DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 123
>
Auswahl (1230):   
 
Galerie: Suche » Sachsen-Anhalt, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Der Pilzsammler
geschrieben von: Leon (462) am: 23.02.20, 21:20
Wie sammelt man Pilze..? Richtig, mit einem Korb - und nicht etwa mit einer Einkaufstüte! Wir möchten ja nicht, dass unser Ertrag am Ende als Matsch zu Hause ankommt. Und außerdem entwickeln sich in einer Tüte bei einem Zersetzungsprozess Giftstoffe, und wir wollen ja unsere Pilzkenntnisse über giftige oder genießbare Pilze nicht ad absurdum führen.
Der zünftige Pilzsammler hat jedenfalls diesen Grundsatz beachtet und lässt sich bei seiner Pirsch nur kurz von dem Harzkamel 199 861 unterbrechen, welches uns hier am strahlend klaren 11.10.1995 bei Kälberbruch entgegen kommt - mitten im Naturpark Harz zwischen Benneckenstein und Tiefenbachmühle. Ein Motiv, welches nur nach einem längeren Fußmarsch zu erreichen ist. Im Hintergrund erkennt man hier eine von zwei malerischen Wegbrücken. Auch ich war damals mit der Symbiose zweier Hobbys beschäftigt: im Rucksack die Rollei, und in der Hand den Pilzkorb; immerhin war Oktober - prime time für Pilzsammler! Die nicht allzu hohe Zugdichte auf der Harzquerbahn erlaubte zwischendurch immer wieder Abstecher in den nahen Nadelwald, aber die größten Steinpilze gab es kurioser Weise entlang des Waldrandes oberhalb des Bahneinschnittes - da, wo sonst niemand sucht - und wo auch der Kollege auf dem Bild nicht hingefunden hat..;-)
199 861 ist nicht von ungefähr abgebildet. Die Lok ist derzeit als Triebwagenersatz im Selketal zu finden. Ein ebenso aktueller wie hochinteressanter Bildbericht im Muba-Forum hat kürzlich auf den Einsatz dieser Lok aufmerksam gemacht.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 11.10.1995 Ort: Benneckenstein Kälberbruch [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abendlicher Winterdampf in Gold und Blau
geschrieben von: Walter Brück (14) am: 19.02.20, 12:33
In schönem abendlichen Gegenlicht erklimmt die 99 7243-1 mächtig dampfend am 16.01.2017 die Steigung oberhalb Stiege.


Zuletzt bearbeitet am 19.02.20, 16:16

Datum: 16.01.2017 Ort: Stiege [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Volles Ballet an der Töberheide
geschrieben von: Vinne (608) am: 16.02.20, 21:01
Im Rahmen einer Fotoveranstaltung zog 03 2155 eine herrliche Garnitur aus verschiedenen Rekowagen zwischen Oebisfelde und Magdeburg über die mit viel Reichsbahnflair versehene Strecke.

Nachdem Haldensleben für einen kurzen Betriebshalt genutzt wurde, beschleunigte die Pacific ihren Schnellzug weiter in Richtung Landeshauptstadt und passiert dabei die Straße "Töberheide".

Kopfsteinpflaster, alte DDR-Lampen und der Metallzaun als Abgrenzung zwischen Gleisbereich und Straßenraum zeugen hier noch von der Zeit vor der Wende.

Der Standort wurde auf dem Bahnübergang des Anschlussgleises zum Haldenslebener Hafen gewählt, um auch die Andreaskreuze und das Wärterzeichen - wenngleich von der Rückseite - mit ins Bild integrieren zu können.
Das kleine Stück Gleis möge entschuldigt sein, ein paar Äste links im Himmel habe ich dann aber doch der digitalen Astschere zugeführt.

Datum: 23.02.2019 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Faszinierendes Haldensleben
geschrieben von: Gunar Kaune (352) am: 17.02.20, 19:25
Immer wieder zu faszinieren vermag das scheinbar in der Zeit stehen gebliebene Umfeld des Bahnhofs Haldensleben. Nahezu jeder Quadratmeter lädt hier zum Entdecken ein und auch rund um das Stellwerk W1 finden sich noch zahlreiche Details, die eher an DDR-Zeiten erinnern als an das Jahr 2020 - von der alten Fabrikhalle über das Stellwerk selbst und den Bahnübergang bis zu den schiefen Pfosten an der Ladestraße und deren gut genutztes Anschlussgleis. Nicht ganz gilt das natürlich für den hier aus Magdeburg einfahrenden 642 225, an den in der DDR noch nicht zu denken war, der mittlerweile an dieser Stelle aber auch schon wieder historisch ist.

Datum: 24.03.2017 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Formsignale in Königsborn
geschrieben von: Nils (417) am: 16.02.20, 19:57
Die Bahnstrecke Magdeburg-Dessau lädt zum Verweilen ein. Viel alte Infrastruktur und ordentlich Güterverkehr machen die Strecke zu einem interessanten Ziel. Am 15.02.2020 warteten wir in Königsborn auf das was kam. Am besten gefiel mir hier der lokbespannte Regio Magdeburg-Leipzig, welcher mit 146 018 aus dem Bahnhof beschleunigte. Für den Standpunkt ist eine Leiter notwenig, da man über einen Zaun fotografieren muss-

Zuletzt bearbeitet am 16.02.20, 20:02

Datum: 15.02.2020 Ort: Königsborn [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bremszettel
geschrieben von: Toaster 480 (270) am: 10.02.20, 17:58
Der Bremszettel - zumindest in der Dampflok-Ära ein unverzichtbares Dokument für jede Zugfahrt. Wer authentische Bahngeschichte erfahren möchte, ist im DB-Museum Halle genau richtig. Dort hat es mir ebenso gut gefallen wie seinerzeit in der Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein, bedingt durch die "Arbeitsumgebung" in einem erhaltenen historischen Bw.

Datum: 08.02.2020 Ort: Halle [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Walk of Fame
geschrieben von: SeBB (86) am: 07.02.20, 19:30
Überspitzt könnte man sagen, den WSSB-Schrägkreuzungshalbschranken-Blinklichtimandreaskreuzbimmelbahnübergang nahe des Zerbster Ortsteils Güterglück frequentieren mehr Eisenbahnfotografen als Straßenverkehrsteilnehmer. Tatsächlich war ich ein wenig überrascht, dass an diesem sonnigen und klaren Mittwoch, den 05. Februar 2020, außer mir scheinbar niemand dort zugange war.
Der Bahnübergang selbst wurde ja schon mehr als hinreichend dokumentiert, daher war es mir eher danach, die nicht weniger schöne Umgebung etwas mehr in den Vordergrund zu rücken. Zum Bahnübergang hin führt diese schöne schmale Nebenstraße, die, wie für die Region üblich, von knorrigen Bäumen gesäumt wird.
Wie üblich kam, als das Licht am schönsten war, nur der Regio in Form eines Silberhamsters von Leipzig nach Magdeburg.

Zuletzt bearbeitet am 09.02.20, 09:05

Datum: 05.02.2020 Ort: Güterglück [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Richtige Entscheidung
geschrieben von: H.M. (7) am: 05.02.20, 16:08
Wie jedes Jahr im Advent fahren einige Sonderzüge die Welterbestadt Quedlinburg an, um die Besucher zum "Advent in den Höfen" zu chauffieren. Diese Fahrten sind bereits weit vorher auf den Internetseiten der Betreiber angekündigt. Also hat man genug Zeit sich Gedanken über eine geeignete Fotostelle zu machen. Doch was nützt die lange Vorlaufzeit wenn das Wetter nicht mitspielt. So dachte ich auch am Morgen des 14.12. Ein Blick aus dem Fenster ließ nichts gutes erahnen, Einheitsgrau und Regen. Also Planänderung, ich bleibe im Ort und mache den Zug nebenbei. Während ich im Stadtgebiet auf den Zug wartete hörte es auf zu regnen. Ein Blick Richtung Neinstedt zeigte dann einige blaue Streifen in der Wolkendecke. Kurz überlegt "wenn die Sonne hier wo ich stehe durchkommt stehe ich völlig falsch". Sachen zusammengepackt und ab Richtung Neinstedt zu meinem Motiv was ich ursprünglich ansteuern wollte. Je näher ich Neinstedt kam umso sonniger wurde es. Auto geparkt, die Böschung zur Brücke der Ortsumgehung hinauf, drei Fotokollegen gegrüßt und mit ihnen über dieses und jenes vor allem die Wolkenlücke philosophiert. Das Gute oder vielleicht auch das Schlechte ist, dass man die Strecke bis zum Bahnhof Quedlinburg einsehen kann und es einem wie eine Ewigkeit vorkommt bis der Zug am Auslösepunkt ist, zumal die Wolkenfront keine hundert Meter hinter mir die Strecke in Schatten tauchte. Was soll ich sagen, es hat geklappt wie schon zwei Wochen zuvor mit der V200. Keine Minute nach Zugdurchfahrt hatten die Wolken die Sonne erreicht.

232 690 befindet sich mit ihrem Sonderzug von Erfurt nach Quedlinburg bereits hinter Quedlinburg auf der Fahrt nach Thale kurz vor Neinstedt. Dort wird der Zug abgestellt, da in Quedlinburg keine Abstellmöglichkeiten mehr vorhanden sind. In Bildmitte im Hintergrund ist die Stiftskirche St. Servatius zu erkennen.


Datum: 14.12.2019 Ort: Neinstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bei so viel Rot muss die Lok blau.
geschrieben von: Jan vdBk (617) am: 30.01.20, 22:15
Im Sommer 2003 wurden die EC-Züge in der Relation Hamburg - Berlin wegen Bauarbeiten ab Wittenberge über Stendal umgeleitet. Einer der Umleiter war der EC 179 von Westerland nach Prag, der am 09.08.2003 durch den Bahnhof Seehausen (Altmark) fährt. Die Wagen trugen noch das damals aktuelle Orange-Weiß der CD. Und die DIN-Lok gibt es auch nicht mehr.

Datum: 09.08.2003 Ort: Seehausen (Altmark) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zahn der Zeit
geschrieben von: Toaster 480 (270) am: 26.01.20, 14:16
Auch am altehrwürdigen Bahnhof von Quedlinburg ist die Zeit nicht spurlos vorbeigegangen. Aufgrund der gemeinsamen Nutzung der Bahnsteige durch den Nahverkehr sowie die Harzer Schmalspurbahnen treffen hier als Besonderheit tagtäglich von der Dampflok bis zum modernen Dieseltriebwagen verschiedene Epochen der Eisenbahngeschichte aufeinander. Durch die kaputten Fensterscheiben des Treppenagangs ist hier 1648 948 von Abellio als RE11 nach Thale "Hbf" zu erahnen.
Zwei störende Lichtreflexionen wurden entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 29.01.20, 18:00

Datum: 25.01.2020 Ort: Quedlinburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:

Auswahl (1230):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 123
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.