DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6
>
Auswahl (280):   
 
Galerie: Suche » 139,140, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Es grünt so grün...
geschrieben von: TOC (6) am: 12.05.20, 18:31
..... im Tal der Flöha. Wonnemonat Mai - überall sprießt frisches Grün aus den Gehölzen und die Wiesen sind übersät mit Maistöcken. So stellt man sich den Monat Mai vor und diese Aufnahme vom 7. Mai bedient dieses Klischee auch hervorragend. Hoch oben auf dem Flöhatalviadukt zieht derweil die blaue 140 037 der Pressnitztalbahn GmbH mit dem Koksleerzug von Glauchau nach Bad Schandau gen Osten. Im 14tägigen Turnus wird mit diesem Zug seit Jahren eine Firma in St. Eigidien mit Koks versorgt. Der Leerzug am Nachmittag nimmt in der Regel diesen direkten Weg über Freiberg, während der Vollzug am Vormittag einen Umweg über Riesa nach Glauchau absolviert, um die steile Tharandter Rampe zu umgehen, an welcher sonst Schiebehilfe vonnöten wäre.

Datum: 07.05.2020 Ort: Falkenau [info] Land: Sachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zugkreuzung in Stickhausen
geschrieben von: Michael Beer (28) am: 22.04.20, 12:50
Als im Frühjahr 2014 der Güterverkehr aufgrund einer Baustelle auf der Emslandstrecke mal wieder über die KBS 390 umgeleitet wurde, drängten sich die Züge auf der eingleisigen Strecke teilweise dicht an dicht und die Lokführer mussten viele Unterwegshalte bis Bremen in Kauf nehmen.
140 018 kam am Mittag mit einem leeren Autozug aus Emden wieder und musste im noch komplett mit Formsignalen betriebenen Ort Stickhausen-Velde an die Seite um mit einem IC aus Richtung Osten zu kreuzen.

Heute sieht man die 140er nur noch in privater Regie auf dieser Strecke wieder und auch die 101er mit Flachpark-IC's sowie den schönen Holzzaun am Bahnübergang gibt es nicht mehr, lediglich die Formsignale haben sich bis in die heutige Zeit gerettet.

Datum: 30.05.2014 Ort: Stickhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Block Niederhohndorf
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 09.04.20, 15:55
Auch im Jahre 2020 ist der Bk. Niederhohndorf bei Zwickau - KBS 510, Dresden -
Werdau - immer noch besetzt. Im April 2015 passiert ihn 140 853 der Eisenbahn-
gesellschaft Potsdam mit einem Autozug vom VW-Werk Mosel nach Bremen.


Datum: 10.04.2015 Ort: Niederhohndorf [info] Land: Sachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Henkelzug
geschrieben von: joni2171 (24) am: 01.04.20, 23:09
Die Uhren stehen wieder auf Sommerzeit und so kommt auch der bekannte Henkelzug am Abend wieder im Sonnenlicht durch das Rhein-Main-Gebiet. Auch wenn die Rhein-Main-Bahn dabei recht gerade und eintönig verläuft, lässt sich doch das ein oder andere Motiv finden.

Am Abend des 31.03.20 zog die Bayernbahn 140 438 den DGS 59970 alias Henkelzug nahe Altheim an einem Bächlein entlang nach Langenfeld im Rheinland.

Datum: 31.03.2020 Ort: Altheim [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der abendliche Henkelzug
geschrieben von: t_s_f (4) am: 30.03.20, 22:59
Seit der Zeitumstelltung lässt sich der nordwärts fahrende Henkelzug in Hessen relativ problemlos im Licht aufnehmen. Diesen Punkt konnte ich dann heute von meiner To-do-Liste streichen. Zu meiner Freude hing auch noch die sehr gepflegte 140 438 am Zug, welchen sie pünktlich durch Altheim in Hessen zog.

Zuletzt bearbeitet am 30.03.20, 23:02

Datum: 30.03.2020 Ort: Altheim [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Mit 'nem Eimer Schrauben durchs Werntal
geschrieben von: Abdrücklok (28) am: 25.03.20, 22:55
Die schon recht betagte "Dame" 140 003-5 ist am sonnigen 01.07.2018 mit DGS 47986 Neumarkt-Kallham - Duisburg-Wedau bei Schönarts im Werntal unterwegs gen Gemünden.

Zuletzt bearbeitet am 25.03.20, 22:58

Datum: 01.07.2018 Ort: Schönarts [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Rail Cargo Carrier - Germany GmbH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lebensabend bei den Privaten
geschrieben von: 614 078 (220) am: 24.03.20, 20:30
Nach vielen Jahren bei der Deutschen Bundesbahn und späteren Deutschen Bahn ist die 140 870 nun bei der evb unterwegs. Hier wurde sie am 22. März 2020 bei Peine-Woltorf abgelichtet.

Datum: 22.03.2020 Ort: Peine-Woltorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die letzte Rapsblüte für die Seelzer Einheitslokom
geschrieben von: Bundesheertaurus (63) am: 22.03.20, 20:48
2016 war das letzte Jahr der Einheitslokomotiven der Baureihe 140 beim Betriebswerk Seelze, ihr Gnadenbrot verdienten sich die über 50 Jahre alten Einheitslokomotiven überwiegend auf den VW Zügen zwischen Fallersleben und Osnabrück bzw. Emden, aber auch vor den Übergaben nach Peine, Beddingen und Braunschweig waren die verbliebenen Maschinen regelmäßig anzutreffen. Im Juli 2016 sank der Stern für die Loks dann endgültig bei DB Cargo, übernommen wurden die Leistungen dann durch die Baureihe 143, deren Einsätze bei DB Cargo ja mittlerweile auch beendet sind - moderne Drehstromlokomotiven von Bombardier und Siemens übernehmen nun die Dienst der soliden West- / und Osttechnik des letzten Jahrtausend. Am 21. April 2016 nutzte ich das gute Wetter für einen eher sehr spontanen Nachmittagsausflug an die KBS 310, nahe Sierße wurde dabei ein Rapsfeld ausfindig gemacht, das im schönen Abendlicht von 140 850 mit ihrer bunten Übergabe auf dem Weg von Braunschweig Rbf nach Seelze passiert wird.

Zur Manipulation: Ein Auto anderer Fotografen wurde aus dem Bild gestempelt

Datum: 21.04.2016 Ort: Sierße [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Aus Alt mach Neu
geschrieben von: km 106,5 (182) am: 21.03.20, 20:35
Das Motto setzte die Eisenbahngesellschaft Potsdam bei ihren Loks der Baureihe 140 perfekt um.
So erstrahlte 140 037-3 im Februar 19 in neuen Farben und man sah dem Oldie seine mittlerweile 60 Jahre gar nicht an.
Auch DB Grünschnitt hatte sich dieses Motto zur Brust genommen, den ein einheimischer Fotograf bestätigte mir das die Stelle an der Südausfahrt von
Bad Bevensen vor etlichen schon mal umsetzbar war.
Erst nach einem großen Rückschnitt der Vegetation im Winter 2019 konnte sie nun wieder benutzt werden.

Zuletzt bearbeitet am 22.03.20, 21:46

Datum: 27.02.2019 Ort: Bad Bevensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Hoch auf dem Affenfelsen
geschrieben von: Detlef Klein (226) am: 25.02.20, 21:43
Eine der bekanntesten Fotostellen an der Geislinger Steige ist sicherlich der "Affenfelsen" etwas unterhalb von Amstetten. Obwohl die 140 nur heiße Luft schleppt wird die Fuhre noch nachgeschoben. Das Motiv ist zwar schon ein paar mal vorhanden, jedoch nicht mit einem Güterzug.

Scan vom Kodak-Dia


Datum: 07.08.2004 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wann wird's mal wieder richtig Winter...?
geschrieben von: Sören (108) am: 23.01.20, 20:23
...ein Winter, wie er früher einmal war - wäre Rudi Carell noch unter uns, wäre es vielleicht mal Zeit geworden für eine Überarbeitung seines alten Hits.

Ich möchte euch heute eines meiner Frühwerke vorschlagen, das am 30. Dezember 2005 im winterlichen Urspring entstand. Wir sehen hier den PbZ, der zu jener Zeit planmäßig mit 139 bespannt wurde und an jenem Tag optisch aussah wie ein IC. Ich kann mich erinnern, dass der PbZ damals deutlich verspätet war und wir schon befürchtet hatten, dass hier kein Foto mit Seitenlicht mehr möglich sein könnte. Auch weiß ich noch, dass ich mein Siemens-Handy dort im 10-15 cm hohen Schnee versehentlich verloren hatte und nur auf Grund der Verspätung in Kombination mit einem passenden Anruf bemerkte, dass der Schnee irgendwie polyphon klingelte. Da es senkrecht in den Schnee fiel, hätte ich es vermutlich nach Verlassen der Fotostelle sonst nicht mehr gefunden.

Richtig viel Schnee in Verbindung mit Sonne habe ich seither kaum mehr gesehen - das ist in unseren Breiten wirklich eine Besonderheit.

Datum: 30.12.2005 Ort: Urspring [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Umleiterverkehr
geschrieben von: der Potsdamer (23) am: 19.01.20, 13:22
Umleitungbedingt konnten 2017 am nördlichen Berliner Außenring einige Motive umgesetzt werden, wo man normalerweise viel Zeit mitbringen muss. Am 09.06.2017 konnte u.a. die EGP 140 824 mit einem Containerzug bildlich festgehalten werden.

Datum: 09.06.2017 Ort: Schönwalde [info] Land: Brandenburg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ein Ts1 als Formsignal
geschrieben von: Andreas Burow (249) am: 11.09.19, 17:26
Das Signal Ts1 „Nachschieben einstellen“ zeigt an, bis zu welchem Punkt eine Schiebelok an einer Rampe nachschieben soll. Üblich ist eine ortsfeste Tafel. An der Spessartrampe stand lange Zeit ein beleuchtetes Formsignal, bis dieses irgendwann von einem Lichtsignal abgelöst wurde. Bevor das alte Ts1-Formsignal ersetzt wurde, konnte ich es bei einem meiner Besuche an der Spessartrampe zusammen mit einigen Zügen aufnehmen. Hier war es die 140 107 vom Bw Mannheim, die nach der Ausfahrt aus dem Schwarzkopftunnel mit ihrem nicht allzu langen, gemischten Güterzug die Stelle passierte. Gut zu erkennen ist der Brechpunkt, von dem aus es in Richtung Heigenbrücken wieder stark bergab ging.

BM: einige der nervigen Stromleitungen an dieser Fotostelle habe ich ausgeblendet, wobei mir der ohnehin überstrahlte Himmel auf der Vorlage zugute kam.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 02.08.1986 Ort: Heigenbrücken [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der "VEB Großdrehmaschinenbau „8. Mai“. ...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 15.08.19, 09:38
...war einst hier zu Hause in Chemnitz-Siegmar. Auch heute noch wird
der ausgedehnte Industriekomplex mit Gebäuden aus unterschiedlichen
Entstehungsphasen genutzt. Unmittelbar davor befindet sich der Bahnhof
Chemnitz-Siegmar mit Überholgleisen für Güterzüge. Mit dem Leerkokszug
von St Egidien bei Glauchau nach Bad Schandau Ost -(CZ) passiert 140 042
der Press die alten Fabrikhallen.

Datum: 17.08.2013 Ort: Chemnitz-Siegmar [info] Land: Sachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein heißer Sommerabend am Rhein
geschrieben von: 218 420 (4) am: 27.07.19, 02:56
Am 23.7 sollte die 140 003 mit einem Kran am Rhein entlang kommen. Bei brütenden 37 Grad konnte ich die herrliche Fuhre am Abend an den beeindruckenden Felsen zwischen Kaub und Rosssteintunnel ablichten. An dieser Stelle habe ich ein Hochstativ verwendet.

Bildmanipulation: Ein Graffiti auf der Lok wurde digital entfernt.

Datum: 23.07.2019 Ort: Kaub [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: RCCDE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Der Viadukt Steinpleis...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 27.06.19, 07:14
...an der "DW-Linie", Dresden - Werdau gelegen war so nicht fotografierbar,
stand doch davor eine alte Fabrik und auch hohe Bäume. Erst die Vorberei-
tungsarbeiten für den Bau einer Umgehungsstraße ermöglichten für eine
relativ kurze Zeit diesen Blick auf die 136 m lange Brücke. 140 506 ist mit
dem GA 52813 auf dem Weg von Braunschweig ins VW-Werk Mosel bei
Zwickau. Inzwischen ist die neue Umgehungsstraße fertiggestellt und
diese Ansicht der Brücke nicht mehr möglich.

Zuletzt bearbeitet am 27.06.19, 07:20

Datum: 24.04.2015 Ort: Werdau [info] Land: Sachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Der Bahnhof Gößnitz...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 12.06.19, 07:33
...vermittelt noch viel altes Reichsbahn-Flair. Nicht nur die Signale
oder die Quertragewerke, auch das Umfeld wie die alte Malzfabrik links
im Hintergrund tragen dazu bei. 140 853 der EGP durchfährt den Bahnhof
mit einem Autoleerzug von Bremen nach Mosel bei Zwickau. Zwischen den
beiden nicht mehr ganz lotrecht stehenden Einfahrsignalen im Vordergrund
mündet die Strecke aus Glauchau ein. Der gleisnahe Standpunkt konnte be-
denkenlos gewählt werden da hinter mir ein Gleisbautrupp für Sicherheit
sorgte.

Datum: 10.04.2015 Ort: Gößnitz [info] Land: Thüringen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Altbaufrühling"
geschrieben von: 1116er (275) am: 18.05.19, 22:00
Die RailAdventure 139 brachte einige Schiebewandwagen nach München und konnte unweit von Treuchtlingen abgelichtet werden.

Datum: 08.05.2018 Ort: Treuchtlingen [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: RailAdventure
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Henkelzug mit Schleierwolken am Ostermontag
geschrieben von: 181 201 (56) am: 04.05.19, 11:22
140 850 ist mit dem Henkelzug von Wassertrüdingen nach Langenfeld im Maintal bei Gambach unterwegs.

Datum: 22.04.2019 Ort: Gambach [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BayernBahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor der Stilllegung...
geschrieben von: scorpion (15) am: 21.04.19, 21:44
...stand die Roheisenproduktion bei der Völklinger Hütte im Jahr 1986, dem Jahr dieser Aufnahme. Andreas Burow hat mich vor einigen Tagen mit seinem Bild von der Völklinger Hütte inspiriert, meine alte Aufnahme heraus zu suchen. Immerhin, die Industriekulisse und die Baureihe 140 sind noch die selben.
1986 waren wir auf Tramperticket-Tour und legten auf dem Weg nach Bullay einen kurzen Aufenthalt in Völklingen ein. Der Vormittag diese Sommertages war ziemlich diesig. Aber ich finde, dass passt zu der Stimmung des Ortes, der mir damals wie in einer Staubglocke erschien. Auf dem Weg von Trier nach Saarbrücken hatte 140 875-6 mit ihrem Nahverkehrszug vor der eindrucksvollen Kulisse des Stahlwerks einen kurzen Halt am Völklinger Bahnhof eingelegt. Wenig später setzten wir unsere Reise nach Bullay fort.
Scan vom KB-Dia.

Datum: 21.07.1986 Ort: Völklingen [info] Land: Saarland
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Henkel in grün mit alter Stahlträgerbrücke
geschrieben von: Dampflokfan (69) am: 18.04.19, 17:19
Am 18. April 2019 wurde der bekannte "Henkelzug" DGS 59971 von Langenfeld (Rheinland) nach Gunzenhausen über die Siegstrecke, die Dillstrecke und die Main-Weser-Bahn umgeleitet. Dabei gelang mir an der alten Stahlträgerbrücke nördlich des Herborner Bahnhofs dieses Tele-Bild des Zuges in der Kurve. Über die besagte Stahlträgerbrücke führte bis Ende der 1980er Jahre die Westerwaldquerbahn von Herborn über Erdbach in Richtung Westerburg.

Zuletzt bearbeitet am 18.04.19, 17:25

Datum: 18.04.2019 Ort: Herborn [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BayernBahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am längsten Tag des Jahres...
geschrieben von: rene (709) am: 12.04.19, 21:20
... überquert eine EGP Lok der Baureihe 140 mit einem gemischten Güterzug die Templiner Seebrücke in Potsdam.
Die Sonne ist gerade aufgegangen und taucht den Himmel in schöne orange-gelbe Farben.

Diese Brücke ist vermutlich bereits überrepräsentiert in der Galerie... und aus diesem Grund habe ich viele Bilder auch nicht eingestellt.
Da mir dieses Bild aber besonders gefällt, möchte ich es hiermit vorschlagen.


Datum: 21.06.2018 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke [info] Land: Brandenburg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Voll versifft!
geschrieben von: Andreas Burow (249) am: 10.04.19, 19:07
Manchmal öffnet sich unterwegs ein kleines Zeitfenster, das man für sinnvolle Dinge nutzen kann, wie z.B. zum Fotografieren. So war es an diesem Tag in Völklingen, an dem ich meinen Wunsch in die Tat umsetzten wollte, einmal einen Zug vor der Kulisse der Völklinger Hütte aufzunehmen. Das einzige, was mir vor die Linse fuhr, ist hier zu sehen. Wenn man ehrlich ist, kann eine Einheits-Ellok nicht schlimmer aussehen, als 140 714. Als mir langsam dämmerte, dass dieses versiffte Teil meine einzige Fotoausbeute des Tages sein sollte, war ich frustriert. Andererseits passt das Gefährt natürlich perfekt zu einer Industrieregion und auch zu dem rostbraunen Hintergrund – Weltkulturerbe hin oder her. Authentisch ist das irgendwie ja schon. Und immerhin hatte Völklingen an diesem Tag auch blühende (Bahn-)Landschaften und hübsche Fotowolken zu bieten.

BM: das 20mm-Weitwinkel ist natürlich krass und gefällt bestimmt nicht jedem. Die Perspektive habe ich stark korrigiert, um wenigstens in der oberen Bildhälfte stürzende Linien zu reduzieren.


Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100

Datum: 04.08.2000 Ort: Völklingen [info] Land: Saarland
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zerbst
geschrieben von: Leon (513) am: 20.03.19, 21:09
Einige nennen sie die "Nord-Süd-Strecke des Ostens"...gemeint ist die eigentlich von nordwest nach südost verlaufende Strecke von Magdeburg über Biederitz und Zerbst nach Roßlau und wahlweise weiter über Dessau oder Falkenberg, welche einen recht umfangreichen Güterverkehr aufweist, der an guten Tagen an den Betrieb auf der NSS erinnert. Die Strecke wies darüber hinaus zumindest zu Beginn des Jahrtausends noch einige Blockstellen und in einigen Bahnhöfen noch Formsignale auf, wie hier im anhaltinischen Zerbst mit seinem markanten Bahnhofsgebäude nebst Wasserturm. Der Nachmittag des 30.05.2003 versprach in wenigen Stunden eine Anzahl an Güterzügen in nordwestliche Richtung, für die die Finger beider Hände nicht ausgereicht hat. Einer von ihnen war ein farbenfroher Containerzug, der mit der 139 157 bespannt wurde. Das Notizbuch vermerkte für diesen Tag auch die Vorbeifahrt einer 150, die jedoch zu etwas hochlichtiger Stunde vorbeikam und darüber hinaus auch unendlich dreckig war. Viel gefälliger war daher diese Version der Bundesbahn-Einheitselloks, und die Baureihe 139 ist ja auch noch nicht so häufig in der Galerie vertreten...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 30.05.2003 Ort: Zerbst [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Henkel in grün" am Bahnhof von Dillbrecht
geschrieben von: Dampflokfan (69) am: 15.03.19, 14:50
Am 18. Februar 2019 wurde der bekannte "Henkelzug" DGS 59971 von Langenfeld (Rheinland) nach Gunzenhausen über die Siegstrecke, die Dillstrecke und die Main-Weser-Bahn umgeleitet. Dabei gelang mir an der Dillstrecke auf der ehemaligen Verladerampe des Bahnhofs Dillbrecht dieses Bild des Zuges mit der chromoxidgrünen 140 438 in der sonnigen Landschaft.

Datum: 18.02.2019 Ort: Dillbrecht [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BayernBahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blockstelle Trebnitz
geschrieben von: Leon (513) am: 27.02.19, 22:01
Eine der wichtigsten Güterabfuhrstrecken Sachsen-Anhalts ist die Strecke von Magdeburg über Biederitz, Güterglück und Zerbst nach Roßlau. Über diese Strecke wird u.a. ein Großteil des Güterverkehrs von Tschechien zu den Nordseehäfen geführt. Im vergangenen Jahr führte eine mehrmonatige Sperrung zur Sanierung einiger Streckenabschnitte zu einem deutlich erhöhten Güterverkehrsaufkommen auf dem südlichen und westlichen Berliner Außenring.
Insbesondere zur Jahrtausendwende führten häufige Exkursionen zu dieser Strecke. Sie verläuft zwar landschaftlich recht eintönig, wies aber früher noch diverse interessante Bahnhofsbauten sowie malerische Stellwerke und Blockstellen auf. Erwähnenswert waren in jedem Fall die Bahnhöfe von Zerbst und Königsborn, ferner Lübs und Prödel. Zwischen Roßlau und Güterglück fanden sich auch früher bei Neeken und Trebnitz zwei Blockstellen, welche aber inzwischen längst aufgelassen wurden.
Fotogen war die Blockstelle von Trebnitz, westlich von Zerbst gelegen. Diese eignete sich insbesondere an Nachmittagen für Züge in nordwestliche Richtung. Am 20.05.2001 kommt uns hier die 140 317 mit einem Güterzug in Richtung Magdeburg entgegen. Nach der Auflassung der Blockstelle verfiel das Gebäude zusehends. Seine Fenster wurden mit Brettern vernagelt, die Wände stark graffitiert. Ob es die Modernisierungsmaßnahmen des letzten Jahres überlebt hat, entzieht sich leider meiner Kenntnis...

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 20.05.2001 Ort: Trebnitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
140 im Abendlicht
geschrieben von: 181 201 (56) am: 23.02.19, 12:15
140 070 ist mit einem Baukran im Abendlicht auf der Riedbahn in Richtung Mannheim unterwegs.

Datum: 17.02.2019 Ort: Lampertheim [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EPM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Volle Rübe durch Waßmannsdorf
geschrieben von: Athyrenia (30) am: 27.01.19, 14:33 Bild des Tages vom 02.10.19
Im Herbst 2017 fuhren über Wochen fast täglich Züge mit Zuckerrüben aus Vorpommern in die Schweiz. Die Leistungen wurden vom Erfurter Bahn Service entweder mit einer 155 oder einem Doppel 140er bespannt. Auf ihrem Weg an Berlin vorbei kamen sie immer auch über den südöstlichen Berliner Außenring. Bei Waßmannsdorf ergab sich dabei die Möglichkeit für ein herbstliches Bild.

Die rechts aus dem Bild schwenkenden Gleise gehören zur neu gebauten S-Bahnstrecke zum künftigen "Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt". Der S-Bahn-Verkehr dort ist...überschaubar. Von wenigen Test- oder Sonderfahrten abgesehen, haben bisher nur die "Belüftungszüge" für den S-Bahn-Tunnel diese Strecke von Nahem gesehen. Im Rücken des Fotografen befindet sich der sehr ruhige S-Bahnhof Waßmannsdorf.

Datum: 30.10.2017 Ort: Waßmannsdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Moselbrücke von Güls
geschrieben von: Leon (513) am: 26.01.19, 23:40 Bild des Tages vom 18.07.19
Ein Sommerurlaub im Jahre 1993 führte mich in die Eifel und an die Mosel. Objekte der Begierde waren damals noch die 215-bespannten Eilzüge zwischen Trier und Köln sowie der Einsatz der Baureihe 181 -möglichst in blau- im Reisezugdienst sowie der 151-Doppeltraktionen vor den Erzzügen im Moseltal. Natürlich sprang hierbei auch jede Menge Beifang heraus. Am 01.07. 1993 zog es mich früh an die Moselbrücke von Güls, kurz vor Koblenz. Hier ging eine ozeanblau-beige 181 ins Netz – und mit ihr eine grüne 141 mit „Nahverkehrszug“ (ja, so nannte man das bis zur Bahnreform 1994..!) und eine zünftige 140 mit Güterzug, ebenfalls noch in grün. Und somit poltert hier vor der Kulisse der schiefergedeckten Häuser von Güls im warmen Morgenlicht die 140 180 mit ihrer Fuhre am Fotografen vorbei gen Koblenz über die Moselbrücke. Vor 25 Jahren Alltag – heute Mode...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 01.07.1993 Ort: Güls [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altes Eisen...
geschrieben von: Athyrenia (30) am: 26.01.19, 13:58
...ist auf diesem Bild nur die frühere Brücke über die Ehle, die nach dem Ersatz durch einen Neubau einfach stehengelassen wurde, was auf den meisten Fotos kaum zu sehen ist, weil der Neubau auf der Südseite des Brückenveterans steht. 140 002 ist dagegen, obwohl eine der ältesten in Deutschland im täglichen Einsatz befindlichen Regelspurloks, in sehr gutem Zustand. So auch am Sommerabend des 23. Juni 2016, als sie mit einer Ladung von Neufahrzeugen des Volkswagenkonzerns auf dem Weg Richtung Emden ist.

In Biederitz herrscht vor der Brücke gerade abends häufig "Rushhour", wenn sich zu viele Züge aus Richtung Roßlau und Brandenburg diesem Nadelöhr nähern. Der nächste Güterzug wartet bereits im Hintergrund und weitere im Blockabstand werden folgen. Allerdings ist das Zeitfenster für diese Fotostelle relativ kurz. Überhaupt nur im Sommer gibt es einen Zeitraum, in dem die Züge bereits ausreichend Seitenlicht haben, aber die Schatten der Bäume noch nicht so lang sind, dass sie auf die Strecke fallen.

Datum: 23.06.2016 Ort: Biederitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Was soll Samstag nach 16 Uhr schon kommen?
geschrieben von: Athyrenia (30) am: 23.01.19, 21:22
Samstagnachmittag, um 17 Uhr ein Termin in Leer. Da könnte man auf dem Weg dorthin doch kurz vor Sonnenuntergang ein paar Bilder am Sauteler Kanal versuchen. Der gesamte Güterverkehr nach Emden muss dort durch, aber was soll Samstagnachmittag nach 16 Uhr bis zum Sonnenuntergang schon kommen? Kurz in den Fahrplan geschaut - na ja, ein paar Fensterzüge wird es wohl auf jeden Fall geben. Also meinen Fahrer gefragt, ob wir nicht etwas früher fahren können. Und ja, wir können.

Angekommen ist es ziemlich kalt. Und die Sonne kommt wie befürchtet noch nicht so weit rum, dass sie hinter der Brücke für ein Sonnenuntergangsbild gut wäre. Frage von meinem Begleiter: Und was willst Du jetzt machen, wenn die Sonne nicht hinter die Brücke kommt? Einen Scherenschnitt! Einen was? Ein Bild mit dem Motiv in schwarz vor hellem Hintergrund, so wie die Kinder in der Grundschule es aus schwarzem Papier ausschneiden, oder es in alten Märchenbüchern abgedruckt ist. Aha!

Die Zeit verrinnt, die ersten Fensterzüge sind nur Triebwagen und machen sich gar nicht gut auf der Brücke. Mein geduldiger Fahrer fragt: Was für einen Zug möchtest Du denn? Na ja, perfekt wäre ein beladener Autozug mit offenen Wagen auf dem Weg nach Emden. Eine Ellok mit einem alten Scherenstromabnehmer davor wäre schön. Hmm, Scherenstromabnehmer, hat das was mit Scherenschnitt...? Nee, hat es nicht, aber gut aussehen würde es.

Ein Handy klingelt, zum Glück nicht meines. Das Gespräch dauert länger, so kann ich mich in Ruhe über den nächsten Fensterzug ärgern, der auch nicht passt. Blöde Idee, Samstagnachmittag, bei der Kälte. Meine Füße sind schon durchgefroren! Da rumpelt es in der Ferne. Wieder nur ein Lastwagen auf der B 70? Hört sich aber doch eher nach einem Güterzug an - und zwar aus Leer kommend! Das Telefonat meines Fahrers läuft immer noch, er bekommt nicht mal mit, dass ich ächzend in die tiefe Hocke gehe.

Der Blick die Strecke runter zeigt: es ist ein Zug mit beladenen offenen Autotransportwagen! Nur die Zuglok ist nicht recht zwischen Büschen und Bäumen zu erkennen. Egal, der Versuch muss sitzen, ein zweiter Güterzug wird vor Zappenduster wohl nicht mehr kommen - und wir müssen los. Kamera hoch, am linken Rand des Suchers taucht die Lok auf. Keine Zeit, auf den Bügel zu achten; auf's Auslösen konzentrieren - und durchdrücken! Im Hinterherschauen noch kurz eine blaue 140er erkannt, aber ob die nun einen Scherenstromabnehmer hatte?

Hektischer Blick in die Bildwiedergabe. Scherenstromabnehmer - Häkchen dran! Und der Rest sieht auch ganz vernünftig aus. Danach an mir runtergeschaut: Beim schnellen Hinhocken einen Knopf von der Jacke abgerissen und Dreck an die Hose geschmiert. Na super! Noch mal in den Sucher geschaut. Hmm, das könnte es trotzdem wert gewesen sein. Das Handytelefonat endet. Mein Kommentar: Das war doch ganz gut. Antwort: Mein Telefonat? Nee, der Zug! Welcher Zug? Ach vergiss es, wir fahren nach Leer.

Ok, kalt genug ist es ja, also los. Frage im Auto, während ich mit der Kamera hantiere: Bist Du denn nun zufrieden mit einem Foto? Ich glaube schon...noch mal den Bildausschnitt etwas anpassen...ja sieht im Sucher ganz gut aus. Angekommen in Leer erfahren wir, dass der Termin ausfällt. Also zurück, 90 Kilometer gefahren, ganz umsonst. Ganz umsonst? Nicht ganz! Und jetzt ein Jever - friesisch-herb!

Zuletzt bearbeitet am 27.01.19, 12:48

Datum: 19.01.2019 Ort: Neermoor [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte
Optionen:
 
Neckargemünd vor 30 Jahren
geschrieben von: Leon (513) am: 23.01.19, 19:01
Zusätzlich zu den „Fuffie-Wochen“ möchte ich hiermit das Thema zu den Einheits-Elloks der Deutschen Bundesbahn um die Baureihen 140 und 141 erweitern und darf alle User dazu auffordern, mit Aufnahmen dieser beiden Baureihen die Galerie zu bereichern. Gern in grün, aber auch alle anderen Farbgebungen über das damals so verhasste „o/b“, über die Lätzchenzeit bis hin zu den Balkenloks sind gern gesehen!
Starten wir an einem sonnigen Sonntagmorgen im Mai 1988 am Neckarufer in Neckargemünd und werden Zeuge, wie eine grüne 140 mit ihrer Umbauwagengarnitur von Heidelberg in Richtung Neckarelz über die bekannte Neckarbrücke poltert -die schon von diversen Ansichten ihren Weg in die Galerie gefunden hat. Mehr „Bundesbahn“ geht kaum..;-)


Datum: 22.05.1988 Ort: Neckargemünd [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vierziger mit Kesselbomber
geschrieben von: Nils (435) am: 25.01.19, 18:27
Eine relativ Sichere Bank waren 2008 1-2 abendliche Kesselzüge, die meist mit Loks der Baureihe 140 über die Güterbahn Maschen-Buchholz i.d.N. in Richtung Süden fuhren. So rollte im frühsommerlichen 20 Uhr Licht des 09.06.2008 140 539 am Fotografen bei Ramelsloh vorbei.

Scan vom KB-Dia Fuji Sensia 200

Datum: 09.06.2008 Ort: Ramelsloh [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Henkel mit grüner 140 in sonniger Winterlandschaft
geschrieben von: Dampflokfan (69) am: 21.01.19, 23:23
Am 21. Januar 2019 wurde der bekannte "Henkelzug" DGS 59971 von Langenfeld (Rheinland) nach Gunzenhausen spontan über die Siegstrecke, die Dillstrecke und die Main-Weser-Bahn umgeleitet. Dabei gelang mir an der Dillstrecke zwischen Rodenbach (Dillkreis) und Haiger dieses Bild des
Zuges mit der chromoxidgrünen 140 438 in der sonnigen und winterlich weiß "angezuckerten" Landschaft.

Datum: 21.01.2019 Ort: Haiger [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BayernBahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Gezeichnet
geschrieben von: Pälzer Bu (4) am: 16.01.19, 07:14
Angerostete Einfachlampen, versiffte Folie - stolze 61 Jahre haben auch an 140 002 ihre Spuren hinterlassen.
Dabei handelt es sich bei ihr um ein Unikat. Ist sie doch die letzte aktive 140 mit Einfachlampen.
Am 14. Januar kam sie überraschend in den Südwesten, wo sie doch sonst ausschließlich im Norden unterwegs ist.
Nach einem heftigen Regenschauer steht sie an der alten Bahnmeisterei in Wörth und wartet auf ihren nächste Einsatz

Datum: 14.01.2019 Ort: Wörth (Rhein) - Alte Bahnmeisterei [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
An der Rollbahn
geschrieben von: Nils (435) am: 09.01.19, 20:09
Dreigleisig geht es über die Rollbahn von Hamburg nach Bremen. Typisch für die Bahnhöfe entlang der Strecke waren auch die blauen Fußgängerbrücken, wie hier im Bahnhof Tostedt. Diese wurden mittlerweile durch neue Exemplare ersetzt und auch die Bahnsteige haben den Bundesbahncharme verloren. Am 05.10.2005 machte sich 140 594 natürlich auch noch bestens in dem Umfeld, als sie im schönen Nachmittagslicht den Bahnhof Tostedt mit einem Containerzug gen Rotenburg(Wümme)/Bremen durchfuhr. Die Tannenspitze wurde digital minimal gekappt.

Scan vom Negativ

Datum: 05.10.2005 Ort: Tostedt [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
So ist Sommer
geschrieben von: Benedikt Groh (406) am: 05.08.18, 22:12
Der zweite Jahrhundertsommer in 15 Jahren bringt seit Wochen nichts als Sonnenschein von früh bis spät, verbunden mit schweißtreibenden Temperaturen, so dass selbst ein T-Shirt für den Spaziergang anscheinend zu viel ist. Dazu mag ich mir gar nicht so recht vorstellen wie warm es im Führerstand einer Einheitselektrolokomotive sein mag. Immerhin waren es ja heute "nur" 31,5 Grad und nicht 38 wie Tags zuvor. Aber immer wieder schön anzuschauen ist 140 438 der BayernBahn dennoch. Sonntags ist der Henkelzug ein wenig früher unterwegs und so rauscht er gerade im Abendlicht durch die Felder bei Altheim.

Zuletzt bearbeitet am 06.08.18, 23:43

Datum: 05.08.2018 Ort: Altheim [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch vor 9 Jahren freute man sich
geschrieben von: Der Nebenbahner (341) am: 04.05.18, 11:21
Auch vor neun Jahren freute man sich wenn einem eine "40er" vor die Linse fuhr, über eine 139 dann sogar meistens noch mehr auch wenn sie zu diesem Zeitpunkt noch allgegenwärtig waren. 139 552 hatte am 3. März 2009 dazu noch einen sehr fotogenen Zug am Haken, einen leeren Ganzzug aus gelben T(a)ds der Stickstoffwerke Piesteritz, das ganze war eine Sonderleistung CFN 62266 Hamburg Hohe Schaar - Lutherstadt Wittenberg Piesteritz und wurde in Radbruch verewigt.

Zuletzt bearbeitet am 09.05.18, 10:39

Datum: 03.03.2009 Ort: Radburch [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Drei Jahre, 8 Monate und 20 Tage
geschrieben von: rene (709) am: 23.04.18, 22:31
Am 30. Juli 2014 wurde der historische Triebwagen VT18.16 von Berlin Lichtenberg nach Ketzin gebracht und an die Arbeitsgemeinschaft Osthavelländische Kreisbahnen übergeben.
Das Ziel, den Triebwagen vollständig zu restaurieren konnte allerdings leider aufgrund fehlender finanziellen Mitteln nie realisiert werden.

Und so kam es, dass der Triebwagen nach knapp 3 Jahre und 9 Monate wieder in Ketzin abgeholt und anschließend nach Lichtenfels gebracht wurde.
Diesmal sollen lediglich ein Triebkopf und einem Wagen aufgearbeitet werden, welche danach im DB Museum ausgestellt werden sollen.

Für die Fahrt von Wustermark nach Lichtenfels wurde die Museumlok E40 128 eingesetzt.
Bei Satzkorn am Berliner Außenring konnte ich die Lok zusammen mit Lok 212 372 und Zug 91340 fotografieren.
Man sieht auf dem Bild deutlich wie blass und fahl VT18.16 geworden ist, hoffen wir mal, dass man in Lichtenfels schafft, was die Ketziner leider nicht konnten...

2. Anlauf, Schieflage korrigiert und farblich ein wenig überarbeitet (Danke Jost).



Datum: 19.04.2018 Ort: Satzkorn [info] Land: Brandenburg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Von der Elbe an die Spree
geschrieben von: Der Nebenbahner (341) am: 26.03.18, 21:00
Im letzten Abendlicht des 13. Februar 2018 zieht EGP 140 627 ihren Containerzug aus Hamburg-Waltershof nach Berlin-Moabit durch den ehemaligen Grenzbahnhof Schwanheide. Die Container sind bestimmt für das BEHALA-Terminal im Berliner Westhafen.

Datum: 13.02.2018 Ort: Schwanheide [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Die neue Allerbrücke in Verden
geschrieben von: Leon (513) am: 05.12.17, 19:35
Eigentlich gilt sie ja als unfotografierbar, die neue Allerbrücke in Verden. Vor gut einem Jahr habe ich mir nach Beendigung der Bauarbeiten die Brücke mal angeschaut und probiert, irgend eine Möglichkeit bei Tageslicht zu finden, die Brücke fotografisch einzufangen. Die seitlichen Spundwände verhindern jedoch so gut wie jede Umsetzung. Mangels einer Drohne wollte ich zum Sonnenuntergang schon den Rückzug antreten, als mir aus früheren Jahren die Idee kam, doch einmal den klassischen Gegenlichtschuss zu probieren. Die Uferpromenade war jedoch fast restlos zugewachsen. Positionen, aus der man früher bequem am Ufer stehen konnte, waren ohne Leiter oder schweres Gerät nicht mehr möglich. Nach einigem Suchen tat sich dann aber doch noch eine Lücke auf, bei der man eher schlecht als recht direkt am Ufer stand und einen Blick auf die Brücke erhaschen konnte, ohne mit nassen Füßen zu rechnen. Kurz nach Sonnenuntergang betrat dann eine EGP-140 mit einem Schiebewandwagenzug die Szenerie, von der sich wenigstens der Lokkasten gegen den Abendhimmel abhob, während die Aller schwarz und träge am Fotografen vorbeifloss.

Ich hatte vor einem Jahr bereits ein ähnliches, aber weitläufigeres Bild mit einer 152 in der Gegenrichtung der Galerie vorgeschlagen, welches aber durch die Roste der Bewertung fiel. Vielleicht kann daher diese Ansicht der neuen Allerbrücke den Einzug in die Galerie ermöglichen.

Datum: 16.10.2016 Ort: Verden [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Münchener 40er im morgendlichen Grafinger Forst
geschrieben von: 797 505 (358) am: 05.12.17, 17:52
Nach einer wenig schlafbringenden Nacht in der Ebersberger Jugendherberge (eine vom alten Schlag – drei Doppelstockbetten in Stahlrohrkonstruktion sind der einzige Komfort im Zimmer) geht es schon wieder früh an die Strecke bei Grafing. Ohne Frühstück und noch völlig verpennt wird dort wieder die Jagd nach den letzten 194ern aufgenommen. Keines der begehrten Reptilien soll durch die Lappen gehen.
Als allererster Beifang entsteht an diesem zeitigen Morgen des 7. April 1988 die Aufnahme der Münchener „Doppelnull“ 140 004 in einem Waldstück bei Grafing. Bei typisch fönbedingter frühlingshafter Wetterlage kämpft sich die Sonne erst sehr spärlich durch den milchigen Dunst und die Schleierwolken am Himmel.


Zuletzt bearbeitet am 08.12.17, 17:17

Datum: 07.04.1988 Ort: Grafing [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rüdesheimer Rottland
geschrieben von: Benedikt Groh (406) am: 28.10.17, 22:00
Die umfangreichen Bauarbeiten entlang der Bundesstraße 42 ermöglichten Anfang der Jahres eine gänzlich autofreie Aufnahme des schönen Stellwerks Rf in Rüdesheim. Der zu Füßen der Germania gelegene Bahnhof strahlt noch viel Bundesbahnatmosphäre aus, auch wenn die farblich nicht mehr ganz zur Umgebung passende Lackierung der Bayernbahn 140 856 natürlich neueren Datums ist.

Datum: 20.04.2017 Ort: Rüdesheim [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zufällig offen
geschrieben von: Vesko (505) am: 18.10.17, 23:18 Top 3 der Woche vom 29.10.17
Klassische Intercitys bieten eine bunte Vielfalt an Wagen. So schaue ich mir gern den Zug im Detail an, wenn ich unterwegs bin. Mir ist an diesem Februarmittag im IC 2083 aufgefallen, dass dieses Fach zufällig offen bzw defekt war. So bot sich dem Fotografen ein reiches Stillleben und ein wenig vom Flair vergangener Zeiten.

Datum: 10.02.2017 Ort: Treuchtlingen [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 18 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glück mit den Wolken gehabt
geschrieben von: rene (709) am: 12.10.17, 21:13
Wie sagen die Engländer; "you win some, you lose some".
Bei Wolken ist das immer so'n Ding, manchmal hat man Glück und manchmal Pech.
Am 16. September hatte ich das Glück, dass die Wolken gerade Platz für die Sonne gemacht hatten als EGP 140 627 mit einem Güterzug gen Westen vorbei kam...

Der Baum stand strategisch (er verdeckt buntes Bau-Gerümpel).

Datum: 16.09.2017 Ort: Bornim Grube [info] Land: Brandenburg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das große Zittern
geschrieben von: Luf (32) am: 17.06.17, 13:16
Am 14.06.17 sollte DBM Lr 91340 von Rottweil nach Koblenz Lützel mit 140 423, VT 11.5 602 003 & 212 372 zum anstehenden Sommerfest des DB Museums zwischen Mainz und Koblenz verewigt werden. Eigentlich hatte ich mir die Stelle direkt hinter der Loreley Tunnelausfahrt kurz vor St. Goarshausen ausgesucht, die ich am Vortag bereits besucht hatte. Der VT 11.5 hatte aber wohl Bremsprobleme und so startete die Fuhre bereits mit +90.
Die hinter dem Hügel versinkende Sonne beleuchtete immer wieder andere Stellen. So war die im Bild zu sehende Halbinsel mit der Bronzestatue der Loreley zeitweise schon komplett im Schatten.
Ich entschied mich kurzfristig dazu das am Vortag noch wegen der als störend empfundenen Wohnmobile verworfene Motiv mit dem Kran umzusetzen und radelte etwas weiter gen St. Goarshausen. Würde die Sonne noch reichen? Ja! Sie versank dann kurz nach Durchfahrt endgültig hinter dem Hügel und ich fuhr zufrieden zurück zum Bahnhof.

Bildmanipulation: Ein leicht in das Fahrwerk der 140 ragende Strauch wurde gekürzt.

Zuletzt bearbeitet am 17.06.17, 22:22

Datum: 14.06.2017 Ort: St. Goarshausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
E40 002 mit ihrer täglichen Fracht
geschrieben von: 215 082-9 (290) am: 15.06.17, 17:38
Auch wenn es die Lok ist, welche ich mit Abstand am Besten hab und mir langsam sogar die Stellen ausgehen, freue ich mich jedes Mal erneut sie zu erwischen. Am gestrigen 14.06.2017 war es nach knapp 3 Wochen dann wieder soweit und die schöne 140 002 "Sunrail" betrat die Bühne und das mit fast 60 Jahren auf dem Buckel. Um 18:32 rollte das Schmuckstück mit einem BLG Autotransportzug durch das Dorf Drakenburg (b. Nienburg) in Richtung Falkenberg (Elster). Schöne Wolken, ein ideal ausgerichtetes Windrad und die bunten Autos auf dem Zug bildeten die perfekte Kulisse!

Bildmanipulation: Ein Funkmast wurde entfernt

PS: Bitte keine Diskussion zur Lok anzetteln, in der Galerie geht es um das Bild und nicht darum ob einer die Lok schön oder grausam findet!

Zuletzt bearbeitet am 02.02.18, 23:18

Datum: 14.06.2017 Ort: Drakenburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Typisches Aprilwetter im Norden
geschrieben von: Bundesheertaurus (63) am: 06.05.17, 15:24
Der April hatte auch dieses Jahr den Norden wie fest im Griff - Schauer, Wolken Sonne im ständigen Wechsel, nicht gerade für jeden Fotografen das beste Wetter.

Am Morgen des 26. Aprils, der April stand kurz vor seinem Ende und man hoffte bereits auf besseres Wetter im Mai, sollte die Wettervorhersage für den Vormittag Sonne versprechen. Aufgrund der Tatsache, dass man auch endlich mal frei hatte wurde mal wieder die Kamera aus dem Schrank geholt und der Drahtesel gesattelt. Da ich noch ein bestimmtes Motiv umsetzen wollten, wurde das freie Feld zwischen Langwedel und Verden an der Aller angesteuert, in der Hoffnung die ein oder andere Sonnenaufnahme machen zu können. Kaum angekommen, musste ich feststellen, dass sich entgegen der Wettervorhersage bereits die ersten Wolken gebildet hatten und befürchtete gleich das Schlimmste. Nachdem der Nahverkehr dann endlich mal die Strecke für den Güterverkehr frei gemacht hatte, begann das Bangen, denn südlich der Weser hatten sich bereits zahlreiche Wolken gebildet, die laut Wolkenradar in nordöstliche Richtung ziehen sollten. Nun hoffte ich auf das vormittägliche Rahmenprogramm und ich sollte belohnt werden, innerhalb von sieben Minuten kamen gleich drei Güterzüge des Weges, einer von ihnen war der tägliche mit der 140 041 bespannte Altmann Leerzug von Bremen Rangierbahnhof zum VW Werk nach Mosel.

Wenige Minuten später war das Licht dann mehr oder weniger verschwunden und das fotografieren wurde zur Zitterpartie, nachdem die Wolken dem nach Leipzig fahrenden IC2 dann auch noch mit mehr oder weniger Glück zu einem Sonnenfoto verholfen hatten, wurde zufrieden der Drahtesel gesattelt und der Heimweg angetreten und die Kamera im heimischen Schrank verstaut.

Datum: 26.04.2017 Ort: Verden Dauelsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Pressnitztalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alles Oldtimer
geschrieben von: Bjoern Detlefsen (35) am: 20.03.17, 22:07
zumindest in ein paar Jahren. also die Autos. die blaue EGP 140 bzw. 139 erfüllt hingegen schon heute die Kriterien für das H-Kennzeichen. das gibts nur leider nicht für Loks. steuerlich begünstigt werden nur die anderen Verkehrsträger: PKW, Flugzeug und Schiff

Datum: 19.02.2015 Ort: Hamburg Waltershof [info] Land: Hamburg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
E40 im Donautal
geschrieben von: 1116er (275) am: 17.03.17, 21:33
Der 04.03. zeigte sich am Vormittag von seiner schönsten Seite in Sachen Wetter. Bei Sandbach im Donautal war die ex EBM, jetzt RCC 140 003 mit einigen Gaskesselwagen nach Passau unterwegs.

Datum: 04.03.2017 Ort: Sandbach [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EBM Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (280):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.