DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 22
>
Auswahl (213):   
 
Galerie: Suche » Europa: Belgien, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Felsen von Marche-les-Dames II
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 03.04.20, 01:01
Zwei Triebzüge der Baureihe AM 96 passieren die markanten Felsen von Marche-les-Dames. Die belgischen Gumminasen werden als Intercity auf der Relation Lüttich - Mons eingesetzt.
Hinter dem Mast rechts des Zuges befindet sich die Gedenkstätte für den belgischen König Albert I., der an dieser Stelle am 17 Februar 1934 bei einem Kletterunfall ums Leben kam.

Datum: 30.12.2019 Ort: Marche-les-Dames [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-AM 96 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Felsen von Marche-les-Dames I
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 02.04.20, 12:12
Die Felsen von Marche-les-Dames erheben sich am nördlichen Ufer der Maas, einige Kilometer östlich von Namur. Sie eignen sich hervorragend zum Klettern und sind daher seit jeher ein beliebtes Ziel für Bergsteiger. Das wusste schon der belgische König Albert I. zu schätzen, bis er 1934 hier in den Tod stürzte.

Zwischen den Felsen und der Maas verläuft die Bahnstrecke Lüttich-Namur. Der Kalkleerzug "Peton-Express" verkehrt hier als einer der wenigen Güterzüge planmäßig im Licht, sodass es nicht verwunderlich ist, dass sich auch am anderen Ufer zwei Fotografen postiert hatten. Im passenden Augenblick fuhr auch der Frachter Erna II stromaufwärts, offenbar ebenfalls ohne nennenswerte Ladung.


Zuletzt bearbeitet am 02.04.20, 13:15

Datum: 04.12.2019 Ort: Marche-les-Dames [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLD 77 Fahrzeugeinsteller: LINEAS
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein einsamer Triebwagen im Wald
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 16.02.20, 17:17
Die Strecke der belgischen Museumsbahn "Chemin de Fer du Bocq" verläuft überwiegend durch dichten Wald im Tal des namensgebenden Flusses. Das schwierige Gelände erforderte einige Kunstbauten, wie hier am Haltepunkt Purnode. Von April bis Oktober pendelt an den meisten Sonntagen ein Triebwagen der Reihe 46 zwischen den Endpunkten Braibant und Évrehailles-Bauche.

Datum: 15.09.2019 Ort: Purnode [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-AR 46 Fahrzeugeinsteller: PFT
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nur ein kurzes Zeitfenster
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 09.02.20, 16:16
Manchmal braucht man einen Zug zu einer ganz bestimmten Uhrzeit, wie an diesem Motiv im belgischen Cheratte. Kaum steht die Sonne einigermaßen seitlich, da verschatten auch schon die nahe stehenden Häuser die Strecke. Daher war ich sehr erleichtert, als im passenden Zeitfenster der nahe gelegene Bahnübergang zu läuten begann und ein südwärts fahrender Güterzug den vom Bergbau geprägten Ort an der Maas passierte.

Datum: 14.09.2019 Ort: Visé Cheratte [info] Land: Europa: Belgien
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Eine schöne Belgierin im Morgenlicht
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 02.02.20, 20:20
Kurz bevor das Jahr 2019 zu Ende ging lockte mich noch mal ein sonniger Tag an die Maas. Eine der ersten Stellen, wo die tief stehende Wintersonne die im Tal liegende Strecke erreicht, befindet sich westlich von Andenne im Ortsteil Seilles. Kurz nach der Sonne erschien um 9:30 Uhr der IC 2408 von Tournai nach Liège-Saint-Lambert am Ende des 225 m langen Tunnels von Sclaigneaux.

Auch im aktuellen Fahrplanjahr kommen vor den meisten IC-Zügen der Linie 18 noch Loks der Reihen 21 und 27 zum Einsatz. Beide Baureihen wurden in den 1980er Jahren bei "La Brugeoise et Nivelles" gebaut. Sie sind für eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h ausgelegt und nur auf dem 3 kV Gleichstromnetz einsetzbar. Die Reihe 21 hat dabei eine um ca. 30 % geringere Dauerleistung als ihre Schwesterbaureihe.

Mit der Lok Nr. 2135 habe ich ein erfreulich sauberes Exemplar erwischt, dennoch wurde nachträglich etwas rote Farbe von der Front entfernt.

Datum: 30.12.2019 Ort: Andenne Seilles [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLE 21 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Berwinnetalviadukt
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 01.02.20, 14:14
Im Verlauf der Montzenroute wurden mehrere Viadukte in Stampfbetonbauweise errichtet. Dazu gehört auch die 230 m lange Brücke über das Berwinnetal bei Berneau. Das Tal wird mit insgesamt 11 Bögen überspannt, davon weisen zwei eine Spannweite von 27 m auf, die übrigen sind mit 15,3 m Spannweite deutlich kleiner.

Am 30. November 2019 begegnete mir dort der perfekte Zug für dieses Motiv. Die 18 leuchtenden Wagen mit sauberen Tankcontainern sind auch durch die bereits laublose Vegetation gut zu erkennen und der relativ kurze Zug musste nicht abgeschnitten werden.

Datum: 30.11.2019 Ort: Berneau [info] Land: Europa: Belgien
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Kirchenblick von Treignes
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 26.01.20, 12:12
Das wohl bekannteste Motiv an der Museumsbahn „Chemin de fer à vapeur des 3 vallées“ befindet sich westlich von Treignes. Dort verläuft die Strecke in leichter Dammlage zwischen den Wiesen, sodass man aus verschiedenen Richtungen freie Sicht auf die Züge hat. Das Ortsbild des beschaulichen Dorfes wird durch die alles überragende Kirche geprägt. Sie wurde 1870 im neugotischen Stil errichtet und wirkt heute etwas überdimensioniert.

Datum: 21.09.2019 Ort: Treignes [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLD 52 Fahrzeugeinsteller: PFT
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grenzüberschreitender Nahverkehr
geschrieben von: railpixel (398) am: 23.12.19, 13:53
Für den grenzüberschreitenden Nahverkehr zwischen Aachen und Belgien, in Deutschland RE 29, in Belgien L 09, werden immer noch die Triebwagen der Reihen AM 62 bis 79 eingesetzt. Die Ziffer steht für das Baujahr, sie haben also mindestens vierzig Jahre auf dem Buckel. Spätestens mit der geplanten Verlegung der Systemtrennstelle zwischen belgischem und deutschem Bahnstrom von Aachen Hbf zur Grenze wird Schluss sein für sie, denn dann werden Mehrsystem-Fahrzeuge benötigt.

Am 3. Februar 2019 ist der Triebwagen 650 als R 5034 von Aachen nach Spa Géronstère unterwegs. Hier passiert er den Haltepunkt Hergenrath, wo ein paar Schneereste in der Wintersonne dahinschmelzen. Im Vordergrund sieht man zwei „Crocodile“ im Gleis, Bestandteile der Zugbeeinflussung Memor, das belgische Pendant zur Indusi. Dreisprachig ausgeschildert ist die in Fahrtrichtung Deutschland vorgeschriebene Bremsprobe vor der Gefällestrecke nach Aachen.

Für die vielen Weihnachts- und Neujahrsgrüße möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken – euch auch alles Gute und viel Spaß mit der DSO Galerie in den kommenden Zwanziger-Jahren!

Datum: 03.02.2019 Ort: Hergenrath [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-AM 66 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Peton Express
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 17.11.19, 00:00
Der als "Peton Express" bezeichnete Zug versorgt die deutsche Chemieindustrie bei Rheinberg mit Kalkstein aus Belgien.
Zwei Loks der belgischen Baureihe 77 haben soeben mit einem Leerzug die deutsch-belgische Grenze hinter sich gelassen. Während die führende 7867 noch ihre Ursprungslackierung trägt, ist 7784 bereits in den aktuellen LINEAS-Farben unterwegs. Das Ziel des Zuges sind die namensgebenden Steinbrüche "Carrières les Petons" bei Yves-Gomezée.

Zwei Wagen wurden von Graffiti befreit.

Zuletzt bearbeitet am 17.11.19, 21:15

Datum: 16.11.2019 Ort: Botzelaer [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLD 77 Fahrzeugeinsteller: LINEAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Über den Dorfplatz
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 20.10.19, 19:19
In Olloy-sur-Viroin führt die Strecke der "Chemin de fer à vapeur des 3 vallées" mitten durch den Ort. Die Museumszüge queren dabei in Schrittgeschwindigkeit den Platz vor der Kirche.

Im Rahmen des diesjährigen Dampffestivals kam auch CFB 1605 zum Einsatz. Die Lok ist mit ihren 64 Jahren nicht mehr die jüngste und hat heute mit ihrem ursprünglichen Aussehen nicht mehr viel gemein. 1955 wurde sie mit als klassisch grün-gelbe NoHAB-Rundnase mit der Nummer 203.002 von der SNCB in Betrieb genommen, 1971 bekam sie die Nummer 5302. 1983 erfolgte ein größerer Umbau zur "Cabine Flottante" bei dem sie eine neue Front und einen Dampfheizkessel erhielt, was eine Umzeichnung zur Nr. 5215 zur Folge hatte. 2012 wurde die Lok an den Verein "Patrimoine Ferroviaire et Tourisme", kurz PFT verkauft, wo sie 2016 ihre heutige rot-gelbe Lackierung und die Nummer 1605 erhielt.

Datum: 21.09.2019 Ort: Olloy-sur-Viroin [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLD 52 Fahrzeugeinsteller: PFT
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (213):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 22
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.