DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 59
>
Auswahl (2935):   
 
Galerie: Suche » Sachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
An der Bahn fürs Abi lernen
geschrieben von: 99 741 (19) am: 28.05.20, 15:54
Am 7.5.2018 war wieder ein Kohlezug nach Cranzahl angekündigt, der diesmal auf Grund einer Sperrung im Zschopautal über Schwarzenberg fahren musste. Genaue Fahrzeiten wusste ich nicht, aber da das Wetter klasse war wurden kurzerhand 2 Schulordner und die Kamera eingepackt und das Fahrrad gesattelt.
Nach 2 Stunden Büffeln im Schatten trafen auch noch weitere Fotographen ein und kurze Zeit später ließ sich auch der Zug blicken. Zur Freude über das zum Einsatz gekommene Fahrzeugmaterial - von dem ich im voraus nichts wusste - muss ich wohl nichts sagen.

Datum: 07.05.2018 Ort: Walthersdorf [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: MTEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Unter Dampf durch den Herbst
geschrieben von: 99 741 (19) am: 23.05.20, 17:40
99 1773-3 hat mit P 1007 soeben den Bahnhof Cranzahl verlassen und macht sich auf die etwa einstündige Fahrt nach Oberwiesenthal. Die Lok ist erst seit 4 Monaten nach erfolgter HU wieder im Einsatz.

Manipulation: Ein Ast wurde digital in seinem Wachstum um ein paar Jahre zurückversetzt.

Datum: 16.10.2016 Ort: Cranzahl [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Kurzzug am Fichtelberg
geschrieben von: 99 741 (19) am: 22.05.20, 16:31
Am 24.3. erwartete ich den ersten Zug des Tages auf seiner Fahrt von Oberweisenthal nach Cranzahl am Hüttenbachviadukt.
Auf Grund der Gesundheitssituation und der damit gesunkenen Fahrgastzahlen hatte man den Zug über Nacht auf 2 Klassen und den Packmeister gekürzt. Mir kam das recht, denn so passte er wenigstens ins gewählte Motiv.
4 Tage fuhr die Garnitur so herum, bevor der Betrieb bis zum 16.5. eingestellt wurde.

Datum: 24.03.2020 Ort: Oberwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Abzweig Särichen
geschrieben von: TOC (6) am: 20.05.20, 21:29 Top 3 der Woche vom 31.05.20
Abzweig Särichen - wenn Eisenbahnfans diesen Namen hören, denken sie in der Regel sofort an Fotografien fotogener Mischgüterzüge oder schwerer Kohlezüge aus den schlesischen Revieren, bespannt mit den beliebten Loks der Baureihen 232 und 233. Auch ich war zugegebenermaßen am 24. Oktober 2008 auf der Jagd nach diesen Fotoobjekten auf der damals bereits mit Kultstatus behafteten "Horkaschiene". Umso überraschter war ich, als mir am späten Nachmittag hier ein Ferkeltaxi mitten in der Woche vor die Linse fuhr. Den Grund fand ich einige Tage später heraus: Da die ODEG zum Fahrplanwechsel im Dezember 2008 auch den Personenverkehr auf der „Horkaschiene“ übernahm, fanden bereits im Oktober Schulungsfahrten des Personals zwecks Streckenkenntniserwerbs statt. Da noch keine Regioshuttle oder Desiro verfügbar waren, wurde die Ferkeltaxe 772 413 der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde Löbau dazu angemietet. So entstand ganz ungeplant meine wohl schönste Aufnahme dieser kleinen Triebwagenbaureihe.
Wie es heute an dieser Stelle aussieht, möchte ich mir lieber gar nicht vorstellen.

Zuletzt bearbeitet am 20.05.20, 21:31

Datum: 24.10.2008 Ort: Särichen [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: OSEF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Warten auf den Kohlezug
geschrieben von: 99 741 (19) am: 18.05.20, 15:41
Am 7.5.2018 wurde der Kohlezug nach Cranzahl auf Grund einer Streckensperrung im Zschopautal über Zwickau und Schwarzenberg umgeleitet. Nachdem ein erstes Bild hinter Walthersdorf gelungen war radelte ich - während die Loks in Annaberg umsetzten - für ein zweites Bild über den Bergrücken nach Sehma. Dort angekommen kam jedoch erst noch ein unerkannter 642 als RB von Wilischthal nach Cranzahl durch. Im Nachhinein gefällt mir das Bild besser als das V100-Doppel, zudem ist der Kohlezug an dieser Stelle in der Galerie bereits vertreten.

Zweiteinstellung - farblich nachbearbeitet.

Datum: 07.05.2018 Ort: Sehmatal - Sehma [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Winter am Fichtelberg
geschrieben von: 99 741 (19) am: 16.05.20, 22:00
Am 4.2.2019 hat 99 1773-3 mit P1001 ihr Ziel Oberwiesenthal fast erreicht. Am Zugschluss kehrt L45H 358 von ihrer morgendlichen Räumfahrt aus Cranzahl zurück.

Als Standpunkt diente die Schneekippe der Stadt Oberwiesenthal, welche in der Form nur in schneereichen Wintern vorhanden ist und deren Betreten mittlerweile untersagt wurde.

Ich sehe gerade bei RailView, dass der Zug eine Loklänge weiter - aus einem anderen Blickwinkel - schon in der Galerie vertreten ist, ich hoffe das stört nicht all zu sehr

Zuletzt bearbeitet am 16.05.20, 22:08

Datum: 04.02.2019 Ort: Oberwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lokportrait mit alter Sicherungstechnik
geschrieben von: barnie (101) am: 14.05.20, 09:51
Formsignale in Deutschland haben eine stark abnehemende Tendenz. Um nach einer Sanierung der Erkenntnis "Ach hätte man doch mal..." entegegenzuwirken, versuche ich, die Flügelsignale meines "Heimat-Bahnhofes" mit der ein oder anderen Aufnahme für die Nachwelt zu erhalten. Schon im kommenden Jahr steht eine tiefgreifende Bahnhofssanierung an, wodurch das geziegte Ensemble der Vergangenheit angehören wird.

Regelverkehr besteht heir aus den Triebwagen der Baureihe 442 und faktisch stündlich kann man auf Gleis 2 die einfahrende S-Bahn mt den Signalen fotografieren. Etwas attraktiver aber sind Güterzüge, die zwar noch recht häufig fahren, von denen aber kommt nur der Aschezug zum Heizkraftwerk Chemnitz-Küchwald zuverlässig im passendem Sonnenstand.

Die altbelüftete 232 117 rumpelte mit ihren leeren Aschewagen am Wärterstellwerk vorbei, um nur kurz danach ordentlich durch und aus den Bahnhof zu beschleunigen. Dass das Stellwerk nur angeschnitten ist liegt an einem direkt davor befindlichen, hohen Oberleitungsmast. Wäre er komplett im Bild, wäre ein zu großer monotoner Himmelanteil die Folge.

Manipulation: Ein zwar epochengerechtes, aber durch grelle, gelbe Farbe sehr blickeaufziehendes Hinweisschild wurde dezent entfernt.

Datum: 28.04.2020 Ort: Borna [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rumänisches Dieselbrummen im Erzgebirgswald
geschrieben von: 99 741 (19) am: 14.05.20, 09:08
Die aktuelle Coronasituation hat auch gute Seiten: Im Normalbetrieb werden die Wagen zur Cranzahler Wagenausbesserungsstelle mit den Planzügen zugeführt und zugestellt. Da aber aktuell kein Planverkehr stattfindet war L45H 083 in den vergangenen Wochen mehrmals unterwegs von Oberwiesenthal nach Cranzahl um Wagen zu bringen und wieder abzuholen.
Am 7.4. wurden dabei auf der Rückfahrt auch ein Personenwagen nach Hammerunterwiesenthal und 2 Güterwagen nach Oberwiesenthal überführt.
Hier brummt die 450 PS starke Maschine gerade die Steigung zwischen Neudorf - Vierenstraße und Kretscham - Rothensehma hinauf.

Datum: 07.04.2020 Ort: Sehmatal-Neudorf [info] Land: Sachsen
BR: RO-L45H Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Es grünt so grün...
geschrieben von: TOC (6) am: 12.05.20, 18:31
..... im Tal der Flöha. Wonnemonat Mai - überall sprießt frisches Grün aus den Gehölzen und die Wiesen sind übersät mit Maistöcken. So stellt man sich den Monat Mai vor und diese Aufnahme vom 7. Mai bedient dieses Klischee auch hervorragend. Hoch oben auf dem Flöhatalviadukt zieht derweil die blaue 140 037 der Pressnitztalbahn GmbH mit dem Koksleerzug von Glauchau nach Bad Schandau gen Osten. Im 14tägigen Turnus wird mit diesem Zug seit Jahren eine Firma in St. Eigidien mit Koks versorgt. Der Leerzug am Nachmittag nimmt in der Regel diesen direkten Weg über Freiberg, während der Vollzug am Vormittag einen Umweg über Riesa nach Glauchau absolviert, um die steile Tharandter Rampe zu umgehen, an welcher sonst Schiebehilfe vonnöten wäre.

Datum: 07.05.2020 Ort: Falkenau [info] Land: Sachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling in den Gärten
geschrieben von: 99 741 (19) am: 09.05.20, 08:53
Eigentlich wollte ich am 30.4. letzten Jahres den Leergipszug zum Heizkraftwerk Chemnitz Nord (II) fotographieren, doch der war wohl weit vor Plan unterwegs und so begegnete mir nur noch die Lok auf ihrer Rückfahrt.
Da ich aber noch Zeit hatte, wollte ich wenigstens die blühenden Gärten noch etwas genießen und noch den nächsten RE 6 abwarten. Der kam auch, doch leider (oder zum Glück?) schob sich eine Wolke vor die Sonne. Da in 10 Minuten die nächste Chemnitzbahn kommen musste wurde am Motiv noch etwas abgewartet. Das tiefe Brummen was sich dann ankündigte, klang allerdings so gar nicht nach Citylink: Und siehe da, eine 266 beschleunigte einen Leerkohlezug aus dem Kraftwerk - den hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.
Keine Minute später kam dann auch der 690 und hätte mir beinahe den Zug zugefahren - manchmal hat man eben auch Glück.


Beim Fahrzeugeinsteller bin ich mir nicht sicher, kann gern korrigiert werden.

Edit: Aufnahmeort korrigiert

Zuletzt bearbeitet am 13.05.20, 13:59

Datum: 30.04.2019 Ort: Chemnitz Borna-Heinersdorf [info] Land: Sachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: BRLL
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor der Grenze...
geschrieben von: Güterverkehr (4) am: 03.05.20, 16:12
... steht 143 884 mit ihrer S1. Mit einer Fähre kann man ins tschechische Hrensko übersetzen. Das interessante an diesem Foto ist das der Fotograf in Tschechien stand und der Zug in Deutschland.

Datum: 24.10.2019 Ort: Schöna [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ganz schön was los hinter so einem Schauer
geschrieben von: JLW (355) am: 01.05.20, 21:00 Top 3 der Woche vom 10.05.20
Zuerst gebührt der DB ein ganz großer Dank für 20 Minuten Verspätung dieses ICE, denn zur Plandurchfahrt hat es zwar nicht geregnet, dafür war es aber stockduster. Der Schauer zog südlich des Standpunktes gen Ost, eine messerscharfe Grenze versprach für den Tagesausklang noch einmal volle Sonne.

Der segmentierte doppelte Regenbogen entwickelte sich schon bei ganz dunklem Himmel, aber das für mich so noch nicht Gesehene wurde erst zwei Minuten vor der Durchfahrt offenbar. Das Muster der angestrahlten Regenschwaden ist wegen der unterschiedlichen Windrichtungen und -geschwindigkeiten hinter so einer Schauerwolke fast schon für eine Meteorologielehrbuch geeignet.

Zuletzt bearbeitet am 05.05.20, 03:17

Datum: 29.04.2020 Ort: Niederau-Jessen [info] Land: Sachsen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 33 Punkte

18 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Betriebsbahnhof Weißkeissel ...
geschrieben von: 41 1185 (219) am: 30.04.20, 10:24
... (benutze hier die Schreibweise an dem Stellwerk) befindet sich auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz der Bundeswehr und ist der Öffentlichkeit ohne entsprechende Genehmigung nicht zugänglich. Vermutlich befindet sich deswegen bisher kein Foto dieser Betriebsstelle an der Strecke Cottbus - Görlitz in der Galerie. Im Rahmen einer Fotozugveranstaltung im Oktober 2017 wurde den Teilnehmern der Zutritt zum Betriebsbahnhof nach vorheriger Kontaktaufnahme mit der entsprechenden Dienststelle der Bundeswehr ermöglicht. Der kurz bevorstehende Fristablauf der abgebildeten Lok ist ein zusätzlicher Grund, dieses Foto für die Galerie vorzuschlagen.

Zuletzt bearbeitet am 30.04.20, 15:46

Datum: 03.10.2017 Ort: Weißkeißel [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Elbtalpanorama
geschrieben von: km 106,5 (182) am: 30.04.20, 10:49
Der Lillienstein gilt neben der Bastei und Festung Königstein zu einem der Wahrzeichen der sächsischen Schweiz.
An der östlichen Brüstung besagter Feste ergibt sich ein wunderschöner Blick auf den Berg und die im Tal liegende Stadt Königstein.
Mitten durch dieses Panorama zieht, am 02.06.19 eine unbekannte 189 ihren Containerzug Flussabwärts Richtung Dresden.

Datum: 02.06.2019 Ort: Königstein (Sachs) [info] Land: Sachsen
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals in Leipzig-Plagwitz
geschrieben von: Leon (512) am: 29.04.20, 19:32
Jüngst wurde ein Bild vom Wasserturm des ehemaligen Bahnbetriebswerkes Leipzig-Plagwitz in die Galerie aufgenommen. Dieses Bild nehme ich mal volley und kurbel´ die Zeit fast auf den Tag genau 27 Jahre zurück. Wir schreiben den 08.05.1993, Tag der Befreiung. Ob das Bw damals noch in Betrieb war, entzieht sich meiner Kenntnis. Der Wasserturm war jedoch noch längst nicht so verrankt wie heute. Bemerkenswert, wie sich mittlerweile die Gleisführung an der Stelle geändert hat. Heute geht es auf direktem Weg am Turm vorbei, und das Gleis, auf dem damals der abgebildete Zug unterwegs war, ist höchstens noch als Abstellgleis vorhanden. Im Hintergrund erstreckten sich die Anlagen des Plagwitzer Güterbahnhofes, von dem heute nichts mehr geblieben ist.
Wir waren damals für ein bis zwei Stunden an dieser Fotostelle. Ins Netz gingen neben einigen Ludmillen u.a. eine 228 mit einem Nahverkehrszug. Am beeindruckendsten war jedoch die Vorbeifahrt einer Wumme mit einem ellenlangen Zug aus Schüttgutwagen. Der Tag sollte mit zahlreichen weiteren Wummen-Fotos auf der Strecke nach Zeitz aufwarten, welche damals noch sehr rege auf dieser Relation im Einsatz waren.

Scan vom Fuji-100 6x6-Dia

Datum: 08.05.1993 Ort: Leipzig Plagwitz [info] Land: Sachsen
BR: 1120 (alle V200-ost Taigatrommeln) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Bw leipzig-Plagwitz...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 28.04.20, 19:46
...wurde Anfang der 1990er Jahre geschlossen, heute hat das Eisenbahnmuseum
Leipzig darin sein Domizil. VT 308 und ein weiterer unerkannter RS 1 passieren
als EB 80843 von Leipzig nach Saalfeld den alten Wasserturm des ehemaligen Bw´s.
Im Hintergrund sind ein paar Bahnmitarbeiter mit der Wartung der Weichen beschäftigt.

Datum: 27.04.2020 Ort: Leipzig-Plagwitz [info] Land: Sachsen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Finde den Fehler!
geschrieben von: barnie (101) am: 28.04.20, 09:56
Die einen lehnen es ab, andere schwören drauf: Fotozüge. Keine Mühe der Welt kann ein Organisator eines Fotozuges aufbringen, um den Charme und das Flair vergangener Tage 1:1 in die Neuzeit zu transformieren. Es ist stets und alles ein Kompromiss. Es suggeriert aber dennoch, wie es hätte durchaus gewesen sein können. Und es macht die gute, alte Eisenbahn auch für jüngere Eisenbahn/Fotofreunde erlebbar.

Es ist schon viel gewonnen, wenn ein Fotozug in authentischer Lackierung sowie mit passendem Wagenmateriel unterwegs ist. Hat man darüber hinaus die Möglichkeit, weitere Requisiten zu organisieren, umso besser. So stehen hier an der Ladestraße des Bahnhofes Pegau, als der Fotozug der Aktion "Spätsommer im Leipziger Tiefland" ein paar epochengerechte Straßenfahrzeuge, so wie sie in der DDR typisch waren. Klar, die Kennzeichen verraten die "Moderne", ansonsten gibt es quasi keine Details im Bild, die es zu DDR-Zeiten nicht gegeben hätte: Alte Dachziegel, nicht angestrichene Häuserwänder, alte Bahnhofsleuchten. Einen klitzkleinen Hinweis zur Zeit nach der Wende allerdings gibt es. Wer findet es?

Datum: 12.09.2012 Ort: Pegau [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EBM
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Gold des Herbstes
geschrieben von: barnie (101) am: 27.04.20, 14:15
Die alte Horka-Schiene rund um den Abzweig Särichen bietet einen unwahrscheinlich umfangreichen und wohl kaum erschöpfbaren Reichtum an Fotomotiven. Zumindest galt dies, so lange die Bahnstrecke noch nicht saniert war.

Man möchte meinen, von den paar hundert Metern Bahnstrecke schon jeden Blick auf´s Bahngeschehen gesehen zu haben. Dampf und Diesel, Sommer und Winter, Triebwagen oder Fotozug: Abwechslung gab es in den letzten Jahren genug.

Im Herbst 2012 tummelten sich Fotozüge rund um Horka. Es wurde sowohl mit Dampf als auch mit Diesel gefahren. Eine solche "Diesel-Leistung" zeigt jenes Bild der Löbauer 112 331-4, die am Formsignal auf Weiterfahrt wartet.

Anmerkung: Ein häufiger Satz lautet an jener Stelle "Das Motiv ist bereits in der Galerie vorhanden ... Komma aber". Ich möchte präzistieren: Diese Bäume sind in der Galerie bereits vorhanden, allerdings nach Osten hin fotografiert [www.drehscheibe-online.de] (Erst bei der genauen Betrachtung fiel mir auf, dass es sich zufällig um die gleichen Bäume handeln müsste)

Datum: 21.10.2012 Ort: Horka [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: OEF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sand für Stuttgart 21...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 27.04.20, 19:35
...wird immer noch gebraucht. Der Raps in Gosel bei Crimmitschau stand
in voller Blüte als 263 005 - eine von der Starkenberger Güterlogistik an-
gemietete Maxima 30 CC - mit ihrem Sandzug von Kayna nach Stuttgart
Hafen vorbeirauschte.

Zuletzt bearbeitet am 27.04.20, 19:36

Datum: 26.04.2020 Ort: Gosel bei Crimmitschau [info] Land: Sachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Starkenberger Güterlogistik
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Sonnenaufgang...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 24.04.20, 09:22
...an der Flutrinne der Zwickauer Mulde in Glauchau. Auf der Brücke darüber
ein unerkannt gebliebener 612er, der soeben seine Reise als RE 3654 von
Glauchau nach Göttingen begonnen hat.

Datum: 23.04.2015 Ort: Glauchau [info] Land: Sachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die Göltzschtalbrücke im Frühjahr 2020...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 25.04.20, 06:22
...lässt sich von diesem bekanntem Standpunkt auch immer schwerer bildlich
umsetzen. Steht doch der Fotograf auf der Baustelle eines gerade neu entste-
henden Eigenheims, nach dessen Fertigstellung sich dieser Blick auf die Brücke
wohl erledigt haben dürfte. Von solchen Bedenken unberührt überqueren 202 484
und 228 321 mit ihrem Holzzug von Freiberg nach Plattling das imposante Bauwerk.

Zuletzt bearbeitet am 25.04.20, 06:24

Datum: 21.04.2020 Ort: Netzschkau [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: CLR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das oft zitierte letzte Licht
geschrieben von: M / L (5) am: 19.04.20, 12:33
Eigentlich hatte ich die Kamera schon im Rucksack verstaut und war mit dem Fahrrad bereits auf dem Rückweg meiner Fototour, als ich dieses Motiv entdeckte. Also schnell das Objektiv gewechselt und dann kam auch schon 386 017-8 über die Elbe gefahren. Zum Glück war es eine silberne Lok, sodass die Front das wahrlich letzte Licht des Sonnenuntergangs auffing. Im Hintergrund erstrahlte die Straßenbrücke Niederwartha ebenfalls in tollem Licht.

Datum: 05.04.2020 Ort: Radebeul [info] Land: Sachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: METRANS Rail (Deutschland) GmbH
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
In diesen Tagen...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 19.04.20, 07:45
...sollte eigentlich das Dresdner Dampfloktreffen stattfinden. Aus bekannten
Gründen tut es das leider nicht, daher einen Blick in das Jahr 2015. 35 1019
verlässt mit einem Sonderzug den Bahnhof Großvoigtsberg in Richtung Nossen.
Am Zugschluss hilft 35 1097 tatkräftig mit.

Zuletzt bearbeitet am 19.04.20, 07:46

Datum: 19.04.2015 Ort: Großvoigtsberg [info] Land: Sachsen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: LDC/IG 58 3047
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Leipzig Wiederitzsch
geschrieben von: lokomotive 88 (15) am: 18.04.20, 16:25
Der Wiederitzscher Bahnhof ist einer der wenigen Bahnhöfe, die Ihr Reichsbahn Flair bis heute erhalten konnten in Leipzig.
Hier die westliche Ausfahrt von L-Wiederitzsch welche gerade von 233 452-2 mit Ihren Gipszug passiert wird.
Ein Hauch von Schnee sorgte für das strahlen das Bahnsteigdaches und der Gräser an diesen morgen.

Datum: 31.03.2020 Ort: Leipzig Wiederitzsch [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwölfbogenbrücke
geschrieben von: barnie (101) am: 14.04.20, 13:29
Mit zwölf Bögen überspannt die gleichnamige Zwölfbogenbrücke die Wyhraaue bei Zedtlitz. Es handelt sich hier um die Bahnverbindung Neukieritzsch-(Borna)-Geithain. Beinahe sämtliche, obgleich spärlich vorkommende, Güterzüge zwischen Leipzig und Chemnitz nutzen diese Trasse. Das häufigste Transportgut ist dabei Braunkohle aus dem Tagebau Schleenhain ins Heizkraftwerk Chemnitz-Küchwald sowie die Abfallprodukte der Großfeuerungsanlage, allen voran Gips, welcher durch die Rauchgasentschwefelung entsteht. Diese Gips wird nach Bedarf zweimal wöchentlich, immer dienstags und donnerstags, von Chemnitz nach Großkorbetha gebracht. In der warmen Jahreszeit ist der Bedarf selbstredend geringer, die Züge entsprechend kürzer ober aber der Zug fährt nur einmal wöchentlich. Obgleich auch die S-Bahn ein gutes Verkehrsaufkommen der recht attraktiven Brücke bietet, findet sich in der DSO-Galerie noch keine Aufnahme davon. Mit meinem Vorschlag möchte ich das gern ändern.


Datum: 07.04.2020 Ort: Zedtlitz [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Zwischen Wasserkran, Formsignal und Stellwerk
geschrieben von: Hubertusviadukt (14) am: 11.04.20, 23:08
Zwischen Wasserkran, Formsignal und Stellwerk fährt am Nachmittag des 30.07.2004 die Triebwagengarnitur 642 160 + 642 660 als RB 17839 in den Bahnhof Sebnitz ein.

Zuletzt bearbeitet am 12.04.20, 21:02

Datum: 30.07.2004 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Grün vor Grün in Königstein
geschrieben von: Hubertusviadukt (14) am: 13.04.20, 18:22
Als letzen Bildvorschlag aus meiner kleinen "Das Jahr 2004"-Serie zeige ich eines meiner Lieblingsbilder aus Königstein, mit der ITL-Lok 120 003 auf dem Weg nach Süden. Ich musste erst mal im Internet nachlesen, das es mit dieser Bahngesellschaft und dieser konkreten Lok (1972 an die PKP als ST 44-240 ausgeliefert und seit 1999 als "120 003" von der ITL eingesetzt) auf sich hatte.

Dieses Bild (bzw. genauer) dieses Motiv war nämlich wirklich für 2004 mein letztes Bahnmotiv. Schon vorher herrschte bei mir längere fotografische Inaktivität, und auch der Urlaub in Königstein sollte eigentlich der Landschaft, dem Wandern und der Kultur dienen.

Trotzdem hatte ich diesmal - warum eigentlich? - meine an sich eingemottete Spiegelreflex-Kameraausrüstung auf die Tour mitgenommen.Und dann kam ich bei dieser Fahrt zum Freibad in Sebnitz (ja, das Schwimmbad, das Sebnitz im Jahr 1997 zu Unrecht berühmt gemacht hat) auch am dortigen Bahnhof vorbei. Damals gab es noch nicht das Formsignal-Verzeichnis ("Hobby-Eisenbahnfotografie.de"), und deswegen war ich von den dort stehenden Formsignalen persönlich überrascht. Also: Schnell einen Film in die leere Kamera einlegen und ein Formsignalbild machen. Und wenn eh schon ein Film eingelegt ist, könnte man doch auch noch auf einen Planzug warten, vielleicht kommt ja was Interessantes. Es kam nur ein 642er, aber egal, man hat ja früher auch anderes Hässliches fotografiert :-) ....

Immerhin war damit der "innere Schweinehund" überwunden, das erste Bild ist immer das Schwerste, und so konnte ich am nächsten Ausflugstag zumindest mal in Zittau im Bahnhof die dortigen Formsignale und die Drehscheibe am Bahnhof erkunden, außerdem gab es in Bertsdorf mal wieder eine Dampflok zu riechen.

Und so kam ein Motiv zum nächsten, bis der Urlaub am 07.08. mit dem jetzt vorgeschlagenen Bild in Königstein endete. Zwar kamen danach noch zwei weitere Züge (mit 143 und CD 371), aber dann war der eingelegte Film sowieso voll und die Sonne so weit herum, dass sich die Festungsmauern oben auf dem Berg selbst abschatteten. Also wurde der Film zurückgespult, die Kamera wieder eingemottet und erst fast ein Jahr später wieder herausgekramt.

Was hätte man alles in dieser Zeit des Stillstandes an heute Unwiederbringlichem ablichten können ....

P.S.: Es gibt übrigens schon ein schönes breitformatiges Bild dieser Fotostelle in der Galerie, offenbar dank Digitalfotografie auch deutlich schärfer (jedenfalls im Festungsbereich), aber aus dem Jahr 2011 und in RailView falsch verortet.: [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 14.04.20, 17:17

Datum: 07.08.2004 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: 1120 (alle V200-ost Taigatrommeln) Fahrzeugeinsteller: ITL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dunkle Wolken...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 14.04.20, 09:31
...zogen auf als eine unerkannt gebliebene 143er mit ihrer Regional-
bahn von Zwickau nach Dresden das 148 m lange Viadukt in Colmnitz
überquerte. Kurz danach war das Licht weg.

Datum: 16.04.2016 Ort: Colmnitz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Aber sicher
geschrieben von: NAch (742) am: 10.04.20, 11:13
Er kennt seine Maschine, sein Großvater und sein Vater haben die IV K auch schon gefahren.
Die Fragen der Teilnehmer an der Jubiläumsfahrt bringen ihn nicht aus der Ruhe, er kann sie alle beantworten. Und wenn er eine Antwort besonders betonen will, dann wartet er einen Moment, zieht an der Zigarette und sagt: "Aber sicher"

Scan vom Negativ

Datum: 22.08.1983 Ort: Kipsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Da fehlt doch was ....
geschrieben von: Hubertusviadukt (14) am: 09.04.20, 20:08
Auf dem Weg von Dresden nach Prag legt sich EC 173, bespannt mit CD 372 013, vor der malerischen Kulisse des dortigen Fachwerkhauses und dem Elbsandsteingebirge in die bekannten Kurve bei Rathen.

Aber da fehlt doch was: Das Streckengleis Richtung Dresden ist gekappt! Hintergrund war das katastrophale Elbhochwasser 2003, welches auch die Streckengleise überflutete und verschlammte. Und deswegen war es notwendig, im Rahmen der notwendigen Gleissanierung auch den Schotter abzutragen.

Die Farbe des Daches des Fachwerkhauses ist wohl tatsächlich so merkwürdig gewesen. Ich habe deswegen davon abgesehen, dessen Farbe im Rahmen der Bildbearbeitung zu manipulieren.

Quasi-Zweiteinstellung: Ich hatte vor knapp vier Jahren ein fast identisches Bild eingestellt, welches aber damals wegen den Farben und der Schärfe beanstandet wurde. Diese Bedenken versuche ich mit diesem Neuscan auszuräumen.


Zuletzt bearbeitet am 09.04.20, 20:20

Datum: 06.08.2004 Ort: Rathen [info] Land: Sachsen
BR: CZ-373 Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Signale Richtung Westen
geschrieben von: NAch (742) am: 09.04.20, 16:54
Viel Betrieb auf dem Bautzener Bahnhof, insbesondere natürlich auf den Gütergleisen mit den Wagen quer durch den Modellbahnkatalog. Die 52 fungiert hier als Schublok des ausfahrenden Güterzuges.
Die 52 8007 wartet vor dem Personenzug nach Bischofswerda auf Ausfahrt. Warum das Zugpersonal schon nach dem Ausfahrtsignal schaut, kann ich nicht verstehen, sie müssten den ausfahrenden Zug doch hören.

Scan vom Negativ

Datum: 12.04.1982 Ort: Bautzen [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Block Niederhohndorf
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 09.04.20, 15:55
Auch im Jahre 2020 ist der Bk. Niederhohndorf bei Zwickau - KBS 510, Dresden -
Werdau - immer noch besetzt. Im April 2015 passiert ihn 140 853 der Eisenbahn-
gesellschaft Potsdam mit einem Autozug vom VW-Werk Mosel nach Bremen.


Datum: 10.04.2015 Ort: Niederhohndorf [info] Land: Sachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Frühmorgens in Königstein (2004)
geschrieben von: Hubertusviadukt (14) am: 07.04.20, 22:06
Nur ganz früh im Sommer ist es möglich, aus dieser Perspektive die Ortskulisse von Königstein umzusetzen, ohne dass die erst später einsetzende Schifffahrt die Spiegelung verhindert.

Wir sehen eine unbekannte 143 auf dem Weg Richtung Bad Schandau.

Datum: 06.08.2004 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick vom Lilienstein auf Bad Schandau
geschrieben von: Hubertusviadukt (14) am: 05.04.20, 13:36
Bei einem Wanderausflug auf den gegenüber von Königstein gelegenen Lilienstein am 06.08.2004 entstand abends dieses Bild, welches den Blick nach Süden auf Bad Schandau, dessen Bahnhof und die dortige Elbebrücke zeigt.

Eine unbekannte 642-Garnitur hat gerade die Elbe überquert und wird gleich den Bahnhof Bad Schandau erreichen.

Mir ist durchaus bewusst, dass bei einer solchen Landschaftsaufnahme recht wenig Zug zu sehen ist, und hier die Seitenteile der Brücke auch noch das ganze Fahrwerk verdecken, möchte dieses Bild dennoch für die Galerie vorschlagen.

Nachgeschärfte Zweiteinstellung

Datum: 06.08.2004 Ort: Bad Schandau [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kohle für Küchwald
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 05.04.20, 13:31
Eine der wenigen zuverlässigen Güterzugleistungen auf der "KC-Linie", (Leipzig) -
Neukieritzsch - Chemnitz, sind die Kohlenzüge aus dem Tagebau Profen zum Heiz-
kraftwerk Küchwald in Chemnitz. Bei Wickershain hat man einen schönen Blick auf
die Bahnstrecke und auf Geithain mit seinen Kirchen - 232 527 mit dem KC 63247
nach Küchwald, nicht im Bild die nachschiebende 232 428.
(Scan vom Dia)

Zuletzt bearbeitet am 06.04.20, 19:58

Datum: 17.03.2004 Ort: Wickershain [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Dresden im Rücken
geschrieben von: M / L (5) am: 01.04.20, 12:18
193 786-1 verließ am Abend des 31. März die Stadt Dresden. Dabei wurde sie kurz vor der Autobahnbrücke, von welcher auch dieses Bild entstand, noch einmal von der Sonne angestrahlt.

Zuletzt bearbeitet am 01.04.20, 14:20

Datum: 31.03.2020 Ort: Dresden [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Hamster mit der richtigen Länge
geschrieben von: JLW (355) am: 01.04.20, 21:00
ist dieser Dreier für den Durchblick.

In diesem Fall eine RB von Elsterwerda-Biehla nach Dresden.

Zuletzt bearbeitet am 05.04.20, 19:51

Datum: 01.04.2020 Ort: Strießen [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
DGT zum Sonntag
geschrieben von: Russpeter (183) am: 01.04.20, 15:37
Auch zum Sonntag unterwegs war hier 232 223 der DGT mit einem Umbauzug nach Süden.

Datum: 15.03.2020 Ort: Grobau [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DGT
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die Elbebrücke bei Bad Schandau im Jahr 2004
geschrieben von: Hubertusviadukt (14) am: 31.03.20, 21:04
Die Triebwagengarnitur 642 669 + 4642 169 überquert als RB 17819 am 04.08.2004 die Elbebrücke bei Bad Schandau.
Die Bezeichnung "Sächsische Semmeringbahn" geht wohl auf einen Ausspruch des sächsischen Königs Johann zurück, sagt "Wikipedia".

Zuletzt bearbeitet am 02.04.20, 09:01

Datum: 04.08.2004 Ort: Bad Schandau [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Erzgebirgstäler und -höhen
geschrieben von: Der Bimmelbahner (109) am: 26.03.20, 20:10
Die lange Gerade in Weißbach ist sicherlich vielen bekannt (auch schon mehrfach in der Galerie vertreten). Und schon immer einmal wollte ich einen ganz anderen Blick von der Ostseite erhaschen. Das geht aber nur im Hochsommer zeitig am Morgen. Der ursprüngliche Plan, den Übergabezug dort aufzunehmen, stellte sich als unvorteilhaft heraus, denn eine einzelne Rangierlok ist samt brauner Güterwagen kaum auszumachen - eine normale Regionalbahn (RB 23858) mit Desiro geht da schon eher (im Bild übrigens 642 234, für alle, die die Nummer nicht ganz erkennen können). Die Talsohle der Zwickauer Mulde befindet sich auf etwas über 300 m Höhe, der Fotograf steht nahe dem Aschberg auf zirka 400 m und der Gegenhang mit dem etwas versteckt gelegenen, hiesigen Kreiskrankenhaus (die weiße Dachspitze im Wald) befindet sich schon auf 500 m über Normalnull.

Und noch etwas Geschichte: In dem "Loch" im Wald in Bildmitte ganz rechts befindet sich eine kleine Talsperre, die einst zur Versorgung des Wasserkrans im nahen Wiesenburg errichtet wurde.

Datum: 03.07.2014 Ort: Langenweißbach [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühlingshafte Umleiter in Ostsachsen
geschrieben von: BR 232 005 (7) am: 24.03.20, 17:44
Der 14.03.2020 war einer der ersten richtig warmen Tage im Kalenderjahr 2020. Temperaturen von mehr als 15° und ein strahlend blauer Himmel machten das Fotografieren wieder einmal perfekt. Ein glücklicher Umstand war zudem, dass aufgrund einer Sperrung der KBS 229 wieder Güterzüge über "alte Horkaschiene" Cottbus-Weißwasser-Horka fuhren. Diese Strecke war bis Ende 2018 fester Anziehungspunkt von Fotografenmassen, wovon ja auch genug Bilder in der Galerie zeugen. Mit dem Fahrplanwechel im Dezember 2018 wurde die Niederschlesische Magistrale von Horka über Niesky nach Knappenrode wieder eröffnet, nachdem auf dem Abschitt vorher knapp zehn Jahre an einem zweiten Gleis und einer Oberleitung gearbeitet wurde. Eine Folge dieser Eröffnung war, dass nun alle Güterzüge über die neue Strecke fuhren - übrigens auch ein halbes Jahr nach Eröffnung noch größtenteils mit 232ern, da E-Lok Mangel im Hause DB Cargo herrschte. Das interessierte aber alles an diesem Wochenende nicht, da wieder ausgiebig 232er vor Güterzügen auf der alten Strecke beobachtet werden konnten. Am wie bereits beschriebenen frühlingshaften Samstag hatte 232 401 gegen Mittag Cottbus verlassen und konnte bereits einmal verewigt werden, bevor die Lok hier in Horka mit GM 49443 Senftenberg - Wegliniec die letzten Meter vor sich hat. Gleich befährt das Gespann die Verbindungskurve zwischen unterem Personenbahnhof und oberem Güterbahnhof.

Der Kopf eines Mitfotografen am unteren Bildrand musste nachträglich entfernt werden.

Datum: 14.03.2020 Ort: Horka [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Niesky Westeinfahrt
geschrieben von: Gunar Kaune (368) am: 20.03.20, 19:04
Eines der klassischen Motive im Bahnhof Niesky vor seinem Umbau war die Einfahrt aus Richtung Westen. Stellwerk und Bahnübergang bildeten ein schönes Ensemble, und im Hintergrund schauten noch die Anlagen des Waggonbau hervor. Dieser war jeden Morgen auch Anlaufpunkt für eine Bedienfahrt aus Senftenberg, die im Anschluss weiter nach Horka fuhr. Am herbstlich-schönen 11.10.2005 bespannte 298 320 den Zug und rollte pünktlich nach Sonnenaufgang im Bahnhof ein. Viel rangiert wurde an diesem Tag allerdings nicht, es ging direkt und ohne Halt weiter zum Zielbahnhof.

Zuletzt bearbeitet am 22.03.20, 19:34

Datum: 11.10.2005 Ort: Niesky [info] Land: Sachsen
BR: 298 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hamstern
geschrieben von: BGD (148) am: 17.03.20, 21:34
Das sprichwörtliche "Hamstern" konnte in den letzten Tagen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus vermehrt in deutschen Supermärkten beobachtet werden, auch die mediale Berichterstattung nahm sich der Tatsache an, dass insbesondere Toilettenpapier zum derzeit wohl nachgefragtesten Produkt avanciert, womit der deutsche Ottonormalbürger wieder einmal zeigt, welchen Ort er am liebsten mag.

Auch ich habe gestern "gehamstert", wobei dieses Schienenfahrzeugerzeugnis im Hinblick auf die Nachfrage bei Eisenbahnfotografen wohl eher als Ladenhüter bezeichnet werden kann. Die vor nicht allzu langer Zeit freigeschnittene ehemalige Blockstelle Gröbern passiert mit 442 146 einer der im Elbe-Elster-Netz zahlreich eingesetzten Talent-II-Triebzüge.

Der am rechten unteren Bildrand zu erkennende Schatten verdankt seine Existenz einem direkt neben dem Häuserensemble stehenden Funkmast, ich habe ihn mal am Leben gelassen, da er in meinen Augen das Gesamtbild nicht beeinträchtigt.

Datum: 16.03.2020 Ort: Gröbern [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kilometer 109,6
geschrieben von: Der Bimmelbahner (109) am: 12.03.20, 18:01
Kilometer 109,6 klingt für das kleine Bähnchen zwischen Adorf und Zwotental ganz schön gewaltig. Schaut man in die Historie, stellt man aber fest, dass dieser Bahnlinie, errichtet von der Chemnitz-Aue-Adorfer-Eisenbahn (kurz CAAE), ursprünglich deutlich höhere Bedeutung beigemessen wurde und die Kilometrierung tatsächlich ab Chemnitz gezählt wird. Hier am "Gläsernen Bauernhof" wird kurz hinter dem Kilometerstein auch das im Vordergrund sichtbare Wässerchen aus Bernitzgrün bzw. Breitenfeld überquert. Die genannte Ortschaft war der damaligen Bahngesellschaft allerdings keinen Halt wert, obwohl deren östliche Ausläufer durchfahren werden und die Ansiedlung größer ist als z.B. Gunzen.

In gemächlichem Tempo rollt das "Ferkel" 772 007 alias 772 367 mit DPE 31152 talwärts nach Adorf weiterhin ohne Halt in Bernitzgrün, Breitenfeld oder Siebenbrunn.

Was man auf dem Foto nicht sieht, ist, dass in der zirka 10-minütigen Wartezeit nicht nur Fotofreunde per PKW durchs Bild fuhren, sondern auch ein Quad, welches für den nachfolgenden Zeitlupen-Traktor mit einem 8-Meter-Baumstamm die schmale Straße räumte, zwei Fahrradfahrer mit bunten Trickots, zusätzlich zwei Wandergruppen (eine mit rosa leuchtender "Oma"). Der Traktor "verklemmte" sich dann auch noch unmittelbar am linken Bildrand an den parkenden Autos von zwei Fotokollegen. Dass sich dieser Gordische Knoten rechtzeitig vor Zugdurchfahrt auflösen könnte, hätte ich niemals gedacht. Aber manchmal gewinnt man eben tatsächlich und so sinf auf den Bildchen eben nur der kleine Zug und die bunten Bienenkästchen zu sehen.

Datum: 08.02.2020 Ort: Siebenbrunn [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: BSV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Frostiges Antlitz
geschrieben von: Grubenleuchte (2) am: 11.03.20, 11:45
Bevor der Frühling nun entgültig (auch in der Galerie) einzieht, nochmal ein winterliches Bild.
Obwohl erst drei Jahre alt, hat es in dreilei Hinsicht schon fast historischen Charakter:
1. Mit fast einem halben Meter lag für die Höhenlage von 400 m ü.NN ungewöhnlich viel Schnee.
2. Seitdem ist auf der RB-Linie 30 die allseits beliebte BR 1440 - statt der BR 143 - im Einsatz.
3. Der Freiberger Bahnhof wird in Zukunft ein neues Einscheinungsbild bekommen. Grundlegende Sanierungsmaßnahmen sind für den Bahnhof geplant, der in den letzten Jahrzehnten immer mehr dem Verfall preisgegeben wurde. Schon am 17. März beginnt die Bürgerbeteiligung zum Planungsvorhaben.

Datum: 05.01.2017 Ort: Freiberg [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Görlitz bei Nacht
geschrieben von: 41 1185 (219) am: 10.03.20, 09:37
Im Rahmen einer Fotozugveranstaltung steht die 03 2155-4 im, sich noch weitgehend im Originalzustand befindlichen, Bahnhof Görlitz, bis 2004 Grenzbahnhof der bedeutsamen Relation Paris - Warschau.

Datum: 07.03.2020 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick auf Bautzen
geschrieben von: 41 1185 (219) am: 09.03.20, 11:28
Für ein paar Stunden des 08.03.2020 hatte das Wetter ein Einsehen mit den Teilnehmern einer Fotozugveranstaltung in der Lausitz. Von einer Straßenbrücke blickt man auf die Strecke Görlitz - Dresden mit dem Panorama der mittelalterlichen Stadt Bautzen im Hintergrund. 03 2155-4 macht sich unter Volldampf mit einem 8-Wagen Zug auf den Weg nach Bischofswerda.
Ein aufgeständerter Kabelkanal wurde elektronisch entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 10.03.20, 16:32

Datum: 08.03.2020 Ort: Bautzen [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nächster Halt: Winterwunderland
geschrieben von: Grubenleuchte (2) am: 07.03.20, 22:48
In Sachen Schnee und Frost war der vergangene Winter 2019/20 im Raum Dresden ein Totalausfall.
Anders sah es 2012 aus. Die Kälte kam zwar auch erst gegen Ende des Winters, doch hielt so lange an, dass sich Eisschollen auf der Elbe bildeten.
An diesem frostigen Morgen fuhr das RE 18-Sandwich entlang der dampfenden Elbe, vorbei an Raureif tragenden Bäumen und der Briesnitzer Kirche, durch das Winterwunderland gen Cottbus.

Datum: 11.02.2012 Ort: Dresden-Briesnitz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mittelsachsen
geschrieben von: SeBB (100) am: 29.02.20, 19:26
Durch die flache Hügellandschaft Mittelsachsens fährt eine Regionalbahn ihrem Ziel Chemnitz entgegen.

Datum: 07.11.2018 Ort: Altmittweida [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rush Hour im Plauenschen Grund
geschrieben von: SeBB (100) am: 23.02.20, 20:36
Noch sind die drei Dresdner S-Bahnlinien ein Garant für Loks der Baureihe 143. Am 21.02.2020 konnten jedoch auch schon 442er und 146.2 gesichtet werden.
An Werktagen zur Hauptverkehrszeit fährt die S3 dann in deutlich dichterem Takt, teilweise im Abstand von nur 8 Minuten, zwischen Dresden, Tharandt und Freiberg. Zwischen Freital-Potschappel und Dresden-Plauen passieren die Züge dabei den Bahnübergang am Felsenkeller.

Datum: 21.02.2020 Ort: Dresden [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2935):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 59
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.