in den freien Ausschnitt zwischen den kahlen Bäumen und Sträuchern im Wurmtal bei Herzogenrath Hofstadt.

Datum: 20.03.2021 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ein bisschen Abwechslung
geschrieben von: railpixel (440) am: 06.04.21, 18:08
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Und so mag man das asymmetrische Design der Vossloh G 2000 BB gelungen finden oder auch nicht, sich an der Farbgebung der von Alpha Trains gemieteten Lok 2104 erfreuen oder auch nicht. Und wenn die niederländischen Kollegen anderer EVU IRP mit Incredible (statt Independent) Rail Partner übersetzen, mögen sie ihre Gründe dafür haben. Ich habe mich jedenfalls gefreut, als das von DB 189 dominierte Elektro-Einerlei vom dieselbespannten Zug mit Pannonia Ethanol-Kesselwagen unterbrochen wurde.

Das Bild entstand am 29. März 2021 am Bahnübergang km 14,1 zwischen Kaldenkirchen und Breyell.

Eine Gelbweste im Acker hinter dem BÜ musste weichen.

Datum: 29.03.2021 Ort: Breyell [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 272,273 (alle G2000-Varianten) Fahrzeugeinsteller: Alpha Trains
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Europäische Umleitung
geschrieben von: railpixel (440) am: 01.04.21, 14:58
Wegen des Streckenausbaus zwischen Oberhausen und Emmerich fahren die ICE von und nach Amsterdam in den Osterferien 2021 über den Grenzübergang bei Venlo. Am Abend des 29. März 2021 ließ sich mit dem Triebzug 4601 (vorn: 406 501-7) ein echter Europäer auf der mit Güterzügen dicht belegten, aber teilweise eingleisigen Umleiterstrecke sehen. Das Foto bei Viersen Dülken zeigt ihn als ICE 152 Frankfurt (Main) – Amsterdam.

Im Hintergrund sieht man den ab 1910 errichteten, rund 27 Meter hohen Siloturm der denkmalgeschützten ehemaligen Kaiser's Kaffeerösterei. Und ja, ich weiß, dass da eigentlich kein Apostroph hingehört. Aber auf dem Turm steht es nun mal so :).

Datum: 29.03.2021 Ort: Dülken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rushhour im Wurmtal
geschrieben von: railpixel (440) am: 21.03.21, 16:48
Zwei Wochen Streckensperrung zwischen Aachen und Düren bescheren der Strecke 2550 eine ganze Menge Umleiterzüge – sowohl ICE und Thalys im Fernverkehr als auch den abwechslungsreichen Güterverkehr von und nach Belgien. Am Morgen des 20. März 2021 entstand im Wurmtal zwischen Übach-Palenberg und Herzogenrath dieses Foto von Beacon Rail Leasing 513-8, im Einsatz für Railtraxx als 266 035-5. Mit einem Containerzug ist sie auf dem Weg Richtung Aachen West.

Datum: 20.03.2021 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Beacon Rail Leasing
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Da braut sich was zusammen
geschrieben von: railpixel (440) am: 14.03.21, 15:46
Ein beeindruckend dunkles Wolkenband zog am Abend des 26. Juli 2020 über Eschweiler Nothberg hinweg. Railpool 186 452 in Diensten von Mieter LINEAS konnte ich mit ihrem KLV-Zug auf der Fahrt Richtung Aachen West noch bei schönem Licht fotografieren, dann wurde es erst einmal finster. Der Spuk war aber von kurzer Dauer – die Wolken zogen weiter, ohne abzuregnen, und nach einer halben Stunde waren sogar noch ein paar weitere Bilder mit Sonnenschein möglich.

Datum: 26.07.2020 Ort: Eschweiler-Nothberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dreigurtbrücke – der zweite Versuch
geschrieben von: railpixel (440) am: 05.03.21, 23:12
Lange her, dass ich zuletzt an der Rurbrücke in Düren war. Dabei ist diese Fotostelle gerade für die kurzen Tage gut geeignet, wenn man nicht mit Hochlicht zu kämpfen hat. Außerdem ist es einer der Plätze, die noch nicht durch eine Lärmschutzwand unbrauchbar geworden sind. Mit meinen bisherigen Bildern von dort war ich nicht ganz zufrieden. Das stimmungsvolle Foto von Thomas wurde hier kontrovers diskutiert, aber der Ansatz, die Brücke zum Hauptbestandteil des Bildes zu machen statt nur zum Beiwerk, schien mir genau richtig.

Das hier gezeigte Bild ist von diesen Überlegungen inspiriert (übrigens ein schöner Nutzen der Galerie, sie lebt von Bildern und Kommentaren): Am späten Nachmittag fällt das Licht so weit in die Brücke hinein, dass eine Lok oder ein Triebkopf beinahe schattenfrei ist. Allerdings ist das Zeitfenster kurz, denn dann nimmt auch das Seitenlicht rapide ab. Am 28. Februar 2021 kamen die schönen Güterzüge leider zu unpassender Zeit, aber immerhin erlaubte 406 584-3 „Forbach Lorraine“ als ICE 14 Frankfurt am Main – Brüssel die Umsetzung meines Plans.

Ohne zwei kleine Manipulationen bin ich dann aber leider doch nicht ausgekommen. Ein beschmierter Schaltkasten musste weichen (er würde durch einen weiter vorfahrenden Zug verdeckt), und das Ende der Lärmschutzwand rechts ist so krass grün, dass ich es entsättigt habe.

Datum: 28.02.2021 Ort: Düren [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 14 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein feiner neuer Zug
geschrieben von: railpixel (440) am: 26.02.21, 12:57
Fast vor meiner Haustür gibt es seit einigen Wochen eine recht fotogene neue Güterzugleistung. Exportkoks von ArcelorMittal Polen wird von Zdzieszowice nach Duinkerke in Frankreich transportiert, wo die Ware aufs Schiff verladen wird. Am 24. Februar 2021 konnte ich den Zug in Uersfeld, ziemlich genau auf der Stadtgrenze zwischen Herzogenrath und Aachen, fotografieren. Bespannt war er an diesem Tag mit den beiden ECR-Loks E 186 161-6 und E 186 174-9. Trotz doppelter Traxx-Power brauchte er in und um Aachen zwei Mal die Hilfe einer Schiebelok. Die Rampe zwischen Herzogenrath und Kohlscheid hat er hier soeben passiert, am Zugschluss bleibt die Schiebelok zurück. Die zweite Schubhilfe ist ab Aachen West bis zum Gemmenicher Tunnel fällig, um aus dem Aachener Talkessel herauszukommen.

Datum: 24.02.2021 Ort: Kohlscheid [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
De Peel
geschrieben von: railpixel (440) am: 23.02.21, 15:57
Von ehemals rund 30.000 Hektar des Hochmoors „De Peel“ im Grenzgebiet zwischen den niederländischen Provinzen Noord-Brabant und Limburg sind heute nur noch zwei traurige Reste erhalten. Den nördlichen Teil des ehemaligen Moors durchschneidet seit 1866 bei Griendtsveen, einem Ortsteil von Horst aan de Maas, die vielbefahrene Bahnlinie zwischen Eindhoven und Venlo. Mit dem erwarteten Güterverkehr hatte ich Pech an diesem Tag, aber auch VIRM 9576 als IC 13533 Utrecht – Venlo ließ sich mit dem frühlingshaften Grün am 6. Mai 2017 hier gut ins Bild setzen.

Datum: 06.05.2017 Ort: Griendtsveen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-VIRM Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Von der Schäl Sick nach ...
geschrieben von: railpixel (440) am: 10.02.21, 21:49
Beim Formulieren des Bildtextes fehlten mir plötzlich die Worte: Die „Schäl Sick“, also die falsche oder schlechte Seite, sind in Köln die Stadtteile rechts des Rheins. Von dort kommt am 13. März 2014 DE 669 von Beacon Rail Leasing Ltd. in Diensten von RheinCargo, ex HGK, wie die Lackierung noch verrät. Aber wohin fährt sie mit ihren leeren Autotransportwagen über die Südbrücke? Was ist das Gegenteil der „Schäl Sick“, wie heißt das linksrheinische Köln? Vielleicht weiß ein Kölner Rat – schreibt die Lösung gern in die Kommentare. Und wenn ihr auf der „Schäl Sick“ wohnt, dann denkt daran: Schäl Sick ist schick!

Da die Südbrücke einen Fußweg besitzt, ist der Fotostandpunkt völlig ungefährlich hinter der Mauer.

Datum: 13.03.2014 Ort: Köln [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: RheinCargo
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein bisschen Winter am Lärchenhof
geschrieben von: railpixel (440) am: 24.01.21, 18:37
Mit Schnee sind wir ja im weitgehend flachen Rheinland nicht so reichlich gesegnet, da freut man sich schon über ein paar Zentimeter. Die liegen heute Mittag am Lärchenhof bei Eschweiler Nothberg, als die Euregiobahn RB 30021 auf ihrem Rundkurs Stolberg – Herzogenrath – Aachen – Stolberg – Düren die Eschweiler Talbahn befährt. 643 202 wird in wenigen Minuten Weisweiler erreichen, wo die Kreuzung mit dem Gegenzug stattfindet.

Leider hielt das Wolkenloch nicht lange genug, um die Szene komplett zu beleuchten. Deshalb stammt die Landschaft zum Teil aus einer Aufnahme wenige Minuten vor der Zugfahrt. Und wo ich schon mal beim Basteln war, habe ich von dem kleinen Reitplatz im Vordergrund eine Aufstiegshilfe in Gestalt unschöner Getränkekisten entfernt.

Datum: 24.01.2021 Ort: Eschweiler-Nothberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fast wie im Fahrplan
geschrieben von: railpixel (440) am: 04.01.21, 20:00
Beinahe fahrplanmäßig war im Sommer 2015 das Treffen der Euregiobahn mit den Zügen der Heuvellandlijn (Hügellandlinie) in Landgraaf. An langen Sommerabenden reichte das Licht, um die Talent-Triebwagen an der Unterführung der Strecke 661 b unter der Strecke 661 a zu fotografieren. Das Bild vom 6. Juni 2015 zeigt 643 726 als RB 11976 Stolberg (Rheinland) – Aachen – Heerlen und den Veolia GTW 2/6 7503 „Beppie Kraft“ als Zug 31967 Heerlen – Kerkrade. Wie es mit Fahplänen halt so ist – ganz genau passt es dann doch nicht, sodass der Zug nach Kerkrade digital ein wenig aufgehalten wurde.

Das Foto ist in mehrfacher Hinsicht historisch: Die Euregiobahn fährt nicht mehr nach Heerlen, sie wurde durch die Linie RE 18 von Aachen nach Maastricht ersetzt. Sie wird, wie auch die Heuvellandlijn, mittlerweile von Arriva bedient.

Und wenn ihr euch nun noch fragt, wer wohl Beppie Kraft sein mag, dann sucht einfach bei Youtube. Vielleicht kommt ihr auf den Geschmack und hört künftig niederländische Volksmusik :).

Datum: 06.06.2015 Ort: Landgraaf [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Stille vor den Böllern
geschrieben von: railpixel (440) am: 30.12.20, 21:06
Silvester 2016 – das Wasser der Maas ist glatt, die Luft klar. In wenigen Stunden ist das Jahr vorbei, Pulverdampf wird in der Luft liegen, die Möwen sich irgendwo vor dem Lärm der Böller verkriechen. Alpha Trains E 186 212 (COBRA 2820) überquert den Fluss mit einem Ölzug aus Antwerpen in Richtung deutscher Grenze. Es ist der letzte Jahreswechsel für die alte Brücke. 2017 wurde sie in einer spektakulären Aktion durch einen Neubau ersetzt.

Datum: 31.12.2016 Ort: Visé [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLE 28 Fahrzeugeinsteller: COBRA
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf der Suche nach Schnee
geschrieben von: railpixel (440) am: 22.12.20, 21:19
Bei mir zu Hause war der Januar 2017 ziemlich grün – auf der Suche nach etwas Schnee fuhr ich an die Eifelstrecke, wo es mit 570 Metern über Meereshöhe den höchstgelegenen Bahnhof in Nordrhein-Westfalen gibt: Schmidtheim, vielen Bahnfreunden bekannt durch den Schmidtheimer Berg. Zur Dampflokzeit war er für das Personal eine Herausforderung und für Beobachter ein Erlebnis, in heutigen Dieseltriebwagen wird der kaum bemerkt. Immerhin, Schnee gab es reichlich.

Das Bild zeigt 620 502 als RE 10187 Köln – Trier im Streckenabschnitt zwischen Schmidtheim und Dahlem (Eifel). Die zu Dahlem gehörenden Häuser hier an der Brücke der Bundesstraße 51 über die Gleise heißen wie zu früherer Zeit „Bahnsiedlung“.

Mit diesem Wintermotiv möchte ich mich bei allen bedanken, die die DSO-Galerie mit Leben füllen, vor und hinter den Kulissen. Euch allen frohe Festtage und einen guten Start nach 2021. Passt auf euch und andere auf, bleibt geduldig und gesund!

Datum: 22.01.2017 Ort: Dahlem (Eifel) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blaue Stunde in Schöneweide
geschrieben von: railpixel (440) am: 21.11.20, 15:52
Ganz schön kalt war es in Berlin am 21. Februar 2017 – an den Straßenrändern schmolzen die Schneehaufen nur langsam, auf Spree und Dahme trieben Eisschollen. Trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen, die blaue Stunde auf dem S-Bahnhof Schöneweide zu verbringen. 480 028-0 hat als S 45 Bundesplatz – Flughafen Schönefeld genügend Aufenthalt, um mir eine Langzeitbelichtung zu erlauben. Derweil verlässt im Hintergrund 485 093-9 als S 47 Spindlersfeld – Hermannstraße den Bahnhof.

Datum: 21.02.2017 Ort: Berlin Schöneweide [info] Land: Berlin
BR: 480 Fahrzeugeinsteller: S-Bahn Berlin
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die eisernen Taue
geschrieben von: railpixel (440) am: 09.11.20, 20:51
„Die eisernen Taue“ – so beschreibt ein ortsansässiger Fotograf poetisch die Gleise, die die Halligen mit dem Festland verbinden. Von Lüttmoorsiel geht der Blick zur Neuwarft, einer von vier Warften auf der Hallig Nordstrandischmoor, während eine private Kabinenlore Richtung Festland fährt.

Am 17. September 2020, als ich die Bahn kurz besuchte, gab es zwar genug Sonne, sie schien aber von einem recht verschlonzten Himmel. Dem habe ich später mit ein paar Wolken zu typischer Nordsee-Stimmung verholfen.

Zuletzt bearbeitet am 13.11.20, 10:37

Datum: 17.09.2020 Ort: Lüttmoorsiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: privat
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am alten Bahnwärterhaus
geschrieben von: railpixel (440) am: 01.11.20, 12:10
Nur etwa die Hälfte der Umläufe auf der NRW-Linie RE 1 von Hamm (Westfalen) nach Aachen werden vom neuen Betreiber Abellio Rail mit den modernen Siemens Desiro HC im RRX-Design bedient. Die restlichen Züge werden noch bis zum nächsten Fahrplanwechsel von DB Regio mit 146.3 plus Doppelstockwagen gefahren.

Am 31. Oktober 2020 passieren 462 062 und 061 als RE 26820 auf dem Weg nach Aachen das ehemalige Bahnwärterhaus in Eschweiler Nothberg, das (wie der Zug) den Strom oberirdisch bekommt – trotzdem ein hübscher Kontrast zwischen neu und alt.

Datum: 31.10.2020 Ort: Eschweiler-Nothberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 462 (Desiro HC) Fahrzeugeinsteller: Siemens Mobility
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Zug-Brücke
geschrieben von: railpixel (440) am: 25.10.20, 14:45
Zwischen Sliedrecht Baanhoek und Dordrecht Stadspolders überquert die MerwedeLingelijn die Wasserstraße Wantij. Am 15. November 2018 ist Arriva 502 „Baron van Verschuer“ als Stoptrein 36739 von Dordrecht nach Geldermalsen unterwegs.

Datum: 15.11.2018 Ort: Dordrecht [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-GTW 2/8 Fahrzeugeinsteller: Arriva
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ein bisschen wie Angeln
geschrieben von: railpixel (440) am: 04.10.20, 17:23
Wenn mich jemand fragt, warum ich Züge fotografiere, vergleiche ich das Hobby immer mit dem Angelsport: Man verbringt einen Tag an der frischen Luft, weiß nicht so genau, wie die Beute ausfallen wird, hat stundenlang Ruhe, unterbrochen von ein paar Sekunden Stress, wenn einer anbeißt. Am Essche Stroom, nordöstlich von Tilburg, kann man beiden Leidenschaften nachgehen, denn das beliebte Angelgewässer wird hier bei Esch von einer vielbefahrenen Bahnstrecke überquert.

Am 10. November 2019 war es der FLIRT3 2511, der als RE 9654 von Deurne nach 's-Hetogenbosch pendelte und dabei im stillen Wasser eine perfekte Spiegelung erzeugt.

Datum: 10.11.2019 Ort: Esch [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wer wartet mit Besonnenheit ...
geschrieben von: railpixel (440) am: 23.09.20, 20:40
Ob das noch klappen würde? Stunden zuvor wurde der China-Express auf dem Weg nach Rheinhausen irgendwo am Rand des Ruhrgebiets gesichtet. Da die Strecke über die Hochfelder Brücke gerade neue Schwellen bekommt, müsste der Zug an diesem 31. Juli 2020 doch eigentlich auf der Haus-Knipp-Brücke den Rhein queren. Aber schafft er es noch bei Licht? Die Schatten werden immer länger, aber aufgeben werden die beiden mit mir wartenden Fotografen und ich erst, wenn die Sonne wirklich weg ist.

Kurz vor 21 Uhr wird das Warten zum ersten Mal belohnt – der Petrolkoks-Zug aus Gelsenkirchen ist durch. Wenige Minuten später wird flaches Licht zum Highlight: 193 501 alias EU46-501 oder 5370 013-2 von PKP Cargo passiert die Brücke und fährt an uns vorbei in den Sonnenuntergang. „Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit“ (Rammstein), wobei BeSONNENheit hier besonders schön passt :).

Datum: 31.07.2020 Ort: Duisburg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: PL-5370 Fahrzeugeinsteller: PKP Cargo
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ungeliebte Traxx
geschrieben von: railpixel (440) am: 06.09.20, 16:26
Erst die Vertreibung aus dem Dieselparadies, dann der Ersatz in Gestalt der Alpha Trains Traxx mit den seehundbeckenfarbenen Führerständen – nein, damit konnte sich die Szene der Eisenbahnfreunde entlang der Montzenroute nicht wirklich anfreunden. Aber was will man machen, wenn nichts anderes fährt? Woanders fotografieren ist ja auch doof. Am 15. September 2015 fährt Alpha Trains E 186 208 als COBRA 2816 mit einem Hupac-Zug über den Viadukt von Sint-Martens-Voeren Richtung Westen.

Und heute? Die Loks sind größtenteils an den Vermieter zurückgegeben und durch Railpool-Traxx ersetzt. Blauer Streifen statt grüner Fahrzeugenden ... viel besser ist das auch nicht.

Datum: 15.09.2015 Ort: Sint-Martens-Voeren [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLE 28 Fahrzeugeinsteller: COBRA
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst für den ICM
geschrieben von: railpixel (440) am: 02.09.20, 11:40
Seit 1990 sind die Züge der niederländischen Baureihe ICM-3 im Einsatz. Mittlerweile sind sie auf vielen Intercity-Linien von den neueren VIRM abgelöst. Am 30. Oktober 2016 waren ICM 4203 und 4204 als IC 3543 vom Flughafen Schiphol nach Heerlen unterwegs. Das Foto zeigt die Doppeleinheit auf der Maasbrücke in Roermond Leeuwen. Und für alle, die meinen, eine Kirche sei Pflichtbestandteil eines guten Eisenbahnfotos, habe ich den Turm der St. Aldegundiskerk in Buggenum etwas versteckt auch noch ins Bild genommen :).

Datum: 30.10.2016 Ort: Roermond [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-ICM Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sounds vom Schienenstrang
geschrieben von: railpixel (440) am: 09.08.20, 21:19
Kennen zumindest die Älteren unter euch noch die Schallplatten „Sounds vom Schienenstrang“? Daran musste ich denken, als ich am 7. August 2020 an der belgischen L 34 zwischen Hasselt und Tongeren fotografierte.

Während die Reisezüge und die Traxx-bespannten Güterzüge zwar nicht geräuschlos, aber doch eher leise an mir vorbei fuhren, brachte PB 03 „Mireille“ von Beacon Rail Leasing Ltd. (BRLL) in Diensten von Crossrail Benelux mit ihrem langen Containerzug 41523 Antwerpen Krommenhoek – Ludwigshafen auch akustische Stimmung.

Ungefähr da, wo im Bild der Zug hinter der Obstplantage verschwindet, ist der Scheitelpunkt einer kleinen Steigung, wenige hundert Meter weiter klingelt ein Bahnübergang. Freunde der Sounds vom Schienenstrang kämen hier zu prima Tonaufnahmen ... wäre nicht gleich hinter den Bäumen rechts die Autobahn.

Datum: 07.08.2020 Ort: Alt Hoeselt [info] Land: Europa: Belgien
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Beacon Rail Leasing
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Sommerurlaub 2020
geschrieben von: railpixel (440) am: 01.08.20, 18:23
So sieht der Sommerurlaub 2020 wohl für viele Familien aus – Sonnenschirm und Grillzeug werden heimatnah aufgestellt. Die Neusser Rheinwiesen sind dabei sicher nicht das schlechteste Ziel. Es gibt Sandstrand, und Muschelschalen liegen da gefühlt mehr, als ich zuletzt an der Nordsee gesehen habe. Der anstehende Betreiberwechsel auf der Linie RE 4 macht die Wiesen an der Hammer Brücke derzeit auch zum Hotspot für Eisenbahnfotografen. An dieser Stelle herzliche Grüße an alle, die dort ebenfalls ihr Glück versuchten!

Hier sehen wir RE 10432 auf dem Weg von Dortmund nach Aachen, planmäßig bespannt mit einer 111.

Bei Durchfahrt des Zuges um 20:50 Uhr lag der Vordergrund schon im Schatten, außerdem rüstete sich die Familie (mit der ich gesprochen hatte und die daher wusste, dass ich fotografiere) schon für den Abmarsch. Für das Umfeld habe ich deshalb ein Bild ausgewählt, das 25 Minuten zuvor entstanden war. So konnte auch die unschöne optische Kollision des RE mit einer S-Bahn vermieden werden, und die drei Fotografen auf der nächsten Buhne verschwanden aus dem Bild.

Datum: 30.07.2020 Ort: Neuss [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Schatten werden länger ...
geschrieben von: railpixel (440) am: 24.07.20, 14:25
Andreas T. berichtete uns hier vor zwei Jahren von einer gemütlichen Fotostelle [www.drehscheibe-online.de] oberhalb von Lehmen mit Blick auf Kobern-Gondorf. Ich mag solche Plätze, an denen man sich gemütlich mit Picknick und einem Buch hinsetzen kann und gelegentlich den Auslöser drückt. Ich wollte aber den Blick vom Klosterberg nach Süden probieren, den uns Fuzzel vor acht Jahren schon einmal gezeigt hat [www.drehscheibe-online.de].

Am 21. Juli 2020 liegen kurz nach 18 Uhr viele Häuser der nach eigenem Bekunden ältesten Weinbaugemeinde an der Untermosel schon im Schatten. Die Tage sind aber noch lang genug, dass mitten im Ort der fünfgeschossige Glockenturm der ehemaligen Pfarrkirche aus dem 12. Jahrhundert noch Sonnenlicht abbekommt. Dank der etwas geringeren Brennweite im Vergleich zu Fuzzels Galeriebild ist im Vordergrund auch die neue katholische Kirche St. Castor zu sehen.

Hier passiert CFL 4004 mit einem Wascosa-Kesselwagenzug den Haltepunkt Lehmen. Die in Deutschland zugelassenen Luxemburger 4001 bis 4020 sind eigentlich keine „echten“ 185 (Bombardier Traxx F140 AC1), sondern gehören wegen ihrer Ausrüstung für den Personenverkehr zu einer inoffiziellen Bauart P140 AC1.

Wenige Minuten vor Durchfahrt des Güterzugs war die Uferstraße leer und das Frachtschiff noch etwas präsenter im Bild, sodass ich mich entschlossen habe, die hier gezeigte Szene aus zwei Fotos zusammenzufügen.

Datum: 21.07.2020 Ort: Lehmen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: LU-4000 Fahrzeugeinsteller: CFL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
(Nicht ganz) Top of Germany
geschrieben von: railpixel (440) am: 15.07.20, 17:17
Die Station Zugspitzplatt wird häufig als höchstgelegener Bahnhof Deutschlands genannt – aber das stimmt nicht ganz. Detlef zeigt uns in der Galerie schon den wahren Eisenbahngipfel Deutschlands, Schneefernerhaus auf 2650 m. Der Rosi-Tunnel endet dagegen unter dem Zugspitzplatt schon auf 2588 m Meereshöhe. Hier steht der Doppeltriebwagen 12, gebaut von Stadler Bussnang im Jahr 2006, am 1. Dezember 2012 bereit zur Talfahrt nach Garmisch-Partenkirchen. Mit freundlicher Erlaubnis des Personals durfte ich nach der Ankunft noch kurz bleiben und dieses Foto vom anderen Bahnsteig aus aufnehmen.

Datum: 01.12.2012 Ort: Zugspitzplatt [info] Land: Bayern
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Bayerische Zugspitzbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Auf Sand gebaut
geschrieben von: railpixel (440) am: 07.07.20, 11:37
Fließsand sorgte am Westportal des Eilendorfer Tunnels für Probleme, sodass der Neubau in den Jahren 1964 bis 1966 in einem offenen Einschnitt durchgeführt werden musste. Neben dem Eilendorfer Tunnel ersetzt auch der kürzere Nirmer Tunnel das Original aus dem Jahr 1841, das für die Elektrifizierung der Strecke Aachen – Köln zu eng war.

Noch mehr Sand gibt es im Hintergrund dieses Fotos: Die Anhöhe ist ausnahmsweise mal keine Kohlehalde, sondern der Lousberg, eine eiszeitliche Wanderdüne. Der Sage nach hat der Teufel hier einen Sack Nordseesand ausgeschüttet, mit dem er eigentlich die Stadt Aachen zuschütten wollte. Die Aachener hatten ihn bei der Finanzierung des Dombaus betrogen: Für das von ihm bereitgestellte Geld sollte er die erste Seele bekommen, die den Dom betritt. Statt eines hohen Geistlichen jagten die Aachener aber einen Wolf in den Dom, dessen Seele der Teufel dann nahm. Durch die falsche Auskunft einer Marktfrau gab er kurz vor der Stadtgrenze auf und lud den Sand zu früh ab.Und so lautet eine Erklärung für den Namen des Lousbergs: „De Oecher send der Düvel ze lous“ (Die Aachener sind dem Teufel zu schlau).

Für die Statistik: 151 070 erreicht mit einem gemischten Güterzug – darin einige Kühlwagen – am 26. Mai 1990 den Eilendorfer Tunnel zur Fahrt in Richtung Köln. Im Hintergrund steht das Einfahrsignal für Aachen Rothe Erde auf Fahrt.

Da der untere Bildabschluss im Original sehr knapp war, habe ich unten ein paar Pixel ergänzt.

Datum: 26.05.1990 Ort: Eilendorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Sommerabend an der Braunsmühle
geschrieben von: railpixel (440) am: 21.06.20, 13:25
Während der Fotostandpunkt an der Braunsmühle in Kaarst Büttgen auf der anderen Gleisseite nur durch dichtes Brombeergestrüpp zu erreichen ist, bietet sich bei sommerlichem Sonnenstand am Abend eine Möglichkeit, Züge mit der Mühle aus dem Jahr 1756 bequem vom Spazier- und Radweg aufzunehmen. Kurz vor 21 Uhr erreichen 1440 327/827 und 317/817 als S 31826 auf der Linie S 8 Hagen – Mönchengladbach den Halt in Büttgen.

Ein herzlicher Gruß geht an den Galerie-Fotografen „218 449“, den ich an diesem Abend persönlich kennen lernen durfte. Den Galerievorschlag mit dem Bild der 111 vor dem RE 4, für das du extra gekommen warst, überlasse ich dir :).

Datum: 29.05.2020 Ort: Büttgen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Kanal
geschrieben von: railpixel (440) am: 13.06.20, 15:35
Am 15. Oktober 2017 überquert VIRM 8703 als IC 3551 auf dem Weg von Schiphol nach Heerlen bei Kelpen-Oler den Kanal Wessem – Nederweert in der niederländischen Provinz Limburg. Die 1929 eröffnete Wasserstraße ist 17 Kilometer lang und verbindet das nördliche Kanalnetz mit der im Süden gelegenen Maas.

Datum: 15.10.2017 Ort: Kelpen-Oler [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-VIRM Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Düren, Nordseite
geschrieben von: railpixel (440) am: 07.06.20, 17:13
Um die Nordseite des Bahnhofs Düren gab es vor einigen Jahren heftigen Streit zwischen der Stadt, dem Aachener Verkehrsverbund und weiteren Verkehrsträgern. Wäre es nach der Stadt gegangen, wäre die Nordbrücke längst abgerissen. Sie verbindet die hier gezeigten Gleise mit der Hauptstrecke Köln – Aachen. Das Eisenbahn-Bundesamt verbot 2004 den Abriss und verlangte, das Nordgleis als Überhol- und Ausweichmöglichkeit wiederherzustellen. Im Januar 2007 entschied das Oberverwaltungsgericht Münster ebenfalls in diesem Sinn, sodass der Rahmen für die städtebauliche Entwicklung in diesem Bereich nun feststeht.

Mehr als sieben Jahre später, am 28. August 2014, entstand dieses Foto. Nach wie vor liegt die Nordseite des Bahnhofs im Dornröschenschlaf. Von der Bahnsteigkante können wartende Fahrgäste gefahrlos die Beine baumeln lassen, denn hier fährt gewiss kein Zug. Im Gleis 23 hat RegioSprinter 6.013.1 der Rurtalbahn Pause, bevor der VT sich als RTB 89817 auf den Weg nach Linnich macht.

Die Ära der RegioSprinter im Rurtal währte fast 25 Jahre – Ende 2019 wurden die letzten Züge nach Tschechien verkauft.

Datum: 28.08.2014 Ort: Düren [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 654 (Siemens/Duewag Regiosprinter) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Keine ruhige Minute
geschrieben von: railpixel (440) am: 31.05.20, 22:49
Keine ruhige Minute hat der Stellwerker, der die Anrufschranke nahe der Broicherseite in Kaarst bedient. RE 7 und RE 13 verkehren hier im Stundentakt, der RE 10 sogar halbstündlich. An diesem Abend, dem 6. Mai 2020, kamen die umgeleiteten Züge der Linie RE 4 hinzu. Gewürzt wird der abwechslungsreiche Verkehr von National Express, Eurobahn, NordWestBahn und ausnahmsweise auch DB Regio NRW durch die eingestreuten Güterzüge, wie hier der von Lokomotion 185 662-4 geführte nordwärts Richtung Niederlande fahrende KLV-Zug.

Gekreuzt wird die Bahn an diesem Übergang zwischen Neuss und Meerbusch-Osterath von einem bei Fahrradfahrern und Spaziergängern beliebten landwirtschaftlichen Anlieger-Weg. „Bitte warten, Zugfahrt“ ist die regelmäßige Antwort auf den Wunsch nach Öffnen der Schranke. Die Zwangspause wird für einen kleinen Plausch genutzt.

Datum: 06.05.2020 Ort: Neuss [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Lokomotion
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Auf den Spuren der Römer
geschrieben von: railpixel (440) am: 12.05.20, 14:36
Germania inferior – Niedergermanien – hieß die römische Provinz, deren Hauptstadt das heutige Köln ist. Zahlreiche Römerstraßen quer durchs Land waren hervorragend ausgebaut. Viele Zeugnisse aus dieser Zeit sind auch heute noch zu finden, zum Beispiel entlang der Agrippastraße von Köln nach Trier und weiter über Lyon nach Marseille. Die VIA Stelen kennzeichnen Wege durch den Erlebnisraum Römerstraße.

Hier bei Nettersheim folgt die Eifelbahn der Via Agrippa. Auch wenn die Ära der Schnellzüge auf der Eifelbahn vorbei ist, legte am 24. September 2016 620 040 als RE 11345 die Strecke von Köln nach Trier doch schneller zurück als ein Ochsenkarren vor zweitausend Jahren.

Datum: 24.09.2016 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das letzte Jahrzehnt?
geschrieben von: railpixel (440) am: 11.05.20, 18:14
Nach den derzeitigen Betriebsplanungen der Braunkohle-Tagebaue im Rheinischen Revier dürfte im Tagebau Garzweiler um das Jahr 2030 die letzte Kohle gefördert werden. Das verbleibende Loch im westlichen Teil des früheren Abbaugebiets wird dann mit zwei Milliarden Kubikmetern Rheinwasser zu einem Restsee von 23 km². Die Bergbaufolgelandschaft im östlichen Teil entsteht durch Rekultivierung nach der Verfüllung – wenige von uns werden den Zustand, der im Jahr 2100 erreicht sein soll, erleben.

Noch bleiben ein paar Jahre Zeit, die Tagebau-Lokomotiven von RWE Power zu fotografieren. Nachdem sich die Proteste an der Hambachbahn und der Nord-Süd-Bahn ein wenig gelegt haben, vermutet der Werksschutz auch nicht mehr bei jedem Menschen, der die Bahn besucht, einen Kohlegegner, der sich gleich an die Gleise ketten wird. So haben ich mich nach langer Zeit einmal wieder an die leider größtenteils reizlosen, im Einschnitt verlaufenden Strecken getraut. Am 5. Mai 2020 fand ich nahe dem Kraftwerk Neurath diese – in meinen Augen – recht brauchbare abendliche Fotostelle. Lok 551 führt hier einen Leerwagenzug über die Nord-Süd-Bahn in Richtung Garzweiler.

Datum: 05.05.2020 Ort: Grevenbroich Allrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 1XDE (sonstige deutsche Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RWE Power
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abends an der Reitschule
geschrieben von: railpixel (440) am: 04.05.20, 16:23
Nach 20 Uhr hatte ich die Hoffnung auf einen passenden Zug schon aufgegeben, weil die Schatten auch die letzte von der Sonne beleuchtete Stelle der Montzenroute zu verschlingen drohten. Kurz bevor das Licht an diesem 22. April 2020 ganz weg war, ließ sich dann aber doch noch ein Ölzug aus Antwerpen blicken. Gefahren wurde er von DB Cargo Nederland, bespannt war er mit einer von ECR gemieteten E 186.

Die Lücke im Bewuchs hat zwar ziemlich genau eine Loklänge, durch Entfernen eines Buschs habe ich sie aber ein wenig aufgeweitet, damit es dort nicht so eng zugeht.

Datum: 22.04.2020 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ausfahrt nach Düren
geschrieben von: railpixel (440) am: 01.05.20, 13:17
Die Zeit der Elektromobilität auf der Rurtalbahn ging mit dem Fahrplanwechsel im Mai 1993 zu Ende. Uerdinger Schienenbusse der Rurtalbahn lösten kurz vor der Bahnreform die Bundesbahn-Akkutriebwagen ab. Rund drei Wochen vor dem Einsatzende, am 29. April 1993, erhält 515 604-7 als Nt 7952 von Jülich in Huchem-Stammeln Ausfahrt in Richtung Düren.

Damit der Bildabschluss am rechten Rand nicht zu knapp an der Lampe endet, habe ich ein paar Zentimeter Grünzeug ergänzt.

Danke an das Auswahlteam für die Hinweise zu den Farben. Das war tatsächlich nicht ganz einfach, die Balance zwischen einigen Richtung Cyan und anderen Richtung Magenta abdriftenden Bildteilen zu finden. Ich habe mir den Scan nochmal vorgenommen und hoffe, der Kompromiss ist jetzt besser gelungen. Wie vorgeschlagen habe ich das Bild auch insgesamt etwas dunkler gemacht.

Zuletzt bearbeitet am 04.05.20, 13:35

Datum: 29.04.1993 Ort: Huchem-Stammeln [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Vorbahnhof
geschrieben von: railpixel (440) am: 28.04.20, 10:52
Auf der Suche nach Fotostellen, die ohne Grenzübertritt möglich und für die Abendstunden tauglich sind, habe ich mir am 26. April 2020 nach langer Zeit noch einmal die Strecke im Bereich Düren Vorbf angeschaut. Während viele Abschnitte stark zugewachsen sind, gibt es hier ein längeres freies Stück – allerdings auch einen eindrucksvollen Mastenwald, der diesen Bereich seit dem Ausbau ziert.

Vom Betrachter aus gesehen hinter den Gleisen beginnt das Naturschutzgebiet Vorbahnhofsgelände. Die Natur hat die Gleisanlagen einschließlich des 1933 in Betrieb genommenen und 1989 abgebrochenen Bw Düren zurückerobert. Die hinteren Gleise gehören zur Strecke 2622. Hier verkehren die S-Bahnlinien S 13 und S 19. Das Gleis im Vordergrund diente früher dem Zugverkehr Richtung Bedburg – die Strecke ist abgebaut, weite Teile sind im Braunkohle-Tagebau Hambach verschwunden. Hier wartet VT 743 der Rurtalbahn darauf, die Hauptgleise kreuzen zu dürfen.

Auf den Fernbahngleisen der Strecke 2600 befördert HSL 187 535 zur besten Tagesschau-Zeit den DGS 41598 Frankfurt (Oder) Oderbrücke – Gent, ein Zug der BLG Logistics mit Volvo Neuwagen. Es ist der erste Autologistik-Zug seit Wochen, den ich gesehen habe. Vielleicht ein Ergebnis des schwedischen Sonderwegs (der eigentlich gar keiner ist, nur weniger Einschränkungen vorschreibt als in anderen Staaten) in der Pandemie-Bekämpfung?

Bildmanipulation: Ein ungünstig ins Bild ragender kleiner Busch wurde umgepflanzt.


Datum: 26.04.2020 Ort: Düren [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: HSL Logistik
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die Erde ist eine flache Scheibe
geschrieben von: railpixel (440) am: 24.04.20, 16:04
Irgendwo da oben, hinter dem Wäldchen, muss doch wohl ein Geländer sein, damit niemand versehentlich über den Rand der Welt tritt?

Diese Euregiobahn kommt in Wahrheit aber nicht vom Finis terrae, sondern das Foto entstand am 23. April 2020 zwischen dem Haltepunkt Eschweiler St. Jöris und dem Zielbahnhof Stolberg (Rheinland) Hbf, den das Gespann nach fünf weiteren Kilometern Fahrtstrecke erreichen wird. Vorne ist 643 722 als RB 30076 aus Stolberg Altstadt (wegen des Ringbahn-Konzepts kommt dieser Zug auf seinem Laufweg zwei Mal nach Stolberg Hbf), hinten 643 717 als RB 30026 aus Düren.

Hinter dem Horizont liegt der Flughafen Merzbrück, dessen Landebahn derzeit aufwendig verschwenkt wird, unter anderem, damit die Euregiobahn hier künftig unter Fahrdraht verkehren kann. Hinter Merzbrück hat die Strecke ein beachtliches Gefälle hinab ins Stolberger Saubach-Tal.

Datum: 23.04.2020 Ort: Würselen Broichweiden [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von der Nordsee an die Mosel
geschrieben von: railpixel (440) am: 15.04.20, 14:32
Von Norddeich Mole nach Trier in einem Schnellzug, ohne Umsteigen – das war vor dreißig Jahren noch problemlos möglich. Am 9. April 1990 bespannt 215 047-2 den D 2136 auf Eifelbahn. Das Foto entstand in der langgezogenen Kurve um Scheven, von wo sich ein schöner Blick auf grüne Felder und blühende Bäume bietet.

Datum: 09.04.1990 Ort: Scheven [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Freischnitt
geschrieben von: railpixel (440) am: 12.04.20, 23:33
Auf den Spazierwegen entlang der Montzenroute herrscht seit Beginn des schönen Wetters reges Treiben, zumindest auf deutscher Seite, wo keine Ausgangssperre gilt. Nachdem hier viel Holz der Säge zum Opfer fiel, lassen sich aber auch wieder Motive abseits der Wege realisieren. Allerdings ist der Verkehr durch die fehlenden Autologistik-Züge noch dünner als sonst an den Ostertagen. Am Karsamstag, 11. April 2020, musste ich fast vier Stunden auf einen westwärts fahrenden Zug warten.

Railpool 186 300-0, vermietet an RTB Cargo, ist mit einem KLV-Zug nach Genk unterwegs und blieb für diesen Tag mein einziges Motiv ... beinahe, denn einige Minuten vorher schaute ein Fuchs neugierig nach, wer denn dort in seinem Revier hockt. Zug und Fuchs habe ich per Montage von zwei Fotos mit identischem Bildausschnitt zeitlich zusammengeführt.



Datum: 11.04.2020 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Hitzesommer
geschrieben von: railpixel (440) am: 29.03.20, 12:12
Rückblickend war es eine echte Schnapsidee, am 24. Juli 2019 ins Moseltal zu fahren. Ein Blick auf die Wetterkarte zeigt: Im Westen herrschten die höchsten Temperaturen, hier am Rand der Weinberge rund 41 °C. Der einsame Spaziergänger im Hintergrund ist „oben ohne“ unterwegs. Ob er sich damit einen Gefallen tut? Ich habe lieber einen Teil meiner Trinkwasservorräte genutzt, um Haar und T-Shirt nass zu halten. Überdies war der Zugverkehr ausgesprochen dünn. Kein einziger Güterzug fuhr mir vor die Linse.

Lange habe ich es nicht ausgehalten an dieser Fotostelle ohne Schatten bei Müden (Mosel). Das Bild von 429 618 als RE 4124 Koblenz – Saarbrücken und CFL 2304 als RE 5124 Koblenz – Luxemburg war das letzte, bevor ich den Rückzug antrat .

Datum: 24.07.2019 Ort: Müden (Mosel) [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein bisschen grün
geschrieben von: railpixel (440) am: 22.03.20, 12:19
Ein bisschen grün zeigt sich innerlich und äußerlich der neue Hybrid-Desiro 642 129. Am 18. Mai 2015 ist er zusammen mit 642 124 unterwegs von Aschaffenburg zu einer Präsentation in Chemnitz. Das Foto entstand bei Fattigau.

Die Drähte einer Hochspannungsleitung fielen der digitalen Schere zum Opfer.

Datum: 18.05.2015 Ort: Fattigau [info] Land: Bayern
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Noch ein Eierkopf
geschrieben von: railpixel (440) am: 05.03.20, 19:47
Nachdem die Galerie in letzter Zeit um einige wunderbare Bilder der „Eierköpfe“ bereichert wurde, traue ich mich auch mal mit einem Foto aus längst vergangenen Tramper-Monats-Ticket-Zeiten in die Auswahl.

613 605-5 und 612 506-6 sind hier bei Bad Gandersheim zu sehen. Als Et 3553 bedienen sie am 22. Juli 1982 die Relation Kreiensen – Braunschweig.

Aus dem leider deutlich unterbelichteten Kodachrome-Dia habe ich versucht, möglichst viel Zeichnung herauszuholen. Die Unschärfe über dem Triebkopf ist den Abgasen geschuldet, aber unten in der Wiese sind es leider Mängel im Original. Bei der Verortung in Railview bin ich nicht ganz sicher, Korrekturen nehme ich gern entgegen.

Datum: 22.07.1982 Ort: Bad Gandersheim [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Rhein-Nahe-Eck
geschrieben von: railpixel (440) am: 04.02.20, 19:14
An Rhein, Mosel und anderen Flüssen bereiten sich die Menschen Anfang Februar 2020 auf Hochwasser vor. Erst vor gut einem Jahr sah es noch ganz anders aus. Das Bild vom 16. November 2018 entstand in Bingen am Rhein-Nahe-Eck, wo einer der größeren Nebenflüsse dem Rhein nur sehr wenig Wasser zuführte und das extreme Niedrigwasser kaum abmilderte.

Schon kurz nach halb vier Uhr am Nachmittag wird das Licht sehr rot und die Schatten lang. Rechtsrheinisch fährt ein Stadler FLIRT als VIA 25072 auf dem Weg von Wiesbaden nach Kaub bei Rüdesheim durch die schöne Nachmittagssonne.

Der Blick geht über eine Landesgrenze. Wir hatten uns vor einiger Zeit mal darauf verständigt, in diesen Fällen als Aufnahmeort den Ort anzugeben, nahe dem sich der Zug befindet – hier also Rüdesheim in Hessen. Die Nadel von DS Railview steckt dagegen bei Bingen in Rheinland-Pfalz.


Datum: 16.11.2018 Ort: Rüdesheim [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von A'burg nach B'dorf
geschrieben von: railpixel (440) am: 25.01.20, 13:29
Die klassische mechanische Stellwerkstechnik gibt es im Schaudepot des Verkehrsmuseums Nürnberg zu sehen.

Datum: 01.12.2013 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Diesel-Winter an der Montzenroute
geschrieben von: railpixel (440) am: 19.01.20, 12:55
Im Winter 2003/2004 war der Verkehr über die Montzenroute noch fest in der Hand von Diesellokomotiven. Der Fahrdraht reichte von deutscher Seite nur bis zum Gemmenicher Tunnel, sodass auf der 17-‰-Rampe mit Elloks nachgeschoben werden konnte. Zuglok war aber bis zum Schließen der sieben Kilometer langen Lücke ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2008 immer ein Diesel.

Am 28. Februar 2004 war SNCB 5521 mit einem Güterzug von Aachen West in Richtung Montzen unterwegs. Der Punkt vor der Loknummer kennzeichnet die Maschinen, die nur im Güterzugdienst eingesetzt werden dürfen.

Datum: 28.02.2004 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: BE-HLD 55 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:

Auswahl (440):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 9
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.