DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 39
>
Auswahl (1922):   
 
Galerie: Suche » Nordrhein-Westfalen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Doppelte Power im Grenzland
geschrieben von: Güterverkehr (26) am: 02.05.21, 13:37
Da in den Osterferien fleissig über Venlo umgeleitet wurde, begab ich mich ins Grenzland. Mit einer Stunde Verspätung kam ich dann in Boisheim an. Als zum ersten mal die Sonne erschien passierte 189 069 und eine weitere 189 mit einem Kohlezug.

Datum: 03.04.2021 Ort: Boisheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Noch im Licht
geschrieben von: Johannes Poets (476) am: 03.05.21, 08:00
Zweimal bereits diente mir die kürzere und ältere der beiden Brücken über den Dortmund-Ems-Kanal bei Hiltrup als Motiv, zweimal waren es Züge mit Fahrtrichtung Süden [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]. Heute folgt eine Aufnahme vom nördlichen Ufer des Kanals. Die Dortmunder 110 353-0 überquert diesen soeben mit dem E 2733 Aachen – Rheine. Nächster Halt ist Münster (Westf.) Hbf. um 20:09 Uhr. Dank der im Jahr zuvor wieder eingeführten Sommerzeit fährt dieser Zug noch im Licht.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 02.05.1981 Ort: Hiltrup [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Klassiker an der Sieg
geschrieben von: JH-Eifel (13) am: 02.05.21, 22:19
Wenn die Klassiker der Bundesbahnzeit in Deutschland auf Tour sind, werden sie allerorts von Fotofreunden erwartet:

Am Dienstag, den 27.04.2021 war TRI 112 268 mit DLr63049 von Düsseldorf Abstellbahnhof, bei bestem Sonnen-Wetter mit einer n-Wagenüberführung auf dem Weg nach Stuttgart Hauptbahnhof. Auf Grund der Sperrungen (Rechte Rheinstrecke) nehmen viele Sonderleistungen derzeit auch den Weg über die Siegstrecke (KBS 460).

Planmäßig sollte die rot-beige Dame um 13:47 Uhr den Bahnhof Au (Sieg) erreichen. Jedoch passierte sie bereits um 13:08 Uhr die Siegbrücke in Rosbach (Sieg) mit ca. vierzig Minuten minus. Glücklicherweise wurde die verfrühte Fahrtzeit von Bekannten noch gerade so rechtzeitig mitgeteilt. Ich musste auf Grund der früheren Zeit und des daraus noch nicht ausreichenden Sonnenstandes für das geplante Motiv kurzfristig meine Planungen ändern, aber konnte ein alternatives (hier gezeigtes) Motiv ansteuern: Die Brücke in der Ortslage Rosbach befindet sich aus Fahrtrichtung des Zuges kurz vor dem Haltepunkt Rosbach, in der Nähe eines Sportplatzes. Diese Siegbrücken gibt es mehrfach an der KBS 460 und stellen die größte Anzahl der Fotomotive an dieser Bahnstrecke. Insofern ein typisches Siegstrecken-Bild, zumal hier auch früher einmal 110er im Planeinsatz waren. Ich erreichte den Fotostandpunkt fünf Minuten vor errechneter Durchfahrt des Zuges. Das reichte noch, um mich an der Fotostelle, mittels einer vorher vorbeiziehenden S-Bahn (als ,,Test-Zug"), für den TRI-Zug einzurichten. Im späteren Verlauf wurde der DLr63049 dann noch von mehreren Fotografen, an unterschiedlichen Standorten in Deutschland abgepasst. Ich widmete mich nach meinem 112-Foto den Rest des Tages anderen Zügen und Motiven an der Siegstrecke.

Der vom Zug passierte kleine Ort Rosbach liegt an der Grenze von Nordrhein-Westfalen zu Rheinland-Pfalz und wurde 1191 als de Rosbach und um 1300 als Rospe bereits erwähnt. Im Zweiten Weltkrieg erhielt der Ort starke Bombentreffer. Ab 1969 bildet Rosbach mit Dattenfeld und Herchen die neue Gemeinde Windeck.

Die von TRI eingesetzte 112 268 wurde am 10.01.1963 in kobaltblau/ beige abgenommen und 1968 von E10 1268 in 112 268 umgezeichnet. Neben Ihrer Lackierung in TEE-Farbe hatte sie zwischenzeitlich auch die üblichen verkehrsroten und orientroten Anstriche. Sie war im Laufe Ihres Lebens in Heidelberg, Frankfurt, Dortmund, Hamburg-Eidelstedt, Opladen, München und Berlin beheimatet. Nach vorherigen z-Stellungen wurde die 112 268 am 27.11.2012 im Werk München wegen abgefahrener Radsätze abgestellt. Später wurde die Lokomotive an eine Privatperson verkauft.112 268 wurde am 15.10.2019 wieder in einem rot-beigen Farbkleid im Werk Dessau revidiert. Die Lok fährt nun in Diensten der TRI Train Rental GmbH. Es ist schön, dass diese schön anzusehenden Lokomotiven den Bahn-Alltag auflockern und beweisen, dass sie sogar im täglichen Dienst bei Ersatz und Sonderzügen noch volle Leistung bringen können.

Datum: 27.04.2021 Ort: Rosbach (Sieg) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aprilwetter II
geschrieben von: KBS443 (103) am: 01.05.21, 12:01
Anfang April hielt der Winter nochmals Einzug in die verschiedenste Mittelgebierge Deutschlands. Auch das Rothaargebirge blieb davon nicht unverschont. Zur Mittagsstunde waren einige Sonnenmomente angekündigt, Grund genug diese nicht alltägliche Wetterlage festzuhalten.
Als ich in Rückershausen ankam endete gerade ein heftiger Schneeschauer und die Sonne lies sich blicken. Dieser Zustand hielt tatsächlich bis zur Durchfahrt des Zuges an. Bevor die zwei Desiros die Gleise unterhalb meines Bildausschnitts passierte, konnten sie drei Minuten vorher schonmal auf der gegenüber liegenden Talseite oberhalb von Oberndorf festgehalten werden. Wie man sieht hat es aber nicht lange gedauert, bis der nächste Schneeschauer durchzog, der gegen das Tauen des Schnees ankämpfen wollte.

Hier die Auslösung drei Minuten später: [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 06.04.2021 Ort: Rückershausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die "Bergkamener Alpen"
geschrieben von: kalkzugmenden (8) am: 29.04.21, 19:35
Die "Bergkamener Alpen" sind die zweitgrößte Haldenlandschaft im Ruhrgebiet. Sie bestehen aus den Halden Haus Aden 1 und 2, Halde Großes Holz und Halde Monopol. Ihr höchster Punkt überragt die umgebende Landschaft um fast 90 m. Mitten durch dieses vom Steinkohlebergbau geschaffene Gebirge verläuft die Hamm-Osterfelder-Bahn.
Am Abend des 13.04.2000 zieht die ziemlich schmutzige 150 177 einen Stahlzug durch das damals noch von den Bergwerken genutzte Gelände.
Heute präsentiert sich das 140 ha große Haldengelände als attraktives Naherholungsgebiet.

Scan vom Fuji-Velvia KB-Dia (neu aufgearbeitet)

Datum: 13.04.2000 Ort: Bergkamen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
111er im Ruhrtal bei Witten
geschrieben von: bjoerni (4) am: 28.04.21, 19:14
Wenige Minuten, nachdem es die Sonne am Morgen des 8.11.2020 über den Hang geschafft hatte, zieht 111 125 den RE 10412 von Dortmund Hbf nach Aachen Hbf durch das Ruhrtal bei Witten-Gedern. Am rechten Bildrand kann man noch die entschwindende RB 40 nach Essen Hbf erkennen - gerade nochmal gut gegangen.

Bildmanipulation: Graffiti am zweiten Doppelstockwagen entfernt

Datum: 08.11.2020 Ort: Witten-Gedern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Holzverkehr am Rothaarkamm
geschrieben von: KBS443 (103) am: 28.04.21, 11:36
Seit Anfang des Jahres wird der Bahnhof von Erndtebrück wieder im Einzelwagenverkehr bedient. Genau wie im letzten Jahr erfolgt dies als Bedarfsfahrt.
Einiges hat sich aber auch geändert, zum Beispiel bespannen nun Kreuztaler 294 die Züge, im Gegensatz zu den verschiedensten KSW-Loks, die hier vorher anzutreffen waren. Nicht wie im letzten Jahr nur an zwei Tagen, fährt der Zug nun Montags bis Samstags. Meistens wird zur Rückfahrt die Trasse um viertel nach 7 ab Erndtebrück genutzt, Abweichung sind aber nicht auszuschließen. Die Zuglänge hat sich zudem, durch die Modernisierung des Ladegleises in Erndtebrück, verdoppelt von zwei zu nun vier Wagen.

Am heutigen Mittwoch merkte ich, dass es zu Abweichungen kommen kann. Der Zug erschien erst gegen halb neun, nach meinem ersten Positionswechsel von der Lützel zum nächsten Weiler Altenteich.
Hoffentlich bleibt die Verbindung dieses mal länger bestehen als im letzten Jahr, das extra dafür ertüchtige Ladegleis spricht schonmal dafür.

Bildmanipualtion: Digitale Reparatur des rechten Spitzenlichts der Lok

Datum: 28.04.2021 Ort: Altenteich [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Das Schildescher Viadukt
geschrieben von: mavo (154) am: 27.04.21, 21:39
Wie viele deutsche Brücken und verkehrswichtige Viadukte hat auch das Schildescher Viadukt eine bewegte Geschichte hinter sich.
Im zweiten Weltkrieg wurde die beiden direkt nebeneinander liegenden Bauwerke, gleich mehrfach, u.a. durch "Grandslam" Bomben zerstört und behelfsmäßig wieder aufgebaut.
Nach dem Krieg entschied man sich, den zerstörten Teil der hier viergleisige Hauptstrecke, mit Stahlbeton Brückenteilen zu ersetzen
Heute fahren wieder Personenzüge auf dem hinteren, östlichen Brückenteil und Güterzüge auf dem vorderen Brückenteil über die ehemalige Kraterlandschaft, welche heute zu einem Naherholungsgebiet geworden ist.

Zuletzt bearbeitet am 28.04.21, 10:27

Datum: 27.04.2021 Ort: Schildesche [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
In letzter Sekunde
geschrieben von: KBS443 (103) am: 25.04.21, 11:49
Am elften Februar galt es einige Fotos in lokaler Umgebung bei geschlossener Schneedecke zu machen. Der im Tagesverlauf im weiter zunehmende Bedeckungsgrad des Himmels ließ aber fast alle Aufnahmen zu solchen ohne Sonneneinstrahlung werden - bis auf ein einziges.
Bei mittlerweile fast vollständig geschlossener Wolkendecke ging es kurz vor Sonnenuntergang noch in die Kurve vor Erndtebrück, dort würde die Sonne am längsten scheinen. Zwischen Wolken und Horizont war tatsächlich ein kleiner freier Streifen. Nachdem der in den Bahnhof einfahrende Zug durchgefahren war also noch kurz auf die andere Seite der Wiese und tatsächlich reichte das kleine Zeitfenster der Sonneneinstrahlung für ein Bild, das Vorhaben war also doch noch gerettet.

Und nein die gelbe "Unterbodenebeleuchtung" ist nicht durch Nachbearbeitung entstanden, auch die unbearbeitete Datei aus der Kamera zeigt diese.

Zuletzt bearbeitet am 25.04.21, 12:04

Datum: 11.02.2021 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ja, wo sind wir denn daheim?
geschrieben von: railpixel (436) am: 24.04.21, 21:53
„Ja, wo sind wir denn daheim?“ – In Österreich ist diese rhetorische Frage kein Kompliment, sondern der dezente Hinweis, doch einmal sein Benehmen zu überprüfen. Ganz wörtlich meinte ich sie aber, als mir am 23. April 2021 unweit meiner Heimat in Herzogenrath der (Ex-) ÖBB ICE-T 4011 590 „Wien“ begegnete. Wenig liebevoll war das ÖBB-Logo mit dem DB-Keks überklebt. Der im Dezember 2020 an die DB zurückgegebene Zug ist hier als ICE 1548 Berlin Ostbahnhof – Aachen unterwegs. Die NVR-Anschrift lautet aber weiterhin auf A-ÖBB, und so fülle ich auch das Upload-Formular hier.

Ganz links im Bild scheint die Abendsonne auf Schloss Rimburg, das zwischen den noch fast kahlen Bäumen zu erahnen ist. Gleich dahinter, etwa parallel zur Bahnstrecke, verläuft schon die Grenze zu den Niederlanden, wo der Ort Rimburg liegt.

Datum: 23.04.2021 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: AT-4011 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Oldschool durch den Dschungel
geschrieben von: Güterverkehr (26) am: 19.04.21, 20:27
Aufgrund einer Sperrung zwischen Dortmund und Schwerte fuhr an vier Samstagen, im Sommer 2020, ein Ersatzzug. Dieser bestand aus 218 460 der Westfrankenbahn, zwei Centralbahn n-Wagen und einem Centralbahn Wiko. Hier konnte ich den Ersatzzug unweit des Westfalenparks aufnehmen.

Datum: 20.06.2020 Ort: Dortmund Signal-Iduna Park [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Bunt durch den Schnee
geschrieben von: km 106,5 (217) am: 21.04.21, 23:23
Als eine der letzten Vertreter der Baureihe 101 trägt die 066 eine Werbeverzierung.
Seit Mitte 2020 wirbt sie für den DB Hashtag Einziganders in Regenbogenfarben.
Am 12.02.21 durcheilte sie den Schnee des Bergischen Landes bei der Durchfahrt von Wuppertal Barmen.



Zuletzt bearbeitet am 22.04.21, 15:06

Datum: 12.02.2021 Ort: Wuppertal Barmen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Am östlichen Vorsignal von Odendorf (2011)
geschrieben von: Andreas T (403) am: 21.04.21, 11:02
Die Ortschaft Odendorf besitzt zwei Kirchen, nämlich alt St. Petrus und Paulus und nochmal St. Petrus und Paulus (also offenbar "neu"). Jedenfalls verschafft dies eine hübsche Ortskulisse mit gleich zwei Kirchtürmen. Was zusammen mit dem damals noch vorhandenen Form-Vorsignal für mich - einem bekennenden Kirchturm-Motiv-Fan - ein hinreichender Anlass für diesen Bildvorschlag ist.

Zu sehen sind am Vormittag des 08.04.2011 die beiden Triebwagengarnituren 644 509 + 644 009 + 644 xxx + 644 xxx als RB11627 östlich des Bahnhofs Odendorf auf Höhe des damaligen Form-Vorsignals und des bereits errichteten, aber noch nicht in Betreib befindlichen Licht-Vorsignals (zu diesem Einfahrsignal: [www.drehscheibe-online.de] )


Zuletzt bearbeitet am 21.04.21, 21:23

Datum: 08.04.2011 Ort: Odendorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Diesel unter Draht in Velpe
geschrieben von: Leon (704) am: 19.04.21, 13:15
Ich hab´gehört, dass jemand händeringend eine 295 sucht...;-) (Insider..). Vor 20 Jahren führten häufige Fototuren beziehungsbedingt in den Großraum von Osnabrück. Damals war ich im Vergleich zu heute noch sehr auf die elektrische Traktion fixiert, und Diesel unter Draht galt eigentlich als verpönt. Heute hat man in dieser Richtung eine ganz andere Betrachtungsweise. Und so nahm ich am Nachmittag des 23.11.2002 am Stellwerk von Velpe mit seinen beiden kurzflügeligen Formsignalen die Vorbeifahrt der orientroten 295 074 mit ihrer Kesselwagenfuhre nur am Rande wahr. Eigentlich galt das Interesse den noch hier vor den Interegios Richtung Niederlande eingesetzten Lokomotiven der Baureihe 103 - mit denen man heute "dank" einer früheren Übersättigung kaum noch jemanden hinter dem Ofen hervorlockt..;-)
Nun, das Bild mit der 295 fiel somit fast 20 Jahre der Versenkung im Archiv anheim, bis ich es vor kurzem wieder hervorgekramt habe - in der Erkenntnis, wie wenig diese Baureihe früher beachtet wurde und welchen Hype sie heutzutage vor diversen Cargo-Übergaben auslöst. Letztendlich ist die Galerie ja in den letzten Jahren um zahlreiche sehr ansprechende Fotos dieser Baureihe reicher geworden, und die Lokomotiven rückten wieder deutlich in das Interesse.
Warum der rechte Signalflügel so unglücklich den Ausleger trifft? Nun, ich wollte damals wahrscheinlich nicht zu dicht am Gleis stehen; wenigstens hat der Stellwerker den Standort unmittelbar neben den Gleisanlagen abgenickt.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 23.11.2002 Ort: Velpe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bahnhof Friedrichshütte
geschrieben von: KBS443 (103) am: 18.04.21, 20:42
Bis 1996 konnte man hier aussteigen. Der Hauptgrund für die Errichtung des Bahnhofs, nicht weit von dem in Bad Laasphe entfernt, war jedoch die Anbindung der Namensgebenden Friedrichshütte. Der Import von Kohle aus dem Ruhrgebiet wurde dadurch erheblich vereinfacht und die zuvor genutzte Holzkohle konnte ersetzt werden. Der Export hier entstandener Gussprodukte war ein weiterer Grund für die Errichtung des Bahnhofs, welcher 1888 eröffnet wurde.
1991 wurde das Empfangsgebäude als Rettungswache umgebaut. Der Personenverkehr endete fünf Jahre später. Wann die Bedienung im Güterverkehr endete und wie dieser ablief ist mir jedoch nicht bekannt. Über Ergänzungen würde ich mich freuen.

Datum: 02.04.2021 Ort: Bad Laasphe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur Narrenzeit in Gelsenkirchen
geschrieben von: Leon (704) am: 18.04.21, 12:43
Zur Narrenzeit 1988 führte uns eine Fototur u.a. in den Ruhrpott. Ziel war es, ohne wesentliche Ortskenntnis dennoch die Einsätze der Baureihe 221 einzufangen. Gut, es gab hot spots wie die Ruhrbrücke in Duisburg-Kaiserberg, die Kirchenkulisse bei Oberhausen-Osterfeld, den Röhrenbahnhof Mülheim-Styrum oder das Angertal. Nur gab es damals weder das Internet noch ein Navi, und somit sind wir dort "mit Karte" kreuz und quer umhergegurkt und haben zwar zahllose Lz-Fahrten der 221 erlebt, aber so die richtigen Reißer waren damals nicht dabei. Wir konzentrierten uns mangels lokaler Kenntnis eher auf Bahnhofsszenen und Rangierbahnhöfe und suchten auch die Betriebswerke Gelsenkirchen-Bismarck und Oberhausen-Osterfeld Süd auf. Im erstgenannten Bw herrschte wenigstens einiger Trubel; einige V 90 und 221 rollten dort auf die Drehscheibe und ergaben wenigstens ein paar Typenfotos.
Das Ziel war zwar die Baureihe 221, von der aber leider nicht ein wirklich brauchbares Bild einer roten Vertreterin gelang, aber aus heutiger Sicht mindestens auf Augenhöhe fand ich das Portrait einer altroten 290. Und somit sehen wir hier die 290 129, wie sie sich in der tiefen Sonne des Rosenmontages anno 1988 auf der Drehscheibe des Bw Gelsenkirchen-Bismarck präsentiert.

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 15.02.1988 Ort: Gelsenkirchen Bismarck [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Flügellahm
geschrieben von: railpixel (436) am: 16.04.21, 21:03
Die nordrhein-westfälische Linie RB 33 wird eigentlich nach einem Flügelzug-Konzept betrieben: In Lindern werden zwei Züge auf dem Weg nach Aachen planmäßig vereint. Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2020 befindet sich der dreiteilige Alstom Coradia Continental aus Heinsberg vorn, der fünfteilige Triebzug aus Essen hinten. Allerdings klappt das Flügeln nicht immer. Zum Vermeiden von Folgeverspätungen pendelt dann ein 1440 zwischen Lindern und Heinsberg, der Essener Zugteil fährt ungeflügelt nach Aachen weiter.

So war es auch am 20. März 2021: 1440 023 bildet hier RB 10321 mit dem verkürzten Laufweg Duisburg – Aachen. Und in der Kürze liegt auch die fotografische Würze, denn der Fünfteiler passt schön in den freien Ausschnitt zwischen den kahlen Bäumen und Sträuchern im Wurmtal bei Herzogenrath Hofstadt.

Datum: 20.03.2021 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Flotter Dreier am Morgen
geschrieben von: West Train (7) am: 15.04.21, 23:46
...vertreibt Kummer und Sorgen!

An den längsten Tagen des Jahres kann man die Verstärker-RB 14987 im passenden Licht aufnehmen. Da zu diesem Zeitpunkt auf der Strecke von Gronau nach Münster die Nachfrage überproportional hoch ist, ist diese Fahrt planmäßig mit den drei umgebauten 644 des Werks Münster bestückt. 644 056/556 führt am frühen Morgen des 23. Juni 2020 lautstark das im Vergleich zum 643 durchaus flottere Dreierpack mit Geschwistern 644 045 und 644 051 an und wurde dabei von mir in der Nähe von Münster-Kinderhaus beobachtet. Mit seiner für eine Nebenbahn stolzen Länge von 156 Metern passt der Zug nur knapp an die 160-Meter-Bahnsteige entlang der Strecke. Gut sichtbar ist bei dieser Wagenreihung, dass im Zuge des Umbaus zwei der sechs Türen pro Seite zugebaut wurden (mehr dazu inkl. Umlauf in DS 291).

BM: Pixelfehler (defekte Matrixpunkte) auf der Zielanzeige korrigiert.

Datum: 23.06.2020 Ort: Münster-Kinderhaus [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Netter Zug mit nettem Tf
geschrieben von: Güterverkehr (26) am: 14.04.21, 21:45
Auch der Eurobahn fehlt es massiv an Personal und somit wird auch kräftig die Werbetrommel gerührt. Leider fallen auch nicht wenige Verbindungen wie der RE78 aufgrund von Personalmangel aus.
Trotz alledem grüßte der Lokführer des RE13 die Fuzzis, welche in den Feldern Dülkens standen, freundlich.

Datum: 03.04.2021 Ort: Dülken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Edertal
geschrieben von: KBS443 (103) am: 14.04.21, 11:55
Am späten Nachmittag des 29. Dezember klarte der Himmel nach einem bedeckten Tag auf. Der an den vorrausgegangenen Tagen gefallenen Schnee hielt sich nur auf den das Edertal umgebenden Erhebungen.
Unten im schneefreien Tal fährt ein 648 pfeiffend dem nächsten Halt in Birkelbach, aus dem im Hintergrund zu erkennenden Erndtebrück kommend, entgegen.

Datum: 29.12.2020 Ort: Birkelbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kolomna Klänge am Kalkzug
geschrieben von: Güterverkehr (26) am: 09.04.21, 18:41
Zweimal täglich fährt der Kalkzug von Flandersbach nach Duisburg HKM. Diese Leistung ist eine der letzten planmäßigen Ludmilla-Leistungen im Ruhrgebiet, jedoch wird diese auch manchmal mit einer Class 77 bespannt.

Der Schlot im Hintergrund kippt leicht nach rechts.

Hierbei handelt es sich um den zweiten Versuch und das Bild wurde gründlich bearbeitet.

Datum: 04.08.2020 Ort: Duisburg Wanheimerort [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein bisschen Abwechslung
geschrieben von: railpixel (436) am: 06.04.21, 18:08
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Und so mag man das asymmetrische Design der Vossloh G 2000 BB gelungen finden oder auch nicht, sich an der Farbgebung der von Alpha Trains gemieteten Lok 2104 erfreuen oder auch nicht. Und wenn die niederländischen Kollegen anderer EVU IRP mit Incredible (statt Independent) Rail Partner übersetzen, mögen sie ihre Gründe dafür haben. Ich habe mich jedenfalls gefreut, als das von DB 189 dominierte Elektro-Einerlei vom dieselbespannten Zug mit Pannonia Ethanol-Kesselwagen unterbrochen wurde.

Das Bild entstand am 29. März 2021 am Bahnübergang km 14,1 zwischen Kaldenkirchen und Breyell.

Eine Gelbweste im Acker hinter dem BÜ musste weichen.

Datum: 29.03.2021 Ort: Breyell [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 272,273 (alle G2000-Varianten) Fahrzeugeinsteller: Alpha Trains
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Aprilwetter
geschrieben von: KBS443 (103) am: 06.04.21, 13:42
Im April ist bekanntlich alles möglich, so verwandelte in der vorangegangenen Nacht ein Tiefdruckgebiet das Rothaargebierge in eine Winterlandschaft.
Gegen Mittag waren sogar einige Wolkenlücken angekündigt, die Gelegenheit konnt ich mir natürlich nicht entgehen lassen dies fotografisch umzusetzten.
Wenige Meter nach dem Haltepunkt Oberndorf(Wittgenstein), welcher eigentlich auf Gebiet von Rückershausen liegt, war ein Standpunkt gefunden.

Datum: 06.04.2021 Ort: Rückershausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwei Ladies mit viel Holz
geschrieben von: KBS435 (24) am: 06.04.21, 11:42
...nicht vor der Hütte, sondern am Zughaken.

Aktuell fahren ja überall Holzzüge, so auch dieser am Ostermontag 2021. Zwei Ladies transportieren das Käferholz ab, vermutlich stammt es aus dem Volmetal und wurde in Brügge verladen, der Zug in Hagen Gbf umgespannt. Die Loks kamen als Tfzf kurz zuvor aus Paderborn.

Die führende Lok trägt ihre alte DR Bezeichnung 243 936, die hintere ist 143 848.

Zuletzt bearbeitet am 06.04.21, 19:06

Datum: 05.04.2021 Ort: Witten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: FWK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Auf dem Weg nach Flandersbach
geschrieben von: Alex2604 (26) am: 05.04.21, 22:00
Der abendliche leere Kalkzug nach Flandersbach lässt sich lichttechnisch nicht sonderlich gut im Angertal fotografieren. Glücklicherweise verläuft wenigstens die Strecke zwischen der HKM und Hochfeld weitestgehend Nord-Süd gerichtet, was es ermöglicht am Abend ausfahrende Züge im Sommer mit Seitenlicht, am späteren Abend sogar mit Frontlicht, zu fotografieren. Zur Ausfahrt des 60802 kommt das Licht in der Regel noch nicht ganz rum, was meiner Meinung nach aber nicht stört.

Hier hat 232 635 vor wenigen Minuten die Hüttenwerke Krupp Mannesmann mit einem leeren Kalkzug nach Flandersbach verlassen und wird in Kürze den Hafenbahnhof Hochfeld Süd gen Wedau passieren.

Zuletzt bearbeitet am 05.04.21, 22:06

Datum: 29.05.2020 Ort: Duisburg Wanheimerort [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Leider zu spät - oder doch genau richtig?
geschrieben von: Alex2604 (26) am: 04.04.21, 20:39
Um 232 669 mit einem Eanos-Zug aus Hochfeld Nord zu fotografieren, beschlossen wir am Abend des 6.11.2020 eine Stelle im Rheinpark zu besuchen. Zugegebenermaßen gehörte ein bischen Glück dazu, den Zug noch im Hellen zu bekommen. Trotzdem entschlossen wir uns das Risiko einzugehen. Als im letzten Licht dann statt der 232 aber eine 294 die Anschlussbahn in Richtung Hochfeld Süd passierte, schien es hoffnungslos, die Ludi noch bei gescheitem Licht zu fotografieren und wir gingen enttäuscht zum Auto zurück.
Pünktlich mit Licht aus - wann auch sonst? - ertönte dann endlich das bekannte Makro. Spontan beschlossen wir die Ausfahrt trotzdem noch mitzunehmen. 232 669 ist hier also mit einer Schlange leerer Eanos kurz nach dem Unterqueren der Hochfelder Rheinbrücke nach Reinhausen zu sehen und konnte im allerletzten Streiflicht in Duisburg Hochfeld Süd fotografiert werden.

Ein Lens Flare in der rechten Bildhälfte wurde entfernt.

Datum: 06.11.2020 Ort: Duisburg Hochfeld Süd Hafenbahnhof [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Bonner in Köln
geschrieben von: AntiViruz28 (64) am: 02.04.21, 14:00
Einige Umläufe der Linie 18 und der Linie 16 von Bonn nach Köln sind mit Wagen der Stadtwerke Bonn bestückt. So wie hier das Doppel aus Wagen 8454 und 8453 als Linie 18 nach Buchheim am Reichenspergerplatz.

Datum: 01.04.2021 Ort: Köln [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SWB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dual Mode: Wir sind auf Draht...nicht angewiesen!
geschrieben von: 215 082-9 (345) am: 02.04.21, 13:30
So steht es auf den beiden Neuzugängen der Mindener Kreisbahn.
Ich bin kein wirklich großer Fan der Dual-Mode Loks, da dadurch die Fahrzeugvielfalt auf Dauer weiter abnehmen wird. Unter Draht kann man die aber mal aufnehmen, erst recht wenn sie auf der Natobahn auftauchen ;-)

Gestern war es auch wirklich kein Aprilscherz, als mein Kumpel schrieb, dass 248 006 mit Kesselwagen durch Bühren Richtung Nienburg fuhr. Nach kurzer Überlegung wurde Leese RWG angesteuert, wo leider ein Container im Motiv stand. Zudem kam der Vectron dort auch leider im Diesel-Modus angebrummt. Überraschenderweise wurde statt in Windheim schon in Leese mit dem RE gekreuzt, was ganz entspannt ein zweites Bild ermöglichte. Dafür sollte ein Motiv in Wasserstraße ausprobiert werden, was ich so noch nie umsetzen konnte. Nach knapp 30 Minuten Wartezeit tauchte - parallel mit dem abziehenden Wolkenschatten - der DGS 95352 Liebenau (Han) - Minden (Westf.) Gbf mit 248 006 "Merle" erneut vor meiner Linse auf.

Zuletzt bearbeitet am 02.04.21, 19:14

Datum: 01.04.2021 Ort: Wasserstraße [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: MKB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Europäische Umleitung
geschrieben von: railpixel (436) am: 01.04.21, 14:58
Wegen des Streckenausbaus zwischen Oberhausen und Emmerich fahren die ICE von und nach Amsterdam in den Osterferien 2021 über den Grenzübergang bei Venlo. Am Abend des 29. März 2021 ließ sich mit dem Triebzug 4601 (vorn: 406 501-7) ein echter Europäer auf der mit Güterzügen dicht belegten, aber teilweise eingleisigen Umleiterstrecke sehen. Das Foto bei Viersen Dülken zeigt ihn als ICE 152 Frankfurt (Main) – Amsterdam.

Im Hintergrund sieht man den ab 1910 errichteten, rund 27 Meter hohen Siloturm der denkmalgeschützten ehemaligen Kaiser's Kaffeerösterei. Und ja, ich weiß, dass da eigentlich kein Apostroph hingehört. Aber auf dem Turm steht es nun mal so :).

Datum: 29.03.2021 Ort: Dülken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Holzverkehr im Volmetal
geschrieben von: CMH (199) am: 30.03.21, 22:46
In vielen deutschen Mittelgebirgen hat der Borkenkäfer in den trockenen Sommern 2019 und 2020 die Fichtenbestände stark dezimiert, dabei galten Fichtenaufforstungen seit der der Zeit preußischer Forstverwaltung im 19. Jahrhundert für viele Generationen als Brotbaum der deutschen Forstwirtschaft, konnten doch die Erträge der rasch wachsenden Baumgattung noch zu Lebzeiten eingefahren werden. Dabei ist die Fichte grundsätzlich sehr widerstandsfähig, nur mit Trockenheit kommt sie nicht klar, kann keinen Harz bilden und ist Angreifern wie dem Borkenkäfer dann schutzlos ausgesetzt.

Was für die Forstwirtschaft natürlich Handlungsdruck erzeugt, erfreut die Carrier im deutschen Schienengüterverkehr, die den Transport des Borkenkäferholzes aus den Regionen zu den Sägewerken übernehmen. Am 24. März 2021 obliegt es 225 133, als DGS 69532 einen Leerzug von Hagen nach Brügge zu bespannen, wo große Bestände an Rundholz auf ihren Abtransport warten.

Da sich rund um Rummenohl gut fotografieren lässt (siehe weitere Bilder in der Galerie) und die Tallage des Volmetals schön zur Geltung kommt, machten die beiden Fotografen dem Zug hier ihre Aufwartung.

Datum: 24.03.2021 Ort: Rummenohl [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: HEIN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eingleisige Strecke
geschrieben von: Johannes Poets (476) am: 28.03.21, 18:00
Das erste Frühlingsgrün beginnt zu sprießen, als mir der N 7116 Münster (Westf.) Hbf. – Dortmund Hbf. zwischen Münster und Amelsbüren in Form von 430 110-7 + 830 010-5 + 430 410-1 begegnet. Die Aufnahme entstand in Höhe von Hiltrup, das Vorsignal gehört zum Einfahrtsignal für den Betriebsbahnhof "Geist", wo die eingleisige Strecke Münster – Lünen – Dortmund von der zweigleisigen Strecke Münster – Hamm abzweigt.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 31.03.21, 14:00

Datum: 28.03.1981 Ort: Münster [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 430,456 (elektrische Eierköpfe) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Doch ohne Wagen?
geschrieben von: Alex2604 (26) am: 23.03.21, 19:50
Die Freude war groß, als sich die Zuführung der Lok für den abendlichen Flandersbacher in die HKM außerplanmäßig nicht als Triebfahrzeugfahrt, sondern mit Zug ankündigte. Entsprechend dumm habe ich dann aber erstmal geguckt als sich 232 668 am anderen Ende der Ruhrbrücke zu erkennen gab. Im Nachhinein eigentlich logisch, dass es sich um einen recht flachen Stahlzug handelt...
Das Wolkenglück war aber ausnahmsweise mal auf unserer Seite, weshalb ich dieses Bild trotz der unfotogenen Ladung für die Galerie vorschlagen möchte.

Zuletzt bearbeitet am 25.03.21, 10:06

Datum: 19.03.2021 Ort: Duisburg Ruhrbrücke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rushhour im Wurmtal
geschrieben von: railpixel (436) am: 21.03.21, 16:48
Zwei Wochen Streckensperrung zwischen Aachen und Düren bescheren der Strecke 2550 eine ganze Menge Umleiterzüge – sowohl ICE und Thalys im Fernverkehr als auch den abwechslungsreichen Güterverkehr von und nach Belgien. Am Morgen des 20. März 2021 entstand im Wurmtal zwischen Übach-Palenberg und Herzogenrath dieses Foto von Beacon Rail Leasing 513-8, im Einsatz für Railtraxx als 266 035-5. Mit einem Containerzug ist sie auf dem Weg Richtung Aachen West.

Datum: 20.03.2021 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Beacon Rail Leasing
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Ein Herbsttag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (500) am: 17.03.21, 06:56
Blankenheim in der Eifel war einst mit drei Bahnstationen sehr komfortabel an die weite Welt angebunden. Dieser Luxus endete jedoch bereits in den Jahren zwischen 1958 und 1961, als der noch verbliebende Personenverkehr zwischen Blankenheim (Wald) und Mülheim (Eifel) eingestellt wurde. Seither müssen die Bewohner den doch recht Abseits gelegenen Bahnhof Blankenheim (Wald) nutzen. Die Strecke nach Ahrdorf wurde bereits um 1980 vollständig abgebaut, die denkmalgeschützte Brücke über die Eifelbahn steht jedoch noch heute und wird von einem Wanderweg genutzt. An einem sonnigen Herbsttag im November 2020 hat 620 034 soeben den Bahnhof Blankenheim (Wald) verlassen und unterquert das ehemalige Überführungsbauwerk der Strecke nach Ahrdorf.



Zuletzt bearbeitet am 17.03.21, 10:49

Datum: 07.11.2020 Ort: Blankenheim (Wald) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Da braut sich was zusammen
geschrieben von: railpixel (436) am: 14.03.21, 15:46
Ein beeindruckend dunkles Wolkenband zog am Abend des 26. Juli 2020 über Eschweiler Nothberg hinweg. Railpool 186 452 in Diensten von Mieter LINEAS konnte ich mit ihrem KLV-Zug auf der Fahrt Richtung Aachen West noch bei schönem Licht fotografieren, dann wurde es erst einmal finster. Der Spuk war aber von kurzer Dauer – die Wolken zogen weiter, ohne abzuregnen, und nach einer halben Stunde waren sogar noch ein paar weitere Bilder mit Sonnenschein möglich.

Datum: 26.07.2020 Ort: Eschweiler-Nothberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Antwerpen, Düren oder doch nur Duisburg?
geschrieben von: Alex2604 (26) am: 14.03.21, 15:02
Am 21.2 besuchten wir, um die abendliche Triebfahrzeugfahrt der 232 für den Flandersbacher-Kalkzug zur HKM aufzunehmen, diese Fotostelle an der Ruhrbrücke. Während des Wartens überraschten uns, neben vielen anderen Zügen, auch 186 300 "Antwerpen" und 193 824 "Düren", welche die Ruhr in Richtung Süden überquerten. Zwei Loks machten sich in der Lücke eh besser als eine und mit den Kajakfahrern und den Anglern stellte mich das Bild soweit zufrieden, dass mich das Zuspätkommen der Ludi nicht weiter ärgerte.

Datum: 21.02.2021 Ort: Duisburg Ruhrbrücke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Sondern
geschrieben von: Philosoph (500) am: 14.03.21, 13:13
Im Zuge des Baus der Biggetalsperre musste die Strecke von Olpe nach Finnentrop in weiten Teilen mit aufwendigen Kunstbauten neu trassiert werden. Auch der 1.037 m lange Erbscheid-Tunnel bei Sondern wurde im Zuge dieser Bauarbeiten neu angelegt. Anscheinend wollte man sich damals auch eine mögliche Elektrifizierung der Strecke offen halten. Heute sind hier mangels entsprechender Infrastruktur nicht einmal Sonderzüge möglich. So muss sich der geneigte Fotograf mit den stündlich verkehrenden LINT der HLB zufrieden geben, um diese durchaus reizvolle Strecke in Szene zu setzen. Am 12.02.2021 wurde mit dem südlichen Tunnelportal des Erbscheit-Tunnels ein weiteres Motiv der Strecke von der To-Do-Liste gestrichen.

Ein Windrad oberhalb des Tunnels wurde digital versetzt.

Datum: 16.02.2021 Ort: Sondern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der halbe Borkener
geschrieben von: 642 642-3 (43) am: 13.03.21, 23:57
Nur noch selten sieht man zwischen Dorsten und Essen Kurzzüge der NordWestBahn. Witterungsbedingt war an einem sonnigen Sonntag 0643 343 als RE14 ohne den Coesfelder Zugteil, dafür mit einer ordentlichen Verspätung nach Essen bei Dorsten unterwegs.

Datum: 14.02.2021 Ort: Dorsten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Schon historisch
geschrieben von: AntiViruz28 (64) am: 13.03.21, 12:57
Das sind die Einsätze der Baureihe 111 auf dem RE 4 zwischen Dortmund und Aachen. Hier sieht man meine persönliche lieblings-111, welche damals in Dortmund unterwegs war: 111 125. Warum? Wegen dem 1a Lack und Scherenstromabnehmern natürlich. Unterwegs war Sie an diesem Nachmittag mit einem RE 4 nach Aachen Hbf und bremst gerade für den Bahnhof Wuppertal Oberbarmen ab.

Zuletzt bearbeitet am 14.03.21, 10:22

Datum: 07.11.2020 Ort: Wuppertal Oberbarmen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Cargo ist auch im Schnee strong
geschrieben von: West Train (7) am: 09.03.21, 23:40
Mitte Februar 2021 gab es ungewöhnlich viel Schnee in weiten Teilen des Westens und damit auch im Münsterland. Nachdem Strecken geräumt waren und Weichen enteist konnte der Verkehr wieder fast wie gewohnt anlaufen - und während auf manchen Autobahnen die LKW im schneebedingten Stau standen, zeigte 193 368, dass sie auch im Schnee stark mit Güterzügen unterwegs ist, indem sie den Mischer 51032 nach Gremberg am 13. Februar durch das verschneite Ostbevern zieht.

Das Bild entstand am Bahnsteigende, selbstverständlich unter ständiger Beobachtung des neben mir stehenden Hauptsignals.

Datum: 13.02.2021 Ort: Ostbevern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Westwärts über den Schildescher Viadukt
geschrieben von: Hannes Ortlieb (428) am: 07.03.21, 13:56
Bielefeld ist zumindest laut RailView bisher nur mit einem einzigen Foto in der Galerie vertreten - der dortige Bildtext sinniert auch darüber, ob es an der vermeintlichen Nichtexistenz der ostwestfälischen Metropole läge. Dabei handelt es sich um ein Stadtbahnbild, die Eisenbahn in Bielefeld ist noch ein komplett weißer Fleck auf der RailView-Landkarte. Sicherlich sind hier die Motive nicht so üppig gesät, doch der Schildescher Viadukt ist zweifelsohne fotogen und bietet durch seine Weltkriegszerstörung mit repariertem Mittelteil eine interessante Symbiose aus Alt und Neu. Genau genommen sind es sogar zwei Brücken, die die hier getrennt vorhandenen zwei Strecken, die südliche für den Personen-, die nördliche für den Güterverkehr, über das kleine Tal führen. Nordwestlich des Bauwerks befindet sich der Obersee, welcher im hieisigen Bild als Vordergrund diente. Geduld muss man hier aufbringen, denn bei einem normalen Standpunkt am Ufer ohne technische Hilfsmittel kann man von den Personenzügen auf den hinteren Gleisen nur mäßig gute Bilder anfertigen. Der Güterverkehr rollte an jenem Nachmittag auch nur mäßig und bescherte dem Fotografen nur ein Bild pro Richtung. Gen Westen unterwegs war DB Cargo mit einer 185 und mutmaßlich polnischer Kohle oder Koks in Falns und spiegelt sich dabei leicht in der durch den frischen Wind gekräuselten Wasseroberfläche.

Datum: 05.03.2021 Ort: Bielefeld-Schildesche [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Heimat NRW
geschrieben von: Kalkstaedter (123) am: 08.03.21, 18:45
Etwa 2 Jahre älter als die bisher bei der Regiobahn eingesetzten Fahrzeuge der Baureihe 643 sind die aus Bayern gekommenen Integrale der Baureihe 609. Dennoch prägen diese Fahrzeuge für die Zeit bis zur Elektrifizierung (Neuss - Kaarst und Düsseldorf-Gerresheim - Wuppertal-Hahnenfurth) das neue Firmenbild auf der S28.

Und im Vergleich zur alten Heimat dürften die Integrale über die "Schneemengen", die Mitte Februar für ein leichtes Verkehrschaos sorgten, nur müde gelächelt haben. VT109 überquert am frühen Mittag den Rhein und erreicht kurze Zeit später Düsseldorf-Hamm.

Zuletzt bearbeitet am 09.03.21, 08:52

Datum: 14.02.2021 Ort: Düsseldorf-Hamm [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 609 (Integral) Fahrzeugeinsteller: Regiobahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ortsblick Kierspe
geschrieben von: Philosoph (500) am: 06.03.21, 11:46
Den Bahnhof Kierspe lernte ich erstmals 1996 im Rahmen einer Fahrradtour entlang der Strecke zwischen Brügge und Gummersbach kennen. Die Bahnsteigunterführung und der Mittelbahnsteig mit der sehenswerten Bahnsteigüberdachung waren zwar noch vorhanden, allerdings in einem erbärmlichen Zustand. Das EG und das Kreuzungsgleis waren bereits verschwunden. Bei dem Zustand der Strecke (obwohl noch GV stattfand) hätte ich nie gedacht, dass gut 25 Jahre später hier wieder Züge im Stundentakt verkehren und der Bahnhof Kierspe sogar wieder zum Kreuzungsbahnhof ausgebaut wird. Nach erfolgter Kreuzung mit dem Gegenzug verlässt 620 520 die Ortschaft Kierspe in Richtung Köln.

Zuletzt bearbeitet am 08.03.21, 14:35

Datum: 12.02.2021 Ort: Kierspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Alle reden vom Wetter - wir nicht" Die Bundesbahn
geschrieben von: Stefan3872 (4) am: 06.03.21, 23:23
Heutzutage passt der Werbespruch aus 1966 bekannterweise ja nicht mehr so gut, aber die gesamte Szene erinnert schon ein bisschen an das Plakat von damals. E40 128 und 140 423-5 des DB Museums Koblenz durchfahren, auf der Rückfahrt von einem Werkstattaufenthalt in Seelze, die verschneiten westfälische Tiefebene an der Werver Heide (Kamen).

Hinweis: Der dunkle Fleck im Schnee ist der Schatten des Waldes hinter mir.

Zuletzt bearbeitet am 07.03.21, 14:29

Datum: 11.02.2021 Ort: Kamen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dreigurtbrücke – der zweite Versuch
geschrieben von: railpixel (436) am: 05.03.21, 23:12
Lange her, dass ich zuletzt an der Rurbrücke in Düren war. Dabei ist diese Fotostelle gerade für die kurzen Tage gut geeignet, wenn man nicht mit Hochlicht zu kämpfen hat. Außerdem ist es einer der Plätze, die noch nicht durch eine Lärmschutzwand unbrauchbar geworden sind. Mit meinen bisherigen Bildern von dort war ich nicht ganz zufrieden. Das stimmungsvolle Foto von Thomas wurde hier kontrovers diskutiert, aber der Ansatz, die Brücke zum Hauptbestandteil des Bildes zu machen statt nur zum Beiwerk, schien mir genau richtig.

Das hier gezeigte Bild ist von diesen Überlegungen inspiriert (übrigens ein schöner Nutzen der Galerie, sie lebt von Bildern und Kommentaren): Am späten Nachmittag fällt das Licht so weit in die Brücke hinein, dass eine Lok oder ein Triebkopf beinahe schattenfrei ist. Allerdings ist das Zeitfenster kurz, denn dann nimmt auch das Seitenlicht rapide ab. Am 28. Februar 2021 kamen die schönen Güterzüge leider zu unpassender Zeit, aber immerhin erlaubte 406 584-3 „Forbach Lorraine“ als ICE 14 Frankfurt am Main – Brüssel die Umsetzung meines Plans.

Ohne zwei kleine Manipulationen bin ich dann aber leider doch nicht ausgekommen. Ein beschmierter Schaltkasten musste weichen (er würde durch einen weiter vorfahrenden Zug verdeckt), und das Ende der Lärmschutzwand rechts ist so krass grün, dass ich es entsättigt habe.

Datum: 28.02.2021 Ort: Düren [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 14 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Finnentrop Ff
geschrieben von: kalkzugmenden (8) am: 02.03.21, 12:08
Seit 1990 ist das Reiterstellwerk Finnentrop Ff aus dem Jahr 1928 bereits Baudenkmal. Die elektromechanische Technik wurde im Sommer 2002 vom ESTW Finnentrop abgelöst. Am 10.02.01 war alles noch vorhanden und in Betrieb, als 112 162 mit IR 2415 (Düsseldorf - Frankfurt/M) pünktlich an den Bahnsteig heranrollt. Planmäßig läuft 112 140 als Steuerwagenersatz am Zugschluss mit.
Nur neun Jahre gab es die Interregio-Linie 22 (Münster - Frankfurt/M) auf der Ruhr-Sieg-Strecke. Auch die Verlegung der nördlichen Endstation nach Düsseldorf im Jahre 1999 brachte nicht genügend Fahrgastaufkommen für den Erhalt des Fernverkehrs im Lennetal.

Scan vom Fuji-Velvia KB-Dia

Neueinstellung, danke für die Rückmeldungen.

Zuletzt bearbeitet am 07.03.21, 17:54

Datum: 10.02.2001 Ort: Finnentrop [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Burg Schnellenberg
geschrieben von: Philosoph (500) am: 27.02.21, 20:28
Die Burg Schnellenberg oberhalb der Ortschaft Attendorn wurde erstmals im Jahre 1222 urkundlich erwähnt. Heute gehört die Burg Schnellenberg zu den größten und wohl auch schönsten erhaltenen Burganlagen Westfalens und präsentiert sich den Besuchern in einem repräsentativen historischen Ambiente.

An einem der wenigen Sonnentage in diesem Winter mit Schnee erreicht VT 502 der HLB als RB 61864 die Einfahrtweiche des Bahnhofs Attendorn.

Datum: 12.02.2021 Ort: Attendorn [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
(Bayerische) Regiobahn
geschrieben von: 642 642-3 (43) am: 27.02.21, 14:23
Nach einigen Probefahrten (teils mit Fahrgästen) haben die "Neufahrzeuge" bei der Regiobahn pünktlich zum Fahrplanwechsel ihren Betrieb aufgenommen. In den ersten Wochen konnte man die Fahrzeuge in unterschiedlichen Varianten antreffen: mit vollständig bayerischen Anschriften oder abgeänderten Anschriften bishin zu dem seinerzeit ersten redesignten Triebwagen mit grauer Schürze. Mit VT 114 war an einem sonnigen Nachmittag im Dezember ein Fahrzeug bei Erkrath unterwegs, welches seine Herkunft in mehrfachter Hinsicht nicht verschweigen konnte.

Datum: 18.12.2020 Ort: Erkrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 609 (Integral) Fahrzeugeinsteller: REGIO
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der erste Einsatztag...
geschrieben von: 146_271 (4) am: 26.02.21, 16:58
Der erste Einsatztag der Eurodual-Maschinen von HHPI auf der Natobahn lockte einige Fotografen an die Strecke. Während der Zug auf der Hinfahrt im Diesel Modus und einer Doppeltraktion fuhr, kam er auf der Rückfahrt im E-Modus mit 159 204 voran und 159 002 kalt am Zugschluss. Die Loks waren damit beschäftigt, das im Bild zusehende Kraftwerk Heyden in Lahde mit Kohle zu beliefern. Da die Einfahrt ins Kraftwerk nur aus Richtung Süden möglich ist, ging es zunächst vom Kraftwerk bis nach Minden GBF. Nach dem Kopf machen und umsetzen einer Lok ging es dann zurück nach Wilhelmshaven als DGS 95364 Minden (Westf) Gbf - Wilhelmshaven Ölweiche.

Datum: 04.04.2020 Ort: Windheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: RCM
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein feiner neuer Zug
geschrieben von: railpixel (436) am: 26.02.21, 12:57
Fast vor meiner Haustür gibt es seit einigen Wochen eine recht fotogene neue Güterzugleistung. Exportkoks von ArcelorMittal Polen wird von Zdzieszowice nach Duinkerke in Frankreich transportiert, wo die Ware aufs Schiff verladen wird. Am 24. Februar 2021 konnte ich den Zug in Uersfeld, ziemlich genau auf der Stadtgrenze zwischen Herzogenrath und Aachen, fotografieren. Bespannt war er an diesem Tag mit den beiden ECR-Loks E 186 161-6 und E 186 174-9. Trotz doppelter Traxx-Power brauchte er in und um Aachen zwei Mal die Hilfe einer Schiebelok. Die Rampe zwischen Herzogenrath und Kohlscheid hat er hier soeben passiert, am Zugschluss bleibt die Schiebelok zurück. Die zweite Schubhilfe ist ab Aachen West bis zum Gemmenicher Tunnel fällig, um aus dem Aachener Talkessel herauszukommen.

Datum: 24.02.2021 Ort: Kohlscheid [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1922):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 39
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.