DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>
Auswahl (114):   
 
Galerie: Suche » Saarland, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Voll versifft!
geschrieben von: Andreas Burow (130) am: 10.04.19, 19:07
Manchmal öffnet sich unterwegs ein kleines Zeitfenster, das man für sinnvolle Dinge nutzen kann, wie z.B. zum Fotografieren. So war es an diesem Tag in Völklingen, an dem ich meinen Wunsch in die Tat umsetzten wollte, einmal einen Zug vor der Kulisse der Völklinger Hütte aufzunehmen. Das einzige, was mir vor die Linse fuhr, ist hier zu sehen. Wenn man ehrlich ist, kann eine Einheits-Ellok nicht schlimmer aussehen, als 140 714. Als mir langsam dämmerte, dass dieses versiffte Teil meine einzige Fotoausbeute des Tages sein sollte, war ich frustriert. Andererseits passt das Gefährt natürlich perfekt zu einer Industrieregion und auch zu dem rostbraunen Hintergrund – Weltkulturerbe hin oder her. Authentisch ist das irgendwie ja schon. Und immerhin hatte Völklingen an diesem Tag auch blühende (Bahn-)Landschaften und hübsche Fotowolken zu bieten.

BM: das 20mm-Weitwinkel ist natürlich krass und gefällt bestimmt nicht jedem. Die Perspektive habe ich stark korrigiert, um wenigstens in der oberen Bildhälfte stürzende Linien zu reduzieren.


Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100

Datum: 04.08.2000 Ort: Völklingen [info] Land: Saarland
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ablösung naht
geschrieben von: NAch (626) am: 08.04.19, 22:00
Viel Betrieb ist im Lokschuppen und auch davor, eine - irgendwie hochnäsige - 023 und viele Fünfziger und aus irgendwelchen Gründen zeigen alle Loks mir ihr ... Äh - ihren Tender.
Schauen sie etwa alle nach der einen 140, die sich in ihren Bereich verirren will?
Scan vom KB-Negativ


Datum: 01.06.1974 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
von der Verschrottung gerettet
geschrieben von: rlatten (165) am: 02.04.19, 19:22
Saar-Rail, die EVU-Sparte des Saarstahl-Konzerns, hat drei ehemalige Elloks der Baureihe 151 übernommen. Sie wurden von Railpool veräussert, die sie selbst von DB Cargo übernommen hatte. Die Loks wurden aufgearbeitet und werden eingesetzt vor den Flüssigstahlzügen Dillingen - Völklingen. Am 31. März 2019 war der 151 165 mit einem solchen Zug soeben aus Dillingen abgefahren. Der Abweck zur Hütte befindet sich im Hintergrund und bei Saarlouis, wie die Aufnahme gemacht wurde, biegt der Zug auf das Hauptgleis für die Fahrt nach Dillingen. Die Aufnahme wurde gemacht vom Platz neben der Autobahn. Mit einer kleinen Treppe kommt man über das Gebüsch hinaus. ich habe selbst ein 7-Meter Stativ benutzt, es geht aber auch ohne.

Datum: 31.03.2019 Ort: Saarlouis [info] Land: Saarland
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Saar-Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Lebach
geschrieben von: NAch (626) am: 15.03.19, 09:47
Lebach war einer dieser kleinen Provinzknotenpunkte der Bahn.
Vier Bahnsteigkanten dienen dem Personenverkehr Richtung Völklingen, Neunkirchen oder Primsweiler als nächstem Bahnhof in die andere Richtung. Von dort ging es entweder nach Wadern oder Dillingen weiter.

Auch Güterverkehr gab es, Anschlussgleise liegen auf beiden Seiten des Bahnhofes. Auch das wenig fotogene Silogebäude links wurde über die Bahn bedient, darf also auf diesem Übersichtsbild bleiben.

Die Frau auf dem Vordergrund links - die wird doch nicht...

Scan vom KB-Negativ



Datum: 14.06.1974 Ort: Lebach [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jeder Dorfbahnhof
geschrieben von: NAch (626) am: 12.03.19, 08:25
Jeder Dorfbahnhof war mit Personal besetzt, örtlichem Personal.
Eppelborn ist mir hoffentlich nicht böse, dass ich es als Dorf bezeichne, ich meine das durchaus positiv.

Zu dem Stellwerkpersonal kommen ja auch das der Fahrkartenausgabe und der Güterabfertigung hinzu.


So hatten in Eppelborn so fünfzig Personen (ganz grobe Rechnung, die Familie zähle ich mit) direkten Bezug zur Eisenbahn, hörten von den Sorgen und Nöten und auch von den Erfolgserlebnissen, wie es der Papa geschafft hat, dass die Züge nach dem Unwetter gleich wieder gefahren sind.


Die Bahn war präsent im Dorfleben, nicht nur als Störenfried.


Scan vom KB-Negativ

Datum: 19.06.1974 Ort: Eppelborn [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch bei der Bundebahn
geschrieben von: NAch (626) am: 08.03.19, 08:35
Auch bei der Bundebahn gab es aufgelassene Bahnanlagen.

In Bubach wurde nur noch eine Bahnsteigseite gebraucht, die nunmehr ungenutzte ist hinter den Blumen gerade noch auszumachen.
Auch das Bahnhofsgebäude wird nicht mehr gebraucht, leere Fensterhöhlen sprechen eine deutliche Sprache.
Und die Löcher im Verputz? Seit 1945 wurde dort eigentlich nicht mehr geschossen.
Lt aktuellem Satelittenbild steht das Gebäude immer noch, auch das der Güterabfertigung, die Zugangstreppe ist durch einen behindertengerechten Weg ersetzt worden. [www.google.de]

Scan vom Negativ

Datum: 24.05.1974 Ort: Bubach [info] Land: Saarland
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Eine Wagenlänge, halbe...
geschrieben von: NAch (626) am: 26.02.19, 20:57
1978 gab es durchaus noch Dampfbetrieb auf westdeutschen Schienen.

Die Werkloks der Saargruben - Dampfloks, kohlegefeuert, was sonst!

Und Mitfahren, auch das war möglich.

Manchmal war der Meister aber gar nicht gesprächig, Arbeit geht vor.
Und ich kann mein Foto machen, er hat es auch bekommen.

Datum: 21.03.1978 Ort: Landsweiler-Reden [info] Land: Saarland
BR: 0XDE (sonstige deutsche Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Saarbergwerke
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Bereitschaftstisch
geschrieben von: NAch (626) am: 20.02.19, 20:19 Top 3 der Woche vom 03.03.19
Auf jeder Lokleitung gab es Lokpersonale, die "nur" auf ihre Aufgaben warteten mussten, wenn es keine Aufgaben gab, mussten sie halt bis Dienstschluss warten.
Manchmal kam aber so einer der jungen Kerle, meist im Parka, bezahlte DM 1,39 und wollte im Bw fotografieren. Ich weiß nicht, welche der beiden Möglichkeiten besser war. Entweder wurde kurz ermahnt ("pass aber auf") und man hatte freie Bahn.
Oder aber, einer vom Bereitschaftstisch wurde zur Begleitung abgeordnet. Da konnte dann manche Tür geöffnet und viele Fragen beantwortet werden.

Bei diesem Scan vom KB-Dia möchte ich diesen Personalen ein Denkmal setzen.


Datum: 20.05.1974 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Saartal
geschrieben von: NAch (626) am: 02.02.19, 17:54
Bis Saarhölzbach wurde seit Sommer elektrisch gefahren. An dem Streckenstück von dort bis Trier wurde noch gearbeitet.
Also bin ich bis Saarhölzbach gefahren, das war für mich erreichbar. Richtung Taben bin ich dann gelaufen. Dort standen aber auch schon Masten, auch die Strippe hing schon.

Aus heutiger Sicht völlig klar, damals - nun, Lehrgeld muss bezahlt werden.
Von den Umleitergüterzügen über die Nahe habe ich auch erst später gelesen.
Nur der E1846 war eine sichere Bank, es ergab sich noch dieses Foto eines Ganzzuges.

Scan vom (körnigen) KB-Negativ, der Mast auf der anderen Seite wurde von der Lok verdeckt, jedenfalls fast, kleine Reste sind 47 Jahre später nun auch nicht mehr da.


Datum: 29.09.1972 Ort: Saarhölzbach [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Himmelsstürmer
geschrieben von: NAch (626) am: 21.01.19, 13:39
Eine neue Nachmittagsbeschäftigung war das.

Der Bahnhof Merzig kommt unter Draht. Da wollte Herr Robert Funk aber Bilder sehen.
Er war schon lange Im Fotoclub Merzig aktiv und leitete auch den Jugendfotoclub.
"So eine Gelegenheit direkt vor der Haustür kommt nicht wieder, haltet euch ran."

Mir kam das durchaus entgegen, nach der Schule nahm ich halt den übernächsten Bus eine Stunde später.

Scan vom KB-Negativ




Datum: 03.02.1972 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (114):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.