DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (17):   
 
Galerie: Suche » ES-334, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ein wenig wie in Amerika
geschrieben von: Dennis Kraus (776) am: 09.03.20, 12:40
Zwei Mal in jede Richtung verkehren jeden Tag zwischen Almeria und Madrid Talgos mit Dieselloks der Reihe 334. Nördlich von Almeria wird eine trockene, hügelige Landschaft durchfahren, die ein wenig an USA erinnert. Die Strecke ist von Almeria bis Gergal elektrifiziert, weil hier früher umfangreicher Güterverkehr stattfand. Mittlerweile gibt es auf dieser Strecke leider schon lange keine Güterzüge mehr und die Oberleitung ist seit über 20 Jahren ohne Nutzung.
Talgo 276 (Madrid - Almeria) trafen wir am 31.10.2018 in einem sonnigen Moment in der Nähe von Santa Fe de Mondújar an.

Datum: 31.10.2018 Ort: Santa Fe de Mondújar [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Extremadura-Schnellzug
geschrieben von: Amberger97 (431) am: 28.12.19, 23:22
Die spanische autonome Region Extremadura im Westen des Landes spielt im nationalen und internationalen Bahnverkehr noch eine untergeordnete Rolle. Neben sehr wenigen Regionalzügen nach Madrid, Puertollano, Sevilla, Huelva und Entroncamento (teilweise nur täglich oder weniger), gibt es einen Talgo von Badajoz über Mérida nach Madrid. Er beginnt in der Früh in Badajoz, die Rückfahrt kommt am späten Abend dort wieder an. Dabei ist der Talgo aber nur ungefähr 20 Minuten schneller als das Regionalzugpaaar auf dieser Verbindung. Bedingt ist das wegen dem nötigen Umsetzen in Mérida, aus diesem Grund wird wohl auf den Halt in Plasencia verzichtet, das immerhin 40.000 Einwohner hat.
Mit gleich zwei Loks (334 024 und 334 020) befindet sich Talgo 197 am Ortseingang Cañaveral, in dessen Bahnhof er gleich halten wird.




Datum: 08.11.2019 Ort: Cañaveral [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Von Murcia nach Madrid
geschrieben von: Dennis Kraus (776) am: 09.11.19, 18:47
Obwohl nur wenige Züge am Tag zwischen Murcia und Albacete und im weiteren Verlauf nach Madrid verkehren, wurde die eingleisige, nicht elektrifizierte Strecke aufwendig saniert und auf einigen Abschnitten komplett neu trasiert. Dabei wurde aber nicht wie sonst bei Neubaustrecken in Spanien üblich, auf Normalspur gesetzt, sondern alles als Breitspur gebaut und nach wie vor ohne Oberleitung.
Das Bild zeigt ATR 290 von Murcia nach Madrid mit 334 026 auf dem neugebauten Abschnitt östlich von Cieza beim Überqueren des Stausees „Embalse de la Rambla del Moro“.


Datum: 04.11.2019 Ort: Cieza [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur zwei mal täglich...
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 24.05.19, 19:41
...verkehrt ein Talgo zwischen Madrid und Almeria. Hier mit einer unbekannt gebliebenen Euro4000 der Renfe am 18.12.2018 als Talgo 276 Madrid-Chamartin - Almeria bei Escúllar. Es wurden ein paar Masten digital entfernt.

Datum: 18.12.2018 Ort: Escúllar [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: RENFE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einsamer Viadukt
geschrieben von: Amberger97 (431) am: 29.03.19, 20:43
Südlich von Gérgal, abseits von bestigten Straßen am Rand der Desierto de Tabernas, liegt ein größerer Eisenbahnviadukt an der Strecke von Almeria nach Madrid bzw. Granada. Er überspannt ein ausgetrocknetes Flussbett in diesem einsamen Gebiet. Nach ein paar Schneestürmen an den Vortagen, zeigte sich am 01.11.18 das Wetter den ganzen Tag sonnig. Somit hatten wir beste Hoffnungen, dass heute der nachmittägliche Talgo 279 nach Madrid klappen wird. Wir wurden nicht entäuscht. Keine Wolke verdeckte die Sonne, als eine unbekannte 334 ihren Zug bergaufwärts über den Viadkut zog.

Datum: 01.11.2018 Ort: Gérgal [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Viadukt bei Gérgal
geschrieben von: Dennis Kraus (776) am: 01.01.19, 12:55 Top 3 der Woche vom 13.01.19 Bild des Tages vom 04.11.19
Die Bahnstrecke nach Almeria verläuft überwiegend durch sehr sehenswerte Landschaften. Dazu gehört auch die rund 50 Kilometer von Almeria entfernte Region um Gérgal mit einem hohen Viadukt. Der Weg zu diesem Motiv führt über etliche Kilometer auf kaum fahrbaren Feldwegen, bevor dann zu Fuß ein kleiner Hügel erklommen wird und man mit dieser Aussicht belohnt wird.
Pünktlich zeigte sich Talgo 276 (Madrid - Almeria) auf der Brücke.

Datum: 01.11.2018 Ort: Gérgal [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diesel unter totem Fahrdraht
geschrieben von: Amberger97 (431) am: 02.11.18, 21:49 Bild des Tages vom 18.11.20
Als erste Bahnstrecke Spaniens wurde 1911 der Abschnitt der Strecke Almeria - Linares-Baeza im Bereich von Santa Fe de Mondújar bis Gergal elektrifiziert und im Lauf der Jahre weiter bis Almeria ans Meer (und auch ein Stück nordwärts). Dies wurde aufgrund des Transportes von Montangütern aus dem Landesinneren sinnvoll. 1996 endete allerdings der E-Betrieb, als die Minen schlossen. Die Oberleitung wurde aber nie abgebaut.
Der erste Talgo des Tages nach Madrid durchfuhr erst vor einer Minute den deutlich tiefer gelegenen Bahnhof von Santa Fe de Mondújar und wird von den ersten Strahlen der aufgehenden Sonne berührt, die über das Mittelmeer geradlinig durch das Tal des Rio Andarax auf die Lücke zwischen zwei Einschnitten scheint. Überwacht wird das Ganze von der Sierra Nevada im Hintergrund.

Zuletzt bearbeitet am 02.11.18, 22:03

Datum: 02.11.2018 Ort: Santa Fe de Mondújar [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der morgendliche Talgo
geschrieben von: Dennis Kraus (776) am: 06.08.18, 17:05 Bild des Tages vom 06.10.20
Die nicht elektrifizierte Strecke nach Almeria bietet eine herrliche Landschaft mit zahlreichen Motivmöglichkeiten.
Der erste (von insgesamt nur zwei) Talgo nach Madrid fährt im besten Morgenlicht der spanischen Hauptstadt entgegen.
Am 15.10.2017 erwartete ich diesen an einem kleinen Viadukt bei Laborcillas.

Zuletzt bearbeitet am 08.08.18, 22:39

Datum: 15.10.2017 Ort: Laborcillas [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sierra de Huétor
geschrieben von: Amberger97 (431) am: 24.03.18, 21:30
Nordöstlich von Granada erhebt sich der bis 1675 Meter hohe Höhenzug der Sierra de Huétor als ein Teil der Andalusischen Faltengebirge. In der Nähe von Moreda bei Laborcillas erwarteten wir am 15.10.17 den morgendlichen Talgo nach Madrid. In Moreda zweigt die Strecke nach Granada von der nach Almería ab. Die Strecke nach Granada führt nördlich an der Sierra de Huétor vorbei, die aus Almería, woher der Talgo kam, tangiert sie nur kurz auf der Ostseite. Von unserem Standpunkt aus hatten wir verschiedene Auslösemöglichkeiten, die erste Variante davon zeigt die entsprechenden Berge im Hintergrund.



Zuletzt bearbeitet am 24.03.18, 21:54

Datum: 15.10.2017 Ort: Laborcillas [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der erste Talgo aus Algeciras
geschrieben von: Dennis Kraus (776) am: 17.02.18, 17:48
Mit nur zwei lokbespannten Zugpaaren und einigen Triebwagenleistungen ist der Verkehr auf der Strecke von Algeciras Richtung Madrid eher übersichtlich. Dafür bietet die Landschaft Andalusiens zahlreiche nette Motive.
334 028 ist mit dem ersten Talgo des Tages aus Algeciras in der Nähe von Campillos unterwegs.

Datum: 10.10.2017 Ort: Teba [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einsamer Talgo
geschrieben von: Amberger97 (431) am: 01.11.17, 17:04
Am vorletzten Tagen in Spanien war das Wetter noch gut angekündigt. Dementsprechend wollten wir ein paar fehlende Motive an der Schnellfahrstrecke nach Málaga umsetzen. Da wir gerade in der Gegend von Guadix unterwegs waren, suchten wir in der Früh noch eine Stelle für den Talgo nach Madrid. Schließlich warteten wir beim Bahnhof Pedro Martínez, der neun Kilometer vom Ort entfernt liegt. In diesem Abschnitt der Strecke Almería-Linares Baeza verkehren zur Zeit nur zwei Talgo-Zugpaare. Am 16.10.17 war 334 016 auf einem Umlauf durch diese einsame Gegend vom Mittelmeer in die Hauptstadt.



Datum: 16.10.2017 Ort: Pedro Martínez [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Da wo es einen immer wieder hin zieht ...
geschrieben von: Nil (160) am: 13.02.17, 23:14
Es gibt sie, die Orte und Plätze auf der Welt an denen man sich einfach wohl fühlt. Bei uns Eisenbahnfotografen könnte man auch sagen Strecken oder Gegeneden an die es einen immer wieder hin zieht.
Eine solche Gegend liegt in Spanien, genauer in Südspanien. Die "Nebenbahn" von Antequera nach Algeciras gehört eben so dazu wie die Strecke von Linares nach Almeria. Es sind Strecken durch die grandiose Landschaft Südspaniens, die leider aber kaum nennenswert Verkehr aufweisen. Aber auf beiden Strecken gibt es zwei Zugpaare von und nach Madrid ... und die sind mit den 334 und Talgo Garnituren ja ganz ansehnlich.
Dieses Foto entstand bei einem Urlaub im Februar 2017 wo wir uns ganz gemütlich in Ronda eingenistet haben und die Strecke bis Antequera beackerten, ohne Stress, einfach gemütlich. Was will man mehr? Die Tage in Südspanien sind für Eisenbahnfotografen die es gerne gemütlich mögen auch sehr entspannend kurz, vor 9 Uhr muss man nicht draussen sein und um 18 Uhr ist bereits wieder fertig. Da bleibt genug Zeit der Spanischen Küche, den vorzüglichen Weinen und den engen Städtchen zu fröhnen.

Auf dem Bild ist eine Talgo Garnitur gerade auf dem Weg von Algeciras nach Madrid. Ronda liegt hinter dem Zug und der nächste Halt ist Antequera Santa Ana. Ab da geht es dann nach dem Umspuren auf Normalspur weiter über die NBS bis Madrid. Die Fahrzeiten in die Hauptstadt bleiben so vom Auto unerreicht. Natürlich ist auf der NBS dann nicht mehr der 334 Diesel am Zug sondern ein Eurosprinter.



Datum: 06.02.2017 Ort: Almargen [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verbindung in die Welt
geschrieben von: Nil (160) am: 18.11.14, 22:53
Zwei mal täglich verbindet ein Talgo Almeria mit Madrid, und somit mit der Welt. Gut, viel Kunden wird es für die beiden kurzen RENFE Talgos nicht geben, sonst würden sie wohl häufiger fahren - aber Sinngemäss klingt es doch ganz nett :-).

Landschaftlich bietet die Strecke vor allem im Süden unheimlich viel Potential und so ist auch der Aufstieg aus dem Tal bei Guadix eine Augenweide! Für die vielen Stellen gibt es leider viel zu wenig Zugverkehr, entsprechend viel Zeit muss man investieren wenn man ein bisschen etwas reissen will. Aber Guadix ist eine hübsche kleine Stadt in der man auch locker eine Woche verbringen kann.

Datum: 20.06.2014 Ort: Guadix [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Andalusischer Flair
geschrieben von: Schindler 200er (2) am: 09.09.14, 20:38
Im Herzen der andalusischen 200'000-Seelen-Grosssiedlung Granada erstreckt sich über Hunderte Meter die prunkvolle Festung Alhambra, eine märchenhafte Schöpfung aus Fliesen, Holz und anderen Wertmaterialien. Einst das imponierende Zentrum der arabischen Kultelite, später die majestätische Siedlung christlicher Fürsten. Tempi passati. Heute bekundet sich die Alhambra nach einer Palette intensiver Restaurierungen als Teil des Weltkulturerbe der UNESCO in ihrem ursprünglichen Glanz. Mit den prächtigen Palästen in Hülle und Fülle dient sie als eine der prominentesten Visitenkarten Andalusiens und ist die richtige Adresse für Kunstliebhaber. Von dessen höchstem Punkt, dem einstigen Militärzentrum - unter den Stadtbürgern als "Alcazaba" bekannt - wird dem Betrachter ein prächtiger Blick auf die ganze Stadt und das weite Umfeld geboten. Im Meer von mittelalterlichen Kirchtürmern und Monumenten, aber auch neueren Blockbauten befindet sich der eher ärmliche Bahnhof von Granada, der aber zusammen mit dem architektonischen und natürlichen Umfeld ein Bild wert war. Im Aufnahmemoment verweilen Dutzende Wagen zur Abfahrt bereit oder vorerst für ein (verdientes) Päuschen.

zuletzt bearbeitet am 09.09.14, 20:39

Datum: 24.08.2014 Ort: Granada [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Durch die Korkwälder von Andalusien
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 10.06.13, 12:23
Durch die Mitfahrt im Zug wusste ich von einer Brücke, irgendwo entlang der Schlucht des Rio Guadiaro in den Weiten der Korkwälder.

Über kurvenreiche Strassen landete ich irgendwann in El Colmenar. Der dortige Bahnhof ist nach der nächst grösseren Ortschaft Gaucin benannt.

In der Dorfkneipe hing dann auch tatsächlich ein Bild von einem Talgo auf besagter Brücke. Der Wirt konnte mir sogar sagen wo sich diese befindet. Über einen ca 40 minütigen Fussmarsch erreichte ich den Aussichtspunkt.

An diesem ruhigen Morgen wartete ich auf den Zug. Die Wolken haben sich bei diesem zweiten Versuch auch rechtzeitig verzogen bevor es später wieder zuzog und sich die Bewölkung hartnäckig gehalten hat.

Etwas nach 9 Uhr war dann auch neben dem allgegenwärtigen Rauschen des Rio Guadiaro tief unten in der Schlucht, das immer deutlicher werdende Brummen der Diesellok zu hören.

zuletzt bearbeitet am 11.06.13, 18:42

Datum: 23.04.2013 Ort: El Colmenar, Màlaga [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Aus der Schlucht hinaus ins Land
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 03.06.13, 15:01
Urspünglich auf der Durchreise im Zug, gefiel mir die Gegend so gut, dass ich in Ronda ausgestiegen bin und einen kleinen Mietwagen für die nächsten Tage gesucht und gefunden habe.

Sehr ruhig ist es an diesem Sonntagmorgen des 21. April als ich auf den Altaria 09367 aus Algenciras nach Madrid gewartet habe. Der kleine Baum im Bild ragte etwas gar weit in den Gleisbereich hinein. Doch wurde bei einer Anwohnerin eine Leiter gefunden, welche ich mir freundlicherweise ausleihen durfte. So sah das Ganze schon viel besser aus, als der Zug pünktlich kurz vor 10 Uhr mit der obligaten Talgo Garnitur angerauscht kam.

Im Hintergrund sind die letzten Ausläufer der Schlucht entlang des Rio Guadiaro zu erkennen und der Zug wird nun in einem grossen Bogen die Steigung zum bekannten Städtchen Ronda in Angriff nehmen.

Bei Bobadilla wird der Zug durch die Umspuranlage geschleust werden, um die Reise weiter nach Madrid auf der Schnellfahrstrecke fortsetzen zu können.

zuletzt bearbeitet am 03.06.13, 15:05

Datum: 21.04.2013 Ort: Ronda [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abseits der Rennstrecken ...
geschrieben von: Nil (160) am: 29.01.12, 14:40 Top 3 der Woche vom 12.02.12
Abseits der AVE Strecken gibt es in Spanien durchaus noch interessanten Verkehr auf Nebenbahnen. Eine solche Strecke führt von Linares nach Almeria (am Mittelmeer gelegen). Nebst sehr spärlichem Regionalverkehr gibt es auch zwei Talgo Zugpaare von und nach Madrid, bespannt jeweils mit den Renfe Loks der Baureihe 334.
Der Abendtalgo 279 hat die Küste um 16:16 verlassen und wird Madrid um kurz vor Mitternacht erreichen. Als er die Fotostelle nahe Moreda passierte hatte er erst einen kleinen Teil der Strecke zurück gelegt ... was folgt ist die Nacht. Der Blick fällt in der Ferne auf die Schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada.

Datum: 21.01.2012 Ort: Estacion de Moreda [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 20 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (17):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.