DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 74
>
Auswahl (3681):   
 
Galerie: Suche » Bahn und Landschaft, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Am Skutarisee
geschrieben von: 294-762 (241) am: 06.05.21, 19:05
Am Skutarisee entlang rollt die 461-ß4ß mit dem B430 "Tara" am 05.06.2018 in Richtung Belgrad. Bild wurde überarbeitet

Datum: 05.06.2018 Ort: Vranjina [info] Land: Europa: Montenegro
BR: ME-461 Fahrzeugeinsteller: CG-ZpCG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine Übergabe !?
geschrieben von: Frank H (299) am: 06.05.21, 19:18
Nein, wir sind nicht im übergabenverwöhnten Niedersachsen, wo sich die, mir aus früheren Jahren so vertraute Zuggattung noch auf vielen Strecken hat halten können, wie schon auf zahlreichen, gelungenen Galeriebildern diverser Kollegen zu sehen war.

Wir stehen vielmehr mitten im Rhein – Main – Gebiet, genau genommen an der Hochheimer Brücke. Trotz extrem wechselhaften Wetters hat es mich gestern mal wieder hinausgetrieben, in der Hoffnung auf ein paar Sonnenminuten zwischen den Schauern. Für eine gute halbe Stunde ging die Rechnung auch auf, und besonders gefreut habe ich mich über die auf Mainz – Bischofsheim zusteuernde 294 mit ihren paar Wägelchen.

Ob es sich wirklich um eine „Üg“ handelte (bzw. wie immer die Zuggattung heute heißen mag) und wo sie genau herkam, entzieht sich meiner Kenntnis, dankbar mitgenommen habe ich sie trotzdem.

Kurze Zeit nach diesem Bild ging förmlich die Welt unter …

Zuletzt bearbeitet am 06.05.21, 19:19

Datum: 05.05.2021 Ort: Hochheim (Main) [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein kurzer Moment
geschrieben von: Dispolok_E189 (296) am: 06.05.21, 11:17
Laut Wetterbericht sollte zumindest der frühe Morgen im Raum Bamberg einigermaßen sonnig werden. Nachdem kurz vor 06:00 Uhr der Wecker klingelte, wagte ich den ersten Blick in Richtung Fenster und wurde positiv überrascht. - Kaum Wolken! Mit einem Grinsen im Gesicht fuhr ich anschließend nach Hirschaid, denn dort blühte ja bereits ein schönes Rapsfeld direkt an der Bahnstrecke. Doch wie so oft hielt sich genau im Bereich der Sonne ein zähes Wolkenband und somit dauerte es gefühlt eine Ewigkeit bis der erste Sonnenstrahl das Feld und die Bahn erreichte. Das große Wolkenloch war mittlerweile so gut wie geschlossen und die Chance auf ein Sonne-Raps-Zug-Bild sank gegen Null. Lediglich eine kleine Lücke sorgte für einen kurzen Moment, ungefähr drei Minuten, für perfekte Lichtverhältnisse. Rund 30 Sekunden vor "Lichtaus" (der Wald im Hintergrund war bereits dunkel) durchfuhr ICE 501 auf dem Weg nach München Hbf die Szene und mein Grinsen von heute Morgen konnte somit bestätigt werden. Fünf Minuten später setzte der Regen ein und ich konnte zufrieden nach Hause fahren.

Datum: 06.05.2021 Ort: Hirschaid [info] Land: Bayern
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein letzter Frühling?
geschrieben von: joni2171 (58) am: 05.05.21, 21:15
Es ist das gewohnte Bild auf der Main-Lahn-Bahn zwischen Limburg und Frankfurt. Als eine letzten Strecken fahren auch noch im Jahr 2021 zuverlässig Loks der Baureihe 143 mit Doppelstockwagen. Doch mit einigen Loks der Baureihe 146.1 steht die Ablösung bereits in der Mainmetropole bereit. Somit ist es wahrscheinlich - wer weiß was alles noch passieren wird - der letzte Frühling für die Trabbis im Taunus.
Am Nachmittag des 05.05.21 durfte DB 143 135 auf der Fahrt nach Frankfurt nochmals an den mit Raps blühenden Feldern vorbeifahren. In einer passenden Wolkenlücke konnte der Zug dann bildlich festgehalten werden.

Datum: 05.05.2021 Ort: Würges [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Stuttgarter Stadtrand
geschrieben von: Gunar Kaune (425) am: 06.05.21, 08:09
Vor ein paar Minuten hat 1116 139 mit ihrem IC nach Zürich den Stuttgarter Hauptbahnhof verlassen und fährt nun am Rand der schwäbischen Metropole entlang in Richtung Süden.

So einfach könnte man den obigen Blick beschreiben. Tatsächlich ist die Lage aber etwas komplizierter, denn der Zug ist zwar tatsächlich seit ein paar Minuten unterwegs, aber noch keinen Kilometer Luftlinie vom Stuttgarter Hauptbahnhof entfernt. Dieser liegt zusammen mit der Stadtmitte rechts unterhalb meines Standortes im Tal. Die Bahnstrecke macht nach der Ausfädelung einen weiten Bogen, um Höhe zu gewinnen und am Rand des Zentrums nach Vaihingen anzusteigen. Ihrem Namen "Panoramabahn" wird sie dabei durchaus gerecht, denn auch wenn man vom Zug aus etwas weniger Panorama hat, so können wir hier weit in das Neckartal schauen sowie links oben den Killesberg sehen.

Datum: 23.04.2021 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schotter im Glantal
geschrieben von: Yannick S. (741) am: 05.05.21, 20:41
Einer der letzten DB Cargo Züge in Deutschland der planmäßig mit einer Lok der Baureihe 225 bespannt wurde war der Rammelsbacher Schotterzug. Den Zug gibt es auch heute noch, aber die 225 ist natürlich seit vielen Jahren Geschichte.

Datum: 06.03.2013 Ort: Rammelsbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Von Grenze zu Grenze
geschrieben von: Flitzpiepe (4) am: 02.05.21, 20:14
Am 24. April 2021 war 642 414 der Ostdeutschen-Eisenbahn-Gesellschaft als RB46 von Forst (Lausitz) nach Zittau unterwegs. Bei der Einfahrt in den Bahnhof Neuhausen konnte der Triebwagen aufgenommen werden.

Bildmanipulation:

2 Betonsockel wurden digital aus dem Zug entfernt.

Datum: 24.04.2021 Ort: Neuhausen [info] Land: Brandenburg
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Beienheim
geschrieben von: HSU (60) am: 04.05.21, 21:00
Die Tage werden länger und die HVZ-Verstärker in der Wetterau rücken wieder ins Fotolicht.
2 Lok der BR 245 sind für diese Leistungen eingeplant und übernehmen sich dabei wahrlich nicht.
Tagesllaufleistungen von unter 200 km sind für eine moderne Lok recht beachtlich.

Am 30.03.2021 rollt 245 017 mit ihrem Dosto-Zug in den Bahnhof Beienheim und wird die Kreuzung mit einem Triebwagen der HLB abwarten.


Datum: 30.03.2021 Ort: Beienheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine hessische Sensation
geschrieben von: Yannick S. (741) am: 04.05.21, 23:12
Am 04.08.2019 fuhr die 01 118 sozusagen am Tag des Toresschlusses von Frankenberg nach Battenberg zur privaten Sammlung des Herrn Viessmann. Ein späterer Termin war nicht möglich, denn direkt im Anschluss wurde die Strecke betrieblich gesperrt und die Stilllegung vorbereitet. Das Schicksal schien besiegelt.

Man hörte in den folgenden Monaten zwar immer mal wieder was davon, dass man darüber nachdenkt, ob man die Strecke nicht wieder für Güterverkehr nutzen kann, doch etwas wirklich Konkretes kam dabei bisher nicht raus.

Dann kam der heutige 04. Mai und das für unmöglich Gehaltene passierte. Der Messschienenbus sollte die Strecke befahren! Pünktlich nach meinem Feierabend.
Da gab es nur eins, ab ins Auto und an die Strecke. Tief Eugen war ebenfalls passend durchgezogen und dahinter gab es durchaus die eine oder andere Aufhellung. Von einer sicheren Sache zu sprechen wäre allerdings falsch. Als der Zug dann mit seiner zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 20km/h gemütlich um die Ecke brummte und das Licht sich auch bis zum Auslösezeitpunkt hielt... das war mein Sechser im Lotto des Jahres 2021.


Datum: 04.05.2021 Ort: Haine [info] Land: Hessen
BR: 7XX (Bahndienstfahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bügelfalte am kunterbunten Autozug
geschrieben von: KBS720 (76) am: 04.05.21, 21:52
Der 6. August 2017 war bei mir im Schwarzwald ein typischer Sommertag. Morgens sonnig, am Vormittag zogen dann dichte Quellwolken auf die jede Fotoambition schon im Keim erstickte. Doch schon am Nachmittag konnte man „von oben“ sehen, daß das Wetter im Rheintal deutlich besser zu sein schien.

War da Sonntagabends nicht etwas, was schon lange auf der Liste stand?? Und so wurden Wetterapp&Wolkenradar gecheckt und schlußendlich der Entschluß gefaßt, ins Rheintal zu fahren.

Nach etwas Vorprogramm in Form von ICE&Güterverkehr kam dann endlich die erhoffte BTE-110 491 mit dem Autozug von Lörrach nach Hamburg am Haken um die Ecke. Deutlich sieht man, daß es im Schwarzwald droben noch immer ordentlich wölkte.

Zuletzt bearbeitet am 04.05.21, 21:52

Datum: 06.08.2017 Ort: Kollmarsreute [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: BTE
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über das nördliche Oderbruch...
geschrieben von: ODEG (30) am: 04.05.21, 19:06
... schweift der Blick von der Anhöhe zwischen Niederfinow und Falkenberg(Mark). Hier beginnt dieses große Gebiet, das zwischen 1735 und 1762 von einem gewaltigen Sumpfgebiet in Agrarland umgewandelt wurde. Friedrich der Große, der das Projekt stark förderte, soll gesagt haben, er habe durch die Trockenlegung "im Frieden eine ganze Provinz gewonnen". Das einst von permanenten Überschwemmungen heimgesuchte Gebiet, in dem bis dahin vor allem Slawen lebten, wurde mit zahlreichen "deutschen Siedlern" verstärkt und entwickelte sich aufgrund der hohen Bodenfruchtbarkeit bald zu einer landwirtschaftlichen Überschussregion.
1866 wurde Wriezen von Eberswalde her mit der Eisenbahn erschlossen, bis 1877 erfolgte der schrittweise Weiterbau bis Frankfurt/Oder. Damit hatte das Oderbruch Bahnanschluss erhalten. Später folgte noch ein Kleinbahnnetz, das jedoch mittlerweile wieder Geschichte ist. Auf der Strecke Eberswalde - Frankfurt dagegen herrscht noch Betrieb. Bis Wriezen herrscht Stundentakt, südlich davon rollt zweistündlich ein RS1 der NEB durch das Oderbruch.
Den 31.05.2017 verbrachte ich wandernd und fotografierend zwischen Falkenberg und Niederfinow. Dabei entstand auch dieses "Zugsuchbild". Abends kletterte ich wieder hinunter und rollte gemütlich im Zug nach Eberswalde und von dort nach Berlin zurück.

Zuletzt bearbeitet am 04.05.21, 19:09

Datum: 31.05.2017 Ort: Falkenberg(Mark) [info] Land: Brandenburg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: NEB
Kategorie: Bahn und Landschaft

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling in Großharthau
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (913) am: 04.05.21, 12:45
Der Blick von der Straßenbrücke dort auf die Bahnstrecke Görlitz - Dresden ist ein
gern aufgesuchter Fotostandpunkt. Am 1. Mai 2002 stand die Blüte in voller Pracht
als 234 468 mit der Regionalbahn 17688 von Görlitz in die sächsische Landeshauptstadt
auf das Zelluloid gebannt wurde.
(Scan vom 4,5 x 6 Dias)


Datum: 01.05.2002 Ort: Großharthau [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nächster Halt: Maasbüll!
geschrieben von: Jan vdBk (697) am: 04.05.21, 18:40
Genau zwei Versuche habe ich mir gegeben, um diese BÜ-Szene aufzunehmen. Wolken waren an diesem Tag nicht das Problem, aber eine Zugvorbeifahrt ohne Autoverkehr - das stellte ich mir schon schwieriger vor. Natürlich hätte ich versucht, die Autos auf meiner Seite auf meiner Höhe anzuhalten, indem ich wie ein Blöder hoch oben auf der Leiter mit meiner Kamera herumgestikuliere. Aber bei beiden Zügen kam kein Auto auf meiner Seite. Hinterm Zug sah das leider anders aus; bei jeder früheren Auslösung hätte ein Auto an der Zugfront geklebt - bei beiden Zugfahrten. Ich entschied mich für die Aufnahme von Zug 15, der auf seiner Fahrt von Niebüll nach Dagebüll sogleich links von mir den Bedarfshalt Maasbüll durchfährt.
Die Fahne wurde von mir etwas elektronisch "angepustet"; sie hing real bei Zugfahrt etwas träge am Mast...

Datum: 19.04.2021 Ort: Maasbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 627 Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das abendliche 218-Sandwich nach Kempten
geschrieben von: Dennis Kraus (752) am: 04.05.21, 15:00
Auch im Jahr 2021 gibt es weiterhin einige 218-Leistungen im Allgäu. Dazu zählt der abendliche Berufsverkehrszug RE 57592 von München nach Kempten, der planmäßig von zwei 218 im Sandwich gefahren wird. Am Abend des 03.05.2021 wurde dieser mit 218 429 und 218 414 vor der Ortskulisse von Günzach abgelichtet.

Datum: 03.05.2021 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diemeltal
geschrieben von: KBS443 (103) am: 04.05.21, 13:26
Am 24. April begannen die Baustelle an der SFS zwischen Göttingen und Kassel, aufgrund dessen werden einige Güterzüge über Altenbeken umgeleitet.
Direkt am ersten Tag wollte ich mir das ganze anschauen und positionierte mich zwischen Eberschütz und Hümme im Diemeltal.
Die Kombination aus verschiedenen Wolkenschichten machte ein Sonnenfoto nicht einfach. Eine DB 185 mit einem langen Ganzzug bestehend aus gedeckten Wagen war aber in passenden Lücke unterwegs.

Datum: 24.04.2021 Ort: Eberschütz [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Unterhalb der Humboldthöhe
geschrieben von: Der Rollbahner (186) am: 04.05.21, 14:05
Im Humboldthain haben die im Jahre 1941 errichteten Bunkerkolosse vielen Berlinern während des Zweiten Weltkrieges Zuflucht vor den Fliegerbomben der Alliierten geboten. Heute sind die mit Trümmern und Schutt verfüllten und eher an Hügel denn an Ruinen erinnernden Gebäudereste als "Humboldthöhe" ein beliebter Aussichtspunkt im Stadtteil Wedding.

Im Jahre 2003 ließ sich über das frische Frühlingsgrün des Parks hinweg ein brauchbarer Blick auf die in direkter Nähe verlaufenden Gleisanlagen vom und zum Bahnhof Gesundbrunnen erhaschen. Ein etwa zu 1/8 verdeckter Vollzug der Ringbahn, in Gestalt der S-Bahn Baureihe 485, wird diesen in Kürze erreicht und anschließend seine Fahrt höchstwahrscheinlich in Richtung Schönhauser Allee fortgesetzt haben.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zweiter Vorschlag: Bild gerade gerichtet und nachgeschärft.

Manipulation: Der nah am Zug stehende Baum wurde im Gleisbereich minimal gestutzt.

Datum: 02.05.2003 Ort: Berlin-Wedding [info] Land: Berlin
BR: 485 Fahrzeugeinsteller: S-Bahn Berlin
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Abschleppfahrt im Löwenzahnmeer
geschrieben von: 111 110-3 (33) am: 04.05.21, 13:42
Offensichtlich nicht sehr berauschend ist es in letzter Zeit um die Zuverlässigkeit der IC2-Garnituren bestellt. Auf der IC-Linie 61 Nürnberg - Karlsruhe verkehren seit Monaten überwiegend Ersatzgarnituren mit 101ern, außerdem lassen sich öfters mal Abschleppfahrten von IC2 beobachten. Am 26. April war mal wieder eine solche Fuhre auf der Murrbahn unterwegs, gepaart mit für diesen Frühling doch sehr untypischem wolkenlosem Wetter und dazu blühendem Löwenzahn bei Schleißweiler. Die Bühne betrat schließlich 101 054, die ihre Dosto-IC-Garnitur mit der 147 567 am Zugschluss weiter Richtung Nürnberg beförderte.

Datum: 26.04.2021 Ort: Schleißweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonderverkehr nach Ebeleben
geschrieben von: joni2171 (58) am: 03.05.21, 19:13
Mehrfach in der Woche fahren verschiedenste EVU alle möglichen Züge von und nach Ebeleben. Seit kurzem haben die Bauarbeiten auf der Strecke von Erfurt nach Nordhausen begonnen und die ersten alten Stellwerke müssen der neuen ESTW Technik weichen. Davon betroffen ist jedoch zunächst nur der Abschnitt zwischen Sondershausen und Nordhausen. Die daraus resultierende Totalsperrung führt dazu, dass nun sämtlicher Güterverkehr von Erfurt aus nach Ebeleben fahren muss. Ab Hohenebra wie gewohnt dann mit den bekannten 10 km/h auf dem letzten Stück nach Ebeleben.
Zugegeben, der Zug, der am Morgen des 03.05. angekündigt war, wäre wohl so oder so von Erfurt aus herangefahren. Railsystems RP brachte nämlich einen leeren Holzzug von Weimar nach Ebeleben zur Beladung. Zuglok war dabei 218 492 der Rennsteigbahn. Nachdem der Zug vor Plan abgefahren war, waren wir eigentlich recht zuversichtlich, dass er noch bei überwiegend klarem Himmel und im ganz tiefen Licht bei uns vorbeikommt. Nach einer Kreuzung in Erfurt Nord schien alles glatt zu laufen, der Bahnübergang in der Ferne schloss sich, doch der Zug hielt vor dem Bahnübergang an - Durchrutschweg. Somit war klar, dass der Zug ab sofort doch seine fahrplanmäßigen Kreuzungen erhält. Nach Überholung und Kreuzung der nächsten Regionalzüge hieß es dann Abfahrt und der Zug konnte neben einem Rapsfeld und mit Ortsblick auf Ringleben bildlich festgehalten werden.

Datum: 03.05.2021 Ort: Ringleben [info] Land: Thüringen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RSBG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rund um den Koppelsberg
geschrieben von: Nils (516) am: 03.05.21, 20:22
Ein kleiner Hügel, auf dem eine Kapelle steht und eine 218 fährt dran vorbei... Willkommen in Görwangs... stop! Dieses Mal nicht! Wir befinden uns im Land zwischen den Meeren, genauer gesagt ein paar Kilometer westlich von Plön! Hier befindet sich nämlich der kleine Koppelsberg, auf dem die Kapelle steht. Einmal halb rum kurvt die Strecke Lübeck-Kiel. Am 13.04.2021 verkehrte der abendliche "Sprinter" Hamburg-Lübeck-Kiel mit Nordlok, weshalb die Stelle mit 218 umgesetzt werden konnte. Wie so oft grinste Conny mal wieder in die Linse!

Datum: 13.04.2021 Ort: Plön [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beifang in Mürlenbach
geschrieben von: Leon (704) am: 03.05.21, 13:04
Bild 701 = Baureihe 701! Bleiben wir diesem Brauch treu, so rollt jetzt einer dieser unscheinbaren und in der Galerie nur in sehr übersichtlicher Anzahl vertretenen Turmtriebwagen in die Auswahl...;-) Meist erwischte man diese Fahrzeuge eher zufällig beim Warten auf den "richtigen" Zug. Mal im Ernst: wer stellt schon Turmtriebwagen nach...? Das Archiv weist daher neben nur wenigen nicht galeriefähigen Kleinbilddias dieser Baureihe in roter Lackierung ebensowenig brauchbare Bilder mit gelber Version auf. Meist nahm man diese Fahrzeuge nur am Rande wahr oder erwischte sie abgestellt in irgendwelchen Betriebshöfen.
Und so ist dieser gelbe 701 in Mürlenbach, aufgenommen im Hochsommer 1993, auch nur ein Beifang beim Warten auf die zünftige 215 mit ihrem Eilzug nach Gerolstein. Das -ungerahmte- Dia fiel demzufolge auch 28 Jahre dem Vergessen anheim, bis plötzlich das 701. Galeriebild anstand...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 29.06.1993 Ort: Mürlenbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 7XX (Bahndienstfahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von Riposto nach Randazzo
geschrieben von: Dennis Kraus (752) am: 03.05.21, 10:19
... führt die Fahrt des Zuges 24, der am 08.10.2020 aus den Triebwagen ADe 23 und 25 gebildet ist. Die FCE (Ferrovia Circumetnea) umrundet den Ätna zu einem großen Teil, allerdings gabs zum Aufnahmezeitpunkt keine durchgängigen Züge, es war immer ein Umstieg in Randazzo erforderlich. Die Aufnahme entstand bei Passopisciaro zwischen schon leicht herbstlich gefärbten Weinreben.

Datum: 08.10.2020 Ort: Passopisciaro [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ADe Fahrzeugeinsteller: Ferrovia Circumetnea (FCE)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ordentlich Hochnebel...
geschrieben von: rene (772) am: 02.05.21, 13:43
... gab es am 11. September 2020 am frühen Morgen im Leinetal.
Dies war natürlich mehr als blöd, hätte es laut Wettervorhersage doch Sonne pur geben müssen.
Aber gut, wenn man dann schon vor Ort ist, versucht man einfach das Beste raus zu machen.

Bei Salzderhelden stand ich um kurz nach 07:00 am Bahnübergang und sah, wie die Sonne versuchte sich einen Weg durch den Nebel zu finden (was übrigens noch gut anderthalb Stunde dauern wurde).
Zum richtigen Zeitpunkt kam die TX Logistics 185 537, welche mit einem KLV Güterzug gen Süden unterwegs war, vorbei gefahren. Wenige Minuten später verschwand die Sonne wieder (bzw. gab sich geschlagen) und war die schöne Stimmung weg...


Datum: 11.09.2020 Ort: Salzderhelden [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: TX Logistics
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Klassiker an der Sieg
geschrieben von: JH-Eifel (13) am: 02.05.21, 22:19
Wenn die Klassiker der Bundesbahnzeit in Deutschland auf Tour sind, werden sie allerorts von Fotofreunden erwartet:

Am Dienstag, den 27.04.2021 war TRI 112 268 mit DLr63049 von Düsseldorf Abstellbahnhof, bei bestem Sonnen-Wetter mit einer n-Wagenüberführung auf dem Weg nach Stuttgart Hauptbahnhof. Auf Grund der Sperrungen (Rechte Rheinstrecke) nehmen viele Sonderleistungen derzeit auch den Weg über die Siegstrecke (KBS 460).

Planmäßig sollte die rot-beige Dame um 13:47 Uhr den Bahnhof Au (Sieg) erreichen. Jedoch passierte sie bereits um 13:08 Uhr die Siegbrücke in Rosbach (Sieg) mit ca. vierzig Minuten minus. Glücklicherweise wurde die verfrühte Fahrtzeit von Bekannten noch gerade so rechtzeitig mitgeteilt. Ich musste auf Grund der früheren Zeit und des daraus noch nicht ausreichenden Sonnenstandes für das geplante Motiv kurzfristig meine Planungen ändern, aber konnte ein alternatives (hier gezeigtes) Motiv ansteuern: Die Brücke in der Ortslage Rosbach befindet sich aus Fahrtrichtung des Zuges kurz vor dem Haltepunkt Rosbach, in der Nähe eines Sportplatzes. Diese Siegbrücken gibt es mehrfach an der KBS 460 und stellen die größte Anzahl der Fotomotive an dieser Bahnstrecke. Insofern ein typisches Siegstrecken-Bild, zumal hier auch früher einmal 110er im Planeinsatz waren. Ich erreichte den Fotostandpunkt fünf Minuten vor errechneter Durchfahrt des Zuges. Das reichte noch, um mich an der Fotostelle, mittels einer vorher vorbeiziehenden S-Bahn (als ,,Test-Zug"), für den TRI-Zug einzurichten. Im späteren Verlauf wurde der DLr63049 dann noch von mehreren Fotografen, an unterschiedlichen Standorten in Deutschland abgepasst. Ich widmete mich nach meinem 112-Foto den Rest des Tages anderen Zügen und Motiven an der Siegstrecke.

Der vom Zug passierte kleine Ort Rosbach liegt an der Grenze von Nordrhein-Westfalen zu Rheinland-Pfalz und wurde 1191 als de Rosbach und um 1300 als Rospe bereits erwähnt. Im Zweiten Weltkrieg erhielt der Ort starke Bombentreffer. Ab 1969 bildet Rosbach mit Dattenfeld und Herchen die neue Gemeinde Windeck.

Die von TRI eingesetzte 112 268 wurde am 10.01.1963 in kobaltblau/ beige abgenommen und 1968 von E10 1268 in 112 268 umgezeichnet. Neben Ihrer Lackierung in TEE-Farbe hatte sie zwischenzeitlich auch die üblichen verkehrsroten und orientroten Anstriche. Sie war im Laufe Ihres Lebens in Heidelberg, Frankfurt, Dortmund, Hamburg-Eidelstedt, Opladen, München und Berlin beheimatet. Nach vorherigen z-Stellungen wurde die 112 268 am 27.11.2012 im Werk München wegen abgefahrener Radsätze abgestellt. Später wurde die Lokomotive an eine Privatperson verkauft.112 268 wurde am 15.10.2019 wieder in einem rot-beigen Farbkleid im Werk Dessau revidiert. Die Lok fährt nun in Diensten der TRI Train Rental GmbH. Es ist schön, dass diese schön anzusehenden Lokomotiven den Bahn-Alltag auflockern und beweisen, dass sie sogar im täglichen Dienst bei Ersatz und Sonderzügen noch volle Leistung bringen können.

Datum: 27.04.2021 Ort: Rosbach (Sieg) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frisch gewaschen
geschrieben von: Alex2604 (26) am: 02.05.21, 21:58
Es war noch leicht dunstig, als sich der letzte verbleibende HLB 629 durch seine Pfiffe vor mehreren unbeschrankten Bahnübergängen bei Frickhofen bemerkbar machte. Der am Tag zuvor in Butzbach gewaschene Triebwagen konnte dann, wie gewohnt, auf seinem Planumlauf nach Limburg bei Frickhofen aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 03.05.21, 08:42

Datum: 19.04.2021 Ort: Frickhofen [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durch den Raps
geschrieben von: CrazyBoyLP (69) am: 02.05.21, 18:00
Aktuell befinden wir uns wieder in der Blütezeit vom Raps. Sämtliche Felder sind gelb eingefärbt und bieten tolle Motive mit der Eisenbahn. Im letzten Jahr standen an der Hungener Ausfahrt quasi alle Felder in der Rapsblüte und so fährt 646 410 der HLB durchs gelbe Land in Richtung Gießen.

Mir ist bewusst, dass das Motiv schon in der Galerie ist, allerdings nicht während der Rapsblüte, welche wie ich finde für dieses Motiv besonders ist. Sind jene Felder doch alle paar Jahre mit Raps besäht.

Datum: 17.04.2020 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein minimalistischer Abzweigbahnhof
geschrieben von: claus_pusch (233) am: 02.05.21, 18:47
1886 richtete die Württembergische Staatsbahn in Kilometer 82 ihrer Zollernalbbahn die Haltestelle Inzigkofen ein, die bereits 1890 an Bedeutung gewann, zweigte ab diesem Zeitpunkt hier doch die strategische Donautalbahn nach Tuttlingen ab. Über die betriebs- und signaltechnische Ausstattung dieses Abzweigbahnhofs, der über zwei Stellwerke verfügte, gab es vor vielen Jahren hier im HiFo einen aufschlussreichen Beitrag. Personenzüge hielten in Inzigkofen zuletzt Ende der 1970er Jahre. Als in den 90ern die Zollernalbbahn für den Neigezugverkehr ertüchtigt wurde, verschwanden die Reste der Bahnsteiganlagen, und seither beschränkt sich die Ausstattung der Betriebsstelle auf eine ferngesteuerte Weiche. Über diese wird auch gleich der hier gezeigte SWEG-LINT als RB 86241 Dußlingen-Sigmaringen rollen.
Für den Ort Inzigkofen, der etwa 1 km entfernt und deutlich höher als das Donautal liegt, war der Bahnhof kein bequemer Verkehrsanschluss. Heute wäre er aber als Halt für den Naturpark-Express durchaus interessant, denn gleich rechts von der Straßenbrücke finden sich die Fürstlich Hohenzollerische Domäne Nickhof und der herausragend schöne Landschaftspark der Fürstin Amalie Zephyrine aus dem frühen 19. Jahrhundert. Dazu müsste allerdings erst wieder irgendwo am Bahnübergang ein Bahnsteig errichtet werden... An dieser Stelle ragt eine charakteristische, etwa 100 m hohe Felsnadel auf, auf der sich im Hochmittelalter für kurze Zeit eine Burg Utkoven befunden hat, von der allerdings heute noch weniger übrig ist als von der alten Inzigkofener Bahnhofs-Herrlichkeit.

Zuletzt bearbeitet am 02.05.21, 18:50

Datum: 04.04.2021 Ort: Inzigkofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Minttürkis
geschrieben von: Johannes Poets (476) am: 02.05.21, 10:00
Der 1. Mai 1993 war ein wunderschöner, sonniger Frühlingstag, der mich nicht etwa zu einer Maikundgebung lockte, sondern zu einer Foto-Tour in die Holsteinische Schweiz. So wird die Landschaft zwischen Kiel und Lübeck genannt, die während der letzten Eiszeit entstanden ist. Kleinere Waldgebiete wechseln sich mit durch Knicks gegliederte Ackerflächen ab. Zwischen niedrigen Hügeln sind zahlreiche Seen eingebettet, wie der Kleine Plöner See, der im Hintergrund dieser Aufnahme sichtbar ist.

Fast neun Jahre zuvor war Frank bereits an dieser Stelle und hat uns hier ein wunderbares Bild eines V200-bespannten Eilzuges vorgestellt [www.drehscheibe-online.de]. Heute ist es "nur" ein in den "Produktfarben" minttürkis/lichtgrau lackiertes 628/928-Gespann, das als E 4039 von Kiel nach Lüneburg unterwegs ist. Interessant beim Vergleich der beiden Aufnahmen ist, daß sich das blühende Rapsfeld auf beiden Bildern an der gleichen Stelle befindet.

Beim Ausrichten habe ich versucht, einen Kompromiss zu finden zwischen den senkrechten Linien am Triebwagen (Tür- und Fensterrahmen) und denen der Gebäude und Bäume im Hintergrund. Auch der Gesamteindruck spielte dabei eine Rolle.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 01.05.1993 Ort: Plön [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einen großen Umweg...(2)
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (913) am: 02.05.21, 07:07
...mussten die Güterzüge zwischen Engelsdorf und Zeitz von Mitte bis Ende April nehmen. Wegen
Brückenbauarbeiten zwischen Profen und Zeitz war der direkte Weg nicht möglich so dass über
Altenburg und Gera Zeitz vom Süden her angefahren wurde. In Pötewitz, kurz vor Wetterzeube,
konnte man die Wartezeit bequem auf einer Bank verbringen bis 233 112 mit dem arg kurzen
EZ 52189, Engelsdorf - Zeitz, vorbeikam.

Datum: 21.04.2021 Ort: Pötewitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Mit der Großstadt im Rücken
geschrieben von: CrazyBoyLP (69) am: 01.05.21, 17:27
Mit der Großstadt im Rücken verlassen die Züge der Hessischen Landesbahn die Mainmetropole in Richtung Taunus. So auch eine Dreifachtraktion VT2E an einem sommerlichen Frühlingsnachmittag bei angenehmen 19°C, aufgenommen kurz hinter der Frankfurter Stadtgrenze am Rande des Ortes Oberliederbach.

Datum: 23.04.2021 Ort: Liederbach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Eine ungewollte Zugbegegnung...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (913) am: 01.05.21, 09:39
...gab es am frühen Morgen eines schönen Apriltages hier bei Mockern im Altenburger Land.
Als ich schon in der Ferne die erwartete 110 043 der Press mit einem Leerautozug zum
VW-Werk nach Mosel bei Zwickau sah, näherte sich doch auch aus der Gegenrichtung ein
Talent 2 der S-Bahn Mitteldeutschland. Zum Glück war dieser wesentlich schneller, so
dass es bei diesem kleinen Kollateralschaden blieb.

Zuletzt bearbeitet am 01.05.21, 09:41

Datum: 27.04.2021 Ort: Mockern [info] Land: Thüringen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Aprilwetter II
geschrieben von: KBS443 (103) am: 01.05.21, 12:01
Anfang April hielt der Winter nochmals Einzug in die verschiedenste Mittelgebierge Deutschlands. Auch das Rothaargebirge blieb davon nicht unverschont. Zur Mittagsstunde waren einige Sonnenmomente angekündigt, Grund genug diese nicht alltägliche Wetterlage festzuhalten.
Als ich in Rückershausen ankam endete gerade ein heftiger Schneeschauer und die Sonne lies sich blicken. Dieser Zustand hielt tatsächlich bis zur Durchfahrt des Zuges an. Bevor die zwei Desiros die Gleise unterhalb meines Bildausschnitts passierte, konnten sie drei Minuten vorher schonmal auf der gegenüber liegenden Talseite oberhalb von Oberndorf festgehalten werden. Wie man sieht hat es aber nicht lange gedauert, bis der nächste Schneeschauer durchzog, der gegen das Tauen des Schnees ankämpfen wollte.

Hier die Auslösung drei Minuten später: [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 06.04.2021 Ort: Rückershausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zu neuen Zeiten nach Burglengenfeld
geschrieben von: Dennis Kraus (752) am: 01.05.21, 09:20
Die bisher immer am Nachmittag verkehrende Burglengenfelder Übergabe war schon öfters Thema in der Galerie. Mitte April haben sich jetzt aber die Fahrzeiten geändert, die Übergabe fährt nun morgens. Die Hinfahrt verkehrt damit komplett gegen die Sonne, aber für die Rückfahrt ab Burglengenfeld gibt es nun ein paar neue Fotomöglichkeiten. Dazu zählt auch die Naabbrücke in Burglengenfeld, die sich jetzt mit dem Zug Richtung Maxhütte-Haidhof ablichten lässt. Leider steht das Licht noch etwas spitz, aber die markanten Zwiebelwagen kommen dadurch gut zur Geltung.

Zuletzt bearbeitet am 01.05.21, 09:29

Datum: 23.04.2021 Ort: Burglengenfeld [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Umleitung
geschrieben von: Jan vdBk (697) am: 01.05.21, 09:22
Weil die Mühlenbahn gerade baulich für den bevorstehenden Stundentakt hergerichtet wurde und abschnittsweise gesperrt war, musste die in Knesebeck ansässige Firma Butting über die OHE-Lachtetalbahn Celle - Wittingen bedient werden. Von Wittingen bis Knesebeck war die Mühlenbahn dann frei. Der Zug wurde dann auch nicht mit der planmäßigen Braunschweiger DB-Lok bespannt, sondern mit einer in Celle bei der OHE stationierten V100 der HVLE, die die Wagen in Celle übernommen hatte. Hier sehen wir Zug 95645 von Celle Gbf nach Knesebeck bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Dedelstorf.

Datum: 18.04.2020 Ort: Dedelstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grafschafter Tiefenentspannung
geschrieben von: Pille (17) am: 30.04.21, 17:54
Am Abend des 16. April 2021 habe ich zum Ende einer kleinen Fototour an der Bentheimer Eisenbahn am Bahnübergang Milchweg auf einem Acker einen Packer entdeckt, der sein Tageswerk vollbracht hatte. Dagegen drehte VT 112 als BE 83674 weiter fleißig und verlässlich seine Runden. In Kürze wird der Triebwagen den Bahnübergang Milchweg passieren und danach kehrte wieder Ruhe ein in der Grafschaft. Hektik? Fehlanzeige! Einfach nur Ruhe...

Zuletzt bearbeitet am 01.05.21, 23:53

Datum: 16.04.2021 Ort: Neerlage [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: BE
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spanischer Bahn-Alltag
geschrieben von: Amberger97 (413) am: 30.04.21, 19:17
Wenige Male am Tag verbinden Regionalzüge Algeciras mit dem restlichen Teil des Landes. Auch im westlichen Andalusien kommen dabei größtenteils die allgegenwärtigen Triebwagen der Baureihe 599 als Media Distancia zum Einsatz. Beispielsweise der Zug im Foto ist durchgebunden als 13057 von Algeciras bis Málaga María Zambrano. Dazu kommen noch Talgos von und nach Madrid, die in Antequera-Santa Ana umgespurt werden und so die Schnellfahrstrecke nutzen können. Zur Zeit ist das Angebot sehr dünn. Lediglich zwei MD fahren vom Mittelmeer bis Antequera-Santa Ana und ein Talgo aus der Hauptstadt.




Datum: 11.10.2017 Ort: Campillos [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-599 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
The ghost of ancient ages …
geschrieben von: Frank H (299) am: 30.04.21, 10:56
“Den Geist der alten Zeiten“ – am Rhein kann man ihn vielerorts noch spüren.

Rheinfels, Rheinstein, Reichenstein, Marksburg, Schönburg, Stahleck, Katz und Maus, Feindliche Brüder, Stolzenfels, dies sind die bekannteren Namen der trutzigen Zeugen aus dem Mittelalter, meist gastronomisch erschlossen und touristisch allesamt hochbegehrte Ziele.

Es gibt aber auch noch die eine oder andere Ruine zu erkunden, wie zum Beispiel die Burg Fürstenberg über Rheindiebach, von der nur noch ein stattlicher Turm und diverse Mauern bestehen. Die Ruine ist frei zugänglich und bietet – was auch sonst – einen herrlichen Blick über das Flusstal, die rechtrheinische Ortschaft Lorch und die den Strom begleitenden Bahnstrecken.

Das verschachtelte Burgeninnere, dessen sich die Natur mehr und mehr wieder bemächtigt, lädt förmlich dazu ein, als Motivbestandteil integriert zu werden, und nach einigem Suchen und Balancieren kam schließlich dieser Blick zustande.

Für die Reisenden im EC 6 (diese Zugnummer trug passenderweise auch einmal der TEE Rheingold) ist der Blick auf die Fürstenberg, so sie sie überhaupt wahrnehmen, nur eine Momentaufnahme, für mich war es ein herrlich entspannender Fotonachmittag.


Hinweis zur Bildmanipulation:

Da ich den „Schweizer“ zu einem Zeitpunkt aufnahm, als die Schatten leider schon einen beträchtlichen Teil der Burgmauern bedeckten, habe ich diese mit Teilen einer früheren Aufnahme wieder beleuchtet.

Zuletzt bearbeitet am 30.04.21, 10:57

Datum: 27.04.2021 Ort: Rheindiebach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die "Bergkamener Alpen"
geschrieben von: kalkzugmenden (8) am: 29.04.21, 19:35
Die "Bergkamener Alpen" sind die zweitgrößte Haldenlandschaft im Ruhrgebiet. Sie bestehen aus den Halden Haus Aden 1 und 2, Halde Großes Holz und Halde Monopol. Ihr höchster Punkt überragt die umgebende Landschaft um fast 90 m. Mitten durch dieses vom Steinkohlebergbau geschaffene Gebirge verläuft die Hamm-Osterfelder-Bahn.
Am Abend des 13.04.2000 zieht die ziemlich schmutzige 150 177 einen Stahlzug durch das damals noch von den Bergwerken genutzte Gelände.
Heute präsentiert sich das 140 ha große Haldengelände als attraktives Naherholungsgebiet.

Scan vom Fuji-Velvia KB-Dia (neu aufgearbeitet)

Datum: 13.04.2000 Ort: Bergkamen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einen großen Umweg...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (913) am: 29.04.21, 10:05
...mussten die Güterzüge zwischen Engelsdorf und Zeitz von Mitte bis Ende April nehmen. Wegen
Brückenbauarbeiten zwischen Profen und Zeitz war der direkte Weg nicht möglich so dass über
Altenburg und Gera Zeitz vom Süden her angefahren wurde. 233 112 passiert hier mit dem EZ 52190
von Zeitz nach Engelsdorf die Ortschaft Schkauditz bei Haynsburg.

Zuletzt bearbeitet am 29.04.21, 10:08

Datum: 27.04.2021 Ort: Schkauditz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
218 im Frühjahr auf einem Denkmal
geschrieben von: JH-Eifel (13) am: 29.04.21, 23:44
Es wird Frühling im Westerwald. Trotz der doch noch recht kühlen Temperaturen gibt sich die Sonne öfter wieder die Ehre und die Bäume fangen auch in den Mittelgebirgen an zu blühen. Im Süden des Westerwaldes, am Rande des Naturraumes der Eppenroder Hochfläche ist die Landschaft geprägt von bewaldeten Höhenzügen und Tälern. Vom Betrachter aus gesehen mit Blick Richtung Osten liegt die Ortschaft Niedererbach. Markant aus dem Ort ragt die, 1906 aus Bruchstein erbaute, katholische Pfarrkirche St. Katharina hervor. Ein weiteres bekanntes Bauwerk des Ortes, ist die seit 1992 unter Denkmalschutz stehende Eisenbahnbrücke. Sie besitzt sechs Bögen und wurde westlich des Ortes im Jahre 1884 aus heimischem Basalt, Trachyt und Backstein gefertigt. Auf dem Viadukt überquert die KBS 629 den Fischbach. Die Bahnstrecke Staffel -Siershahn-Altenkirchen diente der späten eisenbahntechnischen Erschließung Unterwesterwaldes. Das Motiv ist schon lange beliebt bei Eisenbahnfreunden und wurde früher durch die Tonzüge mit V160 und V100 regelmäßig befahren. Hier ein Bsp. in der Galerie aus früher Zeit: [www.drehscheibe-online.de] . Auch heute lassen sich dort noch regelmäßig Tonzüge fotografieren, wie Bilder in der Galerie belegen [www.drehscheibe-online.de] . Jedoch verkehren diese Tonzüge heutzutage fast immer mit Lokomotiven der Baureihe 247 der Euro Cargo Rail. Ältere Bundesbahnmaschinen verirren sich hier nur noch ausnahmsweise hin:

Am 23.04.2021 um 18:37 Uhr gab es die Gelegenheit eine V160 wieder auf dem Viadukt abzulichten. Auf Grund von Schotterarbeiten auf der Holzbachtalbahn (Abschnitt: Dierdorf - Oberähren) begab sich die 218 450 der Lappwaldbahn Cargo nach getaner Arbeit wieder Richtung Weferlingen. Vorher musste Sie jedoch erst einmal Ihren Weg nach Limburg finden. Zwei Tage zuvor war Sie in entgegengesetzter Richtung, bis Puderbach gefahren, um auf der Holzbachtalbahn Schotterarbeiten auszuführen. Der Verkehr im Holzbachtal soll vsl. ab dem 17.05.2021 wieder rollen (Hier Planverkehr vor den Bauarbeiten: [www.drehscheibe-online.de] .

Die eingesetzte Lok 218 450 der Lappwaldbahn Cargo GmbH (LWC) erblickte als Henschel 32044 im Jahr 1977 das Licht der Bahnwelt und wurde bei der DB am 23.04.2015 in Braunschweig z-gestellt. Heute ist sie in Diensten der Lappwaldbahn anzutreffen. Die LWC ist ein EVU aus Weferlingen (Sachsen-Anhalt). Die Muttergesellschaft wurde 1997 als Lappwaldbahn gegründet und 2006 in verschiedene Bereiche untergliedert.

Bereits die Hinfahrt der Lok konnte von mir zwei Tage vorher bei mäßigem Wetter abgelichtet werden. Einen Tag später entstanden dann einige brauchbare Sonnenbilder beim Schotter-Einsatz. An diesem Tag nun sollte das Wetter mitspielen und der Zug den Rückweg antreten, sodass es die Möglichkeit gab mehrere Bilder anzufertigen. Neben einigen Bildern auf der Holzbachtalbahn konnte ich den Zug, wie hier gezeigt auf dem bekannten Viadukt ablichten. Im Lahntal hatte die 218 mich dann jedoch wieder abgehängt. Dort wurde sie aber schon sehnsüchtig von anderen Fotografen erwartet: [www.drehscheibe-online.de] .

- Hinweis zur Bildmanipulation: Im Hintergrund befindliche (Spitzen der) Windräder wurden entfernt. Diese würden aber (da weit entfernt) auch so kaum auffallen -


Zuletzt bearbeitet am 30.04.21, 12:31

Datum: 23.04.2021 Ort: Niedererbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: LWC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Per Zahnradbahn auf Wales' höchsten Berg
geschrieben von: 99 741 (55) am: 29.04.21, 17:50
Die Snowdon Mountain Railway erklimmt seit 1896 den mit 1085 Metern höchsten Berg von Wales und überwindet dabei auf 7,6 Kilometern 957 Höhenmeter. Die Dampf- und Dieslloks schieben im 30-Minuten-Takt ihren Wagen den Berg hinauf und befördern so unzählige Touristen auf den Gipfel.
Wir wollten diesen "Massentourismus" etwas umgehen und erklommen den Berg zu Fuß. Während des gesamten Aufsteigs war es noch bewölkt und neblig und erst beim Abstieg zog es langsam auf. Als wir fast wieder im Tal angekommen waren, kam passenderweise gerade ein Dampfzug auf dem Weg zum Gipfel vorbei. Links vom Zug sieht man den Ausgangspunkt Llanberis mit dem gleichnahmigen See.


Ich hatte das Bild vor 3 Jahren bereits zweimal vorgeschlagen, damals wurde es allerdings wegen Mängeln beim Kontrast sowie der Verkleinerung absolut zu recht abgelehnt. Ich habe mich nochmal rangesetzt und das Bild von Grund auf neubearbeitet und hoffe das ausnahmeweise eine dritte Einstellung toleriert wird.

Datum: 05.07.2017 Ort: Llanberis, Wales [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Snowdon Mountain Railway
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alpiner Weitblick
geschrieben von: KBS720 (76) am: 29.04.21, 17:45
Das „Dieselparadies“ stand früher ja bekanntlich für die Mühldorfer Ecke. Nachdem man dort die 217 und 225 zu Graben getragen und durch Class77 ersetzt hat, sank der Stern rapide. Auch wir waren in MMF fotografisch die letzten Jahre überhaupt nicht mehr aktiv, erst durch Mitfahrten bei der Jubiläumsveranstaltung 2019 rückte das Gebiet wieder in den Fokus („Hm, da müsste man eigentlich doch mal wieder hin…“).

Und so wagten wir mit Rückendeckung von Hoch Sandra einen Besuch der Region. Nachdem tagsüber schon ordentlich abgeräumt wurde, standen wir am Abend des 23. April 2021 nahe Laufen an der Salzach und warteten auf die die RB 27988 (Salzburg-Mühldorf), welche aus 628 622 gebildet war.

Datum: 23.04.2021 Ort: Daring [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Untersteinach
geschrieben von: Dispolok_E189 (296) am: 28.04.21, 19:07
Wer die Bahnstrecke Lichtenfels - Hof / Bayreuth kennt, weiß, dass hier normalerweise kaum Güterverkehr stattfindet. Lediglich ein Zugpaar (Müllzug) fährt planmäßig Montag bis Freitag zwischen Kulmbach und Bindlach bzw. Weiden in der Oberpfalz. Des Weiteren gibt es auch noch diverse Schotterzüge, die allerdings in Untersteinach enden oder weiter gen Stadtsteinach fahren. Zwischen Untersteinach und Neuenmarkt-Wirsberg gibt es somit keine weiteren Planzüge. In letzter Zeit verkehrt allerdings ab und zu ein Kesselwagenzug von Cheb nach Schweinfurt und wieder zurück. Während die Hinfahrt meistens recht gut im Licht fährt, hat man bei der Rückfahrt das ein oder andere lichttechnische Problem zwischen Hochstadt-Marktzeuln und Neuenmarkt-Wirsberg.
Am 28.04.2021 fuhr der Zug allerdings schon gegen Mittag in Schweinfurt los und konnte somit bei Untersteinach bildlich festgehalten werden. Auch wenn das Licht schon relativ ungünstig stand, bot sich dem Fotografen immerhin ein recht ungewöhnliches Bild, denn so lange Züge sieht man hier eher selten (sonst BR 612, 641 und 650).

Bildmanipulation:
Hochspannungsleitung entfernt

Standort:
Straßenbrücke


Datum: 28.04.2021 Ort: Untersteinach [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Triangula
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gailenkirchener Frühling
geschrieben von: Gunar Kaune (425) am: 29.04.21, 08:52
Eine gute Anlaufstelle für Frühlingsfotos an der Hohenlohebahn ist die Ortschaft Gailenkirchen mit ihren zahlreichen Streuobstwiesen. Spät dran sind die Bäume mit der Blüte in diesem Jahr aber auch hier und habe ich den letzten Jahren um diese Zeit bereits im dichten Grün fotografiert, so geht es aktuell mit der Blüte gerade erst los. Für den Panoramadamm auf der Nordseite des Ortes ist das aber von Vorteil und so schön schattenfrei wäre dieses Motiv mit den Frühblühern in den letzten Jahren nicht möglich gewesen.

Von Crailsheim nach Heilbronn unterwegs ist der RE der Westfrankenbahn und vor ein paar Minuten hat er Schwäbisch Hall durchfahren, das im Hintergrund zumindest in Teilen zu sehen ist.

Einen an dessen Spitze in den Zug hineinragenden Pfosten habe ich nachträglich entfernt.

Datum: 26.04.2021 Ort: Gailenkirchen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Friedberg Süd
geschrieben von: HSU (60) am: 28.04.21, 18:44
Nach Umfahrung des Stadtgebietes von Friedberg und Unterquerung einer Umgehungsstrasse verläßt die Strecke nach Friedrichsdorf den städtischen Bereich. Nun geht es nur noch über die Felder - und die sind in der Wetterau groß und zahlreich.
Direkt an der Grenze des Stadtgebietes befindet sich diese massive Feldwegbrücke.
Eine RB der RMV-Linie 16 verläßt Friedberg und dieselt gen Friedrichsdorf.

Datum: 26.04.2021 Ort: Friedberg Süd [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fernverkehr im Neckartal
geschrieben von: Jens Naber (425) am: 28.04.21, 20:27
Anlässlich der Bundesgartenschau gab DB Fernverkehr im Jahr 2019 ein rund halbjähriges Intermezzo im Neckartal und sorgte inbesondere zwischen Heidelberg und Neckarelz, wo schon seit Jahren das Triebwageneinerlei regiert, für eine fotografisch willkommene Abwechslung. Während werktags ein ICE-Paar zwischen Köln und Stuttgart unterwegs war, rollte am Wochenende jeweils eine IC-Leistung über die landschaftlich reizvolle Strecke. Nüchtern betrachtet war das Angebot jedoch eher ein Prestigeobjekt, denn insbesondere die Fahrplanlage des ICE-Paares war so ungünstig gelegt, dass für den Besuch der BUGA unrealistisch wenig Zeit blieb: Nach einer Ankunft am späten Vormittag stand die Rückfahrt bereits am frühen Nachmittag an. Dieses Problem hatte man am Wochenende nicht, denn da gab es am gleichen Tag gar keine Rückleistung für die Heimreise...

Dementsprechend verwunderte es auch wenig, dass die Züge meistens überwiegend Luft durch die Gegend gefahren sind und das ICE-Paar auf der Liste der Zugstreichungen bei Fahrzeugmangel ganz oben stand. Das führte dazu, dass er wochenlang täglich im Ausfall war, wodurch sicherlich auch nicht für die Nutzung als BUGA-Zubringer geworben wurde. Die IC-Leistungen waren da zumindest etwas zuverlässiger unterwegs und lockten das ein oder andere Mal zu einem kurzen Ausflug an die KBS 705. Am Morgen des 24. August 2019 stand ich in Hirschhorn (Neckar) bereit und beobachtete den IC 1116 von Wiesbaden nach Stuttgart auf seiner kurvenreichen Fahrt entlang des Neckars.

Datum: 24.08.2019 Ort: Hirschhorn (Neckar) [info] Land: Hessen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im ehemaligen Dieselparadies
geschrieben von: Dennis Kraus (752) am: 28.04.21, 10:39
Früher war die Strecke von Mühldorf nach Burghausen äußerst beliebt bei Fotografen, gab es doch dichten Güterverkehr mit 217 und 225 und dazu noch viele Formsignalmotive, wie z.B. in Pirach oder Alötting. Aber das ist leider seit rund 10 Jahren Geschichte, nur der dichte Güterverkehr ist geblieben. Hinsichtlich Fahrzeuge ist es leider sehr eintönig geworden, man muss sich mit den Class zufriedengeben. Motivlich hat die Strecke nun auch nicht mehr so viel zu bieten, zahlreiche Solarfelder sorgen auch außerhalb der Bahnhöfe für Schwierigkeiten. Zwischen Altötting und Kastl, am Böslhäusl, gibt es noch einen umsetzbaren Abschnitt. Zusammen mit ein paar ersten Löwenzahn konnte 247 053 mit einem der hier üblichen Kesselzüge fotografiert werden.

Datum: 27.04.2021 Ort: Kastl [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
DDR-Fahrzeuge
geschrieben von: Johannes Poets (476) am: 28.04.21, 11:00
Am Ufer der Freiberger Mulde in Leisnig entstand diese Aufnahme der 50 3581-1 vom Bw Nossen mit dem Ng 62323 Großbothen – Nossen. Vor dem Bahnübergang warten auf der Brücke die typischen DDR-Fahrzeuge der damaligen Zeit: Ein Dacia 1300, ein Trabant 601S, ein Lada sowie ein Militär-Lastwagen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 28.04.1984 Ort: Leisnig [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glauberg
geschrieben von: HSU (60) am: 27.04.21, 21:40
Auf der Nebenbahn von Bad Vilbel nach Stockheim wird der Gesamtverkehr von Triebwagen der BR 642 bewältigt. Lediglich 2 Verstärkerzüge mit Dosto und BR 245 ergänzen das Programm. Wie so oft kümmert man sich um die lokbespannten Züge und ignoriert die Triebwagen. Im Juni 2020 hatte ich mir vorgenommen dies zu ändern.
Der Nebel hatte sich gerade über den Berg verzogen, als ein 642-Doppel durch die Wiesen nahe Glauberg in Richtung Bad Vilbel brummt.

Eine im Bild befindliche Windkraftanlage wurde kurzzeitig zurückgebaut.

Zuletzt bearbeitet am 27.04.21, 21:42

Datum: 12.06.2020 Ort: Glauberg [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
[BE] Auf dem Affenfelsen über der Maas
geschrieben von: Jochen Schüler (57) am: 27.04.21, 21:27
Traine Jaune hat ja schon ein Bild unserer Maas-Tour eingestellt [www.drehscheibe-online.de] und dabei daran erinnert, dass wir an dem Tag recht mutig waren.

Ich war schon lange auf der Suche nach einer Stelle, von der man die schönen Kalksteinbrüche im Maastal, hier die Carrieres de Namêche, mal mit der Bahn zusammen ablichten konnte. Hoch über der Maas sah ich an geeigneter Stelle eine Lücke in den Bäumen und einen freien Felsen. Also schlug ich meinen Mitstreitern vor, es mal von dort zu probieren. Der Fußmarsch dorthin war einfach und in der Lücke im Wald angekommen sah ich schon das Potential. Also kletterte ich schnell auf den Felsen und rief den Kollegen erfreut zu, dass es genau mein Ding war und sie nachkommen sollten.

Ich hatte allerdings übersehen, dass ich gerade von einer Alpenvereins Klettersteigtour zurück war. Die Kollegen diskutierten, ob sie das Wagnis auf sich nehmen wollten. Zwei folgten mir todesverachtend, die Freundin des einen blieb lieber im Wald und zückte ihr mitgebrachtes Buch.

Während der Zeit auf dem Felsen kam so einiges Interessantes vorbei. Der Autozug mit einer 23er hat mit am besten gefallen, denn leider kam kein Kartoffelkäfer. So kehrten wir nach 100 Minuten zur Freundin zurück. Die war noch entspannt und die beiden haben später dennoch geheiratet und ich hoffe, dass es ihnen noch immer gut geht.

Eine Flutlichtmast im Vordergrund wurde digital gefällt.

Zweieinstellung nach Anregungen von Train Jaune und Andreas Burow, danke dafür.

Scan vom Fuji Sensia 100


Datum: 24.08.2001 Ort: Namêche [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLE 23 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Blütenmeer
geschrieben von: Cargonaut (95) am: 27.04.21, 21:03
Am 24.04.2021 fuhr 141 228 zweimal durch das Maintal, weil der Speisewagen der Historischen Eisenbahn Frankfurt in Fürth abgeholt wurde. Auf der Hinfahrt wurde der Kurzzug passend in einer "Blütenlücke bei Himmelstadt abgepaßt.

Datum: 24.04.2021 Ort: Himmelstadt [info] Land: Bayern
BR: 141 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (3681):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 74
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.