DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (10):   
 
Galerie: Suche » Höllsteig, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Ravennabrücke von ihrer schönsten Seite
geschrieben von: claus_pusch (233) am: 01.11.20, 16:18
Bei den Forstarbeiten vom letzten Winter, durch die sich der hier gezeigte Blick auf das Ravenna-Viadukt auftat, wurde der Hang oberhalb vom Hofgut Sternen auch gen Osten abgeholzt, wodurch sich eine seitliche Aussicht auf das Brückenbauwerk und die charakteristische Erhebung des Galgenbühls davor ergibt. Die Aussicht ist allerdings nicht ganz ungestört, denn auf dem weitgehend freigeräumten Hang wurden einzelne Bäume stehen gelassen, und wie man sich auch postieren mag: Züge aus zwei vierteiligen Coradia-Einheiten passen nicht dazwischen. Zum Glück bestand S10-Zug 9663 Freiburg-Villingen aus einem kurzen und einem langen Triebwagen, so dass es sich ausging.

Datum: 31.10.2020 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst an der Ravennaschlucht
geschrieben von: Ptb710 (19) am: 10.06.20, 19:20
In 36 Meter Höhe überspannt die Ravennabrücke den Eingang zur gleichnamigen Schlucht. Das hiesige Schwarzwaldidyll scheint auch bei ostasiatischen Reisenden kein wirklicher Geheimtipp mehr zu sein. Während meinem Aufenthalt machten gleich mehrere Busreisegruppen Halt und belebten das unterhalb des Viadukts gelegene Hofgut Sternen. Nur wenige Schritte von der übergroßen Kuckucksuhr und den Souvenirläden entfernt blieb der Blick zum vorbeifahrenden Regionalzug durch das Höllental hinauf gen Titisee hingegen weitgehend unbeachtet.

(2. Versuch mit Überarbeitung der Schärfe und der Helligkeit)

Datum: 03.10.2019 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sowas kann man nicht planen
geschrieben von: Andreas Burow (307) am: 02.06.20, 17:15
Nach dem Abi blieb noch viel Zeit, bis die nächsten Aufgaben auf die jungen Erwachsenen warteten. Daher beschlossen zwei Schulfreunde – einer davon ein großer Eisenbahnfan – einen Low-Budget-Urlaub im Südwesten Deutschlands zu verbringen. Spaß haben und Chillen war die Devise. Jugendherberge und Zelt. Heute ist das immer noch üblich, auch wenn die Urlaubsziele viel exotischer geworden sind.

Auf wessen Vorschlag der Besuch des Höllentales damals beruhte, ist sicher unschwer zu erraten. Leider war das Wetter im Schwarzwald extrem durchwachsen, auch wenn es auf dieser Aufnahme überhaupt nicht so aussieht. Jedenfalls hielten wir unterwegs an der B 31 kurz an, weil ich mal schauen wollte, ob man einen Blick von oben auf den Ravenna-Viadukt erhaschen könnte. Wo wir genau standen, weiss ich heute nicht mehr, laut Karte sehr wahrscheinlich an der Kreuzfelsenkurve. Vom Ausblick hatte ich mir eigentlich etwas mehr versprochen, denn man konnte nur einen kleinen Teil des Viadukts sehen, der Rest war zugewachsen. Trotzdem machte ich ein Foto ohne Zug, weil mir der Ausblick gut gefiel. Als ich die Kamera gerade wegpacken wollte, fuhr völlig überraschend ganz langsam ein Turmtriebwagen, aus Richtung Freiburg kommend, auf den Viadukt. Das Teil würde perfekt in den Ausschnitt passen! Also schnell die Kamera wieder aus der Fototasche gezogen, hochgerissen und abgedrückt.

Kaum jemals war ich über das Erscheinen einer „gelben Gefahr“ so glücklich, wie in diesem Moment. Vermutlich handelte es sich um einen von zwei 702ern, die seinerzeit in Freiburg stationiert waren. Das so idyllisch gelegene, alte Haus im Ravennatal unten im Bild war auf aktuellen Karten und Bildern übrigens nicht mehr zu finden. Schade, damals sprachen wir noch darüber, dass es doch toll sein müsse, dort zu wohnen.

BM: Von einem Wermutstropfen gibt es aber doch zu berichten. Das in der Hektik geschossene Bild mit dem 702 auf dem Viadukt geriet vom Bildausschnitt her stark suboptimal. Deshalb musste die digitale Nachbearbeitung genutzt werden, damit das Bild heute so aussieht, wie es damals hätte werden sollen.

Überarbeitete Version mit mehr Kontrast, dunklerem Himmel, etwas kräftigeren Farben und um zwei Grad nach rechts gedreht.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 18.07.1984 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 701,702 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Ravennabrücke von oben
geschrieben von: claus_pusch (233) am: 12.04.20, 22:29
Die Forstbetriebe haben den praktisch schneefreien Winter 2019/20 genutzt, um an verschiedenen Stellen im Höllental in großem Stil Holzernte einzufahren. Unter anderem wurde am Alpersbach ein ganzer Hang gerodet, wodurch sich ein neuer Blickwinkel auf den Ravenna-Viadukt von 1926/27 eröffnet. Hier rollt Zug 9619 Breisach-Seebrugg bergwärts über das 224 m lange Bauwerk, zu dessen Füßen der Hotelkomplex des Hofguts Sternen liegt. Hier lief die alte Höllentalstraße entlang, während rechts die Serpentinen erkennbar sind, mit denen die heutige B31 den Höllsteig erklimmt.

Datum: 31.03.2020 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wo einst Schurken und Halunken ihr Ende fanden...
geschrieben von: Koblenz Süd (39) am: 13.11.16, 22:50
Auf der Wanderung durchs Löffeltal und die Ravennaschlucht ermöglicht die Mittagsrast das obligatorische Foto am Ravennaviadukt. Der direkt neben der Brücke 30 Meter hoch aufgeschüttete Galgenbühl dient heute vorwiegend friedlichen Zwecken und ermöglicht Aufnahmen knapp unter Gleisniveau. 143 350 ist mit RB 26935 auf dem Weg nach Neustadt.

Datum: 25.07.2012 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterliche Ravennabrücke
geschrieben von: Jens Naber (425) am: 17.11.13, 21:24 Bild des Tages vom 05.02.16
Fast vollständig in der Hand der Freiburger 143er ist die Höllentalbahn, wo die Loks mit abwechslungsreichen Garnituren zum Einsatz kommen und nicht selten im Sandwich über die steigungsreiche Strecke fahren.

Die mit 143 042 bespannte RB 28929 von Freiburg nach Neustadt (Schwarzwald) hat am 05. Februar 2012 neben der normalen Doppelstockgarnitur noch einen n-Wagen mit dabei, als der Zug zur Vormittagszeit das Ravenna-Viadukt bei Höllsteig befährt.

Datum: 05.02.2012 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ravenna-Viadukt 2
geschrieben von: Der Knallfrosch (565) am: 25.03.13, 14:01
Nachdem ich vor Monaten einen seitlichen Blick auf den legendären Ravenna-Viadukt eingestellt habe, hier nun eine ganz andere Variante von oben. 143 856 zieht ihren RB die Rampe hinauf Richtung Seebrugg.

Datum: 08.08.2012 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abgeknickt...
geschrieben von: Der Knallfrosch (565) am: 28.02.13, 19:41
...sieht diese aus 143 350 und drei Doppelstockwagen unterschiedlicher Bauart gebildete Garnitur aus, als sie soeben den ehemaligen Haltepunkt Höllsteig durchquert hat und wieder in die Steilrampe geht, um die letzte Steigung bis Hinterzarten zu erklimmen.

Datum: 08.08.2012 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ravenna-Viadukt
geschrieben von: Der Knallfrosch (565) am: 13.08.12, 19:54
Das wohl bekannteste Bauwerk der Höllentalbahn ist der Ravenna-Viadukt im Bereich der Steilstrecke Hirschsprung - Hinterzarten. Die Bogenbrücke, 1945 gesprengt und 1948 wieder aufgebaut, ersetzte 1927 die alte Fachwerkbrücke.

Heute ist die Höllentalbahn fast vollständig in der Hand der Baureihe 143, die hier, oft auch als Sandwich, mit diversen Doppelstockwagentypen unterwegs ist.

Der von 143 055 und 145 bespannte RB 26948 Seebrugg - Freiburg befindet sich gerade auf Talfahrt und wird in Kürze den aufgelassenen Bahnhof Höllsteig durchfahren.

Der etwas knappe untere Bildabschluss ist durch zwei nicht besonders fotogene weiße Zelte begründet, die sonst ins Bild ragen würden.

Datum: 08.08.2012 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der Steilstrecke ...
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 15.10.09, 22:01
Im ehemaligen Bahnhof Höllsteig ermäßigt sich die Steigung der Höllentalbahn etwas, danach ist 139 131 mit ihrem Eilzug (so hieß das damals noch !) wieder voll gefordert.

Datum: 00.05.1982 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (10):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.