DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>
Auswahl (3089):   
 
Galerie: Suche » Sachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Der Bautzener Spreeviadukt...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 17.05.21, 11:16
...mit einer Länge von 225 m überspannt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs
das Tal der Hauptspree. Im Mai 2002 konnte man auf dem Viadukt noch die
"Rennversion" der Baureihe 232, die 140 km/h schnellen 234er sehen Hier hat
234 467 mit der Regionalbahn 17670 aus Görlitz gerade den Bautzener Bahnhof
verlassen und strebt dem Ziel Dresden entgegen.

Datum: 18.05.2002 Ort: Bautzen [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwischen Bernsdorf und Cunnersdorf...
geschrieben von: Alex2604 (28) am: 16.05.21, 16:00
...liegt das beschauliche Hausdorf. Die Reste eines Bahnsteigs sind zwar noch vorhanden, genutzt wird der Haltepunkt allerdings nichtmehr. Diesen ehemaligen Haltepunkt wird die für Freightliner verkehrende 266 026 mit einer Schlange offener Güterwagen in wenigen 100 Metern passieren. Einige Minuten später wird sie ihr Ziel Cunnersdorf erreichen.

Datum: 11.08.2020 Ort: Hausdorf [info] Land: Sachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: BRLL
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Schrebergarten,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 14.05.21, 12:31
...ist ein Quell der Erholung oder auch Rückzugsort gestresster Stadtbewohner. Man kann
natürlich auch Obst oder Gemüse für den Eigenbedarf anbauen beziehungsweise ein kleines
Trampolin zur sportlichen Fitness nutzen. Auf dem Viadukt ist gerade 245 025 mit dem IC-
Leerzug von Leipzig nach Gera unterwegs.

Datum: 09.05.2021 Ort: Leipzig-Wahren [info] Land: Sachsen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Aussichten: heiter bis gelblich
geschrieben von: railpixel (437) am: 13.05.21, 17:18
Seit Anfang 2015 macht VT 64 der Vogtlandbahn, ehemals VT 650.03 der PEG, bunte Werbung für Bahn und Landschaft in seiner neuen Heimat. Beim Anblick dieses Fotos, das am 17. Mai 2015 bei Christgrün entstand, könnte man meinen, ein übereifriger Designer dieser Folierung habe auch die Fenster überklebt. Aber nein – die Fahrgäste dürfen weiterhin die Aussicht genießen. Hier spiegelt sich nur der gelb blühende Raps.

Datum: 17.05.2015 Ort: Christgrün [info] Land: Sachsen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: VBG
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Viel Blau und wenig Grün
geschrieben von: Der Bimmelbahner (162) am: 13.05.21, 13:02
Dass es Ende April an dieser Stelle fast nur das Grün der Wiese gibt und kaum Blätter an den Bäumen sind, ist schon ziemlich außergewöhnlich. Aber die Natur hängt dieses Frühjahr halt einfach etwas hinterher. Dafür gibt es aber umso mehr Blau im Bild, denn die PRESS traktionierte für die EGB mit 204 011 den leeren Schotterzug DGV 21806 zurück nach Zwickau.


Datum: 28.04.2021 Ort: Langenweißbach [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der Wahrener Viadukt in Leipzig...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 13.05.21, 06:46
...war das Ziel einer vormittäglichen Fototour an einem Sonntag Anfang Mai. Erwartungsgemäß
rollt da nicht allzu viel darüber und ich begann nach rund 90-minütiger Wartezeit schon am Sinn
dieser Sonntagstour zu zweifeln. Aber dann kamen doch noch 3 Züge vorbei und ein schon
jahrelang gehegtes Wunschmotiv konnte endlich umgesetzt werden. Zug Nummer 2 war hier der
wegen einer Streckensperrung in Hof über den Frankenwald umgeleitete Zementzug von Regens-
burg nach Rüdersdorf. Bespannt mit der erst Anfang April an die MEG gelieferten "Eurodual",
der 159 225, und der kalt mitlaufenden 145 038 überquert der Leerzement aus Regensburg den
Wahrener Viadukt.

Zuletzt bearbeitet am 13.05.21, 06:48

Datum: 08.05.2021 Ort: Leipzig-Wahren [info] Land: Sachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Im letzten Licht des Tages
geschrieben von: lokomotive 88 (26) am: 13.05.21, 10:08
An diesen Tag bekam ich die Meldung das die 118 552-9 einen Kesselzug von Dresden-Friedrichstadt nach Großkorbetha bespannen soll. Nach grober Schätzung der bekannten Fahrzeiten, sollte Sie gegen halb sechs abends in Rückmarsdorf sein. Natürlich war ich pünktlich vor Ort.
Nur keine Spur von Ihr, die Zeit verging und es zog sich immer mehr zu.
Immer schneller wechselte das Licht , an aus, an aus. Kurz vor Sonnenuntergang vernahm ich ein Motorengeräusch das ich schon sehr lange nicht mehr gehört habe. In diesen Moment ging auch das Licht wieder an. Und die Dicke betrat die Bühne mit Ihren Kesselzug.
Als sie vorbei war verschwand die Sonne hinter den Wolken um kurze Zeit später unterzugehen.

Datum: 07.05.2021 Ort: Leipzig Rückmarsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: ITL
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Binnenleuchtturm in Sachsen
geschrieben von: Dirk Wenzel (34) am: 10.05.21, 21:47
Nachdem der Ärger ob des Wolkenschadens beim Hin-Zug verraucht war,
galt es, wenigstens den "T. v." halbwegs gescheit umzusetzen...
99 1761 befördert den "Schülerzug" kurz hinter Bärnsdorf.

[de.wikipedia.org]

Datum: 10.05.2021 Ort: Bärnsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
5:55 Uhr morgens in Deutschland...
geschrieben von: Dirk Wenzel (34) am: 11.05.21, 18:08
Zugegebenermassen habe ich das Privileg des Heimvorteils...
Allerdings gibt es wettermäßig natürlich keinen Freibrief.
Gestern flopp - heute ??? (Das Urteil überlasse ich gerne Euch).


Zuletzt bearbeitet am 12.05.21, 22:55

Datum: 11.05.2021 Ort: Berbisdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einen Gastauftritt...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 10.05.21, 12:59
...hatte der VT 137 322 im Mai 2008 während der Fahrtage über Pfingsten bei der
Preßnitztalbahn. Erst ein Jahr zuvor kam der Triebwagen nach aufwändiger Aufarbeitung
erstmals seit über 40 Jahren wieder bei der Zittauer Schmalspurbahn zum Einsatz. Hier
im Bild ist er als T 25365 von Steinbach nach Jöhstädt in der Nähe des Haltepunktes
Wildbach zu sehen.
(Scan vom 4,5 x 6 Dia)

Datum: 11.05.2008 Ort: Steinbach [info] Land: Sachsen
BR: 699 (Schmalspur-VT137) Fahrzeugeinsteller: SOEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Arbeitsweg mit Hindernissen...
geschrieben von: Dirk Wenzel (34) am: 06.05.21, 08:19
Das Wetter meinte es ja in den letzten Tagen nicht ganz so gut mit uns.
Heute früh ergab sich allerdings eine ganz angenehme Situation - wolkenloser Himmel und fast Windstille.
Also wurde der Arbeitsweg unterbrochen - eine Ausrede wird sich schon irgendwie finden.
25 Minuten nach Sonnenaufgang dampft 99 1761 mit dem sogenannten "Schülerzug" zwischen
Bärnsdorf und Berbisdorf der Endstation Radeburg entgegen.
Den Rück-Zug nach Radebeul Ost wollte ich nicht abwarten - der Chef ist bestimmt auch so schon stinkig genug...

Datum: 06.05.2021 Ort: Berbisdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling in Großharthau
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 04.05.21, 12:45
Der Blick von der Straßenbrücke dort auf die Bahnstrecke Görlitz - Dresden ist ein
gern aufgesuchter Fotostandpunkt. Am 1. Mai 2002 stand die Blüte in voller Pracht
als 234 468 mit der Regionalbahn 17688 von Görlitz in die sächsische Landeshauptstadt
auf das Zelluloid gebannt wurde.
(Scan vom 4,5 x 6 Dias)


Datum: 01.05.2002 Ort: Großharthau [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altbau-50er
geschrieben von: Johannes Poets (483) am: 30.04.21, 11:00
Vor einigen Wochen zeigte uns Jan-Henrik ein schönes Bild der auf Bundesbahn getrimmten Reichsbahnlok 50 7240-4 [www.drehscheibe-online.de]. Diese Maschine war die letzte Altbau-50er vom Bw Karl-Marx-Stadt und erinnerte mich als Bürger der BRD wegen ihres Oberflächenvorwärmers tatsächlich stark an die 50er der Deutschen Bundesbahn. Hier ist sie mit dem Ng 64325 Karl-Marx-Stadt – Pockau-Lengefeld unterwegs und kommt kurz vor Reifland-Wünschendorf an einem für den folgenden Tag mit einer DDR-Fahne geschmückten Betrieb vorbei.

Zur Erinnerung: Neben dem 7. Oktober, dem Gründungstag der DDR, war der 1. Mai – zumindest für die politische Führung – der wohl wichtigste und aufwendigste Feiertag in der DDR. Am "Internationalen Kampf- und Feiertag der Werktätigen für Frieden und Sozialismus" fanden im ganzen Land die Maidemonstrationen statt. Dazu zählten Militärmärsche, Sport- und Musikvorführungen, Volksumzüge sowie die sogenannten "Maireden" diverser SED-Funktionäre. Die Teilnahme war für jeden Bürger inoffizielle Pflicht, ein Nichterscheinen war verdächtig und konnte schlimmstenfalls Ansehen und Karriere schädigen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 30.04.21, 11:30

Datum: 30.04.1984 Ort: Reifland-Wünschendorf [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch den tiefen Erzgebirgswald...
geschrieben von: 99 741 (55) am: 28.04.21, 13:14
... schnauft 99 1772 bei Kretscham-Rothensehma gen Oberwiesenthal.

Datum: 26.04.2021 Ort: Kretscham - Rothensehma [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
DDR-Fahrzeuge
geschrieben von: Johannes Poets (483) am: 28.04.21, 11:00
Am Ufer der Freiberger Mulde in Leisnig entstand diese Aufnahme der 50 3581-1 vom Bw Nossen mit dem Ng 62323 Großbothen – Nossen. Vor dem Bahnübergang warten auf der Brücke die typischen DDR-Fahrzeuge der damaligen Zeit: Ein Dacia 1300, ein Trabant 601S, ein Lada sowie ein Militär-Lastwagen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 28.04.1984 Ort: Leisnig [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Militärverkehr
geschrieben von: 99 741 (55) am: 27.04.21, 17:33
Seit einigen Jahren gibt es keinen planmäßigen Personenverkehr mehr ins sächsische Marienberg.
Allerdings sorgt die dortige Erzgebirgskaserne in unregelmäßigen Abständen für einige Züge in die ehemalige Kreisstadt. Gestern und heute war es wieder mal soweit: 233 452 beförderte je 16 leere Flachwagen "hoch" und gegen Mittag ging es dann mit 16 Panzern wieder "runter" gen Chemnitz und weiter nach Zwickau.

Das Bild zeigt den heutigen Zug im Hüttengrund. Auf der anderen Seite der Brücke befindet sich der Firmensitz des bekannten Modellbahnzubehörherstellers Auhagen.

Datum: 27.04.2021 Ort: Hüttengrund [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Mit Volldampf...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 25.04.21, 08:05
...durchfährt 99 584 mit dem ersten Zug des Tages aus Mügeln die Bahnhofstraße
von Oschatz, das Ziel der Reise ist fast erreicht. Am frühen Morgen des Oster-
sonntages war die Oschatzer Bahnhofstraße glücklicherweise wenig befahren, der
eine genau im unrichtigem Moment vorbeikommende Transporter versteckte sich
noch rechtzeitig hinter den Bäumen.
(Zweiteinstellung, den Himmel verbessert und der vermeintliche Schatten beim
Zylinderabdampf ist der durchscheinende Zylinder selbst.)


Zuletzt bearbeitet am 25.04.21, 08:05

Datum: 04.04.2021 Ort: Oschatz [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Döllnitzbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Torbogen
geschrieben von: barnie (124) am: 21.04.21, 11:49
Der Postenkönig mutmaßte bei einem seiner Fotos an/bei den Doppeltelegrafenmasten südlich von Särichen, es handele sich wohl um eine der Top-Ten-Fotostellen in Sachsen. Die Anzahl der in der Galerie vertretenen Bilder stützt diese These uneingeschränkt. Interessant ist jedoch, dass (je nach Zählweise und Fotostelleninterpretation), in der Galerie um die 18 Aufnahmen von südwärts fahrenden Zügen zu finden sind, nur zwei jedoch nordfahrend.
Wird diese Aufnahme als tauglich angesehen, könnte sie #3 werden und den Anteil der Nordfahrer etwas vergrößern. Fun fact: eine Nord-Leistung stammt von mir und zeigt einen Fotozug mit einer V100 vorn und einer nachschiebenden 52.8. Soviel zur Gemeinsamkeit mit diesem Foto, die Unterschiede liegen in der Jahreszeit sowie im Sonnenstand und der Gleisseite.

Als Motivbereichung habe ich zwei Bäume in den Vordergrund positioniert, deren ausladenden Äste eine Formation bilden, die einem Torbogen gleichkommt.

Datum: 20.10.2012 Ort: Horka [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: OEF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Einfahrt frei"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 20.04.21, 09:11
...für 99 582 mit dem P 2101 aus Stützengrün in Schönheide Mitte, dem Endbahnhof
der Museumsbahn Schönheide.

Datum: 21.04.2013 Ort: Schönheide [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Museumsbahn Schönheide
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Endstation Stützengrün-Neulehn
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 19.04.21, 14:55
2001 wurde der seit 1992 wiederaufgebaute Teil der Schmalspurbahn Wilkau-Haßlau–Carlsfeld
von Schönheide zur Bürstenfabrik Stützengrün um rund 500 m bis in den Ortsteil Neulehn ver-
längert. Da hier keine Umsetzmöglichkeit besteht werden die Züge von der Bürstenfabrik bis
hierher geschoben. 99 582 mit P 2102 verlässt den Hp. Neulehn wieder in Richtung Bürstenfabrik.

Zuletzt bearbeitet am 19.04.21, 15:01

Datum: 21.04.2013 Ort: Stützengrün [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Museumsbahn Schönheide
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bevor der Winter zurückkehrte...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 18.04.21, 08:51
...wurde am Ostersonntag die Döllnitzbahn besucht, an den Ostertagen verkehrte ja der Dampfzug.
Strahlend blauer Himmel und dazu sehr niedrige Temperaturen versprachen ein paar schöne Bilder.
99 584 ist hier mit dem ersten Zugpaar des Tages auf der Rückfahrt von Oschatz nach Mügeln und
wurde mit den ersten Frühlingsboten in Schweta fotografiert.

Zuletzt bearbeitet am 19.04.21, 12:08

Datum: 04.04.2021 Ort: Schweta [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Döllnitzbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Tagwerk ist verrichtet
geschrieben von: jutei (545) am: 15.04.21, 17:02
und ein Arbeitszug der Bahnbaugruppe passiert diesen ehemaligen Schrankenposten in Klitten.

Datum: 03.2016 Ort: Klitten [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Arbeiter-Berufsverkehr in Perfektion
geschrieben von: Dirk Wenzel (34) am: 13.04.21, 18:15
gab es für den Eisenbahnfreund 1988 täglich sehr früh in Riesa zu genießen.
Tausende Werktätige des „VEB Rohrkombinat Stahl- und Walzwerk Riesa“ galt es bei Schichtwechsel zu befördern.
Die wenigen Minuten bis zur Bereitstellung der Zuges hatten 3 Fotofreunde mit den Aufnahmen am Bahnsteig
und 100te Stahlwerker mit dem Befeuchten der trockenen Kehlen in der Mitropa zu tun.
Im Ernst: Ich habe noch nie solch eine Theke gesehn - gefühlte 15 m lang und 1 m breit und zum Schichtwechsel vorsorglich
flächendeckend gefüllt mit bereits gezapften Halben...
Laut meiner Erinnerung war die Mitropa in Riesa zu DDR-Zeiten die einzige, die vor 8:00 Alkohol ausschenken durfte.
Und manchesmal war diese Mitropa auch der Tod des anstehenden Vorlesungstages, weil während der Nachtaufnahmen zwei
E94-geführte Züge in Richtung Osten durchbrummten.
Kurzes "Frühstück" und dann ab an die Strecke - die Loks mußten ja auch irgendwann zurückkommen.
Zum Foto: Viele unterschiedliche Lichtquellen (Qu, Na, Ne sowie Edison) waren involviert.
Ich habe die Umwandlung in s/w verworfen und konnte hoffentlich trotzdem die Regen-Stimmung einigermaßen 'rüberbringen.

Scan vom ORWO UT18

Zuletzt bearbeitet am 14.04.21, 13:25

Datum: 19.12.1988 Ort: Riesa [info] Land: Sachsen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur Dampfzeit in Ebersbach
geschrieben von: Leon (711) am: 12.04.21, 10:50 Top 3 der Woche vom 25.04.21
Eine Brücke überspannt eine Bahnhofsausfahrt. Umfangreiche Gleisanlagen, Formsignale, ein Wasserturm nebst Wasserkran. Im Hintergrund stehen zahlreiche Güterwagen. Eine 52.80 wartet unscheinbar auf ihre Ausfahrt, am Haken ein Nahgüterzug von Bischofswerda nach Zittau, dessen Zugbild nach jedem Rangieraufenthalt anders aussah. Als Protagonist dient eine "dicke Babelsbergerin", welche -leider ohne durchgehenden Zierstreifen- ihren Eilzug aus Reko- und Modernisierungswagen fast majestätisch aus dem Bahnhof beschleunigt.

Wir sind in Ebersbach in der Lausitz, unweit der tschechischen Grenze. Nein, wir waren nicht wegen der formschönen 118 hier. Die Tour diente -wie so viele Touren Ende der 80er Jahre- der Huldigung des Dampfbetriebes bei der Reichsbahn. Und es ist heute der Beifang, der nachhaltig begeistert. Dias von 52.80 gibt es wie Sand am Meer im Archiv, aber für einen klassischen Eilzug mit eleganter Bespannung muss man schon etwas tiefer in die Mottenkiste greifen. Aus heutiger Sicht holt man mit der 52.80 kaum noch jemanden hinter dem Ofen hervor; die Dampflokzeit ist vorbei, die Dias sauber archiviert, man hat sie einfach. Aber die Begeisterung fast 35 Jahre später löst die Dieseltraktion aus, die man damals nur im Vorbeigehen mitgenommen hat.
Natürlich haben wir auf der Brücke die Ausfahrt der 52.80 abgewartet, sind dem Zug bis Zittau hinterhergejagt, haben vorher noch diverse andere 52.80 im Raum Löbau gescheucht, natürlich auch den "Dg" von Görlitz oder abends den Bautzener auf dem Viadukt von Demitz-Thumitz. Alles Geschichte, einige Jahre später noch in mehr oder weniger verkrampfter Form in sogenannten "Plandampfveranstaltungen" palliativ verlängert. Wir wollten es einfach nicht wahr haben...
Und heute erfreut man sich an einem Dia mit 118 232 vor dem E 985 von Dresden nach Zittau mehr denn je...;-)

1994 habe ich eine reine Dieseltour in diese Region unternommen.Bis auf den Wasserkran sah die Szene genauso aus. Vor den Eilzügen lief das U-Boot mit Sanitärwagen. Igitt...:-( Seitdem war ich nie wieder da...

Scan vom Fuji-Kleinbilddia


Datum: 22.08.1987 Ort: Ebersbach [info] Land: Sachsen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 19 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glückliche Menschen beim Dackel
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 09.04.21, 18:54 Top 3 der Woche vom 18.04.21
Hallo Dampfbahnfreunde,

lange habe ich diverse Fotopunkte beim Dackel durchgerechnet. Eigentlich müsste es hier doch gehen, wenn die Sonne mitspielt. Beim ersten Versuch wollte die Sonne nicht so recht. Aber Ostermontag kam dann 1 Minute vor dem Zug die Sonne. Dazu noch als besonderes Bonbon die Meyer Lok.

Zwei glückliche Fotografen traten den Heimweg an.

Datum: 05.04.2021 Ort: Moritzburg [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Lößnitzgrundbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 21 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fahrt in den Feierabend
geschrieben von: lokomotive 88 (26) am: 07.04.21, 18:13
Jeden Samstag wird der leere IC2155 nach Leipzig überführt. Hat er doch eine lange Reise von Köln nach Gera hinter sich. In Leipzig werden die Wagen gereinigt und am Sonntag früh geht es zurück nach Gera, von wo aus er wieder nach Köln fahren wird.
Er wird gleich den ehemaligen Haltepunkt Leipzig Industriegelände West passieren, woher dieser seinen Namen hatte kann man noch erahnen.
Links der Wasserturm der Lacufa-Werke, die leeren Hallen der Glasgespinstfabrik Leipzig und der Rest vom Fabrikgebäude der Dietzold Werke um nur einige zu nennen.

Datum: 03.04.2021 Ort: Leipzig Leutzsch [info] Land: Sachsen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bartgeier mit Holz
geschrieben von: Russpeter (191) am: 05.04.21, 11:20
Immer wieder ist die SETG mit Holzzügen durch das Vogtland Richtung Süden unterwegs.
Hier war es 193 814 "Bartgeier" der kurz vor Gutenfürst abgepasst wurde.

Datum: 07.03.2021 Ort: Gutenfürst [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Warten auf die Rückleistung des "Küchwald Gipsers"
geschrieben von: Nils (518) am: 05.04.21, 16:56
Immer wieder ein gern gewähltes Ziel ist der Gipszug vom bzw. zum Heizkraftwerk in Chemnitz-Küchwald. Die Rückfahrt des Zuges konnte am 30.03.2021 wunderbar ins Programm um die umgeleitete Zeitz Übergabe eingebaut werden. An diesem frühlingshaften Tag hatte 233 233 die Aufgabe einmal zwischen Großkorbetha und dem Erzgebirgsrand zu pendeln. Ziemlich klassisch für diese Leistung ist der Fotopunkt im Bereich Himmelhartha, wo verschiedene Einstellungen möglich sind. Dieser Weitblick am Rande eines Gehöfts wurde es nach einigem hin und her dann schließlich. Ein Genuss für die Ohren war die sich ordentlich durch die Hügel kämpfende Ludmilla.



Datum: 30.03.2021 Ort: Himmelhartha [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rollböcke kann ich nicht bieten,
geschrieben von: Dirk Wenzel (34) am: 05.04.21, 00:26
dafür aber Rollwagen.
Wir beobachten 99 1762 in Dippoldiswalde beim Wasserhalt.
Keine 15 min später wird sie die Fahrt in Richtung Kipsdorf aufnehmen.
Die Schichtwolke deckelt das Foto irgendwie, taucht aber leider auch die Stadtkirche in Schatten.

Zuletzt bearbeitet am 16.04.21, 22:26

Datum: 27.09.2014 Ort: Dippoldiswalde [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tagesausklang im Preßnitztal
geschrieben von: 99 741 (55) am: 04.04.21, 20:36
Nachdem ich bereits den ganzen Tag über die in Steinbach ankommenden und abfahrenden Züge vom Arbeitsplatz aus beobachten konnte, habe ich auf der Heimfahrt 99 1542-2 mit dem letzten Zug des Tages in Schmalzgrube abpassen können. Ein schöner Tagesausklang dieses Ostersonntags.

Datum: 04.04.2021 Ort: Schmalzgrube [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Preßnitztalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Viadukt Niedergräfenhain...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 03.04.21, 13:17
...wenige Kilometer vor Geithain an der Bahnstrecke Neukieritzsch - Chemnitz,
sächs. "KC", gelegen ist auf Grund der vielen Bäume aus der Nähe schwierig um-
zusetzen. So habe ich es einmal aus der Ferne probiert den hier 1 -2 mal wöchent-
lich in der Wintersaison vorbeifahrenden Gipszug Großkorbetha - Küchwald bildlich
festzuhalten. 232 209 mit dem Leerzug GB 62321 überquert das 204 m lange Bauwerk,
im Vordergrund die zahlreichen Setzlinge einer hier ansässigen Baumschule.

Datum: 10.04.2018 Ort: Niedergräfenhain [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Das Dampf-Ende Deutsche Reichsbahn
geschrieben von: Dirk Wenzel (34) am: 31.03.21, 19:19
gab es wohl offiziell am 29. Oktober 1988.
Der "Auszug aus dem Paradies" zeichnete sich natürlich schon viel früher ab.
Allerdings gab es in jedem BW minestens einen Entusiasten, der jede Dampflok mit gültiger HU unter irgendwelcher
noch so fadenscheinigender Begründung in die Umläufe brachte.
Auch in meinem Heimat-BW Rostock gab es so einen einfallsreichen Kollegen. Über diese Einsätze würde ich gerne später berichten,
falls ich mich nicht wieder wie zuletzt zu sehr verbiegen muss...
Der vorgeschlagene Scan zeigt 52 8010 vom BW Bautzen, wie sie mit ihrem Güterzug zwischen Dresden-Industriegelände und
Dresden-Klotzsche gen Bautzen tobt. Die Vorbeifahrt ist unvergessen!
Das Foto ist ein Scan eines ORWO-UT18, welcher irgendwie unter allen Lichtverhältnissen Probleme hatte.
Ich hoffe, ich konnte es halbwegs zeigenswert aufbereiten.

Zweiteinstellung:
0,5° nach links gedreht und stärker nachgeschärft - ich hoffe, jetzt körnt es nicht zu sehr...


Datum: 09.03.1988 Ort: Dresden-Klozsche [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spot an auf Königstein
geschrieben von: KBS443 (106) am: 30.03.21, 21:22
Königstein ist den meisten Eisenbahnfotografen natürlich ein Begriff, der Blick vom Malerwinkel gilt als der klassische Elbtalblick - aber auch das nur in den Sommermonaten umsetzbare Motiv mit Sicht auf die Festung vom Bahnsteigende aus ist ein Inbegriff der Fotografie im Elbtal.
Im Kopf schwirrte mir aber eine weiteres Motiv umher; aus einem der zwei Seitentäler auf die Stadt schauend mit der Bahnstrecke im Hintergrund.

Als ich im Oktober vor Ort war versuchte ich mich zuerst am normalen Motiv, die Wolkenlücken wurden jedoch immer kleiner. Nach einer Stunde ohne Sonnenschein brach ich die Aktion aber ab, Motivsuche macht jetzt bestimmt mehr Sinn.
Nach einem längeren Fußmarsch, zuerst durch die Kleingartenanlagen der Stadt, erreichte ich die Erhöhung zwischen den zwei Seitentälern, ein Blick war jedoch nicht möglich.
Ganz oben am Waldrand sah es aber recht akzeptabel aus, nach kurzer Suche erreichte ich diesen. Eine kleine Alle führte entlang zum von mir anvisierten Gebiet.
Die eigentlich vorgesehene Wiese stellte sich jedoch als eingezäunter Garten in Privatbesitz heraus. Die Besitzer waren jedoch nicht in Sicht, also musste ich von Wegesrand improvisieren.
Genau als die S-Bahn links oberhalb des Ortes das erste mal sichtbar wurde fielen einige Sonnenstrahlen auf die Stadt, durch die sehr langsam ziehenden Wolken blieb das Wolkenloch auch noch einige Zeit erhalten. Für den im Blockabstand der 146 013 folgenden Kalizug reichte es leider nicht mehr.

Datum: 20.10.2020 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang des Erzgebirges...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 28.03.21, 19:44
...war ein Sonderzug mit zwei Reko-Lokomotiven der Baureihe 01.5 im April 2016 unterwegs.
Gestartet in Dresden ging die Reise zunächst über Chemnitz und Plauen nach Cheb. Von dort
fuhr man dann südlich des Erzgebirges über Karlovy Vary und Děčín zurück nach Dresden. An
der Talsperre Pirk nahe Oelsnitz wurde der Zug mit 01 0509 und 01 1519 erwartet.

Zuletzt bearbeitet am 29.03.21, 12:25

Datum: 02.04.2016 Ort: Pirk [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
120 Jahre ...
geschrieben von: 99 741 (55) am: 27.03.21, 17:14
... Schmalspurbahn Cranzahl - Oberwiesenthal wurden 2017 im Erzgebirge gefeiert.
Pünktlich zu diesem Anlass wurde die VI K 99 713 durch die SDG betriebsfähig aufgearbeitet und war am Festwochenende zusammen mit 99 715 - im Eigentum der GbR 99 715 - vor einer Reichsbahngarnitur im Einsatz. Der Zug hat hier soeben Unterwiesenthal verlassen und strebt nun auf den letzten Metern Oberwiesenthal entgegen.

Zweiteinstellung - Kontraste nachbearbeitet

Datum: 13.08.2017 Ort: Unterwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Da war mal Wald
geschrieben von: Der Bimmelbahner (162) am: 23.03.21, 21:40
In der Ausfahrt Zwotental begann hinter dem bekannte BÜ recht zügig ein sehr dichter Tann'. Durch das Anlegen einer Deponie war die Südseite der Bahn dann später schön frei geworden und nur wenigen Fotografen bekannt. Mittlerweile hat die Forstwirtschaft aber auch den schmalen Streifen zwischen Gleis und Straße "bereinigt", sodass alles offener wirkt und gut einzusehen ist. Nur selten kann man hier überhaupt noch Züge fotografieren. Im Bild ist es der bei dieser Witterung der tarnfarbene 772 367, der gut gefüllt als P 62296 durch den Winter-Wunder-Wald nach Adorf fährt.

Datum: 08.02.2020 Ort: Zwotental [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: BSV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Dieser Blick auf Niederlungwitz...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 21.03.21, 07:08
...bis nach Glauchau mit der Akademie oben auf dem Berg ist mittlerweile nicht mehr
umsetzbar, dafür hat das Wachstum der Vegetation gesorgt. Eine 143er könnte man
hier ohnehin nicht mehr fotografieren, die wurden bereits vor einigen Jahren durch
Triebzüge von Alstom - Coradia Continental - ersetzt. 143 837 ist mit der Regionalbahn
26915 auf dem Weg von Zwickau nach Dresden.

Zuletzt bearbeitet am 21.03.21, 07:09

Datum: 28.03.2016 Ort: Niederlungwitz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Malter 17.42 Uhr und viele kommen.....
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 19.03.21, 18:10 Top 3 der Woche vom 04.04.21
Bretnig-Hauswalde bis Malter dauert immer ungefähr 60 Minuten. Den Weg findet mein Auto jetzt alleine, jeden Blitzer, jede Ampel und jedes Schlagloch kenne ich jetzt auch. Bei meinem ersten Versuch war ich hier noch alleine....bei den Versuchen 2-9 nie mehr. An diesem besonderen Abend waren Wir zu dritt. Spaß gemacht hat es immer wieder und es gab immer viel zu erzählen. Dieses Bild hier möchte ich Euch zeigen, weil die nächsten 60 Minuten Rückfahrt ein breites Grinsen in meinem Gesicht war.....

Datum: 14.03.2021 Ort: Malter [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: SDEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 23 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Elbbrücke Torgau...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 19.03.21, 20:07
...wurde erstmals 1872 errichtet. Die 350m lange Elbüberquerung ist im Laufe der Zeit mehrmals
erneuert worden, die aktuelle nur eingleisige Brücke stammt aus dem Jahre 1996. Die markanten
Türme an den Brückenenden wurden bei der letzten Erneuerung abgetragen und denkmalgerecht
wieder aufgebaut. 143 157 überquert mit RE 26060, Hoyerswerda - Leipzig, die Brücke und wird
gleich den Bahnhof von Torgau erreichen.

Zuletzt bearbeitet am 19.03.21, 20:08

Datum: 24.03.2012 Ort: Torgau [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Züge gucken
geschrieben von: Johannes Poets (483) am: 19.03.21, 08:00
Bis 1990 fanden in Leipzig alljährlich je eine Frühjahrsmesse und eine Herbstmesse mit Ausstellern aus Ost und West statt. Sie boten der DDR die Möglichkeit, ihre technische Leistungsfähigkeit mit dem "Weltniveau" zu vergleichen. Für den Ansturm von Besuchern mobilisierte die Deutsche Reichsbahn alles, was Räder hatte. So kamen vor einigen Messesonderzügen Schnellzugdampfloks zum Einsatz.

Hier ist es allerdings der planmäßige E 800 aus Saalfeld, den die 01 0519-7 soeben in die Messestadt brachte. Ein Augen- und Ohrenschmaus für den kleinen Jungen, der mit seinem Opa zum "Züge gucken" auf dem Bahnsteig ist.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 20.03.1981 Ort: Leipzig [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Knappe Angelegenheit
geschrieben von: KBS443 (106) am: 18.03.21, 10:26
Der bekannte Blick am Rathener Betriebsbahnhof ist schon mehrfach aus verschiedenen Blickwinkeln hier vertreten, eine Herbstversion fehlt aber noch.
Als ich letzten Herbst vor Ort war erschloss sich mir, warum dies der Fall ist. Das Zeitfenster, an dem die Sonne die Gleise bescheint, ist nur sehr gering. Im passenden Zeitraum zeigte sich neben einigen ausgeblichenen 146ern auch die 189 001 mit einem STVA-Autozug, welchen sie gen Tschechien beförderte.

Datum: 22.10.2020 Ort: Rathen [info] Land: Sachsen
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz Licht für 159 209
geschrieben von: Russpeter (191) am: 13.03.21, 20:24
10 Sekunden Licht gab es gestern für 159 209, die den 95480 über die Höhen des Vogtlandes zerrte. Die kalte 185 524 am Zugschluss dürfte bei der Leistung der Zuglok nicht ins Gewicht gefallen sein.

Datum: 12.03.2021 Ort: Reuth [info] Land: Sachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: RCM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit Dampf durch das Elbtal
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (918) am: 13.03.21, 14:24
Im März 2012 war 52 8079, damals Dampf Plus gehörend, mit einem Sonderzug von Dreden
über Bad Schandau und Děčín nach Liberec unterwegs. In Schmilka-Hirschmühle wurde der
Zug erwartet.

Zuletzt bearbeitet am 13.03.21, 14:26

Datum: 17.03.2012 Ort: Schmilka-Hirschmühle [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Dampf Plus
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nossen unter Dampf
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (247) am: 13.03.21, 12:49
Dem organisatorischen Engagement zweier Eisenbahnfreunde und der Unterstützung durch eine Gruppe eingeschworener Dampflokenthusiasten war es zu verdanken, dass Ende September 2018 für ein paar Tage der Dampfbetrieb um Nossen wieder zurückkehrte. Begünstigt wurde das Gelingen der Veranstaltung durch traumhaftes Wetter und die aufwändige Vorbereitung, die erforderlich war, um die inzwischen vernachlässigte Strecke unter Beteiligung der Teilnehmer an einigen Stellen von überschießender Vegetation zu befreien.
Zwei Reko 50er waren mit Güter-und Personenzügen unterwegs und ermöglichten ein abwechslungsreiches Programm für Foto-und Videografen, hier mit der Chemnitzer 50 3648 in Nossen.

Datum: 29.09.2018 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: SEM, WFL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine 181 in Sachsen
geschrieben von: der Potsdamer (25) am: 13.03.21, 11:53
Um eine 181 in Sachsen anzutreffen gehört eine Menge Glück dazu. Letzten Samstag standen die Vorzeichen gut, denn SEL sollte ein paar paar Wagen von Lübbenau nach Dresden befördern. Zudem war für die Region um Dresden strahlend blauer Himmel prognostiziert. Allerdings zogen unerwartet ab 11 Uhr bereits dunkle Wolken ran, sodass dass das sichergelaubte Sonnenbild zu einer Wolkenlotterie wurde. Wenige Sekunden vor der Einfahrt der Fuhr schoben die letzten Wolken vor der Sonne weg und ermöglichten tätsächlich ein Sonnenbild.

Zuletzt bearbeitet am 13.03.21, 11:54

Datum: 06.03.2021 Ort: Frauenhain [info] Land: Sachsen
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Hybrid über das Bahrebachmühlenviadukt
geschrieben von: Leon (711) am: 12.03.21, 14:55
Wenn über das Bahrebachmühlenviadukt in Chemnitz kein Zug in die richtige Richtung kommen will und sich auch die Züge des RE 6 von Leipzig nach Chemnitz nur mit ihrem Steuerwagen präsentieren, muss man sich mit einem Hybridfahrzeug zufrieden geben. Bei der City-Bahn Chemnitz sind derartige Farhrzeuge aus dem Hause Vossloh als Citylink unterwegs und befahren ortsnahe Strecken über Bahngleise bis zum Hauptbahnhof.
Es mutet schon kurios an, wenn so ein Gefährt fast lautlos über das Viadukt huscht, über welches sonst der RE 6 mit seinen Wendezügen oder aber der Kohle- und Gipsverkehr zum Kraftwerk Küchwald rauscht. So gesehen am letzten Samstag, als ein deratiger Citylink eine Verbindung zum nahen Burgstädt herstellt.

Datum: 06.03.2021 Ort: Chemnitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: City-Bahn Chemnitz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens durchs Muldental
geschrieben von: barnie (124) am: 10.03.21, 10:00
"Sachsenfrühling" - so hieß im April 2011 das Fotozugangebot zwischen Grimma und Nossen und so präsentierte sich auch das Wetter. April ist die Zeit, in der die Natur erweckt, bodennahe Pflanzen spriesen den Umstand ausnutzend, dass Bäume etwas hinterherhinken und das Blattwerk noch keinen Schatten spendet. Es ist auch die Zeit der kalten Nächte und kühlen Morgenstunden, in denen sich der Dampf einer Dampflok wunderbar ausbilden kann. Weht dazu kein Wind verharrt die Dampffahne minutenlang an Ort und Stelle.

Das erklärte Ziel des beginnenden Fototages waren zwei Brückenaufnahmen dieser klassischen DR-Garnitur. Während allerdings zuvor in Kössern die Sonne noch nicht weit genug rum war, war sie dies bei Leisnig für eine gescheite Seitenausleuchtung des Zuges schon zu sehr. Dafür allerdings kommt die Dampfwolke plastischer zur Geltung, was einem positivem Gesamteindruc hoffentlich zuträglich ist. Daher schlage ich diese Aufnahme hier vor.

Nachmittags sieht es auf der anderen Brückenseite so aus: [www.drehscheibe-online.de]

BM: 2 arg leuchtende Verkehrszeichen links aus dem Bild komplementiert.

[edit] Jahreszahl der Aufnahme um 1 auf das korrekte Maß reduziert. Danke Jan :-)

Zuletzt bearbeitet am 12.03.21, 10:18

Datum: 18.04.2010 Ort: Leisnig [info] Land: Sachsen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: MTEG, IG 58 3047 e.V.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dippelsdorfer Teiche
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 06.03.21, 18:40
Zum Sonnenuntergang war ich hier ja schon öfter, so wollte ich dieses Jahr mal den Sonnenaufgang probieren. Es war kein einfaches Unterfangen dieses Mal. Zwei Tage vorher war ich noch bis zum Gürtel im Eis eingebrochen....Eine warme Wanne und viel heißer Tee brachten mich wieder zu meinen Plänen zurück. Nach zwei weiteren sehr kalten Nächten gelang dann dieser Versuch. Auf dem Eis liegend setzte ich dann den Zug in Szene. Die absolute Stille und nur der Sound der Dampflok machten den Genuss für mich perfekt

Datum: 14.02.2021 Ort: Dippelsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Lößnitzgrundbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Dreiachsern von Döbeln nach Großbothen
geschrieben von: barnie (124) am: 01.03.21, 12:00
Das Bild von Johannes Poets [www.drehscheibe-online.de] zeigt einen P-Zug mit dreiachsigen Personenwagen Döbeln verlassend mit Fahrtziel Großbothen. Was vor 39 Jahren purer Alltag war dürfte heute für allerlei romantischer Verklärung taugen: Im dampfbespannten Zug im Tal der (zunächst) Freiberger, ab Sermuth dann mit dem Wasser der Zwickaer Mulde nur noch "Mulde".

Im Jahr 2010 wurde diese Betriebssituation im Rahmen einer Fotofahrt nachgestellt. Erneut konnten Dreiachser zwischen Nossen und Großbothen erlebt werden. In Ergänzung von Johannes´ Foto biete ich die Variante anno domini 2010 für die Galerie an. Zu sehen ist 35 1097 (eine für Nossen nicht ganz unbekannte Baureihe) auf der Muldebrücke bei Bockelwitz.

BM: Eine leuchtende Kilometertafel "abmontiert"

Datum: 17.04.2010 Ort: Bockelwitz [info] Land: Sachsen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: MTEG, IG 58 3047 e.V.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Versöhnlicher Abschied
geschrieben von: barnie (124) am: 02.03.21, 08:22
In wenigen Wochen steht dem Bornaer Bahnhof der Komplettumbau bevor. Neue Bahnsteige und Bahnsteigunterführung inkl. langer Rollstuhlrampen werden das Erscheinungsbild nachhaltig verändern; nach einiger Auseinandersetzung auf kommunalpolitischer Ebene wird es sogar wieder Bahnsteigüberdachungen geben. Neben den vor allem für Reisende sichtbaren Änderungen wird die alte mechanische Sicherungstechnik gegen moderne Lichtsignale ersetzt, insgesamt 10 Flügelsignale werden weichen.

Eines dieser Signale, das südliche Einfahrsignal, habe ich vom heimischen Grundstück aus im Blick und es zeigt verlässlich an, wann sich ein Zug nähert. Naheliegend, dass man dieses Ensembel fotografisch konservieren möchte. Zum Beginn der kalten Jahreszeit 2020/21 hoffte ich, bei Schnee und Sonne das Signal in Szene setzen zu können. Im Jahr zuvor hat das mangels weißer Ware leider nicht geklappt. Der aktuelle Winter bot nun ausreichend Gelegenheit, das Motiv umzusetzen. Doch trotz stündlicher S-Bahn ist das Zeitfenster knapp zwischen Sonne auf der richtigen Gleisseite und den sich nähernden Baumschatten. Der 11. Januar versprach die segensreiche Kombination aus Sonne und Schnee, allerdings garniert mit sich nur sehr langsam auflösenden und die Strecke bedeckenden Nebelbänken. Der erste Versuch fiel noch dem Nebel zum Opfer, der zweite musste klappen, sonst wären die Baumschatten zu weit rum. Und ja - es hat geklappt. Während große Teile der Kreisstadt Borna noch unter dem Nebel lagen war die Sicht auf die Bahnstrecke frei.

Datum: 11.01.2021 Ort: Borna [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (3089):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.