DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3
>
Auswahl (148):   
 
Galerie von BGD, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Kirchblick Charvatce
geschrieben von: BGD (148) am: 15.04.20, 23:55
Nicht selten verlaufen in kleinen Ortschaften und Dörfern einfallende Straßen auf die Kirche hin, die über viele Jahrhunderte den Lebensmittelpunkt dieser Siedlungen bildeten. Auch das kleine, zu Martiněves gehörende Dörfchen Charvatce begrüßt seine von Süden ankommenden Gäste mit einem direkten Blick auf das der heiligen Jungfrau Maria geweihte Gotteshaus, wobei dies weniger klerikaler Geltungssucht, denn dem außerhalb der Siedlung angelegten "Pestfriedhof" geschuldet ist. Die inzwischen asphaltierte Verbindung der beiden kirchlichen Böden kreuzt seit nunmehr mehr als 110 Jahren die Lokalbahn von Libochovice nach Vraňany, welche im Abschnitt Bříza-Libochovice lediglich an Wochenenden in der warmen Jahreshälfte von historischen Triebwagen befahren wird. Am Vormittag des 22.04.2018 oblag es M262 1183 einige wenige, aber ihrem Winken nach gut gelaunte Fahrgäste als Os 18341 nach Roudnice nad Labem zu bringen.

Datum: 22.04.2018 Ort: Charvatce [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-831 Fahrzeugeinsteller: KŽC Doprava
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
So nah und doch so fern
geschrieben von: BGD (148) am: 21.03.20, 00:42
Für viele Eisenbahnfotografen entlang der deutsch-tschechischen Grenze stellen die Eisenbahnstrecken unseres östlichen Nachbarlandes ein gern und oft besuchtes Ziel dar. Momentan aber scheint das von nicht wenigen als "gelobtes Eisenbahnland" bezeichnete Gebiet schier unerreicht, da Tschechien als einer der ersten europäischen Staaten seine Grenzen zur Eindämmung des Corona-Virus schloss. Auch viele sächsische Gebiete trennt lediglich der Erzgebirgskamm von den nordböhmischen Gleisen. Auf diesen hat man von der 272 Meter hohen Erhebung Ve Skále bei Rtyně nad Bílinou einen hervorragenden Blick und kann sogar die Bílinatalstrecke mit ins Bild nehmen. Von dieser schweift der Blick über einen See und die Ortschaft Malhostice bis hinauf zum Komáří hůrka, auf deutscher Seite besser bekannt als Mückenberg, dessen Turmhaus inklusive Gaststätte ein beliebtes Ausflugsziel sowohl von deutscher als auch von tschechischer Seite darstellt und von letzgenannter über einen Sessellift erreicht werden kann.

Mit Zügen lässt sich diese Perspektive nur in der laublosen Zeit umsetzen, wobei die Strecke in der Regel nicht unbedingt mit hoher Zugdichte aufwarten kann, da der Personenverkehr die Strecke über Teplice vorzieht. Eine baustellenbedingte Umleitung aller Züge zwischen Usti und Most über ebenjene Strecke veranlasste jedoch Anfang März zu einem Besuch, welcher neben vielen Wolkenschäden auch dieses Foto einer schon im neuen augenfälligen Corporate Design des Energieunternehmens ČEZ gehaltenen 130 von SD, die vom tschechischen Energieriesen geschluckt wurden, vor einem Schotterzug entstehen ließ.



Zuletzt bearbeitet am 21.03.20, 01:15

Datum: 05.03.2020 Ort: Rtyně nad Bílinou [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-130 Fahrzeugeinsteller: SD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hamstern
geschrieben von: BGD (148) am: 17.03.20, 21:34
Das sprichwörtliche "Hamstern" konnte in den letzten Tagen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus vermehrt in deutschen Supermärkten beobachtet werden, auch die mediale Berichterstattung nahm sich der Tatsache an, dass insbesondere Toilettenpapier zum derzeit wohl nachgefragtesten Produkt avanciert, womit der deutsche Ottonormalbürger wieder einmal zeigt, welchen Ort er am liebsten mag.

Auch ich habe gestern "gehamstert", wobei dieses Schienenfahrzeugerzeugnis im Hinblick auf die Nachfrage bei Eisenbahnfotografen wohl eher als Ladenhüter bezeichnet werden kann. Die vor nicht allzu langer Zeit freigeschnittene ehemalige Blockstelle Gröbern passiert mit 442 146 einer der im Elbe-Elster-Netz zahlreich eingesetzten Talent-II-Triebzüge.

Der am rechten unteren Bildrand zu erkennende Schatten verdankt seine Existenz einem direkt neben dem Häuserensemble stehenden Funkmast, ich habe ihn mal am Leben gelassen, da er in meinen Augen das Gesamtbild nicht beeinträchtigt.

Datum: 16.03.2020 Ort: Gröbern [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Walfischersatz
geschrieben von: BGD (148) am: 12.03.20, 22:49
Bis zu ihrem Verkauf kamen die beiden Ferkeltaxis 772 140 und 141 der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn regelmäßig zu Planehren, sofern einer der beiden, oder gar beide Triebwagen 641 019 und 020, nicht zur Verfügung standen. So verdingte sich auch 772 141 im endenden Winter 2017/2018, der wenig Niederschlag, dafür eisige Temperaturen mit sich brachte, für einen längeren Zeitraum zwischen Rottenbach und Katzhütte. Am 01.03.18 verlässt der Triebwagen den Haltepunkts Bechstedt-Trippstein, dessen Bezeichnung auf den nahegelegenen Aussichtspunkt hinweist, der bereits im 18. Jahrhundert vom Porzellanfabrikanten Georg Friedrich Macheleid errichtet wurde und seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel darstellt.

Zuletzt bearbeitet am 13.03.20, 08:20

Datum: 01.03.2018 Ort: Bechstedt [info] Land: Thüringen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
LGV Est
geschrieben von: BGD (148) am: 29.02.20, 02:06
Die LGV est von Strasbourg nach Paris durchquert aus der Rheinebene heraus eine sanfte, landwirtschaftlich geprägte Hügellandschaft. Obwohl sie sich durchaus an die Topographie anpasst wirkt es recht befremdlich, wenn zwischen den beschaulichen Dörfern des Elsass plötzlich ein Schnellzug mit Geschwindigkeiten oberhalb 300 km/h die Felder durchschneidet. Am 22.03.19 tat dies bei Hohatzenheim ein unbekannt gebliebener 407 als ICE 9573 nach Stuttgart.

Datum: 22.03.2019 Ort: Hohatzenheim [info] Land: Europa: Frankreich
BR: 407 (Siemens Velaro D) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Am Fuße des Piz Lagalb
geschrieben von: BGD (148) am: 17.02.20, 00:13
Das kürzlich von Detlef eingestellte "historische" Bild an gleicher Stelle veranlasste mich, ein Vergleichsfoto mit aktuellem Fahrzeugmaterial einzustellen. Am 19.10.18 überquert der Bernina-Express 950 auf seiner Fahrt nach Chur die kleine Brücke unterhalb des Piz Lagalb, dessen Seilbahn-Bergstation unschwer zu erkennen ist.

Datum: 19.10.2018 Ort: Bernina Lagalb [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 8/12 Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Vålåsjø
geschrieben von: BGD (148) am: 27.09.19, 01:20
Zweifelsohne gehört der Abschnitt der Dovrebahn über das gleichnamige Fjell zu einem der beeindruckendsten Eisenbahnabschnitte Norwegens. Von einer der ehemaligen Bahnstation Vålåsjø gegenüberliegenden Erhebung kann man ein Gros der Strecke beobachten. So auch den aus einem einzelnen Bm73 gebildeten Rt 41, der auf seiner Fahrt nach Trondheim gerade den der Station ihren Namen gebenden See Vålåsjø umkurvt. Darüber erhebt sich die 2286 Meter hohe Snøhetta, die lange für den höchsten Berg Norwegens gehalten wurde und sich nur selten vollständig frei von Wolken zeigt.

Datum: 14.08.2019 Ort: Vålåsjø [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-473 Bm73 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oederaner Berg
geschrieben von: BGD (148) am: 04.07.19, 23:53
Recht aufwändig und kurvenreich ist die Trassierung der sächsischen DW-Linie zwischen Flöha und Oederan, gilt es doch auf wenigen Kilometern mehr als 100 Höhenmeter zu überwinden. Dementsprechend gemächlich geht es die Steigung hinauf. Bei Breitenau werden dabei einige Höfe passiert, wie hier von einem MRB-Coradia.

Datum: 03.07.2019 Ort: Breitenau [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bergstadtexpress
geschrieben von: BGD (148) am: 25.06.19, 22:43
Bei der vierten jährlichen Ausgabe kann man ja getrost von einer Tradition sprechen. Anlässlich des Bergstadtfestes verkehren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sonderzüge auf den von Freiberg ausgehenden, nicht mehr mit regelmäßigen Personenverkehr versehenen Strecken. So wird auch der vor mehr als zwei Jahrzehnten im Personenverkehr stillgelegte Streckenast nach Brand-Erbisdorf im Takt bis spät in die Nacht unter die Räder genommen. Dass dabei auch noch auf Reichsbahn-konformes Rollmaterial zurückgegriffen wird, freut dann vor allem die Eisenbahnenthusiasten.

2017 waren 112 708 und 204 237 mit der Traktion betraut und passieren mit der abendlichen Leistung von Brand-Erbisdorf nach Großvoigtsberg, wo schlanker Anschluss an ein Ferkeltaxi nach Nossen bestand, den Hüttenteich bei Berthelsdorf. Ab hier nutzt der Zug dann die Trasse der glücklicherweise noch heute betriebenen Strecke zwischen Freiberg und Holzhau.

Bildmanipulation: etwas Buschwerk um den Zug wurde digital zurückgeschnitten.

Zuletzt bearbeitet am 27.06.19, 01:05

Datum: 24.06.2017 Ort: Berthelsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Blick von der Anhöhe
geschrieben von: BGD (148) am: 22.03.19, 01:05
Vom Viadukt Colmnitz sind bereits einige Perspektiven bekannt. Jedoch recht selten scheinen sich Fotografen die Mühe zu machen und die kleine Anhöhe südwestlich des charakteristischen Bauwerks aufzusuchen. Die etwas abgeschiedene, ruhige Lage sowie der Blick auf die Vorerzgebirgslandschaft sind aber definitiv jeden Schritt wert. Verstärkt wird das Ganze noch, wenn man dies an einem wunderschönen Vorfrühlingstag unternimmt.

Datum: 06.03.2019 Ort: Colmnitz [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Charakteristische Gestalten
geschrieben von: BGD (148) am: 15.02.19, 01:04 Bild des Tages vom 11.02.20
Nicht wirklich zweifelsfrei ästhetisch, aber unverwechselbar sind die Halberstädter Triebwagen der HSB, die im gesamten Netz vor allem auf schwach frequentierten Verbindungen zum Einsatz kommen. Ein ebenso unverkennbares Äußeres weist eine Birke auf der Hochfläche bei Stiege auf, die im ausklingenden Winter 2018 in Richtung Quedlinburg passiert wird.

Datum: 14.02.2018 Ort: Stiege [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit dem 628 ins Erzgebirge
geschrieben von: BGD (148) am: 10.08.18, 17:47
Zwischen den frühen Neunzigern und dem Beginn des dritten Jahrtausends allgegenwärtig auf den Strecken des Erzgebirges waren mintrgüne 628. Aber fotografische Zeugnisse erblickt man kaum aus dieser Periode, da die neuen Triebwagen doch die mit V100 oder U-Boot bespannten klassischen Lok-Wagen-Garnituren ablösten. Weitaus mehr Aufmerksamkeit hingegen erhält der seit April als Desiro-Ersatz auf der Flöhatalbahn in einem festen Umlauf eingesetzte 628. So auch von mir, als er am 19.07.18 als abendliche RB von Olbernhau nach Chemnitz eine Gartenanlage am Ufer der Flöha bei Falkenau passiert.

Datum: 19.07.2018 Ort: Falkenau [info] Land: Sachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Certaldo Alto
geschrieben von: BGD (148) am: 01.06.18, 13:27
Wie viele andere Städte in der Toskana auch, besitzt auch das im Elsatal gelegene Certaldo einen gut erhaltenen und sehenswerten historischen Ortskern, welcher nach Ausdehnung der Bebauung über die Jahrhunderte aufgrund der exponierten Hügellage den Namenszusatz "Alto" bekam und recht schwierig gemeinsam mit Schienenfahrzeugen auf der die untere Stadt durchquerenden Strecke Empoli-Siena abzulichten ist. Am besten gelingt dies noch von einer Straßenbrücke nahe eines Einkaufszentrums, wo man aber vegetationsbedingt mit einem Nachschuss leben muss. Bei genauerem Hinsehen kann auch die "Trasse" der Standseilbahn entdeckt werden, mit welcher Certaldo Alto vom Marktplatz der unteren Stadt erreicht werden kann.

Einer der recht neuen von Pesa gelieferten ATR 220 reduziert hier bereits seine Geschwindigkeit um sogleich im Bahnhof der 16.000-Einwohner-Stadt, dessen berühmtester Sohn der Renaissanceschriftssteller Giovanni Boccaccio ist, zum Stehen zu kommen.



Zuletzt bearbeitet am 05.06.18, 07:15

Datum: 06.04.2018 Ort: Certaldo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ATR220 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Viadukt von Lecchi
geschrieben von: BGD (148) am: 05.05.18, 00:07 Bild des Tages vom 12.04.20
Eines der Haupteinsatzgebiete der inzwischen 30 und mehr Jahre zählenden Maschinen der Baureihe D 445 stellt die Bespannung der Expresszüge durch das Herz der Toskana zwischen Siena und Florenz dar. Während die Strecke vom Abzweigbahnhof Empoli zunächst recht flach und zweigleisig im Tal des Flusses Elsa verläuft, müssen ab Poggibonsi in kurvenreicher Trassierung etwa 180 Höhenmeter bis zum Zielbahnhof überwunden werden. Dabei wird bei Lecchi auch eines der größten Viadukte der Strecke überquert, so wie hier am Morgen des 02.04.18 von R 3032, den eine unbekannte D 445 in RIchtung Empoli über das Steinbogenviadukt schiebt.

Zuletzt bearbeitet am 08.05.18, 18:03

Datum: 02.04.2018 Ort: Lecchi [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D445 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hinab ins Almtal
geschrieben von: BGD (148) am: 09.03.18, 18:17
Die als Almtalbahn bezeichnete Strecke zwischen Wels und Grünau im Almtal verläuft nur etwa die letzten fünfzehn der insgesamt 43 Streckenkilometer entlang des namensgebenden Flusses. Ein Triebwagen der Reihe 5047, befindet sich hier zwischen Pettenbach und Viechtwang und rollt sanft hinab ins Almtal. Den letzten schneebedeckten Abschnitt des Hanges nutzen derweil ein paar Kinder zum Rodeln. Bergab könnte es auch mit der Almtalbahn selbst gehen, denn die Zukunft ist ungewiss, die ÖBB wollen in Zukunft die Strecke nur noch bis ins nahe Wels gelegene Sattledt betreiben, wogegen sich eine Bürgerinitiative und auch Lokalpolitiker wehren.

Datum: 04.03.2018 Ort: Pettenbach [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5047 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Wintermorgen
geschrieben von: BGD (148) am: 28.12.17, 23:56
Vor einem Jahr schwächelten die Coradia-Triebwagen der MRB, welche erst ein halbes Jahr zuvor den Betrieb im Elektronetz Mittelsachsen aufgenommen hatten, aufgrund von Priblemen mit den Laufflächen der Radreifen.So bestand ein morgendlicher RE von Dresden nach Hof am 11.01.17 auch lediglich aus einem Dreiteiler,der gerade das bekannte Viadukt bei Wegefarth überquert.



Datum: 11.01.2017 Ort: Wegefarth [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Die kleine Rote im schattigen Tal
geschrieben von: BGD (148) am: 20.11.17, 23:26
Während das obere Albulatal um Bergün an Herbstnachmittagen schon frühzeitig im Schatten der Berge des Ela-Massivs verschwindet, liegt Filisur noch deutlich länger im Licht. Ein RE aus St.Moritz nach Chur fährt hier entlang der fesligen Hänge des Piz Muchetta und ist nur nur noch ein Kehrtunnel vom Kreuzungs- und Trennungsbahnhof entfernt.

Datum: 05.10.2017 Ort: Filisur [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 8/12 Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Einheitswagen entlang der Albula
geschrieben von: BGD (148) am: 07.11.17, 10:26
Zum Ende der diesjährigen Fahrplanperiode werden die Einheitswagen der RhB, deren Auslieferung in mehreren Serien bereits 1962 durch die Fahrzeugwerke Altenrhein begann, auf der Albulalinie durch die als "Alvra" bezeichneten Glieder-Wendezüge ersetzt. Bereits in diesem Jahr wurden lediglich die Hälfte der Umläufe mit altem Wagenmaterial gefahren, wie hier RE 1129 nach St. Moritz, den Ge 4/4 III 650 gerade über das Schmittentobelviadukt zieht. Aufziehende dichte Bewölkung machten aus diesem Foto mal wieder eine allen Fotografen wohlbekannte Zitterpartie, aber der Zug brachte noch einen etwa dreißigsekündigen Vorsprung ins Ziel.

Datum: 02.10.2017 Ort: Filisur [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 III Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbst am Bernina
geschrieben von: BGD (148) am: 13.10.17, 14:27
Die Lärchenfärbung im Oberengadin und an der Berninabahn ist beinahe schon legendär. Während "unten" im Tal die Lärchen Anfang Oktober nur in geringem Maß von ihrem Sommerkleid abwichen, gab es weiter oben in Richtung Streckenscheitelpunkt schon deutlich mehr Farbspektakel.

Eine Stammleistung der ABe 4/4 III-Triebwagen ist die Bespannung zweier "Kurz-BerninaExpress" von St. Moritz nach Tirano bzw. Retour. Am Nachmittag kreuzen beide Züge in Bernina Lagalb. Kurz zuvor konnte der in Richtung Italien fahrende Zug oberhalb der Station Bernina Diavolezza inmitten der hier nicht mehr so zahlreich vorhandenen Nadelbäume abgelichtet werden.

Datum: 06.10.2017 Ort: Bernina Diavolezza [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 4/4 III Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nattåg
geschrieben von: BGD (148) am: 02.09.17, 01:18
Wahrscheinlich die eindrucksvollsten Personenzüge in Schweden stellen die von Staats wegen bestellten Nachtzüge von Südschweden ins "Norrland" dar, da hier sowohl Lok als auch Wagen nach wie vor aufgrund ihrer Herkunft aus dem staatlichen Fahrzeugpool eine vom inzwischen typischen SJ-Schwarz abweichende und fotografisch etwas ansprechendere hellgraue Farbgebung aufweisen. Einer dieser Züge führt unter der Bezeichnung Nattåg 92 von Göteborg nach Luleå. Mittlerweile haben sich auch in diesen Zuglauf ein paar nachtschwarze Wagen geschummelt, dennoch macht der Zug am Abend des letzten Julitages 2017 mit seinen dreizehn Waggons eine gute Figur als er im tiefen Licht die Felder nördlich Skövde passiert.

Zuletzt bearbeitet am 02.09.17, 01:22

Datum: 31.07.2017 Ort: Väring [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
 
Rückgrat
geschrieben von: BGD (148) am: 26.08.17, 00:34
Nach wie vor bilden die ab Anfang der 1990er beschafften Hochgeschwindigkeitszüge der Baureihe X2, anfangs noch unter der populäreren Bezeichnung X2000 geführt, das Rückgrat des hochwertigen Fernverkehrs insbesondere in Südschweden. Zwar werden einige Relationen inzwischen von den schnellen "Reginas" der Baureihe X55 bedient, aber in naher und mittlerer Zukunft hält die Staatsbahn SJ an den 25 Jahre alten Triebzügen fest, wovon auch ein im Jahre 2014 begonnenes, umfangreiches Modernisierungprogramm Zeugnis gibt.

Eines der Haupteinsatzgebiete stellt die im Zweistundentakt angebotene Snabbtåg-Verbindung zwischen den beiden größten schwedischen Städten Stockholm und Göteborg über die Västra Stambanan dar. Zwischen dem Systemhalt Skövde und dem weiter nördlich gelegenen Gardsjö verläuft die Strecke über viele Kilomter schnurgerade durch die Felder Västragötalands, was einem Fahrzeug der "Regina"-Baureihe im Jahre 2008 zur Aufstellung des bis heute gültigen Geschwindigkeitsrekord für Schienenfahrzeuge in Schweden verhalf. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen führen Straßenbrücken über die Strecke und ermöglichen dem Eisenbahnfotografen, den abwechslungsreichen Verkehr auf dieser Strecke gemeinsam mit der viel umsagten skandinavischen Weite und den hier aufgrund der Nähe zu Westeuropas größten Binnensee, dem Vänern, vorhandenen ausgeprägten Wolkenstrukturen festzuhalten. Im vorliegenden Bild bildet der Getreidespeicher der Ortschaft Tidan einen zusätzlichen markanten Punkt.

Zuletzt bearbeitet am 26.08.17, 00:37

Datum: 02.08.2017 Ort: Tidan [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-X2 Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
In der Not....
geschrieben von: BGD (148) am: 14.07.17, 02:45
Welcher Hobbyfotograf kennt das nicht. Feierabend, die Wettervorhersage passt, man plant das ein oder andere Foto, bewegt sich mitunter Kilometer hinfort. Aber dann läuft der Plan schief. Wolken behindern die ersten Fotos und dann will an der Abendstelle kein Zug aus der richtigen Richtung kommen. Stattdessen kommt Zug um zug aus der Gegenrichtung, wofür die auserkorene Stelle eigentlich kein Motiv bietet. Aber als enthusiastischer Hobbyvertreter kann man diese nicht unfotografiert vorbeiziehen lassen und daher drückt man halt den Auslöser und stellt danach fest, dass dies definitiv sinnvoller war, als die Züge nur zu beobachten. So jedenfalls erging es mir am Fotohügel von Hostomice, an welchem ich wieder einmal vergeblich auf einen Zug passend zur avisierten Perspektive wartete.

Die sekundäre Perspektive zeigt die Durchfahrt eines Wechselcontainer-Kohlezuges durch den Ort Hostomice. Im Hintergrund ist unverwechselbar der Bořeň, der wohl markanteste Berg des böhmischen Mittelgebirges, auszumachen, die Wohnblöcke davor gehören der Stadt Bílina.



Zuletzt bearbeitet am 26.08.17, 00:41

Datum: 13.07.2017 Ort: Hostomice nad Bilinou [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-130 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Runderneuerung
geschrieben von: BGD (148) am: 09.06.17, 22:13
Vor ziemlich genau einem Jahr hieß es Abschied nehmen von der Baureihe 143 auf der DW-Linie. Mit der Übernahme durch die MRB, die seither neue Coradia Continental Triebwagen einsetzt wurde das den Fahrgästen zur Verfügung stehende Fahrzeugmaterial runderneuert. Lediglich auf der östlichen DW zwischen Dresden und Tharandt bzw. Freiberg kommt die inzwischen auch im Gütervekehr heimisch gewordene Maschine im S-Bahn-Verkehr zum Einsatz. Die mittelsächsische Stadt Freiberg wird dabei ausschließlich wochentags in der Hauptverkehrszeit angefahren.

Eine Runderneuerung erfährt nun auch die Brücke, welche 143 120 mit der letzten morgendlichen S-Bahn nach Dresden gerade unterquert hat. Ursprünglich zur FH-Linie (Freiberg-Halsbrücke) gehörig, wird diese noch regelmäßig für die werktägliche Übergabe zur Zinkhütte sowie Tank- und Werkstattfahrten der Regioshuttles der Freiberger Eisenbahn genutzt. Deren Stammstrecke nach Holzhau zweigt ebenfalls per Brückenbauwerk hier ab, welches oberhalb der Lokomotive am gelben Geländer zu erkennen ist.

Die Sperrtafeln zeugen von verstärkter Bautätigkeit, neben der Brückenerneuerung wurden zudem auch Schwellen im Bahnhofsbereich getauscht, wodurch lediglich ein Richtungsgleis zur Verfügung stand. Die Schatten lassen es bereits erahnen, dass es sich hier um eine Perspektive handelt, die ausschließlich an den (sehr) langen Jahren des Tages mit Sonne umsetzbar ist.

Datum: 07.06.2017 Ort: Freiberg [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
DIe Stummelschranken von der anderen Seite
geschrieben von: BGD (148) am: 29.05.17, 21:47
Da Jörg ja vor kurzem die Morgenvariante des WSSB-Bü in Glaubitz präsentierte, hier mal die Nachmittagsperspektive mit einem inzwischen auf dieser Strecke omnipräsenten DoSto-IC.

Datum: 28.05.2017 Ort: Glaubitz [info] Land: Sachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Frühlingsfeierabend
geschrieben von: BGD (148) am: 12.05.17, 22:48
Stabile Hochdruckwetterlagen sind, zumindest in sächsischen Gefilden, dieses Jahr Mangelware. Nachdem der elfte Mai zunächst mit viel Sonne aufwartete, zogen in den Feierabendstunden im Rücken des Fotografen größere Wolkenformationen heran. Glücklicherweise war der "Hannah" getaufte Triebwagen 650 056 der Freiberger Eisenbahn schneller als er bei seiner Fahrt nach Holzhau eine von unzähligen Löwenzahnblumen gelb gefärbte Wiese nahe der zu Freiberg gehörenden Ortschaft Zug passiert.

Etwas Buschwerk vor dem Triebwagen wurde digital entfernt.

Datum: 11.05.2017 Ort: Zug [info] Land: Sachsen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: FEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zamky
geschrieben von: BGD (148) am: 17.04.17, 02:16
Zamky bezeichnet ein kleines Naturschutzgebiet nördlich von Prag. Die steilen Felshänge unweit des Moldauufers bieten zahlreichen Vogel- und Pflanzenarten Schutz und Revier. Jogger und insbesondere Hundebesitzer nutzen die Wiesen oberhalb der Steilhänge. Und da am anderen Ufer der Moldau eine nicht schwach frequentierte Eisenbahnstrecke verläuft, findet sich auch der ein oder andere Eisenbahnfotograf, meist an einer exponierten Stelle mit Bahnblick.

Am Morgen des 16.04.17 passiert ein gemischter Güterzug die Szenerie und konnte mit beinahe maximalem Frühling festgehalten werden.

Datum: 16.04.2017 Ort: Praha-Sedlec [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-122 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erleichterung
geschrieben von: BGD (148) am: 19.02.17, 01:16
Die Wiederaufnahme der Abfuhr von Getreide vom Getreidelager Starbach über den Schienenweg war eine der ersten Neuerungen nach der Übernahme der Strecke Nossen-Riesa durch die NRE, welche inzwischen auch die Strecken von Nossen nach Döbeln und Meißen betreibt. Da die Bedienung des Getreidelagers bislang nur an einigen Tagen im Jahr stattfand, war es mir bislang nicht vergönnt, diesen meine Aufwartung zu machen. Am 13.02.17 sollte 217 012 der Pfalzbahn einen Zug zur Beladung nach Starbach bringen und auch bei mir schien sich ein freies Fenster zu öffnen. Nachdem der Nachwuchs eingesammelt und die wahrscheinlich einzige Fotostelle des doch recht kurzen Streckenabschnitts kurz hinter Starbach aufgesucht wurde, musste nur noch der Zug abfahren. Aber wie so oft sollte sich das Vorhaben als Geduldsspiel herausstellen. Etwas mehr als anderthalb Stunden, während derer die Sonne unaufhörlich zu Boden sank, verharrte ich noch an Ort und Stelle, bis die Bundesbahnmaschine ihren schweren Zug hinab nach Nossen beschleunigte und in den inzwischen äußerst knapp beschienenen Ausschnitt einfuhr. Dennoch war die Erleichterung groß, da es endlich einmal gelungen war, diese Verkehre im Bild festzuhalten.

Sicherlich liegt hier ein eher "holpriges" Motiv vor, aber die Seltenheit der Zugleistung und die Gegebenheiten der Strecke machen große "Motivsprünge" unmöglich.

Datum: 13.02.2017 Ort: Starbach [info] Land: Sachsen
BR: 217 Fahrzeugeinsteller: Pfalzbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rodelhang
geschrieben von: BGD (148) am: 03.02.17, 14:17
Die Zeit "zwischen den Jahren", also nach den Weihnachtsfeiertagen und vor Silvester, war 2016 nicht durch eine verbreitete Schneedecke gekennzeichnet. Lediglich im oberen Erzgebirge waren die Ampeln für Skiläufer und Rodler auf Grün geschaltet. Kein Wunder also, dass am 30.12.16, einen ausgesprochen sonnigen Tag, ein besonderer Ansturm auf Loipen, Piste und Hänge herrschte. Auch auf dem kleinen Rodelhang am Hüttenbachtalviadukt war ordentlich was los. Während einige unbeirrt weiter den weißen Freuden frönen, haben andere ihre Smartphones gezückt und bannen den Moment als der von zwei Dampfloks gezogene P 1005 die stählerne Brücke überquert. Von oben grüßen die Wohnblöcke des Neubaugebietes Sparingberg.

Von dieser seitlichen Perspektive kann man schön die unterschiedlichen Wagenbauarten und -längen erkennen. Um die große Zahl an Beförderungsfällen zu meistern, sind die Züge nahezu doppelt so lang, was auch den Einsatz einer zusätzlichen Lokomotive erfordert.

Bildmanipulation: Ein für meinen Geschmack zu dominanter Zweig im Bild wurde digital gestutzt.

Zuletzt bearbeitet am 03.02.17, 14:18

Datum: 30.12.2016 Ort: Oberwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein Stier über dem Tal
geschrieben von: BGD (148) am: 31.01.17, 01:50
Nach wie vor verkehren zwei lokbespannte Ersatzzüge auf der Relation Dresden-Hof. 182 524 und 182 530 werden dazu vor NX-Wagenmaterial eingesetzt. Letztere überquert am 26.01.2017 den vor 25 Jahren neu errichteten Viadukt über das Flöhatal bei Falkenau.

Datum: 26.01.2017 Ort: Falkenau [info] Land: Sachsen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Schneebrille im Lausitzer Gebirge
geschrieben von: BGD (148) am: 27.01.17, 22:38 Bild des Tages vom 10.01.18
Aufgrund von fehlenden einsatzfähigen Triebwagen der Baureihe 843, welche auf den zweifelhaften Kosenamen "Sarg" hören, kommen auf den Strecken zwischen Decin, Rumburk und Liberec wieder lokbespannte Züge zum Einsatz. Als besonderes Schmankerl extra ein paar Exoten zusammengezogen. Am Sonntag, den 22.01.2017 pendelte 754 061 zwischen Decin und Rumburk und wurde hier mit der Nachmittagsleistung Os 6661 bei Vesele pod rabstejnem kurz nach dem Halt in Ceska Kamenice im weichen Winternachmittagslicht festgehalten. Den Hintergrund bilden die markanten Erhebungen des Lausitzer Gebirges/Lužické hory. Am beinahe rechten Bildrand erkennt man den Zámecký vrch, der die Burgruine Kamenický hrad auf seinen Rücken trägt. Zudem kann man den markanten, 593 Meter hohen Střední vrch entdecken, wenn man den Blick vom Wagenpark eni wenig nach oben richtet.

Datum: 22.01.2017 Ort: Ceska Kamenice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-754 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst im Schwarzwald
geschrieben von: BGD (148) am: 05.12.16, 17:06
Ende Oktober bot sich dank des Reformationsfeiertages die Gelegenheit den Schwarzwald und ie dort noch verkehrenden Lokomotiven der Baureihe 143 abzulichten. Zugegebenermaßen traf eher die Großwetterlage diese Entscheidung, war doch lediglich für den Südwesten der Bundesrepublik schönes Wetter angekündigt. Ein Must Have war die bekannte Kurve bei Hinterzarten. Bevor dies jedoch realisiert wurde, wanderte eine Regionalbahn aus Neustadt auf den Chip.



Datum: 30.10.2016 Ort: Hinterzarten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Herbst im Umpfertal
geschrieben von: BGD (148) am: 30.11.16, 16:32 Bild des Tages vom 14.10.18
Die Frankenbahn verläuft bei Lauda kurz im Taubertal und verlässt dieses sogleich wieder um die nächsten Kilometer entlang des Tauberzuflusses Umpfer zu führen. Zwischen Schweigern und Unterschüpf zeigte sich die Natur Ende Oktober in typischen Herbstfarben, wozu auch die Wolken, welche sich aus frisch gelichtetem Nebel bildeten, beitragen. Dies wird sich sicherlich auch in den nächsten Jahren so beobachten lassen. Die n-Wagen, welche hier von einer 114 nach Würzburg geschoben werden, werden aber in Zukunft wohl nicht mehr das Umpfertal bereisen

Datum: 29.10.2016 Ort: Schweigern [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im Chemnitzer Bahnbogen
geschrieben von: BGD (148) am: 25.11.16, 15:03
Als Chemnitzer Bahnbogen wird der Streckenabschnitt der KBS 510 zwischen dem Chemnitzer Hauptbahnhof und dem Bahnhof Chemnitz-Mitte bezeichnet und stellt eines der zentralen Bahnbauvorhaben der nächsten Zeit dar. Nach der Modernisierung des Chemnitzer Hauptbahnhofes, mit Rationalisierung der Gleiskapazitäten und ESTW-Errichtung, beinhaltet die Planung neben der Streckenerneuerung den Neubau von Schallschutzwänden und Eisenbahnüberführungen, wobei insbesondere der Neubau der Brücke über das Chemnitztal Diskussionspotenzial birgt. Bis zum Bahnhof Chemnitz-Süd verläuft die Strecke nach Aue parallel zur elektrifizierten Hauptstrecke, auf welcher gerade ein MRB-1440 als RB von Dresden nach Zwickau unterwegs ist und die Mietshäuser der Rembrandtstraße passiert, deren Straßenbegleitgrün erste Anzeichen des Herbstes nicht verleumden kann.

Datum: 29.09.2016 Ort: Chemnitz [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Blick ins Hetzbachtal
geschrieben von: BGD (148) am: 22.11.16, 14:00 Bild des Tages vom 18.11.17
Vor knapp 25 Jahren wurde die DW-Linie im Abschnitt zwischen Breitenau und Falkenau neu trassiert. Zwei moderne, knapp 344 Meter lange Spannbetonbrücken über das Hetzbach- und das Flöhatal ersetzten das imposante Hetzdorfer Viadukt, welches schon seit vielen Jahren nur noch mit Schrittgeschwindigkeit befahren werden durfte und somit ein betriebliches Nadelöhr darstellte. Von einer Anhöhe oberhalb Falkenau kann man gut die Brücke über das Hetzbachtal einsehen, welche hier gerade von einem fünfteiligen MRB-1440 als RB von Dresden nach Zwickau überquert wird. An diesem Tag bevölkerten zunächst zahlreiche dickere Wolkenschichten den Himmel, welche sich nach dem Mittag langsam lichteten und so die landschaft in weiches Novemberlicht tauchen.

Selbiger Zug ließ sich wenige Minuten zuvor schon eine Etage weiter höher erblicken, ein paar OL-Masten erkennt man links unterhalb des Schornsteins. Zu diesem Zeitpunkt hatte er gerade den Halt in Oderan absolviert und sich auf Talfahrt in Richtung Flöha begeben. Dort (drehscheibe-online.de), sowie in der Nähe des Agrarbetriebes (drehscheibe-online.de), dessen Gebäude links oberhalb des Zuges zu erkennen sind, finden sich Motive für bergwärts fahrende Züge mit der Augustusburg im Hintergrund.


Datum: 01.11.2016 Ort: Falkenau [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Noch einmal die Mondlandschaft
geschrieben von: BGD (148) am: 15.11.16, 15:12
Auch wenn es jetzt schon das dritte Bild von hier oben ist, man möge mir verzeihen, aber die Variationsmöglichkeiten auf der kargen Hochfläche des Oberalppasses sind so vielfältig, dass man sich glatt "totfotografieren" könnte. Mit dem Regionalzug von Disentis nach Andermatt am Mittag des 07.10.16 soll es das nun aber erstmal gewesen sein.

Datum: 07.10.2016 Ort: Oberalppass [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-HGe 4/4 II Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kommt ein Züglein die Berge hinauf
geschrieben von: BGD (148) am: 11.11.16, 15:39
Aufgrund der gefühlten Schrittgeschwindigkeit, es dürften wohl um die 40 km/h sein, im Zahnstangenabschnitt am Oberalppass, sind meist zwei oder sogar mehrere Einstellungen der Züge möglich. Und so konnte der Regionalzug nach Disentis nach der Einstellung mit dem Muttenhörnermassiv auch noch relativ entspannt mit der (oder dem) Oberalpreuss in Szene gesetzt werden.

Zum Beschnitt: Die rechte Bergflanke steigt äußerst steil an und der blaue Himmel wäre nur durch sehr geringe Brennweiten ins Bild gekommen. Und die Schneezäune stehen derart zahlreich und dicht, dass ein Abschneiden dieser unvermeidbar ist.

Datum: 07.10.2016 Ort: Oberalppass [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-HGe 4/4 II Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kahle Hochfläche
geschrieben von: BGD (148) am: 07.11.16, 01:15
Unzählige Motive und Blickwinkel bietet die Hochfläche des Oberalppasses zwischen Nätschen und der Passhöhe. Auch hier fahren die Züge von Andermatt nach Diesentis mit Unterstützung der Zahnstange und sind dementsprechend langsam unterwegs. Am Mittag des 07.10.16 konnte ein Regionalzug inmmitten der spärlichen Vegetation vor der Kulisse der Muttenhörner festgehalten werden.



Datum: 07.10.2016 Ort: Oberalppass [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Hge 4/4 II Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Tomatenlok in Surava
geschrieben von: BGD (148) am: 03.11.16, 17:53 Bild des Tages vom 31.10.18
Auf wenig Gegenliebe stoßen die vielen Werbeloks der Rhätischen Bahn und obwohl ich mir aus sowas grundsätzlich nicht viel mache, muss auch ich zugeben, dass das ein oder andere Design verbesserungswürdig ist. Wie dem auch sei, der Favorit meiner Kinder war während unseres Graubündenurlaubs auf jeden Fall die Tomatenlok Ge 4/4 III 641, die hier mit einem Regionalexpress von St. Moritz nach Chur gerade die Ortschaft Surava ohne Halt passiert hat. Den Hintergrund dominiert der in diesem Abschnitt der Albulabahn omnipräsente Muchetta.

Datum: 05.10.2016 Ort: Surava [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 III Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Muottas Muragl
geschrieben von: BGD (148) am: 30.10.16, 02:32
Der Haltepunkt Punt Muragl bietet einen nahezu direkten Umsteig von der Rhätischen Bahn zur Standseilbahn auf den ca. 2400 Meter hohen Aussichtspunkt Muottas Muragl, von welchem man einen hervorragenden Blick auf das Engadin hat. Daher nutzen auch nicht wenige Touristen diesen Haltepunkt. Bei Eisenbahnfotografen ist wohl eher die Fotokurve in der nähe des Haltepunktes von Belangen.Exakt diese hat Ge 4/4 II 615 mit einem Region von Scuol-Taarasp gerade durchfahren und somit nur noch wenige Meter bis zur Endhaltestelle vor sich.

Ein etwas unglücklich nebden dem Führerstand der Lok herausragendes Auto wurde digital entfernt

Zuletzt bearbeitet am 30.10.16, 02:33

Datum: 04.10.2016 Ort: Punt muragl [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Kitsch
geschrieben von: BGD (148) am: 24.10.16, 00:40 Bild des Tages vom 10.10.18
Ziemlich viele, in Zusammenhang mit Fotos aus der Schweiz gerne als Kitsch bezeichnete Dinge finden sich auf diesem Foto. Eine archetypische Alm mit zugehörigen Rindern, der strahlend blaue Himmel, der dazu noch mit Fotowolken dekoriert wird, eine schroffe Felswand, eine Kirche auf einem Berg. Meinen persönlichen Höhepunkt bildet aber die Ge 6/6 II, welche hier den mittäglichen, gut ausgelasteten G 5140 von Samedan nach Landquart bringt und soeben das Wahrzeichen der Albulastrecke, den Landwasserviadukt überquert hat und nun unterhalb der Ortschaft Schmitten in Richtung Chur rollt.

Noch hat die Laubfärbung nicht begonnen, aber die ausgeblichenen und ins gelbliche tendierenden Wiesen zeugen von der herbstlichen Jahreszeit.

Zuletzt bearbeitet am 24.10.16, 00:44

Datum: 05.10.2016 Ort: Filisur [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 6/6 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Sommerende
geschrieben von: BGD (148) am: 23.09.16, 16:17
Die Felder sind abgeerntet, die Goldruten haben ihren Blütenzenit überschritten und die Tageslichtdauer wird kürzer - untrügliche Zeiten, dass das Sommerende naht oder bereits erreicht ist. Am späten Nachmittag des 06.09.16 erreicht eine MRB-1440 als RB von Dresden nach Zwickau gleich die Bergstadt Freiberg und hat soeben die 200-Meter-Schornsteine des Industriegebietes Muldenhütten umkurvt.


Datum: 06.09.2016 Ort: Freiberg [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der morgendliche Blick in den Spiegel
geschrieben von: BGD (148) am: 19.09.16, 22:46
Die Galerie beweist bereits, dass es an den Teichen rund um Oberteich Möglichkeiten gibt, schöne Spiegelungen der Schienenfahrzeuge auf der KBS 855 anzufertigen. Auch den am Freitagmorgen von Rüdersdorf nach Regensburg verkehrenden MEG-Zementzug konnte man am 26.08.16 doppelt auf Chip bannen.

Zuletzt bearbeitet am 20.10.16, 16:40

Datum: 26.08.2016 Ort: Oberteich [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Oberpfälzische Dörfer
geschrieben von: BGD (148) am: 14.09.16, 23:52
Am Ortsausgang von Schlößl bietet sich eine Ruhbank mit hervorragender Aussicht auf Groschlattengrün. Beide Dörfer gehören zur Gemeinde Pechbrunn. Dort hat auch OPB 79732 auf seiner Fahrt von Regensburg nach Marktredwitz gerade einen Halt eingelegt.

Datum: 25.08.2016 Ort: Schlößl (Pechbrunn) [info] Land: Bayern
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: Oberpfalzbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommer 2016
geschrieben von: BGD (148) am: 11.09.16, 21:51
Inzwischen scheint der Sommer alles das nachzuholen, was er in den Monaten Juni, Juli und einem Großteil des Augusts vernachlässigt hat. In dieser Zeit gab es kaum stabile Schönwetterlagen, die Sonne schien nur in kleinen Intermezzos, der geneigte Eisenbahnfotograf war daher bei Fototouren auf das Glück angewiesen oder, wie in meinem Fall, man ließ größere Touren ganz sein. Das wechselhafte Wetter bietet jedoch auch die Chance mal ein Bild mit spektakulären Wolkenhimmel abzulichten, auch die Galerie wurde dadurch in letzter Zeit um das ein oder andere Bild bereichert. Ich persönlich sah mich in solchen nervenaufreibenden Situationen, die im Sport gerne als "Sieg oder Sarg" bzw. "Pokal oder Spittal" umschrieben werden oftmals auf der Verliererseite und betrachtete fast schon neidvoll die Ergebnisse anderer Fotografen.
Am Abend des 29.07.16 sollte es sich aber mal auszahlen die Fotoausrüstung immer im Wagen mitzuführen. Unerwartet, auf einer Heimfahrt von einem Familienereignis, lachte am Bahnhof Frankenstein die Sonne und eine dunkle, Schauer bringende Wolkenformation schob sich mehr und mehr ostwärts. Blinker rechts gesetzt, Blick auf die Uhr, der RE nach Dresden müsste gleich kommen und so tat er. Ob ein Dreiteiler für die Fahrgäste am Freitag Abend ausreichte, sei dahingestellt. Für den gewählten Ausschnitt war er allemal das passende Fahrzeug. Das Silber und die tiefstehende Sonne ließen den Triebwagen ganz schön strahlen.

Ein in das Fahrzeug ragender Busch wurde digital entfernt.




Datum: 29.07.2016 Ort: Frankenstein [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Aus der Deckung heraus
geschrieben von: BGD (148) am: 09.08.16, 01:10
Gerade wird der Boxwettbewerb der olympischen Spiele 2016 übertragen. Das verwendete Vokabular verleitete mich zum Bildtitel, der nicht ganz falsch ist, da sich das Colmnitzer Viadukt aus dieser Perspektive auch nur aus einer gewissen Deckung aus den Büschen heraus ablichten lässt. Am Vormittag des 08.08.16 rauscht die Übergabe von Freiberg nach Dresden über das kleine osterzgebirgische Örtchen.

Datum: 08.08.2016 Ort: Colmnitz [info] Land: Sachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf zu Teil Zwei
geschrieben von: BGD (148) am: 02.08.16, 16:30
Nachdem 151 170 den ersten Teil des Kreidezuges von Lancken nach Peitz bis Bergen gebracht hat, kehrt Sie nun wieder zurück um Teil zwei dorthin zu befördern. Kurz nach Antritt der kurzen Reise passiert sie den Bergener Ortsteil Jägersruh, an dem bereits Ende Juni Heuballen gepresst wurden. Die Speitze des als Gedenkstätte für den Freiheitsdichter Ernst Moritz Arndt dienenden Aussichtsturms lugt ein wenig über die Baumwipfel hinaus.

Datum: 24.06.2016 Ort: Bergen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Farbliche Anpassung
geschrieben von: BGD (148) am: 25.07.16, 16:30
Exakt die Farben seiner Umgebung angenommen hat 650 032 der PRESS, welcher den Verkehr auf der kurzen Stichstrecke von Rügens "Inselhauptstadt" Bergen nach Lauterbach bestreitet. Das Grün der Bäume und Wiesen findet man ebenso, wie die hellen Farbtöne der Kornfelder. Fehlt eigentlich nur noch etwas Blau für den Himmel. Am Nachmittag 25.06.16 jedoch näherten sich größere Unwetter vom Festland und so war auch das kräftige Himmelsblau bereits verschwunden, als der Triebwagen auf seiner Fahrt nach Bergen die Felder bei Pastitz passiert.


Datum: 25.06.2016 Ort: Pastitz [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die letzten Felder des Festlands
geschrieben von: BGD (148) am: 22.07.16, 13:30
Nach dem Halt in Großenbrode beginnt für 648 851 am Abend des 28.06.16 der Anstieg zur Fehmarnsundbrücke. Dabei passiert er üppige Kornfelder. Für den nachfolgenden Fernverkehr nach Dänemark sollte es trotz des langen Abends nicht mehr mit Licht reichen.

Datum: 28.06.2016 Ort: Großenbrode [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Hinterrücks angeschlichen
geschrieben von: BGD (148) am: 18.07.16, 15:56
Eigentlich wähnte ich den südfahrenden ICE zuerst in den zweigleisigen Abschnitt bei Großenbrode einfahrend und so postierte ich mich an den Ausfahrsignalen am nördlichen Ende in unmittelbarer Nähe zur Fehmarnsundbrücke. Die Planzeit verstrich, ein Blick auf den elektronischen Fahrplan verlautete aber keine Verspätung. Plötzlich tauchte in langsamer und ruhiger Fahrt fast unbemerkt ICE 39 in meinem Rücken auf. Für den wollte ich eigentlich noch ein paar Meter umsetzen und natürlich blockierte der auf Ausfahrt wartende Zug nun das Motiv, aber mit dem tiefen seitlichen Licht und der Baumreihe kann ich mich inzwischen doch mit dem Bild anfreunden, vielleicht sogar das Auswahlteam.


Datum: 28.06.2016 Ort: Großenbrode [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 605 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Strand von oben
geschrieben von: BGD (148) am: 14.07.16, 15:56
Die Fotokurve von Strand ist, nachdem vor ein paar Jahren Kabelkanäle montiert wurden, nicht mehr so stark frequentiert, wie noch zu früheren Zeiten. Dennoch finden sich nicht selten Fotografen dort ein, um den abwechslungsreichen Verkehr zusammen mit den pittoresken Felsen des Elbsandsteingebirges einzufangen. Am heißesten Tag des Jahres 2015 zogen jedoch viele schattigere Plätze vor und auch mich verschlug es in die Schatten eine Etage höher. Von hier aus konnte eine unerkannt gebliebene 372 mit einem gemischten Güterzug von Friedrichstadt nach Decin beobachtet werden.

Datum: 07.08.2015 Ort: Strand [info] Land: Sachsen
BR: CZ-372 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (148):   
 
Seiten: 2 3
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.