DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 722
>
Auswahl (7220):   
 
Galerie: Suche » DB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Bahn und Baar
geschrieben von: claus_pusch (66) am: 18.03.19, 22:43
Zwischen Schwarzwald, Randen und Schwäbischer Alb erstreckt sich die Hochebene der Baar. Die Schwarzwaldbahn durchquert zwischen Villingen und Geisingen diese wohltuend weite Landschaft, die für mich gerade in der kalten Jahreszeit ihren besonderen Reiz entfaltet. Zwischen Gutmadingen und Neudingen schiebt eine 146 den RE4270 Konstanz-Karlsruhe an der jungen Donau entlang, die hier gemächlich durch die Wiesen mäandert.

Datum: 13.02.2019 Ort: Gutmadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
An der Nebelgrenze
geschrieben von: KBS720 (44) am: 18.03.19, 20:06
Am 06.12.2015 war 218 436 mit dem IRE 3215 bei Unadingen auf dem Weg von Neustadt/Schwarzwald nach Ulm. Im Hintergrund kann man sehr gut erkennen, dass die Donau in dieser Nacht wieder gute Arbeit geleistet hat :-). Keine 500 Meter vom Aufnahmeort entfernt konnte man die eigene Hand vor Augen nahezu nicht mehr erkennen.
Leider ist die Strecke momentan wegen Elektifizierungsarbeiten gesperrt.

Datum: 06.12.2015 Ort: Unadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
TB 11-Klänge im Taubertal
geschrieben von: Jens Naber (372) am: 17.03.19, 20:54
Das "Autofreie Taubertal" bot im Jahr 2016 für die teilnehmenden Radfahrer zum bislang letzten Mal einen lokbespannten Zug zur Fahrradbeförderung, der am ersten Augustwochenende 2016 auch einige Fotografen an die Westfrankenbahn lockte. Am Vormittag des 07. August 2016 beschleunigen die beiden Ulmer 218 499 und 218 436 als Steuerwagenersatz am anderen Ende der Garnitur ihre RB 23463 von Lauda nach Schrozberg nach erfolgter Zugkreuzung mit einem 628er aus dem Bahnhof von Niederstetten.

Datum: 07.08.2016 Ort: Niederstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rothenstein heute - neu jetzt mit Vectron
geschrieben von: Leon (276) am: 17.03.19, 19:40
Auf der Rückfahrt von einem bedeutsamen Termin in Frankfurt am Main tat sich auf der A 4 ab Gotha ein größeres Wolkenloch auf. Ein für die nächsten Stunden zu erwartendes Regengebiet saß mir im Nacken, und die Gedankenspiele gingen los, was man hier auf die Schnelle an Fotomotiven umsetzen könnte. Das Wolkenloch wurde zusehends größer, und die Wahl fiel auf das nahe Saaletal. In Jena angekommen, ging es flugs nach Rothenstein, schauen, ob der bekannte Blick von der Saalebrücke noch frei war oder schon wieder zugewachsen ist. Erste Ernüchterung: bei der Fahrt in Richtung Brücke sah man das störende Gestrüpp schon von weitem, aber kurz dahinter tat sich eine größere Lücke auf, die mindestens Platz für einen dreiteiligen Talent oder für einen RS 1 der EIB bieten würde, die hier in Richtung Pößneck unterwegs sind. Die Sonne sollte für die nächsten 30-40 Minuten halbwegs stabil bleiben, und die Hoffnung war groß, dass ein Güterzug in nördliche Richtung unterwegs war. An einem Sonntag kein allzu vertrauenserweckendes Unterfangen. Nach einigen Talenten ging erneut die Schranke zu einer "talent-freien" Zeit runter, und die Hoffnung wuchs, dass irgend etwas Interessantes auftauchen würde. Vager Blick gen Himmel: einige ungezogene Quellis huschten vorüber, und dann setzte tatsächlich aus Richtung Kahla ein vernehmliches Rauschen ein, was auf einen nahenden Güterzug hindeutete. Die Quellis boten eine größere Lücke, und hinter den Bäumen gab sich der Zug zu erkennen: weiße Auflieger mit roter Lok. Sekunden später rauschte der "Schenki" mit seiner brandneuen 193 durchs Motiv. Wenig später war Feierabend mit der Sonne, und es ging zufrieden in Richtung "Speckgürtel" der Hauptstadt. Der erwartete Regen setzte jedoch erst im Fläming ein.
Ja, sie machen eine gute Figur, die neuen DB-Vectronen. Seit kurzem werden mit dieser Baureihe auch die beiden KLV-Verbindungen von Rostock nach Verona bespannt, in Form des 5 x pro Woche verkehrenden LKW Walter und des "Schenkis"...früher auch in grün als "Hangartner" unterwegs und zuverlässig an drei Tagen pro Woche auf Achse.

Datum: 17.03.2019 Ort: Rothenstein [info] Land: Thüringen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nicht einladend
geschrieben von: Vesko (436) am: 16.03.19, 23:54
Der Anblick des Bahnhofs Braunsbedra lädt nicht dazu ein, hier auszusteigen und den Ort zu erkunden. Das Bild entstand auf der Rückseite des fahrenden Triebwagens.

Zuletzt bearbeitet am 16.03.19, 23:57

Datum: 17.02.2019 Ort: Braunsbedra [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 672 (DWA LVT/S) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wendeschleife XXL
geschrieben von: SeBB (65) am: 16.03.19, 17:40
Meines Wissens nach einzigartig in Deutschland ist die Station Schwabstraße an der Stuttgarter Verbindungsbahn oder auch S-Bahn-Stammstrecke. Da nur ungefähr die Hälfte der S-Bahn-Linien weiter Richtung Vaihingen führt, errichtete man eine unterirdische Gleisschleife, die ein schnelles Wenden der Züge ohne Fahrtrichtungs- und Führerstandswechsel ermöglicht. Außerdem besteht die Möglichkeit, über ein Ausweichgleis am Ende der Schleife bei Bedarf die Reihenfolge der Züge zu ändern.
Zum Abschluss eines Fototages in Stuttgart besuchte ich die beschriebene Station und beobachtete, wie die Züge im Tunnel verschwanden und einige Minuten später wieder auftauchten. Hier verlässt ein Triebzug der Baureihe 423 die Schleife und beginnt somit seine Fahrt als S5 nach Bietigheim-Bissingen. Wie alle meine bisherigen Tunnelaufnahmen entstand auch dieses Bild legal vom Bahnsteigende aus.

Datum: 08.03.2019 Ort: Stuttgart, Schwabstraße [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Störung im Betriebsablauf
geschrieben von: claus_pusch (66) am: 15.03.19, 20:57
Meistens sind es die von langer Hand geplanten Aufnahmen, bei denen es dann doch anders läuft als gedacht. So auch hier...
Zwischen dem Bf Biberach und dem Hp Biberach Süd, direkt neben einem Parkplatz, auf dem die Firma Liebherr ihre Kräne testet, führt im Zuge der Königsbergallee eine Brücke über die Südbahn, von der man die Züge mit der Riß und dem Turm der Simultankirche St. Martin ablichten kann. Bei einem Besuch Mitte Februar musste ich feststellen, dass zu dieser Jahreszeit dafür eigentlich nur das Zeitfenster zwischen 9 und 10 Uhr in Frage kommt, denn vorher werfen die Bäume am Rißufer noch Schatten aufs Gleis und danach ist die Sonne schon zu weit gewandert. Also machte ich mich am 27.2. nochmals auf nach Biberach in der Absicht, den RE4209 Stuttgart-Lindau an der gewünschten Stelle abzupassen.
Erst lief auch alles weitgehend nach Plan: um 9.23 Uhr schob 245 035 den RE4212 Lindau-Stuttgart - leicht verspätet - nach Norden, eine Minute später kam 650 106 als RB22637 Ulm-Biberach Süd vorbei, und um 9.29 Uhr passierte 612 642 als IRE3041 Basel-Ulm die Brücke. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass der RegioShuttle, der in Biberach Süd im Friedrichshafener Streckengleis wendet, jetzt umgehend abfahren und auf das Ulmer Gleis wechseln würde, um den Weg für den ersehnten RE4209 freizumachen. Aber der Triebwagen fuhr nicht los. Minutenlang verharrte er wie festgeeist am Bahnsteig. Was war da los? Der DB-Navigator auf dem Handy zeigte unverdrossen an, dass alle Züge pünktlich seien, allerdings ergänzt um den diskreten Hinweis "Störung im Betriebsablauf". Ich sah meine Felle schon davonschwimmen, als um 9.42 Uhr - also letztlich nur leicht verspätet - dann doch 245 006 mit dem Objekt meiner Begierde auftauchte, allerdings auf dem linken Gleis. Und nur eine Minute später rollte dann auch der 650 als RB22640 gen Norden vorbei, natürlich auch auf dem "falschen" Gleis...
Die Königsbergallee, die über diese Brücke verläuft, wurde übrigens auf der Trasse einer begonnenen, aber nicht vollendeten Stichbahn Biberach-Uttenweiler angelegt. Im "Öchsle"-Buch aus dem Kenning-Verlag findet sich ein interessanter Stadtplan aus dem Jahr 1925, auf dem das noch gar nicht errichtete Gleis nach Uttenweiler eingezeichnet ist. Demnach muss der Bahndamm dieser Nebenbahn ziemlich genau über das Sportgelände verlaufen sein, das am linken Bildrand zu sehen ist.

Bildmanipulation: Die Weitwinkel-Verzerrung wurde leicht korrigiert. Die EXIF-Zeit geht um 1 Stunde voraus.

Datum: 27.02.2019 Ort: Biberach an der Riß [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Tunnelblick
geschrieben von: Andreaskreuz am: 16.03.19, 21:54
Dort, wo das Pegnitztal (meiner Meinung nach) am Schönsten ist, begegnen sich planmäßig immer zur halben Stunde die RE-Züge der Relation Nürnberg - Bayreuth - Lichtenfels (- Bamberg). Mit etwas Glück bekommt man beide Züge - schattenfrei - auf ein Bild, wie hier 612 061/561 nach Bamberg und 612 166/666 nach Nürnberg, welche jeweils gerade den 185 m langen Sonnenburgtunnel verlassen haben.

Anmerkung zum Standort (besser gesagt "Sitzort"): Um möglichst viel vom Streckenverlauf ins Bild zu bekommen, positionierte ich die Kamera möglichst niedrig über dem Gehweg der Straßenbrücke, auf der ich mich befand; die 67 mm Objektivdurchmesser passten exakt zwischen die Streben des Geländers.

Datum: 19.07.2018 Ort: Velden [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fast wie auf der Modellbahn
geschrieben von: Andreas Burow (115) am: 16.03.19, 21:55
Im Oderbruch wurden um die Jahrtausendwende herum einzelne Reisezüge noch mit LVT vom Betriebshof Cottbus gefahren. Auch die RB 39433, die wir im Bahnhof Niederfinow erwarteten, gehörte zu diesen Leistungen. An diesem Tag war der Motorwagen 772 143 solo unterwegs. Das Foto wollten wir ursprünglich vom Hausbahnsteig aus bei der Ausfahrt aufnehmen, zusammen mit den beiden Ausfahrsignalen als „Eyecatcher“. Wegen des Sonnenstandes schien hier nur ein Nachschuss sinnvoll. Als wir dann die überraschend vielen Fahrgäste aussteigen sahen, begaben wir uns spontan auf den Mittelbahnsteig, um die Reisenden mit ins Bild zu bekommen. Die Situation entwickelte auf einmal eine ziemliche Dynamik. Völlig unerwartet tauchte kurz vor Ausfahrt des Triebwagens auch noch ein „Robur“-LKW der Freiwilligen Feuerwehr auf, der zum Glück an einer idealen Stelle vor dem Bahnübergang anhielt. Damit war das modellbahnartige Szenario perfekt und die zwei Fotografen begeistert.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 27.04.2000 Ort: Niederfinow [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Mulde, durch den Ort, in den Bahnhof
geschrieben von: Vinne (480) am: 16.03.19, 16:56
2017 war der Reisezugverkehr über die "BC-Linie" längst Geschichte, mit dem neuen Betriebsverfahren der NRE hatte man für Eisenbahnfreunde allerdings ein völlig neues Eldorado geschaffen.

So ließen sich urplötzlich Kesselzüge zwischen Meißen und dem Tanklager Rhäsa bei guten Bedingungen über fünf Mal abpassen.

"Dank" des parallel fahrenden Stellwerkspersonals konnte man nach dem Bild in Deutschenbora im März 2017 noch ganz entspannt nach Nossen fahren, um 232 703 am GC 60610 zum dritten Mal abzulichten.

Über die Muldebrücke durchquert der Zug den nördlichen Teil der Stadt und wird sogleich in den einstiegen Bahnknoten einrollen.

Am Zugschluss half bis zum Brechpunkt in Deutschenbora 233 452 kräftigst mit, wird aber die nächsten Augenblicke nur bedingt gefordert, eh es dann in die letzte heftige Steigung hinauf nach Rhäsa geht.

Inzwischen sehen die hier eingesetzten Co'Co'-Dieselloks etwas anders aus und die Sandwich-Traktion wurde zugunsten der "normalen" Doppeltraktion aufgegeben.

Datum: 27.03.2017 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Auswahl (7220):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 722
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.