DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 15
>
Auswahl (142):   
 
Galerie: Suche » 181, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Über die alte Rheinbrücke
geschrieben von: Andreas Burow (132) am: 19.04.19, 11:41
Inzwischen Geschichte ist die alte, eingleisige Rheinbrücke, welche die Städte Kehl und Straßburg verband. Das Bauwerk aus dem Jahr 1956 wurde im Jahr 2010 durch eine deutlich größere, zweigleisige Eisenbahnbrücke ersetzt. Dabei ging auch das bundesbahnartige Flair verloren, welches die Bahnanlagen einstmals ausstrahlten. Aber auch auf solche Zuggarnituren, wie den von 181 219 bespannten RE 18321 mit seinem französischen Wagenpark, wartet man heute vergebens.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 29.05.2003 Ort: Kehl [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Mosel? Nein, Rhein!
geschrieben von: Andreas Burow (132) am: 02.04.19, 20:25
Mit der Baureihe 181 verbindet man fast automatisch die Moselstrecke, wo die Mehrsystemloks jahrelang die Fernzüge zwischen Koblenz und Trier/Luxembourg bespannten. An die linke Rheinstrecke denkt man zunächst einmal weniger, aber auch dort gab es planmäßig 181er zu sehen. Eine frühe Verbindung zwischen Luxembourg und Frankfurt am Main war der IC 351, der ab dem Fahrplanwechsel vom Dezember 2002 auf seinem gesamten Laufweg eine 181 vorgespannt bekam.

Dieser besondere Zug war Anlass für mich, eine Dienstreise für einen Zwischenstopp am Rhein zu nutzen. Ich musste lediglich früher losfahren, dann sollte es eigentlich klappen. Gutes Wetter war für diesen Tag auch vorhergesagt und ich kam, wie erhofft, staufrei bis an den Rhein. Gegen 9:00 Uhr fuhr 181 209 tatsächlich pünktlich an der schönen Ortskulisse von Oberwesel vorbei. Das frühe Aufstehen hatte sich also gelohnt. Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass die seltene Bespannung ein weiteres Oberwesel-Motiv in der Galerie rechtfertigen kann.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 17.06.2003 Ort: Oberwesel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Güterverkehr an der Obermosel
geschrieben von: Andreas Burow (132) am: 31.03.19, 21:31
Während die Untermosel in der Galerie mit unzähligen Fotos vertreten ist, finden sich von der zwischen Trier und dem Dreiländereck bei Perl gelegenen Obermosel nur sehr wenige Bilder. Dort gibt es zwar nicht die spektakulären Steillagen, wie im weiteren Verlauf der Mosel, aber trotzdem eine sehenswerte Flusslandschaft. Den dort fehlenden Fernzügen stand an der Obermosel immer ein sehr interessanter Güterverkehr gegenüber, der von sehr unterschiedlichen Baureihen geprägt wurde. Die 181, die ansonsten für den hochwertigen Fernverkehr an der Mosel stand, war an der Obermosel eher als Arbeitstier unterwegs. Wo sonst konnte man noch blaue DB-Loks planmäßig vor Güterzügen erleben?

Bei Wincheringen ist 181 205 vor einem langen Güterzug in Richtung Frankreich unterwegs. Schwerpunkt der Landwirtschaft ist an der Obermosel der allgegenwärtige Weinanbau. Der Fluss stellt hier die Grenze zu Luxemburg dar. Die Kirche auf der anderen Moselseite gehört zur Ortschaft Ahn, einem Ortsteil der luxemburgischen Gemeinde Wormeldingen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 20.05.2001 Ort: Wincheringen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwei Klassiker im Moseltal
geschrieben von: Frank H (192) am: 28.01.19, 19:56
Eine beliebte Fotoroute zu Bundesbahnzeiten, besonders an Wochenenden, war eine Tour vom Rhein über den Hunsrück an die Mosel.

Von den Fahrzeugen, die in meinen Aufzeichnungen vom 15. Mai 1989 zu finden sind, würde jedes für sich heute einen Fotografenauflauf erster Güte auslösen: 403 001/002 als Lufthansa-Airport-Express in Bingerbrück, 141 401 sowie das 218-Pärchen 366 und 374 ebenfalls dort, 213 333 auf dem Hubertusviadukt zwischen Boppard und Emmelshausen, 798 704 auf der Moselweinbahn von Bullay nach Traben-Trabach, und, last but not least, ein paar 181er auf der Moselhauptstrecke. Alltag eben …

Um 15.56 hatte die 181 210, die letztgebaute Blaue, mit dem D 2056 von Koblenz nach Luxemburg den Bahnhof Bullay verlassen und erst den Prinzenkopftunnel und danach die Pündericher Galerie passiert. Mit 786 m Länge und insgesamt 92 Bögen der längste Hangviadukt Deutschlands, zählt die Brücke noch heute zu den Klassikern im Moseltal. Die 181 hingegen hat mittlerweile nicht nur in ihrem langjährigen Einsatzgebiet, sondern auch deutschlandweit die Segel gestrichen. Doch welche Baureihe würde für meinen Galerievorschlag Nr. 181 besser passen?


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Die verschiedenen Grüntöne stellten eine echte Herausforderung bei der Bearbeitung dar, das gezeigte Resultat kommt dem Dia am nächsten.

Datum: 15.05.1989 Ort: Reil [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonderfahrt zum Kuckucksbähnel
geschrieben von: 797 505 (311) am: 03.01.19, 22:02
Am 30. April 1989 fand eine der letzten Fahrten der Heidelberger(?) Museumslok E60 10 zum Kuckucksbähnel in den Pfälzer Wald nach Lamprecht statt. Von dort wurde der Zug von der mitgeführten 24 009 zur Weiterfahrt nach Elmstein übernommen.
Während des Wartens im Bahnhof passiert 181 212 „Luxembourg“ mit einem EC von Paris nach Mannheim die Szene in Lamprecht.

Was vor Ort schief bzw. gerade stand lässt sich heute nicht mehr sagen. ;-) D.h. irgendwas scheint immer schief …
Der enge Bildausschnitt ist vermutlich meiner damaligen Brennweitenlücke zwischen 50 und 80mm geschuldet.


Datum: 30.04.1989 Ort: Lambrecht [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hochsommer in Hatzenport
geschrieben von: Koblenz Süd (39) am: 10.11.18, 21:19
Nur die ganz langen Tage des Jahres erlauben für wenige Minuten diesen morgendlichen Blick auf Hatzenport und die Mosel. Im Jahr 2011 passt das terminlich noch hervorragend mit dem Erscheinen von IC 131 BORKUM Luxembourg - Emden zusammen. Für diesen ist am 12. Juli 181 209 eingeteilt.


Datum: 12.07.2011 Ort: Hatzenport [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit EN 468 in den Novembernebel
geschrieben von: calvin (21) am: 28.10.18, 03:51 Top 3 der Woche vom 11.11.18
Der November naht, und damit auch wieder die nebligen Tage im Spätherbst an denen mal am liebsten zuhause im Warmen bleiben würde. Am Morgen eines solchen Tages hatte 181 213, damals noch in orientrot, den EN 468 bei Forchheim am Haken, umgeben von einer sehr herbstlichen Farbpalette.

Datum: 01.11.2009 Ort: Forchheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aus dem Schatten in das Licht
geschrieben von: Andreas T (164) am: 10.09.18, 21:07
Eben haben die Mehrsystemloks 181 220 und die abgebügelte 181 204 mit ihrem IC 335 die Dunkelheit des Tunnels zwischen Ediger-Eller und Cochem in nördlicher Richtung verlassen und haben wieder das Tageslicht vor der Einfahrt in den Bahnhof Cochem erreicht. Derartige Überführungen, welche nur den Eindruck einer Doppeltraktion erweckten, waren auf der Moselstrecke gar nicht so selten.

Zu diesem Zeitpunkt war die neue (östlich gelegene) Tunnelröhre noch nicht fertiggestellt, man sieht aber links neben der Lok die laufenden Vorbereitungen, auch wenn die Gleisverbindungen noch nicht passend hergerichtet waren.

Auf dem rechten Stumpfgleis wartete übrigens früher der akkubetriebene Tunnelrettungstriebwagen darauf, gerade nicht zum Einsatz in dem über vier Kilometer langen und zu Dampfzeiten schlecht belüfteten Tunnel gerufen zu werden.

Heute ist der Einsatz der Baureihe 181 an der Mosel schon lange beendet, und der Schneidbrenner wartet auf die letzten verbliebenen Lokomotiven.



Zuletzt bearbeitet am 13.09.18, 21:55

Datum: 31.10.2010 Ort: Cochem [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn Siemens versagt, kommt eben die 181...
geschrieben von: Biebermühlbahner (155) am: 12.06.18, 01:42
Wenn ein ICE liegen bleibt, ist es für die Fahrgäste schon durchaus blöd. Noch blöder ist es, wenn ein ICE mitten in Frankreich bei Paris liegen bleibt und dann eine über 400km lange Abschleppreise antreten darf.
So erging es dem 407 002/502, welcher in der Nähe von Paris in den Streik-Modus schaltete und die Weiterfahrt in Richtung Deutschland verweigerte. Nix zu machen - der Triebzug muss irgendwie nach Deutschland geschleppt werden. Auf französischer Seite wurde dafür vmtl. ein BB 67200-Doppel herangezogen, welches den defekten ICE bis nach Forbach brachte.
Dort durfte der ICE dann einen demütigen Blick auf seinen Vorgänger werfen - war es doch die 181, welche im Juni 2007 ein großes Einsatzgebiet verlor, nachdem die EuroCitys von Frankfurt nach Paris auf ICE umgestellt wurden. Doch ziemlich genau 11 Jahre(!) später ist die (inzwischen sichtbar alt gewordene) Baureihe 181 noch zur Stelle. So wurde 181 211 von Saarbrücken nach Forbach geschickt, um den havarierten ICE abzuholen. Dann ging es auf bekannter Route nach Frankfurt am Main, die 181 211 dürfte den Weg aus EC-Zeiten noch sehr gut kennen. Auch 11 Jahre später muss der bewährte Zweisystem-Klassiker noch seinem Nachfolger helfen. Doch der Stern sinkt: Der Lack ist blass & die endgültige Ausmusterung der 181er wird evtl. noch dieses Jahr vollzogen.

Ich stellte mich für die Fuhre in die Nähe des Franzosenwoog-Tunnels bei Hochspeyer, wo man das Hochlicht für einen Zug auf dem vorderen Gleis immerhin braucht, da ansonsten die Schatten das ganze Jahr über zu lang sind. Etwas Glück kam dann auch noch hinzu: Langsam bildeten sich viele Quellwolken, kurz bevor der Zug kam zog bereits eine hindurch. 5 Minuten nachdem der Zug dann durch war war fast der komplette Himmel zugezogen - ein für Mittelgebirge im späten Frühling und Sommer typisches Szenario.

[www.flickr.com]

Zuletzt bearbeitet am 21.06.18, 12:18

Datum: 04.06.2018 Ort: Hochspeyer [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Als es noch Fernverkehr an der Mosel gab (2014)
geschrieben von: Andreas T (164) am: 16.05.18, 21:33
Allen Freunden des gemütlichen Fotografierens - also an Fotostellen mit Bank, Tisch und Schatten - ist dieses Moselbild gewidmet. Am eifelseitigen, also westlichen Talrand zwischen Kobern-Gondorf und Lehmen liegt eine Hütte, die einen hübschen Blick in das Tal und auf die markante Burganlage der Oberburg bietet. Diese ursprüngliche Wasserschlossanlage "von der Leyen" war bereits 1876 von der Moselstrecke zerteilt worden und war im Rahmen des damaligen Ausbaus der Bundesstraße auch noch "durchtunnelt" worden. Wir haben damals in der Hütte jedenfalls leckere Torte und Kaffee genossen und ließen uns nur gelegentlich durch den Zugverkehr im Tal stören.

Zu sehen ist 181 210 mit dem IC 134 auf dem Weg moselaufwärts Richtung Trier / Luxemburg. Heute gibt es keinen Fernverkehr mehr im Moseltal, und auch die Baureihe 181 mit ihrer Mehrsystemtechnik steht am Einsatzende.

P.S.: Man beachte den durchaus unterschiedlich intensiven Flächenverbrauch von Straße und Bahn!



Zuletzt bearbeitet am 17.05.18, 14:01

Datum: 06.06.2014 Ort: Lehmen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (142):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 15
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.