DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (10):   
 
Galerie: Suche » IT-ALe801/940, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Am Strand entlang
geschrieben von: Gunar Kaune (368) am: 28.03.20, 19:05
Neben den Strecken in den Apennin war auch die Riviera eines der Haupteinsatzgebiete der ALe 801 aus Genua. Im Jahr 2014 konnte man sie hier auch noch antreffen, allerdings war ihr Stern schon am Sinken und sie fuhren noch wenige Einsätze zwischen Ventimiglia und Savona.

Bei meiner Reise im Sommer dieses Jahres ließ ich es mir natürlich nicht nehmen, auch die Stadtansicht von Cervo mit einem der Triebwagen abzulichten. Es war ein warmer italienischer Sommertag, der Ferragosto war gerade vorbei und gefühlt halb Italien hielt sich den Stränden der ligurischen Küste auf. Als um 10 Uhr morgens der R 6225 nach Savona an mir vorbeirollte, saßen viele Urlauber aber sicher noch beim Cappuccino, am Nachmittag sah der Strand dann nicht mehr so leer aus.

Datum: 21.08.2014 Ort: Cervo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
MIt dem ALe nach Acqui Terme
geschrieben von: Bundesheertaurus (63) am: 21.03.20, 18:36
Eine der letzten Einsätze führte die Genueser ALe Triebwagen von Genau aus in Richtung Ovada und weiter nach Acqui Terme in der Provinz Alessandria. Eher rein zufällig führte uns der Weg in diese Gegend, schlechtes Wetter in und um Imperia zwang uns damals unseren Urlaub an der Reviera vorzeitig zu beenden als ursprünglich angedacht. Auf dem Rückweg in die bayrische Landeshauptstadt wurde das Wetter kurz hinter Genua auf einmal schlagartig besser, die Schlechtwetterfront scheint wohl an den Ausläufern der Apennin Gebirges hängen geblieben zu sein und so entschieden wir uns noch einen Abstecher an die Stichstrecke von Ovada nach Acqui Terme zu machen. Als uns dann auch noch ein ALe ebenfalls eher zufällig vor die Kamera fuhr, schien der Tag dann doch noch ein schönes Ende zu finden. Nachdem wir anhand der Fahrplanunterlagen den Umlauf des Triebwagens ausfündig machen konnten, warten wir die für uns letzte Fahrt des Triebwagens in Presco Cremolino ab. Pünktlich erreichte ALe 801/940 als Treno Regionale den Bahnhof, nachdem uns der Lokführer ein paar böse Worte auf italienisch entgegen rief und der Zugbegleiter den Zug abgefertigt hatte, setzte er seine Fahrt fort und wir nahmen auch die 650 Kilometer weite Fahrt nach München mit Halt am Brenner zum Pizza essen unter die Räder.

Zuletzt bearbeitet am 23.03.20, 13:25

Datum: 30.05.2015 Ort: Prasco Cremolino [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Genueser ALe in den letzten Zügen
geschrieben von: Bundesheertaurus (63) am: 12.04.19, 18:43
Eigentlich schaut man ja ganz gerne mal durch das eigene Archiv, um festzustellen, was man überall und wo man überall schon zum fotografieren gewesen ist. Bei meiner letzten „Sichtung" bin ich auf das Foto mit der E444R aus Andora gestoßen und wurde nach der Freischaltung des selben Bildes in der Galerie durch Julian darauf aufmerksam gemacht geworden, dass an einem Tag vorher ja noch einer der letzten (oder war es sogar der letzte?) Genueser ALe an der Costa del Potente unterwegs gewesen ist. Am Morgen des 20. Februar waren wir alle früh aufgestanden, eigentlich ist das frühe Aufstehen nicht so mein Fall, bin ich doch auch beruflich nicht so der Fan von Frühschichten. Am diesem Morgen stand allerdings der von Ventimiglia aus kommende und nach Genua verkehrende Stahlzug auf dem Programm, also quälte man sich ziemlich übermüdet, nach einer recht kurzen Nacht aus dem Bett. Immerhin entschädigten die, zu dieser Jahreszeit schon recht angenehmen Temperaturen und das Rauschen der Wellen für das frühe Aufstehen. Auf einmal unterbrach ein Brummen aus dem Tunnel die morgendliche Stille, recht überrascht waren einige anwesenden Fotografen als der ALe 940 049/050 als Treno Regionale aus Richtung Genua kommend und nach Ventimiglia fahrend aus dem Tunnel auftauchte. Ein reges klacken der Auslöser war zu vernehmen und die Freude stand den anwesenden Fotografen ins Gesicht geschrieben. Nachdem der Stahlzug dann unter ähnlichen Bedingungen an den Fotografen vorbei gefahren war, war klar, dass sich das frühe Aufstehen gelohnt hatte.

Zuletzt bearbeitet am 14.04.19, 11:11

Datum: 20.02.2016 Ort: Cervo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Genueser Urgestein
geschrieben von: Julian en voyage (349) am: 15.11.17, 17:08
Das kürzlich von Jan-Felix gezeigte Foto aus Isola del Cantone (-> [www.drehscheibe-online.de] ) erinnerte mich daran, dass ich irgendwo auf der Festplatte doch auch noch eine herbstliche Variante des Blicks von der in seinem Bild erkennbaren Auto-Brücke in die Gegenrichtung liegen hatte... Tja, und schnell war sie gefunden! ;)

Im Herbst 2014 drehten die Genueser Urgesteine der Reihe ALe 801/940 noch fleißig ihre Runden auf dem ligurischen Streckennetz, auch wenn sie ihren Zenit schon damals längst überschritten hatten. Die charakteristischen Elektrotriebwagen wurden zwischen 1975 und '79 von Breda, Ansaldo und weiteren Zulieferern an die Ferrovie dello Stato geliefert, um sie im Regionalverkehr der norditalienischen Ballungsräume Genua, Mailand, Turin und Venedig/Triest einzusetzen, ebenso wie rund um die Hauptstadt Rom (Dein bildlicher Einsatz, Gunar...? ;)). Auch auf der Neapolitanischen Metropolitana gaben sie zwischenzeitlich nach dem Ausscheiden der ALe 803 ein Gastspiel. Im neuen Jahrtausend wurden sie jedoch zunehmend von Minuetti, TAF (= Treno ad Alta Frequentazione), lokbespannten Zügen mit E 464 und in Venetien zuletzt von den CAF Civity der Reihe ETR 563 verdrängt. 2016 schließlich hatten die letzten Exemplare in Staatsbahndiensten ihre Schuldigkeit getan. In diesen Wochen kommt es indes zu einem kurzzeitigen Revival im kleinen Rahmen: Die private TFT setzt auf ihrem toskanischen Streckennetz im Schülerverkehr auf die Qualitäten des Oldtimers!

Zu den Einsatzstrecken in Ligurien zählte neben der Küstenlinie in Richtung Ventimiglia (-> [www.drehscheibe-online.de] ) und der Nebenbahn nach Ovada/Acqui Terme (-> [www.drehscheibe-online.de] ) auch die Linea vecchia dei Giovi, auf der am 23. Oktober 2014 ein guter Teil der Nahverkehrszüge noch in den Händen der ALe 801/940 lag. So standen Sebastian und ich in luftiger Höhe an der Leitplanke - die Autofahrer nahmen trotz des italienisch-temperamentvollen Fahrstils dankenswerterweise Rücksicht auf uns -, um den mittäglichen Regionale 21125 (Arquata Scrivia - Genova Sampierdarena) abzupassen, angeführt von ALe 940 050.

Datum: 23.10.2014 Ort: Isola del Cantone [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Angenagt
geschrieben von: Julian en voyage (349) am: 18.08.15, 12:09 Top 3 der Woche vom 30.08.15
Etwas mitgenommen sieht sie aus, die Hausecke in der winzigen Siedlung Chiesino im Tal des Flüsschens Varenna, der sich auf seinen nur 12 Kilometern Länge durch das Genueser Hinterland schlängelt. Allzu oft haben rasante Vespa-Fahrer, die tattrige "Nonna" mit ihrem Fiat Cinquecento oder der Stadtbus, der sich durch die engen Straßen zwängt, wohl ein Stück Putz und Stein mitgehen lassen...;)

Bester Gesundheit hingegen erfreut sich wenigstens noch ein Teil der betagten Genueser ALe 801, derentwegen wir uns am 23. Oktober 2014 an der eingleisigen Strecke Genua - Ovada herumtrieben. Nachdem bis dahin ausschließlich doppelstöckige ALe 426 ins Netz gegangen waren, zeigte sich um viertel nach vier schließlich hoch über unseren Köpfen und den Dächern von Chiesino doch noch ein Altbau-Triebwagen, unterwegs als Regionale 6164 (Genova Brignole - Acqui Terme).

P.S.: Einen angeschnittenen Stromverteiler-Kasten o. ä. am rechten Bildrand habe ich elektronisch entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 06.02.16, 13:23

Datum: 23.10.2014 Ort: Chiesino [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tunnelblick
geschrieben von: Nils (434) am: 29.01.15, 19:52
Steht man am östlichen Bahnsteigende des Bahnhofes Genova Piazza Principe guckt man regelrecht "in die Röhre". Der Tunnel verbindet die beiden Hauptbahnhöfe der ligurischen Hafenstadt Genua. Am anderen Ende des Tunnels befindet sich nämlich der Bahnhof Brignole.

Am Abend des 08.06.2014, wenige Minuten bevor die Sonne hinter den Häuserterrassen der Stadt versank, tauchte noch ein ALe 801 aus dem Dunkeln auf.

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 08.06.2014 Ort: Genova [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kippelig
geschrieben von: Gunar Kaune (368) am: 12.11.14, 16:53
Scheinbar müsste er jeden Moment umkippen, der einzeln stehende Felsen an der Küste bei Cervo. Noch hält er aber der Brandung stand, die tagtäglich an ihm nagt, und wahrscheinlich wird er auch noch stehen, wenn der ALe801 längst aus dem Einsatz verschwunden ist und das Gleis auf diesem Abschnitt in einem neuen Tunnel verläuft.

R 6225 von Ventimiglia nach Savona hat gerade Cervo passiert und fährt nun direkt am Meer entlang seinem nächsten Halt Andora entgegen.

Datum: 22.08.2014 Ort: Cervo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Triebwagen-Fossillien
geschrieben von: Julian en voyage (349) am: 06.02.13, 17:44 Top 3 der Woche vom 17.02.13
In Italien kommen im Nahverkehr beinahe landesweit noch in relativ großer Stückzahl alte Triebwagen aus den 60er- bis 80er-Jahren zum Einsatz. Während das auf nicht elektrifizierten Nebenbahnen die einteiligen ALn 668 - und ihre Weiterentwicklung ALn 663 - sind, finden sich auf einigen Hauptstrecken unter anderem noch die formschönen ALe 801/940, die in der aktuellen XMPR-Lackierung zwar nicht mehr den Charme ihrer Entstehungszeit versprühen, aber mittlerweile dennoch auf etwa 35 Einsatzjahre zurückblicken können.

Zwischen Genua und Ventimiglia teilen sie sich die Regionale mit lokbespannten Wendezügen und kommen dabei häufig bis auf wenige Meter ans Mittelmeer heran. Einer dieser tollen Streckenabschnitte liegt bei Cervo wenige Kilometer östlich der Provinzhauptstadt Imperia.

In den ersten Sonnenstrahlen des noch jungen 29. Januar 2013 rollt eine Einheit als Regionale 11238 von Genova Brignole nach Ventimiglia über die hier noch eingleisige Trasse ihrem nächsten Halt in Cervo-San Bartolomeo entgegen. Bald schon wird die Szene der Vergangenheit angehören, denn der parallel verlaufende - zweigleisige - Tunnel, der den Abschnitt San Lorenzo - Andora ersetzen soll, ist schon im Bau.

Diese Aufnahme soll der Beginn einer kleinen Italien-Serie in der Galerie sein, die nach ihrem Ende bestimmt ab und zu durch das ein oder andere Bild von der Apennin-Halbinsel ergänzt werden wird. Immer nur Frankreich ist ja auch langweilig, obwohl das natürlich mein Schwerpunkt bleiben wird. ;-)

zuletzt bearbeitet am 10.01.15, 13:24

Bild ausgetauscht am 10.01.15, 14:21

Datum: 29.01.2013 Ort: Cervo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 18 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Viadukt Zoagli
geschrieben von: bavve (74) am: 18.01.11, 22:12 Bild des Tages vom 12.01.13
Der ALe801/940 fährt von Zoagli ab, mit Regionalzug 6208 von Sestri Levante nach Savona.

zuletzt bearbeitet am 18.01.11, 22:14

Datum: 15.01.2011 Ort: Zoagli [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
 
Ferrovia Pontebbana
geschrieben von: Kuhi (125) am: 12.12.10, 13:47 Bild des Tages vom 07.03.13
Die im November 2000 eröffnete, 89 km lange Neubaustrecke zwischen Udine nach Tarvisio-Boscoverde ist Teil der Eisenbahnverbindung von Venedig nach Villach. Obwohl mit der neuen Streckenführung eine Reduzierung der Fahrzeiten im Vergleich zur alten Streckenführung um gut 55 Minuten erreicht werden konnte, ist die Zahl der Reisezüge auf diesem Streckenabschnitt stark rückläufig. Gab es bis zum Fahrplanwechsel 2001 u.a. noch bis zu sechs hochwertige EuroCity Leistungen, so verbleiben der Strecke im neuen Jahresfahrplan 2011 lediglich noch zwei internationale Nachtzüge sowie 3 Züge des Regionalverkehrs, welche den Bahnhof Tarvisio-Boscoverde tangieren. Der hochwertige Reisezugverkehr wurde indes auf die Straße verlagert. So ist auch die Aufnahme des Ale 940 023 als R 5969 Tarvisio-Boscoverde - Udine vom März 2008 längst historisch.

Datum: 03.2008 Ort: Gemona del Friuli [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALe801/940 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (10):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.