DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 13
>
Auswahl (125):   
 
Galerie: Suche » 216, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die "Lollo" im Münsterland
geschrieben von: Dampffuzzi (157) am: 13.04.19, 07:54
Mit einem Sonderzug gebildet aus den Fahrzeugen der Eisenbahntradition Lengerich war die "Lollo" genannte V160 002 am 24.02.18 bei Werne-Langern unterwegs von Münster in Richtung Dortmund.

Datum: 24.02.2018 Ort: Werne Langern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Fernverkehr" im Hp Kurpark (Bad Lauterberg 1984)
geschrieben von: Andreas T (164) am: 08.04.19, 16:36
Seitdem oberhalb des Bahnhofs "Odertal" ein Stausee errichtet worden war, endete hier die früher von Scharzfeld bis St. Andreasberg führende Strecke.
Bedeutenste Leistung bis zum damaligen Endpunkt war bei unserem Besuch im Frühjahr 1984 ein Eilzugpaar von Bielefeld nach Odertal und zurück. Diese Rückleistung E 3854 haben wir im Kurpark von Bad Lauterberg kurz vor dem dortigen Haltepunkt gleichen Namens abgepasst und fotografiert - mit dem Kurhotel "Revita" als unübersehbarem Ortsbezug.
Das dürfte es nicht allzu oft gegeben haben: Ein Haltepunkt im Kurpark mit "Fernverkehrsanschluss" mittels Eilzug bis weit in den Westen der Republik ...
Schon kurze Zeit wurde auch der Reisezugverkehr zwischen Bad Lauterberg und Odertal (immerhin damals noch mit Formsignalen!) eingestellt, und heute ist die Gesamtstrecke verschwunden.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Datum: 1984 Ort: Bad Lauterberg Kurpark [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Irgendwann kommt der passende Zug
geschrieben von: Jochen Schüler (21) am: 03.04.19, 17:52
Schon Ende der Achtzigerjahre hatte ich den Blick über die Brücke und das hohe Vorsignal in den Bahnhof Oberhof auf meine Motivwunschliste gesetzt. Allerdings wollte ich ihn nicht mit einem klitzekleinen VT628 oder aber mit einem kurzen Personenzug. Es sollte schon ein Güterzug sein. Irgendwann in den Neunzigerjahren wurde dann die Anbindung des Knotens Limburg von Frankfurt Hgbf auf Koblenz Lützel umgestellt. Nun gab es den passenden Zug in später Nachmittagslage.
Nach einem erfolgreichen Vormittag im Westerwald warteten wird dann auf den Ng 63224. Dieser führte Tonerdewagen aus Löhnberg und Schotter aus dem Raum Erbach in ausreichender Länge. Damals haben mir die ungewöhnlichen Schotterwagen nicht sehr gefallen. Hier zeichnen sie sich aber besser ab, als wenn es die üblichen braunen Schotterwagen gewesen wären.

Scan vom Fuji RD 100 Dia


Datum: 01.04.1997 Ort: Obernhof [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
(Fast) ein Sonderzug auf der Vogelsbergbahn
geschrieben von: Jochen Schüler (21) am: 07.03.19, 19:10 Top 3 der Woche vom 17.03.19
In den Neunzigern habe ich zweimal mitbekommen, dass baubedingt der Fahrplan auf der Vogelsbergbahn durch Bauarbeiten nördlich von Alsfeld deutlich angepasst wurde. Bei der zweiten Aktion in den Osterferien 1997 war die Gießener 216 221 östlich von Alsfeld vom Heimat-Bw abgeschlossen und pendelte nun zwischen Alsfeld und Fulda. Den vormittäglichen Stillstand hatte ich gut mit der Lauterbacher Übergabe füllen können. Nachdem ich mich bei der ersten Aufnahme der 216 221 in Bad Salzschlirf vom ordnungsgemäßen Zustand des Objekts der Begierde überzeugt hatte und begeistert war, dass sie drei saubere Silberlinge im Schlepp hatte, wartete ich nun bei Wallenrod auf meiner Leiter auf den Showdown.
Bei dem Reiter handelt es sich nicht um ein Photoshopartefakt. Der gute Mann kam daher und als er den herannahenden Zug wahrnahm, zügelte er sein Ross, trieb es vom Gleis weg und stellte es perfekt ausgerichtet auf. Das hätte ich mir nicht besser wünschen können. Es hätte ich mich nicht gewundert, wenn er eine Kamera ans Auge gehoben hätte…
Scan vom Fuji RD 100 Dia


Datum: 02.04.1997 Ort: Wallenrod [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der frühe Vogel fängt den Wurm - bzw. die 216
geschrieben von: Andreas T (164) am: 02.02.19, 21:37
Als wir im Sommer 1985 die hessische Bahnlinie von Korbach nach Volkmarsen besuchten, stand das Ende des regulären Reisezugverkehrs fest, und erfolgte dann auch zum 30.05.1987. Niemand hätte damals geglaubt, dass elf Jahre später am 04.10.1998 die Personenzüge hierher doch wieder zurückkehren würden. Schön, dass sich Dinge manchmal anders entwickeln als erwartet ...

Jedenfalls war am frühen Morgen des 18.07.1998 gerade erst in Twiste die Sonne über den Horizont herübergekommen, um die Durchfahrt der altroten 216 221 mit N 8206 auf dem Weg nach Kassel mit ihrem tiefstehenden, warmen Licht zu beleuchten, und hatte den Morgendunst noch nicht ganz aufgelöst.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 06.02.19, 20:08

Datum: 18.07.1998 Ort: Twiste [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vor einer Woche fiel die Mauer
geschrieben von: hbmn158 (369) am: 05.12.18, 19:14
Ein Blick zurück in längst vergangene Zeiten: Die Braunschweiger 216 160 verläßt mit dem kurzen E 6917 den Bahnhof Herzberg am Harz auf dem Weg nach Walkenried, dem letzten Bahnhof diesseits des eisernen Vorhangs, der seit einer Woche porös geworden ist. Am Hausbahnsteig steht ein Sonderzug aus Nordhausen, ein 614, ebenfalls in Braunschweig beheimatet. Tausende DDR-Bürger machten sich seinerzeit auf den Weg nach Westen, schauten vorbei und holten sich ihre 100 DM „Begrüßungsgeld“ ab. Mit vollen Einkaufstüten ging es wieder zurück in die thüringische Heimat, die beiden Bahngesellschaften DB und DR stellten seinerzeit an allen deutsch-deutschen Grenzübergängen zahlreiche Sonderzüge ein um der Massen Herr zu werden.
Beeindruckend voll waren die Neben- und Anschlußgleise, klassisches Güterwagenbraun so weit das Auge reicht, als hätte es vor dreißig Jahren noch keine Spraydosen gegeben ... 216 147 wird mit dem Dg 45871 dem Eilzug folgen und am Grenzübergang Ellrich „einreisen“.

Scan vom KB-Dia, Fujichrome 100


Datum: 16.11.1989 Ort: Herzberg am Harz [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Volkssport Angeln
geschrieben von: 52 8195 (107) am: 04.12.18, 16:12
An diesem recht milden und sonnigen vierten Dezember hatten es sich zahlreiche Angler an der Weser in der Hoffnung auf den dicken Fang bequem gemacht. Während ich mir dank der Beobachtung der Hinleistung im Gegensatz zu den Anglern sicher seinen konnte das der Zug kommen wird, musste ich dennoch eine ganze Weile warten bis V6 mit der Übergabe vom Berentzen-Anschluss schließlich ins Netz ging.

Datum: 04.12.2018 Ort: Minden [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: MKB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Erweiterung des Wirkungsbereiches
geschrieben von: Jochen Schüler (21) am: 09.10.18, 21:59 Bild des Tages vom 19.02.19
Als die Gültigkeit des Darmstädter Studententickets vom Stadtbereich auf den Landkreis Darmstadt Dieburg ausgeweitet wurde, war es möglich bei entsprechender Vormeldung und passendem Wetter mal schnell den Mittagseilzug nach Stuttgart abzulichten. So ging es am 3.2.1993 mit dem Schnellbus nach Groß Umstadt, wo ich den Starzug der Stecke Babenhausen – Eberbach ablichten konnte. Nach knapp 90 Minuten war ich wieder im Hörsaal. Was ich dort verpasst habe, weiß ich heute nicht mehr. Groß Umstadt, den 216ern, den 212ern und auch so manchem 628 im Odenwald habe ich aber dank der Erfindung des Darmstädter ASTAs meine Aufwartung gemacht.
Die 3 Eilzugpaare nach Stuttgart waren lange die Premiumleistung der Gießener 216 und markierten auch das südliche Ende deren Einsatzbereiches.
Auch wenn der Standort des Fotografen fast identisch ist, gibt es doch einige wesentliche Unterschiede zum bereits vorhandenen Bild in der Galerie [www.drehscheibe-online.de] festzustellen. Mir fallen mindestens fünf auf: Schnee, Telegrafenleitungen, Efeu, Lokbaureihe und die verwendete Optik. Wer bietet mehr?


Datum: 03.02.1993 Ort: Groß Umstadt [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der TUI-FerienExpress
geschrieben von: Johannes Poets (250) am: 12.09.18, 20:00 Top 3 der Woche vom 23.09.18
Mit großem Erstaunen stellte ich fest, daß sich unter den mittlerweile knapp 28.000 Bildern in der Galerie von Drehscheibe Online keine einzige Aufnahme eines TUI-FerienExpress finden lässt. Diese Lücke möchte ich mit meinem 250. Bildvorschlag schließen.

Der Fotostandpunkt ist hinreichend bekannt. Spätestens während der letzten Einsätze der Baureihen 220 und 613 im westlichen Harzvorland Anfang der 1980er Jahre erklommen zahlreiche Eisenbahnfans den steilen Hang westlich der Ortschaft Orxhausen (siehe [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]).

Diese Aufnahme nun zeigt keinen Oldtimer, sondern einen damals hochmodernen Zug. Wir sehen den D 13177 Braunschweig – Viareggio, der, wenn ich mich richtig erinnere, im Rahmen einer Leserreise der "Braunschweiger Zeitung" unterwegs war. Bis Kreiensen hatte die beim Bw Braunschweig beheimatete 216 180-0 die 14 Wagen am Haken, für die Weiterfahrt auf der Nord-Süd-Strecke war dann die Münchener 111 050-1 zuständig. Hinter der Lok lief ein Liegewagen der Bauart Bctm256 der DB, es folgten insgesamt 12 Liegewagen der Bauart Bcvmh der TUI sowie ein als "TUI treff" bezeichneter Wagen mit Bar- und Speisebereich der Bauart WGtmh.

Der TUI-FerienExpress entstand Ende der 1970er Jahre. Es handelte sich um von Grund auf neu gebaute und nach Plänen der TUI verwirklichte Zuggarnituren, die im Turnusverkehr sowohl innerdeutsche als auch ausländische Ziele bedienen sollten. Die Firma Waggon Union baute in den Jahren 1979 und 1980 insgesamt 30 Liegewagen Bcvmh und 3 Treffwagen WGtmh. Die Ausstattung entsprach hohem Niveau. Alle Liegewagen-Abteile hatten nur vier (statt sechs) Liegeplätze und waren mit jeweils einem Kindersitz und einem Kinderbett ausgestattet.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 professional)

Datum: 17.10.1984 Ort: Orxhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Internationale Zugverbindung
geschrieben von: Johannes Poets (250) am: 30.08.18, 20:00
Der Rhenaer Viadukt befindet sich im Verlauf der 30 Kilometer langen Strecke von der hessischen Stadt Korbach im Landkreis Waldeck-Frankenberg nach Brilon im westfälischen Hochsauerlandkreis.

Schaffte der lokbespannte Eilzug Anfang der 1980er Jahre diese Strecke in weniger als einer halben Stunde, so beträgt die planmäßige Fahrzeit mit den heutigen modernen Fahrzeugen der "Kurhessenbahn" und auch trotz einer Anhebung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 100 km/h genau 32 Minuten.

Auf eine durchgehende internationale Zugverbindung wie den E 2328 Bad Wildungen – Brilon Wald – Hagen – Bochum – Essen – Oberhausen – Emmerich – Arnhem – Utrecht – Amsterdam CS mit Kurswagen nach Köln wartet man heute dort allerdings vergeblich.

Wir sehen die Kasseler 216 103-2 vor diesem Zug auf dem Rhenaer Viadukt.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)
Der rechte Bildabschluss wurde entsprechend der Kritik des Auswahlteams angepasst, um einen natürlichen "Cut" zu erreichen.

Datum: 31.08.1981 Ort: Rhena [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (125):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 13
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.