DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (5):   
 
Galerie: Suche » Aschaffenburg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Idylle im Speckgürtel
geschrieben von: Yannick S. (691) am: 21.09.20, 16:42
Die Aschaffenburger Hafenbahn hat sich bis heute eine gewisse Romantik bewahrt, denn der Hafenbahnhof wird bis heute von einem mechanischen Stellwerk gesichert. Besonders stressig dürfte der Posten dort nicht sein, im Durchschnitt kommt DB Cargo zwei Mal am Tag dort hin und dazu noch ab und an ein paar private EVU. Eine sichere Leistung ist allerdings dieser mittägliche "Mischer" zurück in den Aschaffenburger Gbf, wobei man etwas Glück braucht, dass der Zug vor Plan kommt, dann steht das Licht doch noch etwas besser...

Datum: 07.09.2020 Ort: Aschaffenburg [info] Land: Bayern
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Starke der Nacht
geschrieben von: Sünde103 (5) am: 14.05.20, 01:11
Regelmässig besuchen die Züge der Firma Starkenberg den Hafen von Aschaffenburg. Kies und Sand kommen so zu einem ansässigen Bauunternehmer, der in Gegenrichtung die Wagen mit Aushub belädt. 264 005 kam am frühen Morgen mit ihrem schweren Zug dort an und wartete auf das Rangieren in das Hafengelände.

Datum: 16.04.2020 Ort: Aschaffenburg [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: STARK
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Container im Hafen Aschaffenburg, volle Breitseite
geschrieben von: Sammelschiene (12) am: 26.06.19, 20:34
Ein weiteres Bild vom Containerverkehr im Hafen der Stadt Aschaffenburg. Mit diesem Bild habe ich mich für die volle Breitseite entschieden. Im kunterbunten Container-Allerlei geht die Lok leider farblich etwas unter. Sie links vom Kran zu positionieren, ging nicht, da Schattenwurf seitens der Schaufel.

Es sind hiermit alle typischen Hafenmerkmale aufgezeigt. Der weiße Schlot in der Bildmitte gehörte im Übrigen zu einem Kohlekraftwerk, welches u. A. auch Bahnstrom erzeugte. Ende der 90'er Jahre war für eben jenes Kraftwerk Schluss. Letztendlich wurden alle Teile des Komplexes abgebrochen, bis auf den Schornstein, der sich bis heute halten konnte. Die Schornsteine weiter rechts gehören zu einem größeren Zellstoffwerk. Mir ist leider nicht bekannt, ob der abgebildete Kohle- und Schüttgutverladekran noch aktiv ist, oder nur noch als Kulisse dient.

Die Güterzüge verkehren nach Aschaffenburg dreimal wöchentlich. Vielleicht gelingt mir demnächst noch eine Aufnahme an der Nilkheimer Eisenbahnbrücke.

Zuletzt bearbeitet am 26.06.19, 20:44

Datum: 24.06.2019 Ort: Aschaffenburg [info] Land: Bayern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Bayernhafen Bahnservice
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mit Kisten auf der Parkbahn
geschrieben von: Benedikt Groh (414) am: 08.08.15, 21:58
So könnte man den mittäglichen Containerzug vom Aschaffenburger Hafen zum Hauptbahnhof beschreiben. Die Strecke führt nicht nur am Stadtteil Nilkheim vorbei sondern grenzt auch an den Park Schönbusch, einen der ältesten deutschen Landschaftsgärten nach englischem Vorbild. Hier hat der Zug vor wenigen Momenten den Hafenbahnhof verlassen und passiert gerade den Bü an der kleinen Schönbuschallee. Für den Güterverkehr im beschaulicheren Maßstab hat ein Anwohner der Strecke seinen Anhänger dekorativ am Wegesrand geparkt.

Wer weiß wie lange dieses Bild noch so erhalten bleibt? Aktuell denkt man über eine alternative Anbindung des Hafens nach Westen an die Rhein-Main-Bahn und die gleichzeitige Elektrifizierung der Strecke nach.


Zuletzt bearbeitet am 13.03.17, 21:09

Datum: 05.08.2015 Ort: Aschaffenburg [info] Land: Bayern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Bayernhafen Bahnservice
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Hafenbahn Aschaffenburg
geschrieben von: Benedikt Groh (414) am: 05.08.15, 21:42
Bisher ist Aschaffenburg noch mit keinem Bild in der Galerie vertreten, daher hier einmal ein Vorschlag dies zu ändern. Die örtliche Hafenbahn wird von der Bayernhafen Gruppe betrieben und sorgt für ein erträgliches Güterverkehrsaufkommen in der unterfränkischen Residenzstadt. Der Bahnhof der Hafenbahn kommt noch recht urig daher. Mit viel alter Stellwerkstechnik, einem Betriebswerk mit funktionierender Drehscheibe und einem nicht mehr genutzten Wasserturm macht er einen fast modellbahnhaften Eindruck. Die Anbindung des Hafens erfolgt über ein Reststück der ehemaligen Strecke nach Großostheim (die noch früher Teil der Bachgaubahn nach Höchst im Odenwald war). Ganz links sieht man die über Nilkheim vom Hauptbahnhof kommende Strecke. Die rechten Gleise gehören zur Hafenbahn und führen zu den verschiedenen Becken und Anschließern. ADtranz 293 515 bringt hier gerade einen einzelnen EAOS zum östlichen Becken, nachdem sie erst kurz zuvor zwei weitere EAOS vom Schrotthändler abgeholt hat.

(Manipulation: ein Werbeplakat am Zaun wurde entfernt)

Zuletzt bearbeitet am 08.03.17, 22:18

Datum: 05.08.2015 Ort: Aschaffenburg [info] Land: Bayern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Bayernhafen Bahnservice
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (5):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.